Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1887/88 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang der Vorlesungen ist auf den 17. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

A. Uebersicht der Vorlesungen nach den Facultäten.


I. Theologische Facultät.

Theologische Encyklopädie: D. th. & ph. Schmidt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Einleitung in das Alte Testament: Lic. Guthe, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erörterung wichtiger Puncte in der Formenlehre (unregelmässige Verba und Nomina, Accente, Masora u. s. w.) und der Syntax des Hebräischen: D. ph. König, P. E., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Biblische Theologie des Alten Testaments: D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung der Genesis: D. ph. König, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung des Buches Hiob: D. th. & ph. Baur, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Kleine Propheten: D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Ausgewählte Abschnitte aus Ezechiel: Lic. Guthe, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Erklärung der Psalmen: Lic. D. ph. Ryssel, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Synopse der vier Evangelien: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des Evangeliums Johannis: D. th. & ph. Schmidt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Auslegung des 1. Briefes Pauli an die Corinther: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

4

Auslegung des Römerbriefes: Lic. D. ph. Ewald, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Kirchengeschichte III. Theil (1517-1750): D. th. & ph., Brieger, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Neueste Kirchengeschichte (1750-1870): D. th. & ph. Brieger, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Kirchengeschichte II. Theil: D. th. & ph. Lechler, P. O., täglich 8-9 U., privatim.

Geschichte des nachapostolischen Zeitalters: Lic. D. ph. Gregory, Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., publice.

Dogmatik: D. th. & ph. Luthardt, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Christliche Ethik: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Symbolik: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Ueber die wissenschaftlichen Grundlagen des Glaubens an den persönlichen Gott (für die Studirenden aller Facultäten): D. th. & ph. Fricke, P. O., Freit. 6-7 U., publice.

System der praktischen Theologie II. Theil (Homiletik, Liturgik, Theorie der Seelsorge u. s. w.): D. th. & ph. Baur, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. & ph. Hofmann, O. P.P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.


Alttestamentliche Gesellschaft (Ausgewählte Themata der biblischen Theologie des Alten Testaments mit schriftlichen Arbeiten): Lic. Guthe, P. E., Dienst. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Exegetisches Seminar N. und A. T.: D. th. & ph. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Wissenschaftliche Übungen des theologischen Vereines: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. ½8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Leitung des Hebraicum I der Lausitzer Predigergesellschaft (Ausgewählte Stellen des Buches Ezechiel): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

5

Theorie der biblischen Kritik (in der Anglo-americanischen exegetischen Gesellschaft): D. th. & ph. Delitzsch, P. O., Dienst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Leitung des Hebraicum II. der Lausitzer Prediger-Gesellschaft: D. th. & ph. Baur, P. O., Dienst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Hebräische Uebungen (Cursorische Lectüre der Bücher Josua und Richter): Lic. D. ph. Ryssel, P. E., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Neutestamentlich-exegetische Gesellschaft: D. ph. Lic. Ewald, P. E. des., Donnerst. 7-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Neutestamentliche Gesellschaft (Besprechung des sogenannten Muratorischen Fragments): Lic. D. ph. Gregory, Mont. 7½-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft: a) Biblisch-theologische Abtheilung des N. T., b) Homiletische Abtheilung: D. th. & ph. Fricke, P. O., abwechselnd Mont. von ½8 U. an, privatissime, aber gratis.

Lausitzer Predigergesellschaft (Kirchenhistorische Uebungen): D. th. & ph. Lechler, P. O., an zu best. Tagen u. Stunden, privatissime, aber gratis.

Kirchengeschichtliches Seminar (Untersuchungen auf dem Gebiete der deutschen Reformationsgeschichte): D. th. & ph. Brieger, P. O., Sonnab. 10-12 U., privatissime.

Dogmatische Gesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Sonnab. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Luthardt, P. O., Mittw. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Homiletisches Seminar: a) I. Abtheilung: D. th. & ph. Hofmann, P. O., Mittw. 12-1 U. (Predigtgottesdienst Sonnt. 11 U. u. Mittw. 10 U.) b) II. Abtheilung: D. th. & ph. Baur, P. O., Dienst. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

Katechetisches Seminar: D. th. & ph. Schmidt, P. O., Sonnab. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. & ph. Schmidt, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: a) Praktische Uebungen an 4 Tagen, in zu best. Stunden; b) Besuche von Lehr- und 6Erziehungsanstalten, Mont. 3-4 U.: D. th. & ph. Hofmann, P. O., privatissime, aber gratis.

Katholisches und evangelisches Kirchenrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät C.

II. Juristische Facultät.

Encyklopädie des Rechts: D. jur. Voigt, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Institutionen und äussere Geschichte des römischen Rechts: D. jur. Schmidt, P. O., täglich 11-12 U., privatim.

Innere römische Rechtsgeschichte nebst römischem Civilprocess: D. jur. Kuntze, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Römisches Staatsrecht: D. jur. Kuntze, P. O., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Pandekten I. Theil (Allgemeine Lehren, Sachenrecht, Obligationenrecht): D. jur. Windscheid, P. O., täglich 11-1 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familien- und Erbrecht) nach dem Lehrbuche von Arndts: D. jur. Schmidt, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Pandekten II. Theil (Familien- und Erbrecht): D. jur. Kuntze, P. O., täglich 4-5 U., privatim.

Erklärung der Pandektentitel de stipulatione servorum (45, 3) und de castrensi peculio (49,17): D. jur. Windscheid, P. O., Sonnab. 8-9 U., publice.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Donnerst. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Rechtsquellen, verbunden mit Interpretation ausgewählter Stücke: D. jur. Schmidt, Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. jur. Sohm, P. O. des., täglich 9-10 U. und Mittw. 8-9 U., privatim.

Handels-, Wechsel- und Seerecht: D. jur. Sohm, P. O. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

7

Deutsches Wechselrecht (im Anschluss an seinen Grundriss "Deutsches Wechselrecht"): D. jur. Kuntze, P. O., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Wechselrecht nach der allgemeinen deutschen Wechselordnung: D. jur. Götz, P. E., zweitägig, 4-5 U., privatim.

Königl. sächsisches Privatrecht auf der Grundlage des bürgerlichen Gesetzbuchs, II. Theil: D. jur. Müller, P. O., Mont. bis Donnerst. 4-5 U., privatim.

Ausgewählte Lehren des sächsischen Privatrechts: D. jur. Müller, P. O., in zu best. Stunde, publice.

Königl. sächsisches Privatrecht I. Theil (Allgemeine Lehren und Sachenrecht): D. jur. Grützmann, Mont., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Das im Königreich Sachsen geltende Verwaltungsrecht: Verwaltung des Innern II. Theil: D. jur. Häpe, Dienst. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Preussisches Privatrecht: D. jur. Sehling, Mont. bis Donnerst. 4-5 U., privatim.

Internationales Privatrecht: D. jur. Götz, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Deutsches Reichs- und Landesstaatsrecht: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Katholisches und evangelisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts unter Zugrundelegung seines Lehrbuchs des kath. u. evang. Kirchenrechts, II. Auflage, Leipzig 1884 und in Verbindung mit Uebungen in der Interpretation des Corpus juris canonici: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U. und später in einer noch zu best. Stunde, privatim.

