Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1901/1902 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang des Semesters ist auf den 15. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

A. Systematische Uebersicht der Vorlesungen.


I. Theologische Facultät.

Biblisches Aramäisch: D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Einleitung in das Alte Testament: D. th. et ph. Kittel, P. O., tägl. (ausser Mittw.) 11-12 U., privatim.

Biblische Theologie des Alten Testaments: D. th. Guthe, P. E., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung von Jesaia 1-39: D. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung der kleinen Propheten: D. th. et ph. Kittel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung alttestamentlicher Dichtungen (Hoheslied, Klagelieder, Deboralied) mit Einleitung in die hebräische Metrik: D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Palästinische Volkssitte: D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Sonnab. 12-1 U., publice.

Einleitung in das Neue Testament: D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Neutestamentliche Theologie: D. th. et ph. Kirn, P. O., tägl. (ausser Mittw.) 10-11 U., privatim.

Evangelische Geschichte (Leben Jesu): D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Collegium biblicum (Katholische Briefe): D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont. 6-7 U., publice.

Erklärung des Marcus-Evangeliums: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

4

Erklärung des Johannesevangeliums: Lic. th. D. ph. Kunze, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung des Römerbriefes: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung des Epheserbriefes: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des Hebräerbriefes: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der alten Kirche: D. th. et ph. Hauck, P. O., tägl. 8-9 U., privatim.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. et ph. Brieger, P. O., tägl. 8-9 U., privatim.

Kirchengeschichte des 19. Jahrhunderts: D. th. et ph. Hauck, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Geschichte der kirchlichen Kunst: D. th. et ph. Hauck, P. O., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Dogmengeschichte: D. th. et ph. Brieger, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Symbolik: Lic. th. D. ph. Kunze, P. E., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Erklärung der Augustana und Apologie: Lic. th. D. ph. Thieme, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Christliche Glaubenslehre (Dogmatik) I. Theil: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U. und in einer noch zu verabred. Stunde, privatim.

Dogmatik, II. Theil: D. th. et ph. Kirn, P. O., tägl. (ausser Mittw.) 11-12 U., privatim.

Christliche Ethik: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Theologische Ethik: Lic. th. D. ph. Thieme, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte der christlichen Ethik: Lic. th. D. ph. Böhmer, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Die christliche Mission in den deutschen Kolonien: Lic. th. D. ph. Böhmer, Donnerst. 6-7 U., publice.

Auslegung des "Vater Unsers": D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Mont. 6-7 U., publice.

Praktische Theologie: Lehre vom geistlichen Amt, Kultuslehre (Liturgik und Homiletik): D. th. Rietschel, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

5

Die christliche Liebesthätigkeit; ihre Geschichte und ihre Aufgaben in der Gegenwart (Innere Mission): D. th. Rietschel, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. et ph. Hofmann, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.


Alttestamentliches Seminar: D. th. et ph. Kittel, P. O., a) Proseminar, für jüngere Semester (cursorische Lektüre des I. Buches Samuelis), Mont. 7¾-9¼ U. Ab., privatissime, aber gratis; b) Seminar für Geübtere (alte Lieder in den historischen Büchern, Fortsetzung), Mittw. 9 bis 10½ U., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Gesellschaft (Die Gesetzgebung des Deuteronomiums, mit schriftlichen Arbeiten): D. th. Guthe, P. E., Mont. u. Dienst. ¾8-9¼ U. Ab., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Uebungen (Die alttestamentlichen Perikopen der sächsischen Landeskirche unter exegetischem und homiletischem Gesichtspunkt): D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Mont. 8-9½ U., privatissime.

Hebraicum der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Guthe, P. E., zu noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Exegetisches Seminar des N. T.: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliches Seminar (Act. 21-28): D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Neutestamentlich-exegetische Gesellschaft: D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Dienst. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Exegetische Gesellschaft Neuen Testaments: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Donnerst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliche Uebungen des Akademisch-Theologischen Vereins: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Dienst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblico-Theologicum des N. T.; b) Homileticum: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont. abwechselnd von ½8 U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliches Seminar: D. th. & ph. Brieger, 6P. O., I. Abth.: Der Einfluss Augustins auf Gregor VII., Dienst. 5-7 U., privatissime, aber gratis; II. Abth. (Historicum der Lausitzer Predigergesellschaft): Die grossen Reformationsschriften Luthers von 1520, Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliche Uebungen (Christi Person und Werk in der nachapostolischen Litteratur): D. th. Hauck, P. O., Sonnab. 9-11 U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliche Uebungen (Lektüre von Luthers Schriften: an den christlichen Adel, de captivitate Babylonica, von der Freiheit eines Christenmenschen): Lic. th. D. ph. Böhmer, Dienst. ½8-½10 U., privatissime, aber gratis.

Historicum der Lausitzer Predigergesellschaft (im kirchengeschichtlichen Seminar): D. th. et ph. Brieger, P. O., Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatisches Seminar (Die Versöhnungslehre seit Schleiermacher): D. th. et ph. Kirn, P. O., Freit. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Gesellschaft (Die neueren Verhandlungen über das Wesen des Christenthums und Verwandtes): Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen des Akademisch-Theologischen Vereins: D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Dienst. 8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Dogmatisches Repetitorium: Lic. th. D. ph. Thieme, P. E., Donnerst. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen: Lic. th. D. ph. Kunze, P. E., Mittw. in noch näher zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Dogmaticum der Lausitzer Predigergesellschaft: Lic. th. D. ph. Thieme, P. E., in zwei noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: D. th. Rietschel, P. O., Mont. u. Donnerst. 5-7 U. (Predigt: Mont. 5-6 U.), privatissime, aber gratis.

Katechetisches Seminar: D. th. Hölscher, Mittw. 3 bis 5 U., privatissime, aber gratis.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Rietschel, P. O., Mittw. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen, in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und Erziehungs7anstalten: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des Theologischen Studentenvereins: D. th. et ph. Kirn, P. O. in (Gemeinschaft mit Lic. th. D. ph. Kunze, P. E.), Dienst. ¾8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Entwicklungsgeschichte der Erde und ihrer Bewohner, II. Theil: D. ph. Felix, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Hebräisch, Laut- und Formenlehre in vergleichend-semitischer Behandlung: D. ph. Zimmern, P. O. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Aegyptische Geschichte und Kulturgeschichte (von 1400 bis zur makedonischen Eroberung): D. ph. Steindorff, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät C.

Geschichte Mohammeds und des ältesten Islam: D. ph. Aug. Fischer, P. O. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Die jüdische und christliche Apokalyptik nach ihrer Vorgeschichte: D. ph. Zimmern, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Evangelisches und katholisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Staat und Kirche in geschichtlicher Entwicklung: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Allgemeine Didaktik mit psychologischer Begründung: D. ph. Schiller. Siehe Philosophische Facultät A.

Einleitung in die allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. Siehe Philosophische Facultät C.

Allgemeine Geschichte im Zeitalter der Reformation und Gegenreformation: D. ph. Brandenburg, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät C.

Religionsphilosophie: D. ph. Heinze, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Einleitung in die Moralphilosophie: D. ph. Richter. Siehe Philosophische Facultät A.

Geschichte der Pädagogik, II. Theil: D. ph. Volkelt, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Geschichte der Pädagogik im 19. Jahrhundert: D. ph. Schiller. Siehe Philosophische Facultät A.

Geschichte der alten Philosophie und ihrer Beziehungen zum Christenthum: D. ph. Barth, P. E. Siehe Philosophische Facultät A.

Historische Uebungen zur Geschichte der Reformationszeit: D. ph. Brandenburg, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät C.

Praktisch-paedagogisches Seminar: Siehe Philosophische Facultät A.

Philosophisch-paedagogisches Seminar: D. ph. Volkelt, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Liturgische Uebungen für die Mitglieder des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E. Siehe Philosophische Facultät D.

Stimmbildung, Vortrags- und Redeübungen: D. ph. Seydel. Siehe Philosophische Facultät D.


8

II. Juristische Facultät.

Einführung in die Rechtswissenschaft: D. jur. Degenkolb, P. O., Mont., Dienst. u. Mittw. 12-1 U., privatim.

Allgemeine Rechtslehre (zur Einführung in die Rechtswissenschaft für Nichtjuristen): D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Römische Rechtsgeschichte (Rechtsquellen und Civilprocess): D. jur. Hölder, P. O., Freit. 10-12 u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

System des römischen Privatrechts: D. jur. Mitteis, P. O., Mont. bis Donnerst. 11-12 U., privatim.

Geschichte und System des römischen Privatrechts: D. jur. Stintzing, tägl. 11-12 U. und in einer siebenten Stunde, privatim.

Grundlehren der Pandekten als romanistische Einführung in das bürgerliche Recht: D. jur. Hölder, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Grundlehren der Pandekten als romanistische Einführung in das heutige bürgerliche Recht: D. jur. Mitteis, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Donnerst. 9-10 U., privatim.

Internationales Privatrecht: D. jur. Mendelssohn Bartholdy, Donnerst. u. Freit. 12-1 U., publice.

Grundzüge des deutschen Privatrechts: D. jur., th. et ph. Sohm, P. O., Mont. bis Donnerst. 10-11 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Allgemeiner Theil): D. jur. Strohal, P. O., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Schuldverhältnisse): D. jur., th. et ph. Sohm, P. O., Freit. u. Sonnab. 10-12 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Schuldverhältnisse): D. jur. Kretschmar, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8 bis 9 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Schuldverhältnisse): D. jur. Beer, Dienst. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Sachenrecht): D. jur. Hölder, P. O., Mont. bis Donnerst. 11-12 U., privatim.

