Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

Verzeichniß der im Sommerhalbjahre 1841 auf der Universität Leipzig zu haltenden Vorlesungen.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 17. Mai festgesetzt.


I. Allgemeine Studien.

Ueber die Bedeutung der Universitäten: Drobisch, P. O., d. Z. Rector, 4 U. 2 T. zu Anfang des Halbjahres, unentgeltlich.

I. Philosophische Wissenschaften.

1) Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: Drobisch, P. O., d. Z. Rector, nach s. Lehrbuche (Leipzg. 1836. bei Voß.), 8 U. 2 T.

Logik nebst einem Abriß der Geschichte der Philosophie: M. Biedermann, 7 U. 2 T.

Logik u. philosophische Encyklopädie: D. Lotze, 2 U. 2 T.

Metaphysik: Drobisch, P. O., d. Z. Rector, 8 U. 4 T.

Psychologie: D. Heinroth, P. O., nach s. Lehrbuche (Leipzg. 1827. b. Vogel), 3 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Anthropologie: D. Lotze, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Allgemeine praktische Philosophie, oder die Grundlehren der Sittenlehre und der Philosophie des Rechts: Hartenstein, P. O., 4 U. 4 T. (2 T. öffentlich).

2

Ueber die Freiheit des menschlichen Willens, mit Beziehung auf Sitten-, Rechts- und Religionslehre: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Rechtsphilosophie: M. Biedermann, 8 U. 2 T.

Philosophie des Rechts: D. Frege, 9 U. 2 T.

Natur- oder Vernunftrecht: D. Schaffrath, 9 U. 2 T.

Naturrecht: D. Schletter, 9 U. 2 T.

Christliche Religionsphilosophie: D. Theile, P. E., s. Theologie.

Aesthetik: Hartenstein, P. O., 3 U. 4. T.

Aesthetik: D. Weiße, 2 T. in z. best. St. unentgeltl.


Ueber Lessing, Göthe und Schiller: D. Weiße, 2 T. in z. best. St. unentgeltlich.

Ueber die Tragödien Shakspeare's: M. Flathe, 3 U. 4 T.

System der musikalischen Harmonie, verbunden mit schriftlichen Ausarbeitungen: M. Fink, 2 T. in z. best. St.

Pädagogik, Didaktik und Methodik nebst einer Anleitung zum Katechesiren und zur zeitgemäßen Organisation und Führung des gesammten Schulwesens: D. Lindner, P. E., 3 U. 4 T.

Pädagogik: Plato, P. E., 11 U. 4 T. öffentlich u. unentgeltlich.

2) Geschichte der Philosophie.

Geschichte der Philosophie neuerer Zeit von Kant an: D. Niedner, P. O., nach s. Lehrbuche, 8 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte der Philosophie christlicher Zeit bis auf Kant, in Verbindung mit der Theologie-Geschichte (s. Theologie): Derselbe, 7 U. 6 T. u. 8 U. 2 T.

Abriß der Geschichte der Philosophie: M. Biedermann, s. Logik.

Philosophische Uebungen.

Uebungen der philosophischen Abtheilung der Lausitzer Prediger-Gesellschaft, in den best. St.: Hartenstein, P. O., privatissime, aber unentgeltlich.

II. Sprachwissenschaft.

1) Morgenländische Sprachen.

Sanscritsprache nach Bopp's Grammatik, Fortsetzung: M. Beer, 2 T. in d. best. St. unentgeltlich.

3

Arabische Syntax, Fortsetzung: Fleischer, P. O., 7 U. Vorm. Mittw. u. Sonnab. öffentlich.

Erklärung des Koran, Fortsetzung: Derselbe, 7 U. Vorm. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Erklärung des arabischen Enchiridion Studiosi in der Ausg. von Caspari (Lpz. 1838. b. Baumgärtner): Derselbe, 8 U. Mont. u. Donn.

Ueberblick der persischen Grammatik und Erklärung von Saadi's Gulistan: Derselbe, 8 U. Dienst. u. Freit.

Anfangsgründe der samaritanischen Sprache: Redslob, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Hebräische Grammatik: M. Fürst, in z. best. St.

Erklärung der Mischnah: Derselbe, in z. best. St.

Sprachübungen.

Fortsetzung der Uebungen der arabischen Gesellschaft: Fleischer, P. O., 7-9 U. Mittw. Abends privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräischen Gesellschaft: D. Theile, P. E., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräisch-philologischen Gesellschaft: Redslob, P. E., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen seiner hebräischen Privatgesellschaft: M. Fürst, in z. best. St.

2) Altclassische Sprachen.

Ueber das erste Buch des Thucydides: D. Hermann, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Ueber Pausanias Attica: Westermann, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

Ueber ausgewählte Privatreden des Demosthenes: Derselbe, 9 U. 4 T.

