Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1893 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang des Semesters ist auf den 17. April, der Schluss auf den 12. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

A. Systematische Uebersicht der Vorlesungen.


I. Theologische Facultät.

Encyklopädie der theologischen Wissenschaften, zugleich als Einleitung in das Studium der Theologie: Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 7-8 U. Vorm., privatim.

Erklärung der Genesis: D. th. et ph. Buhl, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung der Psalmen: Lic. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Jesaia: Lic. th. D. ph. Dalman, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Auslegung der Messianischen Weissagungen des Alten Testaments: D. th. et ph. Buhl, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Geschichte Israels: Lic. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Geschichte des israelitischen Gottesdienstes: Lic. th. D. ph. Dalman, Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Einleitung in das Neue Testament: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Darstellung der ersten christlichen Verkündigung (Biblische Theologie des Neuen Testaments): Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber das jüdische Volk im Neuen Testament: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont. 6-7 U., publice.

Erklärung des Evangeliums des Matthäus: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

4

Auslegung des Marcusevangeliums: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des Johannesevangeliums: Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Römerbrief: D. th. et ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung der Briefe Pauli an die Galater, Philipper und an den Philemon: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung der Apokalypse und ihrer eschatologischen Parallelen: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte des apostolischen Zeitalters: D. th. Hauck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 7-8 U., privatim.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. & ph. Brieger, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Kirchengeschichte seit der Reformation: D. th. Hauck, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Vergleichende Confessionskunde (Symbolik): D. th. & ph. Brieger, P. O., Mont. bis Freit. 7-8 U., privatim.

Erklärung der Augustana und Apologie: Lic. th. D. ph. Thieme, Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Ueber Schleiermachers Leben und Lehre (für die Studirenden aller Facultäten): D. th. & ph. Fricke, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Dogmatik: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mont. bis Sonnab. 9-10 U., privatim.

Theologische Ethik: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Ueberblick über die christliche Religionswissenschaft (für künftige Candidaten des höheren Schulamts): D. th. et ph. Hofmann, P. O., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Praktische Theologie: Katechetik, Gemeindepflege (Seelsorge und Kirchenzucht): D. th. Rietschel, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte des Kirchenliedes und Kirchengesanges: D. th. Rietschel, P. O., Mittw. u. Sonnab. 7-8 U., privatim.

5

Exegetisches Seminar N. und A. T.: D. th. et ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Gesellschaft: D. th. et ph. Buhl, P. O., Donnerst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Gesellschaft (Messianische Weissagungn, II. Hälfte, mit schriftlichen Arbeiten): Lic. th. Guthe, P. E., Mont. u. Dienst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lectüre des Targum Onkelos (Berliners Ausgabe): D. th. et ph. Buhl, Freit. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Hebraicum der Lausitzer Predigergesellschaft: Lic. th. Guthe, P. E., in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Neutestamentlich-exegetische Gesellschaft (Besprechung biblisch-theologisch wichtiger Stellen, verbunden mit schriftlichen Arbeiten): Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Mont. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliche Uebungen: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Donnerst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Exegetische Uebungen über den Jakobusbrief: D. th. et ph. Heinrici, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblico-theologicum des N. T., b) Homileticum: D. th. & ph. Fricke, P. O., abwechselnd Mont. von ½8 U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliches Seminar (das Busswesen bei Tertullian und Cyprian): D. th. & ph. Brieger, P. O., Sonnab. 10-12 U., privatissime, aber gratis.

Historische Uebungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft (Lactantius "de mortibus persecutorum" und die Diocletianische Verfolgung): D. th. & ph. Brieger, P. O., Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen: D. th. Hauck, P. O., Sonnab. 7-8 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Gesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen: Lic. th. D. ph. Thieme, Mont. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

6

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und Erziehungs-Anstalten: D. th. & ph. Hofmann, P. O., jeden Mont. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: D. th. Rietschel, P. O., Mittw. 12-1 U. u. Donnerst. [aller 14 Tage] 5½-7 U., privatissime, aber gratis. (Predigt: Sonnt. u. Mittw. 11-12 U.)

Katechetisches Seminar: D. th. Hölscher, Mittw. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Rietschel, P. O., an zu best. Tagen und Stunden, privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des theologischen Studentenvereins: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Dienst. [aller 14 Tage] 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des Akademisch-Theologischen Vereins: D. th. et ph. Heinrici, P. O. und Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Dienst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Hebräische Grammatik mit praktischen Uebungen: D. ph. Socin, P. O. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Biblisch-aramäisch und Erklärung des Buches Daniel: D. ph. Friedr. Delitzsch, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Geschichte der altchristlichen Kunst im Morgen- und Abendlande: D. ph. Janitschek, P. O. Siehe Philosophische Facultät D.

Orientalische Kunst (christlicher und islamitischer Länder, vom Mittelalter bis zur Neuzeit): D. ph. Brockhaus, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät D.

Chronologie des christlichen Mittelalters: D. ph. Arndt, P. E. Siehe Philosophische Facultät C.

Geschichte der Päpste: D. ph. Pückert, P. E. Siehe Philosophische Facultät C.

Geschichte der Reformationszeit: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Geschichte des 30jährigen Krieges: D. th. Busch, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät C.

Kirchenrecht und Eherecht: D. jur. et th. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Staat und Kirche im 19. Jahrhundert: D. jur. et Lic. th. Rieker. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der Pädagogik seit der Zeit der Renaissance: D. ph. Glöckner. Siehe Philosophische Facultät A.

Allgemeine Erziehungslehre: D. ph. Masius, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Pädagogisches Seminar: D. ph. Masius, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Einführung in das culturgeschichtliche und politische Verständniss der Gegenwart: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

7

Die sociale Frage und die Socialpolitik der Gegenwart: D. jur. et ph. v. Miaskowski, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege u.s.w.: D. ph., jur. et oec. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Liturgische Uebungen für die Mitglieder des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät D.


II. Juristische Facultät.

Encyklopädie des Rechts: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Donnerst. 8-9 U., privatim.

Institutionen u. äussere Geschichte des römischen Rechts: D. jur. et ph. Ad. Schmidt, P. O., tägl. 9-10 U., privatim.

Institutionen und äussere Geschichte des römischen Rechts: D. jur. Hölder, P. O. des., tägl. 11-12 U., privatim.

Innere Geschichte des römischen Rechts nebst römischem Civilprocess: D. jur. Kuntze, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Geschichte des römischen Civilprocesses: D. jur. Degenkolb, P. O. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Römische Rechtsgeschichte: D. jur. Voigt, P. O. Hon., täglich 10-11 U., privatim.

Pandekten (Allgemeine Lehren): D. jur. Hölder, P. O. des., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Pandekten (Sachenrecht, Obligationenrecht): D. jur. Kuntze, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familienrecht, Erbrecht) mit Rücksicht auf den Entwurf des deutschen Gesetzbuches und das Lehrbuch von Arndts: D. jur. et ph. Ad. Schmidt, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Erläuterung des Sachsenspiegels (im Anschluss an die Vorlesung des letzten Semesters): D. jur. Burchard, Freit. 11-12 U., publice.

Geschichte des Gerichtswesens in germanischer, fränkischer und mittelalterlicher Zeit: D. jur. Burchard, Mont. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. et th. Sohm, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U. privatim.

