Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1871 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 17. April, der Schluss auf den 20. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Uebersichtliche Darstellung der Hauptsysteme in der Geschichte der Philosophie: D. ph. Strümpell, in 3 zu best. St. u. T. unentgeltlich.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 5 T. ausschliessl. Sonn. (1 St. öffentlich.)

Geschichte der alten Philosophie mit einer Einleitung über die Philosophie des Orients: D. ph. Seydel, P. E., 7 U. früh 4 T.

Ueber die Fundamente von Kant's Moralphilosophie: D. ph. Drobisch, P. O., 4 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Ueber die Entwickelung der neuesten speculativen Theologie und Religionsphilosophie (seit Schleiermacher) für die Studirenden aller Facultäten: D. th. Fricke, P. O., s. Theologie.

2. Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 6 T. (2 T. öffentlich.)

Psychologie mit der Lehre von den Seelenkrankheiten: D. jur. & ph. Ahrens, P. O., 9 U. 4 T.

Psychologie: D. ph. Hermann, P. E., 8 U. 4 T.

Psychologie und allgemeine Aesthetik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. Ab. 4 T.

Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E., s. Sprachwissenschaften.

Ueber die Hauptprobleme der philosophischen Sitten- und Rechtslehre: D. ph. Seydel, P. E., 7 U. früh 2 T. öffentlich.

4

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie mit Einschluss des philosophischen Staatsrechts: D. jur. & ph. Ahrens, P. O., 10 U. 4 T.

Aesthetik.

Allgemeine Aesthetik, unter Mitbeziehung auf die Ethik: D. med. & ph. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Ueber das Wesen des Dramas nebst einer Geschichte des deutschen Drama seit Lessing: D. ph. Biedermann, P. E., 7 U. früh 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentlich.


Die griechische und römische Theatermusik, deren rhythmische und harmonische Beschaffenheit: D. ph. Paul, in 2 zu best. St.

Geschichte der dramatischen Tonkunst in Italien, Frankreich und Deutschland von den Anfängen bis zur Gegenwart: Derselbe, in 4 zu best. St.

Harmonienlehre: D. ph. Langer, Lect. publ., in 2 zu best. St. öffentlich.

Cursus im Orgelspiele in mehreren Abtheilungen: Derselbe.

Uebungen des Universitäts-Gesangvereins der Pauliner: Derselbe, an 2 Abenden.

Physiologie der menschlichen Stimme u. des Gesanges: D. med. Merkel, P. E., s. Physiologie.

Pädagogik.

Geschichte der Pädagogik, 2. Th.: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 4 T.

Ueber Schulen und Schulordnungen des 16. und 17. Jahrhunderts: Derselbe, 8 U. Mittw. öffentlich.


Allgemeine Pädagogik: D. ph. Ziller, P. E., 12 U. 4 Tage.

Gymnasial-Pädagogik: D. ph. Eckstein, P. E. des., 8 U. 3 T. (Mittw. Donn. Freit.)

Methodik des Landkartenzeichnens in Schulen: D. ph. Delitsch, in 1 zu best. St., privatissime aber unentgeltlich.

5

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Philosophische Gesellschaft: D. jur. & ph. Ahrens, P. O., in zu best. T. u. St., privatissime aber unentgeltlich.

Philosophische Gesellschaft (Aristoteles' Logik nach Trendelenburg's elementa und Platonische Analysen): D. ph. Ziller, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Pädagogisches Seminar: Uebungen und Vorträge über Methodik: D. ph. Masius, P. O., 2-4 U. Mittw.; Uebungen: D. ph. Eckstein, P. E. des., 2-4 U. Sonn., privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogisches Seminar: D. ph. Ziller, P. E., 3 T. (Mittw. 7 U. Ab., Donn. 2 U., Sonn. 5-7 U.) öffentl.

Pädagogische Section des Seminars für praktische Theologie: D. th. Hofmann, P. O. Hon., s. prakt. Theol.

II. Sprachwissenschaften.

Ueber die Sprachphilosophie Wilhelms v. Humboldt, in Verb. mit Geschichte der allgemeinen Sprachwissenschaft und philosophischer Grammatik: D. ph. Hermann, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Charakteristik der Sprachen Europa's, mit besonderer Berücksichtigung der finnischen Sprachen, so wie des Slawisch-Litauischen: D. ph. Leskien, P. E. des., 12 U. 2 T. (Dienst. und Freit.)


Etymologische Gesellschaft, nach Fingerzeigen sowohl der Naturbeschreibung in den Namen von Naturgegenständen, als sich anschliessender sprachlicher Materien, mit Beachtung der lautlichen Verhältnisse: D. ph. Jacobi, P. E., in zu best. St.

1. Altclassische Sprachen.

Griechische Sprache.

Griechische Paläographie: D. th. v. Tischendorf, P. O., s. exeget. Theol.


Interpretation von Aeschylus' Prometheus: D. jur. & ph. Ritschl, P. O., s. phil. Uebb.

Interpretationen von Euripides' Iphigenia i. T.: D. ph. Curtius, P. O., s. phil. Sem.

6

Die Herakleiden des Euripides., erklärt mit Einleitung über den Werth dieser Tragödie: D. ph. Minckwitz, P. E., in 2 zu best. St.

