Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1899/1900 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang des Semesters ist auf den 16. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

A. Systematische Uebersicht der Vorlesungen.


I. Theologische Facultät.

Hebräische Grammatik mit Uebungen (Forts. Syntax): Lic. th. D. ph. Seesemann, Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Einleitung in das Alte Testament: D. th. et ph. Kittel, P. O., tägl. (ausser Mittw.) 11-12 U., privatim.

Biblische Theologie des Alten Testaments: D. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung der kleinen Propheten: D. th. et ph. Kittel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung von Jesaia 1-39: D. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung von Jesaia 40-66: D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geographie Palästinas in ihrer Beziehung zur heiligen Geschichte: D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Sonnab. 12-1 U., publice.

Einleitung in das Neue Testament: D. th., jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Neutestamentliche Theologie: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Urkunden des neutestamentlichen Textes: D. th., jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Mont. 6-7 U., publice.

Auslegung des Marcus-Evangeliums: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

4

Erklärung des Johannesevangeliums: D. th. et ph. Kirn, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung des Römerbriefes: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Auslegung des ersten Briefes Pauli an die Corinther: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des Epheserbriefes: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Sonnab. 10-11 U. u. in einer noch zu verabred. Stunde, privatim.

Auslegung des Hebräerbriefes: D. th., jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der alten Kirche: D. th. et ph. Hauck, P. O., tägl. 8-9 U., privatim.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. et ph. Brieger, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Die Entstehung des Papstthums (Geschichte der römischen Kirche bis auf Gregor VII): Lic. th. D. ph. Böhmer, Donnerst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Geschichte des Katholizismus im 19. Jahrhundert: D. th. et ph. Brieger, P. O., Sonnab. 9-10 U., publice.

Geschichte der kirchlichen Kunst: D. th. et ph. Hauck, P. O., Freit. 3-5 U., privatim.

Christliche Symbolik: D. th. et ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Die drei sogenannten ökumenischen Symbole: Lic. th. D. ph. Kunze, P. E. des., Dienst. 6-7 U., publice.

Dogmengeschichte: D. th. et ph. Brieger, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Neueste Dogmengeschichte (von 1650 an): Lic. th. D. ph. Kunze, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Geschichte und Entwicklung der Lehre von der heiligen Schrift: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Donnerst. 6-7 U., publice.

Dogmatik, I. Hälfte: D. th. et ph. Kirn, P. O., tägl. (ausser Mittw.) 11-12 U., privatim.

Dogmatik II. Theil: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Theologische Ethik: Lic. th. et ph. Thieme, P. E., tägl. (ausser Mittw.) 11-12 U., privatim.

5

Praktische Theologie: Lehre vom geistlichen Amt, Lehre vom Kultus. (Liturgik und Homiletik): D. th. Rietschel, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Die christliche Liebesthätigkeit, ihre Geschichte und ihre Aufgaben für die Gegenwart: D. th. Rietschel, P. O., Mont. 5-7 U., publice.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. et ph. Hofmann, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.


Alttestamentliches Seminar: D. th. et ph. Kittel, P. O., Mittw. 9-11 U., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Gesellschaft (Die Gesetzgebung des Deuteronomiums Kap. 12-26, mit schriftlichen Arbeiten): D. th. Guthe, P. E., Mont. u. Dienst. 7¾-9¼ U. Ab., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Uebungen des Akademisch-theologischen Vereins: D. th. et ph. Dalman, P. E. des., Dienst. 8-9½ U., privatissime.

Hebraicum der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Guthe, P. E., in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Kursorische Lektüre des Jeremias: Lic. th. D. ph. Seesemann, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Exegetisches Seminar des N. T.: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliches Seminar (Thessalonicherbriefe): D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Neutestamentlich-exegetische Stellen (Besprechung biblisch-theologisch wichtiger Stellen, in Verbindung mit schriftlichen Arbeiten): D. th., jur. et ph. Gregory, P. O. Hon., Dienst. 3-5 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Exegetische Gesellschaft Neuen Testaments (Religionsgeschichtliche Voraussetzungen): Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Dienst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliche Uebungen des Akademisch-Theologischen Vereins: D. th. et ph. Heinrici, P. O., an noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblico-Theologicum des N. T.; b) Homileticum: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont. abwechselnd von ½8 U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

6

Kirchengeschichtliches Seminar: D. th. & ph. Brieger, P. O., I. Abth.: Presbyter und Episcopen, die Anfänge des monarchischen Episcopates, Dienst. 5-7 U., privatissime, aber gratis; II. Abth. (Historicum der Lausitzer Predigergesellschaft): Untersuchungen über die "Glaubensregel" des 2. Jahrhunderts, Donnerst. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliche Uebungen (Märtyrerakten): D. th. Hauck, P. O., Sonnab. 9-11 U., privatissime, aber gratis.

Historicum der Lausitzer Predigergesellschaft (im kirchengeschichtlichen Seminar): D. th. et ph. Brieger, P. O., Donnerst. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Lektüre der wichtigsten altchristlichen Apologeten: Lic. th. D. ph. Böhmer, Sonnab. 10-12 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatisches Seminar (Rechtfertigungslehre): D. th. et ph. Kirn, P. O., Freit. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Gesellschaft (Brennende Fragen der neueren Theologie, mit schriftlichen Arbeiten): Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Donnerst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Dogmatisches Repetitorium: Lic. th. D. ph. Thieme, P. E., Donnerst. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Dogmaticum der Lausitzer Predigergesellschaft: Lic. th. D. ph. Thieme, P. E., in zwei noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: D. th. Rietschel, P. O., Mittw. 11-1 U. u. Donnerst. [aller 14 Tage] ½5-6 U., privatissime, aber gratis.

Katechetisches Seminar: D. th. Hölscher, in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Rietschel, P. O., Mittw. (an zu best. Tagen) 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und Erziehungsanstalten: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des Theologischen Studentenvereins: D. th. et ph. Kirn, P. O. (in Gemeinschaft mit Lic. th. D. ph. Kunze, P. E. des.), Dienst. ¾8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Hebräische Uebungen (Bücher der Könige): D. ph. Schwarz. Siehe Philosophische Facultät B. b.

7

Religionsphilosophie: D. ph. Heinze, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Evangelisches und Katholisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts u.s.w.: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Sächsisches Kirchenrecht: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Aegyptische und vorderasiatische Kunstgeschichte: D. ph. Steindorff, P. E. Siehe Philosophische Facultät D.

Historische Uebungen über Franz von Assisi (für Historiker und Theologen): D. ph. Goetz. Siehe Philosophische Facultät C.

Liturgische Uebungen mit den Mitgliedern des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E. Siehe Philosophische Facultät D.


II. Juristische Facultät.

Einführung in die Rechtswissenschaft: D. jur. Degenkolb, P. O., Mont., Dienst. u. Mittw. 11-12 U., privatim.

Geschichte und System des römischen Rechts: D. jur. Mitteis, P. O., Mont. bis Sonnab. 12-1 U., Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte und System des römischen Rechts: D. jur. Stintzing, tägl. 11-12 und Freit. 12-1 U., privatim.

Römischer Civilprocess: D. jur. Mitteis, P. O., Mont. 4-6 U., privatim.

Grundlehren der Pandekten als romanistische Einführung in das heutige bürgerliche Recht: D. jur. et ph. Ad. Schmidt, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Grundlehren der Pandekten als romanistische Einführung in das heutige bürgerliche Recht: D. jur. Hölder, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Grundlehren der Pandekten als romanistische Einführung in das Recht des deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. Kretschmar, Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Donnerst. 9-10 U., privatim.

Grundzüge des deutschen Privatrechts: D. jur., th. et ph. Sohm, P. O., Mont. bis Donnerst. 10-11 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Allgemeiner Theil): D. jur. Hölder, P. O., Mont. bis Donnerst. 11-12 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Allgemeiner Theil): D. jur. Stintzing, Mont. bis Donnerst. 12-1 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Allgemeiner Theil und 8Schuldverhältnisse): D. jur., th. et ph. Sohm, P. O., tägl. 11-12 U. und Freit. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Allgemeiner Theil): D. jur. Kretschmar, Freit. u. Sonnab. 9-10 U. und Mont. u. Mittw. 3-4 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Recht der Schuldverhältnisse): D. jur. Mitteis, P. O., Dienst. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Sachen- und Familienrecht): D. jur. Strohal, Mont. bis Sonnab. 10-11 U., privatim.

Deutsches bürgerliches Recht (Erbrecht): D. jur. Strohal, P. O., Donnerst. bis Sonnab. 9-10 U., privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E., tägl. 9-10 U., privatim.

