Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

Verzeichniß der im Winterhalbjahre 1845/46 auf der Universität Leipzig zu haltenden Vorlesungen.


Der Anfang dieser Vorlesung ist auf den 20. Oktober festgesetzt.


Leipzig

gedruckt bei Wilh. Staritz.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Theologie- und Philosophie-Geschichte (mit Ausnahme der Philosophie seit Kant) oder christliche Dogmengeschichte, bis in die neueste Zeit, nach s. Lehrbuche, 2. Ausg.: D. Niedner, P. O., s. historische Theologie.

Ueber die Hegel'sche Philosophie: M. Danzel, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik: Hartenstein, P. O., 2 U. 2 T.

Metaphysik: Derselbe, 3 U. 4 T.

Metaphysik verbunden mit Analyse der hauptsächlichsten philosophischen Systeme: D. Weiße, P. O. des., 4 U. 5 T.

Psychologie und Theorie der menschlichen Erkenntniß: Drobisch, P. O., d. Z. Dechant, 3 U. 4 T.

Ueber die Grundbegriffe der praktischen Philosophie (Sitten- und Rechtslehre): Hartenstein, P. O., 4 U. 4 T. (2 T. öffentlich.)

Naturrecht oder Rechtsphilosophie, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen: D. Schilling, P. O., 9 U. 4 T.

Naturrecht: D. Schletter, 9 U. 2 T.

Philosophisches Staatsrecht, s. Staatswissenschaften.

Philosophische und christliche Moral, s. Theologie.

Christliche Religionsphilosophie (über Religion, Offenbarung, Christenthum, Protestantismus, Lutherthum, Union etc.), nach s. Leitfaden: Aphorismen zur Verständigung über den sogenannten alten und neuen Glauben (Lpz. 1839, b. Eisenach): D. Theile, P. O. des., 11 U. Mont. und Donnerst. öffentlich.

Aesthetik.

Aesthetik: D. Weiße, P. O. des., 5 U. 4 T. (2 T. öffentl.)

Geschichte der Tonkunst, Grammatik der Musik, allgemeine Harmonielehre, über Fuge und Canon, Compositionslehre: M. Fink, in zu best. St. u. T.

Uebungen im Altargesang: Derselbe, in zu best. T. u. St.

Rhetorik.

Anleitung zum geregelten mündlichen Vortrage für künftige Religionslehrer: M. Kerndörffer, Lect. publ., nach s. Handb. für den geregelten mündlichen Vortrag geistlicher Reden (Leipzig 1832, b. Cnobloch), in zu best. T. u. St.

4

Anleitung zum geregelten rednerischen Vortrage für Nichttheologen , nach s. Handb.: Anleitung zu einer gründlichen Bildung für öffentl. Beredsamkeit (Leipzig bei Steinacker): Derselbe, in zu best. T. u. St.

Theorie der Declamation, mit erläut. Beispielen aus deutschen Classikern, nach s. Handb.: Teone (Leipzig bei Hinrichs): Derselbe, 2 U. 2 T. öffentlich.

Anleitung zum geregelten schriftlichen Vortrage in eigenen freien Ausarbeitungen: Derselbe, in zu best. T. u. St.

Pädagogik.

Anleitung zur Erziehungs- und Unterrichtskunst für künftige Hauslehrer: Plato, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Berathung künftiger Gymnasial-Religionslehrer: M. Hölemann, Theol. Lic., in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

3. Philosophische Uebungen.

Philosophische Uebungen: D. Weiße, P. O. des., in zu best. St.

Didaktische Uebungen: Nobbe, P. E., 4-6 U. Donn. unentgeltlich.

Uebungen im freien Sprechen.

Uebungen der Lausitzer Gesellschaft im Disputiren und freien Sprechen: D. Niedner, P. O., Freitags 11 U. privatissime aber unentgeltlich.

II. Sprachwissenschaft.

1. Altclassische Sprachen.

Ueber lateinische Synonymik: Klotz, P. E., 2 U. 2 T.


Ueber die Medea des Euripides, in lateinischer Sprache: Klotz, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Thucydides: D. Hermann, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Erklärung von Plutarch's Biographieen des Solon und Lykurg: Westermann, P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Ueber das 10. Buch von Platon's Gesetzen, nach vorausgeschickter allgemeiner Einleitung: Stallbaum, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.