Aristophanes' Frösche und Geschichte der griechischen Komödie: D. jur. & ph. Ritschl, P. O., 5 U. 4 T.

Theokrit's Idyllen: D. ph. Fritzsche, P. E., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Lateinische Sprache.

Vergleichende Grammatik der altitalischen Sprachen (des Lateinischen, Oskischen und Umbrischen): D. ph. Curtius, P. O., 11 U. 4 T.

Lateinische Stilistik: D. ph. Fritzsche, P. E., in zu best. St., wöchentlich 2-3 mal.


Interpretation von Plautus' Trinummus: D. jur. & ph. Ritschl, P. O., s. phil. Uebb.

Erklärung von Horaz' Alkaischen Oden: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 4 T. öffentlich.

Interpretation ausgewählter Briefe Cicero's: D. ph. Lange, P. O. des., s. phil. Sem.

Erklärung von Cicero's 1. Buch über den Staat: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Interpretiren von Euripides' Iphig. i. Taur. und im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir., abwechselnd Mittw. u. Sonn. 11-1 U. - in Interpretation von Plautus' Trinummus und lateinischen Disputationen: D. jur. & ph. Ritschl, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. 5-7 U. - im Interpretiren ausgewählter Briefe Cicero's und im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Lange, P. O. des., Sem. phil. Dir., abwechselnd Mittw. u. Sonn. 11-1 U. öffentlich.

Grammatische Gesellschaft: D. ph. Curtius, P. O., 6-8 U. Ab. Mont. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der philologischen Societät (Interpretation von Aeschylus' Prometheus und lateinische Disputationen): D. jur. & ph. Ritschl, P. O., Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in den best. St.

7

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Grammatik der Sanskritsprache nach Stenzler's Elementarbuch der Sanskritsprache (Bresl. 1868): D. ph. Brockhaus, P. O., d. Z. Dech., 1 U. 4 T.

Erklärung von Benfey's Sanskritchrestomathie, 2. Curs.: Derselbe, 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Uebersetzung des Behâristân von Dschâmî: D. th. & ph. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T.

Semitische Sprachen.

Erklärung der syrischen Chrestomathie von Bernstein: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 8 U. früh 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Hebräische Grammatik: Lic. th. D. ph. Kautzsch, 9 U. 4 T.

Erklärung des Buches Hiob (Forts.): D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Grammatik der arabischen Sprache: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 8 U. früh 2 T. öffentlich.

Vulgärarabische Grammatik: D. th. & ph. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung des Koran nach Beidhâwi: Derselbe, 7 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung des Dîvân's von Mutanabbî nach der Ausgabe von Dieterici: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 8 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Aegyptische Sprache.

Altägyptische Grammatik: D. ph. Ebers, P. E. des., 5 U. 3 T. (Mont. Mittw. Donn.) privatissime, aber unentgeltlich.

Turanische Sprachen.

Uebersetzung der türkischen Vierzig Vezire: D. th. & ph. Fleischer, P. O., 8 U. früh 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. th. & ph. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltl.

8

3. Neuere Sprachen.

Germanische Sprachen.

Erklärung des Njalssaga (Forts.): D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., 7-9 U. Ab. Dienst. öffentlich.


Einleitung in das Nibelungenlied sammt Erklärung desselben: D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Erklärung mittelhochdeutscher Lyriker (nach Bartsch deutsche Liederdichter des 12. u. 13. Jahrh.): D. ph. Hildebrand, P. E., 9 U. 4 T.

Romanische Sprachen.

Altfranzösische Grammatik: D. ph. Ebert, P. O., 9 U. 2 T. (Mittw. u. Freit.) öffentlich.

Ueber Molière (mit Erklärung des Tartuffe): D. ph. Schuchardt, 8 U. 3 T.

Slawische Sprachen.

Grammatik der litauischen Sprache (nach Schleicher, Handbuch der litauischen Sprache, I. Grammatik, II. Lesebuch, Prag 1857): D. ph. Leskien, P. E. des., 9 U. 2 T.

Sprachübungen.

Deutsche Gesellschaft: D. ph. Hildebrand, P. E., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik class. Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltl.

III. Historische Wissenschaften.

Kritik: D. ph. Wuttke, P. O., s. hist. Uebb.

1. Weltgeschichte.

Geschichte des alten Aegypten mit Berücksichtigung seiner Nachbarländer: D. ph. Ebers, P. E. des., 11 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Geschichte Alexanders d. Gr. und der hellenischen Welt bis 146 v. Chr.: D. ph. Voigt, P. O., 6 U. Ab. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

9

Geschichte der Römer von den Bürgerkriegen an: D. ph. Wuttke, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.


Geschichte des deutschen Kaiserthums von Karl d. Gr. bis zum Untergange der Staufen: D. ph. Voigt, P. O., 4 U. 4 T.

Geschichte Deutschlands in der Periode v. 1273-1519.: D. ph. Brandes, P. E., s. hist. Uebb.

Ueber das Reformationszeitalter: D. ph. Pückert, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.