Handels-, See- und Wechselrecht: D. jur. Burchard, P. E., tägl. 9-10 U., privatim.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E., in zu best. Stunden, privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Triepel, P. E., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Deutsches Verwaltungsrecht (Verwaltung des Innern): D. jur. Triepel, P. E. des., Mont. bis Donnerst. 8-9 U., privatim.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht, Verwaltung des Innern, II. Theil: D. jur. Häpe, P. E. des., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.

Gewerberecht: D. jur. Häpe, P. E. des., Donnerst. 5-6 U., privatim, aber für die Hörer des sächs. Verwaltungsrechts gratis.

Evangelisches und Katholisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts und Uebungen in der Interpretation des Corpus iuris canonici: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 U. u. Mittw. 3-4 U., privatim.

Sächsisches Kirchenrecht: D. jur. et Lic. th. Rieker, P. E., Sonnab. 10-11 U., publice.

Civilprocessrecht (ordentliches Verfahren): D. jur. Degenkolb, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Deutsches Strafrecht: D. jur. Wach, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U. u. Mont. 6-7 U., privatim.

Deutsches Strafrecht: D. jur. Engelmann, tägl. 10 bis 11 U., privatim.

9

Summarische Processe und Konkursprocess: D. jur. Wach, P. O., Freit. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Gemeines deutsches Strafprocessrecht (nach seinem Grundriss, 4. Aufl., Leipzig 1899): D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Kranken-, Unfall-, Invaliditäts- und Altersversicherungsrecht: D. jur. Häpe, P. E. des., Freit. 4-6 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. u. Dienst. 3-4 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Kloeppel, Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Geschichte der Naturrechtslehre: D. jur. Kloeppel, Mittw. 6-7 U., gratis.


Romanistische Uebungen für Vorgerücktere mit Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten: D. jur. Mitteis, P. O., in einer noch zu best. Stunde, publice.

Pandekten-Exegetikum und -Praktikum mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Degenkolb, P. O., Freit. 6-8 U., privatim.

Pandekten-Exegese und -Praktikum mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Kretschmar, Dienst. 3-5 U., privatim.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 9 bis 10 U., publice.

Pandektenlektüre: Papinians Responsen: D. jur. Siber, Sonnab. 3-4 U., publice.

Mündliche und schriftliche Uebungen für Anfänger im bürgerlichen Rechte, mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Hölder, P. O., Mittw. 6-8 U., privatim.

Mündliche und schriftliche Uebungen im deutschen bürgerlichen Rechte für Vorgerücktere: D. jur. Strohal, P. O., Mittw. 6-8 U., privatim.

Mündliche und schriftliche Uebungen im deutschen bürgerlichen Recht für Anfänger: D. jur. Siber, Mont. 4-6 U., privatim.

Civilrechtliches Privatissimum (Examinatorium): D. jur. Götz, P. E., in zu best. Stunden.

Praktikum des Civilprocesses und Civilrechts, mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Wach, P. O., Dienst. 6-8 U., privatim.

Praktikum des Handels- und Wechselrechts, mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Friedberg, P. O., Freit. 6-8 U., privatissime.

10

Strafrechts-Praktikum verbunden mit schriftlichen und mündlichen Uebungen der Theilnehmer: D. jur. Binding, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime.

Strafrechtliche Uebungen: Besprechung leichterer Strafrechtsfälle: D. jur. Engelmann, Mont. 6-7½ U., privatim.

Conversatorium über deutsches Staatsrecht (im Anschluss an die Vorlesung): D. jur. Triepel, P. E. des., Sonnab. 10-11 U., publice.

Rechtsphilosophie (Naturrecht): D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Sächsisches Staatsrecht: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Staatsanschauung und Staatstheorie von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert: D. ph. Marcks, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Allgemeine Volkswirthschaftslehre: D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Specielle Volkswirthschaftslehre - Finanzwissenschaft: D. ph. Bücher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Handels- und Verkehrspolitik (Nationalökonomie des Handels und des Verkehrswesens). - Socialpolitik und sociale Frage: D. ph. Pohle. Siehe Philosophische Facultät E.

Geschichte des Handels vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. - Theorien des modernen Socialismus: D. ph. Eulenburg. Siehe Philosophische Facultät E.

Vereinigte Staatswissenschaftliche Seminare: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O., D. ph. Bücher, P. O. u. D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O. des. Siehe Philosophische Facultät E.

Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Gerichtliche Medicin: D. med. Kockel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den ersten 4 Tagen des Semesters 4 U., publice.

Systematische Anatomie des menschen (Eingeweide, Nerven und Sinnesorgane): D. med. et ph. His, P. O., Mont. bis Freit. 4-6 U., privatim.

Systematische Anatomie des Menschen (Knochen, Bänder, Muskeln und Gefässe): D. med. Fick, P. E., und D. med. Spalteholz, P. E. des., Mont. bis Freit. ½3-½4 U., privatim.

Ueber die Wirkung der Muskeln mit Rücksicht auf menschliche Anatomie: D. med. et ph. O. Fischer, P. E., Sonnab. ½3-½4 U., privatim.

11

Präparirübungen: D. med. et ph. His, P. O., Mont. bis Sonnab. 9-1 und Mont. bis Freit. 2-5 U., privatim.

Anatomische Besprechungen: D. med. Spalteholz, P. E. des., zweistünd. zu noch zu best. Zeit, privatissime.

Praktische Uebungen in der mikroskopischen Gewebelehre, in zwei Halbjahrskursen II. Hälfte: Specielle Gewebelehre: D. med. Spalteholz, P. E. des. und D. med. Held, P. E. des., Dienst. u. Freit. 6-8 U., privatim.


Physiologie des Nerven- und Muskelsystems: D. med. et ph. Hering, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache (im Anschluss an die Vorlesung über Physiologie des Nerven- und Muskelsystems von D. med. et ph. Hering, P. O.): D. med. et ph. O. Fischer, P. E., Sonnab. 9-10 U., privatim.

Physiologie des Centralnervensystems: D. med. F. B. Hofmann, Donnerst. 6-7 U., privatim.

Physiologische Chemie: D. ph. Siegfried, P. E., Mont. u. Mittw. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Physiologie: D. med. Tschermak, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Anleitung zu physiologischen Untersuchungen für Fortgeschrittene: D. med. et ph. Hering, P. O., Mont. bis Freit. 10-12 u. 3-6 U., privatissime, aber gratis.

Physiologisches Praktikum aus der Muskel-, Nerven- und Sinnesphysiologie (in Gemeinschaft mit D. med. Garten): D. med. F. B. Hofmann, Sonnab. 4-6 U., privatim.

Physiologische Besprechungen: D. med. Garten, Donnerst. 6-7 U., privatim.

Physiologisch-chemisches Praktikum, ganz- oder halbtägig: D. ph. Siegfried, P. E., tägl. 9-1 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Chemisches Praktikum für Mediciner, halbtägig: D. ph. Siegfried, P. E. des., täglich 9-1 oder (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.


Ueber Ernährung und Nahrungsmittel des Menschen: D. med. Hofmann, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3 bis 4 U., privatim.

Hygienische Besprechungen: D. med. Hofmann, P. O., Freit. 5-6 U., publice.

12

Arbeiten im hygienischen Institute für Geübtere: D. med. Hofmann, P. O., täglich 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Schutzpockenimpfung einschlisslich Impftechnik: D. med. Hofmann, P. O., Dienst. 11-12 U., privatim.

Bakteriologie mit Demonstrationen (Specieller Theil): D. med. Ficker, Mittw. 5-6 U., privatim.

Gewerbe- und Arbeiterhygiene: D. med. Ficker, Donnerst. 5-6 U., privatim.

Schulhygiene: D. med. Lange, Mittw. 6-7 U., publice.

Einführung in die für die ärztl. Praxis nothwendigen Gesetze (Medicinalgesetze, Krankenkasse u.s.w.): D. med. Ficker, Sonnab. 3-4 U., privatim.


Arzneimittellehre mit der Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

Pharmakognosie des Pflanzenreichs und Thierreichs: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institute für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., tägl., ganztägig, privatissime, aber gratis.


Vorlesung und Demonstrationen über die Hauptabschnitte der speciellen pathologischen Anatomie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Praktischer Cursus der pathologischen Gewebelehre: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Freit. 2-4 U., privatissime.

Sectionsübungen und pathologisch-anatomische Diagnostik: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O. und D. med. Kockel, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-½11 U., privatissime.

Arbeiten im pathologischen Institut für Geübtere: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., tägl. 9-1 U. Vorm., gratis.