Ueber Euripides Medea: Klotz, P. E., 3 U. Dienst. u. Freit. unentgeltlich.

Ueber die Frösche des Aristophanes: Stallbaum, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Ueber des Horaz Oden, 2. Buch: Nobbe, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die Rede Cicero's für A. Cäcina, mit besonderer Berücksichtigung des Rechtsverhältnisses und der Rechtsausdrücke: Klotz, P. E., 3 U. Mittw. u. Sonn. öffentlich.

4

Ueber die Gedichte des Propertius, M. Haupt, 9 U. 4 T.

Lateinische Stilistik nebst einem kurzen Antibarbarus: Klotz, P. E., 3 U. Mont. u. Donn.

Philologische Uebungen.

Fortgesetzte Uebungen der Mitglieder des königl. philolog. Seminarium im Erklären der dritten Philippischen Rede des Demosthenes: D. Hermann, P. O., Reg. Semin. philol. Dir., 2 T. von 5 U. an öffentlich.

Schluß der Uebungen der Mitglieder des königl. philol. Sem. im Erklären der Rede Cicero's für Cnes. Plancius u. der Rede für Q. Ligarius: Klotz, P. E., Reg. Semin. philol. Adjunct., 2 T. in den best. St. öffentlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. Hermann, P. O., zu den best. T. u. St.

Uebungen im Interpretiren des Platon, verbunden mit Disputir-Uebungen über Gegenstände der alten Philosophie: Stallbaum, P. E., 2 T. in zu best. St. privatissime u. unentgeltlich.

Uebungen in Latein-Schreiben und Sprechen: Westermann, P. O., in der best. St. privatissime.

Lateinische Disputir-Uebungen: Nobbe, P. E., 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Uebungen in Latein-Schreiben und Sprechen: Klotz, P. E., in d. best. St. privatissime.

Uebungen seiner lateinischen Privatgesellschaft: Derselbe, in den best. St.

Uebungen seiner lateinischen Gesellschaft: M. Haupt, 5 U. Dienst.

Leitung der philologischen Beschäftigungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft: Klotz, P. E., in den best. St.

3) Neuere Sprachen.

Anleitung zum geregelten mündlichen Vortrage für künftige Religionslehrer: M. Kerndörffer, Lect. publ., nach s. Handbuche (Leipzg. 1832. b. Cnobloch), in z. best. T. u. St.

Anleitung zum geregelten rednerischen Vortrage für Nichttheologen: Derselbe, nach s. Handbuche (Leipzg. b. Steinacker), in z. best. T. u. St.

Theorie der Declamation mit erläuternden Beispielen aus deutschen Classikern: Derselbe, unter Benutzung s. Handbuches Teone (Leipzg. b. Hinrichs), 2 U. 2 T. öffentlich.

5

Anfangsgründe der italienischen Sprache, nach J. Ammann's prakt. Lehr- u. Lesebuche (München 1840. b. Jacquet): M. Rathgeber, Lect. publ., 1 U. 2 T. öffentlich.

Fortsetzung des Cursus der ital. Spr.: La Gerusalemme liberata di Torquato Tasso (Lips. 1838. Michelsen), Derselbe, 1 U. Mont. u. Donn. öffentlich, in italienischer Sprache.

Anfangsgründe der spanischen Sprache nach Franceson's Grammatik (Berlin 1822. b. Voß): Derselbe, 1 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Anfangsgründe der englischen Sprache nach Johnson's Taschenbuche für Aussprache u. Lectüre (Lpzg. b. Baumgärtner): M. Feller, Lect. publ., 1 U. 2 T.

Erklärung englischer Schriftsteller: Derselbe, in z. best. St. privatissime.

Anfangsgründe der russischen und neugriechischen Sprache: M. Schmidt, Lect. publ., 10 U. 2 T. öffentlich.

Sprachübungen.

Anleitung zum geregelten schriftlichen Vortrage in eignen freien Ausarbeitungen: M. Kerndörffer, Lect. publ., in z. best. St.

Uebungen der Gesellschaft für deutsche Sprache u. Litteratur: D. Vogel, in d. best. St. privatissime.

Uebungen im Schreiben und Sprechen der italienischen Sprache: M. Rathgeber, Lect. publ., 5 U. 2 T. öffentlich.

III. Historische Wissenschaften.

1) Geschichte.

Allgemeine Weltgeschichte von der großen Völkerwanderung an: Wachsmuth, P. O., 9 U. 6 T.

Allgemeine Weltgeschichte vom Untergange des weströmischen Reichs an: M. Flathe, 8 U. 6 T.

Geschichte der neuesten Zeit von 1788 bis 1840: Derselbe, 2 U. 4 T.