Deutsche Geschichte im 18. Jahrh.: Derselbe, 8 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte Deutschlands in der Zeit der Revolutionskriege und der Napoleonischen Herrschaft: D. ph. Wenck, P. E., 5 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte Deutschlands vom Untergange des alten bis zur Aufrichtung des neuen deutschen Reichs (1806-70), einschl. der Cultur- und Literaturgeschichte: D. ph. Biedermann, P. E., 7 U. früh 2 T.


Sächsische Geschichte: D. ph. Wenck, P. E., 8 U. 2 Tage.

Sächsische Geschichte: D. ph. Brandes, P. E., 7 U., früh 2 T.

Literaturgeschichte.

Geschichte der biblischen Literatur (Forts.): D. ph. Fürst, P., Lect. publ., Mittw. 2 U. öffentlich.

Geschichte der griechischen Komödie: D. jur. & ph. Ritschl, P. O., s. Altklass. Spr.

Geschichte der griechischen Beredsamkeit: D. ph. Lipsius, P. E. des., 9 U. 4 T.

Geschichte der christlichen lateinischen Literatur von ihren Anfängen bis auf Karl d. Gr.: D. ph. Ebert, P. O., 4 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Donn. u. Freit.)

Geschichte des deutschen Drama seit Lessing: D. ph. Biedermann, P. E., s. Aesthetik.

Geschichte der deutschen dramatischen Poesie nach Schiller's Tode: D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T.

Ueber Schiller und Goethe in ihrer Entwickelung und ihrem Wechselverhältniss: D. ph. Hildebrand, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

10

Historische Uebungen.

Historisches Seminar (Hülfswissenschaften und Kritik): D. ph. Wuttke, P. O., 3stündig in zu best. T. u. St., unentgeltlich.

Historische Gesellschaft: D. ph. Voigt, P. O., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Germanistische Gesellschaft (Geschichte u. Staatsalterthümer Deutschlands in der Periode von 1273-1519): D. ph. Brandes, P. E., 5 U. Mittwoch, privatissime, aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Erklärung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. O., 9 U. 4 T.

Römische Alterthümer: D. ph. Lange, P. O. des., 8 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Germanische Rechtsquellen bis auf die Rechtsspiegel: D. ph. Brandes, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Staatsalterthümer Deutschlands in der Periode von 1273-1519: Derselbe, s. hist. Uebungen.

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. O., 1 mal wöchentlich in 2 zu verabredenden St., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der griechisch-antiquarischen Gesellschaft: D. ph. Lipsius, P. E. des., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Historische Hülfswissenschaften: D. ph. Wuttke, P. O., s. histor. Uebb.

Urkundenlehre: Derselbe, Sonn. 11 U. öffentl.

Geographie von Palästina: D. ph. Delitsch, 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Geschichte der politischen Theorien als Einleitung in das Studium der gesammten Staats-, Rechts- und Cameral11wissenschaft: D. jur. & ph. Roscher, P. O., 3 U. 3 T. öffentlich.

Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.

Völkerrecht, s. Rechtswissenschaft.


Gesammte theoretische Nationalökonomik: D. jur. & ph. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 T.

Landwirthschaftslehre.

Theorie der landwirthschaftlichen Ertragsanschläge und Buchführung: D. ph. Birnbaum, P. E., 11 U. 3 T. (Mont. Dienst. u. Mittw.)

Landwirthschaftliche Betriebslehre: D. jur. & ph. Blomeyer, P. O., 10 U. 3 T. (Mont., Mittw., Freit.)

Landwirthschaftliche Betriebslehre für Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St.

Bodenkunde und Bonitiren, mit Excursionen: D. ph. Birnbaum, P. E., 4 U. 2 T.

Allgemeine Chemie für Landwirthe: verb. mit einem Repetitorium: D. ph. Knop, P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Agriculturchemie verb. mit einem Repetitorium: Derselbe, 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 T. unentgeltl.

Specieller Pflanzenbau: D. jur. & ph. Blomeyer, P. O., 10 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

Wiesengräser, Unkräuter und Krankheiten der Culturgewächse: D. ph. Frank, s. Naturgeschichte.

Theorie der Thierzucht: D. med. Carus, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Specielle Thierzucht: D. ph. Birnbaum, P. E., 11 U. 3 T. (Donn., Freit. u. Sonn.)

Topographische Anatomie des Pferdes und Epizootieen: D. med. Brauell, P. O. Hon. des., s. Naturgesch.

Landwirthschaftsrecht: D. jur. Lueder, P. E., 9 U. in 3 zu best. T.

Technologie.

Einleitung in die Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 11 U. 4 T. öffentlich.

Chemische Technologie: D. ph. Kerndt, 3 U. 6 T.

12

Staats- und Cameralwissenschaftliche Uebungen.

Uebungen der cameralistischen Gesellschaft: D. jur. & ph. Roscher, P. O., an wöchentlich einem, zu verabredenden, Abende, privatissime, aber unentgeltlich.

Statistisches Prakticum mit besonderer Rücksicht auf national-ökonomische und finanzwissenschaftliche Fragen: D. ph. Knapp, P. E. des., in 4 zu best. St. öffentl.