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. jur. Friedberg, P. O., tägl. 10-11 U., privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Donnerst. praecise 4-5 U., privatim.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

8

Königl. Sächs. Privatrecht auf der Grundlage des bürgerl. Gesetzbuches (Allgem. Lehren, Sachenrecht, Forderungenrecht): D. jur. Müller, P. O., Mont. bis Donnerst. 4-5 U., privatim.

Königl. Sächsisches Privatrecht auf der Grundlage des bürgerlichen Gesetzbuches (Familienrecht und Erbrecht): D. jur. Danz, Dienst. 5-6 u. Freit. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Vergleichende Repetition römischen und sächsischen Privatrechts: D. jur. Müller, P. O., an noch zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht; Verwaltung des Innern, I. Theil: D. jur. Häpe, Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Kirchenrecht und Eherecht: D. jur. et th. Sohm, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Staat und Kirche im 19. Jahrhundert: D. jur. et Lic. th. Rieker, Mont. 6-7 U., publice.

Gemeines deutsches Strafrecht (nach seinem Grundriss des gemeinen deutschen Strafrechts, 4. Aufl., Leipzig, 1890): D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Mittw. 11-1 U. und Donnerst. 5-7 U., privatim.

Civilprocessrecht: D. jur. Wach, P. O., Donnerst. bis Sonnab. 11-1 U. und Sonnab. 7-8 U., privatim.

Konkursrecht und besondere Processarten: D. jur. Stein, P. E., Mont., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Deutsches Strafprocessrecht: D. jur. Stein, P. E., tägl. 10-11 U., privatim.

Internationales Staats- u. Strafrecht: D. jur. Kloeppel, ein- bis zweistünd., gratis.


Pandekten-Exegese verbunden mit Praktikum: D. jur. Degenkolb, P. O. des., Mont. 5-7 U., privatim.

Pandekten-Repetitorium und -Praktikum (Familien- und Erbrecht): D. jur. Danz, Freit. 5-7 U., privatim.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 9 bis 10 U., publice.

Pandekten-Privatissimum: D. jur. Götz, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. bez. 8-10 U.

Strafrechts-Praktikum: D. jur. Wach, P. O., Mittw. 5-7 U., privatim.

Cursorische Lektüre der Institutionen Justinians: D. jur. Häpe, Sonnab. 7-9 U. Vorm., privatim.

9

Repetitorium des Handelsrechts: D. jur. et Lic. th. Rieker, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Civilprocess-Praktikum: D. jur. Stein, P. E., Donnerst. 5-7 U., privatissime.

Staatsrechtliche Uebungen: D. jur. et Lic. th. Rieker, einmal wöchentl. in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Uebungen in Rechtsquellen der fränkischen Zeit: D. jur. Burchard, Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.


Deutsches Verwaltungsrecht (innere Verwaltung) u.s.w.: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Völkerrecht: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Nationalökonomie (allgemeiner oder theoretischer Theil etc.): D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Handelspolitik: D. jur. et ph. von Schulze-Gaevernitz. Siehe Philosophische Facultät E.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Bücher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Die sociale Frage und die Socialpolitik der Gegenwart: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Geschichte der nationalökonom. u. socialist. Theorie: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Staatswissenschaftl. Seminar: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Besprechung staatswissenschaftlicher, insbes. volkswirthschaftlicher Arbeiten: D. ph., jur. et oec. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege u.s.w.: D. ph., jur. et oec. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Gerichtliche Medicin: D. med. Schmorl. Siehe Medicinische Facultät.

Einführung in das culturgeschichtliche und politische Verständniss der Gegenwart: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Ethik und Rechtsphilosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Geschichte der staats- und rechtsphilosophischen Ideen u.s.w.: D. ph. Barth. Siehe Philosophische Facultät A.


III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den ersten 3 bis 4 Tagen des Semesters, 3 U., publice.


10

Allgemeine Histologie: D. med. His, P. O., Mittw., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Topographische Anatomie: D. med. Spalteholz, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Knochen- und Gelenklehre mit Demonstrationen: D. med. Fick, P. E. des., Mont., Dienst. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Hirn-Anatomie: D. med. Flechsig, P. O., Mont. 5-6 U. privatim.

Mikroskopischer Uebungscursus: D. med. Wenzel, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 2-4 U., privatim.

Cursus der Histologie (in 2 Parallelcursen): D. med. Altmann, P. E. des., sechsstünd., an noch zu best. Zeit, privatim.

Die Lehre von der Zelle: D. med. Altmann, P. E. des., in noch zu best. Zeit, privatim.

Entwicklungsgeschichte höherer Thiere und des Menschen: D. med. His, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.


Physiologie der Ernährung: D. med. et ph. Ludwig, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Physiologische Besprechungen: D. med. et ph. Ludwig, P. O., Dienst. 5-6 U., publice.

Physiologie des Nervensystems: D. med. von Frey, P. E. des., Dienst. 11-12 U., privatim.

Physiologisches Praktikum: D. med. von Frey, P. E. des. Mittw. 7-9 U., privatim.

Vorlesung über Hygiene mit Demonstrationen: D. med. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4 bis 5 U., privatim.

Ueber Schutzpockenimpfung, einschliesslich der Impftechnik: D. med. Hofmann, P. O., Sonnab. 11-12 U., privatim.

Arbeiten im hygienischen Institute: D. med. Hofmann, P. O., täglich (ausser Sonnab.) 9-1 U., privatissime, aber gratis.


Arzneimittellehre mit der Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

11

Pharmakognostisches Praktikum: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 9-11 U., privatissime.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institute: D. med. Boehm, P. O., tägl., ganztägig, privatissime, aber gratis.

Toxikologie der Metalle: D. med. et ph. Heffter, zweistünd., an noch zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Receptirkunst nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. med. Winter, P. E., einmal wöchentlich, Tag und Stunde noch näher zu bestimmen, publice.


Allgemeine pathologische Anatomie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Sectionsübungen und pathologisch-anatomische Diagnostik: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., in Gemeinschaft mit D. med. Schmorl, Mont. und Donnerst. Vorm., in zu best. Stunden, privatissime.

Praktischer Cursus der pathologischen Gewebelehre: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Freit. 2-4 U., privatissime.

Arbeiten im pathologischen Institut, für Geübtere: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 9-1 u. Vorm., gratis.

Gerichtliche Medicin: D. med. Schmorl, zweistünd., an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Specielle Pathologie und Therapie: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Ueber die Methode der "Mathematischen Diagnostik" des acuten Gelenkrheumatismus und aller sonstigen Gestaltungsformen des Rheumatismus centralis: D. med. Friedländer, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der Kinder-Krankheiten, I. Theil: D. med. Heubner, P. O. Hon., Mont. 6-8 U. Ab., publice.

Bacteriologischer Cursus: D. med. Karg, in zu vereinb. Stunden, privatissime.

Ueber Infectionskrankheiten (in Verbindung mit dem bacteriologischen Cursus): D. med. Karg, an zu vereinb. Stunden, gratis.

Ueber die Krankheiten des Nervensystems: D. med. Möbius, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

12

Psychiatrische Diagnostik: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. 8-9½ U., privatim.

