Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1870 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 19. April, der Schluss auf den 20. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 5 T. ausschliessl. Sonn.

Ueber Kant's Kritik der Urtheilskraft (Schluss): D. ph. Drobisch, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Darstellung und Kritik von Hegel's Philosophie der Geschichte: D. ph. Hermann, P. E., 6 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Schleiermacher's Leben und Lehre (für die Studirenden aller Facultäten): D. Fricke, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Das Verhältniss der neueren Philosophie zur Theologie: D. Kahnis, P. O., s. Theologie.

2. Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 6 T. (2 T. öffentlich.)

Psychologie mit der Lehre von den Seelenkrankheiten: D. Ahrens, P. O., 9 U. 4 T.

Ueber psychophysische Messmethoden: D. Fechner, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E., s. Sprachwissenschaften.

Ethik und Religionsphilosophie: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 4 T. (dazu ein Repetitorium 1 St. öffentl.)

Ethik, mit den Grundlagen der Rechtsphilosophie und Politik: D. ph. Seydel, P. E., 8 U. 4 T.

4

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie mit Einschluss des philosophischen Staatsrechts: D. Ahrens, P. O., 10 U. 4 T.

Aesthetik.

Aesthetik: D. ph. Seydel, P. E., 7 U. früh 4 T.

Poetik oder Theorie der Dichtungsarten: D. ph. Minckwitz, P. E., in 2 zu best. St.


Geschichte der kirchlichen Tonkunst im 14., 15., 16., 17. und 18. Jahrhundert, nebst einer die Quellen aus dieser und der vorbereitenden Zeit beleuchtenden Einleitung: D. ph. Paul, in 3 zu best. St. unentgeltl.

Die Entwickelung der dramatischen Musik: Derselbe, in 3 zu best. St.

Harmonielehre: D. ph. Langer, Lect. publ., in 2 zu best. St. öffentlich.

Cursus im Orgelspiele in mehreren Abtheilungen: Derselbe.

Uebungen des Universitäts-Gesangvereins: Derselbe, an 2 Abenden.

Physiologie der menschlichen Stimme: D. Merkel, P. E., s. Physiologie.


Kunstgeschichte seit dem Sturze Napoleon's (Forts.): D. ph. Riegel, in zu best. St. unentgeltlich.

Kunstgeschichtliche Uebungen: Derselbe, in zu verabred. St. privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogik.

Allgemeine Erziehungslehre: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 4 T.

Allgemeine Pädagogik: D. ph. Ziller, P. E., 12 U. 4 T. (dazu ein Repetitorium 1 St. öffentlich).

Charakteristiken aus der Humanistenzeit: D. ph. Masius, P. O., 8 U. Mittw. öffentlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Philosophische Gesellschaft: D. Ahrens, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime aber unentgeltlich.

Philosophische Gesellschaft: D. ph. Ziller, P. E., Sonn. 7 U. Ab. öffentlich.

5

Pädagogisches Seminar: Uebungen und Vorträge über Methodik: D. ph. Masius, P. O., 2-4 U. Mittw.; Uebungen: D. ph. Eckstein, P. E. des., 2-4 U. Sonn., privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogisches Seminar: D. ph. Ziller, P. E., 3 T. (Mittwoch und Freitag 7 U. Ab., Donnerstag 2 U.) öffentlich.

Pädagogische Section des Seminars für praktische Theologie: D. Hofmann, P. O. Hon., s. prakt. Theol.

II. Sprachwissenschaften.

Allgemeine Grammatik und Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E., 8 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Elemente der vergleichenden Sprachwissenschaft, mit besonderer Rücksicht auf die Ziele und Aufgaben der classischen Philologie: D. ph. Curtius, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T.

Etymologische Demonstrationen mittelst der Autopsie, vorzüglich an physiographischen, topographischen und technographischen Ausdrücken: D. ph. Jacobi, P. E., in 1 zu best. St. öffentlich.

Vergleichende Grammatik der indogermanischen Sprachen: D. ph. Windisch, in 4 zu best. St.

1. Altclassische Sprachen.

Griechische Sprache.

Griechische Paläographie (für Theologen und Philologen): D. v. Tischendorf, P. O., s. exeget. Theol.


Interpretation von Homer's Ilias (Forts.): D. ph. Curtius, P. O., d. Z. Dech., s. phil. Sem.

Interpretation des Aeschyleischen Prometheus: D. Ritschl, P. O., s. phil. Uebb.

Sophoclis Oedipus Rex: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 4 T. öffentlich.

Sophoclis Antigone: D. ph. Fritzsche, P. E., 10 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) oder in andern zu verabredenden Stunden.

Aristotelis Ethica ad Eudemum: Derselbe, s. philol. Uebb.

