Quelle: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Sign.: 8° H. lit. part. V 174/2 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1889/90 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang der Vorlesungen ist auf den 15. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

A. Systematische Uebersicht der Vorlesungen.


I. Theologische Facultät.

Encyklopädie der theologischen Wissenschaften: Lic. D. ph. Gregory, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Einleitung in das Alte Testament: Lic. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung der Genesis: Lic. D. ph. Ryssel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Jesaia: D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Ausgewählte Abschnitte aus Ezechiel: Lic. Guthe, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Alttestamentliche Heilsgeschichte: D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Einleitung in das Neue Testament: Lic. D. ph. Ewald, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Die Urkunden und die Kritik des neutestamentlichen Textes: Lic. D. ph. Gregory, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., publice.

Neutestamentliche Theologie: D. th. Zahn, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Erklärung des Hebräerbriefes: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des 1. Briefes Pauli an die Corinther: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des Evangeliums des Johannes: D. th. Zahn, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

4

Auslegung des Römerbriefes: Lic. D. ph. Schnedermann, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Kirchengeschichte I. Theil: D. th. & ph. Brieger, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. Hauck, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Quellenkunde zur mittelalterlichen Kirchengeschichte: D. th. Hauck, P. O., Sonnab. 8-9 U., publice.

Neueste Kirchengeschichte (seit 1750): D. th. & ph. Brieger, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Dogmengeschichte: D. th. Hauck, P. O., Mont. bis Freit. 6-7 U., privatim.

Dogmatik: D. th. & ph. Luthardt, P. O., täglich 11-12 Uhr, privatim.

Christologie und Pneumatologie: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., (für die Hörer der Dogmatik im vorigen Semest. gratis).

Christliche Ethik: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber die christliche Lehre von der heiligen Schrift und ihre Geschichte: Lic. D. ph. Schnedermann, Mont. 6-7 U., publice.

Ueber die wissenschaftlichen Grundlagen des Glaubens an den persönlichen Gott (für die Studirenden aller Facultäten): D. th. & ph. Fricke, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Christliche Symbolik: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

System der praktischen Theologie I. Theil: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Geschichte des Gottesdienstes und der übrigen kirchlichen Handlungen (Liturgik): D. th. Rietschel, P. O. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Geschichte des deutschen Kirchenliedes: D. th. Rietschel, P. O. des., Mittw. 12-1 U., publice.


Alttestamentliche Gesellschaft (Ausgewählte Themata aus der biblischen Theologie des Alten Testaments mit schriftlichen Arbeiten): Lic. Guthe, P. E., Dienst. (ev. auch Mont.) 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Exegetisches Seminar N. und A. T.: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

5

Hebraicum I. der Lausitzer Predigergesellschaft (Sacharja): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Hebraicum II. der Lausitzer Predigergesellschaft: Lic. Guthe, P. E., Freit. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

Anglo-amerikanische Gesellschaft (Flagrante bibelkritische Fragen): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Dienst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Seminar des Institutum Judaicum (Corintherbriefe nach dem hebräischen Uebersetzungstexte): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Exegetische Gesellschaft: D. th. Zahn, P. O., Dienst. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Neutestamentlich-exegetische Gesellschaft: Lic. D. ph. Ewald, P. E., Donnerst. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliche Gesellschaft (Besprechung des sogenannten Muratorischen Fragments verbunden mit schriftlichen Arbeiten): Lic. D. ph. Gregory, P. E., Mont. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblico-theologicum des N. T., b) Homileticum: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont. von ½8 U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliches Seminar: D. th. & ph. Brieger, P. O., Sonnab. 11-1 U., privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliche Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Brieger, P. O., Donnerst. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Gesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des theologischen Studentenvereins: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Dienst. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Dogmatisches Repetitorium: Lic. D. ph. Schnedermann, an einem zu verabr. Wochentage, 8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: I. Abtheilung: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis. (Predigtgottesdienst Sonnt. 11 U. u. Mittw. 10 U.)

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und Erziehungs-6Anstalten: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Katechetisches Seminar: D. th. Rietschel, P. O. des., Mittw. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Katholisches und Evangelisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts auf der Grundlage seines Lehrbuches des Kirchenrechts (3. Aufl. Leipz. 1889), dazu: Uebungen in der Interpretation des Corpus juris canonici und Einführung in die Quellen des canonischen Rechts: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. Siehe Philosophische Facultät C.

Lectüre von Luther's Briefen: D. ph. Gess. Siehe Philosophische Facultät C.

II. Juristische Facultät

Encyklopädie des Rechts: D. jur. Voigt, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. und Freit. 5-6 U., privatim.

Institutionen und äussere Geschichte des römischen Rechts: D. jur. Ad. Schmidt, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. und Freit. 5-6 U., privatim.

Institutionen und äussere Geschichte des römischen Rechts: D. jur. Grützmann, Mont., Dienst. u. Mittw. 5-7 U. Ab., privatim.

Innere Geschichte des römischen Rechts nebst römischem Civilprocess: D. jur. Kuntze, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Pandekten I. Theil (Allgemeine Lehren, Sachenrecht, Obligationenrecht) mit Berücksichtigung des Entwurfs eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. et ph. Windscheid, P. O., täglich 11-1 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familienrecht, Erbrecht) mit Berücksichtigung des Reichsentwurfs: D. jur. Ad. Schmidt, P. O. Hon., täglich 10-11 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familien- und Erbrecht) mit Berücksichtigung des Reichsentwurfs: D. jur. Kuntze, P. O., täglich 4-5 U., privatim.

Erklärung der Pandektentitel Mandati vel contra (17,1) (Fortsetzung) und Ad Senatusconsultum Velleianum (16,1): D. jur. et ph. Windscheid, P. O., Sonnab. 8-9 U., publice.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Donnerst. 9-10 U., privatim.

7

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. jur. et th. Sohm, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. jur. Arth. Schmidt, Mont. bis Freit. 5-6 U. (dreimal bis 6¼ U.), 6stündig, privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. et th. Sohm, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Seerecht: D. jur. Arthur Schmidt, Mittw. 6-7 U., publice.

Themata aus dem Handels- und Wechselrecht in collocutorischer Form: D. jur. Götz, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Königl. sächsisches Privatrecht I. Theil (Allgemeine Lehren und Sachenrecht), unter Berücksichtigung des Entwurfs eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. Grützmann, Donnerst. u. Freit. 6-8 U., privatim.

