Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1889 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang der Vorlesungen ist auf den 24. April, der Schluss auf den 17. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2]

Nachträgliche Correcturen und Ergänzungen.

1. pag. 29 muss es unter Abschnitt G. Zeile 6 und folgende heissen: Elektricitätslehre I. Theil: D. ph. König, Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

2. pag. 31 ist nach dem Abscheidungsstrich Zeile 6 das Wörtchen "auch" zu streichen.

3. pag. 47 ist in Zeile 2 von oben das Wörtchen "chem." zu streichen, in Zeile 6 statt Sonnab. "Donnerst." zu setzen, und in Zeile 7 nach dem Worte Chemiker "Sonnab." einzuschalten.

4. pag. 56 muss es in Zeile 12 von untern heissen: D. ph. König: Elektricitätslehre I. Theil, Mont. und Donnerst. 10-11 U., privatim.

5. pag. 61 sind in Spalte 3, letzte Zeile, die Worte "König, Wärmelehre (2)" zu streichen.

6 pag. 63 kommt in Spalte 3, als letzte Zeile, hinzu: "König, Elektricitätslehre I. Theil (2)."


D. th. et ph. Hauck, Theol. P. O. des.: Kirchengeschichte, I. Theil, sechstündig 7-8 U., privatim. - Kirchengeschichte der neueren Zeit in 3 noch zu best. Stunden, privatim.


[3]

A. Systematische Uebersicht der Vorlesungen.


I. Theologische Facultät.

Einleitung in das Alte Testament: D. th. & ph. Baur, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Biblische Theologie des Alten Testaments: D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung der Genesis: Lic. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Psalmen: D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung des Jesaia: Lic. D. ph. Ryssel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Erklärung des Buches Hiob (in ausgewählten Abschnitten): Lic. D. ph. Ryssel, P. E., Donnerst. 5-7 U., privatim.

Ausgewählte Abschnitte aus Jeremia: Lic. Guthe, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Einleitung in das Neue Testament: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Biblische Theologie des Neuen Testaments: Lic. D. ph. Ewald, P. E., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Auslegung des Johannesevangeliums: Lic. D. ph. Gregory, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

4

Auslegung des Evangeliums des Matthäus mit Vergleichung der Evangelien des Markus und Lukas: D. th. Zahn, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung des Römerbriefes: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Erklärung des Hebräerbriefes: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung ders Epheserbriefes: Lic. D. ph. Ewald, P. E., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Auslegung der Corintherbriefe: Lic. D. ph. Schnedermann, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 Uhr, privatim.

Geschichte des neutestamentlichen Kanons: Lic. D. ph. Gregory, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Geschichte des apostolischen Zeitalters: D. th. Zahn, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Kirchengeschichte III. Theil: D. th. & ph. Brieger, P. O., Mont. bis Sonnab. 7-8 U., privatim.

Kirchengeschichte Sachsens im Zeitalter der Reformation: D. th. & ph. Brieger, P. O., einmal wöchentlich in noch zu best. Stunde, publice.

Dogmengeschichte: D. th. & ph. Brieger, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Dogmatik: D. th. & ph. Fricke, P. O., täglich. Mont. bis Sonnab. 9-10 U., privatim.

Ueberblick über die christliche Religionswissenschaft für künftige Candidaten des höheren Schulamts: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Ueber Schleiermachers Leben und Lehre (für die Studirenden aller Facultäten): D. th. & ph. Fricke, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Der symbolische Lehrbegriff der evangelisch-lutherischen Kirche in seiner geschichtlichen Entwicklung: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., publice.

Ueber das Wesen und die Gewissheit des christlichen Glaubens: Lic. D. ph. Schnedermann, einstündig, publice.

Theologische Ethik: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

System der praktischen Theologie I. Theil (Einleitung, Allgemeiner Theil, Katechetik): D. th. & ph. Baur, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

5

System der praktischen Theologie II. Th.: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.


Exegetisches Seminar N. und A. T.: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Hebraicum I. der Lausitzer Predigergesellschaft (Jesaia Cap. XXIV-XXVII): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Seminar des Institutum Judaicum (Jes. LI, 13-LIII.): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Anglo-amerikanische exegetische Gesellschaft (Biblisch-theologische Zeitfragen): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Dienst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Hebraicum II. der Lausitzer Prediger-Gesellschaft: D. th. & ph. Baur, P. O., Dienst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Alttestamentliche Gesellschaft (Messianische Weissagungen in den Psalmen und der späteren jüdischen Literatur, mit schriftlichen Arbeiten): Lic. Guthe, P. E., Dienst. (event. auch Mont.) 7½-9 U. Ab., privatissime und gratis.

Exegetische Gesellschaft: D. th. Zahn, P. O., Dienst. 5-7 U. Ab., privatissime und gratis.

Neutestamentliche Gesellschaft (Besprechung ausgewählter Stellen aus Eusebius' Kirchengeschichte, mit specieller Rücksicht auf die Schriften des Neuen Testaments): Lic. D. ph. Gregory, Mont. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblico-theologicum N. T., b) Homileticum: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont. von ½8 U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliches Seminar (Quellenuntersuchungen über Luther's Verurtheilung durch Papst und Kaiser): D. th. & ph. Brieger, P. O., Sonnab. 10-12 U., privatissime.

Dogmatische Gesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Uebungen des theologischen Vereins: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Dienst. (vierzehntägig) 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

6

Dogmatisches Repetitorium: Lic. D. ph. Schnedermann, zweistündig, privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: I. Abtheilung: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis. (Predigtgottesdienst Sonnt. 11 U. u. Mittw. 10 U.) II. Abtheilung: D. th. & ph. Baur, P. O., Dienst. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und Erziehungs-Anstalten: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont. 3-4 U., privatissime, aber gratis.

Leitung der katechetischen Abtheilung des praktischen Seminars: D. th. Rietschel (im Auftrag des Hohen Cultusministeriums), Dienst. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Kirchenrecht und Eherecht: D. jur. & th. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Einleitung in die allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. Siehe Philosophische Facultät A.

II. Juristische Facultät.

Encyklopädie des Rechts: D. jur. Binding, P. O., Mon. bis Donnerst. 8-9 U., privatim.

Institutionen des römischen Rechts nebst äusserer Rechtsgeschichte: D. jur. Windscheid, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Innere Geschichte des römischen Rechts mit Einschluss des Civilprocesses: D. jur. Ad. Schmidt, P. O., täglich 4-5 U., privatim.

Römische Rechtsgeschichte: D. jur. Voigt, P. O. Hon., täglich 10-11 U., privatim.

