Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

Verzeichniß der im Sommerhalbjahre 1842 auf der Universität Leipzig zu haltenden Vorlesungen.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 2. Mai festgesetzt.


Leipzig

gedruckt bei Wilh. Staritz.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

Einleitung in das akademische Studium: Drobisch, P. O., 4 U. 2 T. unentgeltlich.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Systematische Philosophie.

Grundlegung und Encyklopädie der gesammten Philosophie: Drobisch, P. O., 8 U. 4 T. (2 T. öffentlich.)

Historische Einleitung in das Studium der Philosophie: Hartenstein, P. O., s. Geschichte der Philosophie.

Logik und Encyklopädie der Philosophie: D. Lotze, 8 U. Mont., Mittw. u. Donnerst.

Logik: Drobisch, P. O., nach s. Lehrbuche (Leipz. 1836.) 8 U. 2 T.

Metaphysik nebst den Anfängen der Psychologie: Hartenstein, P. O., 4 U. 4 T.

Vergleichende Psychologie: D. Neubert, in zu best. St.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie, mit Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen: D. Schilling, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 4 T.

Naturrecht und Rechtsphilosophie: D. Frege, 9 U. 2 T.

Rechtsphilosophie: Hartenstein, P. O., 3 U. 2 T.

Rechtsphilosophie: D. Schaffrath, 2 T. in zu best. St.

Rechtsphilosophie oder Naturrecht: D. Schletter, 9 U. 2 T.

Ueber den praktischen Gebrauch der Philosophie bei der Entwickelung und Anwendung des Rechts: D. Günther, P. Prim., Fac. Iur. Ordin., 10 U. 2 T. öffentlich.

Philosophische Moral: D. Krehl, P. O., s. christl. Moral.

Philosophie des Christenthums: D. Weiße, 7 U. Mont. u. Donnerst. unentgeltlich.


Ueber die vorzüglichsten Tragödien Shakspeare's: M. Flathe, 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Erziehungskunst in der Musik, sowohl in Schulen, als in der Familie, besonders im Gesange und im Pianofortespiel: M. Fink, 4 U. 1 T.

Uebungen im Componiren: M. Fink, Fortsetzung, 4 U. 1 T.

Harmonielehre u. musikalische Grammatik: M. Fink, in zu best. St.

4

Pädagogik, Didaktik und Methodik nebst Anleitung zum Katechesiren, zur Einrichtung der verschiedenen Schulen und zur zweckmäßigen Führung jedes Schulamtes: D. Lindner, P. E., 3 U. 4 T.

Pädagogik: Plato, P. E., 11 U. 4 T. öffentlich und unentgeltlich.

2. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der Philosophie des Alterthums, im Morgenland u. Griechenland u. Rom, vornehmlich der indischen u. platonischen u. aristotelischen: D. Niedner, P. O., nach s. Lehrbuche in neuer Ausgabe, 8 U. 4 T.

Darstellung der wichtigsten philosophischen Systeme alter u. neuer Zeit, als historische Einleitung in das Studium der Philosophie: Hartenstein, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte der Philosophie: D. Weiße, 8 U. 6 T.

Philosophische Uebungen.

Uebungen der philosophischen Abtheilung der lausitzer homiletischen Gesellschaft: Hartenstein, P. O., in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Sprachwissenschaft.

1. Altclassische Sprachen.

Ueber Aeschines Rede gegen Ktesiphon: Westermann, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 4 T. öffentlich.

Lucian über Geschichtschreibung: Derselbe, 10 U. 2 T.

Ueber Pindar: D. Hermann, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Ueber Sophokles Antigone: Klotz, P. E., 3 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

Ueber die Vögel des Aristophanes: Stallbaum, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Cicero's Bücher über den Staat: Nobbe, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber auserwählte Satiren des Horaz: Klotz, P. E., 3 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Ueber den Trinummus des Plautus: Becker, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Horatius Satiren: Haupt, P. E., 9 U. 4 T.

Erklärung des 1. Buches des Livius: M. Klee, mit besonderer Berücksichtigung der neueren historischen Untersuchungen, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Lateinische Syntax: Klotz, P. E., 3 U. Mittw. u. Sonn.

5

Philologische Uebungen.

Uebungen der Mitglieder des königl. philol. Seminarium, Fortsetzung der Erklärung von des Euripides Herakliden: D. Hermann, P. O., Reg. Semin. philol. Dir., Mittw. von 5 U. an öffentlich.

Uebungen der Mitglieder des königl. philol. Seminarium, Erklärung der Reden und Briefe des Salustius aus seinen Geschichtsbüchern (nach der Ausg. von Orelli. Zürich, 1831.): Klotz, P. E., Reg. Semin. philol. Adjunct., 2 T. in den best. St. öffentlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. Hermann, P. O., Freit. von 5 U. an.

