Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1870/71 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 17. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Uebersicht über die Geschichte der Philosophie seit Kant, insbes. Darstellung des Systems der Philosophie von Krause: D. Ahrens, P. O., Mittw. 6 U., öffentlich.

Vergleichende Darstellung und Kritik der wichtigsten neueren philosophischen Systeme: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Kant's Prolegomena zu jeder künftigen Metaphysik: D. ph. Drobisch, P. O., 4 U. 3 T. (Mont. Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Die deutsche Philosophie in den letzten vier Jahrzehenden: D. ph. Seydel, P. E., 6 U. Ab. 2 T. öffentlich.

2. Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Hermann, P. O., 5 U. 4 T.

Logik und Metaphysik nebst Einleitung in die Philosophie und encyclopädischer Uebersicht über die hauptsächlichsten philosophischen Wissenschaften: D. Ahrens, P. O., 4 U. 4 T.

Logik und Metaphysik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 4 T.

Psychologie: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Religionsphilosophie oder Philosophie des Christenthums: D. ph. Seydel, P. E., 3 U. 4 T.

Religionsphilosophie (Schluss): D. ph. Ziller, P. E., in zu best. St.

4

Ueber die Unsterblichkeitsfrage nach ihren speculativen Grundlagen und ihrem Verhältniss zur gegenwärtigen Naturwissenschaft (für die Studirenden aller Facultäten): D. Fricke, P. O., s. Theologie.

Naturrecht.

Geschichte und System der Rechts- und Staatsphilosophie (Naturrecht): D. Heinze, P. O., 10 U. 4 T.

Aesthetik.

Vorschule der Aesthetik: D. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Aesthetik: D. ph. Hermann, P. E., 6 U. 4 T.


Die musikalische Rhythmik der Griechen verglichen mit der modernen Rhythmik: D. ph. Paul, in zu best. St.

Die Instrumentalmusik und ihre Meister: Derselbe, in zu best. St. unentgeltlich.

Allgemeine Musiklehre: D. ph. Langer, Lect. publ., in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.

Ueber den gregorianischen Kirchengesang: Derselbe, in 1 zu best. St. öffentlich.

Uebungen des Universitäts-Gesangvereins der Pauliner: Derselbe, an 2 Abenden.


Die architektonischen Style und Stylarten in geschichtlicher Folge dargestellt und an den wichtigeren Denkmälern erläutert: D. ph. Riegel, 4 U. Sonn. unentgeltl.

Kunstgeschichtliche Uebungen: Derselbe, in 2 zu verabred. St. privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogik.

Pädagogik und Geschichte derselben: D. Hofmann, P. O. Hon., 12 U. 4 T.

Geschichte der Pädagogik, 1. Th.: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 4 T.

Allgemeine Didaktik: Derselbe, 8 U. Mittw. öffentlich.

Gymnasial-Pädagogik: D. ph. Eckstein, P. E. des., 9 U. 3 T. (Mittw. Donn. Freit.)

Methodik des geographischen Unterrichts: D. ph. Delitsch, 11 U. 2 St.

5

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Philosophische Gesellschaft: D. Ahrens, P. O., in zu best. T. u. St., privatissime aber unentgeltlich.

Philosophische Gesellschaft: D. ph. Ziller, P. E., 8½ U. Ab. Montags.

Philosophische Gesellschaft (Vorträge und Unterredungen über die Fragen der Religionsphilosophie): D. ph. Seydel, P. E., 7½-9 U. Ab. Mittw., privatissime, aber unentgeltlich.


Pädagogisches Seminar: praktische Uebungen und Vorträge über Methodik: D. ph. Masius, P. O., 2-4 U. Mittw.; praktische Uebungen: D. ph. Eckstein, P. E. des., 2-4 U. Sonn., privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogisches Seminar: D. ph. Ziller, P. E., Mittw. 7 U. Ab., Donn. 2 U., Sonn. 5-7 U.

Pädagogische Section des Seminars für praktische Theologie: D. Hofmann, P. O. Hon., s. praktische Theol.

II. Sprachwissenschaften.

Physiologischer Theil der Sprachwissenschaft, nach s. Lehrb.: Physiologie der menschlichen Sprache (Lpzg, 1866), und nach neueren Forschungen: D. Merkel, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Logisch-etymologische Einführungen in die naturbeschreibende Bedeutung sog. naturgeschichtlicher Namen oder sprachlicher Tonbilder: D. ph. Jacobi, P. E., in 1 zu best. St.


Vergleichende Grammatik des Deutschen, Slawischen, Litauischen: D. ph. Leskien, P. E. des., 12 U. 4 T.

1. Altclassische Sprachen.

Griechisch-römische Metrik mit Uebungen: D. ph. Fritzsche, P. E., in zu best. St. u. T.

Griechische Sprache.

Griechische Grammatik: D. ph. Curtius, P. O., 11 U. 4 T.


Die Entstehung der homerischen Gesänge: D. ph. Minckwitz, P. E., in 2 zu best. St.