Excursionen und Demonstrationen in der Versuchswirthschaft: D. jur. & ph. Blomeyer, P. O., Mittw. Nachm. unentgeltlich.

V. Mathematische Wissenschaften.

Analytische Geometrie der Ebene: D. ph. Mayer, 10 U. 2 T. unentgeltlich.


Höhere Algebra (Theorie der ganzen Functionen): D. ph. Scheibner, P. O., 9 U. 4 T. Mont. bis Donn.

Differential- und Integralrechnung: D. ph. Neumann, P. O., 11 U. 4 T.

Einzelne Kapitel aus der Theorie des Potentiales: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

Theorie der Differentialgleichungen: D. ph. Mayer, 10 U. 3 T.

Ueber Interpolation, numerische Differentiation und Integration: D. ph. Bruhns, P. O., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Einige Anwendungen der Theorie der bestimmten Integrale: D. ph. Scheibner, P. O., 9 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentl.


Sphärische Astronomie mit praktischen Uebungen auf der neuen Sternwarte: D. ph. Bruhns, P. O., 4stünd., 10 U. u. 3 U. (Dienst. u. Freit.)

Ueber die hydrodynamischen Gleichungen: D. ph. Vonder Mühll, s. Physik.

Elasticitätstheorie: Derselbe, s. Physik.

Mathematische Uebungen.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Vonder Mühll, in 1 zu best. St., unentgeltlich.

13

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 1. Th.: D. med. & ph. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Hauptkapitel der Experimentalphysik mit praktischen Uebungen für Pädagogen etc.: D. ph. Weiske, 3-5 U. Sonn. privatissime.

Ueber Messung magnetischer und elektrischer Kräfte: D. med. & ph. Hankel, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Elasticitätstheorie: D. ph. Vonder Mühll, 8 U. 4 Tage.

Ueber die hydrodynamischen Gleichungen: Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber die Tonempfindungen: D. med. Müller, in 2 zu best. St.

Ueber Spectralanalyse und Photometrie: D. ph. Zöllner, P. E., 5-7 U. (Mont. u. Dienst.)

Ueber optische Täuschungen: Derselbe, 5-7 U. Mittw. öffentlich.

Ueber vulkanische Erscheinungen: D. ph. Zirkel, P. O., Sonn. 8 U. öffentlich.

Ueber physische Erdkunde: D. ph. Peschel, P. O. des., in 2 zu best. Nachmittagsst.


Physikalische u. theoretische Chemie: D. ph. Wiedemann, P. O. des., 9 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Donn. u. Freit.)

Anorganische Experimentalchemie: D. ph. Kolbe, P. O., 8 U. 6 T.

Anorganische Experimentalchemie mit besonderer Rücksicht auf das Studium der Medicin: D. med. Huppert, in 4 zu best. St. unentgeltlich.

Organische Chemie mit Experimenten: D. ph. Carstanjen, 5 U. 4 T.

Allgemeine Chemie für Landwirthe: D. ph. Knop, P. E., s. Cameralwiss.

Agriculturchemie: Derselbe, s. Cameralwissensch.

Physiologische Chemie, s. Physiologie.

Physikalische und chemische Uebungen.

Physikalisches Seminar: Uebungen im Anschluss an die Vorlesung über Messung magnetischer und elektrischer 14Kräfte, bes. mit Rücksicht auf die Bestimmung der Constanten des Erdmagnetismus: D. med. & ph. Hankel, P. O., in zu best. St. u. T.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Vonder Mühll, s. Mathem. Uebb.

Physiologische Messung: D. med. Müller, s. Physiologie.


Praktisch-chemische Uebungen und Untersuchungen: D. ph. Kolbe, P. O., für Anfänger täglich 2-5 U., für die Vorgeschritteneren täglich von 9-1 U. u. 2-5 U.

Chemisches und physikalisch-chemisches Prakticum: D. ph. Wiedemann, P. O. des., täglich.

Physikalisch-chemisches Colloquium: Derselbe, in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Chemisches Prakticum: D. ph. Knop, P. E., halbtägig u. ganztägig.

Chemisches Prakticum: D. med. Huppert, 8-12 u. 2-6 U. 6 T.

2. Naturgeschichte.

Petrographie, mit mikroskopisch-mineralogischen und petrographischen Demonstrationen: D. ph. Zirkel, P. O. 9 U. 6 T.

Paläontologie: D. ph. Credner, P. E. des., in 4 zu best. St.


Allgemeine Botanik: D. med. & ph. Schenk, P. O., 7 U. früh 6 T.

Medicinisch-pharmaceutische Botanik: Derselbe, 6 U. Ab. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Ueber die natürlichen Familien des Pflanzenreichs: Derselbe, in 2 zu best. St. öffentlich.

Einleitung in das natürliche Pflanzensystem, für Pädagogen: D. ph. Frank, in 2 zu best. St.

Krankheiten der Culturgewächse mit Demonstrationen.: Derselbe, 9 U. 2 T.

Ueber Wiesengräser, mit Demonstrationen und Excursionen: Derselbe, Mittw. 8 U.

Ueber Unkräuter, mit Demonstrationen und Excursionen: Derselbe, Sonn. 8 U.