Deutsches Strafrecht: D. jur. Wach, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U. und Mont. von 6-7 U., privatim.

Deutsches Civilprocessrecht: D. jur. Bülow, P. O., Mont. bis Donnerst. 4-5 U., Freit. 3-5 U., privatim.

Der civilrechtliche Inhalt der Reichsgesetze (z. B. Gewerbeordnung, Gesetze betr. Haftpflicht, Unfallversicherung, Krankenversicherung, Anfechtungsrecht, Urheberrecht, Marken-, Muster-, Patentschutz u. s. w.): D. jur. Sehling, Mittw. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Summarische Processe und Konkursprocess: D. jur. Wach, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Gemeines deutsches Strafprocessrecht. Nach seinem Grundriss des deutschen Strafprozessrechts, II. Auflage, Leipzig 1886: D. jur. Binding, P. O., Mont. bis Freit. 11-12 U., privatim.

8

Die besonderen Strafgesetze des Reiches (Pressgesetz, Socialistengesetz, Gesetze über geistiges Eigenthum u. s. w.): D. jur. Stein, Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Die Gerichtsverfassung des deutschen Reichs: D. jur. Stein, Mittw. 4-5 U., publice.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O., Mont. u. Dienst. 3-4 U., privatim.


Pandekten-Repetitorium mit exegetischen und praktischen Uebungen: D. jur. Müller, P. O., Freit. 4-½6 U., privatim.

Pandekten-Praktikum in Verbindung mit exegetischen Uebungen: D. jur. Bülow, P. O., Dienst. 7-9 U. Ab., privatissime.

Pandekten-Examinatorium: D. jur. Götz, P. E., in drei resp. vier zu best. Stunden, privatissime.

Pandekten-Lektüre: D. jur. Götz, P. E., Sonnab. 9-10 U., privatissime, aber gratis.

Repetitorium der Pandekten an der Hand praktischer Fälle: D. jur. Danz, an noch zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Strafrechts-Praktikum mit schriftlichen und mündlichen Uebungen der Theilnehmer: D. jur. Binding, P. O., Mont. 6-8 U. Ab., privatissime.

Repetitorium des Strafrechts mit praktischen Uebungen: D. jur. Stein, Donnerst. 6-8 U. Ab., privatissime.

Civilprocess-Praktikum: D. jur. Wach, P. O., Mittw. 6-8 U. Ab., privatissime.

Forensische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O. Siehe Medicinische Facultät.

Praktische Nationalökonomik: D. ph., jur. et oecon. publ. Roscher, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Naturrecht (Rechtsphilosophie): D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Staatsrecht des Königreichs Sachsen: D. ph., jur. et oecon. publ. Fricker, P. O. Siehe Philosophische Facultät E.

Theoretische Nationalökonomik: D. ph. Warschauer. Siehe Philosophische Facultät E.

9

III. Medicinische Facultät.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., an den 4 bis 5 ersten Tagen des Semesters, 4 U. Nachm., publice.


Systematische Anatomie des Menschen (Eingeweide, Nerven und Sinnesorgane): D. med. His, P. O., Mont. bis Freit. 2-4 U., privatim.

Systematische Anatomie des Menschen (Knochen, Gelenke, Muskeln und Gefässe): D. med. Braune, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Präparirübungen: D. med. His und D. med. Braune, PP. OO. Mont. bis Sonnab. 9-1 U. u. Mont. bis Freit. 2-6 U., privatim.

Hirnanatomie: D. med. Flechsig, P. O., Donnerst. 12-1 U., privatim.

Anatomie am Lebenden: D. med. Schmidt, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Anatomie, Physiologie und Diätetik des menschlichen Körpers für Nichtmediciner, insbes. für Pädagogen und Studirende der Naturwissenschaften: D. med. Wenzel, P. E. des., Mittw. u. Freit. 6-8 U., privatim.

Cursus der Histologie: D. med. Altmann, P. E. des., Donnerst. u. Freit. 6-8 U. Ab. u. Sonnab. 2-4 U., privatim.

Ueber das Protoplasma: D. med. Altmann, P. E. des., Mont. 6-7 U., privatim.


Physiologie der Empfindung und Bewegung: D. med. Ludwig, P. O., Mont. bis Freit. 4-5 U., privatim.

Physiologische Besprechungen: D. med. Ludwig, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Physiologisch-chemisches Praktikum: D. med. & ph. Drechsel, P. E., täglich 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

Chemisches Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E., täglich 9-1 U. und (ausser Sonnab.) 2-5 U., privatissime.

10

Physiologische Chemie mit besonderer Berücksichtigung des Stoffwechsels: D. med. & ph. Drechsel, P. E., Mont., Mittw. u. Freit. 6-7 U., publice.

Physiologisches Praktikum: D. med. von Frey, Sonnab. 2-4 U., privatim.

Physiologie des Kreislaufs: D. med. von Frey, Donnerst. 6-7 U., privatim.


Die Ernährung des gesunden und kranken Menschen, sowie Nahrungsmittel und ihre Verfälschungen: D. med. Hofmann, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Besprechungen über ausgewählte Fragen der Hygiene: D. med. Hofmann, P. O., Dienst. 5-6 U., publice.

Arbeiten im hygienischen Institut: D. med. Hofmann, P. O., täglich 9-1 U., privatissime, aber gratis.


Arzneimittellehre und Arzneiverordnungslehre: D. med. Boehm, P. O., Mont. bis Freit. 3-4 U., privatim.

Pharmacognosie des Pflanzen- und Thierreichs: D. med. Boehm, P. O., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Arbeiten im pharmakologischen Institut für Fortgeschrittenere: D. med. Boehm, P. O., täglich, ganztägig, privatissime, aber gratis.

Receptirkunst, nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. med. Winter, P. E., zweimal wöchentlich, an noch zu best. Tagen und Stunden, publice.

Pharmacie (anorganische Präparate): D. ph. Hirzel, P. E., Mont. 9-11 U., publice.


Specielle pathologische Anatomie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Praktischer Cursus der pathologischen Histologie: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Mont. u. Freit. 2-4 U., privatim.

Pathologisch-anatomische Demonstrationen und Sectionsübungen: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., Dienst. u. Donnerst. 2-4 U., privatim.

Arbeiten im pathologischen Institut für Geübtere: D. med. Birch-Hirschfeld, P. O., täglich 9-1 U., gratis.


Specielle Pathologie und Therapie I. Theil: D. med. Hoffmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst., Freit. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

11

Theoretische Psychiatrie: D. med. Flechsig, P. O., Dienst. 12-1 U., publice.

Ueber Pathologie und Therapie des acuten Gelenkrheumatismus: D. med. Friedländer, Mont. u. Donnerst., in zu best. Stunden, privatim.

Ueber die Krankheiten des Nervensystems: D. med. Möbius, Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Cursus der neuropathologischen Diagnostik (einschl. Elektrodiagnostik): D. med. Möbius, zweitägig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Specielle Pathologie und Therapie der Kinderkrankheiten II. Theil (Infectionskrankheiten): D. med. Heubner, P. O. Hon., Mont. 6-8 U. Ab., publice.

