Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

Verzeichniß der im Winterhalbjahre 1841 auf der Universität Leipzig zu haltenden Vorlesungen.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 18. October festgesetzt.


Leipzig

gedruckt bei Wilh. Staritz.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Systematische Philosophie.

Encyklopädische Einleitung in die gesammte Philosophie: Hartenstein, P. O., 3 U. 4 T. (2 T. öffentlich.)

Einleitung in die Philosophie: D. Weiße, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Logik: Hartenstein, P. O., 2 U. 2 T.

Metaphysik: D. Lotze, 7 U. 4 T.

Psychologie: Hartenstein, P. O., 4 U. 4 T.

Anthropologie: D. Heinroth, P. O., 3 U. Mont. und Donn. öffentlich.

Philosophische Sittenlehre: M. Biedermann, 3 U. 2 T.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie: D. Schilling, P. O., 8 U. 3 T.

Naturrecht: D. Heimbach, 2 T. in zu best. St.

Naturrecht: D. Schletter, 8 U. 2 T.

Rechtsphilosophie: D. Frege, 8 U. 3 T.

Rechtsphilosophie: M. Biedermann, 4 U. 2 T.

Philosophie des Rechts, besonders des Staatsrechts: D. Schaffrath, 2 U. 2 T.

Religionsphilosophie: Drobisch, P. O., d. Z. Rect., 3 U. 3 T. (mit Ausnahme des Freit.).


Ueber die vorzüglichsten neueren Tragiker (Corneille, Racine, Calderon, Shakspeare, Lessing, Göthe, Schiller): M. Flathe, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Harmonielehre und musikalische Grammatik: M. Fink, in zu best. T. u. St.

Allgemeine Geschichte der Tonkunst: M. Fink, 4 U. 4 T.

Praktische Uebungen im Componiren: M. Fink, 2 T. in zu best. St.

Pädagogik, Didaktik und Methodik nebst einer Anleitung zum Katechesiren und zur zeitgemäßen Organisation und Verwaltung des gesammten Schulwesens: D. Lindner, P. E., 3 U. 4 T.

Anleitung zur Erziehungs- und Unterrichtskunst für künftige Hauslehrer: Plato, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

4

2. Geschichte der Philosophie.

Ueber Hegel's System der Philosophie: D. Weiße, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Philosophische Uebungen.

Uebungen der philosophischen Abtheilung der Lausitzer Prediger-Gesellschaft, in den best. St.: Hartenstein, P. O., privatissime, aber unentgeltlich.

Philosophisches Conversatorium: D. Weiße, in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Sprachwissenschaft.

1. Altclassische Sprachen.

Allgemeine Einleitung in die philologischen Studien: M. Milhauser, 8 U. 2 T. unentgeltlich.


Plutarch's Biographien des Aristides und Demosthenes: Westermann, P. O., d. Z. Dechant, 10 U. 4 T. öffentlich.

Ueber die Perser des Aeschylus: D. Hermann, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Ueber Lucian's Dialog: Der Hahn oder der Traum (nach s. Ausg. Lpz. b. Weidmann 1831.): Klotz, P. E., 3 U. Dienst. u. Freit. unentgeltlich.

Ueber den Philebus des Platon, nach vorausgeschickter allgemeiner Einleitung: Stallbaum, P. E., 3 U. 4 T. öffentlich.

Ueber die Andria des Terenz (nach s. Ausg. b. Schwickert 1838.): Klotz, P. E., 3 U. Mittw. u. Sonnab. öffentlich.

Ueber Tacitus Agricola und dialogus de oratoribus: M. Haupt, 8 U. 4 T. unentgeltlich.

Lateinische Synonymik: Klotz, P. E., 3 U. Mont. u. Donn.

Philologische Uebungen.

Fortgesetzte Uebungen der Mitglieder des königl. philolog. Seminarium im Erklären von Euripides Herakliden: D. Hermann, P. O., Reg. Semin. philol. Dir., 2 T. von 5 U. an öffentlich.

Uebungen der Mitglieder des königl. philolog. Sem. im Erklären der Bucolica Virgil's: Klotz, P. E., Reg. Sem. philol. Adjunct., 2 T. in den best. St. öffentlich.

Uebungen der griech. Gesellschaft: D. Hermann, P. O., zu den best. T. u. St.

5

Uebungen im Latein-Schreiben und Sprechen: Westermann, P. O., d. Z. Dechant, in der best. St. privatissime.