Statistik und Geschichte der deutschen Bundesstaaten: Hasse, P. O., d. Z. Dechant, 10 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte der altdeutschen Poesie: M. Haupt, 10 U. 6 T. unentgeltlich.

6

2) Alterthumskunde.

Scenische Antiquitäten: D. Hermann, P. O., 11 U. 2 T.

Das Staatsrecht der Römer: Wachsmuth, P. O., 8 U. in zu best. T. öffentlich.

Chronologie der Griechen: Westermann, P. O., 2 T. in zu best. St. privatissime.

Systematische Uebersicht der in der h. Schrift vorkommenden heidnischen Religionen, besonders der Kananiter, Phönicier, Syrer, Babylonier, Perser, Aegypter u. a.: Seyffarth, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Mythologie der Griechen u. Römer: Derselbe, 2 U. 2 T.

Topographie des alten Roms: Becker, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Archäologie der Kunst (Denkmälerkunde): Derselbe, 10 U. 4 T. öffentlich.

Alterthümer Pompeji's: Derselbe, 3 U. 2 T.

Inschriften und Münzen der Völker des alten Orients: M. Beer, nach s. Sätzen u. Steintafeln, 2 T. in zu best. St.

Historische Uebungen.

Uebungen der historischen Gesellschaft: Wachsmuth, P. O., in zu best. St.

Uebungen der antiquarischen Gesellschaft: Becker, P. E., Soc. archaeol. Dir., zu den best. T. u. St.

IV. Staatswissenschaften.

Ueber den politischen Zustand von Europa nach dem Inhalte der Verträge seit dem Wiener Congresse: Hasse, P. O., d. Z. Dechant, 9 U. Mont. u. Dienst.

Statistik und Geschichte der deutschen Bundesstaaten: Derselbe, 10 U. 4 T. öffentlich.

Staatskunde des Königreichs Sachsen: Derselbe, 9 U. Donnerst. u. Freit.

Politik nach Dahlmann: D. Schellwitz, 2 T. in zu best. St.

Allgemeines u. sächsisches Staatsrecht: s. Rechtswissenschaft.

Praktisches europäisches Völkerrecht: Bülau, P. O. des., 11 U. 2 T. öffentlich.

National-Oekonomie und Staatswirthschaftslehre: Derselbe, 11 U. 4 T. öffentlich.

Finanzwissenschaft: M. Jacobi, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

7

V. Mathematische Wissenschaften.

Integralrechnung, als Fortsetzung des mathematischen Cursus: Drobisch, P. O., d. Z. Rector, 10 U. 6 T. (3 T. öffentlich.)

Elemente der analytischen Geometrie: Möbius, P. E. u. Observ., 10 U. Mont. u. Donnerst.

Analytische Darstellung der Bewegung der Planeten: Derselbe, 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Anfangsgründe der physischen Astronomie: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

VI. Naturwissenschaften.

1) Physik und Chemie.

Experimentalphysik, erster Theil: Fechner, P. O., unter Assistenz des M. Brandes, 11 U. 6 T.

Experimentalphysik, zweiter Theil (Optik, und über Elektricität u. Magnetismus): M. Marbach, 3 U. 4 T.

Meteorologie: Derselbe, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Stöchiometrie u. Erläuterung einiger genauer zu betrachtenden Gegenstände (zunächst des Kapitels vom Cyanogen): Kühn, P. O., 4 U. 2 T., öffentlich.

Organische Chemie: Derselbe, 8 U. 4 T.

Experimentalchemie: Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Anfangsgründe der analytischen Chemie: Derselbe, 4 T. in zu best. St. öffentlich.

Physiologische Chemie: D. Lehmann, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Gerichtliche Chemie: Derselbe, 11 U. 4 T.

Physische und chemische Uebungen.

Chemisch-praktische Uebungen, D. Kühn, P. O., in s. Privat-Laboratorium, 2 St. hinter einander an 2 T. privatiss.

Chemisch-praktische Uebungen im königlichen Laboratorium: Erdmann, P. O., 2-5 U. 2 T.

Examinatoria über Physik u. Chemie: D. Lehmann, in zu best. St.

2) Naturgeschichte.

Geologie, D. Weinlig, 2 T. in zu best. St.

Naturgeschichte der drei Reiche: D. Schwägrichen P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Botanik, Derselbe, 7 U. Vorm. 4 T.

8

Encyklopädie der Botanik: D. Kunze, P. E., durch die Pflanzen des botanischen Gartens erläutert, 7 U. Vorm. 4 T.

Gewächskunde: M. Petermann, nach s. Taschenbuche d. Gewächskunde (Leipz. b. Volkmar), 7 U. 4 T.

Ueber Arzneigewächse nach Reichenbach's System: Derselbe, 7 U. 2 T. unentgeltlich.

Specielle Zoologie, erster Theil, Wirbelthiere: Pöppig, P. E., 3-5 U. 2 T. öffentlich.