Königl. sächsisches Privatrecht II. Theil (unter vergleichender Bezugnahme auf den Entwurf eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches): D. jur. Müller, P. O., Mont. bis Donnerst. 4-5 U., privatim.

Ausgewählte Lehren des sächsischen Privatrechts: D. jur. Müller, P. O., in zu best. Stunden, publice.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht; Verwaltung des Innern II. Theil: D. jur. Häpe, Donnerst. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Internationales Privatrecht: D. jur. Götz, P. E., Mont. u. Mittw. 9-10 U., privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Katholisches und Evangelisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts auf der Grundlage seines Lehrbuches des Kirchenrechts, (3. Aufl., Leipzig 1889): D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U. und Mittw. 3-4 U., privatim.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Bülow, P. O., täglich 4-5 U., privatim.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Stein, täglich 10-11 U., privatim.

Deutsches Strafrecht: D. jur. Wach, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U., u. Mont. 6-7 U., privatim.

Deutsches Strafrecht: D. jur. Rich. Schmidt, Mont. bis Sonnab. 8-9 U., privatim.

Konkursprocess u. Summarische Processe: D. jur. Wach, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

8

Gemeiner deutscher Strafprocess (nach seinem Grundriss des Strafprocessrechts, II. Aufl., Leipzig 1886): D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte des Geschwornengerichts: D. jur. Rich. Schmidt, Mont. 4-5 U., publice.

Interpretation der peinlichen Gerichtsordnung (Carolina): D. jur. Stein, Dienst. 5-6 U., publice.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. und Dienst. 3-4 U., privatim.

Völkerrecht: D. jur. Kloeppel, Mont., Mittw. und Donnerst. 6-7 U., privatim.


Cursorische Lectüre der Institutionen Justinians: D. jur. Häpe, Freit. 6-8 U. Nachm., privatim.

Pandekten-Repetitorium mit praktischen und exegetischen Uebungen, insbesondere mit Erläuterung ausgewählter Abschnitte aus den Institutionen Justinians: D. jur. Müller, P. O., Freit. 4-½6 U., privatim.

Pandekten-Praktikum in Verbindung mit exegetischen Uebungen: D. jur. Bülow, P. O., Dienst. 7-9 U. Ab., privatissime.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 9-10 U., privatissime, aber gratis.

Repetitorium der Pandekten (Allgem. Theil, Sachenrecht, Obligationenrecht) mit mündlicher Entscheidung praktischer Fälle: D. jur. Danz, Dienst. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Uebungen in der Interpretation des Corpus juris canonici und Einführung in die Quellen des canonischen Rechts: D. jur. Friedberg, P. O., Mittw. 3-4 U., privatim.

Strafrechts-Praktikum mit schriftlichen und mündlichen Uebungen der Theilnehmer: D. jur. Binding, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime.

Repetitorium des Strafrechts mit praktischen Uebungen: D. jur. Stein, Freit. 6-8 U. Ab., privatissime.

Civilprocess-Praktikum: D. jur. Wach, P. O., Mittw. 6-8 U., privatim.

Civilprocess-Repetitorium mit praktischen Uebungen: D. jur. Rich. Schmidt, Dienst. u. Donnerst. 5-6 U., privatissime.

Civilrechtliches Examinatorium: D. jur. Götz, P. E., in zu best. Stunden, privatissime.

Forensische Psychiatrie: D. jur. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

9

Geschichtliche Naturlehre der Monarchie, Aristokratie und Demokratie: D. ph., jur. et.et oecon. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Geschichtliche Naturlehre der Monarchie, Aristokratie und Demokratie: D. ph. et jur. Brentano, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Finanzwissenschaft: D. ph. et jur. Brentano, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Oeffentlicher Credit: D. ph. et jur. Brentano, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Theoretische Nationalökonomie: D. ph. Warschauer. Siehe Philosophische Facultät E.

Rechtsphilosophie (Naturrecht): D. ph., jur. et.et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Staatsrecht des Königreichs Sachsen: D. ph., jur. et.et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den ersten 4 Tagen des Semesters, 4 U. Nachm., publice.


Systematische Anatomie des Menschen (Eingeweide, Nerven und Sinnesorgane): D. med. His, P. O., Mont. bis Freit. 2-4 U., privatim.

Systematische Anatomie des Menschen (Knochen, Gelenke, Muskeln und Gefässe): D. med. Braune, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Präparirübungen: D. med. His und D. med. Braune, PP. OO., Mont. bis Sonnab. 9-1 U., Mont. bis Freit. 2-5 U., privatim.

Anatomie des Gehirns mit Rücksicht auf die Pathologie: D. med. Flechsig, P. O., Freit. 12-1 U., privatim.

Anatomie am Lebenden: D. med. B. Schmidt, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Anatomie, Physiologie und Diätetik des menschlichen Körpers für Nichtmediziner, insbesondere für Pädagogen: D. med. Wenzel, P. E. des., Dienst. u. Freit. 6-8 U., privatim.

Cursus der Histologie: D. med. Altmann, P. E. des., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 6-8 U., privatim.

Die Histologie der Drüsen: D. med. Altmann, P. E. des., Mont. 6-7 U., privatim.


Physiologie der Empfindung und Bewegung: D. med. Ludwig, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 U., privatim.

10

Physiologische Besprechungen: D. med. Ludwig, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. med. & ph. Drechsel, P. E., tägl. 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E., tägl. 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Chemie der Eiweisskörper: D. med. & ph. Drechsel, P. E., Mittw. 6-7 U., privatim.

Physiologisches Praktikum (in Verbindung mit D. med. Metzner): D. med. von Frey, Sonnab. 2-4 U., privatim.

Die Lehre vom Puls (physiologisch und klinisch): D. med. von Frey, Donnerst. 6-7 U., privatim.

Besprechungen über physiologische Fragen: D. med. von Frey, Mont. 6-7 U., publice.


Ueber Ernährung des gesunden und kranken Menschen, sowie über Nahrungsmittel und deren Verfälschungen: D. med. Hofmann, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Besprechungen über ausgewählte Kapitel der Hygiene: D. med. Hofmann, P. O., Dienst. 5-6 U., publice.