Geschichte des römischen Civilprocesses: D. jur. Voigt, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Römischer Civilprocess: D. jur. Rich. Schmidt, Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Pandekten I. Theil (mit Ausschluss des Familien- und Erbrechts) nach dem Lehrbuche von Arndts: D. jur. Ad. Schmidt, P. O., täglich 11-1 U., privatim.

Pandekten I. Theil (Allgemeiner Theil, Sachen- und Obligationenrecht) mit Berücksichtigung des Entwurfs des 7deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. Kuntze, P. O., täglich 11-1 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familien- und Erbrecht) mit Berücksichtigung des Entwurfs eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. Windscheid, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familien- und Erbrecht) verbunden mit einem Conversatorium hierüber: D. jur. Danz, Mont., Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 10-11 U., u. Mittw. 5-6 U., privatim.

Geschichte der Reception des römischen Rechts in Deutschland: D. jur. Arth. Schmidt, Freit. 5-6 U., publice.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. et th. Sohm, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Sonnab. 10-11 U., privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Friedberg, P. O., Donnerst. bis Sonnab. praecise 4-5 U., privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Arth. Schmidt, Mont. bis Mittw. 5-6 U. u. Mittw. 6-7 U., privatim.

Themata aus dem Handels- und Wechselrecht in collocutorischer Form: D. jur. Götz, P. E., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., publice.

Königl. sächsisches Privatrecht I. Theil: D. jur. Müller, P. O., Mont. bis Donnerst. 4-5 U., privatim.

Königl. sächsisches Privatrecht II. Theil (Recht der Forderungen, Familienrecht und Erbschaftsrecht) unter Berücksichtigung des Entwurfs eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. Grützmann, Dienst. u. Freit. 5-7 U., privatim.

Preussisches Privatrecht: D. jur. Stein, Mont. bis Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Internationales Privatrecht: D. jur. Götz, P. E., Mont. u. Mittw. 9-10 U., privatim.

Rechtsphilosophische Erörterung der Grundbegriffe des Privatrechts: D. jur. Kloeppel, Dienst. u. Freit. 7-8 U. Vorm., gratis.

Allgemeines Staatsrecht: D. jur. Kloeppel, Mont., Mittw. u. Donnerst. 7-8 U. Vorm., privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

8

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht: Verwaltung des Innern I. Theil: D. jur. Häpe, Mittw., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Kirchenrecht und Eherecht: D. jur. et th. Sohm, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Geschichte der Quellen des canonischen Rechtes verbunden mit Interpretation des Corpus juris cononici: D. jur. Arth. Schmidt, Freit. 6-7 U., privatim.

Gemeines deutsches Strafrecht (nach seinem Grundriss des Strafrechts 3. Aufl. Leipzig 1884): D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Mittw. 11-1 U., und Donnerst. 5-7 U., privatim.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Wach, P. O., Donnerst. bis Sonnab. 11-1 U., und Sonnab. 7-8 U., privatim.

Hauptgrundsätze des Entwurfs eines deutschen bürgerlichen Gesetzbuches: D. jur. Grützmann, Mont. 4-5 U., publice.

Konkursrecht und ausserordentliche Processarten: D. jur. Bülow, P. O., Mont., Dienst., Mittw. 10-11 U., privatim.

Deutsches Strafprocessrecht: D. jur. Bülow, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Deutsches Strafprocessrecht: D. jur. Rich. Schmidt, Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.


Civilistische Uebungen: D. jur. Windscheid, P. O., Mont. 5-7 U., privatissime.

Cursorische Lectüre der Institutionen Justinians: D. jur. Häpe, Sonnab. 7-9 U. Vorm., privatim.

Pandekten-Repetitorium mit exegetischen und praktischen Uebungen: D. jur. Müller, P. O., Freit. 4-½6 U., privatim.

Repetitorium schwieriger Pandektenlehren mit Uebungen im Erklären von Belegstellen: D. jur. Grützmann, Mittw. 4-6 U., privatissime.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 9-10 U., privatissime, aber gratis.

Exegese von Digestenstellen, verbunden mit schriftlichen Arbeiten: D. jur. Kuntze, P. O., Dienst. 5-7 U., privatim.

Interpretation von Gajus' Institutionen Buch IV (Civilprocess); D. jur. Stein, Dienst. 6-7 U., publice.

9

Strafrechts-Praktikum: D. jur. Wach, P. O., Mittw. 5-7 U., privatim.

Civilrechtliches Privatissimum bez. Examinatorium: D. jur. Götz, P. E., in zu best. Stunden.

Repetitorium des Civilprocessrechts mit praktischen Uebungen: D. jur. Stein, Donnerst. 5-7 U. privatissime.

Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Kritische Geschichte der politischen und socialen Theorien, sowie Besprechung volkswirthschaftlicher Arbeiten: D. phil., jur. et oecon. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Allgemeine oder theoretische Volkswirthschaftslehre: D. ph. et jur. Brentano, P. O. des. Siehe Philosophische Facultät E.

Deutsches Verwaltungsrecht: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Völkerrecht: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Finanzwissenschaft, sowie Bank- und Börsengeschäfte: D. ph. Warschauer. Siehe Philosophische Facultät E.

Moral- und Rechtsphilosophie (Naturrecht): D. ph. Biedermann, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät A.

Rechtsphilosophie: D. ph. von Schubert-Soldern. Siehe Philosophische Facultät A.

III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den ersten 4 Tagen des Semesters, 4 U., publice.

Allgemeine Histologie: D. med. His, P. O., Donnerst. bis Sonnab. 10-11 U., privatim.

Topographische Anatomie: D. med. Braune, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Knochen- und Gelenklehre: D. med. Braune, P. O., Mont., Dienst. u. Mittw. 10-11 U., privatim.

Mikroskopischer Uebungscursus: D. med. Wenzel, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 2-4 U., privatim.

Cursus der Histologie: D. med. Altmann, P. E. des., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Die Zelle und ihre Bestandtheile: D. med. Altmann, P. E. des., Mont. 10-11 U., privatim.

10

Entwicklungsgeschichte: D. med. His, P. O., Mont. bis Mittw. 4-5 U., privatim.

Ueber die Entwickelung des Nervensystems: D. med. His, P. O., Freit. 5-6 U., publice.

Physiologie der Ernährung: D. med. Ludwig, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Physiologische Besprechungen: D. med. Ludwig, P. O., Dienst. 5-6 U., publice.

Studien über die psychischen Processe: D. med. von Frey, Sonnab. 9-10 U., privatim.

Besprechungen über ausgewählte physiologische Fragen: D. med. von Frey, einmal wöchentlich, an zu best. Stunde.

Organische Experimentalchemie für Mediciner: D. med. & ph. Drechsel, P. E., Mont., Mittw., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. med. & ph. Drechsel, P. E., tägl. 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.