Gerichtliche Medicin (mit Ausschluss der forensischen Psychiatrie), mit Demonstrationen (für Juristen): D. med. Kockel, P. E., Donnerst. 3-4 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie I. Th.: D. med. Hoffmann, P. O., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

13

Physiologie und Pathologie des Kindesalters: D. med. Seiffert, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der chronischen Infectionskrankheiten im Kindesalter (Scrophulose - Tuberculose - Syphilis her. - Rachitis): D. med. Soltmann, P. O. Hon., Donnerst. 5-6 U., publice u. gratis.

Specielle Pathologie und Therapie des Kindesalters I. Theil: D. med. Lange, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ernährung und Pflege des Säuglings: D. med. Lange, Sonnab. 5-6 U., privatim.

Ueber acute Infectionskrankheiten: D. med. Romberg, P. E., Donnerst. 5-6 U., publice.

Pathologische Besprechungen: D. med. Seiffert, Sonnab. 6-7 U., publice, gratis.

Diätetik: D. med. Pässler, an noch zu best. Stunde, publice.

Cursus der neuropathologischen Untersuchungsmethoden mit besonderer Berücksichtigung der Elektrodiagnostik: D. med. Windscheid, Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Cursus der neuropathologischen Diagnostik mit Einschluss der Elektrodiagnostik und Elektrotherapie: D. med. Schütz, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Cursus der Nervenkrankheiten mit Krankendemonstrationen einschliesslich der Elektrodiagnostik und -Therapie: D. med. Köster, Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Ueber Zurechnungsfähigkeit: D. med. Schütz, Sonnab. 3-4 U., privatim.

Praktische Uebungen in Dermatologie- und Syphilislehre: D. med. Riehl, P. E., Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., privatim, für die Hörer der Klinik gratis.

Cursus der Haut- und Geschlechtskrankheiten mit Kranken-Demonstrationen: D. med. Friedheim, Dienst. u. Donnerst. (oder Dienst. u. Freit.) 3-4 U., privatim.

Curs der Krankheiten der Harn- und männlichen Geschlechtsorgane mit Uebungen im Gebrauch von Sonde, Katheter, Urethroskop, Kystoskop u.s.w.: D. med. Kollmann, (II. Hälfte des Semesters), Mittw. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Therapie und Hydrotherapie: D. med. Naumann, in zwei zu best. Stunden, privatim.

14

Praktischer Cursus der Krankenpflege: D. med. His, P. E., Freit. 6-7 U., publice.


Chirurgische Propädeutik und kleine Chirurgie: D. med. Eigenbrodt, P. E., Mont., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Vorlesung über allgemeine Chirurgie (chirurgische Pathologie und Therapie) mit Demonstrationen: D. med. Friedrich, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel der speciellen Chirurgie: D. med. Wilms, Dienst. 5-6 U., publice.

Die Lehre von den chirurgischen Operationen: D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Chirurgische Operationslehre mit topographischer Anatomie am Lebenden: D. med. Tillmanns, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus mit Besprechung der Fracturen und Luxationen: D. med. Perthes, Dienst. u. Freit. 4-5 U. u. Mittw. 4-6 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus mit besonderer Berücksichtigung der Knochenbrüche und Verrenkungen: D. med. Frhr. von Lesser, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ueber Fracturen und Luxationen: D. med. Kölliker, P. E., Mittw. 6-7 U., privatim.

Ueber Unfallheilkunde mit praktischen Uebungen: D. med. Eigenbrodt, P. E., Donnerst. 12-1 U., privatim.

Die chirurgischen Erkrankungen der Nieren: D. med. Wagner, zweimal wöchentlich, privatim.

Ueber Narkose und lokale Anaesthesie: D. med. Braun, Mittw. 5-6 U., publice.


Augenärztliche Propädeutik; sämmtliche Untersuchungsmethoden, einschliesslich Augenspiegelübungen: D. med. Schoen, P. E., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U. und Mont. u. Freit. 6-8 (oder 7-9) U., privatim.

Augenärztliche Propädeutik (einschl. Funktionsprüfungen): D. med. Schwarz, P. E. des., in zwei zu best. Tagen 12-1 U., privatim.

15

Augenärztliche Propädeutik mit Krankendemonstrationen: D. med. Krückmann, zweimal wöchentl. nach Verabredung, privatim.

Funktionsprüfungen des Auges mit praktischen Uebungen: D. med. Sattler, P. O., Mittw. 6-7 U. und Sonnab. 12-1 U., privatim.

Funktionsprüfung des Auges: D. med. Schroeter, P. E., Mittw. 2-3 U., publice.

Augenspiegelcursus (in sechswöchig. Cursen): D. med. Schroeter, P. E., zweistünd., an zu best. Tagen 6-7 U., privatim.

Augenspiegelcursus: D. med. Schwarz, P. E. des., an zwei zu best. Tagen 6-7 U., privatim.

Augenspiegelübungen a) für Anfänger, b) für Geübtere: D. med. Krückmann, dreimal wöchentl. nach Verabredung, privatissime.

Pathologie u. Therapie der Augenkrankheiten: D. med. Schroeter, P. E., zweistünd., an zu best. Tagen 6-7 U., privatim.

Die diagnostische Bedeutung der Augenstörungen bei Hirn- und Rückenmarkskrankheiten: D. med. Schwarz, P. E., an einem zu best. Tage 6-7 U., publice.

Refractionsanomalien und Funktionskrankheiten des Auges: D. med. Schoen, P. E., zweistündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Untersuchungsmethoden und Diagnostik der Ohren-, Nasen- und Halskrankheiten (für Anfänger): D. med. Barth, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Pathologie und Therapie der Ohrenkrankheiten, mit besonderer Rücksicht auf ihre Beziehungen zu Allgemeinerkrankungen: D. med. Heymann, Sonnab. 5-6 U., publice.

Cursus der Larygoskopie, Rhinoskopie und Otoskopie: D. med. Heymann, Mittw. u. Freit. (oder Mont. u. Donnerst.) 5-6 (oder 6-7) U., privatim.


Gynaeokologische Propädeutik: D. med. Menge, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Frauenkrankheiten: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., publice.

Geburtshilfliche Propaedeutik: D. med. Kroenig, Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

16

Geburtshilfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom (Wiederholung) in der ersten Hälfte des Semesters: D. med. Zweifel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geburtshilfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom für Anfänger: D. med. Menge, und D. med. Kroenig, Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geburtshilfe mit Uebungen: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.


Klinische Propaedeutik: D. med. Romberg, P. E., Dienst., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., Vorm., privatim.

Medicinische Klinik: D. med. Curschmann, P. O., tägl. 10½-12 U., privatim.

Pathologie und Therapie der Hautkrankheiten und venerischen Affectionen: D. med. Riehl, P. E., Mont., Mittw. und Freit. 3-4 U., privatim.

Cursus der Auscultation und Percussion für Anfänger (in zwei Gruppen): D. med. Romberg, P. E., Mont., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Cursus der Auscultation und Percussion für Geübtere, (in mehreren Gruppen): D. med. His, P. E., zunächst Mittw. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Medicinische Poliklinik (Ambulanz): D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

Distrikts-Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O., tägl. 9-10 U., privatim.

Klinik und Poliklinik für Kinderkrankheiten: D. med. Soltmann, P. O. Hon., tägl. 4-5 U., privatim.

Chirurgie des Kindesalters; klinische und poliklinische Demonstrationen im Kinderkrankenhause: D. med. Tillmanns, P. E., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., publice.

Cursus der klinisch-chemischen und mikroskopischen Untersuchungsmethoden: D. med. Pässler, Sonnab. 2-4 U., privatim.

Praktikum der klinischen Mikroskopie und Chemie: D. med. Seiffert, Sonnab. 2-4 U. (oder an zu vereinbar. Stunden), privatim.

Chirurgische Klinik: D. med. Trendelenburg, P. O., täglich 9-10½ U., privatim.

17

Chirurgische Poliklinik: D. med. Friedrich, P. E., tägl. 11-12 U., privatim.

Klinischer Unterricht in der Augenheilkunde: D. med. Sattler, P. O., tägl. (ausser Sonnab. u. Sonnt.) 12-1 U., privatim.

Klinisches Praktikum der Ohren-, Nasen- und Halskrankheiten (für Geübtere): D. med. Barth, P. E., Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Arbeiten im Institut für Ohren-, Nasen- und Halskrankheiten: D. med. Barth, P. E., Zeit nach Uebereinkunft, privatissime und gratis.