Allgemeine Naturgeschichte der Thiere: D. med. & ph. Leuckart, P. O., 12 U. 4 T.

15

Charakteristik der Hauptgruppen des Thierreichs: D. med. Carus, P. E., 9 U. (Mont. u. Donn.) 2 T. öffentlich.

Specielle Zoologie, 2. Th. Naturgeschichte der Wirbellosen: D. med. & ph. Leuckart, P. O., 4 U. 4 T.

Entwickelungsgeschichte und Morphologie der Wirbelthiere: D. med. Carus, P. E., 10-12 U. 2 Tage.

Vergleichende Anatomie: Derselbe, 12 U. 4 T.

Topographische Anatomie des Pferdes und Epizootieen: D. med. Brauell, P. O. Hon. des., in 4 zu best. St.

Geognostische, botanische und zoologische Uebungen.

Geognostische und paläontologische Uebungen: D. ph. Credner, P. E. des., in 4 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.


Uebungen und Arbeiten im botanischen Laboratorium: D. med. & ph. Schenk, P. O., in zu best. St.


Zoologisch-zootomische Uebungen auf dem zoologischen Institut: D. med. & ph. Leuckart, P. O., täglich.


[16]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyclopädie der Theologie: D. th. Hofmann, P. O. Hon., 11 U. 4 T.


Ueber die Entwickelung der neuesten speculativen Theologie und Religionsphilosophie (seit Schleiermacher): D. th. Fricke, P. O., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. th. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Griechische Paläographie: D. th. v. Tischendorf, P. O., 3 U. 2 T.


Allgemeine Einleitung in das A. T.: D. th. Delitzsch, P. O., 12 U. Mittw. öffentlich.

Specielle Einleitung in das A. T.: Derselbe, 12 U. 4 Tage.


Erklärung der Genesis: D. th. Baur, P. O., 8 U. 4 T.

Erklärung der vorexilischen kleinen Propheten (Hosea bis Zephanja): D. th. Delitzsch, P. O., 11 U. 4 T.

Interpretation der Messianischen Weissagungen des A. T.: D. th. Fricke, P. O., 10 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)


Einleitung in das N. T.: D. ph. Lic. th. Schmidt, P. E., 10 U. 4 T.

Neutestamentliche Hermeneutik: Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

17

Erklärung des Römerbriefes: D. th. Luthardt, P. O., 10 U. 4 T.

Erklärung des Galaterbriefs: D. th. v. Tischendorf, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Thessalonicherbriefe: D. ph. Lic. th. Kautzsch, 9 U. 2 T. unentgeltlich.

Lateinische Auslegung der drei Pastoralbriefe (I. u. II. an Timoth. und an Titus): D. th. Hölemann, P. O. Hon., 9 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung des Jacobusbriefes: D. th. Lechler, P. O., d. Z. Dech., 8 U. 2 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft (Hebraicum I): D. th. Delitzsch, P. O., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. u. N. T.: D. th. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetischer Verein des A. u. N. T. (das 50. Semester der A. T. Gesellschaft): alt- und neutestamentliche Grundstellen zur biblischen Gotteslehre, (s. syst. Theol.), verbunden mit Ausarbeitungen, Disputationen und selbständigen Interpretirübungen in der lateinischen Verkehrssprache: D. th. Hölemann, P. O. Hon., Sonn. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. ph. Lic. th. Kautzsch, Sonn. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (Hebraicum II): Derselbe, Mont. 4 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Lic. th. D. ph. Schürer, Mittw. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Leben Jesu nach den vier Evangelien (unter Voraussendung der Quellenkritik): D. th. Fricke, P. O., 9 U. 4 Tage.

Neutestamentliche Zeitgeschichte: D. ph. Lic. th. Schürer, 11 U. 2 T. unentgeltlich.


18

Kirchengeschichte, 2. Hälfte: D. th. Lechler, P. O., d. Z. Dech., 7 U. 6 T.

Kirchengeschichte, 1. Th.: D. ph. Lic. th. Brockhaus, 7 U. früh 6 T.

Kirchliche Archaeologie bis zur Reformationszeit mit vorzüglicher Berücksichtigung der kirchlichen Kunst: Derselbe, 5 U. 2 T. oder in einer andern zu best. St. unentgeltlich.

Neuere Kirchengeschichte: D. th. Kahnis, P. O., 6 U. Ab. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Historisch-theologische Uebungen.

Kirchenhistorische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. th. Lechler, P. O., d. Z. Dech. in 1 zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

III. Systematische Theologie.

Dogmengeschichte: D. th. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.

Dogmatik: Derselbe, 9 U. 6 T.


Biblische Theologie des N. T.: D. ph. Lic. th. Schürer, 7 U. früh 4 T.

Biblische Gotteslehre (Forts.: Dreieinigkeit): D. th. Hölemann, P. O. Hon., s. Exeg. Theol.


Geschichte des symbolischen Lehrbegriffs: D. th. Luthardt, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.


Theologische Ethik: D. th. Luthardt, P. O., 11 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. th. Luthardt, P. O., Mont. Ab. 7-9 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, Mittw. 12 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (biblisch-theologische Abth.): D. th. Fricke, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Geschichte der Homiletik: D. th. Baur, P. O., Mittw. 8 U. öffentlich.