Vorlesung über Hygiene mit Demonstrationen: D. med. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Schutzpockenimpfung, einschliesslich der Impftechnik und des Impfgeschäftes: D. med. Hofmann, P. O., Sonnab. 11-12 U., privatim.

Arbeiten im hygienischen Institut: D. med. Hofmann, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen in animaler und humanisirter Vaccination: D. med. Fürst, Mittw. 2 U., privatim.


Arzneimittellehre mit der Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

Toxicologie mit Demonstrationen: D. med. Boehm, P. O., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Pharmakognostisches Praktikum: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 9-11 U., privatissime.

Experimentelle Arbeiten im pharmakologischen Institut für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Sonnab., ganztägig, privatissime, aber gratis.

Receptirkunst nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. med. Winter, P. E., an einem noch zu best. Tage, publice.

11

Pharmacie (organische Präparate): D. ph. Hirzel, P. E., Mont. 9-10 U., publice.


Vorlesung über allgemeine pathologische Anatomie und Pathogenese: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Sectionsübungen und Demonstrationen: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont. u. Donnerst., zu noch zu best. Zeit, privatissime.

Praktischer Cursus der pathologischen Histologie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Freit. 2-4 U., privatissime.

Arbeiten im pathologischen Institut für Geübtere: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich Vorm., gratis.

Specielle Pathologie und Therapie I. Theil (Nervenkrankheiten, Constitutionskrankheiten u. Infectionskrankheiten): D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Pathologie und Therapie des acuten Gelenkrheumatismus: D. med. Friedländer, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Vorlesung über specielle Pathologie und Therapie der Kinderkrankheiten, I. Theil: D. med. Heubner, P. O. Hon., Mont. 6-8 U. Ab., publice.

Ueber Infectionskrankheiten mit praktischen Uebungen in den bacteriologischen Untersuchungsmethoden: D. med. Karg, in zu vereinbar. Stunden, privatim.

Diagnostische Uebungen für Fortgeschrittene: D. med. Curschmann, P. O. des., einmal wöchentlich 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Allgemeine Diagnostik der Gehirnkrankheiten: D. med. Curschmann, P. O. des., einmal Nachm. an noch zu best. Tage.

Ueber die Krankheiten des Nervensystems: D. med. Möbius, dreimal an zu best. Tagen 3-4 U., privatim.

Neuropathologische Diagnostik (einschliesslich Elektrodiagnostik): D. med. Möbius, zweistündig, 3-4 U., privatim.

Specielle Pathologie des uropoëtischen Apparates: D. med. Beneke, Mont. u. Donnerst. je 1 noch zu best. Stunde, privatim.

Uebungen in der makroskopischen Diagnostik: D. med. Beneke, Mittw. u. Sonnab. je 2 noch zu best. Stunden.

Ueber die Erkennung und Behandlung der Magenkrankheiten: D. med. Lenhartz, Dienst. 3-4 U., publice.

12

Hautkrankheiten und Syphilis (mit Krankendemonstrationen): D. med. Lesser, Mont., Donnerst. und Sonnab. 12-1 U., privatim.

Geschlechtskrankheiten: D. med. Lesser, Freit. 12-1 U., publice.

Allgemeine Therapie und Hydrotherapie: D. med. Naumann, zweimal wöchentlich in zu best. Stunden.


Chirurgische Propädeutik: D. med. Landerer, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Chirurgische Propädeutik und Diagnostik: D. med. Karg, Mont., Mittw. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Vorlesung über Chirurgie I. Theil: D. med. Thiersch, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Chirurgischer Operationscursus: D. med. Thiersch, P. O., täglich (ausser Sonnab.) 5-7 U., privatim.

Chirurgischer Verbandscursus und kleine Chirurgie: D. med. Urban, I. kl. Assistent, im Auftrage des Direct. der chirurg. Klinik D. med. Thiersch, P. O., Mittw. u. Sonnab. 3-5 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus nebst Operationslehre: D. med. Frhr. von Lesser, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Chirurgie und chirurgische Pathologie: D. med. Tillmanns, Mont., Dienst. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Abriss der Kriegschirurgie: D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Chirurgischer Verbandcursus mit Instrumenten- und Operationslehre: D. med. Kölliker, Mittw. 6-8 U., privatim.

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatissime, aber gratis.


Augenärztliche Propädeutik (umfassend die äusere Untersuchung, Augenspiegel-Untersuchung und Funktions-Prüfung des Auges): D. med. Küster, Mittw. u. Sonnab. 2-3 U., nebst zwei Augenspiegel-Uebungen in den Abendstunden, privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der Augapfelkrankheiten: D. med. Coccius, P. O., in noch zu best. Stunden, privatissime.

13

Pathologie und Therapie der Augenkrankheiten: D. med. Schröter, zweistündig, an zu best. Tagen 6-7 U., publice.

Beziehungen der inneren Krankheiten zu Krankheiten des Sehorgans: D. med. Schwarz, Montag u. Donnerstag 6-7 U., privatim.

Augenspiegelcursus: D. med. Coccius, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Augenspiegelcursus: D. med. Schröter, (sechswöchentlich) zweistündig, an zu best. Tagen, 6-7 U., privatim.

Augenspiegelcursus: D. med. Schön, (sechswöchentlich) an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Augenoperationscursus: D. med. Schröter, (sechswöchentlich) zweistündig, an zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Ueber die Untersuchung des Gehörorgans des lebenden Menschen mit Demonstrationen: D. med. Hagen, P. E. des., Mittw. 7-8 U. Ab. publice. (Inselstr. 5 pt. r.),

Cursus der Laryngo- u. Rhinoskopie (achtwöchentlich): D. med. Hagen, P. E. des., Dienst. u. Freit. 7-8 U. Ab. privatissime. (Inselstr. 5 pt. r.)

Laryngoskopisch-diagnostischer Cursus für Geübtere: Dr. med. Hagen, P. E. des., Donnerst. 7-8 U. Ab., privatissime.

Cursus der Laryngoskopie und Rhinoskopie: D. med. Moldenhauer, (achtwöchentlich), Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatissime.


Einleitung in die Geburtshülfe und Gynäkologie nebst Phantom- und Touchirübungen, Einübung gynäkologischer Technicismen u. Assistenz bei Operationen: D. med. Fürst, Mont. u. Mittw. ½7-½8 U. Ab., privatim.

Einleitung in die Gynäkologie: D. med. Zweifel, P. O., Dienst. u. Freit. 2-3 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre mit Uebungen am Phantom: D. med. Zweifel, P. O., Mont. 4-5 U., Dienst. u. Freit. 3-4 U. u. Donnerst. 3-5 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre und Einübung der Operationen am Phantom: D. med. Haake, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatissime.