Erklärung von Aeschylus' Prometheus: D. Ritschl, P. O., s. phil. Uebb.

6

Interpretation von Euripides' Iphigenia i. T.: D. ph. Curtius, P. O., s. phil. Sem.

Erklärung von Aristot. Ethica ad Nicom.: D. ph. Fritzsche, P. E., s. phil. Uebb.

Erklärung des 2. Buchs des Thukydides: D. ph. Lipsius, P. E. des., 9 U. 3 T. (Mont. Dienst. Freit.)

Lateinische Sprache.

Die wichtigsten Lehren der lateinischen Grammatik: D. Ritschl, P. O., 5 U. 4 T.

Ueber Vulgär- und Mittellatein: D. ph. Schuchardt, in 1 zu best. St. unentgeltlich.


Plautus' Trinummus: D. Ritschl, P. O., s. phil. Sem.

Erklärung der Adelphi des Terenz: D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Horatii Odae Sapphicae: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Horaz' Satiren: D. ph. Fritzsche, P. E., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Erklärung der Briefe des Horaz: D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Sem.

Ueber Cicero's Bücher de natura Deorum nebst einer allgemeinen Einleitung über Cicero's philosophische Schriftstellerei: D. ph. Klotz, P. O., 4 U. 4 T.

Taciti Annalium lib. XIV. (Nero): D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Donn. u. Freit.) öffentlich.

Taciti Agricola: Derselbe, 10 U. 2 T. (Mont. und Dienst.) öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: in Erklärung der Briefe des Horaz und im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. und Sonn. 11-1 U. - im Erklären von Euripides' Iphigenia i. T. und im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir., abwechselnd mit den anderen Directoren Mittw. u. Sonn. 11-1 U. - im Erklären von Plautus' Trinummus und in lateinischen Disputationen über schriftliche philologische Abhandlungen: D. Ritschl, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. 5-7 U. öffentlich.

Philologische Privatgesellschaft, (Erklärung der Adelphi des Terenz): D. ph. Klotz, P. O., 6-8 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) privatissime.

7

Grammatische Gesellschaft: D. ph. Curtius, P. O., 6-8 U. Ab. Mont. privatissime aber unentgeltlich.

Uebungen der philologischen Societät (Erklärung von Aeschylus' Prometheus und lateinische Disputationen über schriftliche philologische Abhandlungen): D. Ritschl, P. O., Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in den best. St.

Uebungen der philologischen Section der Lausitzer Predigergesellschaft (Aristot. Ethica ad Nicomachum, mit Zugrundelegung seiner Ausgabe [Giessen, Ferber]): Derselbe, in den best. St. u. T.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Fragmente des Râmâyana (in Benfey's Sanskrit-Chrestomathie, 1. Curs.),: D. ph. Brockhaus, P. O., d. Z. Dech., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung der Bhagavad-Gîtâ, (nach Schlegel-Lassens Ausg., Bonn 1846): Derselbe, 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Grammatik der Zendsprache und Erklärung von Justi's Chrestomathie: Derselbe, 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Persische Syntax (Forts.): D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T.

Semitische Sprachen.

Grammatik der syrischen Sprache: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Erklärung des Buches Hiob: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Arabische Syntax (Forts.): D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung leichterer Stellen in Arnold's arabischer Chrestomathie: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung des Koran nach Beidhawi: D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung der Muʾʿallaḳât: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 9 U. 2 T. öffentlich.

8

Aegyptische Sprache.

Schrift und Sprache der alten Aegypter: D. ph. Ebers, P. E. des., in 3 zu best. St.

Turanische Sprachen.

Türkische Syntax (Forts.): D. Fleischer, P. O., 4 U. 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 6-8 U. privatissime, aber unentgeltl.

3. Neuere Sprachen.

Germanische Sprachen.

Erklärung der Njalssaga: D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., Dienst. 7-9 U. Ab. öffentlich.


Deutsche Grammatik, von Weihnachten an mit Uebungen im Gotischen: D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., 10 U. 6 T.

Erklärung des mhd. Gedichts vom Meier Helmbrecht: D. ph. Hildebrand, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Romanische Sprachen.

Einleitung in das vergleichende Studium der romanischen Sprachen: D. ph. Ebert, P. O., 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Provenzalische Grammatik, nebst Erklärung von Bartsch's Chrestomathie provençale: Derselbe, 4 U. 3 T. (Dienst., Mittw. u. Donn.) öffentlich.

Boccaccio's Decamerone: D. ph. Schuchardt, in 2 zu best. St.

Walachisch: Derselbe, in 1 zu best. St. unentgeltl.

Slawische Sprachen.

Grammatik der oberlausitzisch-wendischen (obersorbischen) Sprache: D. ph. Leskien, P. E. des., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Sprachübungen.

Uebungen einer deutschen Gesellschaft: D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., in zu best. St. u. T.

9

Deutsche Gesellschaft (Schiller's Tell): D. ph. Hildebrand, P. E., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik class. Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltl.

Uebungen im Lesen und Erklären altslawischer Texte: D. ph. Leskien, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentl.