Cursus der neuropathologischen Diagnostik mit Einschluss der Elektrodiagnostik: D. med. Schütz, Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Elektrodiagnostik und Elektrotherapie mit Demonstrationen und praktischen Uebungen: D. med. Windscheid, Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Curs der Krankheiten von Harnröhre und Blase, einschliesslich der functionellen Störungen am Genitalapparat des Mannes, mit Uebungen im Gebrauch von Bougie, Katheter, Elektroendoskop u.s.w. (I. Hälfte des Semesters): D. med. Kollmann, Sonnab. 6-8 U. Ab., privatim.

Hydrotherapie und Bäderlehre: D. med. Naumann, in zwei zu best. Stunden, privatim.

Balneologie und Klimatologie: D. med. His, Dienst. 4-5 U., publice.


Chirurgische Propädeutik: D. med. Landerer, P. E., Donnerst. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

Chirurgische Propädeutik mit praktischen Uebungen in der Diagnose und der Behandlung chirurgischer Krankheiten: D. med. Karg, Mont., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Vorlesung über Chirurgie I. Theil: D. med. Thiersch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Chirurgischer Operationscursus: D. med. Thiersch, P. O., täglich (ausser Sonnab.) 5-7 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus und kleine Chirurgie: D. med. Urban, I. klin. Assistent, im Auftrage des Directors der chirurg. Klinik D. med. Thiersch, P. O., Mittw. 5-7 U. u. Sonnab. 3-5 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus (sechswöchig): D. med. Frhr. von Lesser, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Allgemeine chirurgische Pathologie und Therapie: D. med. Tillmanns, P. E., Mont. und Donnerst. 4-5 U., privatim.

Abriss der Kriegs-Chirurgie: D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Ueber Fracturen und Luxationen mit Verbandübungen: D. med. Kölliker, P. E., Mittw. 4-5 U., privatim.

Ueber Nierenchirurgie: D. med. Wagner, zweimal wöchentlich an noch zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

13

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Cursus der Zahn-Extractionen für Mediciner: D. med. Hesse, P. E., Mittw. 2-3 U., privatim.


Augenärztliche Propädeutik (äussere Untersuchung, Augenspiegel-Untersuchung und Funktions-Prüfung des Auges): D. med. Küster, Mittw. u. Sonnab. 2-3 U., nebst zwei Augenspiegel-Uebungen, 6-7 oder 7-8 U. Ab., privatim.

Augenärztliche Propädeutik; sämmtliche Untersuchungsmethoden, einschliesslich Augenspiegelübungen: D. med. Schoen, Dienst. u. Freit. 12-1 U. u. Dienst. u. Donnerst. 6-8 U., privatim.

Funktionsprüfungen des Auges (Anomalien der Accomodation und Refraction): D. med. Hess, zweistünd., nach Uebereinkunft, privatim.

Pathologie und Therapie der Augenkrankheiten: D. med. Schroeter, P. E., zweistündig, an zu best. Tagen, 6-7 U., publice.

Augenspiegelcursus: D. med. Schroeter, P. E., (sechswöchig), zweistünd. an zu best. Tagen 6-7 U., privatim.

Augenspiegelcursus: D. med Schwarz, an 2 zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Augenspiegelcursus (sechswöchig): D. med. Hess, vierstünd., nach Uebereinkunft, privatim.

Augenoperationsübungen: D. med. Sattler, P. O., zweimal wöchentl., Sonnab. 12-1 U. u. Mittw. 6-7 U., privatim.

Augenoperationscursus: D. med. Schroeter, P. E. (in den ersten 8 Wochen des Semesters), zweistündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Augenärztlicher Operationscursus: D. med. Schoen, zweistünd., an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Die Refractionsanomalien und die Functionskrankheiten des Auges: D. med. Schoen, einstündig, an zu best. Tage u. zu best. Stunde, gratis.

Ohrenspiegelcursus: D. med. Hagen, P. E. des., Mittw. 6-7 U. Ab., privatissime.

Cursus der Laryngoskopie und Rhinoskopie (achtwöchig): D. med. Hagen, P. E. des., Mont. u. Freit. 6-7 U. Ab. oder an zu best. Tagen u. Stunden, privatissime.

Cursus der Laryngoskopie und Rhinoskopie: D. med. Moldenhauer, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

14

Cursus der Laryngoskopie, Rhinoskopie und Otoskopie D. med. Heymann, Mont., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der Ohrenkrankheiten: D. med. Heymann, Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.


Gynäkologie: D. med. Zweifel, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geburtshilfliche Propädeutik: D. med. Döderlein, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geburtshilfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom: D. med. Zweifel, P. O., Mont. 4-5 U., Dienst. u. Freit. 3-4 U. u. Donnerst. 3-5 U., privatim.

Geburtshilfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom: D. med. Haake, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geburtshilfe: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Frauenkrankheiten: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., publice.

Gynäkologische Akiurgie (allgemeine gynäkologische Therapie und Operationslehre): D. med. Sänger, P. E., Mittw. u. Sonnab. 7-8 U., privatim.


Klinische Propädeutik: D. med. His, Dienst., Mittw. u. Sonnab. 7-8 U. Vorm., privatim.

Medicinische Klinik: D. med. Curschmann, P. O., tägl. 9½-11 U., privatim.

Praktischer Cursus der klinischen Untersuchungsmethoden: D. med. Curschmann, P. O., Donnerst. 5-7 U., publice.

Arbeiten im klinischen Institut für Fortgeschrittenere: D. med. Curschmann, P. O., tägl. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Cursus der Percussion und Auscultation für Anfänger: D. med. His, Mont., Donnerst. u. Freit. 7-8 U. Vorm., privatim.

Cursus der Percussion und Auscultation für Geübtere. in mehreren Abtheilungen: D. med. Romberg, Mittw. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Klinisch-mikroskopische und chemische Uebungen: D. med. Lenhartz, Freit. 4-6 U., gratis.

Poliklinik (Ambulanz): D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

15

Distrikts-Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O., täglich ½10-½11 U. Referatstunde: Mittw. u. Sonnab. ½10-½11 U., privatim.

Paediatrische Distriktspoliklinik (in Gemeinschaft mit D. med. Lange): D. med. Heubner, P. O. Hon., Referat: an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Chirurgische Klinik: D. med. Thiersch, P. O., täglich 8-9½ U., privatim.

Chirurgische Poliklinik: D. med. B. Schmidt, P. O. Hon., tägl. 11-12 U., privatim.

Klinische Besprechungen: D. med. B. Schmidt, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., publice.

Klinischer Unterricht in der Augenheilkunde: D. med. Sattler, P. O., täglich (ausser Sonnab.) 12-1 U., privatim.

Geburtshilflich-gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 7-8 U. Vorm. u. Mont. 3-4 U., privatim.

Otiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. des., sechstägig 12-½2 U., privatim.

Laryngiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. 12-½2 U., privatim.

Paediatrische Klinik und -Poliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. ½9-½10 U. und Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Orthopädische Poliklinik: D. med. Kölliker, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Mittw. 8-9½ U., privatim.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E., täglich 1-5 U., privatim.


Forensische Psychiatrie mit Demonstrationen, für Mediciner und Juristen: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. 4-6 U., privatim.


Privatinstitute, in welchen auch klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

a) Innere Medicin.

D. med. Lenhartz, Mont., Mittw. u. Donnerst. 2-3 U., privatim. (Grimm. Str. 27, I.)

16

D. med. Schütz, für Nervenkrankheiten, Mont. u. Mittw. 2-3 U., privatim. (Emilienstr. 1)

b) Chirurgie.