Botanische und zoologische Uebungen.

Botanische Demonstrationen und Excursionen: D. Schwägrichen, P. O., Mont. u. Donnerst. Nachm.

Praktische Uebungen im Untersuchen, Bestimmen und Beschreiben der Pflanzen des botanischen Gartens: D. Kunze, P. E., 7 U. Vorm. 2 T. und des Sonnabends in den Abendstunden Excursionen.

Botanische Demonstrationen und Excursionen: M. Petermann, mit Benutzung s. Flora Lips. excursoria (Lips. 1838. Barth), 2 T. in den Nachmittagsstunden.

Examinirübungen über theoretische und praktische Gewächskunde, Derselbe, in zu best. St.

Zoologische Uebungen: Pöppig, P. E., 10-12 U. Sonnabends öffentlich.

VII. Kameralwissenschaften.

Landwirthschaftliche Encyklopädie: Pohl, P. O., nach s. Heften, 2 U. 4 T. öffentlich.

Allgemeine Landwirthschaftslehre: M. Jacobi, 4 T. in zu best. St.

Lehre vom Ackerbau: Derselbe, 3 T. in zu best. St.

Physikalisch-chemische Theorie des Ackerbaues: D. Weinlig, 2 T. in zu best. St.

Specielle Technologie: Pohl, P. O., nach s. Lehrbuch der landwirthschaftl. Technologie (2. Aufl. Leipz. b. Reclam), 8 U. 4 T. öffentlich.

Kameralistische Uebungen.

Kameralistisch-praktische Uebungen: Pohl, P. O., 8 U. 2 T.

Kameralistische Gesellschaft: Derselbe, in d. best. St. privatissime.


9

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Theologische Hodegetik.

Encyklopädie und Methodologie nebst kurzer Geschichte und Literatur der theologischen Wissenschaften: D. Theile, P. E., 8 U. 2 T.

I. Exegetische Theologie.

Historisch-kritische Einleitung in das A. T., allgemeiner Theil: M. Anger, Theol. Lic., 10 U. 2 T. unentgeltlich.

Historisch-kritische Einleitung in die kanonischen Bücher des N. T.: D. Winzer, P. Prim., 8 U. 4 T.


Erklärung des ersten Buchs Mose: Redslob, P. E., 4 T. in zu best. St.

Erklärung ausgewählter Kapitel der kleineren Propheten: Fleischer, P. O., 7 U. Vorm. Mont. u. Donnerst. öffentl.

Erklärung auserwählter Psalmen: Küchler, P. E., Theol. Lic., 2 U. 2 T. öffentlich.


Das Evangelium des Matthäus: D. Großmann, P. O., 9 U. 4 T.

Das Evangelium des Matthäus: D. Theile, P. E., 9 U. 5 T.

Ueber das Evangelium des Matthäus, mit Berücksichtigung des Markus und Lukas: D. Fleck, P. E., 9 U. 4 T.

Erklärung des Evangelium des Johannes: M. Anger, Theol. Lic., 11 U. 4 T.

Erklärung der beiden Briefe an die Korinther: D. Winer, P. O., 9 U. 5 T.

Erklärung des Briefes an die Kolosser und der beiden Briefe an die Thessalonicher: M. Hänsel, Theol. Lic., 2 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

Erklärung der sogenannten Pastoralbriefe (der Brr. Pauli an den Timotheus u. Titus): M. Gilbert, Theol. Lic., 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung der katholischen Briefe: D. Winzer, P. Prim., 11 U. 4 T. öffentlich.

Auslegung des Briefes an die Hebräer: Derselbe, 8 U. 2 T.

Die Offenbarung Johannis: D. Großmann, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

10

Exegetische Uebungen.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Gesellschaft: D. Winzer, P. Prim., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: M. Anger, Theol. Lic., in d. best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräische Gesellschaft: D. Theile, P. E., s. Sprachwissenschaft.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft des N. T.: Derselbe, zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltl.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: M. Anger, Theol. Lic., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltl.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft: M. Lindner, Theol. Lic., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetisch-dogmatische Uebungen: D. Winer, P. O., in zu best. St.

Uebungen der exegetisch-dogmatischen Gesellschaft: D. Fleck, P. E., in den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetisch-dogmatische Gesellschaft: Küchler, P. E., Theol. Lic., Dienst. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Geschichte des hebräischen Volks von Abraham bis auf die Zerstörung Jerusalems durch die Römer, hauptsächlich zur Erläuterung des A. u. N. T.: D. Winer, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

Christliche Kirchengeschichte, erste Hälfte, von Jesus bis auf Gregor VII., nach Schmidt's Lehrbuche (3. Aufl. Gießen, 1827): D. Illgen, P. O., d. Z. Dechant, 11 U. 6 T. und 3 U. 2 T. öffentlich.