Geburtshilflich-gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 7-8 U. Vorm. u. Mont. 3-4 U., privatim.

Poliklinik der orthopädischen Chirurgie: D. med. Kölliker, P. E., Dienst., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Dienst. u. Donnerst. ¼10-½11 U., privatim.


Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O., Mittw. ¼5 bis ¾6 U., publice.

Forensische Psychiatrie mit klinischen Demonstrationen: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. ¼5-6 U., privatim.


Für Studirende der Zahnheilkunde:

Anatomie I.: D. med. Held, P. E. des., Dienst. bis Donnerst. 8-9 U., privatim.

Physiologie des Menschen in ausgewählten Kapitel: D. med. F. B. Hofmann, Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Specielle Pathologie und Therapie der Nervenkrankheiten: D. med. Windscheid, zweimal wöchentl. an noch zu best. Stunden, privatim.

Krankheiten der Mund- und Rachenhöhle mit Demonstrationen: D. med. Eigenbrodt, P. E., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E., täglich 1-5 U., privatim.

18

Kursus der Metallarbeiten: D. med. Hesse, P. E., Dienst. u. Freit. 5-7 U., privatim.


Privatinstitute, in welchen klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

a) Innere Medicin.

D. med. Schütz, (für Nervenkrankheiten), Dienst. u. Sonnab. 2-3 U., privatim. (Nürnberger Str. 22. I.)

D. med. Windscheid, (für Nervenkrankheiten), Mont., Mittw. u. Freit. 2-3 U., privatim. (Grimm. Steinweg 9. I.)

b) Chirurgie.

D. med. Kölliker, P. E. (Marienstr. 10.)

D. med. Frhr. von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim. (Turnerstr. 12. Erdg.)

D. med. Braun, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim. (Nürnberger Str. 22. I.)

c) Augenkrankheiten.

D. med. Schroeter, P. E. (Lange Str. 25.)

D. med. Schoen, P. E., an vier zu best. Tagen 12-1 U., privatissime. (Nürnberger Str. 22. I.)

D. med. Küster, Praktikum für diejenigen Herren, welche die Technik des Augenspiegelns inne haben, drei- bis viermal wöchentl. nach Uebereinkunft 11-12 U., privatissime. (Universitätsstr. 24. II.)

D. med. Schwarz, P. E. des. (Grimm. Steinweg 9. I.)

d) Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.

D. med. Heymann, Diagnostische und therapeutische Uebungen, tägl. 8-9 U., privatissime. (Grimm. Steinweg 9. I.)

e) Hautkrankheiten, Syphilis und Krankheiten der Harnwege.

D. med. Kollmann, (das ganze Semester), Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim. (Grimm. Steinweg 9. I.)

f) Paediatrik.

D. med. Hennig, P. E. (Carolinenstr. 31.)

D. med. Lange, tägl. ½3-½4 U., privatim. (Nürnberger Str. 22. I.)

19

g) Gynaekologie.

D. med. Hennig, P. E. (Carolinenstr. 31.)

D. med. Menge und D. med. Krönig, Gynaekologische Diagnostik und Therapie, Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. ½3-½4 U., privatim. (Nürnberger Str. 22. I.)

Experimentalphysik: D. ph. nat. Wiener, P. O. des. Siehe Philosophische Facultät G.

Allgemeine und physikalische Chemie: D. ph. et med. Ostwald, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Organische Chemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Anorganische Chemie: D. ph. Beckmann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum für Mediciner: D. ph. Beckmann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Entwickelungsmechanik (Physiologie der organischen Gestaltung und Theorie der Vererbung): D. ph. zur Strassen. Siehe Philosophische Facultät G.

Vergleichende Anatomie: D. ph. Chun, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Specielle Zoologie I. Hälfte - Darwinsche Theorie: D. ph. Marshall, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. ph. et med. Pfeffer, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Einleitung in die Theorie des Mikroskops: D. ph. Ambronn, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Allgemeine Morphologie und Physiologie der Zelle - Bakterien - Uebungen im mikroskopischen Untersuchungen von Nahrungsmitteln aus dem Pflanzenreich: D. ph. A. Fischer, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Die für die menschliche Pathologie wichtigen Thierkrankheiten mit Demonstrationen (speciell für ältere Mediciner): D. ph. Eber, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät E.


IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Psychologie: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Psychologie auf experimenteller Grundlage: D. ph. et med. Störring, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Die Maassmethoden der Psychologie: D. ph. Mentz, Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Tonpsychologie: D. ph. Mentz, Dienst. u. Mittw. 11-12 U., privatim.

Völkerpsychologie (Psychologie der Sprache, des Mythus und der Sitte): D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

20

Religionsphilosophie: D. ph. Heinze, P. O., Mittw. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Aesthetik des Tragischen und Komischen: D. ph. Volkelt, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte der neueren Philosophie, mit einer einleitenden Uebersicht über die Geschichte der älteren Philosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Kant: D. ph. R. Richter, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Geschichte der Pädagogik von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart: D. ph. Volkelt, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Die Hauptstücke der Didaktik auf psychologischer Grundlage: D. ph. Barth, P. E., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Didaktik der höheren Schule: D. ph. Richter, P. O. Hon. des., Mittw. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Rechtsphilosophie: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Abschnitt E.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. et ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Schulhygiene: D. med. Lange. Siehe Medicinische Facultät.


Psychologisches Laboratorium: a) Einführungscursus zur experimentellen Psychologie (nur für Mitglieder des Instituts): Assistent D. ph. Müller, (im Auftrag des Directors), Sonnab. 11-1 U., b) Specielle Arbeiten und Uebungen der Theilnehmer: D. ph., jur. & med. Wundt, P. O., Mont. bis Freit. 2-7 U., privatissime, aber gratis (ausschliessl. Institutsbeitrag).

Philosophisches Seminar: 1) Erklärung von Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten und schriftliche Arbeiten: D. ph. Heinze, P. O., Mittw. 8-10 U. Vorm., gratis. - 2) Einführung in den Rationalismus, ausgehend von Leibniz' Theodicee, mit schriftlichen Arbeiten: D. ph. Barth, P. E., Freit. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Philosophisch-pädagogisches Seminar: Herders pädagogische Schriften: D. ph. Volkelt, P. O., Mittw. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Praktisch-pädagogisches Seminar: D. ph. Richter, P. O. Hon. des., unter Mitwirkung von Prof. D. Lehmann 21 (für Mathematik und Naturwissenschaften) und Prof. D. Hartmann (für Französisch und Englisch), Mittw. u. Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Lectüre von Schopenhauers moralphilosophischen Schriften: D. ph. Richter, Dienst. 7-½9 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


B. Philologie.

Elemente der Sprachwissenschaft (Einführung in das wissenschaftliche Studium der Sprache), insbesondere für klassische Philologen, Germanisten und Romanisten: D. ph. Brugmann, P. O., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache: D. med. et ph. O. Fischer, P. E. Siehe medicinische Facultät.

a) Altclassische Philologie.

Einleitung in die homerischen Gedichte nebst Erklärung von Illias Buch B: D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der griechischen Lyrik und Erklärung ausgewählter Gedichte von Pindar und Bakchylides: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11 bis 12 U., und Mittw. 10-11 U., privatim.

Die Rhetorik der Griechen und Römer: D. ph. Immisch, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Abriss der griechischen Litteraturgeschichte: D. ph. Martini, Dienst. u. Freit. 3-4 U., publice.

Geschichte der römischen Poesie: D. ph. Marx, P. O. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der römischen Prosa: D. ph. Ed. Zarncke, P. E., Mont., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Cursorische Lektüre von Propertius Elegien: D. ph. Martini, Donnerst. 3-4 U., publice.

Griechische Geschichte von Perikles bis Alexander: D. ph. Wachsmuth, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Römische Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E. Siehe Abschnitt C.

Einleitung in die classische Archäologie: D. ph. Studniczka, P. O. Siehe Abschnitt D.

22

Die wichtigsten Denkmälerplätze des classischen Alterthums: D. ph. Studniczka, P. O. Siehe Abschnitt D.

Erklärung von Tacitus' Germania: D. Mogk, P. E. Siehe Abtheilung C.

Erklärung ausgewählter Bildwerke in akad. Gypsmuseum: D. ph. Schreiber, P. E. Siehe Abschnitt D.

Geschichte des Untergangs der antiken Welt: D. ph. Kaerst. Siehe Abschnitt C.

Altitalische und griechisch-römische Kunst: D. ph. Schneider, P. E. Siehe Abschnitt D.

Römische Kaisergeschichte vom Tode des Augustus an: D. ph. Cichorius, P. E. des. Siehe Abschnitt C.