System der praktischen Theologie, 2. Th.: D. th. Baur, P. O., 7 U. 5 T.

19

Praktische Theologie, 1. Th. (mit Einschluss der Katechetik): D. th. Hofmann, P. O. Hon., 12 U. 6 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische Section: D. th. Baur, P. O., Mittw. 3-5 U.; katechetische und pädagogische Section: D. th. Hofmann, P. O. Hon., in den best. St. u. T. öffentlich. - Die Gesangübungen der liturgischen Section leitet D. ph. Langer, Lect. publ., in versch. Abtheilungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (homiletische Abth.): D. th. Fricke, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. ph. Lic. th. Schmidt, P. E., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Katechetische Gesellschaft: Derselbe, Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Encyclopädie und Methodologie der Rechtswissenschaft: D. jur. Lueder, P. E., 10 U. 4 T.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen des römischen Rechts: D. jur. Schmidt, P. O., 12 U. 6 T.

Institutionen und römische Rechtsgeschichte: D. jur. Voigt, P. E., 9 U. 6 T. und 10 U. 4 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. jur. Nissen, P. E., 8 U. 6 T.

Römische Rechtsgeschichte nebst römischem Civilprocess: D. jur. Kuntze, P. O., 11 U. 6 T.

Geschichte des römischen Civilprocesses: D. jur. Voigt, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.


Pandekten, mit Ausschluss des Familien- u. des Erbrechts, nach Puchta's Lehrbuch: D. jur. Schmidt, P. O., 9-11 U. 6 T.

20

Familienrecht nach Arndts' Lehrbuch der Pandekten: D. jur. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., Sonn. 11-1 U. und 4-6 U. öffentlich.

Erbrecht als Theil der Pandekten: D. jur. Schmidt, P. O., in 4 zu best. St.

Exegese.

Exegetische Uebungen über ausgewählte Digestenstellen: D. jur. Kuntze, P. O., 10 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Exegese von Gai. Inst. I.: D. jur. Voigt, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Examinatorien.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. jur. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. privatissime.

Pandekten-Erbrecht (Examinatorium): D. jur. Götz, P. E., 5-7 U. 2 T.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. jur. Friedberg, P. O., 9 U. 4 T. (Mont. bis Donn.)

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. jur. Höck, P. E., 9 U. 6 T.


Deutsches Privatrecht mit Handels-, Wechsel- und Lehnrecht (nach seinem "System des deutschen Privatrechts, 10. Aufl. 1870"): D. jur. v. Gerber, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 6 T. u. 8 U. 2 T.

Deutsches Privatrecht: D. jur. Höck, P. E., 10 U. 6 Tage.


Lehnrecht: D. jur. Höck, P. E., 11 U. 4 T. öffentl.

Bergrecht: D. jur. Weiske, P. E., in zu best. St.

Landwirthschaftsrecht: D. jur. Lueder, P. E., s. Staats- u. Cameralwiss.

Wechselrecht: D. jur. Kuntze, P. O., 10 U. 2 T.

Wechselrecht: D. jur. Götz, P. E., 11 U. 2 T.

Handelsrechtliches Privatissimum: Derselbe, in zu best. St.

21

3. Sächsisches Recht.

Kön. Sächsisches Privatrecht, 2. Th.: Recht der Forderungen und Familienrecht: D. jur. Müller, P. O., 8-10 U. 4 T.

Kön. Sächs. Vormundschaftsrecht: Derselbe, 8-10 U. 1 T. öffentlich.

Concursrecht und -Process: D. jur. Osterloh, P. O., 12 U. 2 T.

Uebungen.

Praktikum für Sächsisches Privatrecht (Besprechung ausgewählter Abschnitte und Lehren des Systems unter Berücksichtigung praktischer Rechtsfälle): D. jur. Müller, P. O., in zu best. St. u. T.

III. Criminalrecht.

Strafrecht: D. jur. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 5 T. (ausschl. Sonnab.)

Ueber das System und ausgewählte Lehren des Norddeutschen Strafgesetzbuchs: D. jur. Heinze, P. O., 10 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess: D. jur. Kuntze, P. O., und D. jur. Voigt, P. E., s. Privatrecht.

Gemeiner deutscher Civilprocess: D. jur. Nissen, P. E., 7 U. früh 6 T. privatim und im Anschluss daran Sächsischer Civilprocess, in zu best. St. öffentlich.

Concursprocess: D. jur. Osterloh, P. O., s. Sächs. Recht.


Strafprocess: D. jur. Heinze, P. O., 5-7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

V. Staats- u. Verwaltungsrecht und Völkerrecht.

Deutsches Staatsrecht (mit Einschluss des Reichsrechts): D. jur. v. Gerber, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Deutsches Staatsrecht (mit Einschluss des Reichsstaatsrechts): D. jur. Heinze, P. O., 7 U. früh 5 T. (Mont. bis Freit.)


Verwaltungsrecht, allg. Theil: D. jur. Schletter, P. O. Hon., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

22

Sächsisches Staats- und Verwaltungsrecht: Derselbe, 10 U. 5 T., ausschl. Sonn.


