Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1891/92 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang des Semesters ist auf den 15. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

A. Systematische Uebersicht der Vorlesungen.


I. Theologische Facultät.

Einleitung in das Alte Testament: D. th. et ph. Buhl, Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 11-12 U., P. O., privatim.

Biblische Theologie des Alten Testaments: Lic. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung der kleinen Propheten: D. th. et ph. Buhl, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung von Jesaia 1-39: Lic. th. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Einleitung in das Neue Testament: Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Neutestamentliche Theologie: D. th. Zahn, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Urkunden und Kritik des neutestamentlichen Textes: Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Erklärung des Evangeliums des Johannes: D. th. Zahn, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung des Römerbriefes: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung der 3 Briefe Johannis: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., publice.

Auslegung der Briefe Pauli an die Galater, Philipper und Philemon: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

4

Auslegung der Korintherbriefe: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Kirchengeschichte II. Theil (Kirchengeschichte des Mittelalters): D. th. & ph. Brieger, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Kirchengeschichte seit der Reformation: D. th. Hauck, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Neueste Kirchengeschichte seit 1750: D. th. & ph. Brieger, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Dogmengeschichte: D. th. Hauck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Dogmatik: D. th. & ph. Luthardt, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Erklärung der Augustana und Apologie: Lic. th. D. ph. Thieme, Mittw. u. Sonnab. 6-7 U., privatim.

Ueber die drei sogenannten ökumenischen Symbole: Lic. th. D. ph. Thieme, Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Christliche Symbolik: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Christologie und Pneumatologie: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., (für die Hörer der Dogmatik im vorigen Semester gratis.)

Christliche Ethik: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Praktische Theologie: Einleitung. Lehre vom geistlichen Amte. Cultuslehre (Liturgik und Homiletik): D. th. Rietschel, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Praktische (insbesondere homiletische) Behandlung des evangelischen Lehrgehalts: D. th. Rietschel, P. O., Dienst. u. Freit. 5-6 U., publice.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.


Alttestamentliche Gesellschaft: D. th. et ph. Buhl, P. O., Donnerst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Gesellschaft (Ausgewählte Themata aus der biblischen Theologie des Alten Testaments, mit schriftlichen Arbeiten): Lic. Guthe, P. E., Mont. u. Dienst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

5

Exegetisches Seminar N. und A. T.: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Hebraicum I. der Lausitzer Predigergesellschaft: Lic. Guthe, P. E., Mittw. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Hebraicum II. der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. et ph. Buhl, P. O., Mont. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Exegetische Gesellschaft: D. th. Zahn, P. O., Dienst. 5-7 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Neutestamentlich-exegetische Gesellschaft (Briefe des Johannes und Judas, verbunden mit schriftlichen Arbeiten): Lic. th. D. ph. Gregory, P. O. Hon., Mont. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblico-theologicum des N. T., b) Homileticum: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont. von ½8 U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliches Seminar (Die Anfänge der Reformation in Leipzig): D. th. & ph. Brieger, P. O., Sonnab. 11-1 U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliche Uebungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft (Ablasslehre und Ablasspraxis des ausgehenden Mittelalters): D. th. & ph. Brieger, P. O., Donnerst. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Gesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E., Donnerst. ½8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen (Besprechung der Lotzeschen Religionsphilosophie): Lic. th. D. ph. Thieme, Mont. ½8 bis 9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des theologischen Studentenvereins (vierzehntägig): D. th. & ph. Luthardt, P. O., Dienst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: D. th. Rietschel, P. O., Mittw. 12-1 U. u. Donnerst. [aller 14 Tage] 5-½7 U., (Predigt: Sonnt. u. Mittw. 11-12 U.), privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und Erziehungs-Anstalten: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

6

Katechetisches Seminar: Lic. th. D. ph. Schnedermann, P. E. Mittw. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Rietschel, P. O., an zu vereinb. Tagen u. Stunden, privatissime, aber gratis.

Die aramäischen Stücke des Alten Testaments: D. ph. Socin, P. O. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Die Keilschriftdenkmäler u. das Alte Testament: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Cursorische Lectüre und Erklärung der Psalmen: D. ph. Delitzsch, P. O., Hon. Siehe Philosophische Facultät B. b.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Seydel, P. E. Siehe Philosophische Facultät A.

Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation: D. ph. Gess, Siehe Philosophische Facultät C.

Lectüre von Luthers Biefen: D. ph. Gess. Siehe Philosophische Facultät C.

Das Urkundenwesen der römischen Päpste und Kaiser im Mittelalter: D. ph. Erler, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät C.

Evangelisches und Katholisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts u.s.w.: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Allgemeine Erziehungslehre: D. ph. Masius, P. O. Siehe Philosophische Facultät A.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege u.s.w.: D. ph., jur. et oecon. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

II. Juristische Facultät.

Encyklopädie des Rechts: D. jur. Voigt, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Institutionen und äussere Geschichte des römischen Rechts: D. jur. et ph. Ad. Schmidt, P. O., täglich 11 bis 12 U., privatim.

Innere Geschichte des Römischen Rechts nebst Römischem Civilprocess: D. jur. Kuntze, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Pandekten I. Theil (Allgemeine Lehren, Sachenrecht, Obligationenrecht) mit Berücksichtigung des Entwurfs eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. et ph. Windscheid, P. O., täglich 11-1 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familienrecht und Erbrecht) nach dem Lehrbuche von Arndts: D. jur. et ph. Ad. Schmidt, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Pandekten II Theil (Familien- und Erbrecht) mit Berücksichtigung des Reichsentwurfs: D. jur. Kuntze, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

7

Erklärung des Digestentitels de stipulatione servorum (45.3): D. jur. et ph. Windscheid, P. O., Sonnab. 8-9 U., publice.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Donnerst. 9-10 U., privatim.

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. jur. et th. Sohm, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. et th. Sohm, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Königl. Sächsisches Privatrecht II. Theil: D. jur. Müller, P. O., Mont. bis Donnerst. 4-5 U., privatim.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht; Verwaltung des Innern II. Theil: D. jur. Häpe, Donnerst. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Deutsches Reich- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Evangelisches und Katholisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts, in Verbindung mit Uebungen in der Interpretation des Corpus iuris canonici: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 u. Mittw. 3-4 U., privatim.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Bülow, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Stein, P. E., täglich 10-11 U., privatim.

Deutsches Strafrecht: D. jur. Wach, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U. und Mont. 6-7 U., privatim.