Erklärung des 1. Buchs von des Thukydides Geschichtswerk: D. ph. Klotz, P. O., 6-8 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

6

Lateinische Sprache.

Historische Grammatik der lateinischen Sprache, nebst Einleitung in die römische Epigraphik: D. Ritschl, P. O., 5 U. 4 T.

Lateinische Paläographie: D. ph. Voigt, P. O., s. histor. Hülfswissensch.


Interpretation des Plautinischen Trinummus: D. Ritschl, P. O., s. phil. Uebb.

Epoden des Horatius: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Horatii Satirae lateinisch interpetiert: D. ph. Eckstein, P. E. des., 8 U. 3 T. (Mittwoch, Donnerstag und Freitag.)

Ueber ausgewählte Gedichte von Catullus, Tibullus und Propertius: D. ph. Klotz, P. O., 4 U. 4 T.

Erklärung von Cicero's Accusationis C. Verris lib. IV.: Derselbe, s. phil. Sem.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: in Erklärung von Cicero's Accusationis C. Verris lib. IV. so wie im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. und Sonn. 11-1 U. - in Interpretation von Homer's Ilias (Forts.) und im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir., d. Z. Dech., abwechselnd Mittw. u. Sonn. 11-1 U. - in Interpretation des Plautinischen Trinummus und lateinischen Disputirübungen: D. Ritschl, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. 5-7 U. öffentlich.

Grammatische Gesellschaft: D. ph. Curtius, P. O., d. Z. Dech., 6-8 U. Ab. Mont. privatissime aber unentgeltlich.

Uebungen der philologischen Societät (Interpretation des Aeschyleischen Prometheus und lateinische Disputirübungen): D. Ritschl, P. O., Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Mittw. 5-7 U. unentgeltlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in den best. St.

Uebungen der philologischen Section der Lausitzer Predigergesellschaft (Aristot. Ethica ad Eudemum): Derselbe, in zu best. St.

7

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Elemente der Sanskritsprache nach Stenzler's Grammatik (Bresl. 1868): D. ph. Brockhaus, P. O., 4 U. 4 Tage.

Erklärung von Benfey's Sanskritchrestomathie, 2. Curs.: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Persische Syntax: D. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 Tage.

Semitische Sprachen.

Encyclopädie der semitischen Philologie (2. Th.): D. ph. Krehl, P. O. Hon., 8 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Erklärung des Spicilegium Syriacum von Cureton: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 8 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Hebräische Grammatik: Lic. D. ph. Kautzsch, 9 U. 4 T.

Erklärung des Buchs Hiobs: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Nationalgrammatik von Ibn-Ganach: Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Sonn.) öffentlich.


Arabische Grammatik: D. ph. Krehl, P. O. Hon., 8 U. 2 T. öffentlich.

Arabische Syntax: D. Fleischer, P. O., 7 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung des Koran nach Beidhawi: Derselbe, 7 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Tatarische Sprachen.

Türkische Syntax: D. Fleischer, P. O., 8 U. früh 2 Tage.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

8

3. Germanische Sprachen.

Erklärung der Eddalieder (Forts.): D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., 2 T. in zu best. St. u. T. öffentlich.


Erklärung von Wolfram's Parzival, mit einer Einleitung über die Entwickelung der Artus- und Gralssagen: D. ph. Zarncke, P. O., d. Z. Rect., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Erklärung Walther's von der Vogelweide: D. ph. Hildebrand, P. E., 9 U. 4 T.

Sprachübungen.

Deutsche Gesellschaft (philologische Erklärung von Schiller's und Goethe's Gedichten, bes. so weit sie für den Entwickelungsgang der beiden Dichter wichtig sind): D. ph. Hildebrand, P. E., 2 St. an 1 zu best. T. privatissime aber unentgeltlich.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik class. Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltl.

4. Romanische Sprachen.

Spanische Grammatik mit Leseübungen (nach Hubers spanischem Lesebuch): D. ph. Ebert, P. O., 4 U. 3 T. (Dienst., Mittw. u. Donn.) öffentlich.

III. Historische Wissenschaften.

Kritik: D. ph. Wuttke, P. O., s. hist. Uebb.

1. Weltgeschichte.

Das Mittelalter in universalhistorischer Uebersicht: D. ph. Pückert, P. E. des., 9 U. 4 T. öffentlich.


Geschichte Europa's im 16. Jahrh.: D. ph. Brandes, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der europäischen Staaten von 1815 bis 1848, einschliesslich der Cultur- und Literaturgeschichte: D. ph. Biedermann, P. E., 7 U. früh 2 T.


Geschichte Deutschlands in der Zeit der Sächsischen und Fränkischen Kaiser: D. ph. Brandes, P. E., s. hist. Uebb.