9

Deutsches bürgerliches Recht (Familienrecht): D. jur. Mitteis, P. O., Mont. bis Mittw. 10-11 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Familienrecht): D. jur. Siber, Mont., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Erbrecht): D. jur. Strohal, P. O., Freit. u. Sonnab. 10-12 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Erbrecht): D. jur. Kretschmar, Mont., Mittw. 8-9 U. u. in einer noch zu best. 3. Stunde, privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur., th. et ph. Sohm, P. O., tägl. 9-10 U., privatim.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E., in zwei zu best. Stunden, privatim.

Allgemeines Staatsrecht: D. jur. Kloeppel, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Deutsches Verwaltungsrecht: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E., Mont. bis Donnerst. 10-11 U., privatim.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht; Verwaltung des Innern, II. Theil: D. jur. Häpe, P. E., Dienst. bis einschl. Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.

Gewerberecht: D. jur. Häpe, P. E., Donnerst. 5-6 U., privatim, aber für die Hörer des sächs. Verwaltungsrechts gratis.

Evangelisches und Katholisches Kirchenrecht einschliesslich des Eherechts, verbunden mit Uebungen in der Interpretation des Corpus iuris canonici: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 U. u. Mittw. 3-4 U., privatim.

Staat und Kirche in geschichtlicher Entwicklung: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E., Mittw. 6-7 U., publice.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Degenkolb, P. O., tägl. 11-12 U., privatim.

Deutsches Strafrecht (nach den Zuhörern zu behändigendem Grundriss): D. jur. Wach, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U. u. Mont. 6-7 U., privatim.

Konkursprocess und summarische Processe: D. jur. Wach, P. O., Donnerst. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Gemeiner deutscher Strafprocess (nach seinem Grundriss des deutschen Strafprocessrechts, 4. Aufl., Leipzig 1900): D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Recht der Zwangsvollstreckung: D. jur. Mendelssohn Bartholdy, Dienst. u. Mittw. 10-11 U., publice.

10

Kranken-, Unfall- und Invalidenversicherungsrecht: D. jur. Häpe, P. E., Freit. 4-6 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. u. Dienst. 3-4 U., privatim.


Pandekten-Exegetikum mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Degenkolb, P. O., Freit. 6-8 U., privatim.

Pandekten-Exegese und -Praktikum: D. jur. Kretschmar, Freit. 6-8 U., privatim.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 11 bis 12 U., publice.

Romanistische Quellen- und Papyruslektüre (für Vorgerücktere): D. jur. Mitteis, P. O., Mont. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Praktikum des deutschen bürgerlichen Rechts (für Vorgerücktere) mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Hölder, P. O., Mittw. 6-8 U., privatim.

Mündliche und schriftliche Uebungen im deutschen bürgerlichen Recht (für Anfänger): D. jur. Siber, Dienst. 6-8 U., privatim.

Mündliche und schriftliche Uebungen im deutschen bürgerlichen Recht (für Anfänger): D. jur. Strohal, P. O., Mittw. 6-8 U., privatim.

Mündliche und schriftliche Uebungen im deutschen bürgerlichen Recht (für Vorgerücktere): D. jur. Stintzing, Donnerst. pünktlich 5-6¾ U., privatim.

Civilrechtliches Privatissimum (bez. Pandekten-Examinatorium): D. jur. Götz, P. E., in zu best. Stunden.

Uebungen im Civilprocess und Civilrecht, mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Wach, P. O., Dienst. 6-8 U., privatim.

Repetitorium des Civilprocessrechts: D. jur. Mendelssohn Bartholdy, Mittw. 6-8 U., privatim.

Praktikum des Handels- und Wechselrechts, mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Friedberg, P. O., Freit. 6-8 U., privatim.

Strafrechts-Praktikum mit schriftlichen und mündlichen Uebungen der Theilnehmer: D. jur. Binding, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime.

Rechtsphilosophie: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Sächsisches Staatsrecht: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

11

Allgemeine Volkswirthschaftslehre: D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Specielle Volkswirthschaftslehre - Finanzwissenschaft: D. ph. Bücher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Allgemeine Handels- (und Wirthschafts) geschichte vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Eulenburg. Siehe Philosophische Facultät E.

Volkswirthschaftliche Zeitfragen: D. ph. Eulenburg. Siehe Philosophische Facultät E.

Deutsche Sozial- und Verfassungsgeschichte von den ältesten Zeiten bis zur Reformation: D. ph. Seeliger, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Verfassungsgeschichtliche Uebungen (Histor. Seminar): D. ph. Seeliger, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Neuere und neueste deutsche Wirthschafts-, Sozial- und Verfassungsgeschichte: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Vereinigte Staatswissenschaftliche Seminare: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. u. D. ph. Bücher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Staatswissenschaftliche Uebungen: D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Einleitung in das kulturgeschichtliche Verständniss des 19. Jahrhunderts: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Vorlesung über gerichtliche Medicin: D. med. Kockel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Auslegung des "Vater Unsers": D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon. Siehe Theologische Facultät.

Stimmbildung, Vortrags- und Redeübungen: D. ph. Seydel. Siehe Philosophische Facultät D.


III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den drei ersten Tagen des Semesters, 4 U., publice.

Systematische Anatomie des Menschen (Eingeweide, Nervensystem und Sinnesorgane): D. med. et ph. His, P. O., Mont. bis Freit. 4-6 U., privatim.

Systematische Anatomie des Menschen (Knochen- und Bänderlehre): D. med. Fick, P. E., Dienst. u. Donnerst. ½3-½4 U., privatim.

Systematische Anatomie des Menschen (Muskeln und Gefässe): D. med. Spalteholz, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. ½3-½4 U., privatim.

Hirnlehre: D. med. Flechsig, P. O., Mittw. 4-6 U., privatim.

12

Ueber die Wirkung der Muskeln mit Rücksicht auf menschliche Anatomie (für Studirende der Medicin und der Naturwissenschaften in den ersten Semestern): D. med. et ph. O. Fischer, P. E., Freit. 6-7 U., privatim.

Die Theorien der Zeugung: D. med. Kaestner, P. E. des., Mont. 6-7 U., publice.

Präparirübungen: D. med. et ph. His, P. O., Mont. bis Sonnab. 9-1 und Mont. bis Freit. 2-5 U., privatim.

Mikroskopischer Kurs II. Hälfte: Organe: D. med. Spalteholz, P. E. des. und D. med. Held, P. E. des., Dienst. u. Donnerst. 6-8 U., privatim.

Anatomische Besprechungen: D. med. Spalteholz, P. E. des., zweistünd. zu noch zu best. Zeit, privatissime.

Histologisches Praktikum aus dem Gebiete der Ophthalmologie für Anfänger und Fortgeschrittenere: D. med. Birch-Hirschfeld, vierstünd. nach Vereinbar., privatissime, aber gratis.


Physiologie des Nerven- und Muskelsystems: D. med. et ph. Hering, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache (im Anschluss an die Vorlesung über Physiologie des Nerven- und Muskelsystems von D. med. et ph. Hering, P. O.): D. med. et ph. O. Fischer, P. E., Sonnab. 9-10 U., privatim.

Physiologie des Centralnervensystems: D. med. F. B. Hofmann, Freit. 6-7 U., privatim.

Physiologische Chemie: D. ph. Siegfried, P. E., Mont. und Mittw. 6-7 U., privatim.

Ueber die Grundphaenomene des Stoffwechsels: D. med. Burian, Dienst. 6-7 U. Ab., privatim.

Anleitung zur physiologischen Untersuchungen für Fortgeschrittene: D. med. et ph. Hering, P. O., Mont. bis Freit. 10-12 und 3-6 U., privatissime, aber gratis.

Physiologisches Praktikum aus der Muskel-, Nerven- und Sinnesphysiologie: D. med. F. B. Hofmann und D. med. Garten, Sonnab. 4-6 U., privatim.

Besprechungen physiologisch-chemischer Tagesfragen: D. ph. Siegfried, P. E., Dienst. 5-6 U., publice.

Physiologische Besprechungen: D. med. Garten, Donnerst. 6-7 U. Ab., privatim.

Physiologisch-chemisches Praktikum, ganz- oder halbtägig: D. ph. Siegfried, P. E., tägl. 9-1 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

13

Chemisches Praktikum für Mediciner, halbtäg.: D. ph. Siegfried, P. E., tägl. 9-1 und (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.


Ueber Ernährung und Nahrungsmittel des Menschen: D. med. Hofmann, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3 bis 4 U., privatim.

Hygienische Besprechungen: D. med. Hofmann, P. O., Freit. 5-6 U., publice.

Arbeiten im hygienischen Institute für Geübtere: D. med. Hofmann, P. O., täglich 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Schutzpockenimpfung einschliesslich Impftechnik: D. med. Hofmann, P. O., Dienst. 11-12 U., privatim.

Bakteriologie mit Demonstrationen einschl. Immunität, Serumtherapie u.s.w.: D. med. Ficker, Dienst. 6-7 U., privatim.

Einführung in die ärztliche Gesetzeskunde (Medicinalgesetze, Krankenkassen u.s.w.): D. med. Ficker, Mont. 6-7 U., publice.

Schulhygiene: D. med. Lange, Mittw. 6-7 U., publice.


Pharmakologie mit der Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

Pharmakognosie des Pflanzenreichs und Thierreichs: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Toxikologie in ausgewählten Kapiteln: D. med. Straub, Mittw. 6-7 U., privatim.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institute für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., tägl., ganztägig, privatissime, aber gratis.