Summarische Processe und Konkursprocess: D. jur. Wach, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Gemeines deutsches Strafprocessrecht (nach seinem Grundriss des Strafprocessrechts, II. Aufl., Leipzig 1886): D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Der civilrechtliche Inhalt der kleineren Reichsgesetze (Gewerbeordnung, Haftpflicht-, Anfechtungsgesetz etc.): D. jur. Danz, Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Interpretation der Peinlichen Gerichts-Ordnung (Carolina): D. jur. Stein, P. E., Donnerst. 5-6 U., publice.

Das Recht der Kranken-, Unfall-, Invaliditäts- und Altersversicherung der Arbeiter: D. jur. Häpe, Dienst. 5-7 U., privatim.

8

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. u. Dienst. 3-4 U., privatim.

Allgemeines Staatsrecht: D. jur. Kloeppel, Mont. u. Donnerst. 6-7 U. privatim.


Pandekten-Repetitorium mit exegetischen und praktischen Uebungen: D. jur. Müller, P. O., Freit. 4-½6 U., privatim.

Pandekten-Praktikum in Verbindung mit exegetischen Uebungen: D. jur. Bülow, P. O., Dienst. 7-9 U. Ab., privatissime.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 9 bis 10 U., publice.

Repetitorium der Pandekten (Allgem. Theil, Sachenrecht, Obligationenrecht) mit mündlicher Entscheidung praktischer Fälle: D. jur. Danz, Mittw. 6-7 U. u. Sonnab. 5-½7 U., privatim.

Handelsrechts-Praktikum: D. jur. Friedberg, P. O., Freit. 6-8 U., privatissime.

Strafrechts- Praktikum, verbunden mit schriftlichen und mündlichen Uebungen der Theilnehmer: D. jur. Binding, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime.

Repetitorium des Strafrechts mit praktischen Uebungen: D. jur. Stein, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatissime.

Civilprocess-Praktikum: D. jur. Wach, P. O., Mittw. 6-8 U., privatim.

Civilrechtliches Privatissimum (Repetitorium mit Quellen-Lectüre): D. jur. Götz, P. E., in 4 zu best. Stunden.

Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Grundzüge der deutschen Wirthschafts-, Sozial- und Verfassungsgeschichte: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Philosophische Facultät C.

Allgemeine oder theoretische Nationalökonomie: D. jur. et ph. von Schulze-Gaevernitz. Siehe Philosophische Facultät E.

Specielle oder praktische Nationalökonomik: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. des. Siehe Philosophische Facultät E.

Geschichte der Nationalökonomie und des Socialismus: D. ph., oec. publ. et statist. Walcker. Siehe Philosophische Facultät E.

Finanzwissenschaft: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. des. Siehe Philosophische Facultät.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege, mit einer Einleitung über den Socialismus und Communismus: D. ph., jur. et oecon. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Staatsrecht des Königreichs Sachsen: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Naturrecht (Rechtsphilosophie): D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

9

III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den ersten 4 Tagen des Semesters, 4 U. Nachm., publice.


Systematische Anatomie des Menschen (Eingeweide, Nerven und Sinnesorgane): D. med. His, P. O., Mont. bis Freit. 2-4 U., privatim.

Systematische Anatomie des Menschen (Knochen, Gelenke, Muskeln und Gefässe): D. med. Braune, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Präparirübungen: D. med. His und D. med. Braune, PP. OO., Mont. bis Sonnab. 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Bau des Gehirns: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatim.

Anatomie am Lebenden: D. med. B. Schmidt, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Anatomie für Studirende der Zahnheilkunde: D. med. Spalteholz, zweistünd., an noch näher zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Anatomie, Physiologie und Diätetik des menschlichen Körpers für Nichtmediciner, insbesondere für Pädagogen: D. med. Wenzel, P. E. des., Dienst. u. Freit. 6-8 U., privatim.

Cursus der Histologie: D. med. Altmann, P. E. des., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 6-8 U., privatim.

Theorie und Anwendung des Mikroskopes: D. med. Altmann, P. E. des., Mont. 6-7 U., privatim.

Repetitionscursus der gesammten Anatomie mit Demonstrationen (in den Herbstferien, Beginn 7. Sept., Dauer Sept. u. Oct.): D. med. Spalteholz, tägl. 2-3½ U., privatim.


Physiologie der Empfindung und Bewegung: D. med. et ph. Ludwig, P. O., Mont. bis Freit. incl. 4-5 U., privatim.

Physiologische Besprechungen: D. med. et ph. Ludwig, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. med. & ph. Drechsel, P. E., tägl. 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E., tägl. 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U. privatissime.

10

Chemie der Eiweisskörper: D. med. & ph. Drechsel, P. E., Mittw. 6-7 U., privatim.

Physiologisches Praktikum: D. med. von Frey, Sonnab. 2-4 U., privatim.

Medicinische Physik: D. med. von Frey, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.


Ueber Ernährung des gesunden und kranken Menschen, sowie über Nahrungsmittel und deren Verfälschungen: D. med. Hofmann, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Besprechungen über ausgewählte Kapitel der Hygiene: D. med. Hofmann, P. O., Freit. 5-7 U., publice.

Arbeiten im hygienischen Institut: D. med. Hofmann, P. O., täglich 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Ueber Schutzpockenimpfung, einschliesslich der Impftechnik und des Impfgeschäftes: D. med. Hofmann, P. O., Mont. 3-4 U., privatim.

Ueber Vaccination, mit Impfübungen: D. med. Fürst, Mittw. 3-4 U., privatim.


Arzneimittellehre mit der Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

Pharmacognosie des Pflanzen- und Thierreichs: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institut für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., tägl., ganztägig, privatissime, aber gratis.

Receptirkunst nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. med. Winter, P. E., einmal wöchentlich, Tag und Stunde noch näher zu bestimmen, publice.


Vorlesung und Demonstrationen über die Hauptabschnitte der speciellen pathologischen Anatomie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Praktischer Cursus der pathologischen Gewebelehre: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Freit. 2-4 U., privatissime.

Sectionsübungen und pathologisch-anatomische Diagnostik: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-½11 U., privatissime.

Arbeiten im pathologischen Institut für Geübtere: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 9-1 U., gratis.

11

Specielle Pathologie und Therapie (Nervenkrankheiten; Krankheiten des Blutes, des Harnapparates): D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Pathologie der Verdauung, Athmung und des Nervensystems: D. med. Krehl, Mont. 5-6 U., publice.

Ueber die Krankheiten des Nervensystems: D. med. Möbius, Mont., Mittw. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie des acuten Gelenkrheumatismus und aller Gestaltungsformen desselben: D. med. Friedländer, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatissime.

Specielle Pathologie und Therapie der Krankheiten des Kindesalters, II. Theil: D. med. Heubner, P. O. Hon., Mont. 6-8 U. Ab., publice.

Specielle Pathologie und Therapie der Kinder-Krankheiten: D. med. Fürst, einmal wöchentl., an zu best. Tage u. zu best. Stunde, privatim.