Völkerrecht: D. jur. Schletter, P. O. Hon., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Völkerrecht: D. jur. Lueder, P. E., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

VI. Kirchenrecht.

Katholisches und protestantisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts: D. jur. Friedberg, P. O., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. jur. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

Uebungen.

Kirchenrechtliche Uebungen: D. jur. Friedberg, P. O., einmal wöchentlich in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. jur. Osterloh, P. O., 11 U. 4 T.

Praktische Uebungen.

Civilprocessprakticum: D. jur. Osterloh, P. O., 12 U. 4 Tage.

Criminal-Prakticum: D. jur. Heinze, P. O., 5-7 U. Mittw. privatissime.

Criminalprocessprakticum, verbunden mit Uebungen im Referiren aus Criminalakten: D. jur. Schletter, P. O. Hon., 5-7 U. Mittw.

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik u. Geschichte.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. med. Winter, P. E., 4 U. 6 T., während der ersten acht Tage des Semesters, öffentlich.

II. Anatomie.

Ausgewählte Capitel aus der Splanchnologie und Entwickelungsgeschichte: D. med. E. H. Weber, P. O., 12 U. 2 T.

23

Allgemeine und specielle Geweblehre mit Demonstrationen: D. med. Schweigger-Seidel, P. E., 6 St., 9-11 U. Dienst., Donn. u. Sonn.

Knochen- und Bänderlehre: D. med. Ed. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

Mikroskopische Anatomie: D. med. Wenzel, 4stündig, 2-4 U. Dienst. u. Freit.

Entwickelungsgeschichte, mit besonderer Berücksichtigung der Entwickelung des Menschen: Derselbe, 8 U. 3 T. (Mittw., Donn. u. Sonn.)

Pathologische Anatomie, s. allgemeine Pathologie.


Vergleichende Anatomie, s. Naturwissensch.

Anatomische Uebungen.

Mikroskopische Uebungen: D. med. Schweigger-Seidel, P. E., in den Vor- u. Nachm.-St., für Anfänger in bestimmten Cursen.

Mikroskopische Uebungen: D. med. Wenzel, in 4 zu best. St.

III. Physiologie.

Physiologie des Menschen: D. med. Ludwig, P. O., 9-11 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Physiologie der menschlichen Stimme und des Gesanges: D. med. Merkel, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ausgewählte Capitel aus der physiologischen Chemie: D. med. Hüfner, in 2 zu best. St.

Physiologische Ubeungen.

Physiologische Besprechungen: D. med. Ludwig, P. O., Dienst. Ab. 5-7 U. öffentlich.

Physiologische Uebungen für Fortgeschrittenere: Derselbe, in zu best. St. privatissime.

Uebungen im physiologisch-chemischen Laboratorium: D. med. Hüfner, 5tägig in zu best. St.

Physiologische Messungen: D. med. Müller, in zu best. St.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie: D. med. Wagner, P. O., 7 U. 6 T.

24

Pathologische Anatomie: D. med. Bock, P. E., 3 U. 4 Tage.

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

Untersuchungen und Besprechungen über physikalische Diagnostik: D. med. Thomas, P. E. des., 2stündig, öffentlich.

Ueber Percussion und Auscultation: D. med. Heubner, in 2 zu best. St.

Anorganische Experimentalchemie mit bes. Rücks. auf das Studium der Medicin: D. med. Huppert, s. Naturwiss.

Pathologische Uebungen.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. med. Wagner, P. O., 5-6½ U. 2 T.

Arbeiten im pathologischen Institute: Derselbe, täglich in den Vorm.-Stunden.

V. Hygieine.

Oeffentliche und private Hygieine: D. med. Radius, P. O., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Oeffentliche Gesundheitspflege mit Experimenten, Excursionen u.s.w.: D. med. Reclam, P. E. des., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) u. an zu best. St. öffentlich.

Oeffentliche und private Hygieine: D. med. Siegel, 3 U. 2 T.

Bau- und Gewerbs-Hygieine: Derselbe, 3 U. 1 T. unentgeltlich.

Hygieinische Uebungen.

Unterweisung im Ausführen hygieinischer Untersuchungen, mit praktischen Uebungen: D. med. Reclam, P. E. des., 4-6 U. 2 T. Dienst. u. Mittw., privatissime.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Pharmakodynamik: D. med. Radius, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Uebersicht über die Arzneimittellehre: D. med. Naumann, 3 St. (6 U. Ab. Donn., 12 U. Mittw. u. Sonn.)

Bäderlehre: Derselbe, in 1 zu best. St. unentgeltlich.


Receptirkunst, nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. med. Winter, P. E., 5 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Donn.) öffentlich.


25

Pharmacie, organische Präparate: D. ph. Hirzel, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Specielle Pathologie und Therapie der localen Krankheiten: D. med. Heubner, in 6 zu best. St.

Ueber Pocken, mit Uebungen im Einimpfen der Schutzpocken: D. med. Sonnenkalb, P. E., 2-4 U. Mittwoch öffentlich.

Ueber Frauenkrankheiten: s. Gynäkologie.

Pathologie und Therapie der Krankheiten des Kindesalters: D. med. Fürst, 4 U. 2 T. (Mont. u. Freit.)