III. Historische Wissenschaften.

Kritik: D. ph. Wuttke, P. O., s. hist. Uebb.

1. Weltgeschichte.

Das Zeitalter Luthers und Karls V.: D. ph. Voigt, P. O., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.

Neueste Geschichte von 1848 bis zur Gegenwart (einschliesslich der Literaturgeschichte): D. ph. Biedermann, P. E., 6 U. 2 T.


Griechische Geschichte bis auf Alexander d. Gr.: D. ph. Voigt, P. O., 4 U. 4 T.

Geschichte der Römer bis zum Uebergange der Republik in Monarchie: D. ph. Wuttke, P. O., 10 U. 4 T.

Geschichte des Abendlandes von der Völkerwanderung bis auf Karl d. Gr.: D. ph. Wenck, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte Europas im Reformationszeitalter: D. ph. Brandes, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte Deutschlands in der Hohenstauffenperiode: Derselbe: s. hist. Uebb.

Geschichte Deutschlands vom Augsburger Religionsfrieden bis zum westfälischen Frieden (1555-1648): D. ph. Wenck, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

Sächsische Geschichte: D. ph. Pückert, P. E. des., 4 U. 2 T.

Culturgeschichte.

Deutsche Culturgeschichte (umfassend die politischen, wirthschaftlichen, socialen und sittlichen Zustände Deutschlands) vom 30jähr. Kriege bis zum Ende des deutschen Reichs: D. ph. Biedermann, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Landwirthschaftliche Colonisationsgeschichte: D. ph. Jacobi, P. E., in 1 zu best. St. öffentlich.

10

Literaturgeschichte.

Geschichte der biblischen Literatur: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. Mittw. öffentlich.

Deutsche Literaturgeschichte des 18. Jahrh.: D. ph. Hildebrand, P. E., 9 U. 4 T.

Geschichte der deutschen Nationalliteratur seit Klopstock bis zu Lessings Tode: D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T. öffentlich.

Deutsche Literaturgeschichte (einschl. der philosophischen, theologischen u. der sonstigen wissenschaftlichen Bewegung) von Leibnitz und der zweiten schlesischen Schule bis zu Schellings Naturphilosophie und zur romantischen Schule: D. ph. Biedermann, P. E., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Historische Uebungen.

Historisches Seminar (Historische Hülfswissenschaften und Kritik): D. ph. Wuttke, P. O., 3stündig in zu best. T. u. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Historische Gesellschaft (Urkundliche Uebungen): D. ph. Voigt, P. O., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Germanistische Gesellschaft (Geschichte u. Staatsalterthümer Deutschlands in der Hohenstauffenperiode): D. ph. Brandes, P. E., 5 U. Mittwoch, privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen an Quellenschriftstellern zur Geschichte der Staufer: D. ph. Pückert, P. E. des., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Erklärung der Denkmäler des alten Aegypten mit Vorzeigung von Bildern und Plänen: D. ph. Ebers, P. E. des., in 1 zu best. St., öffentlich.

Schrift und Sprache der alten Aegypter: Derselbe, s. Morg. Spr.

Griechische Kunstgeschichte (mit Benutzung seiner "Schriftquellen z. Gesch. d. bild. Künste b. d. Griechen Lpz. 1868"): D. ph. Overbeck, P. O., 9 U. 6 T.

Staatsalterthümer der römischen Republik: D. ph. Brandes, P. E., 4 U. 2 St.

Staatsalterthümer Deutschlands: Derselbe, s. hist. Uebungen.

11

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. O., Dienst. Ab. 7-9 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der griechisch-antiquarischen Gesellschaft: D. ph. Lipsius, P. E. des., Donn., 7-9 Ab., privatissime, aber unentgeltlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Historische Hülfswissenschaften: D. ph. Wuttke, P. O., s. histor. Sem.

Urkundliche Uebungen: D. ph. Voigt, P. O., s. hist. Uebb.

Methodik des geographischen Unterrichts: D. ph. Delitsch, s. Pädagogik.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.


Politik: allgemeine Staatslehre, Verfassungs- und Verwaltungspolitik (mit Einschluss der Polizeiwissenschaft): D. Ahrens, P. O., 5 U. 4 T.

Naturlehre der Monarchie, Aristokratie und Demokratie, nebst Grundzügen der auswärtigen Politik: D. Roscher, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Neuere Statistik: D. ph. Knapp, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.

Anwendung der Mathematik auf Bevölkerungsstatistik: Derselbe, s. math. Wiss.

Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.

Völkerrecht, s. Rechtswissenschaft.


Praktische Nationalökonomie und Wirthschaftspolizei: D. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 T.

Finanzwissenschaft: D. Roscher, P. O., 8 U. 2 T. und in einer dritten, zu verabredenden Nachmittagsstunde.

Staatswissenschaftliche Uebungen.

Gesellschaft für staatswissenschaftliche Uebungen: D. Ahrens, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

12

Landwirthschaftslehre.