Reformationsgeschichte: M. Goldhorn, Theol. Lic., 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Reformationsgeschichte: M. Lindner, Theol. Lic., 6 U. Nachm. 4 T. unentgeltlich.

Christliche Dogmengeschichte, oder allgemeine und besondere Geschichte der Theologie und Philosophie christlicher Zeit: D. Niedner, P. O., nach s. Lehrb., 7 U. 6 T. u. 8 U. 2 T.

Christliche Dogmengeschichte: D. Theile, P. E., s. Dogmatik.

11

Erklärung der Selbstbekenntnisse Augustin's, Beschluß: D. Illgen, P. O., d. Z. Dechant, in den best. St. öffentl.

Christlich-kirchliche Alterthumswissenschaft: D. Siegel, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Historisch-theologische Uebungen.

Historisch-theologische Gesellschaft: D. Illgen, P. O., d. Z. Dechant, in d. best. St. öffentlich.

Repetitorium über Kirchengeschichte: M. Goldhorn, Theol. Lic., privatissime in zu best. St.

Examinatorium über Kirchengeschichte: M. Lindner, Theol. Lic., 6 U. Vorm. 4 T. privatim.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik, nebst biblischer Theologie und kurzer Dogmengeschichte: D. Theile, P. E., mit Rücksicht auf s. Tabulas rerum dogmaticarum compendiarias, zweite Hälfte, 10 U. 6 T. u. 9 U. 1 T.

Populäre Dogmatik für Homileten und Katecheten: D. Lindner, P. E., 7 U. 2 T. öffentlich.

Christliche Moral: D. Lindner, P. E., nach eignen Dictaten, 7 U. 4 T.

Christliche Sittenlehre mit deren Geschichte: D. Fleck, P. E., 7 U. 4 T.

Christliche Religionsphilosophie, mit besondrer Rücksicht der sogenannten "Apologetik" der "christlichen Glaubenslehre" von Strauß: D. Theile, P. E., nach der Folge s. "Aphorismen über alten u. neuen Glauben" (Lpz. 1839. b. Eisenach), 11 U. 2 T. öffentlich.

Apologetik d. Christenthums mit Beziehung auf Strauß: D. Fleck, P. E., 7 U. 2 T. öffentlich.

Systematisch-theologische Uebungen.

Philobiblicum für theoretisch-praktische Erforschung und Entwickelung des alt- und neutestamentlichen Lehrinhalts: D. Theile, P. E., in zu best. St. privatissime, aber unentg.

Examinatorium über Dogmatik: Derselbe, 11 U. 4 T. privatissime.

Desgl.: D. Siegel, in zu best. St. privatissime.

Desgl.: M. Anger, Theol. Lic., 4 T. in zu best. St. privatissime.

Desgl.: M. Hänsel, Theol. Lic., in zu best. St. privatissime.

12

IV. Praktische Theologie.

Liturgik u. Psychagogik, nebst Einleitung in die gesammte praktische Theologie: D. Krehl, P. O., 11 U. 4 T. öffentl.

Homiletik: Derselbe, 8 U. 2 T.

Katechetik: Plato, P. E., 2 U. 2 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Homiletisches Seminar: D. Krehl, P. O., Semin. homil. Dir., 11 U. 2 T. öffentlich.

Homiletische Uebungen der Sachsen, D. Bauer, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

Homiletische Uebungen der Lausitzer: D. Wolf, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

Leitung zweier homiletisch-praktischer Gesellschaften: D. Siegel, zu den best. T. u. St. unentgeltlich.

Homiletisch-praktische Uebungen: M. Küchler, P. E., Theol. Lic., 5-7 U. Mont. unentgeltlich.

Homiletische Uebungen: M. Hänsel, Theol. Lic., in den best. St. unentgeltlich.

Katechetische Uebungen in der Bürgerschule: D. Lindner, P. E., Dienst. u. Freit. 4-6 U. privatissime.

Katechetische Uebungen: Plato, P. E., 3 U. 2 T.

Katechetische Uebungen: M. Gilbert, Theol. Lic., in zu best. St.

Katechetisch-pädagogischer Verein, Plato, P. E., in den best. St. unentgeltlich.

Rhetorische Uebungen im freien Sprechen: D. Krehl, P. O., 4-6 U. Mont. unentgeltlich.


Uebungen der Lausitzer Gesellschaft im Disputiren und Extemporiren: D. Niedner, P. O., 11 U. Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.


B. Rechtswissenschaft.

I. Allgemeine Gegenstände.

Encyklopädie und Methodologie: D. Vogel, nach s. Einleitung in das akademische Studium der Rechtswissenschaft (Lpz. 1840), 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Naturrecht und Philosophie des Rechts, s. Philosophie.

13

II. Privatrecht.

1) Römisches Recht.

