Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1868/69 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesung ist auf den 19. October, der Schluß auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der griechisch-römischen Philosophie, mit einer Einleitung über die Philosophie des Orients: D. ph. Seydel, P. E., 3 U. 4 T.

Uebersicht über die Geschichte der neueren Philosophie seit Cartesius: D. Ahrens, P. O., s. system. Phil,.

Darstellung und Kritik der wichtigsten neueren philosophischen Systeme: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die deutsche Philosophie der letzten drei Jahrzehnte: D. ph. Seydel, P. E., 6 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Herbart's Metaphysik: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte und Kritik der neuesten Theologie und Religionsphilosophie (seit Kant und Schleiermacher) - für die Studirenden aller Facultäten -: D. Fricke, P. O., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik und Metaphysik nebst einer Uebersicht über die Geschichte der neueren Philosophie seit Cartesius: D. Ahrens, P. O., 4 U. 5 T. (1 St. öffentlich)

Logik nebst Einleitung in die Philosophie: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 4 T.

Psychologie: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 4 T.

Elemente der mathematischen Psychologie (Schluss): Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die Beziehungen von Leib und Seele: D. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Ethik und Religionsphilosophie: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 4 T.

4

Naturrecht.

Rechts- und Staatsphilosophie (Naturrecht u. philosophisches Staatsrecht): D. Heinze, P. O., 10 U. 4 T.

Aesthetik.

Aesthetik: D. ph. Hermann, P. E., 6 U. 4 T.

Philosophische Aesthetik: D. ph. Seydel, P. E., 9 U. 4 T.


Harmonik und Metrik der griechischen, mittelalterlichen und modernen Musik: D. ph. Paul, in 3 zu best. St. unentgeltlich.

Allgemeine Musiklehre: D. ph. Langer, Lect. publ. in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.

Ueber den Gregorianischen und den evangelisch-lutherischen Altargesang: Derselbe, in 1 zu best. St. öffentlich.

Uebungen des Universiäts-Gesangsvereins der Pauliner: Derselbe, 7-9 U. 2 T. (Mont. u. Freit.)

Pädagogik.

Allgemeine Pädagogik: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 4 Tage.

Charakteristiken aus der Humanistenzeit: Derselbe, 8 U. Mittw. öffentlich.

Methodik des geographischen Unterrichts: D. ph. Delitsch, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Philosophische Gesellschaft: D. Ahrens, P. O., Freit. 7½-9 U., privatissime aber unentgeltlich.

Philosophische Gesellschaft (psychologische Sprachwissenschaft): D. ph. Ziller, P. E., 8 U. früh, 2 T.

Philosophische Gesellschaft zu Vortrags- und Disputirübungen (über Gegenstände der Aesthetik): D. ph. Seydel, P. E., 7½-9 U. Ab. Mittw. privatissime aber unentgeltlich.


Pädagogisches Seminar: praktische Uebungen nebst Vorträgen über Methodik der einzelnen Unterrichtsgegenstände: D. ph. Masius, P. O., 2-4 U. Mittw.; Gymnasial-Didaktik und praktische Uebungen: D. ph. Eckstein, P. E. des., 2-4 U. Sonn., privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogisches Seminar: D. ph. Ziller, P. E., in den best. St. u. T.

5

Pädagogische Section des Seminars für praktische Theologie: D. Hofmann, P. O. Hon., s. prakt. Theol.

II. Sprachwissenschaften.

Physiologie der Sprache: D. Merkel, P. E., s. Heilwissenschaft (Physiologie).

Psychologische Sprachwissenschaft: D. ph. Ziller, P. E., s. philos. Uebb.

1. Altclassische Sprachen.

Griechische Sprache.

Griechische Grammatik: D. ph. Curtius, P. O., 11 U. 4 T.


Erklärung von Aeschylus' Sieben vor Theben, nebst Geschichte der griechischen Tragödie: D. Ritschl, P. O., 5 U. 4 T.

Sophocles' Ajax: D. ph. Curtius, P. O., s. phil. Sem.

Euripides' Ion erklärt und verglichen mit dem Ion von A. W. Schlegel: D. ph. Minckwitz, P. E., in zu best. St. u. T.