Cursus der Verordnung und Anfertigung von Arzneien: D. med. Straub, Sonnab. 2-4 U., privatim.


Specielle pathologische Anatomie (Circulations-, Respirations-, Verdauungsorgane und Nervensystem): D. med. Marchand, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Pathologisch-anatomischer Sections- und Demonstrationscurs: D. med. Marchand, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 2-4 U., privatissime.

14

Specielle Pathologie und Therapie I. Th.: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Pathologische Anatomie der Knochen und Gelenke: D. med. Saxer, Sonnab. 12-1 U., privatim.

Arbeiten im pathologischen Institut für Geübtere: D. med. Marchand, P. O., tägl. 8-1 u. 2-5 U., privatissime, aber gratis.

Die Lungen- und Herzkrankheiten des Kindes: D. med. Soltmann, P. O. Hon., Mittw. 5-6 U., publice und gratis.

Acute Infectionskrankheiten im Kindesalter: D. med. Lange, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ueber die Methode der mathematischen Diagnostik des acuten Gelenkrheumatismus: D. med. Friedlaender, Dienst. u. Freit. 4-5 U., publice.

Physikalische Heilmethoden (Massage, Gymnastik und Mechanotherapie): D. med. Windscheid, P. E. des., wöchentl. zweimal in noch zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Cursus der neuropathologischen Diagnostik: D. med. Schütz, Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Nervenkrankheiten mit Krankendemonstrationen und elektrodiagnostischen Uebungen: D. med. Köster, Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Diaetetik: D. med. Paessler, Mont. 5-6 U., publice.

Praktische Uebungen in Dermatologie und Syphilidologie: D. med. Riehl, P. O. Hon., Mont. u. Freit. 3-4 U., privatim, für die Hörer der Klinik gratis.

Curs der Haut- und Geschlechtskrankheiten mit Krankendemonstrationen: D. med. Friedheim, Dienst. u. Donnerst. (oder Dienst. u. Freit.) 3-4 U., privatim.

Curs der Krankheiten der Harn- und männlichen Geschlechtsorgane mit Uebungen im Gebrauch von Sonde, Katheter, Urethroskop, Kystoskop u.s.w.: D. med. Kollmann, P. E. des., (II. Hälfte des Semesters), Mittw. 6-7 U., privatim.

Hydrotherapie und Bäderlehre: D. med. Naumann, in zwei zu best. Stunden, privatim.

Ueber Herzkrankheiten: D. med. Hirsch, Dienst. 5 bis 6 U., publice.

Vorlesung über gerichtliche Medicin, mit Demonstrationen, für Juristen: D. med. Kockel, P. E., Donnerst. 3-4 U., privatim.

15

Gerichtlich-medicinisches Praktikum: D. med. Kockel, P. E., einmal wöchentl. nach Verabredung, privatissime.


Chirurgische Propaedeutik: D. med. Braun, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Chirurgische Propaedeutik und kleine Chirurgie: D. med. Eigenbrodt, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Vorlesung über allgemeine Chirurgie (chirurgische Pathologie und Therapie) mit Demonstrationen: D. med. Friedrich, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel der speciellen Chirurgie: D. med. Wilms, Dienst. 5-6 U., publice.

Chirurgische Operationslehre: D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Chirurgische Operationslehre mit topographischer Anatomie am Lebenden: D. med. Tillmanns, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Verbandcursus mit Fracturen und Luxationen: D. med. Wilms, Dienst., Mittw. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus mit besonderer Berücksichtigung der Knochenbrüche und der Verrenkungen: D. med. Frhr. von Lesser, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ueber Fracturen und Luxationen: D. med. Kölliker, P. E., Mittw. 6-7 U., privatim.

Ueber Unfallheilkunde: D. med. Eigenbrodt, P. E., Donnerst. 12-1 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel aus der Nierenchirurgie: D. med. Wagner, zweimal wöchentl. an noch zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Narkose und lokale Anaesthesie: D. med. Braun, Mittw. 5-6 U., publice.


Gynaekologische Propaedeutik: D. med. Menge, P. E., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geburtshilfliche Propaedeutik: D. med. Krönig, P. E. des., Mont. 5-6 u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Geburtshilfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom (in der ersten Hälfte des Semesters): D. med. Zweifel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

16

Geburtshilfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom für Anfänger (in der ersten Hälfte des Semesters): D. med. Menge, P. E. und Krönig, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 7-8 U. Ab., privatim.

Geburtshilfe mit Uebungen: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.


Augenärztliche Propaedeutik; sämmtliche Untersuchungsmethoden, einschliesslich Augenspiegelübungen: D. med. Schoen, P. E., Mont. u. Freit. (oder Mittw. u. Sonnab.) 6-7 U. und Dienst. u. Donnerst. 6-8 (oder 7-9) U., privatim.

Augenärztliche Propaedeutik (einschl. Funktionsprüfungen): D. med. Schwarz, P. E. des., an zwei zu best. Tagen 10-11 oder 11-12 U., privatim.

Ueber die Funktionsprüfungen des Auges mit praktischen Uebungen: D. med. Sattler, P. O., Mittw. 6 bis 7 U. und Sonnab. 12-1 U., privatim.

Funktionsprüfung des Auges: D. med. Schroeter, P. E., Mittw. 2-3 U., publice.

Augenspiegelcursus (in sechswöchig. Cursen): D. med. Schroeter, P. E., zweistünd., an zu best. Tagen 6-7 U., privatim.

Augenspiegelcursus: D. med. Schwarz, P. E. des., an zwei zu best. Tagen 6-7 U., privatim.

Augenspiegelübungen: a) für Anfänger, b) für Geübtere: D. med. Krückmann, P. E. des., dreimal wöchentl. nach Verabredung, privatissime.

Die Erkrankungen des Augenhintergrundes (mit Demonstrationen): D. med. Birch-Hirschfeld, ein- bis zweistündig nach Vereinbar., privatim.

Die Refractionsanomalien und Funktionskrankheiten des Auges (Staar, Glaukom und Schielen): D. med. Schoen, P. E., zweistündig, an zu best. Tagen u. Stunden, publice.

Die Motilitäts- und Stellungs-Anomalien der Augen (Lähmungen, Schielen), mit Kranken-Demonstrationen und Uebungen: D. med. Bielschowsky, zweimal wöchentl. an noch zu best. Stunden, privatim.

Gesundheitspflege des Auges (für Studirende aller Facultäten): D. med. Schwarz, P. E. des., Sonnab. 6 bis 7 U., publice.

Untersuchungsmethoden und Diagnostik der Ohren-, 17Nasen- und Halskrankheiten: D. med. Barth, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Ophthalmologische Besprechungen: D. med. Krückmann, P. E. des., einmal wöchentl. nach Verabredung, publice.

Specielle Pathologie und Therapie der Ohrenkrankheiten: D. med. Heymann, Mittw. 5-6 U., publice.

Cursus der Laryngoskopie, Rhinoskopie und Otoskopie: D. med. Heymann, an zwei zu verabred. Tagen 5-6 (oder 6-7) U., privatim.


Klinische Propaedeutik: D. med. Pässler, Dienst., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Medicinische Klinik: D. med. Curschmann, P. O., tägl. 10½-12 U., privatim.

Pathologie und Therapie der Hautkrankheiten und venerischen Affectionen: D. med. Riehl, P. O. Hon., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Cursus der Auscultation und Percussion für Anfänger (in Gruppen): D. med. Hirsch, Mont., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Cursus der Auscultation und Percussion für Geübtere (in Gruppen): D. med. Pässler, Mittw. (ev. Sonnab.) 5-7 U., Freit. (ev. Mont.) ½8-½10 U. Vorm., privatim.

Medicinische Poliklinik (Ambulanz): D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

Distrikts-Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O., tägl. 9-10 U., privatim.

Klinik und Poliklinik der Kinderkrankheiten: D. med. Soltmann, P. O. Hon., tägl. 4-5 U., privatim.

Chirurgie des Kindesalters; klinische und poliklinische Demonstrationen im Kinderkrankenhause: D. med. Tillmanns, P. E., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., publice.

Cursus der klinisch-chemischen und mikroskopischen Untersuchungen: D. med. Müller, Sonnab. 2-4 U., privatim.

Praktikum der klinischen Chemie und Mikroskopie: D. med. Seiffert, Mittw. u. Sonnab. 3-5 U. (oder in zu best. Zeit), privatim.

Chirurgische Klinik: D. med. Trendelenburg, P. O., tägl. 9-10½ U., privatim.

18

Chirurgische Poliklinik: D. med. P. L. Friedrich, P. E., tägl. (ausser Freit.) 11-12 U., privatim.

Geburtshilflich-gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 8-9 U. Vorm. u. Mont. 3-4 U., privatim; für andere Studirende privatissime.

Klinische Vorlesung über Augenheilkunde: D. med. Sattler, P. O., tägl. (ausser Sonnab. u. Sonnt.) 12-1 U., privatim.

Klinik der Ohren-, Nasen- und Kehlkopfkrankheiten: D. med. Barth, P. E., Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Arbeiten im Institut für Ohren-, Nasen- und Kehlkopfkrankheiten: D. med. Barth, P. E., Zeit nach Uebereinkunft, privatissime und gratis.

Poliklinik der orthopädischen Chirurgie mit besonderer Berücksichtigung der Unfallheilkunde: D. med. Kölliker, P. E., Mont., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Dienst. u. Donnerst. 9-½11 U., privatim.