D. med. Tillmanns, P. E., Chirurgische Klinik und Poliklinik, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim. (Platzmannstr.)

D. med. Landerer, P. E., Mont. u. Freit. 4-5 U., privatim. (Emilienstr. 1, I.)

D. med. Kölliker, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim. (Grimm. Str. 27.)

D. med. Frhr. von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 9-10 oder 11-12 U., privatim. (Windmühlenstrasse 46.)

c) Augenkrankheiten.

D. med. Schroeter, P. E. (Lange Str. 25.)

D. med. Schoen, Mont., Mittw., Donnerst. u. Sonnab. 12 bis 1 U., privatim. (Emilienstr. 1)

D. med. Küster, (für Herren, welche die Technik des Augenspiegelns erlernt haben), drei- bis viermal wöchentl. 11-12 U. oder 12-1 U., privatissime. (Nicolaistr. 4, I.)

D. med. Schwarz, Diagnostik der Augenkrankheiten (einschliesslich Functionsprüfung), 12-1 U., an 2 zu best. Tagen, privatim. (Grimm. Str. 27, I.)

d) Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.

D. med. Heymann, tägl. (ausser Mont.) 8-9 U. Vorm., privatissime. (Grimm. Str. 27, I.)

e) Hautkrankheiten, Syphilis und Krankheiten der Harnorgane.

D. med. Kollmann, (das ganze Semester), Dienst. und Donnerst. 7-8 U., privatim. (Grimm. Str. 27.)

f) Paediatrik.

D. med. Hennig, P. E. (Carolinenstr. 31.)

g) Gynäkologie.

D. med. Hennig, P. E., (Carolinenstr. 31.)

D. med. Sänger, P. E., tägl. 2-½4 U., privatissime. (Emilienstr. 1, I.)

Physikalisches Praktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. ph. Siegfried. Siehe Philosophische Facultät G.

17

Chemisches Vollpraktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Vollpraktikum und Halbpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Vollpraktikum und Halbpraktikum: D. ph. et med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer und D. ph. Weddige, PP. EE. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. ph. Siegfried. Siehe Philosophische Facultät G.

Toxikologisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Medicinisch-chemische Reactionen: D. ph. Siegfried. Siehe Philosophische Facultät G.

Allgemeine Botanik: D. ph. Pfeffer, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Allgemeine Entwickelungsgeschichte der Thiere: D. med. et ph. Fraisse, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege u. s. w.: D. ph., jur. et oec. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Einführung in das culturgeschichtliche und politische Verständniss der Gegenwart: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.


IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Die Hauptprobleme der Philosophie (als Einleitung in die Philosophie): D. ph. Wolff, Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., publice.

Ethik und Rechtsphilosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Psychologie: D. ph. Külpe, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Die Hauptstücke aus der Geschichte der Moralphilosophie: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 11-12 U., publice.

Geschichte der staats- und rechtsphilosophischen (social-philosophischen) Ideen mit Rücksicht auf die Geschichte 18der Gesellschaft: D. ph. Barth, Mont., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Erziehungslehre: D. ph. Masius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Die Vorbildung für das höhere Lehramt: D. ph. Richter, P. E. des., Mittw. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Geschichte der Pädagogik seit der Zeit der Renaissance: D. ph. Glöckner, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Theologische Ethik: D. th. et ph. Luthardt, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Ueber Schleiermachers Leben und Lehre: D. th. et ph. Fricke, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Ueberblick über die christliche Religionswissenschaft (für künftige Candidaten des höheren Schulamts): D. th. et ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


Psychologisches Laboratorium: a) Einführungscursus zur experimentellen Psychologie für Anfänger: D. ph. Külpe, Sonnab. 11-1 U., b) Specielle Arbeiten und Uebungen der Theilnehmer: D. ph., jur. & med. Wundt, P. O. u. D. ph. Külpe, Mont. bis Freit. 2-7 u. Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis (excl. Bibliotheksbeitrag).

Königliches philosophisches Seminar: 1) Erklärung von Spinozas Ethik u. schriftliche Arbeiten: D. ph. Heinze, P. O., Mittw. 8-10 U. Vorm., publice. - 2) für Anfänger: Erklärung auserwählter Abschnitte aus Plato's Staat und schriftliche Arbeiten: D. ph. Barth, Donnerst. 7½-9 U. Ab., publice.

Durchsprechung der wichtigsten erkenntniss-theoretischen Fragen: D. ph. Wolff, Dienst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars nebst Vorträgen über Methodik:D. ph. Masius, P. O., Mittw. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars: D. ph. Richter, P. E. des., Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


19

B. Philologie.

Allgemeine Grammatik und Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mittw. und Sonnab. 9-10 U., publice.

Akzentlehre und ausgewählte Kapitel aus der Flexion der indogermanischen Sprachen: D. ph. Hirt, Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.


a) Altclassische Philologie.

Geschichte und Encyklopädie der classischen Alterthumswissenschaft: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung von Demosthenes Kranzrede mit Einleitung über Demosthenes und die zeitgenössischen Redner: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung von Theokrits Idyllen: D. ph. Ribbeck, P. O., Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Leben und Schriften des Aristoteles: D. ph. Immisch, Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Einleitung in die griechischen Sacralalterthümer: D. ph. Schreiber, P. E., Mont., Dienst. 7-8 U., privatim.

Grammatik der lateinischen Sprache, erster Theil (Laut- und Formenlehre): D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Grammatik des Umbrischen nebst Erklärung der Iguvinischen Tafeln (nach Büchelers Umbrica, Bonn 1883): D. ph. Brugmann, P. O., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Geschichte der römischen Litteratur von Augustus an: D. ph. Ed. Zarncke, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Lateinische Epigraphik: D. ph. Cichorius, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Erklärung von Horaz' Satiren und Episteln: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont., Mittw. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Die neueren Ausgrabungen als monumentale Quellen der Alterthumswissenschaft: D. ph. Schneider. Siehe Abschnitt D.

20

Erklärung auserlesener griechischer Kunstwerke, mit Benutzung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. O. Siehe Abschnitt D.

Ueber die bildende Kunst Alexandriens mit kulturgeschichtlicher Einleitung: D. ph. Schreiber, P. E. Siehe Abschnitt D.

Römische Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E. Siehe Abschnitt C.

Einleitung in das Studium der alten Geschichte: D. ph. Wachsmuth, P. O. Siehe Abschnitt C.


Königliches philologisches Seminar: 1) Uebungen im Erklären von Valerius Flaccus Argonautica und Disputiren über Arbeiten: D. ph. Lipsius, P. O., Mittw. 11-1 U., publice. - 2) Erklärung von Euripides' Alkestis und Disputationen über schriftliche Arbeiten: D. ph. Wachsmuth, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice u. gratis.

Im Königlichen philologischen Proseminar: Erklärung von Ciceros Orator. Textkritische Arbeiten: D. ph. Immisch, Mont. 3-5 U., publice.