Erklärung von Pindar's Siegesliedern: D. ph. Fritzsche, P. E., 12 U. 4 T.

Erklärung von Demosthenes de corona: Derselbe, s. phil. Uebb.

Erklärung von Dionysius' von Halikarnass römischer Archäologie: D. Ritschl, P. O., s. phil. Sem.

Lateinische Sprache.

Terentius' Adelphi: D. Ritschl, P. O., s. phil. Uebb.

Ausgewählte Lieder des Horatius, lateinisch erklärt: D. ph. Eckstein, P. E. des., 9 U. 3 T. (Donn., Freit. u. Sonnab.)

Epoden des Horaz: D. ph. Nobbe, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Satiren des Horatius: D. ph. Klotz, P. O., d. Z. Dech., s. phil. Uebb.

Cicero's Rede pro A. Caecina, mit einer allgemeinen Einleitung über den römischen Civilprocess und mit besonderer Rücksicht auf das römische Civilrecht: Derselbe, 12 U. 4 T.

Erklärung der Reden und Briefe aus des Sallustius Historiarum libris: Derselbe, s. phil. Sem.

Cicero's 1. Buch der Republik: D. ph. Nobbe, P. E., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Tacitus' Germania: D. ph. Brandes, P. E. s. hist. Wissensch.

6

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären der Reden und Briefe aus des Sallustius Historiarum libris und im Disputiren über schiftliche Arbeiten: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., d. Z. Dech., abwechselnd Mittw. u. Sonn. 11-1 U. - im Erklären von Sophocles' Ajax und im Disputiren über schriftliche Arbeiten: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir., abwechselnd mit den anderen Directoren Mittw. u. Sonn. 11-1 U. - im Erklären von Dionysius' von Halicarnass römischer Archäologie und in philologischen Disputationen über schriftliche Arbeiten: D. Ritschl, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. 5-7 U. öffentlich.

Lateinische Privatgesellschaft, (Satiren des Horatius): D. ph. Klotz, P. O., d. Z. Dech., 6-8 U. 2 T. (Dienst. u. Freitag).

Grammatische Gesellschaft: D. ph. Curtius, P. O., 6-8 U. Ab. Mont. privatissime aber unentgeltlich.

Uebungen der philologischen Societät (Terentius' Adelphi und philologische Disputationen über schriftliche Arbeiten): D. Ritschl, P. O., Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in den best. St. u. T.

Uebungen der philologischen Section der Lausitzer Predigergesellschaft (Demosthenes de corona): Derselbe, in den best. St. u. T.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung der Sanskrit-Texte von Stenzler (Bresl. 1868): D. ph. Brockhaus, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung der Hymnen des Rigveda (Herausg. von Aufrecht, Berl. 1861), mit einer Einleitung über die Vedische Zeit: Derselbe, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Elemente der Zendsprache (nach Justi's Handbuche Lpz. 1864): Derselbe, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Persische Leseübungen (Forts.): D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T.

Semitische Sprachen.

Erklärung der syrischen Chrestomathie von Bernstein: D. ph. Krehl, P. E., 9 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

7

Erklärung des Jesaja: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung des Hauptwerkes der Hebräischen Nationalgrammatik, des Sefer Michlol, von David Kimchi: D. Delitzsch, P. O., 5-7 Sonn. unentgeltlich.


Erklärung der arabischen Chrestomathie von Arnold oder der Muʾʿallaḳât nach d. Ausgabe von Arnold: D. ph. Krehl, P. E., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung des Koran nach Beidhawi's Commentar (Forts.): D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung der Fâkihat al-Chulafâ von Ibn Arabschah: Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Aethiopische Grammatik nebst Erklärung der äthiopischen Chrestomathie von Dillmann: D. ph. Krehl, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Tatarische Sprachen.

Türkische Leseübungen (Forts.): D. Fleischer, P. O., 4 U. 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 6-8 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., Mittw. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

3. Germanische Sprachen.

Erklärung des Nibelungenliedes: D. ph. Zarncke, P. O., 10 U. 5 T. (ausschl. Sonnabend.)

Sprachübungen.