Satiren des Horatius: Haupt, P. O. des., 9 U. 4 T.

Das 4. Buch der Elegieen des Properz: Nobbe, P. E., 2 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Juvenal's Satiren: Becker, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

5

Erklärung ausgewählter Briefe des jüngern Plinius: Westermann, P. O., 10 U. 2 T.

Ueber die ältesten römischen Gesetzesfragmente: Klotz, P. E., s. Rechtswissenschaft.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philolog. Seminars; Beschluß der Erklärung von Plato's Gastmahl: D. Hermann, P. O., Reg. Sem. philol. Dir., 5 U. Mittwochs.

Fortgesetzte Uebungen der Mitglieder des königl. philolog. Seminars im Erklären von Cicero's Brutus: Klotz, P. E., Semin. philol. Reg. Adiunct., 5 U. Sonnab. öffentlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. Hermann, P. O., 5 U. Freitags.

Uebungen im Latein-Sprechen: Westermann, P. O., in zu best. St. privatissime.

Uebungen seiner lateinischen Gesellschaft: Haupt, P. O. des., 5 U. Dienst.

Lateinische Disputir-Uebungen: Nobbe, P. E., 4-6 U. Mittw. unentgeltlich.

Uebungen seiner latein. Privatgesellschaft, sowie Uebungen im Latein-Schreiben und Sprechen: Klotz, P. E., privatissime.

Uebungen im Latein-Schreiben und Disputiren, unter Entlehnung des Stoffes aus der Philosophie des Alterthums: Stallbaum, P. E., 2 U. 2 T. privatissime.

2. Morgenländische Sprachen.

Elemente der chinesischen Sprache: Brockhaus, P. E. des., 3 U. 2 T. öffentlich.

Interpretation der Sanskrit-Chrestomathie von O. Böhtlingk (St. Petersb. 1845): Derselbe, 3 U. 4 T.

Erklärung der Hymnen des Rig-Veda: Ders., 11 U. 4 T.

Wiederanfang der Erklärung des Koran nach s. Ausg. von Beidhawi's Korancommentar: D. Fleischer, P. O., 3 U. Montags u. Donnerst. öffentlich.

Erklärung von Freytags arab. Chrestomathie (Bonn 1834): Derselbe, 7 U. Morgens, Mittw. u. Sonnab.

Uebersicht über die Grammatik des Persischen und Erklärung von Rosen's narrationes porsicae (Berl. 1843): Derselbe, 3 U. Mittw. u. Sonnab.

Grammatik des Türkischen: Derselbe, 3 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Coptische Sprache: Seyffarth, P. E., 3 U. 2 T.

Das Buch Kusari oder die jüdische Religionsphilosophie des Jehuda-ha-Lewi nach dem hebräischen Texte erläutert: M. Fürst, 2 T. in zu best. St. öffentlich.

6

Sprachübungen.

Leitung der Uebungen der arab. Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., 7-9 U. Donnerst. Abends privatissime, aber unentg.

3. Neuere Sprachen.

Wolfram's Parzival oder, wenn es gewünscht wird, die Lieder von den Nibelungen: Haupt, P. O. des., 10 U. 4 T. öffentl.

Anfangsgründe der italienischen Sprache und Erklärung der Gerusalemme liberata von Tasso: M. Rathgeber, Lect. publ., 5 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der spanischen Sprache und Erklärung des Don Quijote de la Mancha: Derselbe, 6 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der portugiesischen Sprache, nach Wollheims prakt. portugies. Sprachlehre (Hamb. u. Leipzig 1844, bei Schuberth): Derselbe, 1 T. öffentlich.

Formenlehre und Syntax der engl. Sprache nach s. Sprachlehre in Beispielen (Leipz. 1842 b. Hinrichs): M. Feller, Lect. publ., 6 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der russischen u. der neugriechischen Sprache: M. Schmidt, Lect. publ., 10 U. 2 T. öffentlich.

Fortsetzung der praktischen Uebungen in der polnischen Sprache, nach seiner Chrestomathie (Leipzig 1844): M. Jordan, Lect. publ., 7 U. Abends Freit. öffentlich.

Elemente der serbisch-wendischen Sprache, nach s. Grammatik (Prag 1841), nebst kurzer Literaturgeschichte dieses Volksstammes: Derselbe, 7 U. Abends Dienst. öffentlich.

Sprachübungen.