In der Philologischen Gesellschaft: Charaktere des Theophrast und Arbeiten: D. ph. Ribbeck, P. O., Freit. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

In der Griechisch-antiquarischen Gesellschaft: Uebungen über Aristoteles Schrift vom Staate der Athener: D. ph. Lipsius, P. O., Mont. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen der Sprachwissenschaftlichen Gesellschaft (Griechische Dialekt-Inschriften und Vorträge): D. ph. Brugmann, P. O., Donnerst. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen für Anfänger: D. ph. Schreiber, P. E., Sonnab. 9-10 U. Vorm., publice.

Uebungen auf dem Gebiete der antiken Sprach- und Litteraturgeschichte: D. ph. Ed. Zarncke, P. E., in zwei zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Sprachwissenschaftliche Uebungen: D. ph. Hirt, Mittw. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Archaeologische Uebungen: D. ph. Schneider. Siehe Abchnitt D.


b) Orientalische Philologie.

Sanskrit-Grammatik für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

21

Interpretation von Böhtlingks Sanskrit-Chrestomathie: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., publice.

Rigveda: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. 4-5 U., gratis.

Vergleichende Grammatik des Zend und Altpersischen: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Lectüre des Avesta: D. ph. Lindner, P. E., an zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Hebräische Grammatik mit praktischen Uebungen: D. ph. Socin, P. O., zweistünd., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Biblisch-aramäisch und Erklärung des Buches Daniel: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Assyrisch, I. Cursus: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., publice.

Erklärung leichterer Abschnitte des Spicilegium Syriacum von Cureton: D. ph. Krehl, P. O., Dienst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Syrisch, II. Cursus: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mont. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Aethiopische Chrestomathie von Dillmann: D. ph. Krehl, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10 U. Vorm., privatim.

Arabisch, II. Cursus: D. ph. Socin, P. O., zweistünd., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Arabisch für Vorgeschrittene: D. ph. Socin, P. O., privatissime, aber gratis.

Erklärung ausgewählter Sûren des Korân: D. ph. Krehl, P. O., Mont. u. Donnerst. 8-9 U., publice.

Persisch, zweistünd.: D. ph. Socin, P. O., privatim.

Tibetische Lectüre: D. ph. Conrady, einstünd., privatissime, aber gratis.

Anfangsgründe der chinesischen Grammatik: D. ph. Conrady, zweistünd., privatim.


Assyrische Gesellschaft (Erklärung babylonischer Psalmen): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., in zwei zu best. Stunden, privatim.

Hebräische Grammatik mit schriftlichen Uebungen: Lic. th. D. ph. Dalman. Siehe Theologische Facultät.

Orientalische Kunst: D. ph. Brockhaus, P. E. des. Siehe Abschnitt D.


22

c) Deutsche Philologie.

Grundzüge der Phonetik: D. ph. Sievers, P. O., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Althochdeutsche Grammatik (für Anfänger): D. ph. Holz, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Mittelhochdeutsche Grammatik: D. ph. von Bahder, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Litteraturgeschichte: D. ph. Elster, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 8-9 U. Vorm., privatim.

Altnordische Litteratur mit besonderer Berücksichtigung der Kulturgeschichte: D. ph. Mogk, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte der german. Thiersage u. Lektüre des Reinhart Fuchs: D. ph. Hirt, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte d. mittelhochdeutschen Litteratur im 13. Jahrh.: D. ph. Holz, Dienst., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Erklärung der Gudrun: D. ph. Hildebrand, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Erklärung von Wolframs von Eschenbach Parzival: D. ph. Sievers, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung der Gedichte Walthers von der Vogelweide: D. ph. von Bahder, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10., privatim.

Ueber die Sturm- und Drangperiode: D. ph. Elster, P. E. des., Mont., Dienst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Schiller und Goethe 1794-1805: D. ph. Witkowski, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.


Uebungen des Königl. deutschen Seminars und Proseminars: 1) D. ph. Sievers, P. O. a) des Seminars, Freit. 7½-9½ U. Ab. - b) des Proseminars (mittelhochdeutsche Abtheilung), Dienst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis..- 2) D. ph. von Bahder, P. E., (althochdeutsche Abtheilung). Mittw. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis. - 3) D. ph. Elster, P. E. des., (neuhochdeutsche Abtheilung), Mont. ½8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Nordische Gesellschaft (Lektüre von Ibsens "En Folkefiende"): D. ph. Mogk, an noch zu best. Tage u. zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Althochdeutsche Uebungen: D. ph. Holz, Mittw. 4 bis 5 U., publice.


23

d) Neuere Philologie.

Englische Litteraturgeschichte vom 7. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung von Tennyson's Idylls of the King: D. ph. Wülker, P. O., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Vergleichende Grammatik des Provenzalischen, Italienischen und Spanischen: D. ph. Fr. Settegast, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Altfranzösische Grammatik: D. ph. Weigand, Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Geschichte der französischen Litteratur im 16. und 17. Jahrhundert: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber Rousseau's Leben (Vortragssprache französisch): D. ph. Settegast, P. E., Mittw. 8-9 U., publice.

Grammatik der russischen Sprache II. Theil: D. ph. Scholvin, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Lektüre von L. Tolstoj's Knigi dlja čtenija: D. ph. Scholvin, P. E. des., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Vergleichende Syntax der slavischen Sprachen: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Grammatik der litauischen Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Runmänische Grammatik: D. ph. Weigand, Mittw. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Interpretation von Texten aus der slavischen Volkslitteratur: D. ph. Wollner, P. E. des., einstünd., an noch zu best. Tage u. zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Die slavische Volksepik in ihren Beziehungen zur Epik anderer Völker: D. ph. Wollner, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.


Englisches Seminar: D. ph. Wülker, P. O. I. Abtheilung: Altenglische Uebungen nach seinem Altenglischen Lesebuch, Theil I., Mont. 6-8 U., privatissime, aber unentgeltlich. - II. Abtheilung: Erklärung von Walter Scott's Lay of the Last Minstrel, Mittw. 9-10 U., privatissime, aber unentgeltlich.

24

Romanisches Seminar: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., I. Abtheilung: Erklärung von Rabelais' Gargantua und Pantagruel und litterargeschichtliche Uebungen, Donnerst. 8-10 U. Ab., privatissime, aber gratis. - II. Abtheilung: 1. Cursus: Uebungen im Französisch-Sprechen und -Schreiben: D. ph. Weigand, 2. Cursus: unter Leitung des Directors des romanischen Seminars, Sonnab. 8-10 U. Vorm., gratis.

Irische Uebungen: D. ph. Windisch, P. O., Freit. 4-5 U., gratis.

Uebungen im Lesen litauischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Mittw. 12-1 U., publice.


C. Geschichte (einschliesslich Culturgeschichte) und Geographie.

Die Völker Europas: D. ph. Schurtz, Dienst. 6-7 U., privatim.


Einleitung in das Studium der alten Geschichte: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der hellenistischen Staaten vom Tode Alexanders des Grossen bis zu ihrem Aufgehen im römischen Reiche: D. ph. Cichorius, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Römische Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der abendländischen Völker in der Zeit von der grossen Völkerwanderung bis zu dem Emporkommen der Karolinger im fränkischen Reiche: D. ph. Wenck, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Deutsche Geschichte, I. Theil (vom ersten Auftreten der Deutschen in der Geschichte bis zum Ausgang der Karolinger): D. ph. Arndt, P. E., Mont. u. Donnerst. 12 bis 1 U., privatim.