Arbeiten im hygienischen Institut: D. med. Hofmann, P. O., täglich 9-1 U., privatissime, aber gratis.


Arzneimittellehre mit der Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

Pharmacognosie des Pflanzen- und Thierreichs: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institut für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., tägl. ganztägig, privatissime, aber gratis.

Receptirkunst nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. med. Winter, P. E., einmal wöchentlich, Tag und Stunde noch zu bestimmen, publice.


Specielle pathologische Anatomie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Cursus der pathologischen Histologie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Freit. 2-4 U., privatim.

Pathologisch-anatomische Demonstrationen u. Sections11übungen: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10½ U., privatim.

Arbeiten für Geübtere im pathologischen Institut: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 9-1 U., gratis.

Specielle Pathologie und Therapie II. Theil: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie des acuten Gelenkrheumatismus: D. med. Friedländer, Dienst. und Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der Kinderkrankheiten, II. Theil: D. med. Heubner, P. O. Hon., Mont. 6-8 U. Ab., publice.

Ueber die Krankheiten des Nervensystems: D. med. Möbius, Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Cursus der neuropathologischen Diagnostik: D. med. Möbius, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Uebungen in der makroskopischen pathologisch-anatomischen Diagnostik: D. med. Beneke, Mittw. u. Sonnab. 2-4 U., privatim.

Ueber die Missbildungen: D. med. Beneke, zweist. in z. best. Zeit, publice.

Ueber Infectionskrankheiten mit praktischen Uebungen in den bacteriologischen Untersuchungsmethoden: D. med. Karg, Dienst. 3-4 U., u. Mittw. u. Sonnab. 2-4 U., privatim.

Hautkrankheiten und Syphilis (mit Krankendemonstrationen): D. med. Lesser, Mont., Donnerst. und Sonnab. 12-1 U., privatim.

Geschlechtskrankheiten: D. med. Lesser, Freit. 12-1 U., publice.

Allgemeine Therapie und Hydrotherapie: D. med. Naumann, in zwei zu best. Stunden, privatim.


Vorlesung über Chirurgie, II. Theil: D. med. Thiersch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim, gratis für die, welche den I. Theil gehört haben.

Chirurgischer Verbandcursus und kleine Chirurgie: D. med. Urban, I. klin. Assistent, im Auftrage des Directors der chirurg. Klinik D. med. Thiersch, P. O., Mittw. 5-7 U. und Sonnab. 3-5 U., privatim.

Chirurgischer Operationscursus an der Leiche: D. med. Tillmanns, Mont. bis Freit., je nach vorhandenem Material, I. Abtheil. 4-5 U., II. Abtheil. 5-6 U., privatim.

12

Chirurgischer Verbandcursus mit Instrumentenlehre: D. med. Frhr. von Lesser, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Verbandkursus mit Operations- u. Instrumentenlehre: D. med. Kölliker, Mittw. 6-8 U., privatim.

Ueber die chirurgische Hilfe bei Lebensgefahr (Verblutungen, Erstickungen u. s. w.): D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Chirurgische Propädeutik: D. med. Landerer, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Über mechanische Behandlungsmethoden (Orthopädie, Gymnastik und Massage): D. med. Landerer, zweimal wöchentlich an zu best. Tagen 5-6 U., privatim.

Chirurgische Diagnostik und Propädeutik: D. med. Karg, Mont., Mittw. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Ueber Fracturen und Luxationen mit Demonstrationen: D. med. Wagner, zweimal wöchentlich an noch zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E., zweistündig, privatissime, aber gratis.


Specielle Pathologie und Therapie der Augapfelkrankheiten (mit Einschluss der operativen Augenheilkunde): D. med. Coccius, P. O., in noch zu best. Stunden, privatissime.

Pathologie und Therapie der Augenkrankheiten: D. med. Schröter, zweistündig, an zu best. Tagen 6-7 U., publice.

Augenärztliche Propädeutik (umfasst die äussere Untersuchung, Augenspiegel-Untersuchung und Funktions-Prüfung des Auges): D. med. Küster, Mittw. u. Sonnab. 2-3 U., nebst zwei Augenspiegelübungen in den Abendstunden, privatim.

Anleitung zur Augenuntersuchung: D. med. Schröter, Mittw. 2-3 U., publice.

Cursus der Augenspiegel- und Ophthalmometeruntersuchung: D. med. Coccius, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Augenspiegelcursus (in sechswöchentlichen Cursen): D. med. Schröter, zweistündig, an zu best. Tagen, 6-7 U., privatim.

Augenspiegelcursus: D. med. Schön, vierstündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Über die Brechungsfehler des Auges: D. med. Schwarz, Donnerst. 6-7 U., publice.

13

Anatomie, Physiologie und Pathologie des Ohres: D. med. Heymann, zweimal wöchentlich in zu best. Stunden.

Ohrenspiegelcursus: D. med. Hagen, P. E. des., Mittw. 7-8 U. Ab., (Inselstr. 5 pt. r.), publice.

Cursus der Laryngo- u. Rhinoskopie (achtwöchentlich): D. med. Hagen, P. E. des., Dienst. u. Freit. 7-8 U. Ab., privatissime. (Inselstr. 5 pt. r.)

Feriencursus der Laryngo- u. Rhinoskopie: D. med. Hagen, P. E. des., an zu bestimmenden Tagen u. Stunden, privatissime.

Cursus der Laryngoskopie und Rhinoskopie: D. med. Moldenhauer, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatissime.

Uebungen der endolaryngealen Behandlungsmethoden am Phantom: D. med. Heymann, (achtwöchentlich) in zwei zu best. Stunden, privatissime.


Theoretische Geburtskunde: D. med. Zweifel, P. O., Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre und Phantomübungen (in der ersten Hälfte des Semesters): D. med. Zweifel, P. O., Dienst. u. Freit. 5-6 U., u. Donnerst. 3-6 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre mit Phantomübungen (von Weihnachten ab): D. med. Döderlein, Mont., Dienst. u. Freit. 5-6 U. u. Donnerst. 4-6 U., privatim.

Einübung geburtshülflicher Operationen am Phantom: D. med. Haake, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. in zu best. Stunden, privatissime.

Einleitung in die Geburtshülfe und Gynäkologie nebst Phantom- und Touchirübungen, Einübung gynäkologischer Technicismen u. Assistenz bei Operationen: D. med. Fürst, Dienst. u. Freit. ½7-½8 U. Ab., privatim.