Uebungen der Gesellschaft für deutsche Sprache u. Literatur: D. Vogel, in den best. St. u. T. privatissime.

III. Historische Wissenschaften.

Philosophie d. Geschichte: D. Wachsmuth, P. O., 11 U. 2 T.

1. Weltgeschichte.

Allgemeine Geschichte: M. Wuttke, 12 U. 4 T.

Allgemeine Weltgeschichte seit dem Untergange des weströmischen Reiches bis auf die Gegenwart, mit besonderer Rücksicht auf die Cultur: Flathe, P. E., 8 U. 4 T.

Allgemeine Geschichte unserer Zeit von der franz. Revolution im J. 1789 an : D. Wachsmuth, P. O., 10 U. 4 T.

Geschichte der Staaten und der Civilisation Europas seit dem Anfange des 16. Jahrh. bis auf die Gegenwart. Einjähr. Cursus, zweite Hälfte: das 18. u. 19. Jahrh.: Flathe, P. E., 12 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte Europa's vom Tridentiner Concile an (Restauration des Katholicismus): M. Wuttke, 12 U. 1 T. unentg.

7

Historisch-diplomatische Vorträge über den gegenwärtigen polit. Zustand von Europa: Hasse, P. O., s. Staatswissensch.

Geschichte des Königreichs Sachsen: Derselbe, in zu best. St. 2 T.


Neuere Culturgeschichte vom 15. Jahrh. an: D. Wachsmuth, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Literaturgeschichte.

Geschichte der oriental. Poesie: Brockhaus, P. E. des., 4 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der deutschen Literatur seit dem Anfange des 18. Jahrh.: M. Danzel, 4 U. 4 T.

Literaturgeschichte des serbisch-wendischen Volksstammes: M. Jordan, Lect. publ., s. Sprachwissenschaften.

Geschichte der jüdischen Literatur nach Abschluß der heiligen Schriften der Juden bis auf die Gegenwart: M. Fürst, Sonn. in zu best. St. öffentlich.

Historische Uebungen.

Uebungen der historischen Gesellschaft: D. Wachsmuth, P. O., in zu best. St.

2. Alterthumskunde.

Scenische Alterthümer: D. Hermann, P. O., 11 U. 2 T.

Römische Staatsalterthümer (Fortsetzung): Becker, P. O., 12 U. 3 T.

Ueber die Religion und Sacralalterthümer der Römer: M. Klee, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Topographie des alten Rom: Becker, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

Archäologie des A. und N. Test.: Seyffarth, P. E., s. historische Theologie.

Antiquarische Uebungen.

Uebungen der antiquarischen Gesellschaft: Becker, P. O., in den best. St.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Encyclopädie der historischen Hülfswissenschaften: Hasse, P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Physische Geographie: M. Marbach, s. Naturwissensch.

IV. Staatswissenschaften.

Encyclopädie der Staatswissenschaften: Bülau, P. O., 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Historisch-diplomatische Vorträge über den gegenwärtigen Zustand von Europa: Hasse, P. O., in zu best. T. u. St. privatiss.

Philosophisches Staatsrecht und Politik: Bülau, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.

8

Deutsches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Nationalökonomie (Theorie ders.): Hanssen, P. O., 12 U. 4 T.

Prakt. Nationalökonomie (Volkswirthschaftspolitik): Derselbe, 3 U. 4 T. (2 T. öffentlich.)

Polizeiwissenschaft: Ders., 2 T. in zu best. St. privatiss.

V. Mathematische Wissenschaften.

Integralrechnung: Drobisch, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 6 T. (2 T. öffentlich.)

Elemente der reinen Mathematik: Ders., in zu best. T. u. St.

Analytische Geometrie: Möbius, P. O., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Theorische Astronomie: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Anleitung zu astronomischen Beobachtungen und deren Berechnung: Derselbe, 5 U. 2 T.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Experimentalphysik, 2. Theil: D. Weber, P. O., 10 U. 6 T.

Theoretische Physik und Beobachtungskunst für die, welche Mathematik studiren: D. Weber, P. O., 6-8 U. Abds. 2 T. (Mont. u. Dienst.) privatissime.

Physische Geographie und Meteorologie: M. Marbach, 9 U. 4 T.

Analytische Chemie (Reagentienlehre): D. Kühn, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Anorgan. Chemie durch Versuche erläutert: Ders., 8 U. 6 T.