25

Deutsche Geschichte II. Theil (vom Ausgang der Karolinger bis zum Ausgang der Staufer): D. ph. Busch, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Geschichte der Reformationszeit: D. ph. Lamprecht, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte des dreissigjährigen Krieges: D. ph. Busch, P. E. des., Mittw. 8-9 U., publice.

Das 18. Jahrhundert in universalhistorischer Uebersicht: D. ph. Pückert, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Zeitalter der französischen Revolution und der Freiheitskriege 1789-1815: D. ph. Lehmann, P. O. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Deutsche Geschichte von der Thronbesteigung König Friedrich Wilhelms IV. bis zum Tode Kaiser Wilhelms I. (1840-1888), mit einem einleitenden Rückblick auf die Zeit von 1815-1840: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Geschichte der Jahre 1861-1871 (Fortsetzung): D. ph. Arndt, P. E., Mittw. 12-1 U., publice.

Einführung in das culturgeschichtliche und politische Verständniss der Gegenwart (für Studirende aller Facultäten): D. ph. Lamprecht, P. O., Mittw. 5-7 U., privatim.

Geschichte der Päpste: D. ph. Pückert, P. E., Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Urkundenlehre (Kaiserurkunden): D. ph. Arndt, P. E., Mont., Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Chronologie des christlichen Mittelalters: D. ph. Arndt, P. E., Freit. 11-12 U., publice.

Einleitung in das Studium der Geographie: D. ph. Ratzel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Grundzüge der physischen Geographie: D. ph. Hettner, Dienst. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Das Mittelmeer und die Mittelmeerländer: D. ph. Ratzel, P. O., Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.


Königliches historisches Seminar:

A. Abtheilung für Alte Geschichte.

a) Historische Uebungen im Anschluss an Thukydides und Arbeiten über freigewählte Themata: D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U., publice.

26

b) Ausgewählte Fragen aus dem Gebiete der römischen Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw. ½8 bis ½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

B. Abtheilung für Mittlere und Neuere Geschichte.

1. Vorbereitender Kursus:

Quellen zur Geschichte der Karoliner: D. ph. Gess, Donnerst. 8-10 U. Ab., publice.

2. Allgemeine Kurse:

a) Kritische Untersuchungen von Urkunden: D. ph. Arndt, P. E., Mont. von ½8 U. Ab. an, publice.

b) Uebungen zur Geschichte des 14. bis 16. Jahrhunderts: D. ph. Lamprecht, P. O., Sonnab. 8-10 U. Vorm., publice.

c) Uebungen aus der Geschichte des dreissigjährigen Krieges: D. ph. Busch, P. E. des., in noch zu best. Stunde, publice.

d) Uebungen auf dem Gebiete der Neueren Geschichte: D. ph. Lehmann, P. O. des., Sonnab. 11-1 U., publice.


Uebungen auf dem Gebiete der Alten Geschichte (Historische Untersuchungen im Anschluss an Xenophons Anabasis): D. ph. Cichorius, einmal wöchentlich, zweistündig, privatissime, aber gratis.


Königliches geographisches Seminar:

Geographische Uebungen für Anfänger und Fortgeschrittenere: D. ph. Ratzel, P. O., Mont. u. Freit. 12-1 U., privatissime und gratis

. -

Kartographische Uebungen: Assistent D. ph. Fischer, zu näher zu best. Zeit, privatissime und gratis

.


Geographische Uebungen: D. ph. Hettner, Mittw. 7-½9 U., privatissime, aber gratis.

Urgeschichte der Menschen: D. ph. & med. E. Schmidt, P. E. Siehe Abschnitt G.

Geschichte Israels: Lic. th. Guthe, P. E. Siehe Theologische Facultät.

Geschichte des israelitischen Gottesdienstes: Lic. th. D. ph. Dalman. Siehe Theologische Facultät.

Geschichte des apostolischen Zeitalters: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. & ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte seit der Reformation: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

27

Römische Rechtsgeschichte: D. jur. Voigt, P. O. Hon. Siehe Juristische Facultät.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. & th. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der deutschen, englischen, französischen und slavischen Literatur. Siehe Abschnitt B. c und d.


D. Kunstwissenschaften.

Kunst und Dichtung bei den Naturvölkern: D. ph. Schurtz, Freit. 6-7 U., privatim.

Erklärung auserlesener griechischer Kunstwerke, mit Benutzung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Erklärung ausgewählter Bildwerke: D. ph. Schreiber, P. E., Sonnab. 8-9 U., publice.

Cultur und Kunst des alexandrinischen Zeitalters: D. ph. Schreiber, P. E., Donnerst. u. Freit. 7-8 U., privatim.

Geschichte der römischen Kunst: D. ph. Schneider, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Die neueren Ausgrabungen als monumentale Quellen der Alterthumswissenschaft: D. ph. Schneider, Dienst. 6-7 U., publice.

Geschichte der altchristlichen Kunst im Morgen- und Abendlande: D. ph. Janitschek, P. O., Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Geschichte der niederländischen Malerei im 16. u. 17. Jahrhundert: D. ph. Janitschek, P. O., Mont., Mittw. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Orientalische Kunst (christlicher und islamitischer Länder, vom Mittelalter bis zur Neuzeit): D. ph. Brockhaus, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Geschichte der Musik vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart, nebst einer Einleitung: D. ph. Paul, P. E., Dienst. 11-12 U., publice.

Die altgriechische Musik in Theorie u. Praxis: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Die Lehre vom Contrapunkt und die Entwicklung der contrapunktlichen Formen: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen und Stunden, privatim.

28

Die Lehre von der Harmonik mit Berücksichtigung der neuesten Forschungen auf dem Gebiete der Akustik und Physiologie: D. ph. Paul, P. E., Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte des deutschen Liedes seit dem 17. Jahrhundert: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., publice.

Formenlehre mit praktischen Uebungen verbunden: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatissime.


Im Königlichen archaeologischen Seminar: Pausanias Beschreibung der Burg von Athen: D. ph. Overbeck, P. O., Donnerst. 6-8 U. Ab., publice.

Im Königlichen kunstgeschichtlichen Seminar: 1) Uebungen auf dem Gebiete christlicher Ikonographie. Praktische Uebungen: D. ph. Janitschek, P. O., Freit. 5-7 U., privatissime, aber gratis. - 2) Einführung in das Studium der vervielfältigenden Künste, für Anfänger: D. ph. Brockhaus, P. E. des., einmal wöchentl., zweistünd., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Gesellschaft: D. ph. Schreiber, P. E., Mont. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen für Anfänger (im Anschluss an die Erklärung ausgewählter Bildwerke): D. ph. Schreiber, P. E., Sonnab. 9-10 U., publice.

Archaeologische Uebungen: D. ph. Schneider, an zu verabred. Tage 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.


Liturgische Uebungen für die Mitglieder des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Mont., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Uebungen des Universitäts-Sängervereins zu St. Pauli: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Dienst. u. Freit. 7-9 U. A.


29

E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege, mit einer Einleitung über den Socialismus und Communismus (auch für Theologen u. Mediciner berechnet): D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., publice.

Besprechung staatswissenschaftlicher, insbesondere volkswirthschaftlicher Arbeiten: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., in zwei näher zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Nationalökonomie (allgemeiner oder theoretischer Theil) mit Einschluss des Geld-, Bank- und Börsenwesens: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O., Mont. bis Donnerst. 7-8 U. Vorm., privatim.