Bacteriologischer Cursus: D. med. Karg, in zu vereinb. Stunden, privatissime.

Ueber Infectionskrankheiten, in Verbindung mit dem bacteriologischen Cursus: D. med. Karg, gratis.

Hautkrankheiten und Syphilis (mit Krankendemonstrationen): D. med. Lesser, Mont., Donnerst. und Sonnab. 12-1 U., privatim.

Curs der Krankheiten von Harnröhre und Blase, einschliesslich der functionellen Störungen am Genitalapparat des Mannes, mit Uebungen im Gebrauch von Bougie, Katheter, Endoskop u.s.w.: D. med. Kollmann, (I. Hälfte des Semesters), zweist., an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Curs der Elektroendoskopie von Harnröhre und Blase, mit Uebungen in den wichtigeren therapeutischen Methoden: D. med. Kollmann, (II. Hälfte des Semesters), zweist. an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Uebungen in der gesammten Diagnostik und Therapie der Krankheiten des männlichen Harn- und Geschlechtsapparats: D. med. Kollmann, (das ganze Semester,) an zwei zu best. Tagen, 8-9 U. Vorm., privatissime.

Cursus der Elektrodiagnostik u. Elektrotherapie: D. med. Schütz, einstünd. zu noch zu best. Stunde, privatim.

Allgemeine Therapie und Hydrotherapie: D. med. Naumann, in zwei zu best. Stunden, privatim.


12

Chirurgisch-orthopädische Propädeutik im Kinderkrankenhaus (Allgemeine Operations- und Verbandtechnik etc.): D. med. Tillmanns, P. E., Sonnab. 4-6 U., privatim.

Chirurgische Propädeutik: D. med. Landerer, P. E., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Chirurgische Propädeutik mit praktischen Uebungen in der Diagnose und Behandlung chirurgischer Krankheiten: D. med. Karg, Mont., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Vorlesung über Chirurgie, II. Theil: D. med. Thiersch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim, gratis für diejenigen, welche den I. Theil gehört haben.

Chirurgischer Verbandcursus und kleine Chirurgie: D. med. Urban, I. klin. Assistent, im Auftrage des Directors der chirurg. Klinik D. med. Thiersch, P. O., Mittw. 5-7 U. u. Sonnab. 3-5 U., privatim.

Chirurgischer Operationscursus an der Leiche: D. med. Tillmanns, P. E. Mont. bis Freit., je nach vorhandenem Material, I. Abtheil. 4-5 U., II. Abtheil. 5-6 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus, (sechswöchig): D. med. Frhr. von Lesser, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ueber Fracturen und Luxationen: D. med. Kölliker, P. E. des., Dienst. 7-8 U., privatim.

Ueber Fracturen und Luxationen: D. med. Wagner, zweimal wöchentlich an noch zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Die chirurgischen Hilfen bei lebensbedrohlichen Zuständen: D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatissime, aber gratis.


Augenärztliche Propädeutik (umfasst die äussere Untersuchung, Augenspiegel-Untersuchung und Funktions-Prüfung des Auges): D. med. Küster, Mittw. u. Sonnab. 2-3 U., nebst zwei Augenspiegel-Uebungen in den Abendstunden, privatissime.

Augenärztliche Propädeutik; sämmtliche Untersuchungsmethoden, einschliesslich Augenspiegelübungen: D. med. Schoen, Dienst. u. Freit. 12-1 U., u. Freit. 5-7 U., privatim.

Funktionsprüfungen des Auges: D. med. Sattler, P. O., zweimal, Nachm., nach Uebereinkunft, privatim.

Funktionsprüfung des Auges: D. med. Schroeter, P. E. des., Mittw. 2-3 U., publice.

13

Pathologie und Therapie der Augenkrankheiten: D. med. Schroeter, P. E. des., zweistündig, an zu best. Tagen, 6-7 U. Nm., privatim.

Cursus im Gebrauch des Augenspiegels: D. med. Sattler, P. O., Nachm., Nach Uebereinkunft, privatim.

Augenspiegelcursus (in sechswöchigen Cursen): D. med. Schroeter, P. E. des., zweistündig, an zu best. Tagen 6 bis 7 U., privatim.

Augenspiegelcursus (sechswöchig): D. med. Schwarz, dreist., an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Die Refractionsanomalien und die Funktionskrankheiten des Auges: D. med. Schoen, einstündig, an zu best. Tage u. zu best. Stunde, gratis.

Ueber Bewegungsstörungen des Auges: D. med. Schwarz, einstünd., an zu best. Zeit, publice.

Augenoperationscursus: D. med. Schoen, zweistünd., an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der Ohrenkrankheiten: D. med. Heymann, Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Ohrenspiegelcursus: D. med. Hagen, P. E. des., Mittw. 7-8 U. Ab., privatim. (Inselstr. 5 pt r.)

Laryngo-rhinoskopischer Cursus (achtwöchig) für Anfänger: D. med. Hagen, P. E. des., Dienst. u. Freit. 7 bis 8 U. Ab., privatissime. (Inselstr. 5 pt. r.)

Laryngo-rhinoskopischer Feriencursus für Anfänger: (von 14. Sept. ab): D. med. Hagen, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. 7-8 U., privatissime. (Inselstr. 5 pt. r.)

Laryngo-rhinoskopischer Cursus für Geübtere: D. med. Hagen, P. E. des., Mittw. 11-12 U., privatissime. (Gewandgässchen 5. I).

Cursus der Laryngoskopie und Rhinoskopie: D. med. Moldenhauer, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatissime.

Cursus der Laryngoskopie, Rhinoskopie und Otoskopie: D. med. Heymann, in den Herbstferien an noch zu best. Tagen und Stunden, und von Weihnachten bis Ostern Mont., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.


Gynäkologische Propädeutik: D. med. Döderlein, Dienst., Mittw. u. Sonnab. 6-7 U., privatim.

Theoretische Geburtskunde: D. med. Zweifel, P. O., Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre und Phantomübungen (in der ersten Hälfte des Semesters): D. med. Zweifel, 14P. O., Dienst. u. Freit. 5-6 U. u. Donnerst. 3-6 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre mit Phantomübungen: D. med. Döderlein, Mont., Dienst., u. Freit. 5-6 U. u. Donnerst. 4-6 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom: D. med. Haake, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Einleitung in die Geburtshülfe und Gynäkologie, nebst Phantom- und Touchirübungen, Einübung gynäkologischer Technicismen und Operations-Assistenz: D. med. Fürst, Dienst. u. Freit. ½7-½8 U. Ab., privatim.

Gynäkologie: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., publice.

Geburtshülfe: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatissime.