Philologisches Seminar: 1) Erklärung von Euripides' Alkestis und schriftliche Arbeiten: D. ph. Wachsmuth, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice. - 2) Interpretation ausgewählter Stücke aus Plautus und Besprechung der schriftlichen Arbeiten: D. ph. Marx, P. O. des., Mittw. 11-1 U., publice.

Philologisches Proseminar: D. ph. Immisch, P. E. des., 1) Uebungen im Erklären von Gedichten Tibulls. Arbeiten über zur Wahl gestellte Themata, Mittw. 5-7 U., publice. - 2) Lateinische und griechische Stilübungen, Donnerst. 5-7 U., publice.

Griechisch-antiquarische Gesellschaft: Epigraphische Uebungen über ältere griechische Inschriften nach Röhls Exempla inscriptionum graecarum antiquissimarum: D. ph. Lipsius, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Sprachwissenschaftliche Uebungen im Indogermanischen Institut (Griechische Dialektinschriften und Vorträge): D. ph. Brugmann, P. O., Donnerst. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen im Erklären antiker Bildwerke, vorwiegend der thebanischen und der Argonautensage (Fortsetzung, aber auch für Anfänger geeignet): D. ph. Studniczka, P. O., Freit. 12-1 U., publice.

Archaeologische Uebungen für Philologen (Erklärung von Bühnenscenen in griechischen Kunstdenkmälern): D. ph. Schreiber, P. E., Sonnab. 9-10 U., publice.

Altgeschichtliches Seminar: D. ph. Wachsmuth, P. O. Siehe Abschnitt C.

Altgeschichtliches Seminar: D. ph. Cichorius, P. E. des. Siehe Abschnitt C.

Althistorische Uebungen: D. ph. Gardthausen, P. E. Siehe Abschnitt C.

Althistorische Uebungen: D. ph. Kaerst. Siehe Abschnitt C.

23

Archaeologisches Seminar: D. ph. Studniczka, P. O. Siehe Abschnitt D.

Archaeologische Gesellschaft: D. ph. Schreiber, P. E. Siehe Abschnitt D.

Archaeologische Uebungen: D. ph. Schneider, P. E. Siehe Abschnitt D.


b) Orientalische Philologie.

Interpretation der Texte in Stenzler-Pischel's Elementarbuch des Sanskrit, für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Interpretation eines Palitextes: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. 4-5 U., gratis.

Rigveda (Fortsetzung): D. ph. Windisch, P. O., Donnerst. 4-5 U., gratis.

Daśakumāracarita: D. ph. Windisch, P. O., Mont. 4-5 U., gratis.

Grammatik der avestischen Sprache: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Lectüre ausgewählter Stücke des Avesta: D. ph. Lindner, P. E., in zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Altpersisch nebst Erklärung der Achämenideninschriften: D. ph. Weissbach, zweistünd., privatim.

Assyrisch I. Kursus: D. ph. Weissbach, zweistünd., privatim.

Hebräische Uebungen (Bücher der Könige): D. ph. Schwarz, Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Aethiopisch (oder Syrisch): D. ph. Stumme, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Arabisch, Anfangsgründe: D. ph. Schwarz, Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Beladsori, Liber expugnationis regionum: D. ph. Schwarz, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Arabische Dichter: D. ph. Stumme, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Beidhâwî's Koran-Commentar: D. ph. Schwarz, Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Ibn Hischam: D. ph. Stumme, Dienst. u. Freit. 11 bis 12 U., publice.

Aegyptisch, II. Kursus: D. ph. Steindorff, P. E., zweistündig, privatim.

24

Koptisch für Anfänger: D. ph. Steindorff, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Grammatik der koptischen Dialekte: D. ph. Steindorff, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Türkisch: D. ph. Stumme, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Chinesische Grammatik II (neuere Sprache): D. ph. Conrady, P. E. des., dreistünd., privatim.

Chinesische Lektüre (alter Stil): D. ph. Conrady, P. E. des., zweistünd., privatim.

Chinesische Lektüre (moderner Text): D. ph. Conrady, P. E. des., einstünd., privatissime, aber gratis.

Japanische Lektüre: D. ph. Conrady, P. E. des., einstünd., privatissime, aber gratis.

Birmanische oder siamesische Grammatik: D. ph. Conrady, P. E. des., einstünd., privatim.


Aegyptologisches Seminar: Ausgewählte Pyramidentexte: D. ph. Steindorff, P. E., privatissime, aber gratis.

Hebräische Grammatik mit Uebungen: Lic. th. D. ph. Seesemann Siehe Theologische Facultät.

Geschichte Babyloniens, Assyriens und Persiens im Alterthum: D. ph. Weissbach. Siehe Abschnitt C.

Aegyptische und vorderasiatische Kunstgeschichte: D. ph. Steindorff, P. E. Siehe Abschnitt D.


c) Deutsche Philologie.

Gotische Grammatik (für Anfänger): D. ph. Holz, P. E., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Angelsächsische Grammatik mit Uebungen: D. ph. Hirt, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Einleitung in das Studium des Althochdeutschen und Erklärung ausgewählter althochdeutscher Prosatexte nach Braunes Althochdeutschem Lesebuch: D. ph. Sievers, P. O., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Geschichte und Grammatik der neuhochdeutschen Sprache: D. ph. von Bahder, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung von Tacitus' Germania: D. ph. Mogk, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur I: D. ph. Sievers, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

25

Geschichte der deutschen Litteratur im 13. Jahrhundert: D. ph. Holz, P. E., Mont., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur von Opitz bis Gottsched: D. ph. Elster, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur im Zeitalter Goethes und Schillers: D. ph. Witkowski, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Goethe: D. ph. Köster, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Interpretation ausgewählter Gedichte von Bürger, Goethe und Schiller: D. ph. Köster, P. O., Mittw. 4-5 U., privatim.

Das deutsche Drama der Gegenwart (mit einer Einleitung über das Drama des 19. Jahrhunderts): D. ph. Witkowski, P. E., Mont. u. Mittw. 3-4 U., privatim.

Technik des Dramas: D. ph. Elster, P. E., Sonnab. 4-5 U., publice.

Aesthetik des Tragischen und Komischen: D. ph. Volkelt, P. O. Siehe Abschnitt A.


Uebungen des Deutschen Seminars und Proseminars: 1) D. ph. Sievers, P. O.: a) des Seminars (ältere Abtheilung), Mittw. 11-1 U., publice. - b) des Proseminars (mittelhochdeutsche Abtheilung), Sonnab. 11-1 U., publice. - 2) D. ph. Köster, P. O. (neuere Abtheilung des Seminars), Mont. 8-½10 U. Ab., publice. - 3) D. ph. von Bahder, P. E., des Proseminars (althochdeutsche Abtheilung): Poetische Stücke nach Braunes Althochdeutschem Lesebuch, Mittw. 5½-7 U. Ab., publice. - 4) D. ph. Elster, P. E., des Proseminars (neuhochdeutsche Abtheilung): Erklärung von Lessings "Hamburgische Dramaturgie", Dienst. 6-8 U., publice. - 5) D. ph. Mogk, P. E., des. des Proseminars (nordische Abtheilung): Eddalieder, Mittw. ½8-9 U. Ab., publice.

Gotische Uebungen: D. ph. Holz, P. E., Mittw. 3-4 U., publice.

Litterarhistorische Uebungen: Goethes Dichtung und Wahrheit, 7. Buch: D. ph. Witkowski, P. E., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

26

Litterarhistorischer Zirkel: Goethes Faust, II. Theil: D. ph. Witkowski, P. E., Dienst. 8-10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Praktisch-pädagogisches Seminar: D. ph. Richter, P. O. Hon. des. Siehe Abschnitt A.

Uebungen im deutschen Vortrag: Th. Horstmann. Siehe Seite 74.


d) Neuere Philologie.

Irische Grammatik: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. und Freit. 3-4 U., privatim.

Cursorische Lektüre des Beowulfliedes (nach der Ausgabe von Holder): D. ph. Wülker, P. O., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Geschichte der englischen Litteratur von Shakespeare's Tode an: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Tennyson, Life and Works: Lector Lake, Mittw. und Sonnab. 4-5 U., privatim.

George Eliot "Romola" (für Studirende aller Facultäten): Lektor Lake, Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Geschichte der französischen Litteratur im 18. u. 19. Jahrhundert: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Lamartine et Alfred de Vigny: Lector D. ph. Duchesne, Dienst. u. Freit. 6-7 U. Ab., privatim.