Neueste Geschichte und Literatur der Landwirthschaft: D. ph. Birnbaum, P. E., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Landwirthschaftliche Colonisationsgeschichte: D. ph. Jacobi, P. E., s. Culturgesch.

Landwirthschaftliche Betriebslehre für Cameralisten: Derselbe, in 2 zu best. St.

Allgemeine Grundsätze des Acker- und Pflanzenbaus: D. Blomeyer, P. O., 10 U. 3 T. (Dienst., Mittw. u. Freit.)

Wiesenbau: Derselbe, 10 U. Donn.

Allgemeine Chemie für Landwirthe: D. ph. Knop, P. E., s. Chemie.

Agriculturchemie: Derselbe, 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 T. unentgeltl.

Landwirthschaftliche Sämereienkunde: D. ph. Frank, 3stündig (8 U. 2 T. und 2 U. Mont.)

Anbau der Handelsgewächse: D. Blomeyer, P. O., 10 U. Sonn.

Allgemeine Thierzucht: D. ph. Birnbaum, P. E., 11 U. 4 T.

Anatomie und Physiologie der Hausthiere: D. Carus, P. E., s. Naturgeschichte.

Pathologische Anatomie und Physiologie der Hausthiere, 1. Th.: D. Brauell, P. O. Hon. des., in zu best. St. u. T.

Hygiene der Hausthiere: Derselbe, in zu best. St. u. T.

Landwirthschaftsrecht: D. Lueder, P. E., 4 U. 3 T.

Landwirthschaftliche Uebungen.

Landwirthschaftliches Conversatorium und Seminar: D. Blomeyer, P. O., 6-8 U. Ab. Mittw.

Fertigung von Ertragsanschlägen (Praktikum): D. ph. Birnbaum, P. E., 11 U. 2 T.

Technologie.

Elemente der Mechanik und Maschinenlehre: D. ph. Marbach, P. E., 11 U. 6 T. (2 T. öffentlich.)

V. Mathematische Wissenschaften.

Elemente der Geometrie und Trigonometrie: D. ph. Marbach, P. E., 10 U. 6 T.

13

Synthetische Geometrie: D. ph. Neumann, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Analytische Geometrie: D. ph. Mayer, 10 U. 4 T.

Theorie des Potentiales: D. ph. Neumann, P. O., 11 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Freit. u. Sonn.)

Ueber die partiellen Differentialgleichungen erster Ordnung: D. ph. Mayer, 10 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber bestimmte Integrale: D. ph. Scheibner, P. O., 9 U. 4 T.

Ueber die hypergeometrische Reihe: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.


Elemente der Mechanik: D. ph. Marbach, P. E., s. Technologie.

Ueber die hydrodynamischen Gleichungen: D. ph. Von der Mühll, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Bahnbestimmungen von Kometen und Planeten: D. ph. Bruhns, P. O., 10 U. 4 T.

Ueber einige Kapitel aus der physischen Astronomie, bes. über specielle Störungen: Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Mathematische Physik, s. Physik.

Anwendung der Mathematik auf Bevölkerungsstatistik: D. ph. Knapp, P. E. des., in 2 zu best. St.

Mathematische Uebungen.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Vonder Mühll, in 1 zu best. St., unentgeltlich.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 2. Th. (Elektricität, Magnetismus, Wärme): D. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Ausgewählte Kapitel aus der mathematischen Physik: D. Müller, in 3 zu best. St., unentgeltlich.

Mathematische Theorie der Wärme: D. Hankel, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber die Wärme: D. Müller, in 2 zu best. St.

Elasticitätstheorie: D. ph. Von der Mühll, 5-7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

14

Ueber die hydrodynamischen Gleichungen: D. ph. Von der Mühll, s. Math. Wiss.

Meteorologie: D. ph. Zöllner, P. E., 5-7 U. Mittw. öffentlich.

Meteorologie: D. ph. Weiske, in 2 zu best. St., unentgeltlich.


Unorganische Chemie nach neueren Ansichten mit Experimenten: D. ph. Carstanjen, in 4 zu best. St.

Organische Experimentalchemie: D. ph. Kolbe, P. O., 9 U. 4 T.

Allgemeine Chemie für Landwirthe: D. ph. Knop, P. E., in 4 zu verabred. St.

Agriculturchemie: Derselbe, s. Staats- u. Cameralwissenschaften (Landw.)

Qualitative und quantitative Analyse und Titrirmethoden: D. ph. Carstanjen, 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Physikalische und chemische Uebungen.

Physikalische Uebungen: D. ph. Zöllner, P. E., in 4 zu best. St.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Vonder Mühll, s. Mathem. Uebb.


Praktisch-chemische Uebungen und Untersuchungen: D. ph. Kolbe, P. O., für Anfänger 2-5 U. 5 T., für die Geübteren täglich von 9-1 U. u. 2-5 U.

Chemisches Prakticum (im Schloss Pleissenburg): D. ph. Knop, P. E., täglich.

2. Naturgeschichte.

Mineralogie: D. ph. Credner, 10 U. 4 T.


Ueberblick über die Botanik für Pädagogen: D. ph. Frank, 3 U. 2 T.