Forensische Psychiatrie mit Krankenvorstellung: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. 4-6 U., privatim.


Für Studirende der Zahnheilkunde:

Anatomie I.: D. med. Held, P. E. des., Dienst. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Abriss der Lehre von den Nervenkrankheiten: D. med. Windscheid, P. E. des., Sonnab. 5-7 U., privatim.

Ueber Krankheiten der Mund- und Rachenhöhle: D. med. Eigenbrodt, P. E., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E., täglich 1-5 U., privatim.

Cursus der Metallarbeiten: D. med. Hesse, P. E., Mont. u. Freit. 5-7 U., privatim.

Privatinstitute, in welchen auch klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

19

a) Innere Medicin.

D. med. Schütz (für Nervenkrankheiten), Dienst. u. Sonnab. 4-5 U., privatim. (Nürnberger Str. 22. I.)

D. med. Windscheid, P. E. des. (für Nervenkrankheiten), Mont., Mittw. u. Freit. 2-3 U., privatim. (Grimm. Steinweg 9. I.)

b) Chirurgie.

D. med. Kölliker, P. E. (Marienstr. 10.)

D. med. Frhr. von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim. (Turnerstr. 12. Erdg.)

D. med. Braun. (Windmühlenstr. 39. I.)

c) Augenkrankheiten.

D. med. Schroeter, P. E. (Lange Str. 25.)

D. med. Schoen, P. E. (Grimm. Steinweg 9. I.)

D. med. Küster, Praktikum, drei- bis viermal wöchentlich nach Uebereinkunft 11-12 U., privatissime. (Universitätsstr. 24. II.)

D. med. Schwarz, P. E. des. (Grimm. Steinweg 9. I.)

d) Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.

D. med. Heymann, Diagnostische und therapeutische Uebungen, tägl. 8-9½ U., privatissime. (Grimm. Steinweg 9. I.)

e) Hautkrankheiten, Syphilis und Krankheiten der Harnwege.

D. med. Kollmann, P. E. des. (das ganze Semester), Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim. (Grimm. Steinweg 9. I.)

f) Paediatrik.

D. med. Hennig, P. E. (Carolinenstr. 31.)

D. med. Lange, Untersuchungscurs an Kindern, Mont. bis Freit. 2-3 U., privatim. (Grimm. Steinweg 9. I.)

g) Gynaekologie.

D. med. Hennig, P. E. (Carolinenstr. 31.)

D. med. Menge, P. E. und Krönig, P. E. des., Gynaekologische Untersuchungsübungen, Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. ½3-½4 U., privatissime. (Grimm. Steinweg 9. I.)

Experimentalphysik II.: D. ph. nat. Wiener, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Allgemeine physikalische Chemie II. Theil: D. chem. et med. Ostwald, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Anorganische Chemie: D. ph. Beckmann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Repetitorium der anorganischen Chemie: D. ph. Rassow. Siehe Philosophische Facultät G.

20

Organische Experimentalchemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Organische Chemie III. Theil: D. ph. Stobbe, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät G.

Vergleichende Anatomie: D. ph. Chun, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Morphologie und Physiologie der Protozoen: D. ph. Woltereck. Siehe Philosophische Facultät G.

Specielle Zoologie I. Hälfte: D. ph. Marshall, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. ph. et med. Pfeffer, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Bakterien und Hefen. - Uebungen im mikroskopischen Untersuchen von Nahrungsmitteln: D. ph. A. Fischer, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Die Parasiten des Menschen und der Hausthiere: D. ph. Woltereck. Siehe Philosophische Facultät G.

Auslegung des "Vater Unsers": D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon. Siehe Theologische Facultä.


IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Einleitung in die Philosophie: D. ph. Wirth, Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Logik und Erkenntnisstheorie: D. ph. et med. Störring, Dienst., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Religionsphilosophie: D. ph. Heinze, P. O., Mittw. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Der Skepticismus in der Philosophie: D. ph. Richter, Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Psychologie: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Psychologie der verwickelteren psychischen Vorgänge: D. ph. Mentz, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Völkerpsychologie (Psychologie der Sprache, des Mythus und der Sitte): D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Einleitung in die Moralphilosophie: D. ph. Richter, Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Das Komische und der Humor: D. ph. Volkelt, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatim.

Geschichte der alten Philosophie und ihrer Beziehungen zum Christenthum: D. ph. Barth, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

21

Geschichte der neueren Philosophie mit einer einleitenden Uebersicht über die Geschichte der älteren Philosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Jean Paul als Dichter und Denker: D. ph. Volkelt, P. O., Mont. 6-7 U., publice.

Die hauptsächlichsten philosophischen Strömungen der Gegenwart in kritischer Analyse: D. ph. Mentz, Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Allgemeine Didaktik mit psychologischer Begründung: D. ph. Schiller, Mittw. 3-4 U., privatim.

Augewählte Fragen der Didaktik der höheren Schule: D. ph. Jungmann, P. E. des., Mittw. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Geschichte der Paedagogik, II. Theil: von Rousseau bis Herbart: D. ph. Volkelt, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Geschichte der Paedagogik im 19. Jahrhundert: D. ph. Schiller, Mittw. 4-5 U., privatim.

Geschichte der deutschen Volksschule mit Rücksicht auf die sociale Entwicklung: D. ph. Barth, P. E., Mittw. 6-7 U., privatim.

Die preussische Schulreform von 1900 und 1901: D. ph. Schiller, Dienst. 12-1 U., publice.

Rechtsphilosophie: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Abschnitt E.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. et ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Schulhygiene: D. med. Lange. Siehe Medicinische Facultät.

Gesundheitspflege des Auges: D. med. Schwarz, P. E. des. Siehe Medicinische Facultät.

Auslegung des "Vater Unsers": D. th., D. D., D. jur. et ph. Gregory, P. O. Hon. Siehe Theologische Facultät.


Psychologisches Laboratorium: a) Einführungscursus zur experimentellen Psychologie (nur für Mitglieder des Instituts): Assistent D. ph. Wirth, (im Auftrag des Directors), Sonnab. 11-1 U., b) Specielle Arbeiten und Uebungen der Theilnehmer: D. ph., jur. & med. Wundt, P. O., Mont. bis Freit. 2-7 U. u. Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis (ausschliessl. Institutsbeitrag).

Philosophisches Seminar: 1) Erklärung von Kants Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik: D. ph. Heinze, P. O., Mittw. 8-10 U. Vorm., publice. - 2) Er22klärung der Ethik Spinozas, mit schriftlichen Arbeiten: D. ph. Barth, P. E., Freit. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lektüre und Besprechung von Lotzes "Grundzügen der Metaphysik": D. ph. Mentz, Freit. 8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lektüre von Sextus Empiricus "Skeptische Skizzen" mit anschliessenden philosophischen Uebungen: D. ph. Richter, Mittw. 7-½9 U., privatissime, aber gratis.

Philosophische Uebungen im Anschluss an Plato's Theätät: D. ph. et med. Störring, zu noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Philosophisch-pädagogisches Seminar: Jean Pauls Levana: D. ph. Volkelt, P. O., Mittw. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Praktisch-pädagogisches Seminar: D. ph. Jungmann, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


B. Philologie.

Vergleichende Grammatik der indogermanischen Sprachen mit besonderer Berücksichtigung des Griechischen, Lateinischen und Germanischen (I. Lautlehre): D. ph. Sommer, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache: D. med. et ph. O. Fischer, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

a) Altclassische Philologie.

Grammatik der vulgärlateinischen Sprache: D. ph. Marx, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Einleitung in die homerischen Gedichte und Erklärung von Ilias B: D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der griechischen Prosalitteratur bis Alexander: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Platons Leben und Schriften: D. ph. Immisch, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

23

Geschichte der römischen Prosalitteratur und Erklärung ausgewählter Partien aus Tacitus' historischen Schriften: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der römischen Poesie: D. ph. Zarncke, P. E., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Leben und Schriften des Ausonius und Erklärung der Mosella: D. ph. Marx, P. O., Mont. 12-1 U., publice.

Die Völker und Sprachen des klassischen Alterthums: D. ph. Hirt, P. E. Siehe Abschnitt C.

Einleitung in die Geschichte der alexandrinischen Kultur und Kunst: D. ph. Schreiber, P. E. Siehe Philosophische Facultät D.

Römische Geschichte: D. ph. Gardthausen, P. E. Siehe Abschnitt C.

Altitalische und römische Kunstgeschichte: D. ph. Studniczka, P. O. Siehe Abschnitt D.

Geschichte der griechischen und hellenistischen Staaten- und Kulturwelt u.s.w.: D. ph. Kaerst. Siehe Abschnitt C.

Denkmäler von Troja und Mykenae: D. ph. Schreiber, P. E. Siehe Abschnitt D.

Die erhaltenen Ueberreste der Denkmäler des Alterthums auf Sicilien: D. ph. Schneider, P. E. Siehe Abschnitt C. u. D.

Ausgewählte Fragen der Didaktik der höheren Schule: D. ph. Jungmann, P. E. des. Siehe Abschnitt A.


Philologisches Seminar: 1) Erklärung von Sophokles Philoktet und Besprechung von Arbeiten: D. ph. Lipsius, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice. - 2) Erklärung von Seneca's Apocolocyntosis und schriftliche Arbeiten: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mittw. 11-1 U., publice.

Philologisches Proseminar: D. ph. Immisch, P. E. des., a) Epigramme Martials und Arbeiten über zur Wahl gestellte Themata, Mittw. 5-7 U., publice. b) Lateinische Stilübungen, Donnerst. 5-7 U., publice. - c) D. ph. Martini: Griechische Stilübungen, Freit. 6-8 U., publice.