Erklärung der Gerusalemme liberata des Torquato Tasso: D. ph. A. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Spanische Grammatik mit Uebungen: D. ph. Weigand, P. E. des., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Erklärung von Dante's "Göttlicher Komoedie" nebst einer Einleitung über Leben und Werke des Dichters: D. ph. Settegast, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Erklärung ausgewählter Abschnitte aus der altfranzösischen Epik: D. ph. Settegast, P. E., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Rumänische Grammatik II. Theil (Lautlehre): D. ph. Weigand, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., publice.

Ungarische Grammatik: D. ph. Soerensen, Mont. 4-6 U., publice.

27

Einführung in das Studium des Albanesischen: D. ph. Weigand, P. E. des., Dienst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der neugriechischen Litteratur, mit Uebungen: D. ph. Schmitt, Dienst. u. Freit. 12-1 U., publice.

Russische Syntax: D. ph. Scholvin, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Russische Lektüre: D. ph. Scholvin, P. E. des., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geschichte der russischen Litteratur im 19. Jahrhundert: D. ph. Wollner, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Grammatik der litauischen Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Historische Grammatik der serbokroatischen Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.


Englisches Seminar: D. ph. Wülker, P. O., I. Abtheilung: Erklärung von Shakespeare's Macbeth (hg. von Wagner, Halle Niemeyer), Mont. 6-8 U., privatissime, aber unentgeltlich. - II. Abtheilung bei Lektor Lake: Addison's Contributions to Spectator (Arnold's Ediction) und englische Sprechübungen, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U. und Dienst. 6-8 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Romanisches Seminar: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., I. Abtheilung: Besprechung schriftlicher Arbeiten und Erklärung von Boileau's Art poétique, Donnerst. ¾8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis. II. Abtheilung: Praktische Uebungen im Französischen in zwei Kursen unter Leitung des D. ph. Duchesne, Mittw. ½9-10 und Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Exercices pratiques (lecture et explications de textes français; conversation) für Studirende aller Fakultäten: Lektor D. ph. Duchesne, Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Rumänisches Seminar: D. ph. Weigand, P. E. des., Mont. 7½-9 U. Ab., publice.

Uebungen im Lesen slavischer Texte (im Indogermanischen Institut): D. ph. Leskien, P. O., Mittw. 7-9 U., publice.


28

C. Geschichte (einschliesslich Kulturgeschichte und Geographie).

Geschichte Babyloniens, Assyriens und Persiens im Alterthum: D. ph. Weissbach, zweistünd., privatim.

Völker und Sprachen der Balkanhalbinsel und Kleinasiens im Alterthum: D. ph. Hirt, P. E., Mittw. 12-1 U., privatim.

Griechische Geschichte von Perikles bis Alexander: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Römische Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont., Dienst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Römische Kaisergeschichte vom Tode des Augustus an: D. ph. Cichorius, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte des Unterganges der antiken Welt: D. ph. Kaerst, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Die Anfänge der germanisch-romanischen Völker; Geistesgeschichte der Uebergangszeit vom Alterthum zum Mittelalter: D. ph. Goetz, Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte Italiens im Frühmittelalter: D. ph. Soerensen, Mont. 11-1 U., privatim.

Kulturgeschichte der Renaissance und des Humanismus, vornehmlich in Deutschland: D. ph. Lamprecht, P. O., Mittw. u. Sonnab. 6-7 U., privatim.

Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation: D. ph. Brandenburg, P. E. des., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Geschichte der Staatsanschauung und der Staatstheorie von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert (im Ueberblick): D. ph. Marcks, P. O., Mittw. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Geschichte im Zeitalter des Absolutismus (1648-1789): D. ph. Marcks, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Deutsch-europäische Geschichte im 19. Jahrhundert: D. ph. Lamprecht, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Sächsische Geschichte im 18. und 19. Jahrhundert: D. ph. Buchholz, P. E. des., Mittw. 4-5 U., privatim.

Social- und Verfassungsgeschichte des deutschen Volkes: D. ph. Seeliger, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

29

Französische Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte: D. ph. Salomon, Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte des deutschen Einheitsgedankens: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Sonnab. 12-1 U., publice.

Die Entwicklung der deutschen Nationalität (für Studirende aller Facultäten): D. ph. Holz, P. E., Mittw. 4-5 U., privatim.

Die materialistische Geschichtsauffassung: D. ph. Brandenburg, P. E. des., Sonnab. 4-5 U., privatim.

Archivkunde: D. ph. Seeliger, P. O., Mittw. 9-10 U. Vorm., privatim.


Allgemeine Erdkunde, erste Hälfte (Einleitung, Morphologie, Hydrologie): D. ph. Ratzel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Frankreich, Italien, Spanien und Portugal: D. ph. Ratzel, P. O., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.


Historisches Seminar.

A. Abtheilung für Alte Geschichte.

Auserlesene Fragen aus der römischen Geschichte: D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U., publice.

Quellenuntersuchungen im Anschluss an Plutarchs Biographien des Agis, Kleomenes und Aratos: D. ph. Cichorius, P. E. des., einmal wöchentlich, zweistündig, publice.

B. Abtheilung für Mittlere und Neuere Geschichte.

Vorbereitende Kurse:

D. ph. Buchholz, P. E. des.: 1) Lektüre ausgewählter Geschichtsquellen, Mittw. 9-10 U., publice. 2) Einführung in die Behandlung kritischer Fragen vornehmlich an der Hand karolingischer Quellen, Freit. 8-10 U. Ab., publice.

Hauptkurse:

a) Wirthschafts-, social- und verfassungsgeschichtliche Uebungen an Quellen, vornehmlich des 16.-18. Jahrhunderts: D. ph. Lamprecht, P. O., Sonnab. 9-11 U., publice.

b) Uebungen zur neueren Geschichte (17. und 18. Jahrhundert): D. ph. Marcks, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

30

C. Abtheilung für Hilfswissenschaften.

Verfassungsgeschichtliche Uebungen: D. ph. Seeliger, P. O., Mont. 7¾-9½ U. Ab., privatissime, aber gratis.

Litterarhistorische Uebungen: D. ph. Elster, P. E., und D. ph. Witkowski, P. E. Siehe Abschnitt B. c.

Kunstgeschichtliche Uebungen (Kunsthistorisches Seminar): D. ph. Schmarsow, P. O. Siehe Abschnitt D.


Gesellschaft für Volkskunde: Uebungen auf dem Gebiete der sächsischen Volkskunde: D. ph. Mogk, P. E., Freit. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen zur Geschichte Alexanders des Grossen: D. ph. Kaerst, in noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Historische Uebungen: Ausgewählte Fragen aus dem Gebiete der römischen Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw. ½8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Historische Uebungen zur Geschichte des 13. Jahrhunderts, vornehmlich über Franz von Assisi (für Historiker und Theologen): D. ph. Goetz, in noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Historische Uebungen (Politische und sociale Reformbestrebungen im 16. Jahrhundert): D. ph. Brandenburg, P. E. des., Dienst. 7½-9 U. Ab., publice.

Uebungen zur neueren Geschichte (Englische Wirthschaftsgeschichte des 18. Jahrhunderts): D. ph. Salomon, zu noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.


Institut für historische Geographie.

Die Uebungen werden später angekündigt werden.


Geographisches Seminar.

Uebungen für Fortgeschrittenere über geomorphologische Fragen nebst Anleitung zum geographischen Zeichnen: D. ph. Ratzel, P. O., Mont. 12-1 U., privatissime, aber gratis. - Im Auftrag des Directors: Assistent D. ph. Friedrich: Kartographische Uebungen, (Karte der Umgebung des Heimatsortes; Karte des Heimathlandes), Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis. - Uebungen am Globus, Mont. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

31

Geschichte der alten Kirche: D. th. et ph. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. et ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Entstehung des Papstthums: Lic. th. D. ph. Böhmer. Siehe Theologische Facultät.

Kunst- und Kulturgeschichte Roms im Zeitalter des Barock: D. ph. Schmarsow, P. O. Siehe folgende Abschnitt.

Geschichte des Handels vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Eulenburg. Siehe Abschnitt E.


D. Kunstwissenschaften.

Aegyptische und vorderasiatische Kunstgeschichte: D. ph. Steindorff, P. E., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Einleitung in die classische Archäologie (Quellenkunde, Methodenlehre, Geschichte der Archäologie): D. ph. Studniczka, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Die wichtigsten Denkmälerplätze des classischen Alterthums (zugleich als Ergänzung zur "Einleitung"): D. ph. Studniczka, P. O., Mittw. 4-5 U., publice.