Experimentalphysiologie der Pflanzen: D. Schenk, P. O., 5 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Ueber fossile Pflanzen: Derselbe, in 2 zu best. St. öffentlich.

Naturgeschichte der niederen Pilze, mit besonderer Berücksichtigung der Gährungs- und Schmarotzerpilze: D. ph. Frank, 2 U. 2 T.

Landwirthschaftliche Sämereienkunde: Derselbe, s. Landwirthsch.


15

Zoologie der Wirbelthiere: D. ph. Leuckart, P. O., 4 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)

Anatomie und Physiologie der Hausthiere: D. Carus, P. E., 10 U. 4 T.

Vergleichende Anatomie: D. Leuckart, P. O., 12 U. 6 T.

Vergleichende Anatomie: D. Carus, P. E., 12 U. 4 Tage.

Vergleichende Knochenlehre: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Geognostische, botanische und zoologische Uebungen.

Mineralogisch-geognostisches Prakticum: D. ph. Credner, in 4 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen und Arbeiten im botanischen Laboratorium: D. Schenk, P. O., in zu best. St. u. T.

Zoologisch-zootomisches Praktikum auf dem zoologischen Institut: D. Leuckart, P. O., 9-4 U. 6 T.


[16]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Beschreibung des heiligen Landes: Lic. D. ph. Mühlau, 10 U. 2 T. unentgeltlich.


Erklärung der Genesis: Lic. D. ph. Kautzsch, 10 U. 4 Tage.

Erklärung der Psalmen: D. Delitzsch, P. O., 11 U. 4 Tage.

Erklärung ausgewählter Proverbien: Lic. D. ph. Mühlau, s. exeget. Uebb.

Erklärung des Buches Hiob: D. Baur, P. O. des., 9 U. 4 T.

Ueber das Buch Hiob, Dante's divina commedia, u. Goethe's Faust: Derselbe, Donn. 6 U., öffentlich.

Erklärung der nachexilischen Propheten: Lic. D. ph. Mühlau, 5 U. Ab. 4 T.


Einleitung in das N. T.: D. Hofmann, P. O. Hon., 9 U. 4 T.

Evangelische Synopse: D. v. Tischendorf, P. O., 9 U. 4 T.

Erklärung des Evangelium Johannis: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T.

Erklärung des Briefes an die Römer: Lic. D. ph. Schürer, 5 U. Ab. 4 T.

Erklärung des Briefes an die Epheser: Derselbe, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung des Briefes an die Philipper: Lic. D. ph. Mühlau, s. exeg. Uebb.

17

Lateinische Auslegung der drei Pastoralbriefe (I. u. II. an Timoth. und an Titus): D. Hölemann, P. O. Hon., 12 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung des Briefes an die Hebräer: D. Fricke, P. O., 10 U. 4 T.

Auslegung des Briefes Jacobi: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Uebungen des ersten Hebraicum der Lausitzer Prediger-Gesellschaft: D. Delitzsch, P. O., in 1 zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. u. N. T.: D. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetischer Verein des A. u. N. T.: alt- und neutestamentliche Grundstellen zur biblischen Gotteslehre, verbunden mit Ausarbeitungen, Disputationen und selbständigen Interpretirübungen in der lateinischen Verkehrssprache: D. Hölemann, P. O. Hon., Sonn. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft: Lic. D. ph. Mühlau, alttestamentliche Abtheilung: Erklärung ausgewählter Proverbien: Sonn. 5 U. - neutestamentliche Abtheilung: Erklärung des Briefes an die Philipper: Mittw. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: Lic. D. ph. Kautzsch, Donn. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Lic. D. ph. Schürer, Mittw. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kirchliche Archaeologie: Lic. D. ph. Brockhaus, 6 U. 2 T. (Mont. u. Mittw.) unentgeltlich.


Kirchengeschichte, 2. Th.: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.

Kirchengeschichte, 1. Th. (nach gedruckten Paragraphen): D. Lechler, P. O., 8 U. 6 T.


Reformationsgeschichte: D. Kahnis, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

Neue Kirchengeschichte bis zur Gegenwart: Lic. D. ph. Brockhaus, 12 U. 2 T. (Dienst. u. Donn.) unentgeltl.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 6 T.

Dogmatik, 2. Th.: D. Fricke, P. O., 11 U. 4 T.

18

Ueber die Unsterblichkeitsfrage nach ihren speculativen Grundlagen und ihrem Verhältnisse zur gegenwärtigen Naturwissenschaft (für die Studirenden aller Facultäten): D. Fricke, P. O., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Biblische Theologie des A. T.: D. Delitzsch, P. O., 12 U. 5 T.

Biblische Theologie des N. T.: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 11 U. 4 T.

Biblische Gotteslehre (Forts.: Gott in sich, als Einig und Dreieinig): D. Hölemann, P. O. Hon., s. Exeg. Theol.


Symbolik: D. Kahnis, P. O., 9 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., Mont. Ab. 7-9 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, Mittw. 12 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (biblisch-theologische Abth.): D. Fricke, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

System der praktischen Theologie: D. Baur, P. O. des., 8 U. 5 T.