Hautkrankheiten und Syphilis (mit Krankendemonstrationen): D. med. Lesser, Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Geschlechtskrankheiten: D. med. Lesser, Freit. 12-1 U., publice.

Allgemeine Therapie und Hydrotherapie: D. med. Naumann, in zwei zu best. Stunden, privatim.

Anleitung zu bacteriellen Untersuchungen: D. med. Friedländer, an zu best. Tagen und Stunden, privatissime.


Vorlesung über Chirurgie, II. Theil: D. med. Thiersch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim, publice für diejenigen, welche den I. Theil gehört haben.

-

Im Auftrage des Directors der chirurg. Klinik D. med. Thiersch, P. O.: Cursus für chirurgische Verbände und kleine Chirurgie: D. med. v. Mangold, I. klin. Assistenzarzt d. chirurg. Klinik, Mittw. 5-7, Sonnab. 3-5 U.

Chirurgischer Operationscursus an der Leiche: D. med. Tillmanns, Mont. bis Freit., I. Abtheilung 4-5 U., II. Abtheilung 5-6 U., privatim.

Operative Zahnheilkunde: D. med. Hesse, P. E. des., Mont. 4-5 U., privatissime, aber gratis.

Ueber lebensrettende Operationen (Behandlung der Blutungen, Erstickungen u. s. w.): D. med. Frhr. von Lesser, Mittw. 6-7 U., publice.

Chirurgische Verbandlehre mit praktischen Uebungen (sechswöchentlich): D. med. Frhr. von Lesser, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Chirurgischer Verbandcursus mit Instrumenten- u. Operationslehre: D. med. Kölliker, Dienst. 6-8 U. Ab., privatim.

12

Die chirurgischen Erkrankungen der männlichen Harn- und Geschlechtsorgane: D. med. Kölliker, Donnerst. 7-8 U. Ab., publice.

Chirurgische Propädeutik: D. med. Landerer, Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Ueber Fracturen und Luxationen mit Demonstrationen: D. med. Wagner, zweistündig, an noch zu best. Tagen u. Stunden, privatim.


Specielle Pathologie, Therapie und Chirurgie der Augapfelkrankheiten: D. med. Coccius, P. O., in zu best. Stunden, privatissime.

Pathologie und Therapie der Augenkrankheiten: D. med. Schröter, zweistündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Augenärztliche Propädeutik (umfasst die äussere Untersuchung, Augenspiegel-Untersuchung und Funktionsprüfung des Auges): D. med. Küster, Mittw. u. Sonnab 2-3 U., nebst zwei Augenspiegel-Uebungen in zu vereinbarenden Abendstunden, privatim.

Functionsprüfungen des Auges: D. med. Schröter, Mittw. 2-3 U., publice.

Augenspiegelcursus und Ophthalmometrie: D. med. Coccius, P. O., Dienst. u. Freit. 6-7 U., publice.

Augenspiegelcursus (in sechswöchentl. Cursen): D. med. Schröter, zweistündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Augenspiegelcursus: D. med. Schön, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Die Untersuchung des Gehörorgans des lebenden Menschen, nebst Demonstrationen an Kranken: D. med. Hagen, P. E. des., Mittw. 7-8 U. Ab., publice.

Cursus der Laryngoskopie u. Rhinoskopie (achtwöchentlich): D. med. Hagen, P. E. des., Dienst. u. Freit. 7-8 U. Ab., privatissime.

Cursus der Laryngoskopie u. Rhinoskopie (achtwöchentlich): D. med. Moldenhauer, Mont. u. Freit. 5-6 U., privatissime.

Ohrenspiegelcursus: D. med. Moldenhauer, an noch zu best. Tagen und Stunden, privatissime.


13

Theoretische Geburtskunde: D. med. Zweifel, P. O., Mont., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geburtshülfliche Operationslehre mit Phantomübungen: D. med. Zweifel, P. O., Dienst. u. Freit. 5-6 U., Donnerst. 3-5 U., privatim.

Geburtshülfe: D. med. Hennig, P. E., täglich ausser Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., privatim.

Einübung geburtshülflicher Operationen am Phantom: D. med. Haake, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Examinatorium der theoretischen Geburtshülfe: D. med. Haake, an zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Einleitung in die Geburtshülfe und Gynäkologie nebst Phantom- und Touchirübungen, sowie Einübung gynäkologischer Technicismen: D. med. Fürst, Mont. u. Freit. ½7-½8 U. Ab., privatim.

Allgemeine und specielle Gynäkologie: D. med. Sänger, Mont., Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Physiologie und Pathologie des Wochenbettes: D. med. Sänger, Freit. 6-7 U., publice.


Propädeutische Klinik: D. med. Vierordt, Mittw. u. Sonnab. 8-9 U. früh, privatim.

Klinische Propädeutik mit Krankendemonstrationen: D. med. Lenhartz, Mont. 3-5 U., privatim.

Medicinische Klinik: D. med. Wagner, P. O., täglich 10½-12 U., privatim.

Medicinische Poliklinik: D. med. Hoffmann, P. O. des., täglich ausser Mittw. 2-3 U., privatim.

Distriktspoliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., Referatstunden Mittw. u. Sonnab. 5-7 U., privatim.

Paediatrische Poliklinik: D. med. Heubner, P. O. Hon., täglich ½10-½11 .U., privatim.

Chirurgische Klinik: D. med. Thiersch, P. O., täglich 9-10½ U., privatim.

Chirurgische Poliklinik: D. med. Schmidt, P. O. Hon., täglich ½11-12 U., privatim.

Klinik für Augenkrankheiten: D. med. Coccius, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Geburtshülfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. med. Zweifel, P. O., täglich 8-9 U. Vorm. und Mont. 3-4 U., privatim.

14

Otiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. design., sechstägig, 12-½2 U., privatim.

Laryngiatrische Poliklinik: D. med. Hagen, P. E. design., Mont. u. Freit. 12-½2 U., privatim.

Orthopädische Poliklinik: D. med. Kölliker, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Psychiatrische Klinik: D. med. Flechsig, P. O., Mont. u. Mittw. 12-1 U., privatim.

Arbeiten im Laboratorium der Irrenklinik für Geübtere: D. med. Flechsig, P. O., täglich Vor- und Nachmittags, privatissime, aber gratis.

Zahnärztliches Praktikum: D. med. Hesse, P. E. des., täglich 1-5 U., privatim.


Forensische Psychiatrie mit klinischen Demonstrationen: D. med. Flechsig, P. O., Freit. 12-1 U., privatim.


Privatinstitute, in welchen auch klinischer oder poliklinischer Unterricht ertheilt wird über

a) Innere Medicin.

D. med. Lenhartz, dreimal an zu best. Tagen 3-4 U., privatim. (Windm.-Str. 32.)

b) Chirurgie.

D. med. Tillmanns, Districts-Poliklinik und klinische Demonstrationen, Sonnab. 4-6 U., privatim.

D. med. Freiherr von Lesser, Mont., Mittw. u. Freit. 1-2 oder 2-3 U., privatim. (Leplaystr. 2.)

D. med. Kölliker, täglich ausser Mittw. 5-6 U., privatim. (Grimm. Str. 22.)

D. med. Landerer, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim. (Windm.-Str. 32.)

D. med. Wagner, täglich 11-12 U., privatim. (Ritterstr. 4.)

c) Augenkrankheiten.