Erklärung ausgewählter Bildwerke im akademischen Gypsmuseums: D. ph. Schreiber, P. E., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Altitalische und griechisch-römische Kunst: D. ph. Schneider, P. E., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.


Die Perioden der mittelalterlichen und neueren Kunstgeschichte: D. ph. Schmarsow, P. O., Mont. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Kunst- und Kulturgeschichte Roms im Zeitalter des Barock: D. ph. Schmarsow, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte der deutschen Malerei während des 16. Jahrhunderts (von A. Dürer bis zum Tode Holbeins): D. ph. Kautzsch, Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Aesthetik des Tragischen und Komischen: D. ph. Volkelt, P. O. Siehe Abschnitt A.

Geschichte der kirchlichen Kunst: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.


32

Einführung in das Studium der Musikgeschichte: D. ph. Kretzschmar, P. E., Mittw. 3-4 U., privatim.

Musikalische Grammatik (Anleitung zum Tonsatz): D. ph. et mus. Riemann, Dienst. u. Freit. 6-7 U. Ab., privatissime.

Phrasirungslehre: D. ph. et mus. Riemann, Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte des Oratoriums, mit Erläuterungen am Klavier: D. jur. et ph. Prüfer, Mont. 5-6 U., privatim.

Geschichte der Sinfonie: D. ph. Kretzschmar, P. E., Sonnab. 10-11 U., privatim.

Aesthetik der Musik: D. ph. et mus. Riemann, Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Wolfgang Amade Mozart, mit Erläuterungen am Klavier: D. jur. et ph. Prüfer, Dienst. u. Freit. 5-6 U., publice.

Physiologie des Gehörs, der Stimme und Sprache: D. med. et ph. O. Fischer, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Harmonielehre auf akustischer Grundlage: D. ph. von Oettingen, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.


Archaeologisches Seminar.

Erklärung antiker Bauinschriften und ausgewählter Abschnitte des Vitruv: D. ph. Studniczka, P. O., Mittw. 7-9 U., privatissime, aber gratis.


Kunsthistorisches Seminar.

a) Einführung in die mittelalterliche und neuere Kunstgeschichte, historischer Theil (im Anschluss an Springers Handbuch), Praktikum für die Hörer der Privatvorlesung: D. ph. Schmarsow, P. O. und D. ph. Kautzsch, Sonnab. 9-11 U., privatissime, aber gratis.

b) Kritische Lektüre kunsttheoretischer Schriften der Neuzeit: D. ph. Schmarsow, P. O., einmal wöchentl. nach Verabredung, privatissime, aber gratis.


Uebungen im Erklären antiker Bildwerke, vorwiegend der thebanischen und der Argonautensage (Fortsetzung, aber auch für Anfänger geeignet): D. ph. Studniczka, P. O., Freit. 12-1 U., publice.

Uebungen der Archaeologischen Gesellschaft: D. ph. Schreiber, P. E., Freit. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

33

Archaeologische Uebungen (Ausgewählte Kapitel) der griechischen Vasenmalerei): D. ph. Schneider, P. E., Freit. 7-9 U., privatissime, aber gratis.


Liturgische Uebungen mit den Mitgliedern des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E., Mittw. 4-5 u. Sonnab. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Musikwissenschaftliche Uebungen (Lektüre des Walter Odington): D. ph. et mus. Riemann, Mittw. 9-10 U., privatissime, aber gratis.


E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Allgemeine Volkswirthschaftslehre (Theoretische Nationalökonomie): D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Volkswirthschaftslehre und Wirthschaftspolitik (Praktische Nationalökonomie): D. ph. Bücher, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Finanzwissenschaft: D. ph. Bücher, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Handels- und Verkehrspolitik (Nationalökonomie des Handels und des Verkehrswesens): D. ph. Pohle, Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Geschichte des Handels (einschl. Kolonialgeschichte) vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Eulenburg, Mont., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Socialpolitik und sociale Frage (für Studirende aller Facultäten): D. ph. Pohle, Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Theorien des modernen Socialismus (für Hörer aller Facultäten): D. ph. Eulenburg, Sonnab. 4-5 U., publice.

Rechtsphilosophie: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mont. u. Dienst. 3-4 U., privatim.

Sächsisches Staatsrecht: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Sonnab. 3-5 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Statistik: D. ph. Hasse, P. E., Mont. u. Dienst. 12-1 U., publice.

Theorie und Praxis der Statistik (einschl. Bevölkerungs-, Social- und Moralstatistik): D. ph. et oecon. publ. Stieda, P. O., Mont. bis Donnerst. 10-11 U., privatim.

Deutsche Kolonialpolitik: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., publice.


34

Allgemeine Ackerbaulehre: D. ph. Kirchner, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Landwirthschaftliche Bodenkunde: D. ph. Strecker, P. E., Mont. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung, II. Theil (Hackfrüchte und Handelsgewächse): D. ph. M. Fischer, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 11-12 U. und Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Samenkunde: D. ph. M. Fischer, P. E. des., Mittw. 3-4 U., privatim.

Kulturtechnik (Ent- und Bewässerungen, Regulirungen u.s.w.): D. ph. Strecker, P. E., Dienst. u. Mittw. 9-10 U., privatim.

Landwirthschaftliche Maschinenkunde, mit Vorführung von Lichtbildern und Demonstrationen an Modellen: D. ph. Strecker, P. E., Mittw. 5-7 U., privatim.

Allgemeine Züchtungs- und Fütterungslehre: D. ph. Kirchner, P. O., Dienst., Mittw. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Specielle Thierzuchtlehre, II. Theil (Rindvieh- und Schweinezucht): D. ph. M. Fischer, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Anatomie und Physiologie der Hausthiere: D. ph. Eber, P. E. des., Mont., Dienst. u. Mittw. 12-1 U., privatim.

Specielle Beurtheilungslehre des Pferdes: D. ph. Eber, P. E. des., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Die für die menschliche Pathologie wichtigen Thierkrankheiten, mit Demonstrationen (für ältere Mediciner): D. ph. Eber, P. E. des., Freit. 4-5 U., privatim.

Landwirthschaftliches Rechnungswesen, speciell doppelte Buchhaltung (Vorlesung): D. ph. Howard, P. E., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Völkerrecht: D. jur. Kloeppel. Siehe Juristische Facultät.

Social- und Verfassungsgeschichte des deutschen Volkes: D. ph. Seeliger, P. O. Siehe Abschnitt C.

Geschichte der Staatsanschauung und der Staatstheorie von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert: D. ph. Marcks, P. O. Siehe Abschnitt C.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht - Deutsches Verwaltungsrecht: D. jur. Triepel, P. E. des. Siehe Juristische Facultät.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Lic. th. Rieker, P. E. Siehe Juristische Facultät.

35

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Burchard, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht II. Theil - Gewerberecht - Das Recht der Kranken-, Unfall-, Invaliditäts- und Altersversicherung: D. jur. Häpe, P. E. des. Siehe Juristische Facultät.

Gewerbe- und Arbeiterhygiene: D. med. Ficker. Siehe Medicinische Facultät.


Vereinigte staatswissenschaftliche Seminare: 1) D. ph. Bücher, P. O., a) Vorbereitungskursus (für Anfänger), Donnerst. 3-5 U., b) Kursus für Vorgeschrittene, Mittw. 5-7 U., c) R. Lambert, (im Auftrage des Directors): Industrielle Kalkulation, in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis. - 2) D. ph. et oec. publ. Stieda, P. O., Sonnab. 11-1 U., privatissime, aber gratis. - 3) D. ph., jur. et oec. publ. Fricker, P. O.: Uebungen im öffentlichen Recht, zu noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Statistisches Seminar: D. ph. Hasse, P. E., Sonnab. 4-6 U., privatissime.

Landwirthschaftliches Laboratorium: D. ph. Kirchner, P. O., A. Grosses Praktikum, Mont. bis Freit. 8-5 U., B. Kleines Praktikum, Mont. bis Freit. 8-12 U. Vorm. oder 2 bis 5 U. Nachm., privatissime.

Demonstrationen in der Versuchswirthschaft: D. ph. Kirchner, P. O., Sonnab. 3-4 U., publice.

Demonstrationen in der Veterinärklinik: D. ph. Eber, P. E. des., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Seminar für angewandte Thierzuchtlehre: D. ph. M. Fischer, P. E. des., Mont. 5-7 U., privatissime und gratis.

Praktikum für landwirthschaftliche doppelte Buchhaltung: D. ph. Howard, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-6 U., privatissime.

Uebungen im Entwerfen kulturtechnischer Anlagen: D. ph. Strecker, P. E., Mont., Dienst., Mittw. u. Sonnab. von 10 U. ab, privatissime, aber gratis.