Lateinische Disputir-Uebungen: Nobbe, P. E., 5-7 U. Sonnab. unentgeltlich.

Uebungen im Latein-Schreiben und Sprechen: Klotz, P. E., in den best. St. privatissime.

Uebungen seiner lateinischen Privatgesellschaft: Derselbe, in den best. St.

Leitung der philologischen Beschäftigungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft: Derselbe, in den best. St.

Lateinische Disputir-Uebungen unter Entlehnung des Stoffes aus der Philosophie des Alterthums: Stallbaum, P. E., 4 U. 2 T. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen seiner lateinischen Gesellschaft: M. Haupt, 5 U. Dienst.

2. Morgenländische Sprachen.

Koptische Grammatik: Seyffarth, P. E., 3 U. 2 T.

Arabische Syntax, Beendigung: Fleischer, P. O., 3 U. Mittw. u. Sonnab. öffentlich.

Erklärung des Koran, Fortsetzung: Derselbe, 3 U. 4 T. öffentlich.

Erklärung des arabischen Enchiridion Studiosi in der Ausg. von Caspari (Leipz. 1838. b. Baumgärtner), Beendigung: Derselbe, 11 U. Mont. u. Donn.

Erklärung von Saadi's Gulistan, Fortsetzung: Derselbe, 11 U. Dienst. u. Freit.

Sprachübungen.

Fortsetzung der Uebungen der arabischen Gesellschaft: Fleischer, P. O., 6-8 U. Mittw. Abends privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräischen Gesellschaft: D. Theile, P. E., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen in der hebräischen Grammatik nach Texten des A. T.: M. Fürst, 2 T. in zu best. St.

3. Neuere Sprachen.

Deutsche Grammatik, mit besonderer Rücksicht auf das Mittelhochdeutsche: M. Haupt, 9 U. 6 T.

Die Gedichte Walthers von der Vogelweide: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Anleitung zum geregelten mündlichen Vortrage für künftige Religionslehrer: M. Kerndörffer, Lect. publ., nach s. Handbuche (Leipz. 1832. b. Cnobloch), in zu best. T. u. St.

6

Anleitung zum geregelten rednerischen Vortrage für Nichttheologen: Derselbe, nach s. Handbuche (Lpz. b. Steinacker), in zu best. T. u. St.

Theorie der Declamation mit erläuternden Beispielen aus deutschen Classikern: Derselbe, unter Benutzung s. Handbuches: Teone (Leipz. b. Hinrichs), 2 U. 2 T. öffentlich.

Anfangsgründe der italienischen Sprache, nach Ife's Lesebuch mit Grammatik und Wörterbuch (Leipz. 1823. b. Köhler): M. Rathgeber, Doct. publ., 1 U. 2 T. öffentlich.

Fortsetzung des Cursus der ital. Spr.: La Gerusalemme liberata di Torquato Tasso (Lips. 1838. Michelsen): Derselbe, 1 U. Mont. u. Donn. öffentlich, in italien. Sprache.

Anfangsgründe der spanischen Sprache nach Franceson's Grammatik (Berl. 1822. b. Voß), mit Erklärung eines der neuesten Schriftsteller: Derselbe, 1 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Anfangsgründe der russischen und neugriechischen Sprache: M. Schmidt, Lect. publ., 10 U. 2 T. öffentlich.

Sprachübungen.

Anleitung zum geregelten schriftlichen Vortrage in eignen freien Ausarbeitungen: M. Kerndörffer, Lect. publ., in zu best. St.

Uebungen der Gesellschaft für deutsche Sprache u. Litteratur: D. Vogel, in den best. St. privatissime.

III. Historische Wissenschaften.

Propädeutik des Geschichtsstudiums: M. Wuttke, 5-7 U. Mont. privatissime.

Encyklopädie der historischen Hilfswissenschaften: Hasse, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

1. Geschichte.

Allgemeine Weltgeschichte, ausgenommen Geschichte der Römer, bis zum Vertrage von Pillnitz 1791: Wachsmuth, P. O., 8 U. 6 T.

Römische Geschichte: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Neuere Geschichte vom Ausbruche der französischen Revolution an: Derselbe, 2 U. 4 T.

Allgemeine Weltgeschichte vom Untergange des weströmischen Reichs an: M. Flathe, 8 U. 6 T.