Sprachwissenschaftliche Uebungen im Indogermanischen Institut (Griechische Dialektinschriften und Vorträge): D. ph. Brugmann, P. O., Donnerst. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Sprachwissenschaftliche Uebungen (Griechische Inschriften) für Anfänger: D. ph. Hirt, P. E., Mont. 6-7 U., publice.

Uebungen im Erklären antiker Bildwerke (für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittenere geeignet): Darstellungen aus dem Gebiet des antiken Theaters: D. ph. Studniczka, P. O., Mittw. 4-5 U., publice.

24

Cursorische Lektüre der Gedichte des Catullus: D. ph. Martini, Mont. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Lektüre und Interpretation von Varro de lingua latina: DD. ph. Martini und Sommer, Mittw. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Altgeschichtliches Seminar: D. ph. Wachsmuth, P. O. Siehe Abschnitt C.

Althistorisches Seminar: D. ph. Kaerst. Siehe Abschnitt C.

Uebungen über die Germania des Tacitus (Histor. Seminar): D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Abschnitt C.

Uebungen einer historischen Gesellschaft: D. ph. Gardthausen, P. E. Siehe Abschnitt C.

Archaeologisches Seminar: D. ph. Studniczka, P. O. Siehe Abschnitt D.

Archaeologische Uebungen: D. ph. Schneider, P. E. Siehe Abschnitt D.


b) Orientalische Philologie.

Interpretation der in Stenzler-Pischel's Elementarbuch des Sanskrit enthaltenen Textstücke, für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Ueberblick über die Sanskrit-Litteratur: D. ph. Windisch, P. O., Mont. 4-5 U., privatim.

Das Drama Mŗcchakatikā: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. u. Freit. 3-4 U., gratis.

Ein Nyāya-Text (Fortsetzung): D. ph. Windisch, P. O., Donnerst. 4-5 U., gratis.

Grammatik der avestischen Sprache: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Lectüre ausgewählter Stücke des Avesta: D. ph. Lindner, P. E., in zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Firdōsī's Schahnāme: D. ph. Aug. Fischer, P. O., Mittw. 11-12 U., privatim.

Hebräisch, Laut- und Formenlehre, in vergleichend-semitischer Behandlung: D. ph. Zimmern, P. O., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Die jüdische und christliche Apokalyptik nach ihrer Vorgeschichte: D. ph. Zimmern, P. O., Mittw. 11-12 U., publice.

Babylonisch-assyrisch, Anfangscursus: D. ph. Zimmern, P. O., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Syrisch, Grammatik und Lektüre: D. ph. Zimmern, P. O., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

25

Arabisch, für Anfänger: D. ph. Stumme, P. E., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Interpretation ausgewählter Suren des Koran: D. ph. Aug. Fischer, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Neuarabisch: D. ph. Stumme, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Türkisch: D. ph. Stumme, P. E., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Suaheli: D. ph. Stumme, P. E., Dienst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Aegyptisch, II. Kursus: D. ph. Steindorff, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Koptische Grammatik (für Anfänger): D. ph. Steindorff, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Chinesische Grammatik (neuere Sprache): D. ph. Conrady, P. E. des., dreistünd., privatim.

Chinesische Lektüre: D. ph. Conrady, P. E. des., zweistünd., privatim.

Die indo-chinesischen Völker und Sprachen: D. ph. Conrady, P. E. des., zweistünd., privatim.

Tibetische Lektüre: D. ph. Conrady, P. E. des., einstünd., privatissime, aber gratis.


Arabische Gesellschaft (Maqāmen des Hamadānī): D. ph. Aug. Fischer, P. O., Freit. 8-10 U. Ab., publice.

Assyriologische Gesellschaft (Erklärung ausgewählter schwierigerer babylonisch-assyrischer Texte): D. ph. Zimmern, P. O., zweistünd., privatissime, aber gratis.

Aegyptologisches Seminar (1. Späte historische Texte; 2. Koptische Lektüre): D. ph. Steindorff, P. O. Hon., Mittw., gratis.

Biblisches Aramäisch: D. th. et ph. Dalman, P. E. des. Siehe Theologische Facultät.

Geschichte Mohammeds und des ältesten Islam: D. ph. Aug. Fischer, P. O. Siehe Abschnitt C.


c) Deutsche Philologie.

Gotische Grammatik und Uebungen: D. ph. Sommer, Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

26

Deutsche Metrik (mit Einschluss der altgermanischen): D. ph. Sievers, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Einführung in das Studium des Altsächsischen mit Lektüre des Heliand: D. ph. Hirt, P. E., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Einleitung in das Studium des Althochdeutschen und Erklärung ausgewählter althochdeutscher Prosatexte: D. ph. Sievers, P. O., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Mittelhochdeutsche Grammatik (für Anfänger): D. ph. Holz, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Geschichte und Grammatik der neuhochdeutschen Sprache: D. ph. von Bahder, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur im 13. Jahrhundert: D. ph. Holz, P. E., Mont., Mittw. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur von der Reformation bis auf Schillers Tod: D. ph. Witkowski, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur des 18. Jahrhunderts: D. ph. Elster, P. E., Mont., Dienst. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur im 19. Jahrhundert: D. ph. Köster, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung des zweiten Theils von Goethes Faust: D. ph. Köster, P. O., Mittw. 12-1 U., privatim (für die Hörer des Faustkollegs im Sommer 1901 unentgeltlich).

Heinrich von Kleist: D. ph. Elster, P. E., Sonnab. 4-5 U., publice.

Goethe 1805-1832: D. ph. Witkowski, P. E., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Geschichte des Studentenliedes im Zusammenhang mit der Entwicklung studentischer Gebräuche: D. ph. Köster, P. O., Mittw. 4-5 U., privatim.

Aelteste germanische Kultur: D. ph. Holz, P. E. Siehe Abschnitt C.

Jean Paul als Dichter und Denker: D. ph. Volkelt, P. O. Siehe Abschnitt A.


Uebungen des Deutschen Seminars und Proseminars: 1) D. ph. Sievers, P. O.: a) des Seminars (ältere Abthei27lung), Mittw. 11-1 U., publice. - b) des Proseminars (mittelhochdeutsche Abtheilung): Erklärung älterer mittelhochdeutscher Lyriker (nach Lachmann-Haupt, des Minnesangs Frühling), Sonnab. 11-1 U., publice. - 2) D. ph. Köster, P. O., des Seminars (neuere Abtheilung), Mont. 8-½10 U. Ab., publice. - 3) D. ph. von Bahder, P. E., des Proseminars (althochdeutsche Abtheilung): Lektüre poetischer Texte aus Braune's althochdeutschem Lesebuch, Mittw. 5½-7 U. Ab., publice. - 4) D. ph. Elster, P. E., des Proseminars (neuhochdeutsche Abtheilung): Goethes "Iphigenie in Tauris", Dienst. 5-7 U., publice. - 5) D. ph. Mogk, P. E., des Proseminars (nordische Abtheilung): Lektüre ausgewählter Eddalieder, Mittw. ½8-9 U. Ab., publice.

Mittelhochdeutsche Uebungen (Hartmanns Iwein): D. ph. Holz, P. E., Sonnab. 3-4 U., publice.

Litterarhistorische Uebungen: Martin Opitzens Buch von der deutschen Poeterey: D. ph. Witkowski, P. E., Mittw. 5-6½ U., publice.

Litterarhistorischer Zirkel: Das Volksbuch vom Doctor Faust: D. ph. Witkowski, P. E., Mont. 8-10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Praktisch-pädagogisches Seminar: D. ph. Jungmann, P. E. des. Siehe Abschnitt A.

Stimmbildung, deutsche Vortrags- und Redeübungen: D. ph. Seydel. Siehe Abschnitt D.


d) Neuere Philologie.

Historische Syntax der englischen Sprache: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Altirische Grammatik: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Kursorisches Lesen des Beowulfliedes: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Tennyson Life and Works: Lector Lake, Mittw. 6 bis 7 U., privatim.

Altfranzösische Grammatik II. Theil (Flexionslehre) mit Uebungen: D. ph. Weigand, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Französische Syntax (II. Satzlehre): D. ph. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

28

Provenzalische Grammatik und Lektüre: D. ph. Settegast, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Geschichte der französischen Litteratur im 18. und 19. Jahrhundert: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Lamartine, sa vie et ses oeuvres: Lector D. ph. Duchesne, Dienst. u. Freit. 6-7 U. Ab., privatim.

Historische Grammatik des Rumänischen, II. Theil (Flexionslehre): D. ph. Weigand, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., publice.

Einführung in die neugriechische Sprache und Litteratur; Lektüre ausgewählter Stücke: D. ph. Schmitt, Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., publice.

Grammatik der čechischen Sprache: D. ph. Scholvin, P. E. des., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Interpretation von Texten aus der slavischen Volkslitteratur: D. ph. Wollner, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatissime.

Das russische Verbum in vergleichender Darstellung als Einleitung zur russischen Syntax: D. ph. Soerensen, P. E. des., Mont. 11-1 U., privatim.

Russische Lektüre: D. ph. Scholvin, P. E. des., Donnerst. 5-6 U., privatim.

Historische Grammatik der serbokroatischen Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte der altkroatisch-dalmatinischen Litteratur: D. ph. Leskien, P. O., Dienst. u. Freit. 12-1 U., publice.