Altnordische Uebungen: D. ph. Zarncke, P. O., in 2 St., wenn es gewünscht wird, in 2 Abth., Dienst. (event. auch Freit.), Ab. 7 U. öffentlich.

Altdeutsche Gesellschaft (Beovulf): Derselbe, Donn. Ab. 7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik class. Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltl.

4. Romanische Sprachen.

Provenzalische Grammatik nebst Erklärung von Bartsch's Chrestomathie provençale: D. ph. Ebert, P. O., 9 U. 3 T. (Dienst., Mittw. u. Donn.) öffentlich.

8

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Geschichte des Orients im Alterthume: D. ph. Brandes, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Quellenkunde der griechischen Geschichte: D. ph. Schöne, P. E. des., (s. Literaturgesch.)

Geschichte der Hellenen: D. ph. Wuttke, P. O., 10 U. 4 T.

Geschichte Alexanders des Gr. u. der Hellenischen Welt bis 146 v. Chr.: D. ph. Voigt, P. O., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Taciti Germania, vom historischen Standpunkte aus erläutert: D. ph. Brandes, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber deutsche Historiographie des Mittelalters: D. ph. Pückert, P. E. des., 6 U. 2 T. privatissime.

Geschichte Deutschlands unter den Königen und Kaisern aus dem Sächsischen und Salischen Hause: D. ph. Wenck, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte des Deutschen Kaiserthums von Karl d. Gr. bis zum Untergang der Staufen: D. ph. Voigt, P. O., 4 U. 4 T.

Geschichte Deutschlands von dem Augsburger Religionsfrieden bis zu den Friedensschlüssen von Osnabrück u. Münster (1555-1648): D. ph. Wenck, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.

Neueste Geschichte von 1840 an (politische und Culturgeschichte): D. ph. Biedermann, P. E., 6 U. 2 T.


Landeskunde und Geschichte Sachsens: D. phil. Pückert, P. E. des., 9 U. 2 T.

Culturgeschichte.

Deutsche Culturgeschichte vom 30jähr. Kriege bis zur französischen Revolution: D. ph. Biedermann, P. E., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Literaturgeschichte.

Geschichte der griechischen Tragödie: D. Ritschl, P. O., s. griech. Spr.

Geschichte der griechischen Historiographie u. Quellenkunde der griechischen Geschichte: D. ph. Schöne, P. E. des., 10 U. 3 T.

Geschichte der biblischen Literatur: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U., Mittw.

9

Geschichte der christlichen lateinischen Literatur, von ihren Anfängen bis auf Karl d. Gr.: D. ph. Ebert, P. O., 4 U. 4 T.

Geschichte der deutschen Poesie seit Schiller's Tode: (Forts.): D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T. öffentlich.

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: D. ph. Wuttke, P. O., 3stündig in zu best. T. u. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Historische Gesellschaft: D. ph. Voigt, P. O., in zu best. St.

Germanistische Gesellschaft (Geschichte u. Staatsalterthümer der Germanen): D. ph. Brandes, P. E., 5 U. Dienst., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen in griechischer Geschichte und Alterthümern: D. ph. Schöne, P. E. des., in 1 zu best. St., privatissime aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Griechische Vasenkunde, nebst Erklärung auserlesener Vasengemälde: D. ph. Overbeck, P. O., 9 U. 3 T. (Mont., Dienst., Mittw.)

Antike Kunstlehre, d. i. Technik und Aesthetik der bildenden Künste: Derselbe, 9 U. 3 T. (Donn., Freit., Sonnab.)

Staatsalterthümer der Germanen: D. ph. Brandes, P. E., s. histor. Uebb.

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. O., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Geschichte der Schrift: D. ph. Wuttke, P. O., in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.

Methodik des geographischen Unterrichts: D. ph. Delitzsch, s. Pädagogik.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Vergleichende Statistik von Grossbritannien u. Frankreich: D. Roscher, P. O., 3 U. 2-3 T. öffentlich.

Politik; allgemeine Staatslehre, Verfassungs- und Verwaltungspolitik: D. Ahrens, P. O., 5 U. 4 T.

Staatsrecht und Völkerrecht, s. Rechtswissenschaft.