Organische Chemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 4 T. öffentl.

Chemische Uebungen.

Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleißenburg: D. Kühn, P. O., 10-12 oder 2-4 U. oder in mehr St. hintereinander an 2 oder mehr Tagen.

Chemisches Praktikum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T.

Uebungen in Ausführung physiologisch- und pathologisch-chemischer Versuche: D. Lehmann, P. E., 8-12 U. 6 T.

2. Naturgeschichte.

Encyclopädie der Naturgeschichte der drei Naturreiche: D. Schwägrichen, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.

Mineralogie: Naumann, P. O. des., 9 U. 4 T.

Krystallographie: Ders., 11 U. Dienst. u. Freit. öffentl.

Morphologie und Physiologie der kryptogam. Gewächse: D. Kunze, P. O. des., Hort. Botan. Dir., 9 U. 2 T. öffentlich. Damit verbunden: Botan. Excursionen oder Demonstrationen am Mikroskop, Sonnabend Nachmittags, unentgeltlich.

9

Medicinische Botanik: M. Petermann, 8 U. 4 T.

Ueber die Familie der Gräser: Ders., 8 U. 2 T. unentg.

Specielle Zoologie: Pöppig, P. E., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Botanische Excursionen u. Demonstrationen am Mikroskop: D. Kunze, P. O. des., s. vorstehend.

Examinirübungen über theoretische und praktische Botanik: M. Petermann, in zu best. St.

Zoologische Uebungen: Pöppig, P. E., 11 U. 2 T. öffentl.

VII. Kameralwissenschaften.

Oeconomia forensis im Lichte unsrer Zeit: Pohl, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.

Landwirthschaftslehre: Derselbe, 8 U. 4 T. unentgeltl.

Kameralistische Uebungen.

Oekonomisch-praktische Uebungen: Pohl, P. O., 8 U. 2 T.

Uebungen der kameral. Gesellschaft: Ders., in den best. St.


II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

I. Exegetische Theologie.

Historisch-kritische Einleitung in das A. T.: M. Anger, P. E. des., vierstündig, Dienst., Donn. und Sonnab. 10 U. und zu einer noch zu best. St.

Theoretisch-praktische Anweisung zur Auslegung des N. T.: D. Winer, P. O., d. Z. Prodekan, 9 U. Mittw. öffentlich.

Historisch-kritische Einleitung in die Bücher des N. T.: D. Tuch, P. O., 11 U. 5 T. öffentlich.

Historisch-kritische Einleitung in die Bücher des N. T., nach s. Sätzen: D. Fleck, P. E., 12 U. 4 T. unentgeltlich.


Erklärung des Buchs Hiob: D. Tuch, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung der Psalmen von Ps. 42 an, mit vorausgeschickten Prolegomenen in den Psalter: M. Delitzsch, P. E. des., 5 U. 3 T.


Erklärung des Evangelium des Matthäus: M. Anger, P. E. des., 8 U. 4 T.

Erklärung des Briefes an die Römer: D. Harleß, P. O. des., 11 U. 6 T.

Erklärung des 2ten Briefes Pauli an die Corinther und der 10beiden Briefe an die Thessalonicher: D. Winer, P. O., d. Z. Prodekan, 9 U. Mont. u. Freit. öffentlich.

Erklärung der Briefe Pauli an die Philipper und an Philemon: M. Lindner, Theol. Lic., 2 U. Dienst. u. Freit. unentg.

Erklärung der beiden Briefe an den Timotheus: M. Hänsel, Theol. Lic., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Exegetische Uebungen.

Uebungen der exeget. Gesellschaft: D. Tuch, P. O., 12 U. 2 T. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebr. Gesellschaft: D. Theile, P. O. des., in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft des N. T.: Derselbe, in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen des exegetischen Vereins der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetisch-dogmatischen Gesellschaft: D. Fleck, P. E., in den best. St.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: M. Anger, P. E. des., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exeget. Gesellschaft des A. T.: M. Delitzsch, P. E. des., einmal wöchentlich Abds. 7-9 U. privatim, aber unentgeltl.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft: M. Lindner, Theol. Lic., in zu best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Archäologie des A. und N. T.: Seyffarth, P. E., 3 U. 4 T. öffentlich und unentgeltlich.