Uebungen in Latein-Schreiben und Sprechen: Westermann, P. O., d. Z. Dech., in zu best. St. privatissime.

Lateinische Disputir-Uebungen: Nobbe, P. E., 5 U. 2 T. privatissime.

Uebungen im Latein-Schreiben und Sprechen: Klotz, P. E., in den best. St. privatissime.

Uebungen seiner lateinischen Privatgesellschaft: Derselbe, in den best. St.

Leitung der philologischen Beschäftigungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft: Derselbe, in den best. St.

Uebungen seiner lateinischen Gesellschaft: Haupt, P. E., in den best. St.

Uebungen im Lateinisch-Sprechen u. Disputiren, unter Entlehnung des Stoffs aus der Philosophie des Alterthums: Stallbaum, P. E., 4 U. 2 T. privatissime, aber unentgeltl.

2. Morgenländische Sprachen.

Geschichte der orientalischen Poesie, durch Beispiele und Auszüge erläutert: Brockhaus, P. E. des., 3 U. 2 T. öffentl.

Erklärung der Episode Nalas: Derselbe, 10 U. Mont. Mittw. u. Freit.

Erklärung des indischen Dramas Urvasî: Derselbe, 10 U. Dienst., Donn. u. Sonnab.

Anfangsgründe des Arabischen oder, für geübtere Zuhörer, Erklärung irgend eines leichtern Werkes: Fleischer, P. O., 7 U. 2 T. Vorm.

Erklärung des Koran, Fortsetzung: Derselbe, 7 U. 4 T. öffentlich.

Erklärung von Mirchond's Geschichte der Seldschuken, persisch von Vullers herausgeg.: Derselbe, 8 U. 2 T. Vorm.

Hebräische Grammatik: Tuch, P. E. des., 3 T. in zu best. St. öffentlich.

6

Uebungen im Lesen des Neuhebräischen: M. Fürst, nach dem Werke: Tiferet Iisrael oder hebräische Chrestomathie der biblischen u. neueren Litteratur. Von D. A. Martinet (Bamberg, 1837.), 2 T. in zu best. St.

Sprachübungen.

Leitung der Uebungen der arabischen Gesellschaft: Fleischer, P. O., 7-9 U. Mittw. Abends privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräischen Gesellschaft: D. Theile, P. E., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräischen Gesellschaft: Tuch, P. E. des., 2 T. in zu best. St.

3. Neuere Sprachen.

Der Nibelungen Noth (herausgegeben von Lachmann. Berlin, 1841.): Haupt, P. E., 10 U. 4 T. öffentlich u. unentgeltlich.

Anleitung zum geregelten mündlichen Vortrage für künftige Religionslehrer: M. Kerndörffer, Lect. publ., nach s. Handbuche (Leipz. 1832. b. Cnobloch), in zu best. T. u. St.

Anleitung zum geregelten rednerischen Vortrage für Nichttheologen: Derselbe, nach s. Handbuche (Leipz. b. Steinacker), in zu best. T. u. St.

Theorie der Declamation mit erläuternden Beispielen aus deutschen Classikern: Derselbe, unter Benutzung s. Handbuches: Teone (Lpz. b. Hinrichs), 2 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der italienischen Sprache, nach Ife's Lesebuche mit Grammatik u. Wörterbuche (Leipz. b. Köhler, 1823): M. Rathgeber, Lect. publ., 1 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der spanischen Sprache nach Franceson's Grammatik nebst Lesestücken (Berlin b. Voß, 1822), verbunden mit praktischen Uebungen: Derselbe, 1 U. Dienst. und Freit. öffentlich.

Englische Grammatik, nach seinem Handbuche (Hinrichs, 1842), verbunden mit praktischen Uebungen: M. Feller, Lect. publ., 1 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der russischen und neugriechischen Sprache: M. Schmidt, Lect. publ., 10 U. 2 T. öffentlich.

Sprachübungen.

Anleitung zum geregelten schriftlichen Vortrage in eignen freien Ausarbeitungen: M. Kerndörffer, Lect. publ., in zu best. St.

7

Uebungen der Gesellschaft für deutsche Sprache u. Litteratur: D. Vogel, in d. best. St. privatissime.

Uebungen im Schreiben und Sprechen der italienischen Sprache: M. Rathgeber, Lect. publ., 5 U. 2 T. öffentlich.

III. Historische Wissenschaften.

Encyklopädie der historischen Hilfswissenschaften: Hasse, P. O., 9 U. 4 T.