Geburtshülfe: D. med. Hennig, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatissime.

Gynäkologische Akiurgie (allgemeine gynäkologische 14Therapie und Operationslehre): D. med. Sänger, Mittw. u. Sonnab. 6-7 U., privatim.

Repetitorium der Geburtshülfe: D. med. Döderlein, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.


Klinische Propädeutik: D. med. Krehl, Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim (mit Demonstrationen an zu best. Nachmittagen).

Medicinische Klinik: D. med. Curschmann, P. O. des., tägl. 9½-11 U., privatim.

Cursus der Percussion und Auscultation für Anfänger (im Auftrage des Directors der medicinischen Klinik in Verbindung mit D. med. Janssen): D. med. Krehl, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 7-8 U. Vorm., privatim.

Cursus der Percussion und Auscultation für Fortgeschrittene: D. med. Krehl, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Cursus der klinischen Mikroskopie, zweistündig (klin. Hörsaal): D. med. Lenhartz, privatim.

Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

Distriktspoliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., Referatsstunden Mittw. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Chirurgische Klinik: D. med. Thiersch, P. O., täglich 8-9½ U., privatim.

Chirurgische Poliklinik: D. med. Schmidt, P. O. Hon., tägl. ½11-12 U., privatim.

Klinische Besprechungen: D. med. Schmidt, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., publice.

Klinik für Augenkrankheiten: D. med. Coccius, P. O., tägl. 12-1 U., privatim.

Geburtshülfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 7-8 U. Vorm. und Mont. 3-4 U., privatim.

Otiatrische Poliklinik (Gewandgässchen 5, I.): D. med. Hagen, P. E. des., sechstägig 12-½2 U., privatim.

Laryngiatrische Poliklinik (Gewandgässchen 5, I.): D. med. Hagen, P. E. des., Mont., Mittw. u. Freit. 12-½2 U., privatim.

Pädiatrische Poliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., täglich ½9-½10 U., privatim.

Orthopädische Poliklinik: D. med. Kölliker, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

15

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Mittw. 11-1 U., privatim.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E., täglich 1-5 U., privatim.


Forensische Psychiatrie mit klinischen Demonstrationen: D. med. Flechsig, P. O., Sonnab. ½4-5 U., privatim.


Privatinstitute, in welchen auch klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

a) Innere Medicin.

D. med. Lenhartz, Mont., Mittw. u. Donnerst. 2-3 U., privatim. (Universitätsstr. 4.)

b) Chirurgie.

D. med. Tillmanns, Districtspoliklinik und klinische Demonstrationen, Sonnab. 4-6 U., privatim. (Kreuzstr. 6.)

D. med. Frhr. von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 1½-2½ U., privatim. (Jablonowskystr. 1.)

D. med. Kölliker, täglich ausser Mittw. 5-6 U., privatim. (Universitätsstr. 4.)

D. med. Landerer, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim. (Windmühlenstr. 32).

D. med. Wagner, dreimal wöchentlich 3-4 U., privatim. (Ritterstr. 4.)

c) Augenkrankheiten.

D. med. Schröter, Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 9-10 U., publice. (Lange Str. 25.)

D. med. Schön, (mit Einübung der Untersuchungsmethoden), an zu best. Tagen u. Stunden, privatim. (Windm.-Str. 32.)

D. med. Küster, (für Herren, welche die Technik des Augenspiegelns beherrschen) drei- bis viermal wöchentlich, 12-1 U., privatissime. (Grimm. Str. 17.)

d) Paediatrik.

D. med. Hennig, P. E., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., publice.

D. med. Fürst, (in Verbindung mit Receptirübungen), Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 3-4 U., publice.

16

e) Gynäkologie.

D. med. Sänger, tägl. 2-3 U., privatissime.

Physikalisches Vollpraktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Vollpraktikum und Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Vollpraktikum und Halbpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O. Siehe Philosophische Fakultät G.

Chemisches Praktikum für Anfänger;: D. med. et ph. Drechsel, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät. G.

Vergleichende Histologie: D. ph. & med. Fraisse, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät G.

Anthropologische Uebungen: D. ph. et med. Schmidt. Siehe Philosophische Facultät G.

Medicinisch-pharmaceutische Botanik: D. ph. Ambronn. Siehe Philosophische Facultät G.

IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Heinze, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Die Hauptprobleme der Philosophie (als Einleitung in die Philosophie): D. ph. Wolff, Mittwoch u. Sonnabend 12-1 U., publice.

Logik und Erkenntnisslehre: D. ph. Seydel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., Vorm., privatim.

Psychologie: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Psychologie: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Experimentelle Psychologie (Lehre von den Sinnesempfindungen): D. ph. Külpe, Mont. u. Mittw. 4-5 U., privatim.

Grundzüge der Ethik und Rechtsphilosophie: D. ph. jur. et med. Wundt, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Rechtsphilosophie: D. ph. von Schubert-Soldern, Dienst. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Montag, Dienstag, Donnerstag u. Freitag 9-10 U., privatim.

17

Geschichte der neueren Philosophie mit einer einleitenden Uebersicht der älteren Philosophie: D. ph., jur. et med. Wundt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freitag 5-6 U., privatim.

Geschichte der deutschen Philosophie seit Leibniz: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Mittwoch u. Sonnabend 11-12 U., privatim.

Ueber die philosophische Betrachtung der Weltgeschichte seit Herder und Kant: D. ph. Seydel, P. E., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., Vorm., publice.

Einleitung in die allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte der Pädagogik I. Theil: D. ph. Masius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Allgemeine Didaktik: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 8-9 U., publice.

Ueber die Vorbereitung für das Lehramt an höheren Schulen: D. ph. Richter, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Ueberblick über die christliche Religionswissenschaft für künftige Candidaten des höheren Schulamts: D. th. et ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Theologische Ethik: D. th. & ph. Luthardt, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Ueber Schleiermachers Leben und Lehre: D. th. & ph. Fricke, P. O. Siehe Theologische Facultät.


Seminar für experimentelle Psychologie: D. ph., jur. & med. Wundt, P. O., in zu best. Zeit, publice.

Philosophische Uebungen (Kant's Kritik der reinen Vernunft): D. ph. Külpe, Freit. 7-9 U. Ab., publice.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars nebst Vorträgen über Methodik: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftlich-pädagogisches Praktikum: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Sonnab. 12-1 U., gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars: D. ph. Richter, P. E. des., Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


18

B. Philologie.

Allgemeine Grammatik und Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Einleitung in die Sprachwissenschaft: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber Etymologie: D. ph. Jacobi, P. E., Sonnab. 5-6 U., publice.


a) Altclassische Philologie.