Deutsche Geschichte: Derselbe, 2 U. 4 T.

Deutsche Reichsgeschichte, mit besonderer Berücksichtigung des öffentlichen Rechts, nach Lindelof (Gießen, 1827.): Hasse, P. O., 9 U. 4 T.

7

Geschichte Europa's vom Zeitalter Ludwigs XIV. bis zum Ende des 18. Jahrh.: M. Wuttke, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Geschichte der Lausitz: Derselbe, 2 od. 3 U. Mont.

2. Litteraturgeschichte.

Geschichte der römischen Historiographie: Westermann, P. O., d. Z. Dechant, 9 U. Dienst. u. Freit.

Ueber röm. Rhetorik: Nobbe, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der Philologie: M. Milhauser, 9 U. 2 T.

Geschichte der jüdischen Litteratur: M. Fürst, in einer zu best. St.

3. Alterthumskunde.

Griechische Inschriftenkunde, nach s. Tafeln: Westermann, P. O., d. Z. Dechant, 10 U. 2 T.

Griechische Mythologie und Religionen: D. Hermann, P. O., 11 U. 2 T.

Allgem. Religionsgeschichte: Seyffarth, P. E., 5 U. 4 T.

Archäologie des A. und N. T.: Derselbe, 3 U. 4 T. öffentlich u. unentgeltlich.

Römische Privatalterthümer: Becker, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.

Alterthümer Pompeji's: Derselbe, 9 U. 2 T.

4. Geographie.

Allgemeine Geographie, nach K. Ritter's Grundsätzen: M. Wuttke, in zu best. T. u. St.

Physische Geographie: D. Lotze, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Historische Uebungen.

Uebungen der historischen Gesellschaft, Erklärung der Staatsverhandlungen des neuern Frankreich, nach Umständen in franz. Sprache: Wachsmuth, P. O., in zu best. St.

Uebungen der antiquarischen Gesellschaft: Becker, P. E., in den best. St.

IV. Staatswissenschaften.

Veränderungen des politischen Zustandes von Europa nach dem Inhalte der Verträge seit dem Wiener Congresse bis zu den Londoner Verträgen vom 15. Jul. 1840 und vom 13. Jul. 1841: Hasse, P. O., 2 T. in zu best. St., auf Verlangen auch in franz. Sprache.

Staatskunde des Königreichs Sachsen: Derselbe, 4 U. Dienst. u. Freit.

8

Allgemeines u. sächsisches Staatsrecht: s. Rechtwissenschaft.

Ueber europäische Friedensschlüsse von 1697 an bis auf die neueste Zeit: Bülau, P. O. des., 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Hauptsätze der Politik: Derselbe, 11 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Finanzwissenschaft: Derselbe, 11 U. Dienst. und Freit. öffentlich.

Nationalökonomie: M. Jacobi, 8 U. 4 T. unentgeltl.

Staatsgewerbspflege: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltl.

V. Mathematische Wissenschaften.

Die Lehre von den höheren Gleichungen (mit Beziehung auf sein Buch. Lpz. 1834. b. Voß): Drobisch, P. O., d. Z. Rector, 10 U. 2 T. öffentlich.

Zur Philosophie der Mathematik: Derselbe, 3 U. Freit. öffentlich.

Statik fester Körper: Derselbe, 10 U. 4 T.

Die Elemente der Mechanik, geometrisch entwickelt: Möbius, P. E. u. Observ., 4 U. 2 T. öffentlich.

Differentialrechnung: Derselbe, 9 U. 2 T.

Darstellung des Weltgebäudes (nach seinem Buche: Die Hauptsätze der Astronomie. Leipz. b. Bösenberg): Derselbe, 5 U. 2 T.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Experimentalphysik, zweiter Theil: Fechner, P. O., unter Assistenz des M. Brandes, 11 U. 6 T.

Anorganische Chemie, durch Versuche erläutert: D. Kühn, P. O., 8 U. 6 T.

Analytische Chemie, 2. Theil, Methodologie: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Cursus der Experimentalchemie, Fortsetzung: Erdmann, P. O., 8 U. 4 T. öffentlich.

Physiologische Chemie: D. Lehmann, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Gerichtliche Chemie: Derselbe, 11 U. 2 T.

Physische und chemische Uebungen.

Chemisch-praktische Uebungen: D. Kühn, P. O., in s. Privat-Laboratorium, 2 St. hinter einander an 2 T. privatissime.