D. med. Schröter, Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 9-10 U. Vorm., publice. (Lange Str. 25.)

15

D. med. Schön, Untersuchungsmethoden des Auges, verbunden mit poliklinischen Demonstrationen, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim. (Windm.-Str. 32.)

D. med. Küster, drei- bis viermal wöchentlich, an zu best. Tagen, 2-3 U., privatim. (Grimm. Str. 22).

d) Paediatrik.

D. med. Hennig, P. E., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., publice. (Carolinenstrasse 31, I.).

D. med. Fürst, (mit Vorträgen über ausgewählte Capitel der Kinderheilkunde, Receptir- und Impfübungen), Dienst., Donnerst. u. Sonnab. 3-4 U., publice. (Turnerstr. 16.)

e) Gynäkologie.

D. med. Sänger, täglich 2-3 U., privatissime. (Windm.-Str. 32.)

Physikalisches Praktikum, ganz- und halbtägig: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum, ganz- und halbtägig: D. ph. & med. Wislicenus, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. Knop, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät G.

Chemisches Praktikum: D. ph. von Meyer und Weddige, PP. EE. Siehe Philosophische Facultät G.

Vergleichende Anatomie: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium: D. ph. & med. Leuckart, P. O. Siehe Philosophische Facultät G.

Darwin'sche Theorie: D. med. Marshall, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Praktischer Cursus der Gewebelehre: D. ph. & med. Fraisse, P. E. des. Siehe Philosophische Facultät G.

Repetitorium der anorganischen Chemie: D. ph. Bischoff, P. E. Siehe Philosophische Facultät G.

Repetitorium der organischen Chemie: D. ph. Behrend. Siehe Philosophische Facultät G.

Gerichtliche Experimentalchemie: D. ph. Beckmann. Siehe Philosophische Facultät G.

Repetitorium der Physik: D. ph. Hallwachs. Siehe Philosophische Facultät G.


IV. Philosophische Facultät.

A. Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

16

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Logik und Sprachphilosophie: D. ph. Wolff, Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Erkentnisstheorie und Logik: D. ph. von Schubert-Soldern, Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der neueren Philosophie mit einer einleitenden Uebersicht über die Geschichte der älteren Philosophie: D. ph. & med. Wundt, P. O., Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Gesammtübersicht über die Geschichte der Philosophie: D. ph. Seydel, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber die gegenwärtige Aufgabe der Philosophie im Verhältniss zu Theologie und Naturwissenschaft: D. ph. Seydel, P. E., Mittw. u. Sonnab. 6-7 U. Ab., publice.

Vergleichende Darstellung und Kritik der wichtigsten neueren philosophischen Systeme: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., publice.

Ueber die Grundbegriffe der Aesthetik: D. ph. Hermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 5-6 U., publice.

Psychologie: D. ph. Heinze, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Metaphysik: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Philosophische Ethik: D. ph. Heinze, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Lectüre und Erklärung von Spinoza's Ethik: D. ph. von Schubert-Soldern, Mittw. 6-7 U., privatissime, aber gratis.

Geschichte der Pädagogik II. Theil: D. ph. Masius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Charakteristiken aus dem Zeitalter der Humanisten: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 8-9 U., publice.

Unterrichtslehre des Gymnasium: D. ph. Richter, P. E. des., Mittw. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Ueber die wissenschaftlichen Grundlagen des Glauben an den persönlichen Gott: D. th. & ph. Fricke, P. O. Siehe Theologische Facultät.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


17

Seminar für experimentelle Psychologie: D. ph. & med. Wundt, P. O., in zu best. Zeit, publice.

Philosophische Uebungen (Kants Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik): D. ph. Heinze, P. O., Mittw. 7-½9 U., publice.

Wissenschaftlich-pädagogisches Praktikum: D. ph. Strümpell, P. O. Hon., Sonnab. 12-1 U., gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars, nebst Vorträgen über Methodik: D. ph. Masius, P. O., Mittw. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Königlichen pädagogischen Seminars: D. ph. Richter, P. E. des., Sonnab. 2-4 U., privatissime, aber gratis.

Pädagogisches Seminar: D. th. & ph. Hofmann, P. O. Siehe Theologische Facultät.


B. Philologie.

a) Altclassische Philologie.

Ueber Etymologie: D. ph. Jacobi, P. E., Sonnab. 5-6 U., privatim.


Geschichte der griechischen Literatur (Poesie und Prosa) seit Alexander: D. ph. Wachsmuth, P. O., Mont. bis Freit. 9-10 U., privatim. -

Erklärung von Pindar's Siegesliedern mit Einleitung über Pindar's Leben und Dichtung: D. ph. Lipsius, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Syntax der griechischen Sprache: D. ph. Brugmann, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Geschichte der römischen Poesie: D. ph. Ribbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., ausserdem Mittw. 12-1 U., privatim.

Lateinische Syntax und Stilistik (mit Einschluss der Synonymik): D. ph. Hanssen, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Die römischen Historiker der Republik mit Erklärung von Livius Buch 21 (zweiter punischer Krieg): D. ph. Zarncke, Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Die Germania des Tacitus, vom historischen Standpunkt aus erläutert: D. ph. Erler. Siehe Philosophische Facultät C.

18

Lateinische Paläographie und Handschriftenkunde, verbunden mit praktischen Uebungen: D. ph. Arndt, P. E.. Siehe Philosophische Facultät C.


Uebungen des Königlichen philologischen Seminars (Erklärung von Catulls Gedichten und Disputationen über Arbeiten): D. ph. Lipsius, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Uebungen des Königlichen philologischen Seminars (Lateinische Interpretation von Aeschylus' Prometheus und Disputationen über schriftliche Arbeiten): D. ph. Ribbeck, P. O., Mittw. 10-12 U., publice.

Uebungen des Königlichen philologischen Proseminars (Erklärung von Ciceros de republica): D. ph. Wachsmuth, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Uebungen des Königlichen philologischen Proseminars (Erklärung von Anakreontea und lateinische Stilübungen): D. ph. Hanssen, Mittw. 11-1 U., publice.

Philologische Gesellschaft (Altlateinische Sprachdenkmäler): D. ph. Ribbeck, P. O., Freit. 6-8 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen der griechisch-antiquarischen Gesellschaft: (Erklärung attischer Inschriften und Arbeiten): D. ph. Lipsius, P. O., Mont. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen der historisch-antiquarischen Gesellschaft (Selbständige Abhandlungen und Erklärung ausgewählter Stücke des Thukydides): D. ph. Wachsmuth, P. O., Dienst. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Sprachwissenschaftliche Uebungen (Disputationen über Arbeiten und grammatische Interpretation von Ilias B.): D. ph. Brugmann, P. O., Mittw. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Uebungen des Kaiserl. Russischen philologischen Instituts:1.) D. ph. Lipsius, P. O., Mittw. 10-12 U., privatissime. 2.) D. ph. E. Zarncke, dreimal wöchentlich in zu best. Stunden, privatissime.


b) Orientalische Philologie.