1. Weltgeschichte.

Allgemeine Weltgeschichte mit Ausnahme der griechischen und römischen Geschichte: Wachsmuth, P. O., 7 U. 6 T.

Allgemeine Geschichte des letztverwichenen Halbjahrhunderts: M. Flathe, 4 T. in zu best. St.

Geschichte Europas von der Mitte des achtzehnten Jahrhunderts an: M. Wuttke, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Geschichte der Griechen: Wachsmuth, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte und Statistik der europäischen Staaten: Hasse, P. O., s. Staatswissenschaften.

2. Litteraturgeschichte.

Ueber einige Hauptmomente der deutschen Litteraturgeschichte: M. Milhauser, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Geschichte der jüdischen Litteratur nach Abschluß des A. T. bis auf die neueste Zeit: M. Fürst, nach eignen Dictaten, in zu best. St.

3. Alterthumskunde.

Griechische Staatsalterthümer, mit Ausnahmen von Attika: Westermann, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 2 T.

Scenische Alterthümer: D. Hermann, P. O., 11 U. 2 T.

Griechische Alterthümer: Wachsmuth, P. O., 9 U. 4 T.

Römische Staatsalterthümer: Becker, P. E., 10 U. 4 T.

Geschichte der alten Religionen, besonders der in der Bibel erwähnten: Seyffarth, P. E., 4 T. in zu best. St. öffentlich und unentgeltlich.

Mythologie der Griechen u. Römer: Derselbe, in zu best. St.

Historische Uebungen.

Uebungen der historischen Gesellschaft: Wachsmuth, P. O., in zu best. St.

Uebungen der antiquarischen Gesellschaft: Becker, P. E., Soc. archaeol. Dir., zu den best. T. u. St.

8

IV. Staatswissenschaften.

Encyklopädie der Staatswissenschaften: Bülau, P. O. des., 11 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Geschichte u. Statistik der europäischen Staaten des 2., 3. u. 4. Ranges: Hasse, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

Darstellung der Verfassung Deutschlands u. seiner einzelnen Staaten: Bülau, P. O. des., 11 U. Dienst. u. Freit. öffentl.

Darstellung der Entstehung u. Entwickelung der Verfassung in den Hauptstaaten Europas: M. Flathe, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Allgemeines und sächsisches Staatsrecht: s. Rechtswissenschaft.

Praktisches europäisches Völkerrecht: Bülau, P. O. des., 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Diplomatie: Hasse, P. O., 10 U. 2 T.

Ueber den deutschen Zollverein: M. Biedermann, 7 U. 2 T.

V. Mathematische Wissenschaften.

Integralrechnung mehrerer veränderlicher Größen: Drobisch, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Analytische Mechanik: Derselbe, 10 U. 4 T.

Sphärische Astronomie: Möbius, P. E. u. Observ., 8 U. 2 T. öffentlich.

Anwendung der Differentialrechnung auf die Theorie der krummen Linien und Flächen: Derselbe, 7 U. 2 T.

Chronologie u. Gnomonik: Derselbe, 10 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

VI. Naturwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Naturwissenschaften: D. Lotze, s. Encyklopädie u. Methodologie der Medicin.

1. Physik und Chemie.

Experimentalphysik, erster Theil: Fechner, P. O., unter Assistenz des M. Brandes, 11 U. 6 T.

Stöchiometrie, nachher über das Cyanogen u. seine Verbindungen: Kühn, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Organische Chemie: Derselbe, 8 U. 4 T.

Experimentalchemie: Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Anfangsgründe der analytischen Chemie: Derselbe, 4 T. in zu best. St. öffentlich.

Physiologische u. pathologische Chemie: D. Lehmann, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

9

Organische Physik (Anwendung der Physik auf die Physiologie u. Pathologie): D. Lotze, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Physische und chemische Uebungen.

Chemisch-praktische Uebungen: D. Kühn, P. O., in seinem Privat-Laboratorium, 2 St. hinter einander an 2 T. privatissime.

Chemisch-praktische Uebungen im königl. Laboratorium: Erdmann, P. O., 2-5 U. 2 T.

Privatissima über Physik u. Chemie: D. Lehmann, in zu best. St.

2. Naturgeschichte.

Encyklopädie der Botanik: D. Kunze, P. E., mit Benutzung der Pflanzen des botanischen Gartens, 7 U. Vorm. 4 T.

Naturgeschichte der drei Reiche: D. Schwägrichen, P. O., 4-6 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Botanik: Derselbe, 7 U. Vorm. 4 T.

Botanik: M. Petermann, nach s. Taschenbuche d. Gewächskunde (Leipzig b. Volkmar, 1842), 7 U. 4 T.