Die Quellen des vorjustinianischen Rechts: D. Hänel, P. O., 5 U. 2 T. öffentlich.

Aeußere Geschichte des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., nach s. Grundrisse für Vorlesungen über Institutionen u. Geschichte des röm. Privatr. (Lpz. 1841), 3 U. 4 T. öffentlich.

Aeußere Geschichte des römischen Rechts, n. s. Sätzen: D. Hänel, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich, s. Institut.

Dieselbe: D. Busse, 3 U. 2 T. unentgeltlich.


Institutionen nebst der innern Geschichte des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., nach s. Grundrisse für Vorlesungen über Institutionen des röm. Privatr. (Leipz. 1841), 10 U. 6 T. u. 11 U. 4 T.

Institutionen, verbunden mit äußerer und innerer Rechtsgeschichte: D. Puchta, P. O., 10 U. 6 T. u. 11 U. 4 T.

Institutionen, in Verbindung mit der innern Geschichte des römischen Rechts: D. Hänel, P. O., nach s. Sätzen, 8 U. 6 T. u. 9 U. 4 T.

Institutionen mit der inneren Geschichte des römischen Rechts: D. Busse, 8 U. 6 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts, D. Heimbach, 6 T. in zu best. St.


Pandekten mit Verweisung auf Mühlenbruch's Lehrbuch: D. Marezoll, P. O., 7-9 U. 6 T. u. 11 U. 4 T.

Pandekten: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 10-12 U. 6 T.


Die Lehre vom Besitze und Eigenthum: D. Marezoll, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Erbrecht nach den Grundsätzen des römischen und sächsischen Rechts: D. Frege, 10 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung der vaticanischen Fragmente: D. Puchta, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

2) Deutsches Recht.

Geschichte des deutschen Privatrechts u. Staatsrechts: D. Albrecht, P. O. des., 9 U. 6 T.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Schletter, 8 U. 4 T.


14

Deutsches Privatrecht: D. Albrecht, P. O. des., 8 U. 5 T.

Dasselbe: D. Weiske, P. E., 7 U. 4 T.

Dasselbe mit Einschluß des Lehnrechts: D. Vogel, nach s. Sätzen, 8 U. 6 T.

Lehnrecht: D. Albrecht, P. O. des., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Das gemeine u. sächsische Lehnrecht: D. Schilling, P. E., nach eigenen Sätzen, 2 U. 4 T. öffentlich.

Dasselbe: D. Weiske, P. E., 7 U. 2 T. unentgeltlich.


Wechselrecht und Wechselproceß: D. Günther, P. Prim., Fac. Iur. Ord., d. Z. Dechant, 10 U. 4 T.

Concursrecht und Concursproceß: Derselbe, 10 U. 2 T.

3) Sächsisches Recht.

Sächsisches Privatrecht. D. Weiske, P. E., 8 U. 4 T. privatim u. 8 U. 2 T. öffentlich.

Königl. sächsisches Privatrecht, jedoch mit Ausnahme des Obligationen- u. Erbrechts: D. Berger, nach Haubold's Lehrbuch, 4 T. in zu best. St.

Königl. sächsisches Obligationen- u. Erbrecht: Derselbe, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Sächsisches Lehnrecht, s. deutsches Recht.

III. Criminalrecht.

Das gemeine u. sächsische Criminalrecht: D. Marezoll, P. O., nach s. Lehrb. des gemeinen deutschen Criminalrechts (Leipz. 1841 b. Barth), 3 U. 6 T.

Criminalrecht nach Marezoll's Lehrbuche: D. Busse, 7 U. 6 T.

Gemeines deutsches und sächsisches Strafrecht: D. Schaffrath, nach s. Lehrb. des sächsischen Strafrechts (Leipz. 1841. b. Fest), 10 U. 6 T.

Erklärung des allgemeinen Theils des sächsischen Criminalgesetzbuchs: D. Schletter, 7 U. 2 T. unentgeltlich.

IV. Proceß.

Die Lehre von der Gerichtsverfassung im Königreich Sachsen: D. Steinacker, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Gemeiner und sächsischer ordentlicher Civilproceß: D. Schneider, P. E. des., 8 U. 6 T.

15

Die gemeinen u. sächsischen summarischen Processe: Derselbe, 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Der gemeine und sächsische Civilproceß: D. Höpfner, nach s. Sätzen, den ordentlichen 6 T. privatim, den summarischen 2 T. unentgeltlich.

Gemeiner deutscher u. sächsischer Civilproceß: D. Schaffrath, mit Berücksichtigung s. Grundwissenschaft des Processes (Leipz. 1841. b. Fest) u. s. Codex Saxonicus Theil II. (Altenb. 1841), 8 U. 6 T. u. 3 U. 4 T.