9

Deutsche Geschichte vom Ausgange der Staufen bis zum Tode Maximilian I.: D. ph. Voigt, P. O., 4 U. 4 Tage.

Geschichte Deutschlands im Zeitalter der französischen Revolution und der Napoleonischen Herrschaft: D. ph. Wenck, P. E., 8 U. 4 T. öffentlich.


Sächsische Geschichte: D. ph. Wenck, P. E., 8 U. 2 Tage.

Sächsische Geschichte: D. ph. Brandes, P. E., 7 U. früh 2 T.

Culturgeschichte.

Die Hauptzüge der allgemeinen Religionsgeschichte: D. ph. Seydel, P. E., 7 U. früh 2 T. öffentlich.

Landwirthschaftliche Colonisationsgeschichte: D. ph. Jacobi, P. E., in 1 zu best. St. öffentlich.

Literaturgeschichte.

Geschichte der deutschen Poesie seit Schiller's Tode: (Forts.): D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T.

Geschichte der italienischen Literatur: D. ph. Ebert, P. O., 8 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Historische Uebungen.

Historisches Seminar (Hülfswissenschaften und Kritik): D. ph. Wuttke, P. O., 3stündig in zu best. T. u. St., unentgeltlich.

Historische Gesellschaft (Diplomatisch-paläographische Uebungen): D. ph. Voigt, P. O., in 2 zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Germanische Gesellschaft (Geschichte u. Staatsalterthümer Deutschlands in der Zeit der Sächsischen u. Fränkischen Kaiser): D. ph. Brandes, P. E., 5 U. Mittwoch, privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen in griechischer Geschichte und Alterthümern: D. ph. Lipsius, P. E. des., in zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Griechische Kunstmythologie: D. ph. Overbeck, P. O., 9 U. 6 T.

10

Attische Staatsalterthümer: D. ph. Lipsius, P. E. des., 9 U. 4 T.

Staatsalterthümer Deutschlands in der Zeit der Sächsischen und Fränkischen Kaiser: D. ph. Brandes, P. E., s. histor. Uebb.

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. O., in 2 zu verabredenden St., privatissime, aber unentgeltlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Historische Hülfswissenschaften: D. ph. Wuttke, P. O., s. histor. Uebb.

Geschichte der Schrift und des Schriftthums: Derselbe, 10 U. 3 T. öffentlich.

Urkundenlehre und Abriss der lateinischen Paläographie: D. ph. Voigt, P. O., 6 U. 2 T. öffentlich.

Geographie von Deutschland: D. ph. Delitsch, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Einleitung in das Studium der Cameralwissenschaften: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Naturlehre des Staats als Einleitung in das Studium der gesammten Staats-, Rechts- und Cameralwissenschaft: D. Roscher, P. O., 3 U. 3 T. öffentlich.

Anwendung der Mathematik auf die Bevölkerungsstatistik: D. ph. Knapp, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.

Staatsrecht, mit bes. Rücksicht auf die deutschen Staaten: D. ph. Biedermann, P. E., 7 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.

Völkerrecht, s. Rechtswissenschaft.


Theoretische Nationalökonomik: D. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 T.

Landwirthschaftslehre.

Landwirthschaftliche Colonisationsgeschichte: D. ph. Jacobi, P. E., s. Culturgesch.

Theorie der landwirthschaftlichen Veranschlagung und Buchführung: D. ph. Birnbaum, P. E., 11 U. 3 T.

11

Landwirthschaftliche Betriebslehre für Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St.

Landwirthschaftliche Betriebslehre verb. mit Excursionen in benachbarte Wirthschaften: D. Blomeyer, P. E., 10 U. 3 T. (Mont., Mittw. Freit.)

Bodenkunde und Bodenclassification, mit Excursionen: D. ph. Birnbaum, P. E., 11 U. 3 T.

Allgemeine Chemie als Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., s. Naturwissensch.

Specielle Agriculturchemie: Derselbe, 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 T. unentgeltl.

Specieller Pflanzenbau (incl. Handelsgewächse): D. Blomeyer, P. E., 10 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

Landwirthschaftliche Gräser, und Krankheiten der Culturgewächse: D. ph. Frank, s. Naturgesch.

Theorie der Thierzucht: D. Carus, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Pathologische Anatomie und Physiologie der Hausthiere, und topographische Anatomie des Pferdes: D. Brauell, P. O. Hon. des., s. Naturgesch.

Encyclopädische Einleitung in das Landwirthschaftsrecht: D. Lueder, P. E., 9 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Technologie.

Chemische Technologie: D. ph. Kerndt, 3 U. 6 T.

Ueber Dampf und Dampfmaschinen: D. ph. Marbach, P. E., 11 U. 4 T.