Chemisch-praktische Uebungen im königlichen Laboratorium: Erdmann, P. O., 2-5 U. 2 T.

9

Examinatoria über Physik und Chemie: D. Lehmann, in zu best. St.

2. Naturgeschichte.

Mineralogie (Oryktognosie): D. Weinlig, 1-3 U. 2 T. unentgeltlich.

Naturgeschichte der drei Reiche: D. Schwägrichen, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.

Botanik: Derselbe, 8 U. 4 T.

Naturgeschichte der kryptogamischen Gewächse: D. Kunze, P. E., Horti botan. Dir., 9 U. 2 T. öffentlich.

Arzneiliche Gewächskunde, nach s. Lehrb.: Das Pflanzenreich oder die für Mediciner, Pharmaceuten u. A. wichtigen Gewächse in vollständigen Beschreibungen dargestellt und in naturgetreuen Abbildungen gezeichnet (Leipz. b. Eisenach 1838-41.): M. Petermann, 8 U. 4 T.

Ueber die Familie der Vereinblüthler (Compositae): Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Specielle Zoologie, zweiter Theil: Pöppig, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Botanische und zoologische Uebungen.

Botanische Demonstrationen u. Excursionen: D. Schwägrichen, P. O., Mont. u. Donn. Nachm.

Excursionen bei günstigem Wetter oder Demonstrationen am Mikroskop: D. Kunze, P. E., Sonnab. Nachm.

Examinirübungen über theoretische und praktische Gewächskunde: M. Petermann, in zu best. St. privatissime.

Zoologische Demonstrationen: Pöppig, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Leitung zoologischer Uebungen: Derselbe, 10-12 U. Sonnab. unentgeltlich.

VII. Kameralwissenschaften.

Encyklopädie der Landwirthschaft neuester Zeit: Pohl, P. O., 8 U. 4 T.

Lehre von der landwirthschaftlichen Thierzucht: M. Jacobi, 3 T. in zu best. St.

Bürgerliche Verwaltungskunde: Pohl, P. O., 2 U. 4 T. öffentlich.

Kameralistische Uebungen.

Kameralistisch-praktische Uebungen: Pohl, P. O., 9 U. 2 T.

Uebungen der kameralistischen Gesellschaft: Derselbe, in best. T. u. St.


10

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

I. Exegetische Theologie.

Historisch-kritische Einleitung in das A. T., specieller Theil: M. Anger, Theol. Lic., 10 U. 2 T. unentgeltlich.

Historisch-kritische Einleitung in die kanonischen Bücher des N. T.: D. Winzer, P. Prim., 8 U. 4 T.


Erklärung des zweiten Theils des Jesaias (Kap. 40-66.): M. Anger, Theol. Lic., 2 U. 4 T. unentgeltlich.

Fortgesetzte Erklärung auserwählter Psalmen: Küchler, P. E., Theol. Lic., 2 U. 2 T. öffentlich.


Das Evangelium des Matthäus: D. Fleck, P. E., 9 U. Mont., Mittw. u. Freit.

Das Evangelium des Matthäus: M. Anger, Theol. Lic., 10 U. 4 T.

Erklärung der Bergpredigt nach Matthäus, für Homileten und Katecheten: D. Lindner, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Leidensgeschichte nebst Auslegung der Abschnitte Matth. 21-28 u. Joh. 12-21.: D. Theile, P. E., 9 U. Mont., Mittw. u. Freit. öffentlich.

Evangelium des Johannes Kap. 1-11.: Derselbe, 11 U. Mont. u. Donn.

Auslegung des Briefs an die Römer: D. Großmann, P. O., 10 U. 4 T.

Erklärung der Briefe Pauli an die Ephesier, Philippenser und Kolosser: M. Lindner, Theol. Lic., 2 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

Erklärung des Briefes an die Hebräer: D. Theile, P. E., 11 U. Dienst. u. Freit.

Erklärung der katholischen Briefe: D. Winzer, P. Prim., 11 U. 4 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Gesellschaft: D. Winzer, P. Prim., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: M. Anger, Theol. Lic., in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

11

Hebräische Gesellschaft: D. Theile, P. E., s. Sprachwissenschaft.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft des N. T.: Derselbe, zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: M. Anger, Theol. Lic., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft: M. Lindner, Theol. Lic., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetisch-dogmatischen Gesellschaft: D. Fleck, P. E., in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetisch-dogmatische Gesellschaft: Küchler, P. E., Theol. Lic., Dienst. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kritische Geschichte der protestant.-theologischen Litteratur seit der Reformation, nebst Bücher- u. Schriftstellerkunde: D. Winer, P. O., 9 U. Dienst., Donn. u. Sonnab. öffentlich.