Ueber die Laub- u. Nadelhölzer: Derselbe, 7 U. 2 T. unentgeltlich.

Zoologie: Pöppig, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Botanische und zoologische Uebungen.

Praktische Uebungen im Untersuchen und Bestimmen der Pflanzen des botanischen Gartens: D. Kunze, P. E., Horti botan. Dir., 7 U. Vorm. 2 T. und des Sonnabends in den Nachmittagsstunden Excursionen.

Botanische Demonstrationen und Excursionen: M. Petermann, mit Benutzung s. Flora Lips. excursoria (Lip. 1838. sumpt. Barth.), 2 T. in den Nachmittagsstunden.

Examinirübungen über theoretische und praktische Gewächskunde: Derselbe, in zu best. St.

Zoologische Demonstrationen: Pöppig, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Zoologische Uebungen: Derselbe, 11 U. Sonnabends öffentlich.

VII. Kameralwissenschaften.

Encyklopädie der Kameralwissenschaften: Pohl, P. O., nach s. Heften, 2 U. 4 T. öffentlich.

Allgemeine Landwirthschaftslehre: Derselbe, nach s. Heften, 8 U. 4 T.

10

Kameralistische Uebungen.

Kameralistisch-praktische Uebungen: Pohl, P. O., 8 u. 9 U. 2 T.

Kameralistische Gesellschaft: Derselbe, in den best. St. privatissime.


II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyklopädische Anweisung zum Studium der Theologie für unsere Zeit, mit Litteratur: D. Fleck, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Encyklopädie und Methodologie nebst kurzer Geschichte der theologischen Wissenschaften und der theologischen Litteratur: D. Theile, P. E., in zu best. T. u. St.

Geschichte der theologischen Wissenschaften seit Kant und ihr gegenwärtiger Standpunkt: D. Winer, P. O., d. Z. Rector, 9 U. 2 T. in den ersten 5 oder 6 Wochen öffentlich.

I. Exegetische Theologie.

Historisch-kritische Einleitung in die kanonischen Bücher des N. T.: D. Winzer, P. Prim., 3 U. 4 T.

Historisch-kritische Einleitung in die Bücher des N. T.: Tuch, P. E. des., 11 U. 5 T.

Historisch-kritische Einleitung in das N. T.: M. Anger, Theol. Lic., 11 U. 4 T.


Erklärung des Buches Koheleth: D. Winzer, P. Prim., 11 U. Mont. u. Dienst. öffentlich.

Erklärung der Psalmen: Tuch, P. E. des., 10 U. 5 T.

Erklärung des Hohenliedes Salomonis: Derselbe, 10 U. Sonnab. öffentlich.

Auslegung der gesammten Weissagungen des Propheten Jesaias: M. Delitzsch, Theol. Lic., 4 T. in zu best. St.

Erklärung classischer Beweisstellen: M. Anger, Theol. Lic., s. Biblische Theologie.


Das Evangelium des Matthäus: D. Großmann, P. O., d. Z. Dech., 8 U. 4 T.

Das Evangelium des Matthäus: D. Theile, P. E., 9 U. 4 T.

Das Evangelium des Matthäus: D. Fleck, P. E., 9 U. 4 T.

11

Praktische Erklärung der Bergpredigt nach Matthäus für Homileten und Katecheten: D. Lindner, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Briefes an die Römer: D. Winer, P. O., d. Z. Rector, 9 U. 4 T.

Die Briefe an die Ephesier u. Kolosser: D. Theile, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Der Brief Pauli an die Philipper: M. Lindner, Theol. Lic., 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Die beiden Brr. Pauli an die Thessalonicher: M. Küchler, Theol. Lic., Philos. P. E., 2 U. 2 T. öffentlich.

Auslegung des Briefes an die Hebräer: D. Winzer, P. Prim., 11 U. Donn. u. Freit. öffentlich.

Die beiden Brr. des Petrus: M. Hänsel, Theol. Lic., 2 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Gesellschaft: D. Winzer, P. Prim., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: M. Anger, Theol. Lic., in d. best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräische Gesellschaft: D. Theile, P. E., s. Sprachwissensch.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft des N. T.: Derselbe, zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen des Philobiblikum: Derselbe, in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: M. Anger, Theol. Lic., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft: M. Lindner, Theol. Lic., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetisch-dogmatischen Gesellschaft: D. Fleck, P. E., in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetisch-dogmatische Gesellschaft: M. Küchler, Theol. Lic., Philos. P. E., Dienst. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kritische Geschichte Jesu, nach s. Abrisse ("Zur Biographie Jesu." Lpz. b. Eisenach, 1837.): D. Theile, P. E., 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Christliche Universal-Kirchengeschichte, 2. Theil bis zur neuesten Zeit, nach seinem Lehrbuche in zweiter Ausgabe: D. Niedner, P. O., 7 U. 6 T. u. 8 U. 2 T.