Staats- und Cameralwissenschaftliche Uebungen.

Uebungen der cameralistischen Gesellschaft: D. Roscher, P. O., 7-9 U. Ab. an einem zu verabredenden Wochentage, privatissime, aber unentgeltlich.

Statistisches Praktikum: D. ph. Knapp, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.

Agricultur-chemisches Praktikum: D. ph. Knop, P. E., halbtägig Vor- u. Nachmittags; ganztägig für Geübtere.

Demonstrationen in der Versuchswirthschaft: D. Blomeyer, P. E., Mittw. Nachm. 2 St. unentgeltlich.

V. Mathematische Wissenschaften.

Elemente der Arithmetik (Buchstabenrechnung und Algebra): D. ph. Marbach, P. E., 10 U. 4 T.

12

Allgemeine Theorie der Functionen: D. ph. Neumann, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Theorie des logarithmischen Potentiales (Forts.): Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

Methode der kleinsten Quadrate: D. ph. Bruhns, P. O., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber die Differentialgleichungen der Mechanik und der Variationsrechnung: D. ph. Mayer, 10 U. 4 T.

Infinitesimalrechnung: D. ph. Scheibner, P. O., 9 U. 6 T. (2 St. öffentlich.)


Geographische Ortsbestimmungen mit Uebungen auf der Sternwarte: D. ph. Bruhns, P. O., 4stünd., 10 u. 3 U. Dienst. u. Freit.

Elemente der höheren Analysis in ihrer Anwendung auf Naturwissenschaften: D. ph. Zöllner, P. E., 5-7 U. 2 T. (Mont. u. Dienst.)

Ueber die hydrodynamischen Gleichungen: D. ph. Von der Mühll, in 2 zu best. St., unentgeltlich.

Höhere Optik: Derselbe, 5-7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Mathematische Uebungen.

Mathematische Uebungen: D. ph. Mayer, 10 U. 1 T. unentgeltlich.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Von der Mühll, in 1 zu best. St., unentgeltlich.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 1. Th.: D. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Experimentalphysik mit praktischen Uebungen für Pädagogen etc.: D. ph. Weiske, 2 T. in zu best. St. privatissime.

Ueber Dampf und Dampfmaschinen: D. ph. Marbach, P. E., s. Technologie.

Elektrodynamik und Induction: D. Hankel, P. O., in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.

Höhere Optik: D. ph. Von der Mühll, s. Mathem.

Physiologische Optik: D. Müller, s. Physiologie.

13

Elemente der höheren Analysis in ihrer Anwendung auf Naturwissenschaften: D. ph. Zöllner, P. E., s. Mathem.

Spectralanalyse: Derselbe, 5-7 U. (Mittw.) öffentlich.

Petrographie, als ein Theil der speciellen physikalischen Geographie: D. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Anorganische Experimentalchemie: D. ph. Kolbe, P. O., 8 U. 6 T.

Organische Experimentalchemie: D. ph. Graebe, 9 U. 4 T.

Allgemeine Chemie, als Einleitung in die Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., 4stündig, (10 U. Mont., Mittw. u. Freit. u. in 1 zu verabred. St.)

Specielle Agriculturchemie: Derselbe, s. Staats- u. Cameralwissenschaften.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, s. Med. Wiss.

Physikalische und chemische Uebungen.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Von der Mühll, s. Math. Uebb.


Praktisch-chemische Uebungen und Untersuchungen: D. ph. Kolbe, P. O., für Anfänger an 5 Nachmittagen je 2-3 St., für die Geübteren täglich von 9-1 U. u. 2-5 U.

Agriculturchemisches Prakticum: D. ph. Knop, P. E., s. Cameralwiss.

2. Naturgeschichte.

Krystallographie: D. ph. Naumann, P. O., 9 U. 4 Tage.

Die technisch nutzbaren Mineralien und ihre Lagerstätten: D. ph. Credner, in 2 zu best. St.


Allgemeine Botanik: D. Schenk, P. O., 7 U. 6 T.

Medicinisch-pharmaceutische Botanik: Derselbe, 5 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Krankheiten der Culturgewächse und ihre Verhütung: D. ph. Frank, 9 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Sonn.)

Landwirthschaftliche Gräser: Derselbe, 8 U. 2 T.


14

Allgemeine Naturgeschichte der Thiere: D. Leuckart, P. O. des., 12 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Freit. u. Sonn.)

Charakteristik der Hauptgruppen des Thierreichs: D. Carus, P. E., 9 U. (Mont. u. Donn.) 2 T. öffentlich.

Physiologie der Zeugung und Entwickelungsgeschichte des Menschen und der höheren Thiere: D. Leuckart, P. O. des., 4 U. 4 T.