Englisches Seminar: D. ph. Wülker, P. O., Erklärung von Spensers Faery Queene, Mont. 6-8 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Englisches Proseminar (unter Leitung des Assistenten Lake), 1. Abtheilung für Vorgeschrittenere: Ausgewählte Gedichte Tennysons (nach Tauchnitz, Students Series), Dienst. 6-8 U., privatissime, aber gratis; 2. Abtheilung für Anfänger: Thackeray's Pendennis, Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Romanisches Seminar: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., I. Abtheilung: Lektüre und Erklärung von Pierre Corneilles Cid, Donnerst. ¾8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis. II. Abtheilung: Praktische Uebungen im 29modernen Französisch unter Leitung des Lectors D. ph. Duchesne, 1. Section Mittw. 10-½12 U. und Donnerst. 4-5 U. (Lektüre einer noch zu bestimmenden Komödie), 2. Section Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Englisches Praktikum: Lector Lake, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Exercices pratiques de français: Lector D. ph. Duchesne, Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Institut für rumänische Sprache: Erklärung von Creanga's Harap alb.: D. ph. Weigand, P. E. des., Zeit noch unbestimmt, publice.

Uebungen im Lesen slavischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Mittw. 11-1 U., publice.

Uebungen im Lesen litauischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Donnerst. 12-1 U., publice.


C. Geschichte (einschliesslich Kulturgeschichte) und Geographie.

Aegyptische Geschichte und Kulturgeschichte (von 1400 bis zur makedonischen Eroberung, mit einer Einleitung über die ältere Zeit): D. ph. Steindorff, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Geschichte Mohammeds und des ältesten Islam: D. ph. Aug. Fischer, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Die Völker und Sprachen des klassischen Alterthums: D. ph. Hirt, P. E., Mont. 3-4 U., publice.

Geschichte der griechischen und hellenistischen Staaten- und Kulturwelt vom Beginn des peloponnesischen Krieges bis zu dem Zerfall des Weltreiches Alexanders und der Begründung der Diadochenstaaten: D. ph. Kaerst, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Römische Geschichte: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Aelteste germanische Kultur: D. ph. Holz, P. E., Sonnab. 4-5 U., privatim.

Deutsche Geschichte im Zeitalter der Ottonen und Salier: D. ph. Buchholz, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Historische Chronologie des Mitelalters und der Neuzeit: D. ph. Seeliger, P. O., Mittw. 9-10 U., privatim.

Europa am Ausgange des Mittelalters: D. ph. Kötzschke, Mittw. 5-6 U., publice.

30

Sächsische Geschichte seit der deutschen Besiedelung des Landes: D. ph. Kötzschke, Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Allgemeine Geschichte im Zeitalter der Reformation und Gegenreformation (1517-1648): D. ph. Brandenburg, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geschichte Europas im Zeitalter des aufgeklärten Absolutismus: D. ph. Buchholz, P. E. des., Mittw. 5-6 U., publice.

Geschichte der französischen Revolution: D. ph. Salomon, P. E. des., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Deutsche Sozial- und Verfassungsgeschichte von den ältesten Zeiten bis zur Reformation: D. ph. Seeliger, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Deutsche Kulturgeschichte vom 15. bis zum 18. Jahrhundert: D. ph. Lamprecht, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Uebersicht über die Geschichte und der gegenwärtige Zustand des türkischen Reiches: D. ph. Soerensen, P. E. des., Mont. 5-6 U., publice.

Einleitung in das kulturgeschichtliche Verständniss des 19. Jahrhunderts: D. ph. Lamprecht, P. O., Mittw. 6-7 U., privatim.

Geschichte der preussischen Reformgesetzgebung: D. ph. Salomon, P. E. des., Mittw. 3-4 U., privatim.

Einleitung in die allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Die erhaltenen Ueberreste der Denkmäler des Alterthums auf Sicilien, landeskundlich und kunstgeschichtlich erläutert: D. ph. Schneider, P. E., Mittw. 10-11 U., privatim.

Die Erdkunde in der römischen Zeit und im Mittelalter: D. ph. Berger, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., publice.

Meeres- und Gewässerkunde: D. ph. Ratzel, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ethnographische Uebersicht über die Bevölkerung der Erde, mit Demonstrationen im Museum für Völkerkunde: D. ph. Weule, P. E. des., Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Ueber die wissenschaftlichen Grundlagen der Beurtheilung der Völker: D. ph. Ratzel, P. O., Mont. 6-7 U., privatim.

31

Tropische Agricultur mit besonderer Berücksichtigung der deutschen Kolonien. Mit Besprechungen: D. ph. Sapper, Dienst. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Das amerikanische Mittelmeer und seine Inselwelt: D. ph. Sapper, Sonnab. 6-7 U., publice.

Verkehrsgeographie: D. ph. Ratzel, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Die indochinesischen Völker und Sprachen: D. ph. Conrady, P. E. des. Siehe Abschnitt B. b.

Einleitung in die Geschichte der alexandrinischen Kultur und Kunst: D. ph. Schreiber, P. E. Siehe Abschnitt D.

Altitalische und römische Kunstgeschichte: D. ph. Studniczka, P. O. Siehe Abschnitt D.

Evangelische Geschichte: D. th. et ph. Heinrici, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Geschichte der alten Kirche: D. th. et ph. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. et ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte des 19. Jahrhunderts: D. th. et ph. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Handels- (und Wirthschafts)geschichte: D. ph. Eulenburg. Siehe Abschnitt E.


Historisches Seminar.

A. Abtheilung für Alte Geschichte.

a) Uebungen über Geschichte Alexanders des Grossen und schriftliche Arbeiten: D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U., publice.

b) Uebungen zur römischen Geschichte: D. ph. Kaerst, zu noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

B. Abtheilung für Mittlere und Neuere Geschichte.

Vorbereitender Kurs:

Lektüre ausgewählter Geschichtsquellen: D. ph. Buchholz, P. E. des., Dienst. 8-10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Hauptkurse:

a) Praktische Einführung in die Elemente geschichtlichen Anschauens und Denkens: D. ph. Lamprecht, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

b) Uebungen über die Germania des Tacitus: D. ph. Lamprecht, P. O., Sonnab. von 9 U. Vorm. ab, ein- bis zweistünd., privatissime, aber gratis.

32

c) Kritische Uebungen zur politischen Geschichte des Mittelalters: D. ph. Buchholz, P. E. des., Freit. 8-10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

C. Abtheilung für Hilfswissenschaften.

D. ph. Seeliger, P. O., a) Verfassungsgeschichtliche Uebungen, Mittw. 7¾-9½ U. Ab., privatissime, aber gratis. - b) Palaeographische Uebungen, in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.


Uebungen einer historischen Gesellschaft über ausgewählte Fragen aus dem Gebiete der römischen Geschichte: D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw. ½8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Historische Uebungen zur Geschichte der Reformationszeit: D. ph. Brandenburg, P. E. des., Donnerst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen zur Geschichte der französischen Revolution: D. ph. Salomon, P. E. des., Mittw. 7¼-8½ U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliche Uebungen: D. th. et ph. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kunstgeschichtliche Uebungen (Kunsthistorisches Seminar): D. ph. Schmarsow, P. O. Siehe Abschnitt D.

Litterarhistorische Uebungen: D. ph. Witkowski, P. E. Siehe Abschnitt B. c.


Historisch-geographisches Institut.

Ciceronis Somnium Scipionis: D. ph. Berger, P. E., Mont. 6-½8 U. Ab., gratis.

Wirthschaftsgeschichtlich-geographische Uebungen: Deutschlands Handel und Verkehr vom 13. bis ins 17. Jahrhundert: D. ph. Kötzschke, Mont. ½3-4 U. (auf Wunsch in anderen zu vereinbar. Stunden), privatissime, aber gratis.


Geographisches Seminar.

Uebungen und Besprechungen über ozeanographische Karten und Litteratur: D. ph. Ratzel, P. O., Mont. 12-1 U., privatissime, aber gratis. - Im Auftrag des Directors: 33Assistent D. ph. Friedrich: Aufgaben aus dem Gebiet der Verkehrsgeographie, Dienst. 4-5 U. für Anfänger, Mittw. 4-5 U. (besonders für Studirende der Handelshochschule), privatissime, aber gratis. - Uebung im Lesen geographischer Fremdnamen, Mont. 4-5 U., privatissime, aber gratis.


Uebungen und Besprechungen über ausgewählte Kapitel aus dem Gebiet der Völkerkunde, im Anschluss an die Vorlesung: D. ph. Weule, P. E. des., einstünd., privatissime und gratis.

Leitung praktischer und wissenschaftlicher Arbeiten im Museum für Völkerkunde: D. ph. Weule, P. E. des., wochentägl. zu beliebigen Stunden (zwischen 10 u. 3 U.), privatissime, aber gratis.


D. Kunstwissenschaften.

Aesthetik der Malerei (mit Demonstrationen): D. ph. Schmarsow, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11 bis 12 U., privatim.

Lessings "Laokoon" als Beitrag zur Theorie der bildenden Künste (mit besonderer Rücksicht auf den Gymnasialunterricht): D. ph. Schmarsow, P. O., Sonnab. 12-1 U., publice.


Altitalische und römische Kunstgeschichte: D. ph. Studniczka, P. O., Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Denkmäler von Troja und Mykenae: D. ph. Schreiber, P. E., Dienst. 6-7 U., publice.

Die erhaltenen Ueberreste der Denkmäler des Alterthums auf Sicilien, landeskundlich und kunstgeschichtlich erläutert: D. ph. Schneider, P. E., Mittw. 10-11 U., privatim.