12

Kirchengeschichte, 1. Theil, nach s. Heften: M. Lindner, Theol. Lic., 7 U. Vorm. 6 T.

Christliche Dogmengeschichte: D. Winer, P. O., d. Z. Rector, s. Dogmatik.

Christliche Dogmengeschichte: D. Fleck, P. E., s. Dogmatik.

Patristik: D. Illgen, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Cultusverfassung der römisch-katholischen u. protestantischen Kirche nach Ursprung und Bedeutung: D. Winer., P. O., d. Z. Rector, 10 U. 2 T. öffentlich.

Christlich-kirchliche Alterthumswissenschaft: D. Siegel, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Historisch-theologische Uebungen.

Historisch-theologische Gesellschaft: D. Illgen, P. O., in d. best. St. öffentlich.

Examinatorium über die Kirchengeschichte: Derselbe, 4 T. in zu best. St.

Repetitorium über Kirchengeschichte: M. Lindner, Theol. Lic., 6 U. Vorm. 4 T.

Kirchengeschichtliche Gesellschaft: Derselbe, in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

III. Systematische Theologie.

Biblische Theologie des A. T. nebst Erklärung der klassischen Stellen: M. Anger, Theol. Lic., 10 U. 4 T. unentgeltlich.

Christliche Dogmatik, biblisch-kirchlich, mit specieller Dogmengeschichte, erste Hälfte: D. Winer, P. O., d. Z. Rector, 10 U. 4 T.

Christliche Dogmatik mit biblischer Theologie u. Dogmengeschichte, zweite Hälfte: D. Fleck, P. E., 10 U. 4 T. u. 2 T. in zu best. St.

Christologie: D. Großmann, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 4 T. öffentlich.

Christliche Moral in Verbindung mit der philosophischen: D. Krehl, P. O., 11 U. 4 T.

Christliche Moral: D. Theile, P. E., 10 U. 4 T.

Christliche Sittenlehre mit deren Geschichte: D. Fleck, P. E., 7 U. 6 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatisches Examinatorium, nach s. Tabulis rerum dogmaticarum compendiariis: D. Theile, P. E., 11 U. 4 T.

Exegetisch-systematisches Examinatorium über biblische Theologie: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Examinatorium über Dogmatik: D. Siegel, in zu best. St.

13

Examinatorium über Dogmatik: M. Anger, Theol. Lic., in zu best. St.

IV. Praktische Theologie.

Homiletik: D. Krehl, P. O., 11 U. 2 T.

Katechetik: Plato, P. E., 2 U. 2 T.

Pastoraltheologie: D. Lindner, P. E., 8 U. 4 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Homiletisches Seminar: D. Krehl, P. O., Semin. homil. Dir., Mittw. 3-5 U. öffentlich.

Homiletische Uebungen der Sachsen: D. Bauer, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

Leitung einer homiletisch-praktischen Gesellschaft: D. Siegel, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

Homiletisch-praktische Uebungen: M. Küchler, Theol. Lic., Philos. P. E., 5-7 U. Mont. unentgeltlich.

Homiletische Uebungen: M. Hänsel, Theol. Lic., Mont. in den best. St. unentgeltlich.

Katechetische Uebungen in der Bürgerschule: D. Lindner, P. E., Dienst. u. Freit. 4-6 U. privatissime.

Katechetische Uebungen: Plato, P. E., 3 U. 2 T.

Katechetisch-pädagogischer Verein: Derselbe, in den best. St. unentgeltlich.

Rhetorische Uebungen im freien Sprechen: D. Krehl, P. O., 4-6 U. Mont. unentgeltlich.


Uebungen der Lausitzer Gesellschaft im Disputiren und Extemporiren: D. Niedner, P. O., 11 U. Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.


B. Rechtswissenschaft.

I. Allgemeine Gegenstände.

Encyklopädie und Methodologie des Rechts: D. Günther, P. Prim., Fac. Iurid. Ordin., 9 U. 2 T. öffentlich.

Encyklopädie und Methodologie: D. Busse, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Ueber einige Principfragen der neueren Rechtswissenschaft: D. Schletter, 4 U. Sonnab. unentgeltlich.

Naturrecht und Philosophie des Rechts, s. Philosophie.

14

II. Privatrecht.

1. Römisches Recht.

Rechtsgeschichte: D. Puchta, P. O., s. Institutionen.