Entwickelungsgeschichte und Morphologie der Wirbelthiere: D. Carus, P. E., 10-12 U. 2 T.

Vergleichende Anatomie: Derselbe, 12 U. 4 T.

Pathologische Anatomie und Physiologie der Hausthiere, 2. Th.: D. Brauell, P. O. Hon. des., in 3 zu best. St.

Topographische Anatomie des Pferdes: Derselbe, in 2 zu best. St.

Geognostische, botanische und zoologische Uebungen.

Geognostisch-paläontologische Uebungen, verb. mit geognostischen Aufnahmen: D. ph. Credner, in zu best. St. u. T.


Uebungen im Untersuchen und Bestimmen der Pflanzen: D. Schenk, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Uebungen und Anleitung zu selbständigen Arbeiten im botanischen Laboratorium; daselbst auch Demonstrationen der wichtigsten Pflanzen-Krankheiten: Derselbe, in zu best. St.


Zoologisch-zootomisches Praktikum: D. Leuckart, P. O. des., täglich 9-1 u. 2-6 U. (auf Wunsch und nach Verabredung auch in geringerer Stundenzahl.)

[15]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Theologische Encyclopädie: D. Hofmann, P. O. Hon., 9 U. 4 T.

Ueber die gegenwärtige Aufgabe des evangelischen Theologen: D. Baur, P. O. des., in zu best. St. öffentl.


Das Verhältniss der neueren Philosophie zur Theologie: D. Kahnis, P. O., 6 U. Ab. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Schleiermacher's Leben und Lehre (für die Studirenden aller Facultäten): D. Fricke, P. O., s. Philos.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Griechische Paläographie (für Theologen und Philologen): D. v. Tischendorf, P. O., 3 U. 2 T.


Erklärung des Jesaia: D. Delitzsch, P. O., 5 U. Ab. 4 T.

Erklärung der kleinen Propheten: Lic. D. ph. Mühlau, 7 U. früh 4 T. unentgeltlich.

Erklärung des Koheleth: D. Delitzsch, P. O., 6 U. Ab. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Kritische Geschichte des N. T. Textes: D. v. Tischendorf, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Einleitung in das N. T.: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 11 U. 4 T.


Evangelische Synopse: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T.

16

Auslegung der Bergpredigt: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

Lateinische Erklärung des Evangelium Johannis: D. Hölemann, P. O. Hon., 10 U. 4 T.

Erklärung des Briefs an die Römer: D. Delitzsch, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung des 1. Briefs Pauli an die Corinther: D. Fricke, P. O., 9 U. 4 T.

Erklärung der Briefe Petri: D. Lechler, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Briefe Johannis: Lic. D. ph. Mühlau, 10 U. 2 T. unentgeltlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Prediger-Gesellschaft (Hebraicum I): D. Delitzsch, P. O., 1 St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. u. N. T.: D. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetischer Verein des A. u. N. T.: alt- und neutestamentliche Grundstellen zur biblischen Theologie (s. syst. Theol.), lateinisch erörtert mit selbständigen Interpretir- u. Disputirübungen: D. Hölemann, P. O. Hon., Sonn. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen einer exegetischen Gesellschaft des A. T.: Lic. D. ph. Mühlau Mittwoch Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: Lic. D. ph. Kautzsch, Donn. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Geschichte des Volkes Israel seit der Theilung des Reichs: Lic. D. ph. Kautzsch, 7 U. früh 2 T. unentgeltlich.

Neutestamentliche Zeitgeschichte: Lic. D. ph. Schürer, 9 U. 2 T. unentgeltlich.


Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.

Kirchengeschichte, 2. Th., bis zum westfälischen Frieden: Lic. D. ph. Brockhaus, 7 U. 6 T. früh.

Historisch-theologische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (historisch-theolog. Abth.): D. Lechler, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

17

III. Systematische Theologie.

Dogmatik: D. Kahnis, P. O., 9 U. 6 T.

Dogmatik, 1. Th., (Einleitung , Gotteslehre u. Christologie): D. Fricke, P. O., 10 U. 4 T.


Biblische Theologie des N. T.: Lic. D. ph. Schürer, 12 U. 4 T.

Zur biblischen Theologie: über den biblischen Gottesbegriff (Forts.): D. Hölemann, P. O. Hon., s. Exeg. Theol.


Symbolik: D. Lechler, P. O., 7 U. 4 T.

Protestantische Polemik: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.


Theologische Ethik: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., Mont. Ab. 7-9 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, in 1 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (biblisch-theologische Abth.): D. Fricke, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 2. Th.: D. Hofmann, P. O. Hon., 8 U. 6 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische Section: interimistisch D. Hofmann, P. O. Hon., von Pfingsten an: D. Baur, P. O. des.; pädagogische Section: D. Hofmann, P. O. Hon., in den best. St. u. T. öffentlich; katechetische Section: interimistisch: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., 4-6 U. öffentlich. Die Gesangübungen der liturgischen Section leitet D. ph. Langer, Lect. publ., in versch. Abtheilungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (Homiletische Abbth.): D. Fricke, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

18

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Lic. D. ph. Schmidt, P. E., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik und Quellenkunde.