Der ordentliche u. summarische Civilproceß der anhaltinischen Länder: D. Höpfner, nach s. Sätzen, 4 T. in zu best. St.

Criminalproceß: D. Berger, nach s. Sätzen, 2 T. in zu best. St.

Denselben: D. Busse, nach s. Sätzen, 3 U. 3 T.

V. Staatsrecht.

Allgemeines oder philosophisches Staatsrecht: D. Günther, P. Prim., Fac. Iurid. Ordin., d. Z. Dechant, 9 U. 4 T.

Sächsisches Staatsrecht: D. Schellwitz, 2 T. in zu best. St.

VI. Kirchenrecht.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht: D. Schilling, P. E., nach eignen Sätzen, 7 U. 4 T.

Kirchenrecht: D. Heimbach, 4 T. in zu best. St.

VII. Praxis.

Referir- und Dectretirkunst unter Mittheilung von Gerichtsacten: D. Steinacker, P. O., 11 U. 4 T.

Dieselbe: D. Höpfner, nach s. Leitfaden (Leipz. bei Brandes), ohne jedoch die eine oder die andere Referirart auszuschließen, 3 T. in zu best. St.

VIII. Verschiedene Uebungen.

Examinir-Uebungen über sämmtliche Theile der Rechtswissenschaft: D. Berger, in zu best. St.

Dergl. über beliebige Theile der Rechtswissenschaft: D. Heimbach, in zu best. St.

Uebungen der Otto'schen juristischen Gesellschaft: D. Vogel, in den best. St. privatissime.


16

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Encyklopädie imd Methodologie der Medicin: D. Kneschke, 2 U. 2 T.

Abriß der Geschichte und Bücherkunde der Medicin: Derselbe, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Geschichte der Medicin von Paracelsus bis auf die neueste Zeit: D. Neubert, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Geschichte der psychischen Medicin: D. Heinroth, P. O., nach s. Sätzen, 4 T. in zu best. St.

Kritische Geschichte der Homöopathie u. anderer neuerer Theorien: D. Lotze, 8 U. 2 T.

II. Anatomie.

Allgemeine Anatomie u. Entwickelungsgeschichte des menschlichen Körpers: D. Weber, P. O., 8 u. 2 U. 2 T.

Knochen- und Bänderlehre: Derselbe, 10 U. 4 T. öffentlich.

Die gesammte Anatomie nach der Lage der Theile: D. Bock, 6 T. in zu best. St.

Vergleichende Anatomie, u. zwar Anatomie der Wirbelthiere: D. Aßmann, 7 U. Vorm. 4 T.

; und

Anatomie der wirbellosen Thiere: Derselbe, 7 U. Vorm. 2 T. unentgeltlich

.

Pathologische Anatomie: D. Hasse, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Chirurgische Anatomie: Derselbe, in zu best. St.

Anatomie u. Physiologie der Sinnesorgane: D. Weber, Theat. anat. Prosect., 3 U. 2 T. unentgeltlich.

III. Physiologie.

Physiologie: D. Weber, P. O., 9 U. 6 T.

Physiologie des Menschen: D. Aßmann, in lateinischen Vorträgen, in zu best. St.

Physiologie der Sinnesorgane, s. Anatomie.

IV. Diätetik.

Allgemeine Diätetik oder Orthobiotik: D. Heinroth, P. O., nach s. Lehrb.: Orthobiotik (Leipz. 1839. b. K. Tauchnitz), 3 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

17

V. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie: D. Radius, P. O. des., 11 U. 4 T.

Darstellung der Fortschritte der Pathologie mittels chemischer u. mikroskopischer Untersuchungen: D. Neubert, 2 U. Dienst. u. Freit. unentgeltlich.

Allgemeine Pathologie, Therapie und Receptirkunst: D. Lotze, 11 U. 4 T.

Allgemeine Therapie nebst Einleitung in die Klinik: D. Braune, P. O. des., 3 T. in zu best. St.

Allgemeine Therapie: D. Hasper, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

VI. Arzneimittellehre und Receptirkunst.

Arzneimittellehre: D. Braune, P. O. des., 7 U. Vm. 6 T.

Ueber Heilkräfte der Pflanzen nach der natürlichen Ordnung: D. Kunze, P. E., 6 U. Vorm. 2 T. öffentlich.

Receptirkunst: D. Kneschke, 2 U. Dienst. u. Freit.

Dieselbe: D. Lotze, s. allg. Pathologie.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Erster Theil des in einem Jahre zu vollendenden Cursus der speciellen Pathologie und Therapie (Fieber und Entzündungen): D. Cerutti, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich u. 4 U. 4 T. privatim.

Ueber Kinderkrankheiten: D. Jörg, P. O., 11 U. 4 T.

Ueber dieselben: D. Schreber, 6 U. 4 T. unentgeltl.