Evangelische Katechetik: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 5 U. 4 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische Section: D. Baur, P. O. des.; katechetische und pädagogische Section: D. Hofmann, P. O. Hon., in den best. St. u. T. - Die Gesangübungen der liturgische Section leitet: D. ph. Langer, Lect. publ., in versch. Abtheilungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (homiletische Abbth.): D. Fricke, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

Katechetische Gesellschaft: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 5-7 U. Sonn. privatissime, aber unentgeltlich.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, 5-7 U. Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.

19

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik, Quellenkunde und Literaturgeschichte.

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, P. E., 4 U. 3 T.

Encyclopädie des Rechts: D. Spranger, P. E., 8 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)


Quellenkunde des Römischen Rechts vor Justinian, 2. Abtheilung: Schriften der Juristen und Gesetzsammlungen: D. Hänel, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.


Civilistische Literärgeschichte des 12. bis 19. Jahrh.: D. Kuntze, P. O., Mont. 9 U. öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen des römischen Rechts: D. Schmidt, P. O., 11 U. 6 T.

Innere Geschichte des römischen Rechts: Derselbe, 9 U. 6 T.

Römische Rechtsgeschichte nebst römischem Civilprocess: D. Kuntze, P. O., 9 U. 3 T. (Dienst., Donn., Freit.)

Institutionen und römische Rechtsgeschichte: D. Voigt, P. E., 10 U. 4 T. und 11 U. 6 T.

Pandekten mit Ausnahme des Familien- u. Erbrechts nach Arndts' Lehrbuch der Pand.: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 6 T. und Donn. 3-5 U.


Ueber einige ausgewählte Lehren des Pandektenrechts: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 3-5 U. Freit. u. Sonn. öffentlich.

Familien- und Erbrecht als Theil der Pandekten: D. Schmidt, P. O., 10 U. 6 T.

Erbrecht, gemeines und sächsisches: D. Hänel, P. O., 4 U. 4 T.

Pandekten-Obligationen- und bez. Erbrecht (je nach Wunsch Examinatorium): D. Götz, P. E., 12 U. bez. 11-1 U. 4 Tage.

Exegese.

Exegeticum über ausgewählte Digestenstellen: D. Kuntze, P. O., 9 U. 2 T.

20

Civilistische Uebungen.

Uebungen der civilistischen Gesellschaft: D. Kuntze, P. O., Mittw. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. privatissime.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. v. Gerber, P. O., 9 U. 5 T.

Erklärung des Sachsenspiegels: D. Höck, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.


Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehn-, Handels- und Wechselrechts: D. Friedberg, P. O., 3-5 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Mittw.)

Deutsches Privatrecht: D. Höck, P. E., 11 U. 6 T.


Bergrecht: D. Weiske, P. E., in zu best. St. u. T.

Deutsches Handelsrecht (mit Einschluss des Wechsel-, See- und Assecuranzrechts): D. Kuntze, P. O., 10 U. 6 T.

Handels- und Wechselrecht: D. Höck, P. E., 3 U. 6 Tage.

Wechselrecht: D. Götz, P. E., 10 U. 2 T.

Landwirthschaftsrecht: D. Lueder, P. E., s. Staats- u. Cameralwiss.

3. Sächsisches Recht.

Kön. Sächsisches Privatrecht (nach Anleitung des bürgerlichen Gesetzbuchs): 1. Th. (allgemeine Lehren und Immobiliarsachenrecht): D. Müller, P. O., 8-10 U. Mont. bis Donn.

Kön. Sächs. Erbschaftsrecht: Derselbe, 8-10 U. Freit. u. Sonn.

Sächsisches Erbrecht: D. Hänel, P. O., s. Röm. Recht.

Uebungen.

Praktikum für Sächsisches Privatrecht (Besprechung ausgewählter Lehren mit Bezugnahme auf Rechtfälle): D. Müller, P. O., 2stündig in zu best. St.

III. Criminalrecht.

Strafrecht mit besonderer Berücksichtigung des Nordd. St. G. Buchs: D. Heinze, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 6 T. und Mont. 12 U.

21

Deutsches Strafrecht, mit besonderer Berücksichtigung des Nordd. St. G. Buchs: D. Spranger, P. E., 11-1 U. 4 Tage.

Strafrecht, deutsches, besonders norddeutsches nach dem neuen Nordd. St. G. Buch: D. Lueder, P. E., 11 U. 6 T. u. Mont. 12 U.

Uebungen.

Besprechung von Strafrechtsfällen in strafrechtlicher wie strafprocessualischer Beziehung: D. Spranger, P. E., 6 U. 3 T. (Mont., Donn. u. Freit.) öffentlich.

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess: D. Kuntze, P. O., s. Privatrecht.


Ordentlicher und summarischer Civilprocess: D. Osterloh, P. O., 10-stündig, 11 U. 6 T. u. 12 U. 4 T. (den summarischen Process öffentlich).