10

Praktische Nationalökonomik und Wirthschaftspolizei: D. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 T.

Ueber die volkswirthschaftlichen Zustände Englands: D. ph. Hildebrand, 3stünd.

Finanzwissenschaft: D. Roscher, P. O., 8 U. 2 T. und in einer dritten noch zu verabredenden Nachmittagsstunde.


Die gesammte Landwirthschaftslehre in encyclopädischer Form: D. ph. Jacobi, P. E., in 4 zu best. St. öffentlich.

Ausgewählte Abschnitte aus der gesammten Landwirthschaftslehre, für Nichtlandwirthe: D. ph. Birnbaum, P. E., 2 U. 4 T.

Landwirthschaftslehre: nationalökonomischer Theil: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St.

Ueber Thierzucht: D. ph. Birnbaum, P. E., in 4 zu best. St.

Ueber Wiesenbau: Derselbe, in 2 zu best. St.

Allgemeine Agriculturchemie für Landwirthe und Cameralisten: D. ph. Knop, P. E., 3 St. an zu best. Tagen.

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 T. unentgeltl.

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 11 U. 6 T., (2 T. öffentlich).

Chemische Technologie: D. ph. Kerndt, 3 U. 6 T.

V. Mathematische Wissenschaften.

Geometrie und Trigonometrie: D. ph. Marbach, P. E., 10 U. 4 T.

Analytische Mechanik: D. ph. Mayer, 8 U. 4 T.

Elemente der Wahrscheinlichkeitsrechnung: D. ph. Zöllner, P. E., 10 U. 4 T.

Elemente der Zahlentheorie: D. ph. Scheibner, P. O., 9 U. 4 T.

Functionentheorie (Forts.): Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.


Theorische Astronomie, bes. über Bahnberechnungen der Planeten und Cometen: D. ph. Bruhns, P. O., 10 u. 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Ueber einige Kapitel der physischen Astronomie: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

11

Mathematische Uebungen.

Mathematische Uebungen für Mediciner: D. ph. Zöllner, P. E., in zu best. St. privatissime.

Mathematische Uebungen: D. ph. Mayer, 8 U. an zu best. T. unentgeltlich.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Von der Mühll, in 4 zu best. St.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 2. Th. (Magnetismus, Elektricität, Wärme): D. Hankel, P. O., d. Z. Rect., 11 U. 6 T.

Die Hauptkapitel der Experimentalphysik: D. ph. Weiske, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Elasticitätstheorie: D. ph. von der Mühl, 4 U. 4 Tage.

Ueber Photometrie u. Spectralanalyse der Gestirne: D. ph. Zöllner, P. E., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber Messung elektrischer und magnetischer Kräfte: D. Hankel, P. O., d. Z. Rect., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Allgemeine physikalische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Elemente der organischen Chemie: D. Erdmann, P. O., 4 U. 4 T. öffentlich.

Anorganische Experimentalchemie: D. ph. Kolbe, P. O., 8½-10 U. 4 T.

Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., s. Staats- u. Cameralwissenschaften.

Physikalische und chemische Uebungen.

Mathematisch-physikalische Uebungen: D. ph. Von der Mühll, s. Math. Uebb.


Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 U.)

12

Praktisch-chemische Uebungen und Untersuchungen: D. ph. Kolbe, P. O., für Anfänger 2-4 U. 5 T., für die Geübteren täglich von 9-1 U. u. 2-5 U.

Chemisches Prakticum (im Schloss Pleissenburg): D. ph. Knop, P. E., täglich (ganztägig von 8 U. Morg. bis 6 U. Ab., halbtägig von 8-12 U. oder 2-6 U.)

2. Naturgeschichte.

Mineralogie: D. ph. Naumann, P. O., 10 U. 4 T.

Pflanzenphysiologie: D. ph. Schenk, P. O., 5 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Ueber Gefässkryptogamen: Derselbe, in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.

Physiologie und Pathologie der Culturgewächse mit Demonstrationen: D. ph. Frank, 9 U. 4 T.

Specielle Zoologie, 1. Th.: D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 5-7 St. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Uebungen und Arbeiten im botanischen Laboratorium: D. ph. Schenk, P. O., in zu best. St. u. T.