Allgemeine und specielle Gynäkologie: D. med. Sänger, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Physiologie und Pathologie des Wochenbettes: D. med. Sänger, P. E. des., Freit. 6-7 U., publice.


Klinische Propädeutik: D. med. Krehl, Dienst., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. früh, privatim.

Chirurgisch-orthopädische Propädeutik etc.: D. Tillmanns, P. E. Siehe unter Chirurgie.

Medicinische Klinik: D. med. Curschmann, P. O., tägl. 10½-12 U., privatim.

Cursus der Percussion und Auscultation für Geübtere: D. med. Krehl, Mittw. und Sonnab. 5-7 U., privatim.

Klinisch-mikroskopische Uebungen einschl. der wichtigsten klinisch-chemischen Untersuchungsmethoden: D. med. Lenhartz, Sonnab. 2-4 U., publice.

Medicinische Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

Paediatrische Klinik und Poliklinik (incl. Distriktspoliklinik): D. med. Heubner, P. O. Hon., tägl. 12-1 U., privatim.

Chirurgische Klinik: D. med. Thiersch, P. O., täglich 9-10½ U., privatim.

Chirurgische Poliklinik: D. med. B. Schmidt, P. O. Hon., tägl. 11-12 U., privatim.

Klinischer Unterricht in der Augenheilkunde: D. med. Sattler, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

15

Geburtshülflich'-gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 8-9 U. Vorm. und Mont. 3-4 U., privatim.

Otiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. des., sechstägig 12-½2 U. (Gewandgässchen 5, I.), privatim.

Laryngiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. 12-½2 U. (Gewandgässchen 5, I.), privatim.

Orthopädische Poliklinik: D. med. Kölliker, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E., täglich 1-5 U., privatim.


Forensische Psychiatrie mit klinischen Demonstrationen: D. med. Flechsig, P. O., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.


Privatinstitute, in welchen auch klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

a) Innere Medicin.

D. med. Lenhartz, Mont., Mittw. u. Donnerst. 2-3 U., privatim. (Grimm. Str. 27, I.)

D. med. Schütz, für Nervenkrankheiten, Mont., Mittw. u. Freit. 2-3 U., privatim.

b) Chirurgie.

D. med. Tillmanns, P. E., täglich 9-11 U. (Kreuzstr. 6.)

D. med. Landerer, P. E., Mont. u. Freit. 4-5 U., privatim. (Windmühlenstr. 32.)

D. med. Kölliker, P. E. des., täglich (ausser Donnerst.) 5-6 U., privatim. (Grimm. Str. 27.)

D. med. Frhr. von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 2-3 U., privatim. (Emilienstr. 23.)

c) Augenkrankheiten.

D. med. Schroeter, P. E. des., (Lange Str. 25.)

D. med. Schoen, Mont., Mittw., Donnerst. u. Sonnab. 12 bis 1 U., privatim. (Windm.-Str. 32.)

16

D. med. Küster, (für Herren, welche der Technik des Augenspiegelns mächtig sind), drei- bis vierstündig, an zu vereinbar. Tagen u. Stunden. (Grimm. Str. 17.)

D. med. Schwarz, dreistündig, an zu best. Tagen, 11 bis 12 oder 12-1 U., privatim. (Grimm. Str. 27.)

d) Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.

D. med. Heymann, tägl. (ausser Mont.) 8-9 U. Vorm., privatissime. (Grimm. Str. 27.)

e) Paediatrik.

D. med. Hennig, P. E. (Carolinenstr. 31.)

f) Gynäkologie.

D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., publice. (Carolinenstr. 31.)

D. med. Sänger, P. E. des., tägl. 2-3 U., privatissime. (Windm.-Str. 32.)

D. med. Fürst. (Turnerstr. 16.)

Physikalisches Praktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer und D. ph. Weddige, PP. EE. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. et med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät G.

Vergleichende Anatomie: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Darwin'sche Theorie: D. med. Marshall, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Analytische Experimentalchemie: D. ph. Behrend, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Gerichtlich-chemisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O. und D. ph. Beckmann, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät G.

Morphologie und Physiologie der Bacterien: D. ph. Fischer, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege u.s.w.: D. ph., jur. et oecon. publ. Roscher, P. E. Siehe Philosophische Facultät E.


17

IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9 bis 10 U., privatim.

Hauptpunkte der Logik: D. ph. Wolff, Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Psychologie: D. ph. Külpe, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Ethik: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Ueber die Grundbegriffe der Aesthetik: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Gesammtübersicht über die Geschichte der Philosophie: D. ph. Seydel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.

Geschichte der neueren Philosophie, mit einer einleitenden Uebersicht über die Geschichte der älteren Philosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Kant's drei Kritiken: D. ph. von Schubert-Soldern, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Die Grundzüge der Philosophie der Gegenwart: D. ph. Barth, Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Seydel, P. E., Mittw. u. Sonnab. 6-7 U., publice.

Allgemeine Erziehungslehre: D. ph. Masius, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Pädagogische Psychologie: D. ph. Glöckner, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Unterrichtslehre der höheren Schule: D. ph. Richter, P. E. des., Mittw. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Christliche Ethik: D. th. & ph. Fricke, P. O. Siehe Theologische Facultät.

18

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Anatomie, Physiologie und Diätetik des menschlichen Körpers für Nichtmediciner, insbes. für Pädagogen: D. med. Wenzel, P. E. des. Siehe Medicinische Facultät.


Psychologisches Laboratorium: a) Einführungscursus zur experimentellen Psychologie für Anfänger: D. ph. Külpe, Sonnab. 11-1 U., publice. b) Specielle Arbeiten und Uebungen der Theilnehmer: D. ph., jur. & med. Wundt, P. O. u. D. ph. Külpe, Mont. bis Freit. 2-7 u. Sonnab. 2-4 U., publice.

Philosophische Uebungen (Ausgewählte Kapitel aus Kant's Kritik der reinen Vernunft): D. ph. von Schubert-Soldern, P. E. des., Sonnab. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Philosophische Uebungen: Lektüre und Besprechung von Kant's Kritik der praktischen Vernunft: D. ph. Barth, Freit. 7½-9 U. Ab. oder zu anderer zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Lectüre und inhaltliche Besprechung seines "Handbuches der Ethik": D. ph. Wolff, Dienst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars nebst Vorträgen über Methodik: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars: D. ph. Richter, P. E. des., Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogische Gesellschaft: D. ph. Glöckner, Dienst. ½8-9 U., privatissime.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


B. Philologie.

Ueber Etymologie: D. ph. Jacobi, P. E., Sonnab. 5 bis 6 U., publice.


a) Altclassische Philologie.