Gemeiner u. sächsischer Criminalprocess: D. Schletter, P. O. Hon., 5-7 U. 2 T.

Gemeiner und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, P. E., 3 U. 3 T. (Mittw., Donn., Sonn.)

Gemeiner und sächsischer Strafprocess: D. Lueder, P. E., 3 U. 4 T.

V. Staats- u. Verwaltungsrecht und Völkerrecht.

Deutsches Staats- und norddeutsches Bundesrecht: D. Friedberg, P. O., 9 U. 4 T. (Mont. bis Donn.)

Deutsches Verwaltungsrecht: D. Schletter, P. O. Hon., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Finanzrecht: Derselbe, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


Völkerrecht: D. Heinze, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 2 T.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. v. Gerber, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

Uebungen.

Uebungen der kirchenrechtlichen Gesellschaft: D. Friedberg, P. O., in zu best. St.

22

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., 10 U. 4 T.

Praktische Uebungen.

Civilprocessprakticum: D. Osterloh, P. O., 12 U. 2 Tage.

Prakticum und Relatorium des gemeinen und sächsischen Civilprocesses: D. Nissen, P. E., in 3 zu best. St.


Verwaltungsrechtliches Prakticum, verb. mit Uebungen im Referiren aus Verwaltungsakten: D. Schletter, P. O. Hon., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 6 T., während der ersten acht Tage des Semesters, öffentlich.

II. Anatomie.

Knochen- und Bänderlehre: D. Ed. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 10 U. 2 T. u. 2 U. Mittw.

Muskel- u. Gefässlehre: Derselbe, 12 U. 6 T.

Eingeweidelehre: D. Weber, P. O., 10 U. 4 T.

Topographische Anatomie: D. Braune, P. E., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Anatomie am Lebenden: D. Schmidt, P. E., s. Chirurgie.

Anatomie des Gehirns u. Rückenmarkes: D. Wenzel, 2 U. Sonn. unentgeltlich.


Repetitorium der gesammten systematischen Anatomie: D. Wenzel, 5 U. 6 T.

Anatomische Vorträge für Nichtmediciner: Derselbe, 6 U. Ab. 2 T.

Pathologische Anatomie, s. allgemeine Pathologie.

Vergleichende Anatomie, s. Naturwissensch.

Anatomische Uebungen.

Demonstrationen in der topographischen Anatomie und anatomisch-praktische Uebungen: D. Weber, P. O., 11-1 U. 6 T.

23

Präparirübungen: D. Weber, Theatr. anat. Pros., P. E., 8-11 U. 6 T.

Präparirübungen für Kliniker: D. Braune, P. E., 1-4 U. 6 T.

III. Physiologie.

Physiologie des Nervensystems: D. Ludwig, P. O., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)


Physiologie des menschlichen Sprachorgans: D. Merkel, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Physiologische Chemie: D. Huppert, 2 U. 2 T.

Physiologische Chemie: D. Hüfner, in 2 zu best. St.

Physiologische Uebungen.

Physiologische Besprechungen: D. Ludwig, P. O., Dienst. Ab. 5-7 U. öffentlich.

Physiologische Uebungen für Fortgeschrittenere: Derselbe, privatissime.

Mikroskopische Uebungen (für Anfänger in bestimmten Cursen): D. Schweigger-Seidel, P. E., tägl. in Vor- u. Nachm.-St.

Ueber Einrichtung und Gebrauch des Mikroskops: Derselbe, in 2 zu best. St. öffentlich.

Physiologisch-chemisches Prakticum: D. Hüfner, 9-5 U. 6 T.

IV. Allgemeine Pathologie. Pathologische Anatomie.

Specielle pathologische Anatomie: D. Wagner, P. O., 8 U. früh 6 T.

Pathologische Anatomie: D. Bock, P. E., 3 U. 4 T.

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

Pathologische Uebungen.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. O., 5-6½ U. 2 T.

Arbeiten im pathologischen Institute: Derselbe, täglich in den Vorm.-Stunden, privatissime, aber unentgeltlich.

Repetitorischer Cursus der allgemeinen und speciellen pathologischen Anatomie, mit Demonstrationen: D. Bayer, in zu best. St. u. T. privatissime.

Pathologische Secirübungen: Derselbe, so oft Material vorhanden ist, privatissime.

Physiologisch-pathologisch-chemisches Prakticum: D. Huppert, 8-12 u. 2-6 U. 6 T.

24

V. Hygieine.

Oeffentliche und private Hygieine: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Oeffentliche Gesundheitspflege, mit Experimenten: D. Reclam, P. E. des., 6 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Freit.)

Oeffentliche und private Hygieine: D. Siegel, 3 U. 2 Tage.

Bau- und Gewerbs-Hygieine: Derselbe, 3 U. 1 T. unentgeltlich.

Hygieinische Uebungen.

Uebungen in hygieinischen Arbeiten (Forts.): D. Reclam, P. E. des., 2stündig an zu best. T. privatissime.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Pharmakognosie: D. Radius, P. O., 12 U. 4 T.