Christliche Kirchengeschichte, zweiter Theil, von Gregor VII. bis auf die neuesten Zeiten, nach Schmidt's Lehrb. (3. Aufl. Gießen, 1827.): D. Illgen, P. O., d. Z. Dechant, 11 U. 6 T. u. 3 U. 2 T. öffentlich.

Christliche Kirchengeschichte, erste Hälfte, nach s. Lehrbuche in zweiter Ausg.: D. Niedner, P. O., 8 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.

Christliche Dogmengeschichte: D. Winer, P. O., s. Dogmatik.

Christliche Dogmengeschichte: D. Fleck, P. E., s. Dogmatik.

Katholicismus und Protestantismus in Bezug auf Wissenschaft u. Leben, nach s. Reisen: Derselbe, 8 U. 2 T. öffentl.

Patristik: M. Goldhorn, Theol. Lic., 4 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Historisch-theologische Uebungen.

Historisch-theologische Gesellschaft: D. Illgen, P. O., d. Z. Dechant, in den best. St. öffentlich.

Examinatorium über die Kirchengeschichte: Derselbe, 4 T. in zu best. St.

Examinatorium über christliche Kirchengeschichte: D. Niedner, P. O., 10 U. 5 T. (außer Mittw.), privatissime u. unentgeltlich (als Publicum).

Repetitorium über Kirchengeschichte: M. Goldhorn, Theol. Lic., 6 T. in zu best. St. privatissime.

Examinatorium über Kirchengeschichte: M. Lindner, Theol. Lic., in zu best. St., privatim.

12

III. Systematische Theologie.

Christlich-protestantische Dogmatik nebst specieller Dogmengeschichte, erste Hälfte: D. Winer, P. O., 10 U. 5 T. (mit Ausschluß des Mont.).

Christliche Dogmatik mit biblischer Theologie und Dogmengeschichte, erster Theil: D. Fleck, P. E. 10 U. 4 T.

Symbolik nach comparativer Methode: D. Winer, 9 U. Mont., Mittw. u. Freit.

Christliche Moral: D. Krehl, P. O., 11 U. 4 T.

Christliche Moral: D. Theile, P. E., 10 U. 5 T. (mit Ausnahme des Mont.).

Christliche Sittenlehre mit deren Geschichte: D. Fleck, P. E. 9 U. Dienst., Donn. u. Sonnab.

Systematisch-theologische Uebungen.

Philobiblische Uebungen: D. Theile, P. E., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Examinatorium über Dogmatik: Derselbe, 4 T. in zu best. St.

Uebersichtliches Examinatorium über Dogmatik und Moral: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Examinatorium über Dogmatik: D. Fleck, P. E., in zu best. St.

Examinatorium über Dogmatik: M. Anger, Theol. Lic., 4 T. in zu best. St. privatissime.

Examinatorium über Dogmatik: M. Hänsel, Theol. Lic., 4 T. (Mont., Dienst., Mittw. u. Donn.) privatissime.

IV. Praktische Theologie.

Pastoraltheologie: D. Großmann, P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Pastoraltheologie: D. Lindner, P. E., 8 U. 4 T.

Homiletik: D. Krehl, P. O., 10 U. 2 T.

Katechetik: Plato, P. E., 2 U. 2 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Homiletisches Seminar: D. Krehl, P. O., Semin. homil. Dir., 11 U. 2 T. öffentlich.

Homiletische Uebungen der Sachsen: D. Bauer, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

Leitung einer homiletisch-praktischen Gesellschaft: D. Siegel, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

13

Homiletisch-praktische Uebungen: M. Küchler, P. E., Theol. Lic., 5-7 U. Mont. unentgeltlich.

Homiletische Uebungen: M. Hänsel, Theol. Lic., in den best. St. unentgeltlich.

Rhetorische Uebungen im freien Sprechen: D. Krehl, P. O., 4 U. Mont. öffentlich.

Katechetische Uebungen in der Bürgerschule: D. Lindner, P. E., Dienst. u. Freit. 4-6 U. privatissime.