Griechische Bühnenalterthümer und Erklärung von Aeschylos' Persern: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Einleitung in die griechischen Privatalterthümer mit Rücksicht auf die Kunstdenkmäler: D. ph. Schreiber, P. E. des., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Einleitung in die homerischen Gedichte nebst Interpretation von Ilias B: D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der griechischen Lyrik: D. ph. O. Immisch, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Die antiken Kunstdarstellungen zu Homer und den Kyklikern: D. ph. Schreiber, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Erklärung ausgewählter Epigramme der griechischen Anthologie: D. ph. Cichorius, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Herodot's Leben und Werke mit einer Einleitung über die Anfänge der griechischen Prosa und Erklärung ausgewählter Abschnitte: D. ph. Ed. Zarncke, P. E. des., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Erklärung von Plautus' Bacchides nebst Einleitung über den Dichter und seine Komödien: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte der römischen Literatur im augusteischen Zeitalter: D. ph. Ed. Zarncke, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.


Uebungen des Königlichen philologischen Seminars (Erklärung von Plutarch's Solon und Besprechung von Arbeiten): D. ph. Lipsius, P. O., Sonnab. 11-1 U., öffentlich.

19

Königliches philologisches Seminar (Lateinische Interpretation des dialogus de oratoribus und Disputationen über schriftliche Arbeiten): D. ph. Ribbeck, P. O., Mittw. 11-1 U., publice.

Philologisches Proseminar (Erklärung von Andokides' Mysterienrede): D. ph. Wachsmuth, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Uebungen des Kaiserl. Russischen philologischen Instituts: 1) D. ph. Lipsius, P. O., Mittw. 11-1 U., 2) D. ph. E. Zarncke, P. E. des., Mont. 5-7 U. u. Freit. 6-7 U., privatissime.

Philologische Gesellschaft: Literarhistorische Uebungen (griechische und römische Bukoliker): D. ph. Ribbeck, P. O., Freit. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen der griechisch-antiquarischen Gesellschaft (ausgewählte Fragen über das spartanische Staatswesen): D. ph. Lipsius, P. O., Mont. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Historisch-antiquarische Gesellschaft (Erklärung von Aristoteles' Politik und schriftliche Arbeiten): D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U., gratis.

Sprachwissenschaftliche Gesellschaft: D. ph. Brugmann, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.


b) Orientalische Philologie.

Interpretation von Stenzler's Sanskrit-Chrestomathie für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Das Drama Mṛcchakaṭikā: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. u. Freit. 3-4 U., gratis.

Vergleichende Grammatik des Zend und Altpersischen: D. ph. Lindner, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Assyrisch für Anfänger: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Assyrisch für Vorgeschrittene (Erklärung des IV. Bandes des Londoner Inschriften-Werkes): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Freit. 6-8 U., privatim.

Arabisch III. Cursus (Erklärung der Moʽallakât nebst Einführung in die arabische Metrik): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

20

Erklärung ausgewählter Sûren des Korân (Fortsetzung): D. ph. Krehl, P. O., Mont. u. Donnerst. 8-9 U. Vorm., publice.

Spicilegium Syriacum (Ed. Cureton): D. ph. Krehl, P. O., Dienst. u. Freit. 8-9 U. Vorm., privatim.

Aethiopische Grammatik (mit Zugrundelegung der aethiopischen Grammatik von F. Praetorius) und Lectüre leichterer aethiopischer Texte: D. ph. Krehl, P. O., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Neupersich (Fortsetzung der Gulistân-Lectüre) und Türkisch für Anfänger (Dieterici, Chrestomathie Ottomane): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., in drei zu best. Abendstunden, privatim.

Ausgewählte Lehren aus der chinesischen Grammatik, mit Uebungen: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Mandschu-Sprache: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Mittw. 10-11 U., publice.

Japanische Lectüre (Chamberlain, Romanised Japanese Reader): D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Mittw. 9-10 U., privatim.

Lectüre von Méng-tsï, Buch II: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., an zu verabredenden Tagen u. Stunden, privatissime, aber gratis.

c) Deutsche Philologie.

Gotische Grammatik (mit Uebungen): D. ph. von Bahder, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Mittelhochdeutsche Uebungen (Erklärung ausgewählter Abschnitte der Gudrun): D. ph. Elster, Mittw. 8-9 U. Vorm., privatissime, aber gratis.

Einleitung in das Nibelungenlied mit Erklärung ausgewählter Stücke desselben: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont. bis Freit. incl. 10-11 U., privatim.

Goethe's Leben und Werke: D. ph. Elster, Mont., Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Geschichte der Faustsage mit besonderer Berücksichtigung und Erklärung von Geothe's Faust: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

21

Deutsche Literaturgeschichte des 18. Jahrhunderts bis zur Genieperiode: D. ph. Hildebrand, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Ueber H. Heine: D. ph. Elster, Freit. 8-9 U., publice.


Uebungen des Königl. deutschen Seminars: 1) D. ph. Fr. Zarncke, P. O.: a) der ordentlichen Mitglieder, Dienst. 7½-9½ U. Ab.; b) der ausserordentlichen Mitglieder (althochdeutsche Abtheilung), Dienst. 7-9 u. Freit. 7½-9 U. Ab. publice. - 2) D. ph. von Bahder, P. E. des.: der ausserordentlichen Mitglieder (althochdeutsche Abtheilung), Mittw. 7-9 Ab., publice.


d) Neuere Philologie.

Anleitung zu phonetischen Untersuchungen: D. ph. Techmer, in noch zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.

Angelsächsische Literaturgeschichte nebst angelsächsische Uebungen: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Interpretation einiger neuangelsächsischer Sprachdenkmäler mit grammatischer Einleitung: D. ph. Schirmer, Mont., Dienst. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Geschichte der neueren englischen Literatur (seit der Reformation, mit Ausschluss Shakespeare's): D. ph. Flügel, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Einführung in die Geschichte der Americanischen Literatur: D. ph. Flügel, Mittw. 9-10 U., publice.

Einleitung in das Studium Shakspere's nebst Erklärung von dessen Comedy of a Midsummer Night's Dream: D. ph. Wülker, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Interpretation des Chevalier au lyon des Christian von Troyes (ed. W. Holland, 3. Aufl. Berlin 1886) nebst einer litterargeschichtlichen Einleitung: D. ph. Koerting, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Geschichte des französischen Lustspiels von seinen Anfängen bis auf die Gegenwart, mit einer Erklärung von Beaumarchais' Mariage de Figaro: D. ph. Koerting, P. E. des., Dienst. u. Freit. 8-9 U., u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

22

Französische Stillehre: D. ph. Koerting, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Geschichte der italienischen Literatur: D. ph. Ebert, P. O., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Erklärung von Dante's "Göttlicher Komödie" nebst einer Einleitung über Leben und Werke des Dichters: D. ph. Fr. Settegast, P. E., Dienst. u. Freit. 9-10 U., publice.