Geburtshülfe: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Gynäkologische Propädeutik: D. med. Döderlein, Mont., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Allgemeine und specielle Gynäkologie: D. med. Sänger, Mont., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Physiologie und Pathologie des Wochenbettes: D. med. Sänger, Freit. 6-7 U., publice.


Klinische Propädeutik: D. med. Krehl, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. früh, privatim.

14

Medicinische Klinik: D. med. Curschmann, P. O., tägl. 10½-12 U., privatim.

Cursus der Percussion und Auscultation für Anfänger (im Auftrage des Directors der medicinischen Klinik, in Verbindung mit D. med. Janssen): D. med. Krehl, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. früh, privatim.

Cursus der Percussion und Auscultation für Geübtere: D. med. Krehl, Mittw. und Sonnab. 5-6 U., privatim.

Mikroskopisch-klinischer Cursus (einschl. einiger chem. Untersuchungsmethoden); klin. Hörsaal: D. med. Lenhartz, Sonnab. 2-4 U., privatim.

Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

Distriktspoliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., Referatsstunden: Mittw. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Pädiatrische Poliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., tägl. ½10-½11 U., privatim.

Chirurgische Poliklinik: D. med. B. Schmidt, P. O. Hon., tägl. ½11-12 U., privatim.

Klinik für Augenkrankheiten: D. med. Coccius, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Geburtshülfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 8-9 U. Vorm. und Mont. 3-4 U., privatim.

Otiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. des., sechstägig 12-½2 U. (Gewandgässchen 5, I.), privatim.

Laryngiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. 12-½2 U. (Gewandgässchen 5, I.), privatim.

Orthopädische Poliklinik: D. med. Kölliker, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Nervenklinik: D. med. Flechsig, P. O., Dienst. 12-1 U., publice.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E., täglich 1-5 U., privatim.


Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatim.


15

Privatinstitute,

in welchen auch klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

a) Innere Medicin.

D. med. Lenhartz, Medicinische Poliklinik, Mont., Mittw. u. Donnerst. 2-3 U., privatim. (Grimm. Str. 27 I.)

b) Chirurgie.

D. med. Tillmanns, Districtspoliklinik und klinische Demonstrationen, Sonnab. 4-6 U., privatim. (Kreuzstr. 6.)

D. med. Frhr. von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 1½-2½ U., privatim, (Jablonowskystr. 1.)

D. med. Kölliker, täglich (ausser Mittw.) 5-6 U., privatim. (Grimm. Str. 22.)

D. med. Landerer, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim. (Windmühlenstr. 32).

D. med. Wagner, Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 3-4 U., privatim. (Ritterstr. 4.)

c) Gynäkologie.

D. med. Sänger, täglich 2-3 U., privatissime. (Windm.-Str. 32.)

d) Augenkrankheiten.

D. med. Schröter, Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 9-10 U., publice. (Lange Str. 25.)

D. med. Schön, Augenärztliche Untersuchungsmethoden, zweistündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim. (Windm.-Str. 32.)

D. med. Küster, Praktikum (für Herren, welche die Technik des Augenspiegelns beherrschen) drei- bis viermal wöchentlich, an zu best. Tagen, 12-1 U., privatim. (Grimm. Str. 17.)

D. med. Schwarz, dreimal an zu best. Tagen, 12½-1½ U., privatim.

e) Paediatrik.

D. med. Fürst, Pathologie u. Therapie der Kinderkrankheiten, Mittw. ½7-½8 U. Ab., publice.- Vaccinations-Cursus, einmal wöchentlich an zu best. Tage u. zu best. Stunden, privatim. (Leplaystr. 2.)

D. med. Hennig, P. E., täglich 2-3 U., publice. (Carolinenstr. 31.)

16

Physikalisches Praktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer und D. ph. Weddige, PP. EE. Siehe Philosophische Facultät G.

Vergleichende Anatomie: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Darwin'sche Theorie: D. med. Marshall, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Allgemeine Histologie: D. ph. et med. Fraisse, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät G.

Analytische Experimentalchemie I. u. II. Theil. D. ph. Behrend. Siehe Philosophische Facultät G.

Gerichtlich-chemisches Praktikum (in Gemeinschaft mit D. ph. Ostwald, P. O.) Siehe Philosophische Facultät G.

IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Encyklopädie der Philosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Logik und Erkenntnisstheorie: D. ph. von Schubert-Soldern, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Logik und Sprachphilosophie: D. ph. Wolff, Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Psychologie: D. ph. Seydel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Experimentelle Psychologie (zeitliche Bestimmungen der Bewusstseinsvorgänge): D. ph. Külpe, Mittw. und Sonnab. 4-5 U., privatim.

Völkerpsychologie (Psychologie der Sprache, des Mythus und der Sitte): D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

17

Gesammtübersicht der Geschichte der Philosophie: D. ph. Seydel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.

Allgemeine Geschichte der Philosophie: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte der deutschen Philosophie seit Leibniz: D. ph. Külpe, Mont., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Ueber die Grundbegriffe der Aesthetik: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Ueber die Hauptfragen der Aesthetik: D. ph. Seydel, P. E., Mittw. u. Sonnab. 6-7 U. Ab., publice.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte der Pädagogik II. Theil: D. ph. Masius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Charakteristiken aus dem Zeitalter des Humanismus: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 8-9 U., publice.

Didaktik der höheren Schule: D. ph. Richter, P. E. des., Mittw. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Ueber die wissenschaftlichen Grundlagen des Glaubens an den persönlichen Gott: D. th. & ph. Fricke, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Christliche Ethik: D. th. et ph. Fricke, P. O. Siehe Theologische Facultät.


Seminar für experimentelle Psychologie: D. ph., jur. & med. Wundt, P. O., in zu best. Zeit, publice.

Einführungscursus zur experimentellen Psychologie für Anfänger (im Seminar): D. ph. Külpe, einmal wöchentlich, publice.

Philosophische Uebungen (Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten): D. ph. Heinze, P. O., Mittw. ½8-9 U. Ab., publice.

Wissenschaftlich-pädagogisches Praktikum: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Tag u. Stunde nach Verabredung, gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars nebst Vorträgen über Methodik: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars: D. ph. Richter, P. E. des., Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


18

B. Philologie.

a) Altclassische Philologie.