Katechetische Uebungen: Plato, P. E., 3 U. 2 T.

Katechetisch-pädagogischer Verein: Derselbe, in den best. St. unentgeltlich.


Uebungen der Lausitzer Gesellschaft im Disputiren und Extemporiren: D. Niedner, P. O., 10 U. Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.


B. Rechtswissenschaft.

I. Allgemeine Gegenstände.

Naturrecht und Philosophie des Rechts, s. Philosophie.

Historisch-kritische Einleitung in das Verständniß der einzelnen Bücher des Corpus jur. civ.: D. Vogel, 2 U. 2 T.

II. Privatrecht.

1. Römisches Recht.

Geschichte des römischen Rechts: D. Marezoll, P. O., s. Institutionen.

Geschichtliche Darstellung des römischen Civilprocesses: D. Schilling, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Römisches Gerichtswesen: D. Hänel, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.


Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Marezoll, P. O., 9 U. 6 T. u. 11 U. 3 T.


Pandekten, nach seinem Lehrbuche (Lpz. 1838. b. Barth.): D. Puchta, P. O., 10 u. 11 U. 6 T. u. 3 U. 1 T.

Pandekten: D. Hänel, P. O., 9-11 U. 6 T.

Pandekten (mit Rücksicht auf Mühlenbruch's Lehrb.): D. Schneider, P. E. des., 10-12 U. 6 T.

Pandekten, nach seinen Sätzen, jedoch unter Zuziehung von Mühlenbruch's Lehrb.: D. Busse, 8 u. 9 U. 6 T.


14

Erbrecht, nach s. Lehrb. der Pandekten: D. Puchta, P. O., 3 U. 3 T. öffentlich.

Erbrecht: D. Hänel, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Erbrecht, nach den Grundsätzen des heutigen röm. Rechts und mit Rücksicht auf Mühlenbruch's Lehrb. des Pandektenrechts: D. Schneider, P. E. des., 3 U. 2 T. öffentlich.

Erbrecht: D. Busse, 3 T. in zu best. St. unentgeltl.

Auserlesene Rechtscontroversen: D. Marezoll, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

2. Deutsches Recht.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Weiske, P. E., 3 U. 2 T.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Schletter, 8 U. 4 T.


Deutsches Staatsrecht: D. Albrecht, P. O. des., 10 U. 6 T.

Deutsches Privatrecht: D. Weiske, P. E., 9 U. 4 T.

Dasselbe mit Einschluß des Lehnrechts: D. Vogel, nach s. Sätzen, 3 U. 6 T.

Das gemeine u. sächsische Lehnrecht: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 11 U. 4 T. öffentlich.

Dasselbe: D. Weiske, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

3. Sächsisches Recht.

Gemeines Sachsenrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 2 T.

Königl. sächsisches Privatrecht, nach Haubold, jedoch mit Ausschluß des Obligationen- und Erbrechts: D. Steinacker, P. O., 11 U. 4 T.

Königl. sächsisches Obligationen- und Erbrecht: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

Sächsisches Privatrecht, nach s. Sätzen: D. Berger, 4 T. in zu best. St., verbunden mit einem unentgeltlichen Repetitorium, 2 T.

Sächsisches Lehnrecht, s. deutsches Recht.

Bergrecht: D. Weiske, P. E., 2 T. in zu best. St. privatissime.

III. Criminalrecht.

Strafrecht, nach s. Lehrbuche des sächsischen Strafrechts (Lpz. 1841. b. Fest.): D. Schaffrath, 3 U. 4 T.

Gemeines und sächsisches Criminalrecht: D. Schletter, 9 U. 6 T.

15

IV. Proceß.

Grundwissenschaft des Processes, nach s. Buche (Lpz. 1839.): D. Schaffrath, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Ordentlicher Civilproceß: D. Günther, P. Prim., Fac. Iur. Ordin., d. Z. Dechant, 10 U. 6 T.

Criminalproceß: Derselbe, 9 U. 4 T.

Summarische Processe: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Criminalproceß: D. Berger, nach s. Sätzen, 2 T. in zu best. St.

Civilproceß: D. Schaffrath, 11 U. 6 T. u. 2 U. 4 T.

V. Staatsrecht.

Deutsches Staatsrecht, s. deutsches Recht.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O. des., 9 U. 5 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 10 U. 6 T.

Kirchenrecht: D. Heimbach, 4 T. in zu best. St.