Sanskrit-Grammatik für Anfänger: D. ph. Windisch, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Zendgrammatik: D. ph. Lindner, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

19

Einführung in den Veda: D. ph. Windisch, P. O., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Das Drama Çakuntalâ: D. ph. Windisch, P. O., Mont. 4-5 U., gratis.

Lektüre des Kaushîtaki Brâhmana: D. ph. Lindner, P. E. des., an zu best. Tagen u. Stunden, privatissime, aber gratis.

Einführung in die semitische Sprachvergleichung: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Gulistân-Lectüre und Erklärung persischer Gespräche: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Donnerst. 4-6 U., privatim.

Assyrisch I. Cursus: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 4-5 U., publice.

Assyrisch III. Cursus (Erklärung von Band I der Cuneiform Inscriptions of Western Asia): D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Cursorische Lectüre von Al-Belâdsorî's Liber expugnationis regionum, nebst Uebungen in der arabischen Syntax: D. ph. Delitzsch, P. O. Hon., Mont. 4-6 U., privatim.

Erklärung des Spicilegium Syriacum von Cureton (Fortsetzung): D. ph. Krehl, P. O., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Erklärung des Korancommentars von Beidhâwi: D. th., ph. & jur. Fleischer, P. O., Mont. u. Donnerst. 11-12 U., privatim.

Erklärung des Korân (ausgewählte Sûren): D. ph. Krehl, P. O., Mont. u. Donnerst. 9-10 U., publice.

Arabisch für Anfänger nach Socin's arabischer Grammatik: D. ph. Huber, Mittw. u. Sonnab. 2-3 U., privatim.

Arabisch für Vorgerücktere (Lectüre eines leichteren Schriftsteller's oder Chrestomathie von Arnold): D. ph. Huber, Dienst. u. Freit. 2-3 U., privatim.

Erklärung der äthiopischen Chrestomathie von Dillmann (Fortsetzung): D. ph. Krehl, P. O., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Türkisch für Anfänger nach Dieterici's Chrestomathie ottomane: D. ph. Huber, Mont. u. Donnerst. 2-3 U., publice.

Japanische Grammatik: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Höherer Cursus der chinesischen Grammatik (ausge20wählte Lehren): D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Ueber Sprache und Literatur der Chinesen: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Mittw. 10-11 U., publice.

Malaische Sprache: D. ph. von der Gabelentz, P. O. Hon., Mittw. 11-12 U., privatim.


Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. ph., th. & jur. Fleischer, P. O., Mittw. 4-5 U., privatissime, aber gratis.


c) Deutsche Philologie.

Gotische Grammatik, mit Uebungen: D. ph. von Bahder, P. E. des., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Einführung in das Altniederdeutsche (Grammatik, Metrik, Literaturgeschichte, Erklärung des Heliand): D. ph. Kögel, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Einleitung in das Nibelungenlied und Erklärung ausgewählter Stellen desselben (nach seiner Ausgabe, Leipzig, G. Wigand): D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Geschichte der Faustsage mit Erklärung von Goethe's Faust für Litterarhistoriker und Philologen: D. ph. Fr. Zarncke, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Erklärung der Gudrun: D. ph. Hildebrand, P. O., Mont., Dienst. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Deutsche Metrik und Rhythmik: D. ph. Hildebrand, P. O., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Geschichte der deutschen Literatur im 16. und 17. Jahrhundert (mit Proben aus den Dichtern): D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Geschichte der deutschen Literatur im 19. Jahrhundert (mit Proben aus den Dichtern): D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U. u. Mont. 5-6 U., privatim.


Uebungen des Königlichen deutschen Seminars: 1) D. ph. Fr. Zarncke, P. O.: a) der ordentlichen Mitglieder, Freit. 7½-9½ U. Ab.; b) der ausserordentlichen Mitglieder (mittelhochdeutsche Abtheilung), Dienst. 7½-9 U. Ab. - 2) D. ph. von Bahder, P. E. des.: Uebungen der ausser21ordentlichen Mitglieder (althochdeutsche Abtheilung), Mittw. 7-9 U. Ab., publice.

Mittelhochdeutsche Uebungen für Anfänger (Reinhart Fuchs, herausgeg. von Reissenberger, Halle 1886): D. ph. Kögel, Mittw. 6-7 U., privatim.


d) Neuere Philologie.

Sprachwissenschaftliche Einleitung in das Studium der englischen Sprache mit praktischen methodischen Uebungen: D. ph. Techmer, Mittw. u. Sonnab. 11-12 U., privatim.

Einleitung in das Studium Milton's nebst Erklärung von dessen Paradise Lost: D. ph. Wülker, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Englische Literaturgeschichte vom Anfange des 16. Jahrhunderts bis zum 19. Jahrhundert: D. ph. Wülker, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Französische Grammatik (Laut- und Formenlehre): D. ph. F. Settegast, P. E., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Interpretation ausgewählter Stücke aus Bartsch's Chrestomathie de l'ancien français (5. Auflage, Elberfeld 1881): D. ph. Koerting, Dienst., Donnerst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte der französischen Literatur des Mittelalters: D. ph. Ebert, P. O., Dienst. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Geschichte des französischen Lustspiels: D. ph. Koerting, Mont., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Neufranzösische Uebungen im Anschluss an eine Erklärung des Rolandsliedes: D. ph. Odin, zweimal wöchentlich, in näher zu best. Stunden, privatim.

Erklärung von Dante's "Divina Commedia" nebst einer Einleitung über Leben und Werke des Dichters: D. ph. F. Settegast, P. E., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., privatim.

Vergleichende Grammatik des Slavischen und Litauischen: D. ph. Leskien, P. O., Dienst., Donnerst. u. Freit. 12-1 U., privatim.

Ausgewählte Capitel der vergleichenden Syntax des Slavischen, Litauischen und Deutschen: D. ph. Leskien, P. O., Mittw. u. Sonnab. 12-1 U., publice.

Historische Grammatik der serbisch-kroatischen Sprache: D. ph. Leskien, P. O., Dienst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Grammatik der modernen russischen Sprache (für Anfänger): D. ph. Scholvin, Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

22

Lectüre eines russischen Schriftstellers: D. ph. Scholvin, in noch zu best. Stunden, privatim.

Geschichte des modernen russischen Romans: D. ph. Wollner, Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.


Uebungen im Lesen und Erklären altserbischer und altkroatischer Texte: D. ph. Leskien, P. O., Donnerst. 11-12 U., publice.

Uebungen in russischer Syntax (für Hörer des vorigen Semesters): D. ph. Scholvin, Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Irische Uebungen: D. ph. Windisch, P. O., Donnerst. 4-5 U., gratis.

Cultur- und literaturhistorische Gesellschaft: D. ph. Biedermann, P. O. Hon. Siehe folgenden Abschnitt.

C. Geschichte (einschliesslich Culturgeschichte) und Geographie.

Geschichte Alexanders d. Gr. und der hellenischen Welt bis 146 v. Chr. : D. ph. G. Voigt, P. O., Mont. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Religion und Cultus der Griechen in ihrer historischen Entwickelung: D. ph. Schreiber, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Lateinische Paläographie und Handschriftenkunde, verbunden mit praktischen Uebungen: D. ph. Arndt, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Römische Staatsalterthümer: D. ph. Gardthausen, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U. früh, privatim.