Einleitung in das Studium der classischen Alterthumswissenschaft: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Grammatik der griechischen Sprache (Laut- und Formenlehre): D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte der griechischen Prosaliteratur bis auf Alexander: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung ausgewählter Abschnitte aus Thukydides (Proömium und Reden): D. ph. Holzapfel, Mittw. und Sonnab. 12-1 U., privatim.

Geschichte des nachhomerischen Epos: D. ph. Immisch, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Erklärung der hauptsächlichsten Dramen der attischen Tragiker nach Inhalt und Composition, mit einem Ueberblick über die Entwicklung der griechischen Tragödie und den Einfluss derselben auf die neuere Poesie (seit der Renaissance): D. ph. Ed. Zarncke, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Erklärung von Juvenals Satiren: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Lateinische Paläographie: D. ph. Arndt, P. E. Siehe Philosophische Facultät C.


Uebungen des Königlichen philologischen Proseminars (Erklärung von Sophokles' Philoktet und Arbeiten): D. ph. Lipsius, P. O., Mittw. 4-6 U., publice.

Königliches philologisches Seminar (Lateinische Interpretation von Aischylos' Eumeniden und Disputationen über schriftliche Arbeiten): D. ph. Ribbeck, P. O., Mittw. 11-1 U., publice.

Königl. philologisches Seminar (Erklärung von Florus' Geschichtswerk und Besprechung schriftlicher Arbeiten): D. ph. Wachsmuth, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Königl. philologisches Proseminar (lateinische Sprech- und Schreibübungen): D. ph. Ed. Zarncke, P. E., Sonnab. 8-10 U., publice.

19

Uebungen des Kaiserl. Russischen philologischen Instituts: D. ph. Lipsius, P. O., Sonnab. 11-1 U., privatissime.

Philologische Gesellschaft: Literarhistorische Uebungen (Seneca's Tragödien) und Arbeiten: D. ph. Ribbeck, P. O., Freit. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen der griechisch-antiquarischen Gesellschaft (Recht von Gortyn): D. ph. Lipsius, P. O., Mont. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen der historisch-antiquarischen Gesellschaft (Erklärung von Aristophanes' Acharnern und schriftliche Arbeiten): D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U. privatissime, aber gratis.

Uebungen der sprachwissenschaftlichen Gesellschaft (Erklärung griechischer und lateinischer Inschriften und Vorträge): D. ph. Brugmann, P. O., Donnerst. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen auf dem Gebiete der griechischen Mythographie: D. ph. Immisch, 2stündig, in noch zu best. Zeit, gratis.


b) Orientalische Philologie.

Sanskrit-Grammatik für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. früh, privatim.

Lectüre eines leichten Sanskrit-Textes für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., in noch zu best. Stunde, gratis.

Geschichte der brahmanischen Philosophie und des Buddhismus: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., publice.

Das Drama Mṛechakaṭikā: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Lectüre ausgewählter Stücke des Avesta: D. ph. Lindner, P. E., in zu best. Zeit, privatissime und gratis.

Arabische Syntax mit praktischen Uebungen: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mont., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Erklärung der Arabischen Chrestomathie von Arnold: D. ph. Krehl, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Grundzüge der neuarabischen Grammatik: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mitt. u. Sonnab. 4-5 U., privatim.

20

Assyrisch II. Cursus (Erklärung ausgewählter Texte der "Assyrischen Lesestücke" [3. Auflage] nebst Uebungen in der assyr. Formenlehre): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Erklärung der aethiopischen Chrestomathie von Dillmann: D. ph. Krehl, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Erklärung ausgewählter Sûren des Korân (Fortsetzung): D. ph. Krehl, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., publice.

Neupersisch (Gulistân-Lectüre [Schluss]): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., in zwei noch zu best. Stunden, publice.

Türkisch (Dieterici's Chrestomathie Ottomane): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., in zwei noch zu best. Stunden, privatim.

Anfangsgründe der chinesischen Grammatik: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Dienst ., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Japanische Grammatik: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Malaisch: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Mittw. 10-11 U., publice.

Chinesische Lectüre: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., an zu verabred. Tagen u. Stunden, privatissime, aber gratis.

Die Kunst der Culturvölker des Ostens: D. ph. Schreiber, P. E. des. Siehe Abschnitt D.


c) Deutsche Philologie.

Gotische Grammatik: D. ph. Streitberg, zweistündig, privatim.

Heliand nebst altsächsischer Grammatik: D. ph. von Bahder, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Deutsche Grammatik: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Ueber Wolfram von Eschenbach mit Erklärung des Titurel und ausgewählter Stücke aus dem Parzival: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Deutsche Mythologie: D. ph. Mogk, Mont., Mittw. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Das mittelhochdeutsche Gedicht vom Meier Helmbrecht erklärt: D. ph. Hildebrand, P. O., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

21

Erklärung der Gedichte Walthers von der Vogelweide: D. ph. Elster, Mont., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Goethe's Leben und Werke von 1805-1832 (Schluss): D. ph. Elster, Freit. 6-7 U., publice.

Ueber Goethe's Philosophie: D. ph. Hildebrand, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Sprache und Literatur im 16. Jahrhundert: D. ph. von Bahder, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte der deutschen Literatur im 19. Jahrhundert: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.


Uebungen des Königl. deutschen Seminars: 1) D. ph. Fr. Zarncke, P. O.: a) der ordentlichen Mitglieder, Dienst. 7½-9½ U. Ab.; b) der ausserordentlichen Mitglieder (mittelhochdeutsche Abtheilung), Freit. 7½-9 U. Ab. - 2) D. ph. von Bahder, P. E. des.: Uebungen der ausserordentlichen Mitglieder (althochdeutsche Abtheilung), Mittw. 7-9 Ab., publice.

Gotische Uebungen: D. ph. Streitberg, einst., publice.


d) Neuere Philologie.

Ueber Etymologie: D. ph. Jacobi, P. E., Sonnab. 5-6 U., publice.