Charakteristik Jesu (über die Idealität seiner Person, seinen Plan und seine Lehre): D. Theile, P. O. des., 12 U. 2 T.

Kirchengeschichte, zweiter Theil (814-1648): M. Lindner, Theol. Lic., 3-5 U. 4 T.

Christliche Dogmengeschichte, oder Theologie- und Philosophie-Geschichte (mit Ausnahme der Philosophie seit Kant) bis in die neueste Zeit, nach s. Lehrb., 2. Ausg.: D. Niedner, P. O., 8 U. 4 T. öffentlich u. 8 U., sowie 10 U. 2 T. privatim.

Historisch-theologische Uebungen.

Uebungen der historisch-theologischen Gesellschaft, für Cantidaten und ältere Studirende der Theologie: D. Niedner, P. O., Freit. in zu best. St. privatissime und unentgeltlich.

Examinatorium über Kirchengeschichte: Derselbe, 10 U. 4 T. und 11 U. 2 T. privatissime.

11

Examinatorium über Kirchengeschichte: M. Lindner, Th. Lic., in zu best. St. privatissime.

III. Systematische Theologie.

Geschichte und Literatur der christlichen Dogmatik u. Moral: D. Theile, P. O. des., 11 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.


Biblische Theologie des A. T.: M. Anger, P. E. des., 3 U. Mittw., Freit. u. Sonnab. öffentlich.

Ueber den Paulinischen Lehrbegriff: D. Tischendorf, P. E. des., 3 U. 2 T. Mont. u. Donn. öffentlich.


Dogmatik mit Dogmengeschichte, 1. Hälfte: D. Winer, P. O., d. Z. Prodekan, 10 U. 4 T.

Symbolik: Ders., 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

Populäre Dogmatik, nebst einer Anleitung, die Dogmen unserer Kirche sowohl nach ihrer Stellung in der Heilsordnung als auch nach ihrer Bedeutung für das christliche Leben in Schule und Kirche wieder zum klaren Bewußtsein zu bringen: D. Lindner, P. E., 8 U. 4 T. öffentlich.

Evangelische Religionslehre (Dogmatik und Moral zu einem System verbunden), mit Berücksichtigung der Dogmengeschichte und Symbolik, sowie der biblischen und philosophischen Dogmatik und Moral, 2. Hälfte: D. Theile, P. O. des., 10 U. 6 T.

Christliche Dogmatik mit biblischer Theologie, Dogmengeschichte und Religionsphilosophie, unter Mittheilung der Bogen des nächstens erscheinenden 1. Bandes seiner Dogmatik: D. Fleck, P. E., 6 T. 10 U. und zu 2 and. St.

Apologetik des Christenthums gegen die falsche Speculation der Zeit, mit Bezug auf seine "Vertheidigung des Christenthums" (Leipz. 1842), nach s. Sätzen: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentl.

Christliche Moral: D. Krehl, P. O., 11 U. 4 T.

Christliche und philosophische Moral: D. Fleck, P. E., 3 T. 9 U. oder zu einer andern St.

Theorie der dogmat. Beweisführung (dicta probantia): D. Harleß, P. O. des., 5 T. in zu best. St. öffentlich.

Systematisch-theologische Uebungen.

Uebersichtliches Examinatorium über die gesammte systematische oder über die biblische Theologie: D. Theile, P. O. des., 11 U. 2 T. privatissime.

Examinatorium über Dogmatik: Derselbe, 12 U. 4 T. privatissime.

Dogmat. Examinatorium: D. Fleck, P. E., in den best. St.

Examinatorium über Dogmatik: M. Anger, P. E. des., 4 T. in zu best. St. privatissime.

12

IV. Praktische Theologie.

Pastoraltheologie: D. Lindner, P. E., 11 U. 4 T.

Katechetik: Derselbe, 12 U. 4 T.

Katechetik: Plato, P. E., 3 U. 2 T.

Berathung künftiger Gymnasial-Religionslehrer: M. Hölemann, Theol. Lic., s. Pädagogik.

Praktisch-theologische Uebungen.

Uebungen des homiletischen Seminars: D. Krehl, P. O., Semin. homil. Dir., 12 U. 2 T. öffentlich.

Homiletische Uebungen der Sachsen: M. Küchler, Theol. Lic., Phil. P. E., 5-7 U. Mittw. öffentlich.