Geschichte der lateinischen Sprache: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Attische Staatsalterthümer: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

19

Einleitung in die homerischen Gedichte und Erklärung von Ilias B.: D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte der attischen Tragödie und Erklärung von Sophokles' Oedipus Tyrannos: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Griechische Dialektologie: D. ph. Immisch, Mont., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Erklärung von Plutarchs Themistokles und Perikles: D. ph. Holzapfel, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Horaz' Leben und Dichtungen nebst Erklärung der literaturgeschichtlich wichtigsten Sermonen (einschliesslich des Buches von der Dichtkunst): D. ph. Ed. Zarncke, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Erklärung der Andria des Terentius nach dem Texte von Dziatzko, mit einer Einleitung in die Komoedien desselben: D. ph. Buresch, Mont., Dienst. u. Mittw. 3-4 U., privatim.

Erklärung von Aristoteles' Schrift vom Staate der Athener: D. ph. Cichorius. Siehe Abschnitt C.


Königliches philologisches Seminar: 1) Interpretation von Catulls Gedichten und Disputationen über Abhandlungen: D. ph. Lipsius, P. O., Mittw. 11-1 U., publice. - 2) Erklärung von Ps. Longin περὶ ὕψους und schriftliche Arbeiten: D. ph. E. Wachsmuth, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Königliches philologisches Proseminar, Director: D. ph. Ribbeck, P. O.: 1) Erkläung von Buch VI der Ilias. Textkritische Arbeiten: D. ph. Immisch, Mittw. 5-7 U., publice. 2) Latein-Schreiben und -Sprechen, damit verbunden Uebungen in den Elementen der Philologie, als Textkritik, Scholienlesen u. dgl.: D. ph. Buresch, Sonnab. 11-1 U., publice.

Philologische Gesellschaft: Altlateinische Sprachdenkmäler und Arbeiten: D. ph. Ribbeck, P. O., Freit. 6 bis 8 U., privatissime, aber gratis.

In der griechisch-antiquarischen Gesellschaft: Uebungen auf dem Gebiete der attischen Redner: D. ph. Lipsius, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen der sprachwissenschaftlichen Gesellschaft (Erklärung der Iguvinischen Tafeln nach Bücheler's Umbrica, und Vorträge): D. ph. Brugmann, P. O., Donnerst. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

20

Archaeologische Uebungen für Philologen: D. ph. Schreiber, P. E., Sonnab. 9-10 U., publice.


b) Orientalische Philologie.

Die Keilschriftdenkmäler und das Alte Testament: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Interpretation von Stenzler's Sanskrit-Chrestomathie für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Einführung in den Buddhismus: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Assyrisch I. Cursus: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., publice.

Erklärung des IV. Bandes des Londoner Inschriftenwerkes: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. 6-8 U., privatim.

Cursorische Lectüre und kurzgefasste Erklärung der Psalmen: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Cursorische Lectüre von Böhtlingk's Sanskrit-Chrestomathie: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. 9-10 U., gratis.

Upanishads: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., gratis.

Lektüre ausgewählter Stücke des Avesta: D. ph. Lindner, P. E., in zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Arabische Grammatik, II. Cursus: D. ph. Socin, P. O., zweistünd., privatim.

Nöldeke-Müller, Dialectus veterum carminum arabicorum: D. ph. Socin, P. O., zweist., privatim.

Kämil: D. ph. Socin, P. O., zweist., publice.

Erklärung der altpersischen Keilinschriften: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Türkisch (Fortsetzung): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., in zwei zu best. Stunden, privatim.

Erklärung leichter syrischer Schriftstücke: D. ph. Krehl, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Erklärung ausgewählter Sûren des Korân (Fortsetzung): D. ph. Krehl, P. O., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., publice.

Hafiz: D. ph. Socin, P. O., zweist., publice.

Die aramäischen Stücke des Alten Testaments: D. ph. Socin, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.


Arabische Gesellschaft: D. ph. Socin, P. O., publice.


21

c) Deutsche Philologie.

Althochdeutsche Grammatik für Anfänger: D. ph. Holz, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Altisländisch-norwegische Grammatik: D. ph. Mogk, Mont. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Neuhochdeutsche Grammatik: D. ph. von Bahder, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Erklärung der Gedichte Walthers von der Vogelweide, nach Lachmanns's Ausgabe: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Kudrun (Einleitung und Interpretation): D. ph. Holz, Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Einleitung in die Werke Hartmanns von Aue, nebst Erklärung des Gregorius: D. ph. von Bahder, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Ueber den Tristan Gottfrieds von Strassburg: D. ph. Elster, Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur bis zur Zeit der Reformation: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der deutschen Litteratur vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis auf Goethe's Tod: D. ph. Witkowski, Dienst., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Ueber Schiller, II. Theil (1785-1805): D. ph. Elster, Dienst. u. Freit. 9-10 U., publice.

Lessing und seine Zeit: D. ph. Witkowski, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., publice.

Geschichte der deutschen Litteratur im 19. Jahrhundert: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.


Uebungen des Königl. deutschen Seminars: I. D. ph. Fr. Zarncke, P. O.: 1) der ordentlichen Mitglieder, Dienst. 7½-9½ U. Ab.; 2) der ausserordentlichen Mitglieder (mittelhochdeutschen Abtheilung), Freit. 7½-9 U. Ab., privatissime.II. D. ph. von Bahder, P. E.: Uebungen der ausserordentlichen Mitglieder (althochdeutsche Abtheilung), nach W. Braune's althochdeutschem Lesebuch, Mittw. 7-9 U. Ab., publice.

Altnordische Gesellschaft (Lektüre und Besprechung ausgewählter Abschnitte der Þiðrikssaga): D. ph. Mogk, Mont. 7½-9 U., privatissime, aber gratis.

22

Mittelhochdeutsche Uebungen (Hartmann von Aue): D. ph. Holz, Mittw. 3-4 U., publice.

Litterarhistorische Uebungen: a) Erklärung der Balladen und Romanzen Goethes und Schillers; b) Litterarhistorische Vorträge: D. ph. Elster, Mont. ½8-½10 U., privatissime, aber gratis.


d) Neuere Philologie.

Angelsächsische Litteraturgeschichte; D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Celtisch: D. ph. Windisch, P. O., Freit. 9-10 U., gratis.

Altenglische Grammatik (Formenlehre, Syntax und Metrik) und Uebungen (nach Wülker's Lesebuch II.): D. ph. Flügel, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Bulwer's Leben und Werke, nebst Erklärung von dessen 'Tale of a Dreamer': D. ph. Wülker, P. O. Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Italienische Grammatik, nebst Erklärung von Dante's "Divina Commedia" (Inferno): D. ph. Fr. Settegast, P. E., Mont., Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Geschichte der französischen Litteratur von der Mitte des 16. bis Mitte des 18. Jahrhunderts: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Die gegenseitigen Beziehungen der byzantinischen (mittelgriechischen) und abendländischen Literatur des Mittelalters: D. ph. Wollner, P. E. des., Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Vergleichende Grammatik der slavischen Sprachen: D. ph. Leskien, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12 bis 1 U., privatim.