Innere Geschichte Roms im ciceronianischen Zeitalter: D. ph. Holzapfel, Dienst. u. Freit. 10-11 U., privatim.

Deutsche Geschichte (Staats- und Culturgeschichte) von 1273-1806: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geschichte des deutschen Kaiserthums und der päpstlichen Hierarchie von Karl d. Gr. bis zum Untergange der Staufen: D. ph. G. Voigt, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte Deutschlands in der Reformationszeit: D. ph. Wenck, P. O. Hon., Mittw. u. Sonnab. 9-10 U., privatim.

Deutsche Geschichte im Zeitalter der Gegenreformation 23und des dreissigjährigen Krieges (1555-1648): D. ph. Busch, zweistündig, in noch zu best. Zeit, privatim.

Geschichte Deutschlands in der Zeit vom Westphälischen Frieden bis zur Thronbesteigung Friedrichs d. Gr.: D. ph. Wenck, P. O. Hon., Dienst. u. Freit. 9-10 U., privatim.

Geschichte des 18. Jahrhunderts: D. ph. Maurenbrecher, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Geschichte Sachsens und Thüringens: D. ph. Pückert, P. E., Dienst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte Brandenburg-Preussens vom grossen Kurfürsten ab: D. ph. Pückert, P. E., Mittw. u. Sonnab. 10-11 U., publice.

Quellenkunde der neueren Geschichte (1648-1815): D. ph. Maurenbrecher, P. O., Mont., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Allgemeine Religionsgeschichte: D. ph. Lindner, P. E. des., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte des Humanismus in Deutschland im 15. und 16. Jahrhundert: D. ph. Erler, Mittw. 6-7 U., publice.

Die Germania des Tacitus, vom historischen Standpunkt aus erläutert: D. ph. Erler, Dienst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Grundzüge der Ethnologie: D. ph. & med. Schmidt, Dienst. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Allgemeine Erdkunde (mit Ausschluss der Anthropogeographie): D. ph. Ratzel, P. O., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Ueber Culturwerth und Colonisation afrikanischer Gebiete: D. ph. Ratzel, P. O., Mittw. 4-5 U., privatim.

Geographie von Südamerkia: D. ph. Hettner, Dienst. u. Freit. 12-1 U., privatim.


Uebungen des Königlichen historischen Seminars (Geschichte der deutschen Königswahlen): D. ph. Maurenbrecher, P. O., Sonnab. 11-1 U., publice.

Uebungen des Königlichen historischen Seminars (Ausgewählte Fragen aus der deutschen Geschichte während des Mittelalters): D. ph. Arndt, P. E., Mont. ½8-10 U. Ab., publice.

Uebungen des Königlichen historischen Seminars, Abtheilung für Alte Geschichte (Ausgewählte Fragen aus dem Gebiete der römischen Staatsalterthümer): D. ph. Gardthausen, P. E., Mittw. ½8-½10 U. Ab., publice.

24

Uebungen der cultur- und literaturgeschichtlichen Gesellschaft: D. ph. Biedermann, P. O. Hon., an einem noch zu best. Tage, von 7½ U. Ab. an, privatissime, aber gratis.

Geographisches Colloquium und Arbeiten Geübterer im Königlichen Geographischen Seminar: D. ph. Ratzel, P. O., an zu best. Tagen u. Stunden, publice.

Kirchengeschichte: D. th. & ph. Lechler, P. O., D. th. & ph. Brieger, P. O. und Lic. D. ph. Gregory. Siehe Theologische Facultät.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der deutschen Rechtsquellen: D. jur. Arth. Schmidt. Siehe Juristische Facultät.

Geschichte der griechischen, deutschen, französischen, englischen Literaturen: Siehe Philosophische Facultät B, c. u. d.

D. Kunstwissenschaften.

Anleitung zum Studium der Kunstgeschichte: D. ph. & th. Springer, P. O., Mittw. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Antike Kunstlehre, d. i. Technik und Aesthetik der antiken bildenden Kunst: D. ph. Overbeck, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Geschichte der deutschen Kunst: D. ph. & th. Springer, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Die Meister der venetianischen Malerschule: D. ph. & th. Springer, P. O., Sonnab. 11-12 U., privatissime, aber gratis.

Geschichte der italienischen Renaissance-Kunst: D. ph. Brockhaus, vierstündig, an zu best. Tagen u. Stunden, privatim.

Altgriechische Musik mit einer Kritik der Quellen und Ausgaben: D. ph. Paul, P. E., Mittw. 11-12 U., privatim.

Die Lehre von der Harmonik mit Erläuterungen der Helmholtz'schen und Hauptmann'schen Darlegungen und mit Ausführungen praktischer Beispiele: D. ph. Paul, P. E., Mittw. 5-6 U., privatim.

Die Lehre von den contrapunktischen Formen nebst einer historischen Darlegung von der Entwickelung des fugirten Satzes: D. ph. Paul, P. E., Sonnab. 10-11 U., privatim.

Allgemeine Geschichte der Musik: D. ph. Paul, P. E., an zu best. Tagen u. Stunden, publice.

Die hauptsächlichsten Werke der Gewandhausaufführungen im Winter 1887/88 nach Geschichte und Form er25läutert: D. ph. Kretzschmar, Prof., in einer zu bestimmenden Stunde, publice.


Im Königlichen archäologischen Seminar (Uebungen im Erklären antiker Kunstwerke und schriftliche Arbeiten): D. ph. Overbeck, P. O., Dienst. 7-9 U. Ab., publice.

Uebungen in der Kunstgeschichte für Fortgeschrittenere: D. ph. & th. Springer, P. O., Mont. bis Freit. 12-1 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft (Erklärung ausgewählter Bildwerke): D. ph. Schreiber, P. E. des., Donnerst. 7-9 U. Ab., publice.


Liturgische Uebungen für die Mitglieder des Seminars für praktische Theologie: D. ph. Kretzschmar, Prof., Zeit und Stunden nach Vereinbarung, publice.

Gesangscursus für Studirende aller Facultäten (Elementarlehre nach Wüllner, Uebungen im Liedgesang): D. ph. Kretzschmar, Prof., zweistündig, in zu best. Zeit, publice.

Uebungen des Universitäts-Sängervereins der Pauliner: D. ph. Kretzschmar, Prof., in zu best. Zeit, publice.

E. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., Donnerst. 5-6 U., publice.

Gesammte praktische Nationalökonomik und Wirthschaftspolizei: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 8-9 U., privatim.

Hauptlehren der landwirthschaftlichen Politik und Statistik: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Donnerst. 3-4 U. und vielleicht noch in einer zweiten zu verabredenden Stunde, für die Hörer der praktischen Nationalökonomie publice, sonst privatim.

Finanzwissenschaft: D. ph., jur. & oecon. publ. Roscher, P. O., Mittw. 8-9 U., Freit. u. Sonnab. 3-4 U., privatim.

Hauptlehren der theoretischen Nationalökonomie: D. ph. Warschauer, Mont. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Die Arbeiterfrage: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Freit. 12-1 U., publice.