Ueber Augenkrankheiten: D. Radius, P. O. des., 3 U. 2 T.

Ueber dieselben: D. Ritterich, P. E., 7 U. 2 T.

Ueber dieselben, D. Kneschke, 2 U. Mont. u. Donn.

Pathologie und Therapie der syphilitischen Krankheitsformen: D. Walther, P. E., 4 U. 2 T.

Ueber die Fehler der Stimme und Sprache, mit besonderer Rücksicht auf das Stottern und Stammeln: D. Merkel, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

VIII. Psychische Heilwissenschaft.

Ueber Geisteskrankheiten: D. Hasper, P. E., 10 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Geschichte der psychischen Medicin: s. Propädeutik und Geschichte.

IX. Chirurgie.

Chirurgie: D. Walther, P. E., 4 U. 4 T.

Die gesammte Chirurgie: D. Carus, 2 U. 2 T.

18

Chirurgie mit Berücksichtigung der Anatomie und Zuziehung anatomischer Präparate: D. Bock, in zu best. St.

Anleitung zu Augenoperationen: D. Ritterich, P. E., in zu best. St.

Ueber Unterleibsbrüche: D. Walther, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Chirurgisch-anatomische Vorträge über Unterleibsbrüche: D. Bock, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber einzelne Abschnitte der Chirurgie (z. B. die Radicalheilung der Brüche), Fortsetzung: D. Franke, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Chirurgische Verbandlehre in Verbindung mit der Lehre von den Knochenbrüchen und Verrenkungen: D. Carus, 2 U. 2 T.

Operative Orthopädie: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

X. Entbindungskunst.

Entbindungskunst: D. Jörg, P. O., nach s. Compendium, 8 U. 4 T. öffentlich und 8 U. 2 T. privatim.

Der erste oder physiologisch-diätetische Theil der Geburtshilfe: D. Grenser, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Uebungen in geburtshilflichen Operationen: D. Jörg, P. O., 2 T. in zu best. St. privatissime.

XI. Klinik.

Klinik im königl. Institute am Jakobshospitale: D. Clarus, P. O., d. Z. Dechant, 6 T. 9-11 U.

Poliklinik: D. Cerutti, P. O., in Verbindung mit D. Braune, P. O. des., 2 U. 6 T. öffentlich.

Klinische Demonstrationen am Krankenbette, im Hospital zu St. Georgen: D. Radius, P. O. des., 11-1 U. 2 T.

Geburtshilfliche Klinik in der königl. Entbindungsschule: D. Jörg, P. O., 7 U. 6 T.

Uebungen in der Augenklinik in der Heilanstalt für Augenkranke. D. Ritterich, P. E., 8 U. 6 T. öffentlich.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. E., in Verbindung mit D. Carus, 11 U. 6 T. öffentlich.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Medicin. Polizei-Wissenschaft für Mediciner: D. Wendler, P. O., 4 U. 4 T. öffentlich.

Gerichtliche Medicin für Rechtsgelehrte: Derselbe, 11 U. 4 T.

19

Gerichtliche Medicin. D. Lotze, in zu best. St. unentgeltlich.

XIII. Verschiedene Uebungen.

Examinirübungen über Anatomie und Physiologie: D. Aßmann, in zu best. St. privatissime.

Examinatorium und Repetitorium über Physiologie: D. Weber, Theat. Anat. Prosect., 10 U. 2 T.

Examinirübungen über verschiedene Theile der praktischen Medicin: D. Schreber, in zu best. St.

Dergl. über beliebige Zweige der theoretischen und praktischen Heilkunde. D. Merkel, in zu best. St. privatissime.

Dergl. über einige Doctrinen der Medicin: D. Grenser, in zu best. St. privatissime.

Leitung der ihm übertragenen Repetitionen im königl. klinischen Institute: D. Hasse, zu den best. St.

Examinir- und Repetirübungen über beliebige Zweige der Medicin: D. Merkel, in zu best. St. privatissime.

Disputirübungen: D. Neubert, in den best. St. unentgeltlich, aber privatissime.


Uebrigens wird der Stallmeister G. B. T. Richter, der Fechtmeister G. Berndt, der Tanzmeister J. F. W. John, und der Universitäts-Zeichner naturhistorischer und anatomischer Gegenstände, K. G. Aulich, auf Verlangen gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mittw. und Sonnab. von 10 bis 12 Uhr und an den übrigen Tagen von 2 bis 4 Uhr, die Rathsbibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Zu der naturhistorischen Sammlung der Universität findet Mittw. und Sonnab. von 10 bis 12 Uhr freier Zutritt Statt.

Die Bittschriften um die vom akademischen Senate zu vergebenden Stipendien haben die Commilitonen im vorletzten Monate jedes Halbjahres dem Actuarius der Universität zu übergeben.