Encyclopädie und Methodologie der Rechtswissenschaft: D. Lueder, P. E., 12 U. 4 T.

Quellenkunde des Römischen Rechts, 1. Abtheilung: Inscriptionen, unter Mittheilung der dahin einschlagenden Schriften und Bücher: D. Hänel, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen des römischen Rechts: D. Schmidt, P. O., 12 U. 6 T.

Institutionen des römischen Rechts: D. Kuntze, P. O., 12 U. 6 T.

Geschichte des römischen Rechts (nebst römischem Civilprocess): Derselbe, 11 U. 3 T. (Dienst., Donn., Freit.)

Geschichte und Institutionen des römischen Rechts: D. Nissen, P. E., 9 U. 6 T.


Pandekten mit Ausschluss des Familien- u. des Erbrechts nach Puchta's Lehrbuch: D. Schmidt, P. O., 9-11 U. 6 T.

Familienrecht nach Arndts' Lehrbuch der Pandekten: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 2 T. öffentlich.

Pandekten-Erbrecht: D. Müller, P. O., 4-6 U. 2 T.

Pandekten-Erbrecht: D. Götz, P. E., 5-7 U. 2 T.

Exegese.

Exegeticum (Erklärung und Besprechung ausgewählter Stellen des Corpus juris civilis mit schriftlichen Uebungen): D. Müller, P. O., in zu best. St. u. T.

Civilistische Uebungen.

Uebungen der clivilistischen Gesellschaft: D. Kuntze, P. O., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

19

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. privatissime.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Friedberg, P. O. des., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Höck, P. E., 3 U. 6 T.

Erklärung des Sachsenspiegels: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.


Deutsches Privatrecht (nach seinem "System des deutschen Privatrechts, 9. Aufl. 1867"): D. v. Gerber, P. O., 9 U. 6 T. u. 8 U. 2 T.


Gemeines und sächsisches Lehnrecht: D. Höck, P. E., 11 U. 4 T. öffentlich.

Bergrecht: D. Weiske, P. E., in zu best. St.

Einleitung in das Landwirthschaftsrecht: D. Lueder, P. E., s. Staats- u. Cameralwissensch.

Handelsrecht: D. Götz, P. E., 11 U. 2 T.

Wechselrecht: Derselbe, 10 U. 2 Tage.

3. Sächsisches Recht.

Kön. Sächsisches Privatrecht (nach Anleitung des bürgerlichen Gesetzbuchs): D. Müller, P. O., a) das Recht der Forderungen 9 U. 5 T., b) das Familien- und Vormundschaftsrecht 8 U. 3 T. öffentlich.

Concursrecht und -Process: D. Osterloh, P. O., 12 U. 2 T.

III. Criminalrecht.

Deutsches und sächsisches Strafrecht: D. Heinze, P. O., d. Z. Dech., 11-1 U. 4 T.

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess: D. Kuntze, P. O. s. Privatrecht.

Gemeiner ordentlicher und ausserordentlicher Civilprocess: D. Nissen, P. E., 10 U. 6 T. privatim und 20im Anschluss daran Sächsischer Civilprocess, 2 St. öffentlich.

Concursprocess: D. Osterloh, P. O., s. Sächs. Recht.


Römischer Criminalprocess: D. Hänel, P. O., 4 U. 2 T.

Deutscher und sächsischer Strafprocess: D. Heinze, P. O., d. Z. Dech., 5-7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

V. Staats- u. Verwaltungsrecht und Völkerrecht.

Deutsches Staatsrecht: D. v. Gerber, P. O., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)


Sächsisches Staats- u. Verwaltungsrecht: D. Schletter, P. O. Hon., 10 U. 5 T., ausschl. Sonn.


Völkerrecht: D. Schletter, P. O. Hon., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Völkerrecht: D. Lueder, P. E., 3 U. 2 T. an zu best. Tagen.

VI. Kirchenrecht.

Evangelisches und katholisches Kirchenrecht mit Einschluss des Eherechts und Uebungen in der Interpretation des Corpus jur. canonici: D. Friedberg, P. O. des., 9 U. 5 T. (ausschl. Sonn.) u. 6 U. Ab. Mont.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., 11 U. 4 T.

Gerichtliche Beredsamkeit, mit besonderer Berücksichtigung des Plaidoyers vor Geschworenen: D. Lueder, P. E., 3 U. 1 T., an einem zu best. T. öffentlich.