Mikroskopische Prüfung der medicinischen Pflanzentheile: D. ph. Frank, in 2 zu best. St. u. T.


[13]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyclopädie der Theologie: D. Hofmann, P. O. Hon., 9 U. 4 T.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

Theologische Gesellschaft: Lic. Schmidt, P. E., Donn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Geschichte des Alten Bundes: D. Delitzsch, P. O., 11 U. 4 T.

Auslegung der vorexilischen kleinen Propheten (Hosea bis Zephanja): Derselbe, 12 U. 4 T.

Erklärung des Prediger Salomo (Koheleth): D. Hölemann, P. O. Hon., 12 U. 3 T. (Mont., Dienst., Donn.)


Charakteristiken neutestamentlicher Persönlichkeiten: D. Brückner, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Evangelische Synopse: D. Luthardt, P. O., 10 U. 4 Tage.

Auslegung der Bergpredigt: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung ausgewählter Stücke der Apostelgeschichte: D. Lechler, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 2 T. öffentlich.

Auslegung der Briefe Pauli an die Corinther: D. Brückner, P. O., 10 U. 4 T.

Erklärung des Galaterbriefes: D. Tischendorf, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Hebräerbriefes: D. Fricke, P. O., 5 U. 4 T.

14

Exegetische Uebungen.

Exegetische Gesellschaft des A. u. N. T.: D. Fricke, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetischer Verein des A. u. N. T.: alt- und neutestamentliche Grundstellen zum biblischen Gottesbegriff (Forts.), lateinisch erörtert mit selbstständigen Interpretir- u. Disputirübungen: D. Hölemann, P. O. Hon., Freit. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Leben Jesu: D. Tischendorf, P. O., 11 U. 2 T.

Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Kahnis, P. O., 9 U. 6 Tage.

Kirchengeschichte, 2. Hälfte: D. Lechler, P. O., d. Z. Dech., 8 U. 6 T.

Kirchliche Archäologie: Lic. Brockhaus, 6 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Reformationsgeschichte: D. Kahnis, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte und Kritik der neuesten Theologie und Religionsphilosophie (seit Kant und Schleiermacher): D. Fricke, P. O., s. Philos. Wiss.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik: D. Luthardt, P. O., 11 U. 6 Tage.


Ueber den biblischen Gottesbegriff: D. Hölemann, P. O. Hon., s. Exeg. Theol.

Neutestamentliche Theologie: Lic. Schmidt, P. E., 11 U. 4 T.


Symbolik: D. Kahnis, P. O., 8 U. 4 T.

Protestantische Polemik: Lic. Schmidt, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Systematisch-theologische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (biblisch-theologische Abtheilung): D. Brückner, P. O., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., Mont. Ab. 7-9 U., privatissime, aber unentgeltlich.

15

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, in 1 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 2. Th.: D. Brückner, P. O., 9 U. 6 T.


Katechetik: D. Hofmann, P. O. Hon., 6 U. 4 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische und liturgische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. öffentlich; katechetische und pädoagogische Section: D. Hofmann, P. O. Hon., in den best. St. u. T. öffentlich. Die Gesangübungen der liturgischen Section in versch. Abtheilungen leitet Musikdirector D. ph. Langer, Lect. publ., zu best. St. u. T. öffentlich.

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik und Quellenkunde.

Encyclopädie des Rechtes: D. Spranger, P. E., 8 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)


Vorjustinianische Quellenkunde (Forts.): D. Hänel, P. O., Sonn. 4 U. öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und innere Geschichte des römischen Rechts: D. Kuntze, P. E., 9 U. 6 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts (nach Marezoll, Lehrb. der Institut. 8. Aufl. Leipz. 1866): D. Voigt, P. E., 9 U. 4 T. u. 10 U. 6 T.

Geschichte und Institutionen des römischen Rechts: D. Nissen, P. E., 9 U. 6 T.

Aeussere Geschichte des römischen Rechts nebst römischem Civilprocess: D. Kuntze, P. E., 10 U. 2 Tage öffentlich.


16

Pandekten mit Ausschluss des Familien- u. Erbrechts: (nach Arndts' Lehrbuch der Pandekten, 5. Aufl.): D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 6 T.