Aeußere Geschichte des römischen Rechts: D. Hänel, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Aeußere Geschichte des römischen Rechts: D. Schneider, P. E. des., 2 T. in zu best. St. öffentlich.


Institutionen, verbunden mit äußerer und innerer Rechtsgeschichte: D. Puchta, P. O., 10 U. 6 T. u. 11 U. 4 T.

Institutionen nebst der inneren Geschichte des römischen Rechts: D. Hänel, P. O., 9 U. 6 T. u. 10 U. 2 T.

Institutionen, in Verbindung mit der inneren Geschichte des römischen Rechts: D. Schneider, P. E. des., 10 U. 6 T.


Pandekten mit Rücksicht auf Mühlenbruch's Lehrbuch: D. Marezoll, P. O., 8 U. u. 11 U. 6 T. u. 3 U. 3 T.

Pandekten: D. Schilling, P. E., nach Mühlenbruch u. eignen Sätzen, 11 U. u. 2 U. 6 T.


Die Lehre vom Besitze und Eigenthum: D. Marezoll, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung einiger Titel von Ulpian's Fragmenten: D. Schilling, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung ausgewählter Stellen der Pandekten u. des Codex: D. Puchta, P. O., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Erklärung des Titels der Pandekten de Diversis Regulis Iuris: D. Hänel, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

2. Deutsches Recht.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Albrecht, P. O. des., 9 U. 6 T.

Deutsche Staats- u. Rechtsgeschichte: D. Schletter, 8 U. Mont., Dienst. u. Donn.


Deutsches Privatrecht: D. Albrecht, P. O. des., 8 U. 5 T.

Dasselbe: D. Weiske, P. E., 9 U. 4 T.

Lehnrecht: D. Albrecht, P. O. des., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Das gemeine u. sächsische Lehnrecht: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 8 U. 4 T. öffentlich.

Dasselbe: D. Weiske, P. E., 9 U. 2 T. unentgeltlich.

3. Sächsisches Recht.

Sächsisches Privatrecht: D. Weiske, P. E., 8 U. 4 T.

Sächsisches Sachenrecht: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltl.

15

Königl. sächsisches Privatrecht nach s. Sätzen: D. Berger, 4 T. verbunden mit einem unentgeltlichen Repetitorium, 2 T.

Sächsisches Lehnrecht: s. Deutsches Recht.

Sächsisches Landwirthschaftsrecht: D. Steinacker, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Erläuterung der Verfassungsurkunde des Königreichs Sachsen vom J. 1831: D. Vogel, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

III. Criminalrecht.

Das gemeine u. sächsische Criminalrecht: D. Marezoll, P. O., nach s. Lehrb. des gemeinen deutschen Strafrechts (Leipzig 1841 b. Barth), 7 U. 6 T.

Criminalrecht unter Zuziehung von Marezoll's Lehrbuche: D. Busse, 8 U. 6 T.

Criminalrecht der Römer: D. Hänel, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

IV. Proceß.

Gemeiner und sächsischer ordentlicher Civilproceß: D. Schneider, P. E. des., 11 U. 6 T.

Die gemeinen u. sächsischen summarischen Processe: Derselbe, 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Ordentlicher Civilproceß: D. Höpfner, nach s. Sätzen, 7 U. 6 T.

Die summarischen Processe: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Gemeiner deutscher u. sächsischer Civilproceß: D. Heimbach, nach Linde's Lehrb. des gemeinen u. deutschen Civilprocesses (5. Aufl. Bonn, 1838), 6 T. in zu best. St.

Summarische Processe: Derselbe, 4 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Civilproceß: D. Schaffrath, 6 T. u. 4 T. in zu best. St.

Criminalproceß: D. Berger, nach s. Sätzen, 2 T. in zu best. St.

Denselben: D. Busse, nach s. Sätzen, 10 U. 3 T.

V. Staatsrecht.

Allgemeines oder philosophisches Staatsrecht: D. Günther, P. Prim., Fac. Iurid. Ordin., 9 U. 4 T.

VI. Kirchenrecht.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht: D. Schilling, P. E., nach eignen Sätzen, 7 U. 6 T.

16

Kirchenrecht der Katholiken u. Protestanten: D. Heimbach, 4 T. in zu best. St.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst unter Mittheilung von Gerichsacten: D. Steinacker, P. O., 8 U. 4 T.

Dieselbe: D. Höpfner, 8 U. 4 T.

Civilpraktikum mit Ausarbeitungen: D. Günther, P. Prim., Fac. Iur. Ordin., 10 U. 4 T.

Praktikum über Civilproceß: D. Höpfner, in zu best. St.