Ueber Rheumatismus: D. med. Friedländer, in zu best. St. u. T.

Ueber die blennorrhoischen Krankheiten: D. med. Kühn, 6 U. Ab. (Sonn.) unentgeltlich.

VIII. Chirurgie.

Chirurgie, 1. Th.: D. med. Thiersch, P. O., 4 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Chirurgische Anatomie am Lebenden: D. med. Schmidt, P. E., 3 U. 2 T.

Kriegsheilkunde: D. med. Braune, P. E., 4 U. 2 T.

Chirurgische Uebungen.

Chirurgischer Operationscurs: D. med. Thiersch, P. O., in Verb. mit D. med. Braune, P. E., 5-7 U. 6 T.

Operationslehre, verb. mit topographisch-anatomischen Demonstrationen: D. med. Braune, P. E., 4 U. 4 T.

IX. Augen-, Ohren- u. Kehlkopfheilkunde.

Physikalische Diagnostik der Augapfelkrankheiten: D. med. Coccius, P. O., d. Z. Dech., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber specielle Behandlung der innern Augapfelkrankheiten: Derselbe, 7 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Privatcursus über Ohrenheilkunde: D. med. Hagen, in zu best. St. u. T.

Ueber die Wirkungen des constanten galvanischen Stroms auf die Gehörnerven: Derselbe, in 2 zu best. St.

Privatcurse über die wichtigsten Krankheiten des Gehörorgans: D. med. Wendt, 6 U. 4 T.

26

Otiatrische Uebungen: Derselbe, 10 U. 1 T.


Rhinoskopischer Cursus: D. med. Hagen, 7 U. Ab. 2 T.

Anleitung zur Untersuchung des Rachens u. Kehlkopfs: D. med. Wendt, 7 U. Ab. 2 T.

X. Gynäkologie.

Geburtshilfliche Propädeutik: D. med. Fürst, 4 U. Mittw. unentgeltlich.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. med. Germann, P. E., 7 U. Ab. 3 T. öffentlich.

Examinatorien über Geburtshilfe nebst Phantomübungen: D. med. Hennig, P. E., 5 U. 6 T., privatissime.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. med. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Repetitorium für praktische und theoretische Geburtshilfe, in Cursen zu 30-36 Stunden: D. med. Kormann, in der Zeit von 4-5 U. Nachm. (oder zu beliebigen Stunden) privatissime.


Ueber Krankheiten der Frauen: D. med. Credé, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Allgemeine Therapie der Frauenkrankheiten: D. med. Hennig, P. E., 9 U. 2 T. Mont. u. Freit. (Carolinenstr. 16 part.) öffentlich.

Ueber die Krankheiten der Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. med. Meissner, in 2 zu best. Abendst. unentgeltlich.

Geburtshilfliche Uebungen.

Ueber geburtshilfliche Operationen mit Einübung derselben am Phantome: D. med. Credé, P. O., 4 U. 4 T.

Phantomübungen: D. med. Hennig, P. E., s. Gynäkologie.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom: D. med. Haake, 4 T. in 6wöchentlichen Cursen.

XI. Klinik.

Klinische Propädeutik: D. med. Heubner, in 3 zu best. St.

Klinische Besprechungen: D. med. Wunderlich, P. O., in 2 zu best. St. öffentlich.


Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. med. Wunderlich, P. O., 8-9½ U. 6 T.

27

Chirurgische Klinik im Jacobshospital,: D. med. Thiersch, P. O., 9½-11 U. 6 T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik (in der Entbindungsschule im Trierschen Institute): D. med. Credé, P. O., 7 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. med. Wagner, P. O., 2 U. 5 T. (ausschl. Mittw.)

Chirurgische Poliklinik: D. med. Schmidt, P. E., 11 U. 6 Tage.

Districtspoliklinik: D. med. Thomas, P. E. des., Referatstunden in zu best. T. u. St., öffentlich.

Klinik für Augenkrankheiten (in der Augenheilanstalt): D. med. Coccius, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 6 T.


Laryngologische Poliklinik: D. med. Merkel, P. E., 3 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Sonn.) privatissime, aber unentgeltlich.

Otiatrische Poliklinik (Königsstr. 24 im Gartengebäude): D. med. Hagen, 11-1 U. 6 T. unentgeltlich.

Poliklinik für Ohrenkranke (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. med. Wendt, 12-1½ U. 6 T. unentgeltlich.

Pädiatrische Poliklinik: D. med. Fürst, 4 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft u. Staats-Arzneikunde.

Gerichtliche Medicin: D. med. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

Repetitorium der Staatsarzneikunde: D. med. Siegel, in zu best. St.

Ueber Epizootieen: D. med. Brauell, P. O. Hon., s. Landwirthsch.

Staats- und gerichtsärztliche Uebungen.

Staatsärztliche praktische Uebungen: D. med. Sonnenkalb, P. E., 4-5½ U. 2 T.

Uebungen im Einimpfen der Schutzpocken: Derselbe, s. Spec. Pathol.


Uebrigens wird der Fechtmeister Roux und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

28

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr;. Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Dienst. u. Freit. früh von 9 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.