Eherecht, so weit es zum Kirchenrechte gehört: D. Albrecht, P. O. des., 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst unter Mittheilung von Gerichtsacten: D. Steinacker, P. O., 10 U. 4 T.

VIII. Verschiedene Uebungen.

Lateinische Disputir-Uebungen über streitige Rechtssätze: D. Schilling, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Examinatoria über alle Theile der Rechtswissenschaft: D. Schilling, P. E., in zu best. St.

Examinir-Uebungen über sämmtliche Theile der Rechtswissenschaft: D. Berger, in zu best. St.

Dergl. über beliebige Theile der Rechtswissenschaft: D. Heimbach, in zu best. St.

Uebungen der Otto'schen juristischen Gesellschaft: D. Vogel, in den best. St. privatissime.


16

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Encyklopädie und Methodologie der Medicin: D. Kneschke, 2 U. 2 T.

Abriß der Geschichte und Bücherkunde der Medicin: Derselbe, 2 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

Geschichte der psychischen Medicin: D. Heinroth P. O., nach s. Sätzen, 4 T. in zu best. St.

Versuch einer wissenschaftlichen Kritik der modernen Wasserheilkunde: D. Schreber, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Hippokrates Aphorismen: D. Braune, P. O. des., 3 U. 2 T. öffentlich.

II. Anatomie.

Muskel- und Eingeweidlehre: D. Weber, P. O., 10 U. 6 T. öffentlich.

Gefäß- und Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 4 T.

Knochen- und Bänderlehre: D. Weber, Theat. anatom. Prosect., 9 U. 2 T. unentgeltlich.

Gerichtliche Anatomie: D. Bock, 4 U. 2 T. unentgeltl.

Vergleichende Anatomie, Forts.: D. Aßmann, 11 U. 4 T.

Pathologische Anatomie: D. Hasse, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Chirurgische Anatomie mit Demonstrationen: D. Günther, P. O. des., 1 od. 2 T. in zu best. St.

Chirurgische Anatomie: D. Hasse, in zu best. St.

Anatomische Uebungen: D. Weber, P. O., 1-3 U. 6 T.

Anatomische Uebungen: D. Weber, Theat. anat. Prosect., 1-3 U. 6 T.

III. Physiologie.

Physiologie des Menschen, mit Bezug auf die Physiologie der Thiere, in latein. Vorträgen: D. Aßmann, 6 T. in zu best. St.

IV. Diätetik.

Diätetik: D. Radius, P. O. des., 2 U. 2 T. öffentl.

V. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie in Verbindung mit Semiotik: D. Hasper, P. E., 11 U. 4 T. öffentlich.

Allgemeine Pathologie, nach s. Compendium: Die Hauptpunkte der allgemeinen Pathologie und Therapie (Leipz. 1841.): D. Neubert, 11 U. 3 T.

Allgemeine Pathologie u. Therapie: D. Lotze, 8 U. 4 T.

17

VI. Arzneimittellehre und Receptirkunst.

Arzneimittellehre: D. Braune, P. O. des., 5 U. 6 T.

Medicinische Botanik nach den natürlichen Familien, mit Vorzeigung der in häufige Anwendung kommenden Droguen: D. Kunze, P. E., 8 U. 4 T.

Pharmacie: D. Kühn, P. O., 5 U. 4 T.

Receptirkunst: D. Kneschke, 2 U. Dienst. u. Freit.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Zweiter Theil des in einem Jahre zu vollendenden Cursus der speciellen Pathologie und Therapie (die chronischen Krankheiten): D. Cerutti, P. O., 4 U. 4 T. privatim u. 11 U. 2 T. öffentlich.

Erkenntniß und Heilung der Kinderkrankheiten: D. Schreber, 4 T. in den best. St.

Ueber die Krankheiten des weiblichen Geschlechts: D. Grenser, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Nervenkrankheiten: D. Radius, P. O. des., 5 U. 2 T.

Ueber die Krankheiten des menschl. Auges: D. Ritterich, P. E., 3 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Ueber dieselben: D. Kneschke, 4 T. in zu best. St.