Pandekten in examinatorischer Form, unter Bezugnahme auf Rechtsfälle: D. Müller, P. O., 9 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)


Ueber einige ausgewählte Lehren des Pandektenrechts: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 5-7 U. 2-3 mal wöchentlich, öffentlich.

Erbrecht: D. Hänel, P. O., 4 U. 4 T.

Das Recht der Notherben: D. Müller, P. O., Mittw. 4-6 U. öffentlich.

Exegese.

Exegeticum über auserwählte Stellen des Corpus juris civilis: D. Hänel, P. O., 4 U. Mittw. öffentlich.

Exegeticum (Erklärung und Besprechung ausgewählter Stellen des Corpus juris civilis mit schriftlichen Uebungen in lateinischer Sprache): D. Müller, P. O., 4-6 U. Mont. u. 4-5 U. Donn.

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. privatissime.

Das Familien- u. Erbrecht der Pandekten in examinatorischem Vortrage: D. Götz, P. E., 5-7 U. 2 T.

Themata aus dem allgemeinen Theil der Pandekten, in derselben Form: Derselbe, 5-7 U. 1 T.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. v. Gerber, P. O., 9 U. 5 Tage.

Erklärung des Sachsenspiegels (Forts.): D. Höck, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.


Deutsches Privatrecht: D. Weiske, P. E., in zu best. St. u. T.

Deutsches Privatrecht: D. Höck, P. E., 10 U. 6 T.


17

Handels- und Wechselrecht: D. Höck, P. E., 2 U. 4 Tage.

Wechselrecht: D. Götz, P. E., 12 U. 2 T.

3. Sächsisches Recht.

Kön. Sächsisches Privatrecht nach Anleitung des bürgerlichen Gesetzbuchs (mit Ausschluss des Familien- und Erbschaftsrechts): D. Schmidt, P. O., 10-stünd., 11 U. 6 T. u. 12 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Donn. u. Sonnabends.)

III. Criminalrecht.

Gemeines deutsches und sächsisches Criminalrecht: D. Lueder, P. E. 3 U. 6 T.

Ausgewählte Lehren des Strafrechts: D. Spranger, P. E., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

IV. Processrecht.

Einleitung in den römischen Civilprocess: D. ph. Klotz, P. O. s. Altklass. Sprach.

Römischer Civilprocess: D. Kuntze, P. E., s. Privatrecht.

Römischer Civilprocess: D. Voigt, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.


Sächsischer ordentlicher und summarischer Civilprocess, mit gemeinrechtlicher Grundlage: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 10-stündig, 8-10 U. 5 T. mit Ausschl. d. Sonn. (den summarischen öffentlich).

Gemeiner deutscher, ordentlicher und summarischer Civilprocess: D. Nissen, P. E., 10 U. 6 T.


Gemeiner u. sächsischer Criminalprocess: D. Schletter, P. O. Hon., 5-7 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.)

Gemeiner deutscher und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, P. E., 3 U. 3 T.

Geschwornengerichte: D. Lueder, P. E., 4 U. Sonn. öffentlich.

V. Staats- u. Verwaltungsrecht und Völkerrecht.

Deutsches (und Sächsisches) Staatsrecht: D. Spranger, P. E., 9 U. 6 T.

Finanzrecht: D. Schletter, P. O. Hon., 12 U. 2 T. (Mont. u. Freit.) öffentlich.

18

Verwaltungsrechtliches Practicum, verb. mit Uebungen im Referiren aus Verwaltungsacten: Derselbe, 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Völkerrecht: D. Heinze, P. O., 10 U. 2 T.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. v. Gerber, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T.

Referir- u. Decretirkunst: D. Schmidt, P. O., 10 U. 4 T.

Praktische Uebungen.

Civilprocessprakticum (Höherer Cursus): D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 2 T.

Criminalprakticum: D. Heinze, P. O., 5-7 U. Mittwoch.

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 6 T. während der ersten beiden Wochen des Semesters, öffentlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

II. Anatomie.

Osteologie und Syndesmologie: D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 2 U. 3 T.

Myologie und Angiologie: Derselbe, 12 U. 6 T.