Geschichte des Socialismus: D. ph. Warschauer, Mittw. 5-6 U., publice.

Rechtsphilosophie (Naturrecht): D. ph., jur. & oecon. 26publ. Fricker, P. O., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 3-4 U., privatim.

Staatsrecht des Königreichs Sachsen: D. ph., jur. & oecon. publ. Fricker, P. O., Sonnab. 3-5 U., privatim.

Statistik des deutschen Reiches: D. ph. Hasse, P. E. des., Dienst. 12-1 U., publice.

Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., Dienst. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Allgemeiner Acker- u. Pflanzenbau: D. jur. & ph. Blomeyer, P. O., Dienst., Mittw., Freit. u. Sonnab. 10-11 U., privatim.

Specieller Pflanzenbau II. Theil (Cultur der Handelsgewächse und der Wiesen): D. jur. & ph. Blomeyer, P. O., Mont. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Ernährung und Wachsthum der Culturpflanzen: D. ph. Settegast, P. E. des., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Landwirthschaftliches Rechnungswesen (speciell doppelte Buchführung): D. ph. Howard, P. E., Dienst. u. Mittw. 4-5 U., privatim.

Theorie der Thierzucht: D. med. & ph. nec non jur. civ. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Specielle Thierzuchtlehre (Rindvieh- und Schweinezucht): D. ph. Settegast, P. E. des., Dienst., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Hippologie (Beurtheilungslehre des Pferdes, Theorie der Pferdezucht): D. med. Zürn, P. E., Mont., Dienst., Mittw. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Geburtshülfe bei Hausthieren: D. med. Zürn, P. E., Freit. 12-1 U., privatim.

Milchwirthschaft: D. ph. Settegast, P. E. des., Mittw. 11-12 U., privatim, für Hörer der Thierzucht gratis.

Völkerrecht: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O. Siehe Juristische Facultät.


Nationalökonomische und statistische Uebungen: D. oecon. publ. & statist. Walcker, Donnerst. 8-9 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Praktikum im chemischen Laboratorium des landwirthschaftlich-physiologischen Institutes: D. ph. Stohmann, P. O. Hon., täglich 8-6 U., privatissime.

27

Veterinärklinische Demonstrationen: D. med. Zürn, P. E., Sonnab. 11-1 U., privatim.

Arbeiten im Laboratorium des veterinärklinischen Institutes: D. med. Zürn, P. E., täglich in noch zu best. Stunden, gratis.

Praktische Uebungen im statistischen Amt der Stadt Leipzig: D. ph. Hasse, P. E. des., Mittw. 5-7 U., privatissime.

Praktische Uebungen für Rechnungswesen: D. ph. Howard, P. E., zweimal dreistündig, an zu best. Tagen und Stunden, privatim.

Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Sachsse, P. E. Siehe Abschnitt G.

Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. O. Hon. Siehe Abschnitt G.

Landwirthschaftliche Samenkunde u. s. w.: D. ph. Settegast, P. E. des. Siehe Abschnitt G.


F. Mathematik und Astronomie.

Ueber die Eigenschaften der ganzen Zahlen: D. ph. Scheibner, P. O., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Analytische Mechanik: D. ph. Neumann, P. O., Dienst. bis Freit. 10-11 U., privatim.

Bahnbestimmung und specielle Störungen: D. ph. Bruns, P. O., Mont. u. Sonnab. 11-1 U., privatim.

Wahrscheinlichkeits-Rechnung: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. u. Donnerst. 12-1 U., privatim.

Projective Geometrie des Raumes: D. ph. Lie, P. O., Dienst. bis Freit. 11-12 U., privatim.

Ueber Differentialinvarianten: D. ph. Lie, P. O., Sonnab. 9-11 U., privatissime, aber gratis.

Einleitung in die Differential- und Integralrechnung: D. ph. Mayer, P. O. Hon., Mont. bis Donnerst. 10-11 U., privatim.

Elasticitäts-Theorie: D. ph. Von der Mühll, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 4-5 U., privatim.

Einleitung in die Theorie der analytischen Functionen: D. ph. Schur, P. E., Dienst. bis Freit. 12-1 U., privatim.

Theorie der algebraischen Gleichungen: D. ph. Engel, Mont. bis Mittw. 6-7 U., privatim.

Neuere Algebra (Fortsetzung): D. ph. Study, Dienst. u. Donnerst. 5-6 U., privatissime, aber gratis.

Mechanische Theorie der Wärme: D. ph. Study, Dienst. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.


28

Repetitorische Uebungen zur Vorlesung über die Eigenschaften der ganzen Zahlen: D. ph. Scheibner, P. O., Sonnab. 9-11 U., publice.

Mathematisch-physikalisches Seminar: D. ph. Neumann, P. O., Dienst. 6-8 U. Ab., privatissime, aber gratis.

Astronomisches Seminar: D. ph. Bruns, P. O., Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen in Berührungstransformationen im Königl. mathematischen Seminar: D. ph. Lie, P. O., Mont. 9-10 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen zur Differential- und Integralrechnung im Königlichen mathematischen Seminar: D. ph. Mayer, P. O. Hon., Freit. 10-11 U., privatissime, aber gratis.

Mathematisch-physikalische Uebungen im Königlichen mathematischen Seminar: D. ph. Von der Mühll, P. E., Mittw. 4-6 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen in der Theorie der Oberflächen II. Grades im Königl. mathematischen Seminar: D. ph. Schur, P. E., Freit. 3-5 U., privatissime, aber gratis.

Uebungen in Differentialgleichungen und Gruppentheorie: D. ph. Engel, in zu best. Zeit, privatissime, aber gratis.


G. Naturwissenschaften.

Uebersicht der Physik: D. ph. Weiske, an zwei zu noch zu best. Tagen und Stunden, privatissime.

Experimentalphysik II. Theil (Wärme und Electricität): D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-10 U., privatim.

Galvanismus (mathematisch behandelt): D. ph. Hallwachs, Mont. 10-11 U., privatim.

Meteorologie: D. ph. König, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Theoretische Chemie: D. ph. von Meyer, P. E., Dienst. u. Donnerst. 9-10 U., privatim.

Organische Experimentalchemie: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 8-9 U., privatim.

Ausgewählte Capitel aus der Chemie der Metalle: D. ph. & med. Wislicenus, P. O., Dienst. 6-7 U., publice.

Pyridine und Chinoline: D. ph. Weddige, P. E., Freit. 12-1 U., privatim.

29

Technische Chemie oder chemische Technologie I. Theil (die Verarbeitung anorganischer Rohstoffe): D. ph. Stohmann, P. O. Hon., Dienst. bis Freit. 9-10 U., privatim.

Einführung in die chemische Tagesliteratur: D. ph. Beckmann, Dienst. 12-1 U., privatim.

Gerichtliche Experimentalchemie: D. ph. Beckmann, Freit. 12-1 U., privatim.

Analytische Experimentalchemie I. Theil (Qualitative und Gewichtsanalyse): D. ph. Bischoff, P. E., Dienst. u. Donnerst. 10-11 U., privatim.

Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Sachsse, P. E., Mont. u. Dienst. 9-10 U. u. Sonnab. 8-9 U., privatim.