Kurzer Abriss der portugiesischen Grammatik, nebst Lectüre von Camões' "Lusiaden": D. ph. Fr. Settegast, P. E., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Ueberblick über die irische Literatur: D. ph. Schirmer, Freit. 11-12 U., publice.

Altirische Grammatik: D. ph. Windisch, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Geschichte der dalmatinisch-slavischen Literatur vom 15.-18. Jahrhundert: D. ph. Leskien, P. O., Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Interpretation ausgewählter Stücke aus der südslavischen Volksepik: D. ph. Wollner, in einer noch zu best. Stunde, privatissime, aber gratis.

Russische Grammatik II. Theil: D. ph. Scholvin, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Lectüre und Erklärung russischer Texte: D. ph. Scholvin, P. E. des., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Alexander Puschkin's Leben und Werke: D. ph. Wollner, Mittw. 4-5 U., privatim.

Die gegenseitigen Beziehungen der byzantinischen (mittelgriechischen) und abendländischen Literatur des Mittelalters: D. ph. Wollner, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Grammatik der litauischen Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.


Altenglische Uebungen: D. ph. Flügel, in noch zu best. Stunde, publice.

Uebungen im Lesen altslavischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Mont. u. Donnerst. 11-12 U., publice.

Uebungen čechischer Grammatik: D. ph. Scholvin, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.


23

C. Geschichte (einschliesslich Culturgeschichte) und Geographie.

Griechische Geschichte bis auf Alexander den Grossen: D. ph. Voigt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Griechische Geschichte II. Theil (vom Beginn des peloponnesischen Krieges bis zu Alexanders Tod): D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der hellenistischen Staaten vom Tode Alexanders des Grossen bis zu ihrem Aufgehen im römischen Reiche: D. ph. Cichorius, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Römische Kaisergeschichte nach Augustus: D. ph. Gardthausen, P. E., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Römische Alterthümer: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Augustus und seine Zeit: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont. 8-9 U., publice.

Deutsche Geschichte bis zur Goldenen Bulle: D. ph. Maurenbrecher, P. O., Mont., Dienst., Mittw., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Deutsche Staats- und Culturgeschichte von der Urzeit bis zum Interregnum: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Deutsche Geschichte von Interregnum bis zur Reformation: D. ph. Arndt, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Quellenkunde der deutschen Geschichte des Mittelalters: D. ph. Maurenbrecher, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte Europas im Uebergange vom Mittelalter zur Neuzeit (14. u. 15. Jahrh.): D. ph. Erler, Mont., Dienst. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Geschichte Deutschlands im Zeitalter der Reformation: D. ph. Wenck, P. O., Hon., Dienst. u. Freit. 9-10 U. Vorm., privatim.

Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation: D. ph. Gess, Dienst., Mittw. u. Freit. 7-8 U. Vorm., privatim.

Geschichte des dreissigjährigen Krieges: D. ph. Busch, Mittw. 8-9 U., publice.

24

Neuere deutsche Geschichte, vom Westfälischen Frieden bis auf Friedrich den Grossen: D. ph. Arndt, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Universalhistorische Uebersicht des 18. Jahrhunderts: D. ph. Pückert, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Deutsche Geschichte von 1815-1871: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. Vorm., privatim.

Sächsische Geschichte: D. ph. Wenck, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U. Vorm., publice.

Geschichte Englands nach Ausgang des Mittelalters: D. ph. Busch, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Geschichte der deutschen Städte: D. ph. Pückert, P. E., Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Politische Geographie, Zweiter Theil (Aussereuropäische Staaten u. Colonien): D. ph. Ratzel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Die Alpen: D. ph. Ratzel, P. O., Dienst. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.


Uebungen des Königlichen historischen Seminars: D. ph. Maurenbrecher, P. O., a) über Jordanis und Paulus Diaconus, Sonnab. 11-1 U., b) über Fragen der Reformationsgeschichte, Donnerst. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen im Königlichen historischen Seminar (ausgewählte Fragen aus der Geschichte des 10. bis 13. Jahrhunderts): D. ph. Arndt, P. E., Mittw. 8-10 U. Vorm., privatissime, aber gratis.

Königliches historisches Seminar (Abth. für Alte Geschichte): ausgewählte Fragen auf dem Gebiete der römischen Kaisergeschichte in Verbindung mit schriftlichen Arbeiten: D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw., ½8-½10 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen auf dem Gebiete der alten Geschichte: D. ph. Cichorius, einmal wöchentlich, zweistündig, privatissime, aber gratis.

Lectüre und Erklärung der Geschichtschreiber Deutschlands unter den salischen Kaisern: D. ph. Erler, an einem noch zu best. Tage 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

25

Im Königlichen geographischen Seminar (Geographische Uebungen; Unterweisung im Kartenzeichnen; Arbeiten Geübterer und gemeinsame Besprechungen über dieselben): D. ph. Ratzel, P. O., an zu best. Tagen und Stunden.

Kirchengeschichte III. Theil: D. th. & ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Kirchengeschichte Sachsens: D. th. & ph. Brieger, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. jur. & th. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der Reception des römischen Rechts in Deutschland: D. jur. Arth. Schmidt. Siehe Juristische Facultät.

Römische Rechtsgeschichte: D. jur. Voigt, P. O. Hon. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der Quellen des canonischen Rechts: D. jur. Arth. Schmidt. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der römischen, deutschen, angelsächsischen, französischen und italienischen Literatur. Siehe Philosophische Facultät B, a, c u. d.

Ueber die philosophische Betrachtung der Weltgeschichte seit Herder und Kant: D. ph. Seydel, P. E. Siehe Philosophische Facultät A.

Einleitung in die allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. Siehe Philosophische Facultät A.

Mathematische Geographie: D. ph. Bruns, P. O. Siehe Philosophische Facultät F.


D. Kunstwissenschaften.

Geschichte der griechischen Plastik und Malerei bis zur Diadochenperiode unter Benutzung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. O., täglich 7-8 U., privatim.

Ueber Troja, Mykenae und Olympia nach den neuesten Ausgrabungen: D. ph. Schreiber, P. E. des., Donnerst. 6-7 U., publice.