Eingeweidelehre: D. Weber, P. O., 10 U. 4 T.

Topographische Anatomie: D. Braune, P. E., 2 U. 2 T. öffentlich.

Anatomie am Lebenden, mit Bezug auf chirurgische Diagnostik und Operationslehre: D. Schmidt, P. E., s. Chirurgie.

Anatomie der Sinneswerkzeuge: D. Wenzel, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

19

Repetitorium der systematischen Anatomie: Derselbe, in 6 zu best. St. u. T.

Pathologische Anatomie, s. allgemeine Pathologie.


Vergleichende Anatomie: D. Carus, P. E., 12 U. 4 T.

Vergleichende Knochenlehre: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Anatomische Uebungen.

Demonstrationen in der topographischen Anatomie und anatomisch-praktische Uebungen: D. Weber, P. O., 11-1 U. 6 T.

Präparirübungen: D. Weber, Theatr. anat. Pros., P. E., 8-11 U. 6 T.

Präparirübungen für Besucher der Klinik: Derselbe, in Gemeinschaft mit D. Braune, P. E., 1-4 U. 6 T.

III. Physiologie.

Experimental-Physiologie: D. Ludwig, P. O., 10 U. 5 Tage.


Physiologie der menschlichen Sprache (physiologische Laletik) (nach s. bei O. Wigand 1866 erschienenen Lehrbuche): D. Merkel, P. E., 6 U. 2 T. öffentlich.

Physiologische Chemie: D. Huppert, 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Physiologie der Ernährung: Derselbe, 8-10 U. 2 Tage.

Physiologische Uebungen.

Physiologische Bsprechungen: D. Ludwig, P. O., Dienst. Ab. 8-10 U. öffentlich.

Uebungen im physiologischen Institut für Fortgeschrittenere: Derselbe, täglich privatim.

Mikroskopische Uebungen: D. Schweigger-Seidel, P. E. des., tägl. 11-1 u. 3-4 U.

Ueber Einrichtung und Gebrauch des Mikroskops: Derselbe, 10 U. Sonn. öffentlich.

Physiologisch-chemisches Practicum: D. Huppert, 6 T. 8-12 und 2-6 U.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Specielle pathologische Anatomie mit Demonstrationen: D. Wagner, P. O., 8 U. 6 T.

20

Pathologische Anatomie: D. Bock, P. E., 3 U. 4 T.

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

Demonstrationen und Besprechungen über physikalische Diagnostik: D. Thomas, in zu best. St. u. T. unentgeltlich.

Physikalische Diagnostik: D. Friedländer, in 2 zu best. St. privatissime.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, 12 U. 2 T.

Pathologische Uebungen.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. O., 5-6½ U. 2 T.

Sectionsübungen: Derselbe, in zu best. St. u. T.

Arbeiten im pathologischen Institute: Derselbe, täglich in den Vorm.-Stunden, privatissime, aber unentgeltlich.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene, 2. Th.: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Hygieine und Medicinalpolizei für Städte und Wohnungen: D. Reclam, P. E. des., 4 U. 2 T. (Mittwoch und Donn.)

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Pharmakognosie: D. Radius, P. O., 12 U. 4 T.

Allgemeine Pharmakologie und Bäderlehre: D. Naumann, 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Ueber die wichtigsten Arzneimittel: D. Winter, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Ueber physikalische Heilmittel: D. Naumann, in 1 zu best. St.


Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben unter Berücksichtigung der "Pharmacopoea Germaniae" und des Grammengewichts: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Receptirkunst: D. Winter, P. E., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


21

Pharmacie, (anorganische Präparate): D. ph. Hirzel, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Klinische Besprechungen: D. Wunderlich, P. O., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber Hautkrankheiten: D. Friedländer, in 2 zu best. St.

Ueber Frauenkrankheiten: D. Germann, P. E., 7 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Krankheiten des Uterus und seiner Nachbarorgane: D. Haake, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Krankheiten der Neugebornen: D. Kormann, in 1 zu best. St.

VIII. Chirurgie.

Chirurgie, 1. Th., mit Demonstrationen: D. Thiersch, P. O. des., 3 U. 6 T.