Allgemeine Phonetik mit besonderer Berücksichtigung ihrer Geschichte und naturwissenschaftlichen Seite: D. ph. Techmer, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte der altenglischen Literatur bis zum Anfange des 16. Jahrhunderts: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Einleitung in das Studium Walter Scott's und Erklärung von dessen Lay of the Last Minstrel: D. ph. Wülker, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte des englischen Volksliedes: D. ph. Flügel, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte des englischen Dramas: D. ph. Schirmer, Mont. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Englische Metrik: D. ph. Flügel, Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte der französischen Literatur des Mittelalters: D. ph. Ebert, P. O., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

22

Lafontaine's Leben und Werke, nebst Interpretation seiner Fabeln: D. ph. Koerting, P. E. des., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Französische Grammatik: D. ph. F. Settegast, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Theorie der französischen Aussprache: D. ph. Koerting, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Grammatik der altbulgarischen (altkirchenslavischen) Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Ueber slavische Mythogie: D. ph. Wollner, Mittw. 10-11 U., privatim.

Ueber die Volkspoesie der slavischen Völker: D. ph. Wollner, Dienst. u. Freit. 10-11ds, publice.

Grammatik der modernen russischen Sprache (für Anfänger): D. ph. Scholvin, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Lectüre und Erklärung eines russischen Schriftstellers: D. ph. Scholvin, P. E. des., Donnerst. 4-5 U., privatim.

Vergleichende Grammatik des Großrussischen, Kleinrussischen, Weissrussischen und ihre Mundarten: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.


Neuenglische Gesellschaft: D. ph. Wülker, P. O., Mont. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Angelsächsische Uebungen: D. ph. Schirmer, Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Dänische Uebungen: D. ph. Mogk, in einer näher zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Uebungen im mündlichen und schriftlichen Gebrauch der französischen Sprache: D. ph. Koerting, P. E. des., Mittw. 9-10 U. und Sonnab. 9-11 U., privatim.

Uebungen im Lesen altslavischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Mont. 11-1 U., publice.

Uebungen in russischer Syntax: D. ph. Scholvin, P. E. des., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Deutsche Culturgeschichte vom Zwischenreich bis zum Untergange des alten deutschen Reiches: D. ph. Biedermann, P. O. Hon. Siehe folgenden Abschnitt.


23

C. Geschichte (einschliesslich Culturgeschichte) und Geographie

Einleitung in das Studium der alten Geschichte: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Griechische Geschichte: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Religionsgeschichte und Kunstmythologie der Griechen: D. ph. Schreiber, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Lateinische Palaeographie: D. ph. Arndt, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Römische Geschichte bis zur Schlacht bei Actium: D. ph. Cichorius, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte Roms bis zur Unterwerfung Italiens: D. ph. Holzapfel, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Ueber des römische Militärwesen: D. ph. Cichorius, Mittw. 3-4 U., publice.

Geschichte des Mittelalters bis zum Tode Karls des Grossen: D. ph. Gess, Dienst. u. Freit. 5-6 U., publice.

Geschichte des deutschen Kaiserthums und der päpstlichen Hierarchie von Karl dem Grossen bis zum Untergange der Staufen: D. ph. Voigt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte des Karolingischen und des Römisch-Deutschen Reiches bis auf die Zeit des Staufischen Kaiserhauses: D. ph. Wenck, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.

Geschichte der deutschen Kaiserzeit bis zu den Hohenstaufen: D. ph. Busch, Dienst. u. Freit. 8-9 U., publice.

Europäische Geschichte im 15. Jahrhundert: D. ph. Erler, Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Das Urkundenwesen der römischen Päpste und Kaiser im Mittelalter: D. ph. Erler, Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Neueren Geschichte: D. ph. Maurenbrecher, P. O., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Deutsche Culturgeschichte vom Zwischenreich bis zum Untergange des alten deutschen Reiches: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

24

Geschichte Deutschlands in der Zeit vom Passauer Vertrage bis zum Westfälischen Frieden (1552-1648): D. ph. Wenck, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Preussische Geschichte vom grossen Kurfürsten ab: D. ph. Pückert, P. E., Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte Friedrichs des Grossen und seiner Zeit: D. ph. Arndt, P. E., Mittw. 5-6 U., publice.

Geschichte der Revolutionszeit (1763-1815): D. ph. Maurenbrecher, P. O., Mont. bis Freit. 6-7 U., privatim.

Sächsische Geschichte: D. ph. Pückert, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Neueste deutsche Verfassungsgeschichte: D. ph. Busch, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., publice.

Allgemeine Ethnologie: D. ph. E. Schmidt, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Allgemeine Erdkunde: D. ph. Ratzel, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.


Uebungen des Königlichen historischen Seminars: D. ph. Maurenbrecher, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Uebungen des Königlichen historischen Seminars (ausgewählte Fragen aus der Geschichte des 11. bis 13. Jahrhunderts, vornehmlich Untersuchungen grösserer Quellengebiete): D. ph. Arndt, P. E., Mont. von ½8-10 U., Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen historischen Seminars I., Abth. für Alte Geschichte (ausgewählte Fragen auf dem Gebiete der griechischen Geschichte): D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw. ½8-½10 U., Ab., publice.

Uebungen des Königlichen historischen Seminars (Untersuchungen über die Quellen zur Geschichte der grossen Reformkonzilien des 15. Jahrhunderts): D. ph. Erler, Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen auf dem Gebiete der alten Geschichte (Quellen zur Alexandergeschichte): D. ph. Cichorius, einmal wöchentl. zweistündig, privatissime, aber gratis.

Lectüre von Luther's Briefen: D. ph. Gess, Dienst. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

Königliches geographisches Seminar (Uebungen im Kartenzeichnen und Kartenlesen. Arbeiten Vorgeschrittenerer): D. ph. Ratzel, P. O., an zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

25

Kirchengeschichte I. Theil: D. th. & ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte des Mittelalters: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Quellenkunde zur mittelalterlichen Kirchengeschichte: D. th. Hauck, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Neueste Kirchengeschichte: D. th. & ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der griechischen, deutschen, englischen u. französischen Literatur. Siehe Philosophische Facultät B, a, c u. d.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. Siehe Philosophische Facultät A.


D. Kunstwissenschaften.

Die Kunst der Culturvölker des Ostens: D. ph. Schreiber, P. E. des., Freit. 8-9 U., privatim.