Grammatik der modernen russischen Sprache (für Anfänger): D. ph. Scholvin, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Lectüre und Erklärung eines čechischen Schriftstellers: D. ph. Scholvin, P. E. des., in zu verabred. Stunden, privatim.


Englisches Seminar (Angelsächsische Uebungen): D. ph. Wülker, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

23

Romanisches Seminar: D. ph. Ad. Birch-Hirschfeld, P. O. 1) Interpretation der ältesten französischen Sprachdenkmäler nach Koschwitz: Les plus anciens monuments de la langue française, Donnerst. ½8-9 U., 2) Neufranzösische Uebungen, an noch zu best. Tage u. zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Alt- und neufranzösische Uebungen, im Anschluss an die "Chanson de Roland": D. ph. F. Settegast, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Neuenglische Uebungen: D. ph. Flügel, in noch zu best. Stunde, publice.

Uebungen im Erklären altslavischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Mittw. 11-1 U., publice.


C. Geschichte (einschliesslich Culturgeschichte) und Geographie.

Griechische Geschichte von den Anfängen an: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Erklärung von Aristoteles' Schrift vom Staate der Athener: D. ph. Cichorius, Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Römische Geschichte: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Lateinische Palaeographie: D. ph. Arndt, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., publice.

Geschichte der Deutschen Kaiserzeit: D. ph. Lamprecht, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Das Urkundenwesen der römischen Päpste und Kaiser im Mittelalter: D. ph. Erler, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation: D. ph. Gess, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Geschichte Deutschlands vom Westfälischen Frieden bis zur Thronbesteigung Friedrichs des Grossen und Maria Theresia's (1648-1740): D. ph. Wenck, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

24

Geschichte Europas im Zeitalter der französischen Revolution 1789-1815: D. ph. Erler, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der Befreiungskriege: D. ph. Arndt, P. E., Mittw. 12-1 U., publice.

Quellenkunde der neuesten Geschichte (1789-1871): D. ph. Maurenbrecher, P. O., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Geschichte unserer Zeit (von 1851 ab): D. ph. Maurenbrecher, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte des deutschen Einheitsgedankens bis zu seiner Verwirklichung unter Kaiser Wilhelm I.: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Sonnab. 10-11 U., publice.

Geschichte Sachsens und Thürigens: D. ph. Pückert, P. E., Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Preussische Geschichte vom grossen Kurfürsten ab: D. ph. Pückert, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Grundzüge der deutschen Wirthschafts-, Sozial- und Verfassungsgeschichte: D. ph. Lamprecht, P. O., Mittw. 3-5 U., privatim.

Geschichte der englischen Parlamentsverfassung von ihren Anfängen bis zur Gegenwart: D. ph. Busch, P. E. des., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Allgemeine Ethnologie: D. ph. et med. E. Schmidt, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Landes- und Volkskunde von Mitteldeutschland: D. ph. Schurtz, Mont. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Allgemeine Erdkunde (die Grundzüge der Biogeographie einschliessend): D. ph. Ratzel, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geographie der Weltwirthschaft und des Welthandels: D. ph. Hettner, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.


Uebungen des Königlichen historischen Seminars:

A. Abtheilung für Alte Geschichte.

a) Untersuchungen aus der Geschichte Alexanders des Grossen und selbstgewählte Arbeiten: D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U., publice.

b) Quellenuntersuchungen zur Geschichte der Gracchen: D. ph. Cichorius, einmal wöchentlich, zweistündig, publice.

25

B. Abtheilung für Mittlere und Neuere Geschichte.

a) Vorbereitender Cursus: Quellen zur Geschichte Kaiser Heinrich IV.: D. ph. Busch, P. E. des., in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

b) Uebungen auf dem Gebiete der mittelalterlichen Geschichte: D. ph. Lamprecht, P. O., Mittw. 6-8 U. Ab., publice.

c) Uebungen über Reformationsgeschichte: D. ph. Maurenbrecher, P. O., Sonnab. 11-1 U., privatissime.

Uebungen einer historischen Gesellschaft: Ausgewählte Fragen aus dem Gebiete der römischen Geschichte: D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw. ½8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen zur Geschichte Griechenlands während der letzten Jahre des peloponnesischen Krieges: D. ph. Holzapfel, einmal wöchentl. in zwei zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Historische Uebungen: Ausgewählte Fragen aus der deutschen Verfassungsgeschichte des Mittelalters: D. ph. Arndt, P. E., Mont. von ½8 U. Ab. ab, privatissime, aber gratis.

Lectüre von Luther's Briefen: D. ph. Gess, Mittw. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Diplomatische Uebungen: D. ph. Erler, P. E. des., einmal wöchentlich, zweistünd., in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Königliches geographisches Seminar: Geographische Uebungen in 2 Abtheilungen, für Anfänger und Fortgeschrittenere: D. ph. Ratzel, P. O., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatissime, aber gratis. - Kartographische Uebungen: Assistent D. ph. Fischer, Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Geographische Uebungen: D. ph. Hettner, Mittw. 6-7½ U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichte seit der Reformation: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte II. Theil u. Neueste Kirchengeschichte: D. th. & ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Geschichte der griechischen, deutschen, angelsächsischen und französischen Literatur. Siehe Abschnitt B, a. c. u. d.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Seydel, P. E. Siehe Abschnitt A.


26

D. Kunstwissenschaften.

Griechische Kunstmythologie: D. ph. Overbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Griechische Kunstgeschichte I. Theil: D. ph. Schreiber, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Raffael: D. ph. Brockhaus, einstünd., publice.

Die monumentalen Ueberreste der antiken Kunst auf dem Boden des heutigen Italiens; zur wissenschaftlichen Vorbereitung auf eine italienische Reise für Studirende aller Facultäten: D. ph. Schneider, Mittw. u. Sonnab. 10 bis 11 U., privatim.

Geschichte der deutschen Kunst bis zu Dürer: D. ph. Brockhaus, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der Musik vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Paul, P. E., Mont. 5-6 U., publice.

Die Lehre von der Harmonik mit Berücksichtigung der neuesten Forschungen auf dem Gebiete der Akustik und Physiologie: D. ph. Paul, P. E., Donnerst. 5-6 U., privatim.