Praktische Nationalökonomie (Specielle Volkswirthschaftslehre): D. ph. Bücher, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der nationalökonomischen und socialistischen Theorie: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O., Freit. 7 bis 8 U. Vorm., privatim.

Die sociale Frage und die Socialpolitik der Gegenwart: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O., Sonnab. 9 bis 11 U., privatim.

Ueber die volkswirthschaftlichen Verhältnisse Russlands: D. jur. et ph. von Schulze-Gaevernitz, Mittw. 4-5 U., publice.

Deutsches Verwaltungsrecht (innere Verwaltung): D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Völkerrecht: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Sonnab. 3-5 U., privatim.

Handelspolitik: D. jur. et ph. von Schulze-Gaevernitz, Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Deutsche Kolonial-Politik: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 12-1 U., publice.

Einleitung in das Studium der Statistik: D. ph. Hasse, P. E., Mont. u. Dienst. 12-1 U., publice.

Moralstatistik: D. ph. Bücher, P. O., Mittw. und Sonnab. 11-12 U., privatim.

30

Landwirthschaftliche Betriebslehre: D. ph. Kirchner, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Landwirthschaftlicher Wasserbau (Culturtechnik: D. ph. Föppl, P. E., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Feldmessen und Nivelliren: D. ph. Föppl, P. E., Mittw. 5-7 U., privatim.

Molkereiwesen mit Demonstrationen: D. ph. Kirchner, P. O., Mont. u. Donnerst. 11-12 U. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau I. Theil (Cultur der Getreide- und Futterpflanzen): D. ph. H. Settegast, P. E., Dienst., Mittw. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Landwirthschaftlich nützliche und schädliche Wiesengräser und Kräuter, ihr Anbau bezw. ihre Vertilgung: D. ph. Hucho, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Die mechanische Bearbeitung des Ackerbodens: D. ph. H. Settegast, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Die Entwicklung der deutschen Landwirthschaft im 19. Jahrhundert: D. ph. Hucho, Donnerst. 4-5 U., privatim.

Erfolge der angewandten exacten Rechnung in der Landwirthschaft: D. ph. Howard, P. E., Mittw. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Lehre von der Beurtheilung des Pferdes: D. med. Zürn, P. O. Hon., Mont., Dienst. u. Mittw. 12-1 U., privatim.

Innere und äussere Krankheiten der Hausthiere: D. med. Zürn, P. O. Hon., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Schafzucht und Wollkunde: D. ph. H. Settegast, P. E., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte der staats- und rechtsphilosophischen Ideen u.s.w.: D. ph. Barth. Siehe Abschnitt A.

Internationales Staats- und Strafrecht: D. jur. Kloeppel. Siehe Juristische Facultät.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. th. & jur. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E. Siehe Juristische Facultät.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht I. Theil: D. jur. Häpe. Siehe Juristische Facultät.

Chemische Technologie. (Die landwirthschaftlichen Gewerbe): D. ph. et med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.

Bodenkunde: D. ph. Sachsse, P. E. Siehe Abschnitt G.

Ueber Pflanzenkrankheiten: D. ph. Karsten. Siehe Abschnitt G.


31

Volkswirthschaftliche u. finanzwissenschaftliche Uebungen im Staatswissenschaftlichen Seminar: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O., Sonnab. 5-7 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Volkswirthschaftl.-statistischen Seminars: D. ph. Bücher, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Praktische Uebungen im statistischen Amte der Stadt Leipzig: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 4-6 U., privatissime.

Landwirthschaftliches Laboratorium: D. ph. Kirchner, P. O., Mont. bis Freit. 8-4 U., privatissime.

Demonstrationen in der Veterinärklinik: D. med. Zürn, P. O. Hon., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Arbeiten im Laboratorium der Veterinärklinik: D. med. Zürn, P. O. Hon., in noch zu best. Stunden, gratis.

Demonstrationen in der Versuchswirthschaft und landwirthschaftliche Excursionen: D. ph. Kirchner, P. O., Sonnab. Nachm., publice.

Praktische Uebungen im Werthbestimmen der landwirthschaftlichen Sämereien: D. ph. H. Settegast, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Staatsrechtliche Uebungen: D. jur. et Lic. th. Rieker. Siehe Juristische Facultät.

Repetitorium des Huandelsrecht: D. jur. et Lic. th. Rieker. Siehe Juristische Facultät.

Voll- und Halbpraktikum im Laboratorium des agricultur-chem. Institutes: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.


F. Mathematik und Astronomie.

Anwendungen der Differential- und Integralrechnung: D. ph. Scheibner, P. O., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Repetitorische Uebungen zu dieser Vorlesung: D. ph. Scheibner, P. O., Sonnab. 9-10 U., publice.

Theorie des Potentials und der Kugelfunctionen: D. ph. Neumann, P. O., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Allgemeine Astronomie und Astrophysik in elementarer Darstellung: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Fehlertheorie und Ausgleichungsrechnung: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. 4-6 U., privatim.

32

Einleitung in die Krümmungstheorie der Curven und Flächen: D. ph. Lie, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Anwendung der Gruppentheorie auf Differentialgleichungen, Geometrie, Mechanik und Functionentheorie: D. ph. Lie, P. O., dreistünd., in näher zu best. Stunden, privatim.

Einleitung in die Theorie der gewöhnlichen Differentialgleichungen:D. ph. Mayer, P. O., Dienst. bis Freit. 11 bis 12 U., privatim.

Anfangsgründe der analytischen Geometrie, mit Uebungen (auch für Studirende der Naturwissenschaften): D. ph. Engel, P. E., Dienst. bis mit Freit. 12-1 U., privatim.

Ueber partielle Differentialgleichungen: D. ph. Engel, P. E., an 2 zu best. Tagen, privatim.

Theorie der algebraischen Curven: D. ph. Scheffers, Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.


Uebungen im Königlichen mathematischen Seminar: 1) D. ph. Lie, P. O., in näher zu best. Stunden. 2) D. ph. Mayer, P. O., Sonnab. 10-11 U. 3) D. ph. Engel, P. E., nach Verabredung, privatissime, aber gratis.

Astronomisches Seminar: D. ph. Bruns, P. O., in zwei zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.


G. Naturwissenschaften.

Experimentalphysik (Allgemeine Physik, Akustik, Optik): D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Mechanische Wärmetheorie: D. ph. Des Coudres, Donnerst. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Die neueren Anschauungen über elektrische Fernewirkungen und die Natur des Lichtes: D. ph. Des Coudres, Freit. 12-1 U., publice.

Geschichte der Chemie, vorzüglich dieses Jahrhunderts: D. ph. Le Blanc, Mont. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Allgemeine und physikalische Chemie: D. ph. Ostwald, P. O., Dienst. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

33

Anorganische Experimentalchemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Chemische Technologie. die landwirthschaftlichen Gewerbe: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Dienst. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Theorie und Praxis wichtiger technisch-chemischer Processe: Chemische Grossindustrie und Theerfarbstoffe (verbunden mit Excursionen): D. ph. von Meyer, P. E., Mittw. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Chemie des Pyridins, Chinolins und der Thiophengruppe: D. ph. Weddige, P. E., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Medicinisch-chemische Reactionen: D. ph. Siegfried, Sonnab. 8-9 u. Mittw. 5-6 U., privatim.