Einleitung in die Geschichte der alexandrinischen Kultur und Kunst: D. ph. Schreiber, E.P. E., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Geschichte der kirchlichen Kunst: D. th. et ph. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.


Musikgeschichte im Umriss (seit 1500): D. ph. et mus. Riemann, P. E., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

34

Geschichte der Notenschrift: D. ph. et mus. Riemann, P. E., Mittw. 9-10 U., publice.

Geschichte der Oper: D. ph. Kretzschmar, P. E., Dienst. u. Sonnab. 10-11 und Mittw. 3-5 U., privatim.

Musikalische Textinterpretation (Phrasirung): D. ph. et mus. Riemann, P. E., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der musikalischen Aesthetik: D. jur. et ph. Prüfer, Mont. 5-6 U., privatim.

Johann Sebastian Bachs Leben und Werke: D. jur. et ph. Prüfer, Dienst. u. Freit. 5-6 U., publice.

Musikalische Zeitfragen: D. ph. Kretzschmar, P. E., Dienst. 9-10 U., privatim.

Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache: D. med. et ph. O. Fischer, P. O. Siehe Medicinische Facultät.


Archaeologisches Seminar.

Uebungen zur Geschichte des griechischen und römischen Architekturornaments: D. ph. Studniczka, P. O., Mittw. 7-9 U., privatissime, aber gratis.


Kunsthistorisches Seminar.

D. ph. Schmarsow, P. O.: a) Kritische Uebungen zur Geschichte des Quattrocento (für die ordentlichen Mitglieder), Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis. - b) Lektüre- und Erläuterung von Quellen-Schriften über Skulptur, nach Verabredung, privatissime, aber gratis.


Uebungen im Erklären antiker Bildwerke (für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittenere geeignet): Darstellungen aus dem Gebiet des antiken Theaters: D. ph. Studniczka, P. O., Mittw. 4-5 U., publice.

Kunsthistorische Gesellschaft (Geschichtliche Entwicklung der Kunstformen): D. ph. Schreiber, P. E., Mittw. 9-10 U. Vorm., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen: D. ph. Schneider, P. E., zweistünd. in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.


Liturgische Uebungen für die Mitglieder des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E., Dienst. u. Sonnab. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

35

Musikwissenschaftliche Uebungen: D. ph. Kretzschmar, P. E., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Historische Kammermusik-Uebungen (Collegium musicum): D. ph. et mus. Riemann, P. E., Mont. 8-10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lektüre ausgewählter Kapitel aus Johann Matthesons Schrift "Grundlagen einer Ehrenpforte" (1740): D. jur. et ph. Prüfer, in noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.


Praktischer Kursus in Stimmbildung und Vortragskunst für angehende Redner und Lehrer: D. ph. Seydel, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim. (event. mit Parallelkursen).

Uebungen im Vortragen deutscher Poësie und Prosa (für Vorgeschrittenere): D. ph. Seydel, Mont. 6-7 U., privatim.

Uebungen in deutscher Rede (Vorträge, freies Sprechen und Disputation): D. ph. Seydel, Dienst. 7-8 U. Ab., privatissime, aber gratis. (Sämmtliche Uebungen für Studirende aller Facultäten).


E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Allgemeine Volkswirthschaftslehre (Theoretische Nationalökonomie): D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Volkswirthschaftslehre und Wirthschaftspolitik (Praktische Nationalökonomie): D. ph. Bücher, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Finanzwissenschaft: D. ph. Bücher, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Allgemeine Handels- (und Wirthschafts)geschichte vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Eulenburg, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Volkswirthschaftl. Zeitfragen (Allgemeine Lage, Agrarkrisis, Mittelstandsbewegung, Handelsverträge, Kolonialprobleme); für Hörer aller Facultäten: D. ph. Eulenburg, Sonnab. 4-5 U., publice.

Rechtsphilosophie: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mont. u. Dienst. 3-4 U., privatim.

36

Sächsisches Staatsrecht: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Sonnab. 3-5 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Statistik: D. ph. Hasse, P. E., Mont. u. Dienst. 12-1 U., privatim.

Geschichte, Theorie u. Praxis der Statistik: D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Deutsche Kolonialpolitik: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., publice.


Allgemeine Ackerbaulehre: D. ph. Kirchner, P. O., Mont., Dienst., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Landwirthschaftliche Bodenkunde: D. ph. Strecker, P. E., Mont. u. Dienst. 10-11 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung, II. Theil (Hackfrüchte und Handelsgewächse): D. ph. M. Fischer, P. E., Mont. u. Donnerst. 11-12 U. und Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Samenkunde: D. ph. M. Fischer, P. E., Sonnab. 8 bis 9 U., privatim.

Kulturtechnik (Ent- und Bewässerungen, Regulirungen u.s.w.): D. ph. Strecker, P. E., Donnerst. u. Freit. 10 bis 11 U., privatim.

Maschinenkunde, mit Demonstrationen: D. ph. Strecker, P. E., Mittw. 5-7 U., privatim.

Allgemeine Züchtungs- und Fütterungslehre: D. ph. Kirchner, P. O., Dienst., Mittw. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Specielle Thierzucht (Rindvieh- und Schweinezucht): D. ph. M. Fischer, P. E., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Anatomie und Physiologie der Haussäugethiere: D. ph. Eber, P. E., Mont., Dienst. u. Mittw. 12-1 U., privatim.

Die Seuchen der landwirthschaftlichen Hausthiere, ihre Vorbeuge und Bekämpfung: D. ph. Eber, P. E., Donnerst. u. Freit. 12-1 U. und Sonnab. 11-12 U., privatim.

Landwirthschaftliches Rechnungswesen, speciell doppelte Buchhaltung (Vorlesung): D. ph. Howard, P. E., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Allgemeines Staatsrecht: D. jur. Kloeppel. Siehe Juristische Facultät.

37

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur., th. et ph. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Deutsches Verwaltungsrecht: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht II. Theil - Gewerberecht - Das Recht der Kranken-, Unfall- und Invaliditäts-Versicherung: D. jur. Häpe, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Repetitorium der anorganischen Chemie und Chemische Technologie II. (Zucker, Gährungsgewerbe u.s.w.): D. ph. Rassow. Siehe Abschnitt G.

Die Parasiten des Menschen und der Hausthiere: D. ph. Woltereck. Siehe Abschnitt G.

Tropische Agricultur: D. ph. Sapper. Siehe Abschnitt C.


Vereinigte staatswissenschaftliche Seminare: 1) D. ph. Bücher, P. O., Kursus für Vorgeschrittenere, Mittw. 5 bis 7 U., privatissime, sed gratis. - Ausserdem in seinem Auftrage: a) D. ph. Eulenburg: b) D. ph. Plenge: Kursus für Anfänger, in noch zu best. Zeit. - 2) D. ph., jur. et oec. publ. Fricker, P. O.: Uebungen im öffentlichen Recht, in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Staatswissenschaftliche Uebungen: D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O., Sonnab. 9-11 U., privatissime, aber gratis.

Landwirthschaftliches Laboratorium mit Seminar: D. ph. Kirchner, P. O., A. Grosses Praktikum, Mont. bis Freit. 8-5 U., B. Kleines Praktikum, Mont. bis Freit. 8-1 U. oder 2-5 U. Nachm., privatissime.

Demonstrationen im Rassenstalle des landwirthschaftlichen Instituts: D. ph. Kirchner, P. O., Sonnab. Nachm., publice.

Demonstrationen für Landwirthe: D. ph. Eber, P. E., Sonnab. 12-1 U., privatim.

Seminar für angewandte Thierzuchtlehre: D. ph. M. Fischer, P. E., Mont. 5-7 U., privatissime und gratis.

Praktikum für landwirthschaftliche doppelte Buchhaltung (bei genügender Betheiligung): D. ph. Howard, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-6 U., privatissime.

Kulturtechnisches Praktikum: D. ph. Strecker, P. E., in noch zu best. Zeit, privatim.

Technische Excursionen: D. ph. Strecker, P. E., in noch zu best. Zeit, publice.

38

Excursionen und Demonstrationen: D. ph. M. Fischer, P. E., an noch näher bekannt zu gebenden Tagen, publice.

Praktikum des Handels- und Wechselrechts: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Verfassungsgeschichtliche Uebungen (im Historischen Seminar): D. ph. Seeliger, P. O. Siehe Abschnitt C.

Wirthschaftsgeschichtlich-geographische Uebungen: D. ph. Kötzschke. Siehe Abschnitt C.


F. Mathematik und Astronomie.

Theorie des Potentials und der Kugelfunctionen (Fortsetzung): D. ph. Neumann, P. O., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Sphärische Astronomie: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Mechanik: D. ph. O. Hölder, P. O., Dienst. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Galoissche Theorie der Gleichungen: D. ph. Hölder, P. O., Mont. u. Mittw. 9-10 U., privatim.

Differential- und Integralrechnung: D. ph. Engel, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Differentialinvarianten und Gruppentheorie (Fortsetzung): D. ph. Engel, P. O. Hon., Freit. 3-4 U., privatim.

Stellarastronomie: D. ph. Peter, P. E., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Projective Geometrie in synthetischer Behandlung: D. ph. Hausdorff, Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 9 bis 10 U., privatim.

Nichteuklidische Geometrie: D. ph. Hausdorff, Donnerst. 3-5 U., privatim.

Functionentheorie (nach Weierstrass): D. ph. Kowalewski, Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Einleitung in die Theorie der Transformationsgruppen: D. ph. Kowalewski, Dienst. 3-5 U., privatim.