Vorlesungen über Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. O. Hon., Mittw. bis Sonnab. 9-10 U., privatim.

Allgemeine Mineralogie nebst repetitorischen Uebungen: D. ph. Zirkel, P. O., täglich 10-11 U., privatim.

Allgemeine Geologie: D. ph. Credner, P. O. Hon., Mont. bis Freit. 5-6 U., privatim.

Die Lehre von den Erzlagerstätten: D. ph. Credner, P. O. Hon., Mittw. 6-7 U., publice.

Phytopaläontologie: D. ph. & med. Schenk, P. O., zweimal wöchentlich in zu best. Stunden, privatim.

Pflanzenphysiologie: D. ph. Pfeffer, P. O. des., Mont., Mittw. u. Freit. 5-6 U., privatim.

Morphologie und Physiologie der Pflanzenzelle (mit Demonstrationen): D. ph. Zimmermann, Mont. u. Freit. 6-7 U., privatim.

Vergleichende Anatomie der Pflanzen: D. ph. Ambronn, Dienst. u. Donnerst. 6-7 U., privatim.

Ernährung und Wachsthum der Culturpflanzen: D. ph. Settegast, P. E., Mont. u. Donnerst. 5-6 U., privatim.

Pflanzengeographie: D. ph. Fischer, Dienst. 4-5 U., privatim.

Anatomie und Physiologie der Hausthiere: D. med. & ph. nec. non. jur. civ. Carus, P. E., Mont., Dienst., Donnerst. u. Freit. 11-12 U., privatim.

Geographische Verbreitung der Thiere: D. med. & ph. nec. non jur. civ. Carus, P. E., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Darwin'sche Theorie: D. ph. Marshall, P. E., Mont. u. Donnerst. 7-8 U. Ab., privatim.

Specielle Zoologie, I. Hälfte (Wirbelthiere): D. ph. Marshall, P. E., Mont. bis Donnerst. 6-7 U. Ab., privatim.

30

Leben und Lebensbedingungen im Meere: D. ph. Marshall, P. E., einstündig, in zu best. Zeit, publice.

Vergleichende Anatomie: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich 12-1 U., privatim.

Entwickelungsgeschichte der Wirbelthiere: D. med. & ph. Fraisse, P. E. des., Mont., Dienst. u. Donnerst. 4-5 U., privatim.

Anatomie, Physiologie und Diätetik des menschlichen Körpers u. s. w.: D. med. Wenzel, P. E. des. Siehe Medicinische Facultät.

Physiologische Chemie: D. med. & ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.


Physikalisches Praktikum: D. ph. et med. G. Wiedemann, P. O., täglich 9-1 U. u. ausser Sonnab. 2-5 U., privatissime.

Physikalisches Halbpraktikum: D. ph. et med. G. Wiedemann, P. O., Mittw. u. Donnerst. 2-5 U., für Chemiker auch am Sonnab. 9-12 U., privatissime.

Repetitorium der Physik (Mechanik und Optik): D. ph. Hallwachs, Donnerst. 5-6 U., privatim.

Chemische Arbeiten im physikalisch-chemischen Laboratorium: D. ph. & med. G. Wiedemann, P. O. und D. ph. Behrend ganz- und halbtägig, täglich 9-1 U. u. Mont. bis Freit. 2-5 U., privatissime.

Chemisches Vollpraktikum: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., täglich 9-1 und Mont. bis Freit. 2-5 U., privatissime.

Chemisches Halb-Praktikum: D. ph. et med. Wislicenus, P. O., Mont. bis Freit. 2-5 U., ausnahmsweise auch 9-12 U., privatissime.

Repetitorium der anorganischen Chemie: D. ph. Bischoff, P. E., Sonnab. 8-9½ U., privatim.

Repetitorium der organischen Chemie (mit Colloquium): D. ph. Behrend, Mittw. 4-6 U., privatim.

Chemisches Praktikum: D. ph. Knop, P. O. Hon., täglich, halbtägig für Anfänger und ganztägig für Geübtere, privatim.

Chemisches Praktikum;: D. ph. von Meyer und D. ph. Weddige, P. P. E. E., täglich 9-1 und (ausser Sonnab.) 2-5 U., (im Privatlaboratorium Königsstr. 27), privatissime.

Mineralogische und geologische Arbeiten und Untersuchungen im Institut: D. ph. Zirkel, P. O., Mont. bis Freit. 9-1 U., privatissime, aber gratis.

31

Botanische Besprechungen: D. ph. & med. Schenk, P. O., an zu best. Tagen u. Stunden, privatissime, aber gratis.

Botanisches Laboratorium: D. ph. Pfeffer, P. O. des., täglich, privatim.

Mikroskopische Uebungen für Anfänger: D. ph. Pfeffer, P. O. des., zweimal, zweistündig, privatim.

Botanisches Colloquium: D. ph. Fischer, Mittw. 7-9 U., privatissime, aber gratis.

Praktische Uebungen in der landwirthschaftlichen Samenkunde: D. ph. H. Settegast, P. E., Mont. u. Donnerst. 3-4 U., privatim.

Zoologisch-zootomisches Laboratorium für Anfänger u. Geübtere: D. ph. & med. Leuckart, P. O., täglich oder dreimal wöchentlich 9-1 U., privatim.

Praktischer Cursus der Gewebelehre der Thiere: D. med. & ph. Fraisse, P. E. des., Mittw. u. Sonnab. 4-6 U., privatim.

Physiolog.-chem. Praktikum u. Chem. Praktikum für Anfänger: D. med. & ph. Drechsel, P. E. Siehe Medicinische Facultät.

Chem. Praktikum im Laboratorium des landw.-physiologischen Instituts: D. ph. Stohmann, P. O. Hon. Siehe Philosophische Facultät E.


Für Fechtunterricht: Der Univ.-Fechtmeister Roux.

Für Tanzunterricht: Der Univ.-Tanzmeister Bernardelli.

Für Reitunterricht: Der Univ.-Stallmeister Bujarsky.


Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donnerst. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 3 bis 5 Uhr. Das Lesezimmer derselben ist geöffnet Mont., Mittw., Donnerst. und Sonnab. früh von 10 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 5 Uhr. Anträge auf Anschaffung von Büchern werden jederzeit von dem der betreffenden Facultät angehörenden Mitgliede der Bibliothek-Commission entgegen genommen.

Die akademische Lesehalle, Universitätsstrasse Nr. 14, pt. ist Wochentags von 9 Uhr früh bis 8 Uhr Abends, Sonntags von 11 bis 7 Uhr geöffnet.

32

Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist geöffnet Mont. u. Donnerst. 11-1 U., sonst 3-5 Uhr.

Die theologische Studentenbibliothek (Augusteum, Schulflügel) ist wöchentlich zweimal, Mittw. und Freit. 2-3 Uhr, geöffnet.

Das archäologische Museum ist Mittw. u. Sonnt. von 11 bis 1 Uhr, das zoologische Museum ist Mittw. von 2 bis 4 Uhr, das Universitäts-Herbarium täglich früh von 9 bis 12 Uhr, das mineralogische Museum Sonnab. von 11 bis 1 Uhr geöffnet.