Neuere Kunstgeschichte seit dem Ende des 16. Jahrhunderts: D. ph. & th. Springer, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Die Kunstzustände in der Gegenwart: D. ph. & th. Springer, P. O., Mittw. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Die Stilgesetze in der Architektur und ornamentalen Kunst: D. ph. & th. Springer, P. O., Sonnab. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Geschichte der deutschen Kunst bis 1500: D. ph. Brockhaus, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

26

Ueber orientalische Kunst (christlicher und mohamedanischer Cultur): D. ph. Brockhaus, Dienst. 4-5 U., publice.

Geschichte der Musik vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen u. Stunden, publice.

Die Lehre von der Harmonik mit besonderer Berücksichtigung der neuesten Forschungen: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Geschichte der musikalischen Theorie vom 12. Jahrhundert bis zur Gegenwart: D. ph. Paul, P. E., an näher zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Die Verbreitung der Oper im 18. Jahrhundert: D. ph. Kretzschmar, Prof., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., publice.

Formenlehre: D. ph. Kretzschmar, Prof., Freit. 12-1 U., privatissime.


Im Königlichen archäologischen Seminar (Uebungen im Erklären antiker Kunstwerke und schriftliche Arbeiten): D. ph. Overbeck, P. O., Mittw. 6-8 U. Ab., publice.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Schreiber, P. E. des., Freit. 7-9 U. Ab., publice.

Kunstgeschichtliche Uebungen: D. ph. & th. Springer, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Liturgische Uebungen (für alle Mitglieder des homiletisch-katechetischen Seminars): D. ph. Kretzschmar, Prof., Stunden nach Vereinbarung, privatissime, aber gratis.


E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., Donnerst. 5-6 U., publice.

Kritische Geschichte der politischen und socialen Theorien, als Vorschule jeder praktischen Politik: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Mont., Dienst. u. Mittw. 4-5 U., publice.

Besprechung volkswirthschaftlicher Arbeiten: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., in näher zu best. Stunden, privatissime, aber gratis.

27

Allgemeine oder theoretische Nationalökonomik: D. ph. & jur. Brentano, P. O. des., Mont. bis Freit. 7-8 U. Vorm., privatim.

Ueber Geld und Credit (Ergänzung der Vorlesung über allgemeine Nationalökonomik): D. ph. & jur. Brentano, P. O. des., Mont. 5-7 U., publice.

Deutsches Verwaltungsrecht (innere Verwaltung): D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Völkerrecht: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Geschichte der neueren und neuesten Nationalökonomie seit Colbert: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Freit. 4-5 U., publice.

Bank- und Börsengeschäfte: D. ph. Warschauer, Sonnab. 5-6 U., publice.

Finanzwissenschaft: D. ph. Warschauer, Dienst., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Einleitung in das Studium der Statistik: D. ph. Hasse, P. E., Dienst. 12-1 U., publice.

Colonial-Politik: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 12-1 U., publice.

Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Landwirthschaftliche Betriebslehre: D. jur. et ph. Blomeyer, P. O., Dienst., Mittw., Freit. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau: D. jur. et ph. Blomeyer, P. O., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Erfolge der angewandten exacten Rechnung in der Landwirthschaft: D. ph. Howard, P. E., Mittw. u. Donnerst. 9-10 U., Vorm., privatim.

Allgemeine Thierzuchtlehre: D. ph. H. Settegast, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Aeussere Krankheiten der Haussäugethiere: D. med. Zürn, P. E., Mont. u. Dienst. 12-1 U., privatim.

Hippologie (Beurtheilungslehre des Pferdes): D. med. Zürn, P. E., Mittw., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. th. & jur. Sohm, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der Reception des römischen Rechts in Deutschland: D. jur. Arth. Schmidt. Siehe Juristische Facultät.

28

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht I. Theil: D. jur. Häpe. Siehe Juristische Facultät.

Bodenkunde: D. ph. Sachsse: P. E. Siehe Philosophische Facultät G.


Natinalökonomische Uebungen: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Dienst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Veterinärklinische Demonstrationen: D. med. Zürn, P. E., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Arbeiten im Laboratorium des veterinärklinischen Institutes: D. med. Zürn, P. E., an zu best. Tagen u. Stunden, gratis.

Statistische praktische Uebungen im statistischen Amt der Stadt Leipzig: D. ph. Hasse, P. E., Mittw. 4-6 U., privatissime.

Demonstrationen auf dem Versuchsfelde: D. jur. & ph. Blomeyer, P. O., Mittw. 5-7 U., publice.

Praktische Uebungen in der Werthbestimmung landwirthschaftlicher Sämereien: D. ph. H. Settegast, P. E., Mont. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Agriculturchemie: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.

Voll- und Halbpraktikum im chem. Laborat.: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.

Botanik der landwirthschaftlich wichtigen Pflanzen: D. ph. H. Settegast, P. E. Siehe Abschnitt G.


F. Mathematik und Astronomie.

Einleitung in die Analysis des Unendlichen: D. ph. Scheibner, P. O., Dienst. bis Sonnab. 9-10 U., privatim.

Theorie der krummen Flächen: D. ph. Neumann, P. O., Dienst. u. Mittw. 10-11 U., privatim.

Einzelne Capitel der mathematischen Physik: D. ph. Neumann, P. O., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Mathematische Geographie: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Einleitung in die analytische Geomatrie der Ebene und des Raumes: D. ph. Lie, P. O., Dienst. bis Freitag 8-9 U., privatim.

29

Theorie der Berührungstransformationen: D. ph. Lie, P. O., Dienst. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Einleitung in die Theorie der Transformationsgruppen: D. ph. Lie, P. O., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatissime, aber gratis.

Variationsrechnung: D. ph. Mayer, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Functionentheorie bes. nach Weierstrass: D. ph. Engel, Dienst. bis mit Freit. 11-12 U., privatim.

Elemente der Mechanik: D. ph. Engel, zweistündig, an zu best. Tagen und Stunden.


Astronomisches Seminar: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen im Königlichen mathematischen Seminar: 1) D. ph. Lie, P. O., in zu best. Stunden; 2) D. ph. Mayer, P. O. Hon., Sonnab. 9-10 U.; 3) D. ph. Engel, in zwei zu best. Tagen u. Stunden: sämmtlich privatissime, aber gratis.

G. Naturwissenschaften.

Uebersicht der Physik: D. ph. Weiske, an noch zu best. Tagen und Stunden, privatissime.

Experimentalphysik (allgemeine Physik, Akustik, Optik): D. ph. & med. Wiedemann, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Wärmelehre: D. ph. König, Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Allgemeine und physikalische Chemie: D. ph. Ostwald, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Anorganische Experimental-Chemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Die Entwicklung der Lehre von der Isomerie chemischer Verbindungen: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Agriculturchemie II. Theil (Ernährung der Thiere): D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Dienst. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Theorie und Praxis wichtiger technisch-chemischer Processe: Chemische Grossindustrie und Theerfarbstoffe (mit 30Excursionen): D. ph. von Meyer, P. E., Dienst. u. Freit. 7-8 U. Vorm., privatim.