Antike Kunstlehre, d. i. Technik und Aesthetik der antiken bildenden Künste: D. ph. Overbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Kunstgeschichte des Mittelalters: D. ph. & th. Springer, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Dürer und Holbein: D. ph. Springer, P. O., Mittw. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Kunstgeschichte der italienischen Renaissance bis zu Raffael: D. ph. Brockhaus, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Allgemeine Geschichte der Musik von den ersten Anfängen bis zur Gegenwart: D. ph. Paul, P. E., Dienst. u. Freit. 11-12 U., publice.

Geschichte der musikalischen Theorie mit Erklärung der Quellen für die griechische und mittelalterliche Musik: D. ph. Paul, P. E., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Die Lehre von der Harmonik mit besonderer Berücksichtigung der neueren akustischen und physiologischen Forschungen: D. ph. Paul, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte des Oratoriums: D. ph. Kretzschmar, Prof., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., publice.

Musikalische Formenlehre: D. ph. Kretzschmar, Prof., Mont. u. Freit. 12-1 U., privatissime.


26

Im Königlichen archäologischen Seminar (Uebungen in der Erklärung antiker Kunstwerke und schriftliche Arbeiten): D. ph. Overbeck, P. O., Dienst. 7-9 U. Ab., publice.

Kunsthistorische Uebungen: D. ph. & th. Springer, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Schreiber, P. E. des., Freit. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Kunstgeschichtliche Untersuchungen: D. ph. Brockhaus, einmal wöchentlich in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.


Liturgische Uebungen für die Mitglieder des theologischen Seminars: D. ph. Kretzschmar, Prof., Stunde nach Vereinbarung, publice.

Uebungen des Universitäts-Sängervereins zu St. Pauli: D. ph. Kretzschmar, Prof., Dienst. u. Freit. 7-9 U., publice.

Theorie der musikalischen Harmonie: D. ph. Ostwald, P. O. Siehe Abschnitt G.


E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., Donnerst. 5-6 U., publice.

Geschichtliche Naturlehre der Monarchie, Aristokratie und Demokratie, als Vorschule jeder praktischen Politik: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 3-4 U., publice.

Besprechung volkswirthschaftlicher Arbeiten: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., in einer näher zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Specielle oder praktische Nationalökonomik: D. ph. & jur. Brentano, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Finanzwissenschaft: D. ph. & jur. Brentano, P. O., Mont., Dienst. u. Mittw. 4-5 U., privatim.

Oeffentlicher Credit: D. ph. & jur. Brentano, P. O., Donnerst. 4-5 U., publice.

27

Theoretische Nationalökonomie: D. ph. Warschauer, Mont. bis Donnerst. 5-6 U., privatim.

Geschichte der Zollpolitik der wichtigsten Culturstaaten: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Sonnab. 12-1 U., publice.

Geschichte des Socialismus: D. ph. Warschauer, Freit. 4-5 U., publice.

Rechtsphilosophie (Naturrecht): D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Staatsrecht des Königreichs Sachsen: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Sonnab. 3-5 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Statistik: D. ph. Hasse, P. E., Dienst. 12-1 U., publice.

Deutsche Kolonial-Politik: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 12-1 U., publice.

Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., publice.

Allgemeine Grundsätze des Ackerbaues: D. jur. et ph. Blomeyer, P. O., Dienst., Mittw., Freit. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau II. Theil (Cultur der Handelsgewächse und der Wiesen): D. jur. et ph. Blomeyer, P. O., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Ernährung und Wachsthum der Culturpflanzen: D. ph. H. Settegast, P. E., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Landwirthschaftliches Rechnungswesen, speciell doppelte Buchhaltung: D. ph. Howard, P. E., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Theorie der Thierzucht: D. med. & ph. nec. non jur. civ. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Specielle Thierzuchtlehre (Rindvieh-, Schaf- u. Schweinezucht): D. ph. H. Settegast, P. E., Mittw. 11-12 U., Dienst., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Seuchen und Heerdekrankheiten der Haussäugethiere: D. med. Zürn, P. E., Mont. u. Dienst. 12-1 U., privatim.

Pflege der Arbeits-, Melk-, Mast- und Woll-Thiere: D. med. Zürn, P. E., Mittw., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Wollkunde: D. ph. H. Settegast, P. E., Mont. 3-4 U., privatim.

Milchwirthschaft: D. ph. H. Settegast, P. E., Freit. 6-7 U., privatim, für Hörer der Thierzucht gratis.

28

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Völkerrecht: D. jur. Kloeppel. Siehe Juristische Facultät.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht I. Theil: D. jur. Häpe. Siehe Juristische Facultät.


Staatswissenschaftliches Seminar: D. ph. & jur. Brentano, P. O., Mittw. 6-8 U., privatissime und gratis.

Colloquium und Repetitorium über ausgewählte Theile der Nationalökonomie und Finanzwissenschaft: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Dienst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Veterinärklinische Demonstrationen: D. med. Zürn, P. E., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Arbeiten im Laboratorium des veterinärklinischen Institutes: D. med. Zürn, P. E., an zu best. Tagen u. Stunden, gratis.

Praktische statistische Uebungen im statistischen Amt der Stadt Leipzig: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 5-7 U., privatissime.

Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Sachsse, P. E. Siehe Abschnitt G.

Agriculturchemie I. Theil: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.

Voll- und Halbpraktikum im ehem. Laborat.: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.


F. Mathematik und Astronomie.

Elemente der Differential- und Integralrechnung: D. ph. Scheibner, P. O., Dienst. bis Sonnab. 9-10 U. privatim.

Analytische Mechanik: D. ph. Neumann, P. O., Dienst. u. Mittw. 11-12 U., privatim.

Geometrie (Fortsetzung): D. ph. Neumann, P. O., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Bahnbestimmung und specielle Störungen: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Einleitung in die projective Geometrie: D. ph. Lie, P. O., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Minimalflächen und Flächen constanter Krümmung: D. ph. Lie, P. O., Mont. u. Sonnab. 9-10 U., privatissime, aber gratis.

29

Differentialgleichungen, die eine continuirliche Gruppe gestatten: D. ph. Lie, P. O., Mont. u. Sonnab. 10-11 U., privatissime, aber gratis.

Dynamische Differentalgleichungen: D. ph. Mayer, P. O. Hon., Dienst. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Functionentheorie (Fortsetzung): D. ph. Engel, P. E. des., Dienst. bis mit Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.