Die altgriechische Musik und ihr Einfluss auf das Mittelalter: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Die Lehre vom Contrapunkt: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Geschichte der Sinfonie im Anschluss an die akademischen Concerte: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Donnerst. 12-1 U., publice.

Formenlehre (nach Lobe I. 5. Auflage): D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.


Im Königlichen archaeologischen Seminar: Uebungen im Erklären antiker Kunstwerke und schriftliche Arbeiten: D. ph. Overbeck, P. O., Donnerst. 7-9 U. Ab., publice.

Uebungen der Archaeologischen Gesellschaft: D. ph. Schreiber, P. E., Freit. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Archaeologische Uebungen für Philologen: D. ph. Schreiber, P. E., Sonnab. 9-10 U., publice.

Archaeologische Uebungen: D. ph. Schneider, 7 bis 9 U. Ab., an zu verabred. Tage, privatissime, aber gratis.

Kunstgeschichtliche Uebungen: D. ph. Brockhaus, privatissime, aber gratis.


27

Liturgische Uebungen mit den Mitgliedern des homiletischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Mont., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim et gratis.

Uebungen des Universitäts-Sängervereins zu St. Pauli: D. ph. Kretzschmar, P. E. des., Dienst. u. Freit. 7-9 U.


E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., Donnerst. 5-6 U., publice.

Theorie der Armenpolitik und Armenpflege, mit einer Einleitung über den Socialismus und Communismus (auch für Theologen und Mediciner berechnet): D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., publice.

BesprechungBesprechungstaatswissenschaftlicher staatswissenschaftlicher, insbesondere volkswirthschaftlicher Arbeiten: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., in zwei näher zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Allgemeine oder theoretische Nationalökonomie: D. jur. et ph. von Schulze-Gaevernitz, Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Specielle oder praktische Nationalökonomik mit besonderer Berüksichtigung der Wirthschaftsgeschichte: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. des., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der Nationalökonomie und des Sozialismus: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Sonnab. 4-5 U., publice.

Finanzwissenschaft mit besonderer Rücksicht auf die Fragen der deutschen Finanzreform: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. des., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Rechtsphilosophie (Naturrecht): D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Staatsrecht des Königreichs Sachsen: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Sonnab. 3-5 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Statistik: D. ph. Hasse, P. E., Mont. u. Dienst. 12-1 U., privatim.

Deutsche Kolonial-Politik: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. u. Donnerst. 12-1 U., publice.

Die Entwicklung der deutschen Landwirthschaft im 19. Jahrhundert: D. ph. Hucho, Dienst. 4-5 U., privatim.

28

Allgemeine Ackerbaulehre: D. ph. Kirchner, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau II. Theil (Cultur der Hackfrüchte, Handelsgewächse und Wiesen): D. ph. H. Settegast, P. E., Mittw. 10-12 U., Sonnab. 10-11 U., privatim.

Pflanzenzucht und Samenproduction: D. ph. H. Settegast, P. E., in noch zu best. Stunde, privatim.

Landwirthschaftliches Rechnungswesen, speciell doppelte Buchführung: D. ph. Howard, P. E., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Allgemeine Züchtungs- und Fütterungslehre: D. ph. Kirchner, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11 bis 12 U., privatim.

Die Milchwirthschaft mit besonderer Berücksichtigung der Käserei: D. ph. Hucho, Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Thierzuchtlehre (Rindvieh-, Schaf- u. Schweinezucht): D. ph. H. Settegast, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Pferdekunde (Beurtheilungslehre; Rassekunde; Vertreibung der Untugenden; Hufpflege): D. med. Zürn, P. E., Mont., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Hufbeschlag und Hufkrankheiten: D. med. Zürn, P. E., Freit. 12-1 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Allgemeines Staatsrecht: D. jur. Kloeppel. Siehe Juristische Facultät.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht II. Theil, und das Recht der Kranken-, Unfall-, Invaliditäts- u. Altersversicherung der Arbeiter: D. jur. Häpe. Siehe Juristische Facultät.

Grundzüge der deutschen Wirthschafts-, Sozial- und Verfassungsgeschichte: D. ph. Lamprecht, P. O. Siehe Abschnitt C.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. th. & jur. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der englischen Parlamentsverfassung von ihren Anfängen bis zur Gegenwart: D. ph. Busch, P. E. des. Siehe Abschnitt C.

Geographie der Weltwirthschaft und des Welthandels: D. ph. Hettner. Siehe Abschnitt C.

Agricultur-Chemie: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.

Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Sachsse, P. E. Siehe Abschnitt G.


Staatswissenschaftliches Seminar: D. jur. et ph. von Miaskowski, P. O. des., Freit. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

29

Landwirthschaftliches Laboratorium: D. ph. Kirchner, P. O., Mont. bis Freit. 8-4 U., privatissime.

Demonstrationen im Rassestalle des landwirthschaftlichen Institutes: D. ph. Kirchner, P. O., in zu best. Stunden, publice.

Landwirthschaftliche Excursionen: D. ph. Kirchner, P. O., in zu best. Stunden, publice.

Demonstrationen in der Veterinärklinik: D. med. Zürn, P. E., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Arbeiten im Laboratorium der Veterinärklinik: D. med. Zürn, P. E., an noch zu best. Tagen und Stunden, gratis.

Praktische Uebungen im statistischen Amte der Stadt Leipzig: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 4-6 U., privatissime.

Voll- und Halbpraktikum im Laboratorium des agricultur-chem. Institutes: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.


F. Mathematik und Astronomie.

Zahlentheorie (Fortsetzung): D. ph. Scheibner, P. O., Dienst. u. Mittw. 11-12 U., privatim.

Ueber elliptische Integrale: D. ph. Scheibner, P. O., Donnerst. bis Sonnab. 11-12 U., privatim.

Einleitung in die Analytische Mechanik: D. ph. Neumann, P. O., Mont. u. Dienst. 10-11 U., privatim.

Theorie des Magnetismus und der elektrischen Ströme (Fortsetzung): D. ph. Neumann, P. O., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Bahnbestimmung und specielle Störungen: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Anwendung der Differential- und Integralrechnung auf Geometrie: D. ph. Lie, P. O., Mont., Dienst. u. Mittw. 9 bis 10 U., privatim.

Theorie der Differentialinvarianten: D. ph. Lie, P. O., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatissime, aber gratis.

Variationsrechnung: D. ph. Mayer, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Anfangsgründe der darstellenden Geometrie: D. ph. Engel, P. E., Dienst. 3-5 U., privatim.

Elemente der Differential- und Integralrechnung, besonders für Studirende der Naturwissenschaften, mit Uebungen: D. ph. Engel, P. E., Dienst., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim.