Ueber die Fortschritte der Chirurgie in den letzten 30 Jahren: D. Streubel, P. E., 5 U. 3 T.

Ueber traumatische Verrenkungen: Derselbe, in 2 zu best. St. öffentlich.

Chirurgische Pathologie der Harnwerkzeuge: D. Schmidt, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Ueber ausgewählte Capitel der Lehre von der Syphilis: D. Kühn, 6 U. Mittw. unentgeltlich.

Chirurgische Uebungen.

Anatomie am Lebenden: D. Schmidt, P. E., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

IX. Augen-, Ohren- u. Kehlkopfheilkunde.

Ueber die Erkenntniss und Behandlung der innern Krankheiten des Auges, verb. mit Anleitung zur Anwendung des Augenspiegels: D. Coccius, P. O., 6-8 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


Privatcursus der Ohrenheilkunde: D. Hagen, in zu best. St. u. T.

Privatcurse über die wichtigsten Krankheiten des Gehörorgans: D. Wendt, 5 U. 4 T.

Otiatrische Uebungen: Derselbe, 9-11 U. an einem zu best. T.


22

Anleitung zur Untersuchung des Rachens u. Kehlkopfs: D. Wendt, 7 U. Ab. 1 T.

Cursus für Láryngoskopie: D. Kormann, in 2 zu best. St.

X. Geburtshilfe.

Ueber geburtshilfliche Operationen mit Einübung derselben am Phantom: D. Credé, P. O., d. Z. Dech., 5 U. 4 T.

Geburtshilfliche Demonstrationen: Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Phantomübungen und Examinatorien über Geburtshilfe: D. Hennig, P. E., 4 U. 6 T.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Gerichtliche Geburtskunde: Derselbe, s. Staatsarzneikunde.

Examinatorium der theoretischen Geburtshilfe, verb. mit Einübung geburtshilflicher Operation am Phantom: D. Haake, 4 U. 4 T.

Ueber Krankheiten des Uterus und seiner Nachbarorgane: Derselbe, s. Spec. Pathol.

Repetitorium der praktischen u. theoretischen Geburtshilfe: D. Kormann, in 3 zu best. St.

XI. Klinik.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 9-10½ U. 6 T.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital, D. Thiersch, P. O. des., 10½-12 U. 6 T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. Credé, P. O., d. Z. Dech., 8 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Wagner, P. O., 2 U. 5 T. (ausschl. Mittw.)

Chirurgische Poliklinik: D. Streubel, P. E., in Verbindung mit D. Schmidt, P. E., 11 U. 6 T.

Districtspoliklinik: D. Thomas, Referatstunden in zu best. St. u. T. unentgeltlich.

Klinik der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. O., 12-1½ U. 6 T.

Kinder-Klinik und -Poliklinik (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts, 2. Etage): D. Hennig, P. E., bei der Poliklinik in Verbindung mit D. B. Wagner, 9 U. Mont. u. Freit. und 3 U. Dienst., Donn. u. Sonn. öffentlich.

23

Laryngologische Poliklinik nebst Anleitung zur laryngoskopischen Technik: D. Merkel, P. E., 12 U. 2 T. privatissime aber unentgeltlich.

Otiatrische Poliklinik (im linken Seitengebäude des Paulinum, 2. Etage): D. Hagen, 11-12½ U. 6 T. unentgeltlich.

Poliklinik für Ohrenkranke (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. Wendt, 11-12½ U. 6 T. unentgeltlich.

XII. Staats-Arzneikunde.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

Gerichtliche Medicin: D. Reclam, P. E. des., 6 U. 3 T. (Mont., Dienst., Freit.) öffentlich.

Gerichtliche Psychologie: Derselbe, in zu best. Stunden u. Tagen.

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

Medicinalpolizei für Städte u. Wohnungen: D. Reclam, P. E. des., s. Hygiene.

Staatsärztliche Uebungen.

Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 3-4½ U. 2 T.

Staatsärztliches Prakticum: D. Reclam, P. E. des., 3-6 U. Donn.


Uebrigens wird der Fechtmeister Roux und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Dienst. u. Freit. früh von 9 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr geöffnet.