Allgemeine Pharmakologie und Bäderlehre: D. Naumann, 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Klimatologie und Bäderlehre: D. Reclam, P. E. des., 5 U. 2 T.

Ueber physikalische Heilmittel: D. Naumann, in 1 zu best. St.


Receptirkunst, nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. Winter, P. E., 5 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Donn.) öffentlich.


Pharmacie, anorganische Präparate: D. ph. Hirzel, P. E., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Pathologie u. Therapie der acuten Exantheme: D. Wunderlich, P. O., in 2 zu best. St. öffentlich.

Specielle Pathologie und Therapie der localen Krankheiten: D. Heubner, in 6 zu best. St. u. T.

Ueber Frauenkrankheiten: D. Germann, P. E., 7 U. Ab. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Ueber chronische Metritis: D. Haake, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Krankheiten des Kindesalters: D. Friedländer, in zu best. St. u. T.

VIII. Chirurgie.

Chirurgie, 1. Th.: D. Thiersch, P. O., d. Z. Dech., 5 U. 5 T.

25

Chirurgische Anatomie am Lebenden: D. Schmidt, P. E., 3 U. 2 T.

Ueber einzelne wichtige Kapitel der Lehre von der Syphilis: D. Kühn, 6 U. Ab. (Mittw.) unentgeltlich.

IX. Augen-, Ohren- u. Kehlkopfheilkunde.

Ueber optische Fehler des Auges und deren Untersuchung: D. Coccius, P. O., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber innere Augapfelkrankheiten: Derselbe, 7 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Privatcursus über Elektro-Otiatrik: D. Hagen, 2tägig in 2 zu best. St. u. T.

Privatcurse über die wichtigsten Krankheiten des Gehörorgans: D. Wendt, 6 U. 4 T.

Otiatrische Uebungen: Derselbe, 10 U. 1 T.


Privatcursus über Rhinoskopie: D. Hagen, 7 U. Ab. 2 Tage.

Anleitung zur Untersuchung des Rachens u. Kehlkopfs: D. Wendt, 7 U. Ab. 2 T.

X. Geburtshilfe.

Geburtshilfliche Demonstrationen: D. Credé, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Examinatorien über Geburtshilfe mit Phantomübungen: D. Hennig, P. E., 4 U. 6 T., privatissime.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Gerichtliche Geburtskunde: Derselbe, s. Staatsarzneikunde.

Repetitorium für praktische und theoretische Geburtshilfe: D. Kormann, in 2 Cursen, jeder zu 30-36 St., deren wöchentlich 6 in der Zeit von 4-6 U. Nachm.

Ueber chronische Metritis: D. Haake, s. Spec. Pathol.

Geburtshilfliche Uebungen.

Ueber geburtshilfliche Operationen mit Einübung derselben am Phantome: D. Credé, P. O., 4 U. 4 T.

Phantomübungen: D. Hennig, P. E., s. Geburtshilfe.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom: D. Haake, in 4 zu best. St.

26

XI. Klinik.

Klinische Propädeutik: D. Heubner, in 3 zu best. St. u. T.

Klinische Untersuchungen und Besprechungen aus dem Gebiete der physikalischen Diagnostik: D. Thomas, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber Percussion und Auscultation: D. Heubner, in 2 zu best. St. u. T.


Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 9-10½ U. 6 T.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital:D. Thiersch, P. O., d. Z. Dech., 10½-12 U. 6 T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik (in der Entbindungsschule im Trierschen Institute): D. Credé, P. O., 8 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Wagner, P. O., 2 U. 5 T. (ausschl. Mittw.)

Chirurgische Poliklinik: D. Schmidt, P. E., 11 U. 6 Tage.

Districtspoliklinik: D. Thomas, P. E. des., Referatstunden in zu best. St. u. T. öffentlich.

Klinik für Augenkrankheiten (in der Augenheilanstalt): D. Coccius, P. O., 12-1½ U. 6 T.


Poliklinik für Schlund- und Kehlkopfkranke: D. Merkel, P. E., 3 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Sonn.) privatissime, aber unentgeltlich.

Otiatrische Poliklinik (Königsstr. 24 im Gartengebäude): D. Hagen, 11-1 U. 6 T. unentgeltlich.

Poliklinik für Ohrenkranke (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. Wendt, 12-1½ U. 6 T. unentgeltlich.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft u. Staats-Arzneikunde.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

Gerichtliche Psychologie: Derselbe, 4 U. Montag öffentlich.

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.


27

Repetitorium der Staatsarzneikunde: D. Siegel, in zu best. St. privatissime.

Oeffentliche Hygieine, s. Hygieine.

Staatsärztliche Uebungen.

Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 3-4½ U. 2 T.


Uebrigens wird der Fechtmeister Roux und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; Zwecks der Benutzung derselben haben die Studirenden auf der Expedition des Universitätsgerichts eine Karte zu lösen, die von einem Docenten der Universität unterzeichnet werden muss. Die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek ist Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr geöffnet.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Dienst. u. Freit. früh von 9 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr geöffnet.