30

Uebungen im Königlichen mathematischen Seminar: 1) D. ph. Lie, P. O., in später zu best. Stunden. 2) D. ph. Mayer, P. O., an zu best. Tagen u. Stunden. 3) D. ph. Engel, P. E., (Differentialgleichungen), an noch zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Mathematisch-physikalisches Seminar: D. ph. Neumann, P. O., Mittw. 10-11 U., privatissime, aber gratis.

Seminar für wissenschaftliches Rechnen: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.


G. Naturwissenschaften.

Uebersicht der Physik: D. ph. Weiske, an zwei noch zu best. Tagen und Stunden, privatissime.

Experimentalphysik (Wärme, Electricität): D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Mechanische Wärmetheorie: D. ph. König, Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte der Chemie seit Lavoisier bis zur Gegenwart: D. ph. von Meyer, P. E., Donnerst. 5-6 U., privatim.

Die synthetischen Methoden der organischen Chemie: D. ph. von Meyer, P. E., Mittw. 5-6 U., privatim.

Organische Experimental-Chemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Anorganische Experimental-Chemie: D. ph. Ostwald, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Ausgewählte Kapitel aus der Chemie der Metalle: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Analytische Experimental-Chemie: D. ph. Behrend, P. E., Mont. 5-6 U., privatim.

Photochemie und Photographie: D. ph. Ostwald, P. O., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Chemie des Benzols: D. ph. Weddige, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Gerichtliche Experimentalchemie: D. ph. Beckmann, P. E. des., Sonnab. 12-1 U., privatim.

Bestimmung von Molekulargrössen, mit Uebungen: D. ph. Beckmann, P. E. des., dreistündig, nach Uebereinkunft, privatissime.

31

Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Sachsse, P. E., Mont. u. Sonnab. 9-10 U., Mittw. 8-9 U. oder Mont. 9-10 u. Sonnab. 8-10 U., privatim.

Agriculturchemie: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Allgemeine Mineralogie nebst repetitorischen Uebungen: D. ph. Zirkel, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Allgemeine Geologie: D. ph. Credner, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Geologischer Bau des Königreichs Sachsen (Lausitzer Provinz): D. ph. Credner, P. O. Hon., Mittw. 6-7 U., publice.

Ueber Vulcanismus: D. ph. Lenk, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. ph. Pfeffer, P. O., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Ausgewählte Capitel aus der Palaeophytologie: D. ph. Felix, P. E. des., Mittw. 9-10 U., publice.

Morphologie und Physiologie der Bacterien: D. ph. Fischer, P. E., Mont. 5-6 U., privatim.

Theorie des Mikroskopes: D. ph. Ambronn, P. E., Mittw. 4-5 U., privatim.

Ueber den Gebrauch des Mikroskopes und die neuere mikroskopische Technik. (Mit Demonstrationen und praktischen Uebungen): D. ph. Looss, einstünd., in noch zu best. Zeit, privatim.

Palaeontologie der Fische, Amphibien, Reptilien und Vögel: D. ph. Felix, P. E. des., Dienst. und Donnerst. 9-10 U., privatim.

Anatomie und Physiologie der Hausthiere: D. med. et.et ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Darwin'sche Theorie: D. ph. Marshall, P. E., Mont. u. Donnerst. 7-8 U. Ab., privatim.

Entstehung der Landthiere (Biologische Probleme): D. ph. Simroth, Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Specielle Zoologie, II. Hälfte (Wirbelthiere): D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Donnerst. 6-7 U. Ab., privatim.

Vergleichende Anatomie: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Ueber die thierische Zelle: D. med. & ph. Fraisse, P. E. des., Mont. 5-6 U., publice.

Theorie des Magnetismus und der elektrischen Ströme: D. ph. Neumann, P. O. Siehe Abschnitt F.

32

Chemie der Eiweisskörper: D. med. et ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Theorie und Anwendung des Mikroskopes: D. med. Altmann, P. E. des. Siehe Medicinische Facultät.


Physikalisches Praktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., für Chemiker Sonnab. 9-12 U., privatissime.

Physikalisches Colloquium (in Gemeinschaft mit D. ph. Le Blanc): D. ph. König, einstündig, in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Physikalisch-chemisches Praktikum, ganz und halbtägig: D. ph. Ostwald, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 9-12 U., oder 2-5 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 oder (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Vollpraktikum im Laboratorium des agricultur-chemischen Instituts: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Halbpraktikum: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer u. D. ph. Weddige, PP. EE., täglich 8-1 U., u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Gerichtlich-chemisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O., u. D. ph. Beckmann, P. E. des., zwölfstündig, nach Übereinkunft, privatim.

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Chemisch-mineralogische Uebungen: D. ph. Lenk, Mittw. 2-5 U., privatissime.

Botanisches Laboratorium: D. ph. Pfeffer, P. O., täglich oder an drei Vormittagen, privatissime.

Mikroskopische Uebungen: D. ph. Pfeffer, P. O., zweimal zweistündig, privatim.

33

Uebungen in mikroskopischen Untersuchungen von Nahrungs- und Genussmitteln, sowie von Gebrauchsstoffen: D. ph. Fischer, P. E., dreistündig in zu best. Zeit, privatim.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. et med. Leuckart, P. O., täglich oder dreimal wöchentlich 9-1 U., privatim.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. med. & ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Für Fechtunterricht: Der Univ.-Fechtmeister Roux.

Für Tanzunterricht: Der Univ.-Tanzmeister Bernardelli.

Für Reitunterricht: Der Univ.-Stallmeister Sack.


Die Universitätsbibliothek ist täglich von 10 bis 1 Uhr, das Lesezimmer derselben täglich von 10 bis 1 Uhr, geöffnet.*) Anträge auf Anschaffung von Büchern werden jederzeit von dem der betreffenden Facultät angehörenden Mitgliede der Bibliothek-Commission entgegen genommen.

Die Akademische Lesehalle, Universitätsstrasse Nr. 15, pt. ist Wochentags von 9 Uhr früh bis 9 Uhr Abends, Sonntags von 11 bis 3 Uhr geöffnet.

Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist geöffnet Mont. u. Donnerst. 11-1 U., sonst 3-5 Uhr.

Die theologische Studentenbibliothek (Bornerianum, Erdgeschoss rechts) ist wöchentlich zweimal, Dienst. u. Freit. ½2-½3 Uhr, geöffnet.

Das archaeologische Museum ist im Wintersemester geschlossen, das zoologische Museum Mittw. von 2 bis 4 Uhr, das Universitäts-Herbarium täglich früh von 9 bis 12 Uhr, das mineralogische Museum Sonnab. von 11 bis 1 Uhr geöffnet.

Das Museum für Völkerkunde (Ritterstr. 12) ist für die Docenten und Studirenden Sonnt. 11-1 Uhr gratis geöffnet.