Chemische Tagesliteratur: D. ph. Behrend, P. E., Mittw. 5-6 U., privatim.

Bodenkunde: D. ph. Sachsse, P. E., Mont. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Geologie des Königreichs Sachsen (erzgebirgische Provinz): D. ph. Credner, P. O. Hon., Freit. 6-7 U., publice.

Allgemeine Petrographie, mit repetitorischen Uebungen: D. ph. Zirkel, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Krystallographie: D. ph. Zirkel, P. O., Mont., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Palaeontologie: D. ph. Credner, P. O. Hon., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Die nutzbaren Mineralien und ihre Verbreitung: D. ph. Lenk, Mont. u. Mittw. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Botanik: D. ph. Pfeffer, P. O., täglich 7-8 U., privatim.

Uebersicht über die wichtigeren Pflanzenfamilien, mit besonderer Berücksichtigung der officinellen Gewächse: D. ph. Fischer, P. E., Mittw. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Die Untersuchung der Pflanzen- und Thiergewebe im polarisirten Lichte, mit Uebungen: D. ph. Ambronn, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Ueber Pflanzenkrankheiten: D. ph. Karsten, Mont. u. Donnerst. 8-9 U. Vorm., privatim.

Urgeschichte des Menschen: D. ph. et med. E. Schmidt, P. E. Dienst. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Naturgeschichte der Thiere: D. ph. & med. Leuckart, P. O. täglich 12-1 U., privatim.

34

Allgemeine Entwicklungsgeschichte der Thiere: D. med. et ph. Fraisse, P. E., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Charakteristik der Hauptgruppen des Thierreichs: D. med., ph. et jur. Carus, P. E., Mont., u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Geographische Verbreitung der Thiere: D. med., ph. et jur. Carus, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Zoologie, I. Hälfte "Wirbellose Thiere": D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Donnerst. incl. 6-7 U. Ab., privatim.

Naturgeschichte der krebsartigen Thiere: D. ph. Marshall, P. E., Mittw. 7-8 U. Ab., publice.

Naturgeschichte der Weichthiere mit Demonstrationen und Excursionen: D. ph. Simroth, Freit. u. Sonnab. 5 bis 6 U., privatim.

Paläontologie der Säugethiere: D. ph. Felix, P. E. des., Dienst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Ausgewählte Capitel aus der Palaeophytologie: D. ph. Felix, P. E. des., Mittw. 8-9 U. Vorm., publice.

Naturgeschichte der Insecten, mit Excursionen: D. ph. Looss, Mont. u. Donnerst. 8-9 U. Vorm., privatim.


Toxikologie der Metalle: D. med. et.et ph. Heffter. Siehe Moedicinische Facultät.

Allgemeine Astronomie und Astrophysik in elementarer Darstellung: D. ph. Bruns, P. O. Siehe Abschnitt F.

Fehlertheorie und Ausgleichungsrechnung: D. ph. Bruns, P. O. Siehe Abschnitt F.

Anfangsgründe der analytischen Geometrie, mit Uebungen: D. ph. Engel, P. E. Siehe Abschnitt F.

Theorie des Potentials und der Kugelfunctionen: D. ph. Neumann, P. O. Siehe Abschnitt F.

Entwicklungsgeschichte höherer Thiere und des Menschen: D. med. His, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Die Lehre von der Zelle: D. med. Altmann, P. E. des. Siehe Medicinische Facultät.


Physikalisches Praktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., für Chemiker Sonnab. 9-12 U., privatissime.

Physikalisches Colloquium: D. ph. Des Coudres u. D. ph. Le Blanc, zu noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

35

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 9-12 U., oder 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum, ganz- und halbtägig: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Physico-chemisches Praktikum, ganz- und halbtägig: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Toxicologisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O., zwölfstünd., nach Uebereinkunft, privatim.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer, u. D. ph. Weddige, PP. EE., täglich 8-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatim.

Vollpraktikum im Laboratorium des agricultur-chemischen Institutes: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., täglich 8-1 U. u. Mont. bis Freit. 2-6 U., privatissime.

Halbpraktikum im Laboratorium des agricultur-chemischen Institutes: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 2-5 U., privatissime.

Thermo-chemisches Praktikum: D. ph. et med. Stohmann, P. O. Hon., in zu besprech. Stunden, privatissime.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. ph. Siegfried, tägl. 9-1 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., halbtägig, privatissime.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. ph. Siegfried, täglich 9-1 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., ganz- oder halbtägig, privatissime.

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Chemisch-mineralogische Uebungen: D. ph. Lenk, Donnerst. 3-5 U., privatissime.

Mikroskopische Uebungen: D. ph. Pfeffer, P. O., zweimal zweistündig, in zu verabredender Zeit, privatim.

Botanisches Laboratorium für Geübtere: D. ph. Pfeffer, P. O., täglich oder an drei Vormittagen, privatissime.

Uebungen im Bestimmen von Phanerogamen: D. ph. Fischer, P. E., Donnerst. 5-6½ U., privatim.

Mikroskopische Uebungen im Bestimmen niederer Kryptogamen: D. ph. Fischer, P. E., dreistündig, in zu best. Zeit, privatim.

36

Botanische Excursionen: D. ph. Fischer, P. E., Sonnab. Nachm., publice.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. et med. Leuckart, P. O., täglich oder dreimal wöchentlich 9-1 U., privatim.

Histologisch-entwickelungsgeschichtliche Arbeiten für Fortgeschrittenere: D. med. et ph. Fraisse, P. E., in beliebigen Stunden, privatissime.


Für Fechtunterricht: Der Univ.-Fechtmeister Roux.

Für Tanzunterricht: Der Univ.-Tanzmeister Bernardelli.

Für Reitunterricht: Der Univ.-Stallmeister Sack.


Die Universitätsbibliothek ist geöffnet: täglich von 9-1 Uhr und (mit Ausnahme des Sonnabends) von 3 bis 5 Uhr. Der Lesesaal derselben: täglich von 9-1 Uhr und (mit Ausnahme des Sonnabends) von 3-6 Uhr. Die Bücher-Ausgabe und -Annahme: täglich von 11-1 und (mit Ausnahme des Sonnabends) von 3-5 Uhr. Anträge auf Anschaffung von Büchern werden jederzeit von dem der betreffenden Facultät angehörenden Mitgliede der Bibliothek-Commission entgegen genommen.

Die Akademische Lesehalle, Universitätsstrasse Nr. 15, pt. ist Wochentags von 8 Uhr früh bis 8 Uhr Abends, Sonntags von 11 bis 3 Uhr geöffnet.

Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist geöffnet Mont. u. Donnerst. 11-1 U., sonst 3-5 Uhr.

Die theologische Studentenbibliothek (Bornerianum, Erdgeschoss rechts) ist wöchentlich zweimal, Dienst. u. Freit. ¾2-¾3 Uhr geöfnet.

Die kirchlich-archaeologische Sammlung ist Sonnab. von 12 bis 1 Uhr, das archaeologische Museum ist Mittw. u. Sonnt. von 11-1 Uhr, das zoologische Museum ist Mittw. von 2 bis 4 Uhr, das Universitäts-Herbarium täglich früh von 9 bis 12 Uhr, das mineralogische Museum Sonnab. von 11 bis 1 Uhr geöffnet.