Praktische Uebungen.

Civilprocesspracticum: D. Osterloh, P. O., 12 U. 4 Tage.

Practicum für Strafrecht und Strafprocess: D. Heinze, P. O., d. Z. Dech., 5-7 U. Mittwoch.

21

Criminalprocesspracticum, verbunden mit Uebungen im Referiren aus Criminalacten: D. Schletter, P. O. Hon., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik u. Geschichte.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U., während der ersten acht Tage des Semesters, öffentlich.

II. Anatomie.

Ausgewählte Capitel aus der Splanchnologie und Entwickelungsgeschichte: D. E. H. Weber, P. O., 12 U. 2 Tage.

Allgemeine und specielle Geweblehre: D. Schweigger-Seidel, P. E., 6 St., 9-11 U. Dienst., Donn. u. Sonn.

Knochen- und Bänderlehre: D. Ed. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.)

Mikroskopische Anatomie: D. Wenzel, 4stündig, 2-4 U. Dienst. u. Freit.

Pathologische Anatomie, s. allgemeine Pathologie.


Vergleichende Anatomie, s. Naturwissensch.

Anatomische Uebungen.

Mikroskopische Uebungen im physiologischen Laboratorium: D. Schweigger-Seidel, P. E., in den Vor- u. Nachm.-St., für Anfänger in zu bestimmenden Cursen.

Mikroskopische Uebungen: D. Wenzel, in 4 zu best. St.

Entwickelungsgeschichtliche Demonstrationen: Derselbe, 8 U. 3 T. (Mittw., Donn. u. Sonn.)

III. Physiologie.

Experimental-Physiologie: D. Ludwig, P. O., 9-11 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

22

Physiologie der menschlichen Stimme (auch für Nichtärzte): D. Merkel, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Physiologie der Ernährung: D. Huppert, 7-9 U. früh 2 T.

Physiologische Chemie: Derselbe, 11 U. 2 T.

Ausgewählte Capitel aus dem Gebiete der physiologischen Chemie: D. Hüfner, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Physiologische Optik: D. Müller, in 2 zu best. St.

Physiologische Uebungen.

Physiologische Besprechungen: D. Ludwig, P. O., Dienst. Ab. 5-7 U. öffentlich.

Uebungen im physiologischen Laboratorium für Fortgeschrittenere: Derselbe, in zu best. St. privatissime.

Physiologisch-chemisches Practicum: D. Huppert, ganz- u. halbtägig, alle Tage.

Praktische Uebungen auf der chemischen Abtheilung des physiologischen Instituts: D. Hüfner, 8-4 U. 6 T.

Physiologische Messungen: D. Müller, in zu best. Stunden.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie: D. Wagner, P. O., 7 U. 6 T.

Pathologische Anatomie: D. Bock, P. E., 3 U. 4 T.

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

Untersuchungen und Besprechungen über physikalische Diagnostik: D. Thomas, P. E. des., 2stündig, öffentlich.

Ueber Percussion und Auscultation: D. Heubner, in 2 zu best. St.

Pathologische Uebungen.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. O., 5-6½ U. 2 T.

Arbeiten im pathologischen Institute: Derselbe, täglich in den Vorm.-Stunden, privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen in der Technik pathologischer Sectionen, so oft Material vorhanden ist: D. Bayer, in zu best. St. privatissime.

23

Repetitionscursus über allgemeine und specielle pathologische Anatomie, verbunden mit Demonstrationen an frischen und Spiritus-Präparaten: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Oeffentliche Hygiene: D. Siegel, 3 U. 2 T.

Hygieinische Uebungen.

Uebungen in hygieinischen Arbeiten (Untersuchungen der Luft, des Trinkwassers, des Weines und Bieres): D. Reclam, P. E. des., 4-6 U. Mittw., privatissime, aber unentgeltlich.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Pharmakodynamik: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Uebersicht über die specielle Pharmakologie: D. Naumann, 3 St. (6 U. Ab. Donn., 12 U. Mittw. u. Sonn.)

Bäderlehre (Deutschlands Heilquellen): Derselbe, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Bäder, Heilquellen und Klimawechsel: D. Reclam, P. E. des., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Receptirkunst, nebst Uebersicht der wichtigsten Arzneimittel: D. Winter, P. E., 5 U. 3 T. (Mont., Donn. u. Freit.) öffentlich.


Pharmacie, organische Präparate: D. ph. Hirzel, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Pathologie und Therapie der typhösen Krankheiten: D. Wunderlich, P. O., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber Pocken, mit Uebung im Einimpfen der Schutzpocken: D. Sonnenkalb, P. E., 2-4 U. Mittwoch öffentlich.