Chemie der aromatischen Verbindungen, I. Theil: D. ph. Weddige, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Pflanzenchemie (Chlorophyll-Farbstoffe, Kohlehydrate, Proteinsubstanzen): D. ph. Sachsse, P. E., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Gerichtliche Experimentalchemie: D. ph. Beckmann, Freit. 12-1 U., privatim.

Bodenkunde: D. ph. Sachsse, P. E., Mont. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Paläontologie: D. ph. Credner, P. O. Hon., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Petrographie: D. ph., Zirkel, P. O., tägl. 9-10 U., privatim.

Krytallographie: D. ph. Zirkel, P. O., Mont., Mittw. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Geologischer Bau des Königreichs Sachsen: D. ph. Credner, P. O. Hon., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Allgemeine Botanik: D. ph. Pfeffer, P. O., täglich 7-8 U. Vorm., privatim.

Entwicklungsgeschichte der Pflanzenorgane: D. ph. & med. Schenk, P. O., zweimal wöchentlich, publice.

Botanik der landwirthschaftlich wichtigen Pflanzen: D. ph. H. Settegast, P. E., Dienst. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Medicinisch-pharmaceutische Botanik (Besprechung ausgewählter Pflanzenfamilien mit besonderer Berücksichtigung der officinellen Gewächse): D. ph. Ambronn, Mittw. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Theorie und Anwendung des Mikroskopes: D. ph. Ambronn, in einer noch zu best. Stunde, privatim.

Naturgeschichte der Algen: D. ph. Fischer, Mittw. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Zoologie: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Physische Anthropologie: D. ph. & med. Schmidt, Dienst. u. Donnerst. 8-9 U., privatim.

Anleitung zu anthropologischen Beobachtungen: D. ph. et med. Schmidt, Mittw. 8-9 U., publice.

Vergleichende Histologie: D. med. & ph. Fraisse, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Charakteristik der Hauptgruppen des Thierreichs: D. med. 31et ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Geographische Verbreitung der Thiere: D. med. & ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Leben und Lehre Ch. Darwin's: D. med. et ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Specielle Zoologie, I. Hälfte (Wirbellose Thiere): D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Freit. 6-7 U. Ab., privatim.

Naturgeschichte der Säugethiere: D. ph. Marshall, P. E., Mont. u. Donnerst. 7-8 U. Ab., publice.

Biologische Probleme der Entstehung der Landthiere: D. ph. Simroth, Mittwoch u. Freit. 4-5 U., privatim.

Die einheimischen Weichthiere (mit Excursionen): D. ph. Simroth, Donnerst. 4-5 U., publice & gratis.

Ausgewählte Capitel aus der Paläntologie der Wirbelthiere: D. ph. Felix, Dienst. u. Freit. 8-9 U., Vorm., privatim.

Entwickelungsgeschichte: D. med. His, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Organische Experimentalchemie (für Mediciner): D. med. et ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Physikalisches Vollpraktikum: D. ph. & med. Wiedemann, P. O., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Halbpraktikum: D. ph. & med. Wiedemann, P. O., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., für Chemiker auch Sonnab. 9-12 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., täglich zwischen 9-1 U. u. Mont. bis Freit. 2-6 U., privatissime.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 2-5 U., ausnahmsweise auch 9-12 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 u. (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Chemisches Halbpraktikum: D. ph. Ostwald, P. O., täglich 8-12 oder (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatim.

Physikalisch-chemisches Praktikum, ganz- und halbtägig: D. ph. Ostwald, P. O., wie oben.

Gerichtlich-chemisches Praktikum (mit D. ph. Beckmann): D. ph. Ostwald, P. O., zwölfstündig, nach Uebereinkunft, privatim.

32

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E., täglich 9-1 U. u. (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Vollpraktikum im chemischen Laboratorium: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., täglich (ausser Sonnab. Nachm.) 9-1 u. 2-6 U., privatissime.

Halbpraktikum im chemischen Laboratorium: D. ph. & med. Stohmann, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer und D. ph. Weddige, PP. EE., täglich 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-6 U., privatissime.

Repetitorium der organischen Chemie: D. ph. Behrend, Mont. u. Mittw. 5-6 U., privatim.

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

Geologisches Excursions-Praktikum: D. ph. Credner, P. O. Hon., in zu best. Zeit, privatissime.

Mikroskopische Uebungen für Anfänger: D. ph. Pfeffer, P. O., zweimal zweistündig, in zu verabredender Zeit, privatim.

Botanisches Laboratorium für Geübtere: D. ph. Pfeffer, P. O., täglich oder an drei Vormittagen, privatissime.

Uebungen im Bestimmen der Pflanzen: D. ph. Fischer, Dienst. 5-7 U., privatim.

Botanische Excursionen: D. ph. Fischer, Sonnab. Nachm., publice.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich oder an 3 einander folgenden Tagen, 9-1 U., privatim.

Anthropologische Uebungen: D. ph. & med. Schmidt, Mittw. 2-4 U., privatissime.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. med. & ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Für Fechtunterricht: Der Univ.-Fechtmeister Roux.

Für Tanzunterricht: Der Univ.-Tanzmeister Bernardelli.

Für Reitunterricht: Der Univ.-Stallmeister Bujarsky.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donnerst. und Sonnab. von 3311 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 3 bis 5 Uhr. Das Lesezimmer derselben ist geöffnet Mont., Mittw., Donnerst. und Sonnab. früh von 10 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 5 Uhr. Anträge auf Anschaffung von Büchern werden jederzeit von dem der betreffenden Facultät angehörenden Mitgliede der Bibliothek-Commission entgegen genommen.

Die akademische Lesehalle, Universitätsstrasse Nr. 14, pt. ist Wochentags von 9 Uhr früh bis 8 Uhr Abends, Sonntags von 11 bis 3 Uhr geöffnet.

Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist geöffnet Mont. u. Donnerst. 11-1 U., sonst 3-5 Uhr.

Die theologische Studentenbibliothek (Augusteum, Schulflügel) ist wöchentlich zweimal, Mittw. und Freit. 2-3 Uhr, geöffnet.

Die kirchlich archäologische Sammlung ist Sonnab. von 12 bis 1 Uhr, das archäologische Museum ist Mittw. u. Sonnt. von 11 bis 1 Uhr, das zoologische Museum ist Mittw. von 2 bis 4 Uhr, das Universitäts-Herbarium täglich früh von 9 bis 12 Uhr, das mineralogische Museum Sonnab. von 11 bis 1 Uhr geöffnet.