VIII. Verschiedene Uebungen.

Lateinische Disputir-Uebungen über streitige Rechtssätze: D. Schilling, P. O., d. Z. Dechant, 9 U. 2 T. öffentlich.

Disputir-Uebungen über beliebige Theile der Rechtswissenschaft: D. Vogel, in den best. St.

Examinatoria über alle Theile der theoretischen Rechtswissenschaft: D. Schilling, P. E., in zu best. St.

Examinir-Uebungen über sämmtliche Theile der Rechtswissenschaft: D. Berger, in zu best. St.

Examinir-Uebungen über beliebige Theile der Rechtswissenschaft: D. Vogel, in den best. St.

Examinir-Uebungen über Pandekten u. Civilproceß: D. Heimbach, in zu best. St.

Examinatorium über Institutionen mit Ausschluß des Erbrechts: D. Frege, 9 U. 4 T. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der Otto'schen juristischen Gesellschaft: D. Vogel, in den best. St. privatissime.


C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Anleitung zum Studium der Arzneikunst: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech., 11 U. in den ersten 6 bis 8 T. des Semesters unentgeltlich.

Encyklopädie und Methodologie der Medicin: D. Kneschke, 2 U. 2 T.

Dieselbe (Einleitung in das Studium der Naturwissenschaften u. der Medicin insbesondere): D. Lotze, 2 U. 2 T.

Abriß der Geschichte und Bücherkunde der Medicin: D. Kneschke, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

17

II. Anatomie.

Allgemeine Anatomie und Entwickelungsgeschichte des menschlichen Körpers: D. Weber, P. O., 8 u. 2 U. 2 T.

Knochen- u. Bänderlehre: Derselbe, 10 U. 4 T. öffentl.

Die gesammte Anatomie nach der Lage der Theile (Fortsetzung, Kopf): D. Bock, 4 U. 6 T.

Systematische Anatomie (Fortsetzung, Gefäß-, Nerven- u. Eingeweidelehre): Derselbe, 5 U. 6 T.

Ueber einige schwierigere Kapitel der Anatomie (z. B. Gehörorgan, Bauchfell, Gehirn): Derselbe, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Vergleichende Anatomie: D. Aßmann, 7 U. Vorm. 4 T. unentgeltlich.

Anatomie der Haussäugethiere, mit praktischen Uebungen: Derselbe, 4 T. in zu best. St.

Pathologische Anatomie: D. Hasse, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Chirurgische Anatomie: D. Bock, 6 T. in zu best. St.

Chirurgische Anatomie: D. Hasse, in zu best. St.

Anatomie u. Physiologie der Sinnesorgane: D. Weber, Theat. anat. Prosect., 10 U. 2 T. unentgeltlich.

III. Physiologie.

Physiologie: D. Weber, P. O., 9 U. 6 T.

Physiologie der Sinnesorgane, s. Anatomie.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie: D. Radius, P. O. des., 11 U. 4 T.

Allgemeine Therapie: D. Braune, P. O. des., 3 U. 2 T. öffentlich.

Allgemeine Therapie: D. Hasper, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Allgemeine Therapie: D. Neubert, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

V. Arzneimittellehre und Receptirkunst:

Arzneimittellehre: D. Braune, P. O. des., 7 U. Vm. 6 T.

Ueber Heilkräfte der Pflanzen, nach den natürlichen Familien erläutert: D. Kunze, P. E., 6 U. Vorm. 2 T. öffentlich.

Ueber die Heilquellen: D. Merkel, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Pharmakodynamik (in einem Semester zu vollenden): D. Merkel, 11 U. 4 T.

18

Toxikologie: D. Lehmann, 11 U. 2 T.

Receptirkunst: D. Kneschke, 2 U. Dienst. u. Freit.

VI. Specielle Pathologie und Therapie.

Erster Theil des in einem Jahre zu vollendenden Cursus der speciellen Pathologie und Therapie (die acuten Krankheiten): D. Cerutti, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich u. 4 U. 4 T. privatim.

Ueber die Krankheiten des weiblichen Geschlechts: D. Grenser, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Kinderkrankheiten: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech., nach s. Handbuche, 11 U. 4 T.

Erkenntniß u. Heilung der Kinderkrankheiten, mit klinischen Uebungen in den Wohnungen der kranken Kinder verbunden: D. Schreber, 6 U. 4 T.

Ueber Augenkrankheiten: D. Radius, P. O. des., 3 U. 2 T.

Ueber dieselben: D. Ritterich, P. E., 3 U. 2 T.

Ueber dieselben: D. Kneschke, 4 T. in zu best. St.