Ueber Krankheiten der Frauen: D. Credé, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

24

Ueber die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Kinderkrankheiten: D. Friedländer, in zu best. St. u. T.

Specielle Pathologie und Therapie der Unterleibskrankheiten: D. Heubner, in 3 zu best. St.

VIII. Chirurgie.

Chirurgie, 2. Th.: D. Thiersch, P. O., d. Z. Dech., 4 U. 4 T.

Anatomie am Lebenden, mit Bezug auf chirurgische Diagnostik und Operationslehre: D. Schmidt, P. E., 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Kriegsheilkunde: D. Braune, P. E., 4 U. 2 T.

Ueber die Syphilis der Neugeborenen: D. Kühn, 6 U. Ab. (Mittw.) unentgeltlich.

Chirurgische Uebungen.

Chirurgischer Operationscurs: D. Thiersch, P. O., d. Z. Dech., in Verb. mit D. Braune, P. E., 5-7 U. 6 Tage.

Operationslehre, verb. mit topographisch-anatomischen Demonstrationen: D. Braune, P. E., 4 U. 4 T.

IX. Augen-, Ohren- u. Kehlkopfheilkunde.

Ueber die inneren Entzündungen des Augapfels: D. Coccius, P. O., 7 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber die optischen Fehler und Untersuchung des Auges: Derselbe, 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Privatcursus über Ohrenheilkunde: D. Hagen, in zu best. St. u. T.

Ueber die Wirkungen des constanten galvanischen Stroms auf die Gehörnerven: Derselbe, in 2 zu best. Stunden.

Privatcurse über die wichtigsten Krankheiten des Gehörorgans: D. Wendt, 6 U. 4 T.

Otiatrische Uebungen: Derselbe, 10 U. 1 T.


25

Ueber Laryngoskopie und Rhinoskopie, nebst praktischen Uebungen: D. Czermak, P. O. Hon., in zu best. St. u. T.

Rhinoskopischer Cursus: D. Hagen, 7 U. Ab. 2 T.

Anleitung zur Untersuchung des Rachens u. Kehlkopfs: D. Wendt, 7 U. Ab. 2 T.

X. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Germann, P. E., 7 U. Ab. 3 T. öffentlich.

Examinatorien über Geburtshilfe mit Phantomübungen: D. Hennig, P. E., 2 U. 6 T., privatissime.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Repetitorium über praktische und theoretische Geburtshilfe, in 2 Cursen (der eine wird Anfang, der andere in der Mitte des Semesters beginnen): D. Kormann, zwischen 4-6 U. 6 T., 20-24 Stunden privatissime.

Physiologie des Wochenbettes: D. Haake, 1 T., unentgeltlich.

Ueber Frauenkrankheiten: D. Credé, P. O., s. specielle Pathol.

Die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, s. specielle Pathol.

Geburtshilfliche Uebungen.

Ueber geburtshilfliche Operationen mit Einübung derselben am Phantome: D. Credé, P. O., 4 U. 4 T.

Phantomübungen: D. Hennig, P. E., s. Geburtshilfe.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom: D. Haake, 3 U. 3 T. privatissime, aber unentgeltlich.

XI. Klinik.

Klinische Propädeutik: D. Heubner, in 3 zu best. Stunden.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital,: D. Thiersch, P. O., d. Z. Dech., 9½-11 U. 6 T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik (in der Entbindungsschule im Trierschen Institute): D. Credé, P. O., 7 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Wagner, P. O., 2 U. 5 T. (ausschl. Mittw.)

26

Chirurgische Poliklinik: D. Schmidt, P. E., 11 U. 6 Tage.

Districtspoliklinik: D. Thomas, P. E. des., Referatstunden in zu best. Zeiten, öffentlich.

Ophthalmologische Klinik (in der Augenheilanstalt): D. Coccius, P. O., 11-1 U. 6 T.


Laryngologische Poliklinik: D. Merkel, P. E., 3 U. 3 T. privatissime, aber unentgeltlich.

Otiatrische Poliklinik: D. Hagen, 11-12½ U. 6 T. unentgeltlich.

Poliklinik für Ohrenkranke (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. Wendt, 12-1½ U. 6 T. unentgeltlich.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft und Staats-Arzneikunde.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

Gerichtliche Medicin: D. Reclam, P. E. des., 5 U. 3 T. (Mont., Donn. Freit.)

Repetitorium für Staatsarzneikunde: D. Siegel, in zu best. St.

Staats- und gerichtsärztliche Uebungen.

Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 4-5½ U. 2 T.

Uebungen im Einimpfen der Schutzpocken: Derselbe, s. Spec. Pathol.


Uebrigens wird der Fechtmeister Roux und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

27

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Dienst. u. Freit. früh von 9 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.