Homiletische Uebungen: M. Hänsel, Theol. Lic., Mont. in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Katechet.-praktische Uebungen: D. Lindner, P. E., Dienst. u. Freit. 4-6 U. privatissime.

Katechetische Studien mit der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, Donn. 4-6 U. privatissime.

Katechetische Uebungen: Plato, P. E., 2 U. 2 T.

Katechet.-pädag. Verein: Ders., in den best. St. unentg.


Uebungen der Lausitzer Gesellschaft im Disputiren und freien Sprechen: D. Niedner, P. O., Freit. 11 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Disputatorium zur Besprechung der kirchlichen und theologischen wissenschaftlichen Zeitfragen: M. Delitzsch, P. E. des., einmal wöchentl., Abds. 7-9 U. privatim, aber unentgeltl.


B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Encyklopädie und Methodologie des Rechts.

Methodologie des Rechts: D. Marezoll, P. O., in zu best. St. öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches Recht.

Rechtsgeschichte: D. Marezoll, P. O., s. Institutionen.

Aeußere römische Rechtsgeschichte: D. Hänel, P. O., d. Z. Dechant, 11 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Innere römische Rechtsgeschichte: s. Institutionen.


13

Institutionen und Rechtsgeschichte, nach s. Lehrb. der Institutionen (Leipz. 1841): D. Marezoll, P. O., 10 U. 6 T. u. 11 U. 4 T.

Institutionen u. innere römische Rechtsgeschichte: D. Hänel, P. O., d. Z. Dechant, achtstündig, 10 U. 6 T. u. 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Pandekten, unter Zuziehung von Puchta's Lehrb. (2. Aufl. 1844): D. von der Pfordten, P. O., sechszehnst., 11-1 U. 6 T. u. 3 U. 4 T.


Die Theorie der Verträge nach römischem u. heutigem Recht: D. Schilling, P. O., 8 U. 4 T. öffentlich.


Ueber die ältesten römischen Gesetzesfragmente: Klotz, P. E., 4 U. 2 T.

Erklärung der Justinianeischen Institutionen, nach der kleinern Ausgabe von Schrader (Berl., 1844): D. Frege, 9 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber tit. I. de actionibus (IV, 6.), in lateinischer Sprache: D. Busse, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

2. Deutsches Recht (und Lehnrecht).

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Weiske, P. E., 9 U. 2 T.

Deutsche Staats- u. Rechtsgeschichte: D. Schletter, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donnerst.)


Deutsches Privatrecht: D. Weiske, P. E., 9 U. 4 T. theils öffentlich, theils privatim.

Das gemeine u. sächsische Lehnrecht: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 9 U. 4 T. (2 T. öffentlich).

3. Sächsisches Recht.

Königl. sächsisches Privatrecht, jedoch mit Ausschluß des Obligationen- und des Erbrechts: D. Steinacker, P. O., 11 U. 6 T.

Königl. sächsisches Obligationen- u. Erbrecht: Derselbe, 10 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

III. Criminalrecht.

Römisches Criminalrecht: D. Hänel, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 2 T. (Mittw. u. Sonn.) öffentlich.

Criminalrecht, mit Rücksicht auf Marezoll's Lehrb.: D. Busse, 3 U. 6 T.

(Gerichtliche Medicin, s. Heilwissenschaft.)

IV. Proceß.

Ordinarischer Civilproceß, nach Linde's Lehrb.: D. Heimbach, P. E., 11 U. 6 T.

14

Ordentlicher gemeiner und sächsischer Proceß, nach s. Sätzen: D. Höpfner, 6 T. in zu best. St.

Summarische Processe: D. Heimbach, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Summarische gemeine u. sächsische Processe, nach s. Sätzen: D. Höpfner, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Concursproceß: D. Heimbach, P. E., 8 U. 2 T.


Criminalproceß, nach s. Sätzen: D. Busse, 2 U. 3 T.


Die Lehre von der Gerichtsverfassung im Königr. Sachsen: D. Steinacker, P. O., 10 U. 2 T.

V. Staatsrecht.

Deutsches Staatsrecht: D. Albrecht, P. O. des., 9 U. 6 T.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O. des., 10 U. 6 T.; als Anh. desselben öffentlich das Eherecht, soweit es zum Kirchenrechte gerechnet wird.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 11 U. 6 T.

Kirchenrecht, nach Mejer's Lehrbuch: D. Heimbach, P. E., 8 U. 4 T.