Astronomisches Seminar: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen im Königlichen mathematischen Seminar: D. ph. Mayer, P. O. Hon., in zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

Uebungen im Königlichen mathematischen Seminar: D. ph. Engel, P. E. des., Dienst. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Besprechung mathematischer Aufgaben: D. ph. Neumann, P. O., Sonnab. 11-12 U., privatissime, aber gratis.


G. Naturwissenschaften.

Uebersicht der Physik: D. ph. Weiske, an zwei noch zu best. Tagen und Stunden, privatissime.

Experimentalphysik (Wärme, Electricität): D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Ueber Magnetismus und Elektromagnetismus: D. ph. König, Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Theorie der musikalischen Harmonie: D. ph. Ostwald, P. O., Mittw. 6-7 U., publice.

Ausgewählte Capitel der theoretischen Chemie: D. ph. von Meyer, P. E., Mittw. 6-7 U., privatim.

Die synthetischen Methoden der organischen Chemie: D. ph. von Meyer, P. E., Freit. 6-7 U., privatim.

Organische Experimental-Chemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Anorganische Experimental-Chemie: D. ph. Ostwald, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Ausgewählte Capitel aus der Chemie der Metalle: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Analytische Experimentalchemie I. Theil. (Qualitative Analyse): D. ph. Behrend, Mont. 5-6 U., privatim.

Analytische Experimentalchemie II. Theil. (Gewichts- und Maassanalyse) : D. ph. Behrend, Mittw. 5-6 U., privatim.

30

Chemie der aromatischen Verbindungen II. Theil: D. ph. Weddige, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Untersuchung von Nahrungs- und Genussmitteln: D. ph. Beckmann, Sonnab. 12-1 U., privatim.

Technische Chemie oder chemische Technologie: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Mittw., Donnerst. u. Freit. 6½-7½ U., privatim.

Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Sachsse, P. E., Mont. u. Sonnab. 9-10 U., Mittw. 8-9 U., privatim.

Agriculturchemie I. Theil: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Allgemeine Mineralogie nebst repetitorischen Uebungen: D. ph. Zirkel, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Allgemeine Geologie: D. ph. Credner, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Palaeontologie (ausgewählte Capitel): D. ph. Credner, P. O. Hon., Mittw. 6-7 U., publice.

Phytopalaeontologie: D. ph. & med. Schenk, P. O., zweimal wöchentlich, an zu bestimmenden Tagen u. Stunden, publice.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. ph. Pfeffer, P. O., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Vergleichende Morphologie der Phanerogamen und Gefässkryptogamen: D. ph. Ambronn, P. E. des., Mont. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Pflanzengeographie: D. ph. Fischer, P. E. des., Dienst. 4-5 U., privatim.

Paläontologie der Säugethiere: D. ph. Felix, Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber den Gebrauch des Mikroskopes und die neuere mikroskopische Technik, mit Uebungen und Demonstrationen: D. ph. Looss, einmal wöchentlich in noch zu best. Stunde, privatim.

Anatomie und Physiologie der Hausthiere: D. med. & ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geographische Verbreitung der Thiere: D. med. & ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Darwin'sche Theorie: D. ph. Marshall, P. E., Mont. u. Donnerst. 7-8 U. Ab., privatim.

Specielle Zoologie, II. Hälfte (Wirbelthiere): D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Donnerst. 6-7 U. Ab., privatim.

31

Vergleichende Anatomie: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Allgemeine Histologie: D. med. & ph. Fraisse, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Ueber die verschiedenen Formen der Fortpflanzung und Entwickelung bei den Thieren: D. ph. Looss, zweimal wöchentlich in noch zu best. Stunden, privatim.

Entstehung der Landthiere: D. ph. Simroth, Mittw. u. Freit. 4-5 U., publice et gratis.

Chemie der Eiweisskörper: D. med. et ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Physikalisches Praktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., für Chemiker Sonnab. 9-12 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 9-1 U. u. ausser Sonnab. 2-6 U., privatissime.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 2-5 U., oder auch 9-12 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 oder (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Vollpraktikum im chemischen Laboratorium: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-6 privatissime.

Halbpraktikum im chemischen Laboratorium: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 2-5 U., privatissime.

Physikalisch-chemisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O., Mont. bis Sonnab. 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer und D. ph. Weddige, PP. EE., täglich 8-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Gerichtlich-chemisches Praktikum: D. ph. Ostwald, P. O., u. D. ph. Beckmann, zwölfstündig, nach Uebereinkunft, privatim.

32

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Botanisches Laboratorium für Geübtere: D. ph. Pfeffer, P. O., täglich oder an drei Vormittagen, privatissime.

Mikroskopische Uebungen: D. ph. Pfeffer, P. O., zweimal zweistündig, privatim.

Botanisches Colloquium für Fortgeschrittene: D. ph. Pfeffer, P. O., einstündig, privatissime, aber gratis.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich oder dreimal wöchentlich 9-1 U., privatim.

Histologisches Praktikum (Organologie): D. med. & ph. Fraisse, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Für Fechtunterricht: Der Univ.-Fechtmeister Roux.

Für Tanzunterricht: Der Univ.-Tanzmeister Bernardelli.

Für Reitunterricht: Der Univ.-Stallmeister Bujarsky.


Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donnerst. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 3 bis 5 Uhr. Das Lesezimmer derselben ist geöffnet Mont., Mittw., Donnerst. und Sonnab. früh von. 10 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 5 Uhr. Anträge auf Anschaffung von Büchern werden jederzeit von dem der betreffenden Facultät angehörenden Mitgliede der Bibliothek-Commission entgegen genommen.

Die akademische Lesehalle, Universitätsstrasse Nr. 15, pt. ist Wochentags von 9 Uhr früh bis 8 Uhr Abends, Sonntags von 11 bis 7 Uhr geöffnet.

Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist geöffnet Mont. u. Donnerst. 11-1 U., sonst 3-5 Uhr.

Die theologische Studentenbibliothek (Bornerianum part. r.) ist wöchentlich zweimal, Mittw. u. Freit. 2-3 Uhr, geöffnet.

Das archäologische Museum ist Mittw. u. Sonnt. von 11 bis 1 Uhr, das zoologische Museum ist Mittw. von 2 bis 4 Uhr, das Universitäts-Herbarium täglich früh von 9 bis 12 Uhr, das mineralogische Museum Sonnab. von 11 bis 1 Uhr geöffnet.