Analytische Geometrie des Raumes: D. ph. Liebmann, Dienst. 3-5 U., privatim.

Theorie und Anwendung der Determinanten: D. ph. Liebmann, Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.


39

Mathematisches Seminar: 1) D. ph. Neumann, P. O., Mont. 3-5 U. 2) D. ph. Mayer, P. O. Wird ev. später ankündigen. 3) D. ph. O. Hölder, P. O., Uebungen in der Mechanik, Sonnab. 10-11 U. 4) D. ph. Engel, P. O. Hon., Uebungen zur Differentialrechnung, in einer noch zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Seminar für wissenschaftliches Rechnen: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.

Praktische Uebungen auf der Sternwarte: D. ph. Bruns, P. O. und D. ph. Peter, P. E., in zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Uebungen in Differentialinvarianten und Gruppentheorie: D. ph. Engel, P. O. Hon. und D. ph. Kowalewski, Freit. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen zur Functionentheorie: D. ph. Kowalewski, Mont. 10-11 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen zur analytischen Geometrie des Raumes: D. ph. Liebmann, Freit. 4-5 U., privatissime, aber gratis.


G. Naturwissenschaften.

Experimentalphysik II. (Licht, Magnetismus, Electricität): D. ph. nat. Wiener, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Theorie der Elektricität und des Magnetismus: D. ph. Boltzmann, P. O., Mont. bis Freit. einschl. 9-10 U., privatim.

Specielle Theile der Physik (für Studirende aller Facultäten): D. ph. von Oettingen, P. O. Hon., Mont. u. Dienst. 6-7 U., publice.

Allgemeine und physikalische Chemie, II. Theil: Verwandtschaftslehre: D. chem. et med. Ostwald, P. O., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel aus der Chemie der Metalle: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., Dienst. 6-7½ U., publice.

Anorganische Chemie mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendung: D. ph. Beckmann, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Repetitorium der anorganischen Chemie: D. ph. Rassow, Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

40

Organische Experimentalchemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Organische Chemie, III. Theil: Pyridin, Chinolin und andere heterocyklische Verbindungen: D. ph. Stobbe, P. E. des., Mittw. 12-1 U., privatim.

Grundzüge der organischen Chemie: D. ph. Wagner, P. E. des., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel der organischen Chemie vom physikalisch-chemischen Standpunkte: D. ph. Bodenstein, Mont. u. Mittw. 6-7 U., privatim.

Mehrkernige aromatische Verbindungen (Gruppe des Diphenyls, der Polyphenylmethane, des Naphtalins, Anthracens) und die hydroaromatischen Substanzen: D. ph. Stobbe, P. E. des., Sonnab. 12-1 U., privatim.

Qualitative Analyse: D. ph. J. Wagner, P. E. des., Mittw. 3-4 U., privatim.

Elektrochemie: D. ph. Luther, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Chemische Technologie II.: Organische Betriebe (Gährungsgewerbe, Zucker u.s.w.), mit Excursionen: D. ph. Rassow, Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Technische Gasanalyse, mit praktischen Uebungen: D. ph. Weddige, P. E., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Besprechung pharmaceutisch-chemischer Präparate (organische Präparate): D. ph. Beckmann, P. O., Mont. 12-1 u. Sonnab. 11-12 U., publice.

Mineralogie nebst repetitorischen Uebungen: D. ph. Zirkel, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Entwicklungsgeschichte der Erde und ihrer Bewohner II. Theil: D. ph. Felix, P. E., Mittw. 6-7 U., publice.

Allgemeine und historische Geologie (Formationslehre): D. ph. Credner, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geologischer Bau des Königreichs Sachsen (Lausitzer Provinz): D. ph. Credner, P. O., Freit. 6-7 U., publice.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. ph., rer. nat. et med. Pfeffer, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U. privatim.

Bakterien und Hefen: D. ph. Alfr. Fischer, P. E., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Die Parasiten des Menschen und der Hausthiere: D. ph. Woltereck, Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

41

Palaeontologie der Wirbelthiere: D. ph. Felix, P. E., Dienst. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Vergleichende Entwicklungsgeschichte und Stammesgeschichte des Thierreichs: D. ph. zur Strassen, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Die geographische Verbreitung der Thiere: D. med., ph. et jur. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Biologie der Thiere (zweite Hälfte): D. ph. Simroth, P. E., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Specielle Zoologie, I. Hälfte: Wirbellose Thiere (mit besonderer Berücksichtigung der Biologie): D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Donnerst. 6-7 U. Ab., privatim.

Vergleichende Anatomie: D. ph. Chun, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Morphologie und Physiologie der Protozoen (besonders hinsichtlich der Probleme der Fortpflanzung): D. ph. Woltereck, Freit. 4-5 U., privatim.

Ueber die Wirkung der Muskeln mit Rücksicht auf die menschliche Anatomie. - Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache: D. med. et ph. O. Fischer, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Physiologische Chemie: D. phil. Siegfried, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Maschinenkunde: D. ph. Strecker, P. E. Siehe Abschnitt E.


Selbstständige physikalische Arbeiten für Vorgeschrittene: D. ph. nat. Wiener, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Praktikum: D. ph. nat. Wiener, P. O., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., Sonnab. 9-12 U., an einem, zwei oder drei halben Tagen, privatissime.

Physikalisches Colloquium: D. ph. nat. Wiener, P. O. und D. ph. Boltzmann, P. O., Donnerst. 6-8 U., privatissime und gratis.

Uebungen in theoretischer Physik: D. ph. Boltzmann, P. O., Sonnab. 9-10 U., gratis.

Chemisches Vollpraktikum für Analytiker: D. ph. et med. Wislicenus, P. O. (in Verbindung mit D. ph. Stobbe, P. E. des. und D. ph. Rassow), täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

42

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 9-12 U. oder 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum: D. chem. et med. Ostwald, P. O., tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Praktikum für Lehrer (Analyse und Schulversuche): D. ph. Wagner, P. E. des., tägl. 8-12 und (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Praktikum, ganz- und halbtägig: D. ph. Beckmann, P. O., tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Physikalisch-chemisches Praktikum: D. chem. et med. Ostwald, P. O., tägl. 8-12 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Pharmaceutisch-toxikologisches Praktikum: D. ph. Beckmann, P. O., tägl. halbtäg. 8-12 oder (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Besprechung wissenschaftlicher Arbeiten: D. chem. et med. Ostwald, P. O., Mont. 5-6 U., publice.

Arbeiten auf dem Gebiete der Nahrungsmittel-Chemie: D. ph. Beckmann, P. O., tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Geologisches und palaeontologisches Colloquium und Praktikum: D. ph. Credner, P. O., Sonnab. 10-1 U., privatissime, aber gratis.

Geologische und palaeontologische Uebungen: D. ph. Felix, P. E., Freit. 2-½5 U., privatissime, aber gratis.

Botanisches Laboratorium für Fortgeschrittenere: D. ph., rer. nat. et med. Pfeffer, P. O., täglich Vorm., privatissime.

Mikroskopische Uebungen für Anfänger: D. ph., rer. nat. et med. Pfeffer, P. O., Dienst. u. Freit. 10-12 U., privatim.

Uebungen im mikroskopischen Untersuchen von Nahrungsmitteln: D. ph. Alfr. Fischer, P. E., Sonnab. 9-11 U., privatim.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institut für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., täglich ganztägig, privatissime, aber gratis.

Zoologisches Praktikum für Anfänger und Fortgeschrittenere: D. ph. Chun, P. O., drei- bezw. sechstäg., 9-1 U., privatissime.

43

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. ph. Siegfried, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Seminar für wissenschaftliches Rechnen: D. ph. Bruns, P. O. Siehe Abschnitt F.


Für Fechtunterricht: Der Univ.-Fechtmeister Roux. (Universitäts-Fechtboden Ritterstr. 12. II.)

Für Reitunterricht: Der Univ.-Stallmeister Sack.


Die Universitätsbibliothek (Beethovenstr. 6) ist geöffnet: täglich von 9-1 Uhr und (mit Ausnahme des Sonnabends) von 3-5 Uhr, der Lesesaal derselben: täglich von 9-1 U. u. (mit Ausnahme des Sonnabends) von 3-6 Uhr, die Bücher- Ausgabe und -Annahme: täglich von 11-1 und (mit Ausnahme des Sonnabends) von 3-5 Uhr.

Anträge auf Anschaffung von Büchern werden jederzeit von dem der betreffenden Facultät angehörenden Mitgliede der Bibliothek-Commission entgegen genommen.

Die Akademische Lesehalle (Universitätsstrasse Nr. 7/9) ist Wochentags von 8 Uhr früh bis 8 Uhr Abends, Sonntags von 11 bis 3 Uhr geöffnet.

Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist geöffnet Mont. u. Donnerst. 11-1 U., sonst 3-5 Uhr.

Die Theologische Studentenbibliothek, Paulinum II. Geschoss (Beguinenhaus), ist wöchentlich zweimal, Dienst. u. Freit. ¾2-¾3 Uhr, geöffnet.

Das Antiken-Museum (Eingang Albertinum Nr. 1) ist Sonntags 11-1 dem Publikum, Mittw. 3-4 nur für Studirende, die kirchlich-archaeologische Sammlung ist Mittw. 12-1 Uhr, das zoologische Museum Mittw. 2-4 Uhr, das Universitäts-Herbarium täglich früh 9-12 Uhr, das mineralogische Museum Sonnab. 11-1 Uhr geöffnet.