VII. Wechselrecht.

Wechselrecht: D. Weiske, P. E., 3 U. 2 T.

VIII. Praxis.

Relatorium, nach s. Leitfaden unter Communication öffentlicher Acten: D. Höpfner, 3 T. in zu best. St. privatissime.

Proceßpraktikum: D. Heimbach, P. E., zweistündig, in zu best. St. u. T.

Civilproceßpraktikum, nach s. "Rechtsfällen etc.": D. Höpfner, 3 T. in zu best. St. privatiss.

IX. Verschiedene Uebungen.

Examinatorium über ausgewählte Lehren des römischen Privatrechts: D. Schilling, P. E., 2 U. 2 T. öffentlich.

Disputirübungen über ausgewählte Sätze des Civil-und Criminalrechts: D. Vogel, 2 U. 2 T. unentgeltlich.


Uebungen der exegetischen Gesellschaft: D. von der Pfordten, P. O., in zu best. St. privatissime, aber unentg.

Jurist. Gesellschaft: D. Weiske, P. E., in den best. St. u. T.

Uebungen der Otto'schen juristischen Gesellschaft: D. Vogel, in den best. St. u. T. privatissime.


15

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Studienplan: D. Clarus, P. O., d. Z. Dechant, 4 U. in den ersten 6 bis 8 T. des Halbjahres unentgeltlich.

Encyklopädie und Methodologie der Medicin: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Abriß der Geschichte und Bücherkunde der Medicin: D. Kneschke, P. E., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Geschichte der Medicin und der Epidemieen: D. Merkel, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

II. Anatomie.

Eingeweidelehre: D. Weber, P. O., 11 U. 6 T. öffentl.

Gefäß- und Nervenlehre: Derselbe, 12 U. 4 T.

Knochen- und Bänderlehre: D. Weber, Theat. anat. Prosect., 12 U. 2 T.

Muskellehre: Derselbe, 11 U. 2 T.

Pathologische Anatomie: D. Bock, in zu best. St. u. T. unentgeltlich.

Systematische Anatomie: Derselbe, in zu best. St.

Vergleichende Anatomie, zweiter Abschnitt: D. Aßmann, 11 U. 4 T. unentgeltlich.


Zergliederungsübungen: D. Weber, P. O., und D. Weber, Theat. anat. Prosect., 8-10 Uhr 6 T.

III. Physiologie.

Allgemeine Physiologie und Pathologie, theils in Vorträgen, theils in Examinirübungen: D. Neubert, P. E., 2 T. in z. best. St.

Physiologische Pathologie: D. Bock, in zu best. St. und T. unentgeltlich.

Die Lehre der Physik in ihrer Anwendung auf Physiologie, Pathologie u. praktische Medicin: D. Merkel, 2 T. in zu best. St.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie: D. Radius, P. O., 11 U. 4 T.

Allgemeine Pathologie: D. Neubert, P. E., s. Physiologie.

Physiologische Pathologie: D. Bock, s. Physiologie.


Allgemeine Therapie: D. Braune, P. O., 12 U. Mont., Dienst., Mittw.

Allgemeine Therapie: D. Neubert, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

16

V. Arzneimittellehre und Receptirkunst.

Pharmacie, Vorträge in Verbindung mit einem praktischen Cursus: D. Kühn, P. O., 10-12 U. 4 T.

Pharmakologie, vom Standpunkte der physiologischen Chemie aus: D. Lehmann, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.


Receptirkunst: D. Kneschke, P. E., 2 U. Dienst. u. Freit.

VI. Specielle Pathologie und Therapie.

Zweiter Theil des in einem Jahre zu vollendenden Cursus der speciellen Pathologie und Therapie (die chronischen Krankheiten): D. Cerutti, P. O., 3 U. 4 T. privatim (die Hautkrankheiten, Blut- und Schleimflüsse) u. 3 U. 2 T. öffentlich (die Phthisen, Wassersucht, Nervenkrankheiten u. s. w.)

Pathologie und Therapie der Entzündungen: D. Braune, P. O., 12 U. Donn., Freit. u. Sonn. öffentlich.

Ueber Krankheiten der Frauen: D. Jörg, P. O., 11 U. 4 T.

Ueber die Krankheiten des menschlichen Auges: D. Ritterich, P. E., 5 U. 4 T. öffentlich.

Ueber die wichtigsten Krankheiten des Auges: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mittw. u. Sonn.)

Ueber Augenkrankheiten: D. Winter, in zu best. St. 4 T. unentgeltlich.

Ueber Ohrenkrankheiten: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Ueber chronische Hautausschläge: D. Clarus, P. O., d. Z. Dechant, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Ueber Hautkrankheiten: D. Hasper, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die Krankheiten der Lungen und des Herzens, verb. mit praktischen Uebungen im Percutiren und Auscultiren: D. Clarus, 3 U. 3 T. (Mont. Mittw. u. Sonn.)

Pathologie und Therapie der ansteckenden Krankheiten: D. Sonnenkalb, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.


Physikalische Diagnostik, mit besonderer Beziehung auf Auscultation und Percussion: D. Sonnenkalb, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

VII. Psychische Heilwissenschaft.

Anfänge der Seelenheilkunde: D. Radius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

VIII. Chirurgie.

Allgemeine Chirurgie: D. Walther, P. O. des., 3 U. 4 T.

Specielle Chirurgie, 1. Theil: D. Günther, P. O., 4 U. 4 T.

17

Akiurgie und chirurgische Anatomie: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Wunden: D. Walther, P. O. des., 3 U. 2 T. öffentlich.

IX. Geburtshilfe.

Geburtshilfe: D. Jörg, P. O., nach s. Handbuche, 9 U. 4 T. öffentlich und 2 T. privatim.

Einübungen der geburtshilfl. Operationen am Phantom: Derselbe, 2 U. 2 T.

X. Klinik.

Medicin. Klinik im königl. klin. Institute im Jakobshospitale: D. Clarus, P. O., d. Z. Dechant, 9-11 U. 6 T., (2 T. öffentlich.)

Medicinische Poliklinik: D. Cerutti, P. O., in Verbindung mit D. Braune, P. O., 2 U. 6 T. öffentlich.

Klinische Demonstrationen am Krankenbette, im Hospital zu St. Georgen: D. Radius, P. O., 11-1 U. 2 T. privatissime, aber unentgeltlich.

Geburtshilfliche Klinik in der königlichen Entbindungsschule im Trier'schen Institute: D. Jörg, P. O., 8 U. 6 T.

Chirurgische Klinik: D. Günther, P. O., 11-1 U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. O. des., in Verbindung mit D. Francke, 11-1 U. 6 T. öffentlich.

Augenklinik in der Heilanstalt für Augenkranke: D. Ritterich, P. E., 9 U. 6 T. öffentlich.

XI. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin für Juristen: D. Wendler, P. O., 11 U. 4 T.

Gerichtliche Medicin für Aerzte: Derselbe, 4 U. 4 T. öffentlich.

Ueber Rettungsmittel beim Scheintode und in plötzlichen Lebensgefahren: D. Walther, P. O. des., in zu best. St. u. T.

XII. Verschiedene Uebungen.

Examinirübungen über allgemeine Physiologie u. Pathologie: D. Neubert, P. E., s. Physiologie.

Uebungen im Gebrauch des Mikroskops mit besonderer Berücksichtigung der pathologischen Histologie: D. Lehmann, P. E., 2 T. in zu best. St.

Uebungen im Binden und Maschinen Anlegen: D. Francke, 2 T. in zu best. St.

Examinatorium über menschliche und vergleichende Anatomie und Physiologie: D. Aßmann, in zu best. T. u. St.

18

Examinatorium über Arzneimittellehre: D. Sonnenkalb, in zu best. T. u. St. privatissime.

Leitung der ihm übertragenen Repetitionen im königl. klinischen Institute: D. Clarus, zu den best. St.

Examinatorium über Pathologie und specielle Therapie: D. Winter, in zu best. T. u. St. privatissime.


Uebrigens wird der Stallmeister A. Röhling, der Fechtmeister G. Berndt, und der Tanzmeister J. F. W. John, auf Verlangen gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mittw. und Sonnab. von 10 bis 12 Uhr und an den übrigen Tagen von 2 bis 4 Uhr; die Rathsbibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum ist Donnerst. von 1 bis 3 Uhr geöffnet.

Die Bittschriften um die vom akademischen Senate zu vergebenden Stipendien haben die Commilitonen im vorletzten Monate jedes Halbjahres dem Actuarius der Universität zu übergeben.