Ueber Nervenkrankheiten: D. Lotze, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Pathologie und Therapie der syphilitischen Krankheitsformen: D. Walther, P. O. des., 4 U. 2 T.

Ueber die Sprachfehler, mit Rücksicht auf die neuerdings dagegen unternommenen Operationen: D. Merkel, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Kritik der modernen Wasserheilkunde: D. Schreber, 6 U. Vorm. 2 T. unentgeltlich.

VII. Psychische Heilwissenschaft.

Die gesammte psychische Medicin: D. Heinroth, P. O., nach s. Lehrb., 6 T. in zu best. St.

Criminal-Psychologie: Derselbe, nach s. Lehrb., 4 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Psychisch-gerichtliche Medicin: Derselbe, nach s. Lehrb., 4 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Psychische Medicin: D. Neubert, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

VIII. Chirurgie.

Allgemeine Chirurgie: D. Walther, P. O. des., 4 U. 4 T.

Die gesammte Chirurgie: D. Carus, 2 U. 4 T.

Specielle Chirurgie, 2. Theil: D. Günther, P. O. des., 6 U. Vorm. 4 T.

19

Ueber Kopfwunden: D. Walther, P. O. des., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Anleitung zu Augenoperationen: D. Ritterich, P. E., in zu best. St.

Ueber Eingeweidebrüche, Verfälle und Verkrümmungen: D. Günther, P. O. des., 6 U. Vorm. 2 T. öffentlich.

Specieller Theil der Lehre von den Eingeweidebrüchen: D. Francke, 2 T. in zu best. St.

Chirurgische Verbandlehre in Verbindung mit der Lehre von den chirurgischen Instrumenten u. Maschinen: D. Carus, 2 U. 2 T.

Orthopädie oder die Lehre von den Verkrümmungen: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Operationscursus: D. Günther, P. O. des., in zu best. T. u. St.

IX. Entbindungskunst.

Entbindungskunst: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech., nach s. Compendium, 6 U. 4 T. öffentlich und 6 U. 2 T. privatim.

Anleitung zum Einüben der geburtshilflichen Handgriffe u. Operationen: Derselbe, 2 U. 2 T.

X. Klinik.

Klinik im königl. Institute am Jakobshospitale: D. Clarus, P. O., 6 T. 9-11 U.

Poliklinik: D. Cerutti, P. O., in Verbindung mit D. Braune, P. O. des., 2 U. 6 T. öffentlich.

Klinische Demonstrationen am Krankenbette, im Hospital zu St. Georgen: D. Radius, P. O. des., 11-1 U. 2 T.

Geburtshilfliche Klinik in der königl. Entbindungsschule im Trier'schen Institute: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech., 7 U. 6 T.

Chirurgische Klinik: D. Günther, P. O. des., 8 U. 6 T.

Uebungen in der Augenklinik in der Heilanstalt für Augenkranke: D. Ritterich, P. E., 11 U. 6 T. öffentlich.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. O. des., in Verbindung mit D. Carus, 11 U. 6 T. öffentlich.

XI. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Psychisch-gerichtliche Medicin: D. Heinroth, P. O., s. Psychische Heilwissenschaft.

Medicin. Polizei-Wissenschaft für Mediciner: D. Wendler, P. O., 4 U. 4 T. öffentlich.

Gerichtliche Medicin für Rechtsgelehrte: Derselbe, 11 U. 4 T.

20

XII. Verschiedene Uebungen.

Examinirübungen über Physiologie des Menschen: D. Aßmann, in zu best. St. privatissime.

Examinir- und Repetir-Uebungen über beliebige Zweige der theoretischen und praktischen Heilkunde: D. Merkel, in zu best. St. privatissime,

Examinir-Uebungen über einige Doctrinen der Medicin: D. Grenser, in zu best. St. privatissime.

Leitung der ihm übertragenen Repetitionen im königl. klinischen Institute: D. Hasse, zu den best. St.


Uebrigens wird der Stallmeister A. Röhling, der Fechtmeister G. Berndt, der Tanzmeister J. F. W. John, und der Universitäts-Zeichner naturhistorischer und anatomischer Gegenstände, K. G. Aulich, auf Verlangen gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mittw. und Sonnab. von 10 bis 12 Uhr und an den übrigen Tagen von 2 bis 4 Uhr, die Ratsbibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Zu der naturhistorischen Sammlung der Universität findet Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr freier Zutritt Statt.

Das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum ist Donnerst. von 2 bis 4 Uhr geöffnet.

Die Bittschriften um die vom akademischen Senate zu vergebenden Stipendien haben die Commilitonen im vorletzten Monate jedes Halbjahres dem Actuarius der Universität zu übergeben.