Pathologie u. Therapie der syphilitischen Krankheitsformen: D. Walther, P. E., 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Fieber und Entzündungen, für diejenigen, welche die medicinische u. chirurgische Klinik besuchen wollen: D. Neubert, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Ueber die Fehler der Stimme und Sprache, mit besonderer Rücksicht auf das Stottern und Stammeln: D. Merkel, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

VIII. Psychische Heilwissenschaft.

Die Grundzüge der Psychiatrie, nach zu dictirenden Sätzen: D. Heinroth, P. O., 3 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Grundsätze der psychischen Medicin: D. Neubert, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Geschichte der psychischen Medicin: s. Propädeutik und Geschichte.

IX. Chirurgie.

Geschichte der Chirurgie: D. Walther, P. E., 3 U. 2 T.

Allgemeine Chirurgie, 1. Theil: D. Günther, P. O. des., 4 T. in zu best. St.

Die gesammte Chirurgie: D. Carus, 2 U. 4 T.

Medicinische Chirurgie, als erster Theil der Gesammt-Chirurgie: D. Walther, P. E., 4 U. Mont. u. Donn.

18

Anleitung zu Augenoperationen: D. Ritterich, P. E., in zu best. St.

Operative Augenheilkunde: D. Carus, P. E., 1 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Wunden, Brüche und Verrenkungen: D. Günther, P. O. des., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Ueber Unterleibsbrüche: D. Walther, P. E., 4 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Chirurgische Verbandlehre in Verbindung mit der Lehre von den Knochenbrüchen und Verrenkungen: D. Carus, 2 U. 2 T.

X. Entbindungskunst.

Entbindungskunst: D. Jörg, P. O., nach s. Compendium, 11 U. 4 T. öffentlich und 11 U. 2 T. privatim.

Der erste oder physiologisch-diätetische Theil der Geburtshilfe: D. Grenser, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Phantomübungen: D. Jörg, P. O., 2 U. 2 T.

XI. Klinik.

Klinik im königl. Institute am Jakobshospitale: D. Clarus, P. O., d. Z. Dechant, 6 T. 9-11 U.

Chirurgische Klinik im königl. Institute am Jakobshospitale: D. Günther, P. O. des., 6 T. in 2 zu best. St.

Poliklinik: D. Cerutti, P. O., in Verbindung mit D. Braune, P. O. des., 2 U. 6 T. öffentlich.

Klinische Demonstrationen am Krankenbette, im Hospital zu St. Georgen: D. Radius, P. O. des., 11-1 U. 2 T.

Geburtshilfliche Klinik in der königl. Entbindungsschule: D. Jörg, P. O., 8 U. 6 T.

Uebungen in der Augenklinik in der Heilanstalt für Augenkranke: D. Ritterich, P. E., 11 U. 6 T. öffentlich.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. E., in Verbindung mit D. Carus, 11 U. 6 T. unentgeltlich.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin für Rechtsgelehrte: D. Wendler, P. O., 11 U. 4 T.

Gerichtliche Medicin für Mediciner: Derselbe, 3 U. 4 T. öffentlich.

Anleitung, visa reperta nach den gesetzlichen Bestimmungen anzufertigen: Derselbe, 11 U. 2 T.

XIII. Verschiedene Uebungen.

Examinatoria und Repetitoria über vergleichende Anatomie und Physiologie: D. Aßmann, in zu best. St. privatissime.

19

Examinir- und Repetir-Uebungen über Materia medica, specielle Therapie und andere Theile der Medicin: D. Merkel, 6 T. in zu best. St. privatissime.

Examinir-Uebungen über einige Doctrinen der Medicin: D. Grenser, in zu best. St. privatissime.

Leitung der ihm übertragenen Repetitionen im königl. klinischen Institute: D. Hasse, zu den best. St.

Disputirübungen: D. Neubert, in den best. St. unentgeltlich, aber privatissime.


Uebrigens wird der Fechtmeister G. Berndt, der Tanzmeister J. F. W. John, und der Universitäts-Zeichner naturhistorischer und anatomischer Gegenstände, K. G. Aulich, auf Verlangen gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sie die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mittw. und Sonnab. von 10 bis 12 Uhr und an den übrigen Tagen von 2 bis 4 Uhr, die Rathsbibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Zu der naturhistorischen Sammlung der Universität findet Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr freier Zutritt Statt.

Das Brückner-Lampe'sche pharmakologische Museum ist Donnerst. von 2 bis 4 Uhr geöffnet.

Die Bittschriften um die vom akademischen Senate zu vergebenden Stipendien haben die Commilitonen im vorletzten Monate jedes Halbjahres dem Actuarius der Universität zu übergeben.