Technische Excursionen: D. ph. Strecker, P. E., gratis.

Excursionen und Demonstrationen: D. ph. M. Fischer, P. E. des., an näher zu best. Tagen, publice.

Praktikum des Handels- und Wechselrechts: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Uebungen zur Wirthschafts-, Social- und Verfassungsgeschichte (im Seminar): D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Abschnitt C.


36

F. Mathematik und Astronomie.

Differential- und Integralrechnung: D. ph. Neumann, P. O., Mont., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Sphärische Astronomie: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Höhere analytische Mechanik: D. ph. Mayer, P. O., Dienst. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Einleitung in die Theorie der Functionen einer complexen Veränderlichen: D. ph. O. Hölder, P. O. des., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel aus der Theorie der Substitutionsgruppen und der Gleichungen: D. ph. Hölder, P. O. des., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Analytische Mechanik: D. ph. Engel, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Theorie der kontinuirlichen Transformationsgruppen: D. ph. Engel, P. O. Hon., Dienst. 3-5 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel der höheren Geometrie: D. ph. Hausdorff, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Algebraische Invariantentheorie: D. ph. Kowalewski, dreistünd. in noch zu best. Stunden, privatim.


Mathematisches Seminar: 1) D. ph. Neumann, P. O., Sonnab. 10-11 U., 2) D. ph. Mayer, P. O., Uebungen zur höheren analytischen Mechanik, in einer noch zu best. Stunde. 3) D. ph. O. Hölder, P. O. des., Mont. 12-1 U. 4) D. ph. Engel, P. O. Hon., Uebungen zur analytischen Mechanik, Freit. 10-11 U., privatissime, aber gratis.

Seminar für wissenschaftliches Rechnen: D. ph. Bruns, P. O., an zwei zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Praktische Uebungen auf der Sternwarte: D. ph. Bruns, P. O. und D. ph. Peter, P. E. des., in zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.


G. Naturwissenschaften.

Experimentalphysik (Licht, Magnetismus, Electricität): D. ph. nat. Wiener, P. O. des., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Theorie der Electricität und des Magnetismus: D. ph. Drude, P. E., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

37

Perspective auf synthetisch geometrischer Grundlage: D. ph. von Oettingen, P. O. Hon., Dienst. 6-7 U., privatim.

Harmonielehre auf akustischer Grundlage: D. ph. von Oettingen, P. O. Hon., Mont. 6-7 U., privatim.

Strahlungserscheinungen (Spektral-Analyse, Kathodenstrahlen u.s.w.) mit Demonstrationen: D. ph. Wiedeburg, P. E. des., Mont. u. Mittw. 6-7 U., privatim.

Elektrische Messungen: D. ph. Wiedeburg, P. E. des., Freit. 6-7 U., privatim.

Elektrochemie: D. ph. Knoblauch, Dienst. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Einführung in die Chemie, für Studirende aller Facultäten: D. ph. J. Wagner, Dienst. 3-4 U., publice.

Allgemeine und physikalische Chemie: D. chem. et med. Ostwald, P. O., Dienst. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel aus der Chemie der Metalle: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., Dienst. 6-7½ U., publice.

Anorganische Chemie mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendung: D. ph. Beckmann, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Specielle anorganische Chemie unter besonderer Berücksichtigung der Analyse: D. ph. J. Wagner, Mont., Mittw. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Organische Chemie zunächst für Mediciner, Landwirthe u.s.w.: D. ph. med. Wislicenus, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Organische Chemie, vorige mit zwei Ergänzungsstunden, für Chemiker und Phamaceuten: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., tägl. 8-9 U., privatim.

Organische Chemie III. Theil: Pyridin, Chinolin und andere heterocyklische Verbindungen: D. ph. Stobbe, Mittw. 12-1 U., privatim.

Analytische Chemie II. Theil: Quantitative Analyse: D. ph. Euler, Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Die neuesten Forschungsergebnisse der organischen Chemie: D. ph. Stobbe, Sonnab. 12-1 U., privatim.

Besprechung pharmaceutisch-chemischer Präparate: organische Präparate: D. ph. Beckmann, P. O., Mont. ½12-1 U., publice.

38

Chemie der Gase mit besonderer Berücksichtigung der technischen Gasanalyse: D. ph. Weddige, P. E., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Ueber die Ausführung chemischer Versuche, unter besonderer Berücksichtigung der Schulversuche für Lehrer: D. ph. J. Wagner, in einer noch zu best. Stunde, publice.

Repetitorium der anorganischen Chemie: D. ph. Rassow, Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Mineralogie nebst repetitorischen Uebungen: D. ph. Zirkel, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Allgemeine und historische Geologie (Formationslehre): D. ph. Credner, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geologischer Bau des Königreichs Sachsen (Lausitzer Provinz): D. ph. Credner, P. O., Freit. 6-7 U., publice.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. ph., rer. nat. et med. Pfeffer, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Einleitung in die Theorie des Mikroskops: D. ph. Ambronn, P. E., zweistünd., in noch zu best. Zeit, privatim.

Bakterien: D. ph. A. Fischer, P. E., Freit. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Morphologie und Physiologie der Zelle: D. ph. A. Fischer, P. E., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Palaeontologie der Wirbelthiere: D. ph. Felix, P. E., Dienst. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Entwicklungsmechanik (Physiologie der organischen Gestaltung und Theorie der Vererbung): D. ph. zur Strassen, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Darwinsche Theorie: D. ph. Marshall, P. E., Mont. u. Donnerst. 7-8 U. Ab., privatim.

Physische Anthropologie: D. ph. E. Schmidt, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geographische Verbreitung der Thiere: D. med., ph. et jur. Carus, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Ueber die Fortpflanzung der Thiere: D. ph. Simroth, P. E., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Specielle Zoologie, I. Hälfte: Wirbellose Thiere: D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Donnerst. 6-7 U. Ab., privatim.

39

Vergleichende Anatomie: D. ph. Chun, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Höhere analytische Mechanik: D. ph. Mayer, P. O. Siehe Abschnitt F.

Physiologische Chemie: D. ph. Siegfried, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Selbstständige physikalische Arbeiten für Vorgeschrittene: D. ph. Wiener, P. O. des. in Gemeinschaft mit D. ph. Drude, P. E., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Halbpraktikum: D. ph. nat. Wiener, P. O. des., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., Sonnab. 9-12 U., an einem, zwei oder drei halben Tagen, privatissime.

Physikalisches Colloquium: D. ph. nat. Wiener, P. O. des., Donnerst. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., täglich 9-12 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 9-12 U. oder 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum, für Anfänger und Vorgeschrittene, ganz- und halbtägig: D. chem. et med. Ostwald, P. O., tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Im Anschluss an dieses: Uebungen in der Anstellung von Schulversuchen für Lehrer: D. chem. et med. Ostwald, P. O. und D. ph. Wagner, tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Praktikum, ganz- und halbtäg.: D. ph. Beckmann, P. O., tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Physikalisch-chemisches Praktikum: D. chem. et med. Ostwald, P. O., tägl. 8-12 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Praktikum für Mediciner: D. ph. Beckmann, P. O., Dienst. u. Freit. 6-8 U. Ab., privatim.

Pharmaceutisches Praktikum: D. ph. Beckmann, P. O., tägl. halbtäg. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Besprechung wissenschaftlicher Arbeiten: D. chem. et med. Ostwald, P. O., Mont. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Arbeiten auf dem Gebiete der Nahrungsmittel-Chemie: 40D. ph. Beckmann, P. O., tägl. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Geologisches und palaeontologisches Repetitorium und Praktikum: D. ph. Credner, P. O., Sonnab. 10-1 U., privatissime, aber gratis.

Palaeontologische Uebungen: D. ph. Felix, P. E., an einem später zu verabred. Tage 9-12 U., privatissime, aber gratis.

Botanisches Laboratorium für Fortgeschrittenere: D. ph., rer. nat. et med. Pfeffer, P. O., täglich, privatissime.

Mikroskopische Uebungen für Anfänger: D. ph., rer. nat. et med. Pfeffer, P. O., Dienst. u. Freit. 10-12 U., privatim.

Uebungen im mikroskopischen Untersuchen von Nahrungsmitteln aus dem Pflanzenreich: D. ph. A. Fischer, P. E., zweistünd., in zu best. Zeit, privatim.

Zoologisches Praktikum: D. ph. Chun, P. O., tägl. oder dreimal wöchentl. 9-1 U., privatim.

Physiologisch-chemisches Praktikum: