Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1865 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 18. April, der Schluss auf den 20. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Encyclopädie und Geschichte der Philosophie.

Geschichte der griechischen Philosophie: D. ph. Seydel, 7 U. früh 2 T. unentgeltlich.

Ueber die Philosophie und die Schriften Platon's: D. Weisse, P. O., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.

Kritische historische Darstellung der neuesten deutschen Philosophie von Kant an: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

2. Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Drobisch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 6 T. (2 T. öffentl.)

Mathematische Psychologie (Forts.): Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

Psychologie: D. Weisse, P. O., 5 U. 4 T.

Psychologie: D. Ahrens, P. O., 12 U. 4 T.

Psychologie und Aesthetik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 4 T.

Kritische Darstellung u. Prüfung d. hauptsächlichsten Theorieen v. Wesen d. menschlichen Seele: D. Ahrens, P. O., 5 U. 1 T. öffentlich.

Philosophische Grammatik: D. ph. Hermann, P. E., s. Sprachwissenschaften.

Religionsphilosophie oder philosophische Heilslehre: D. ph. Seydel, 7 U. früh 4 T.

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie, einschl. des philosophischen Staats- und Völkerrechts, nebst einer encyclopädischen Uebersicht über die Haupttheile des Rechts: D. Ahrens, P. O., 11 U. 6 T.

4

Aesthetik.

Vorschule der Aesthetik: D. Fechner, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Aesthetik: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 4 T.

Psychologie u. Aesthetik: D. ph. Ziller, P. E., s. Psychologie.


Ueber Goethe und Schiller, (Leben, Werke u. Kunst): D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.


Harmonielehre mit besonderem Bezug auf Choralsatz: D. ph. Langer, Lect. publ., 2 St. öffentlich.

Orgel-Cursus, in verschiedenen Abtheilungen: Derselbe, in zu best. St. u. T.

Uebungen des Universitäts-Gesangvereins d. Pauliner: Derselbe, 2 T. (Mont. u. Freit.) Ab. 7 U.

Pädagogik und Didaktik.

Geschichte der Pädagogik, 2. Th.: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 4 T.

Schulen u. Schulordnungen des 16-18. Jahrhunderts: Derselbe, 8 U. Freit. öffentlich.


Allgemeine Pädagogik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 2 T. öffentlich.

Empirische Pädagogik: D. ph. Nobbe, P. E., 12 U. 1 T. (Dienst.), verbunden mit didaktischen Uebungen, 4 U. 1 T. (Freit.), öffentlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Uebungen der philosophischen Gesellschaft: D. Weisse, P. O., in zu best. St. u. T. unentgeltlich.


Uebungen der pädagogischen Gesellschaft: D. ph. Masius, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime aber unentgeltlich.

Didaktische Uebungen: D. ph. Nobbe, P. E., s. Pädagogik.

Theoretisch-praktische pädagogische Uebungen: D. ph. Ziller, P. E., in d. best. St. u. T. unentgeltlich.

5

Uebungen der pädagogischen Gesellschaft: D. ph. Eckstein, P. E. des., 4-6 U. Sonnab., privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogische Gesellschaft: D. Hofmann, P. E., s. prakt. Theologie.

II. Sprachwissenschaften.

Philosophische Grammatik: D. ph. Hermann, P. E., 10 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

1. Altclassische Sprachen.

Encyclopädie der Philologie: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Griechisch-römische Metrik: D. ph. Fritzsche, P. E., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Griechische Sprache.

Griechische Paläographie: D. Tischendorf, P. O. s. exeg. Theol.


Erklärung von Homer's Ilias, mit einer Einleitung über die Geschichte der homerischen Gedichte: D. ph. Curtius, P. O., 5 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)

Pindar's Siegeslieder latein. erklärt: D. ph. Fritzsche, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung von Sophocles' Electra: D. ph. Schöne, 9 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung von Euripides' Iphigenia i. T.: D. ph. Curtius, P. O., s. phil. Uebb.

Euripides' Electra, erläutert und verglichen mit den gleichen Stücken des Aeschylos und Sophocles: D. ph. Minckwitz, P. E., in 2 zu best. St. u. T.

Ueber Aristophanes' Acharner: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ausgewählte Privatreden des Demosthenes: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung v. Lykurg's Rede gegen Leokrates (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., s. phil. Uebb.

Lateinische Sprache.

Lateinische Grammatik: D. ph. Curtius, P. O., 11 U. 4 T.

6

Lateinische Stylistik nebst Beigabe eines lat. Antibarbarus: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


Erklärung von T. Lucretii Cari de rerum natura lib. I.: D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Ausgewählte Oden des Horatius in lateinischer Sprache interpretirt: D. ph. Eckstein, P. E. des., 4 U. 3 T. (Mittw., Donn. u. Freit.)

Ausgewählte Satiren des Horaz u. Juvenal: D. ph. Fritzsche, P. E., in 2 zu best. St. privatissime.

Ueber Cicero's Disputationes Tusculanae: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Lateinische Erklärung von Taciti Agricola: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären von Lykurg's Rede gegen Leokrates, (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., - im Erklären von T. Lucretii Cari de rerum natura lib. I.: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., - im Erklären von Euripides' Iphigenia in Tauris: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir., - und im Disputiren über schriftliche Arbeiten (unter abwechselnder Leitung sämmtlicher drei Directoren): Mittw. u. Sonn. 11-1 U. öffentlich.

Uebungen im Latein-Schreiben und -Sprechen und in Erklärung griechischer u. lateinischer Schriftsteller: D. ph. Klotz, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U. unentgeltlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in den best. St.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft, philologische Section (über Pseudojustinus Martyr, epistola ad Diognetum): Derselbe, in den best. St.

Lateinische Stylübungen u. lateinische Disputatorien: Derselbe, in zu best. St. u. T.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung von Benfey's Sanskrit-Chrestomathie, 2. Cursus: D. ph. Brockhaus, P. O., 4 U. 2 T. (Montag u. Donnerstag) öffentlich.

Erklärung von Kâlidâsa's Sakontala (nach Böhtlingk's Ausgabe, Bonn 1842) (Schluss): Derselbe, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

7

Grammatik der Zendsprache (nach Justi's Handbuch, Leipzig 1863): Derselbe, 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Erklärung von Saadi's Gulistan (Forts.): D. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T.

Armenische Sprache, (nach Petermann: brevis linguae Armen. grammatica): D. ph. Brockhaus, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freitag.)

Semitische Sprachen.

Syrische Grammatik mit Uebungen nach der "Chrestomathia Syriaca" von Kirsch: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung der syrischen Chrestomathie v. Fr. Uhlemann, (2. Ausg. Berlin 1857): D. ph. Krehl, P. E., 9 U. 2 T. (Dienstag und Freitag) öffentlich.

Arabische Grammatik, 1. Th., Formenlehre: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Cursorische Erklärung der Suren 50-59 des Korans: D. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Fortsetzung der Erklärung des Mufassal von Zamachschari: Derselbe, 7 U. früh 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung der Moʿallakât nach der Ausgabe von Fr. A. Arnold (Septem Moʿallakât carmina antiquissima Arabum, Lips. 1850): D. ph. Krehl, P. E., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Tatarische Sprachen.

Erklärung der "Erfreuung der Geister" (herausg. v. Prof. Krehl): D. Fleischer, P. O., 8 U. früh 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebb.

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 5-7 U. Freit., privatissime aber unentgeltlich.

3. Germanische Sprachen.

Altnordische Grammatik mit Uebungen im Uebersetzen: D. ph. Zarncke, P. O., 5 U. 2 T. (Mont. und Donn.) privatissime aber unentgeltlich

Ueber Walther von der Vogelweide (nach der Aus8gabe von Wackernagel u. Rieger): Derselbe, 7 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Wolfram's Parzival: Derselbe, 10 U. 4 T. (Dienst. Mittw. Freit. Sonn.)

Sprachübungen.

Uebungen d. deutschen Gesellschaft, (Althochdeutsch, Erklärung Otfrieds, oder ausgewählter althochdeutscher Denkmäler): D. ph. Zarncke, P. O., 7-9 U. Ab. Mont.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik classischer Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltlich.

4. Romanische Sprachen.

Einleitung in das vergleichende Studium der romanischen Sprachen: D. ph. Ebert, P. O., 8 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

Altfranzösische Grammatik: Derselbe, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Sprachübungen.

Gesellschaft für das Studium der romanischen Literaturen: D. ph. Ebert, P. O., in zu best. St. u. T.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Der allgemeinen Geschichte erster Theil: alte Geschichte: D. ph. Wuttke, P. O., 12 U. 4 T.

Quellenkunde u. Lehre von den Alterthümern: Derselbe, s. histor. Sem.

Geschichte des Mittelalters: D. ph. Pückert, 8 U. 3 T. unentgeltlich.

Geschichte d. 15. u. 16. Jahrhunderts: D. ph. Brandes, P. E. des., 7 U. früh 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) unentgeltlich.

Allgemeine Culturgeschichte des 19. Jahrhund.: D. Wachsmuth, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.


Geschichte der in Deutschland wohnenden Volksstämme deutscher Nation: D. Wachsmuth, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte Deutschlands in der Zeit von 1273-1519: D. ph. Brandes, P. E. des., s. hist. Uebb.

9

Sächsische Geschichte: D. ph. Brandes, P. E. des., 7 U. früh 2 Tage.

Literaturgeschichte.

Ueber die Schriften Platons: D. Weisse, P. O., s. Gesch. d. Philos.

Geschichte der römischen Poesie: D. ph. Schöne, 9 U. 3 Tage.

Geschichte der deutschen Poesie seit Schiller's Tode. (Forts.) D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 4 T., öffentlich.

Ueber Goethe und Schiller, (Leben, Werke u. Kunst): D. ph. Flathe, P. E., s. Aesthetik.

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: Quellenkunde u. Lehre von d. Alterthümern: D. ph. Wuttke, P. O., 3stündig in zu best. T. und St. unentgeltlich.

Germanistische Gesellschaft: (Geschichte u. Staatsalterthümer Deutschlands in der Zeit von 1273-1519): D. ph. Brandes, P. E. des., 5 U. Sonnab., privatissime aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Lehre von den Alterthümern: D. ph. Wuttke, P. O., s. histor. Uebb.

Griechische Kunstmythologie: D. ph. Overbeck, P. O., 7 U. 4 T.

Erklärung des akademischen Gypsmuseums: Derselbe, 7 U. 2 T. öffentlich.

Griechische Paläographie: D. Tischendorf, P. O., s. exeg. Theologie.

Staatsalterthümer Deutschlands in der Zeit von 1273-1519: D. ph. Brandes, P. E. des., s. histor. Uebb.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Vergleichende Statistik und Staatskunde von Deutschland: D. Roscher, P. O., 3 U. 4 T. öffentl.

Philosophisches Staatsrecht, s. Philos. Wiss.

Deutsches und Sächsisches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Theoretische Nationalökonomik: D. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 Tage.


10

Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St.

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, in 1 zu best. St. privatissime.

Specielle Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., in zu best. St. u. T.

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 Tage unentgeltlich.

Forstwirthschaftslehre für Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 11 U. 6 T. (2 St. öffentlich, 4 St. privatim).

Chemische Technologie: D. ph. Kerndt, 3 U. 6 T.

Cameralistische Uebungen.

Cameralistische Uebungen für schon Fortgeschrittenere: D. Roscher, P. O., in einer zu verabredenden Abendstunde privatissime aber unentgeltlich.

V. Mathematische Wissenschaften.

Die Lehre von symmetrischen Figuren: D. ph. Möbius, P. O., 8 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Sphärische Trigonometrie und analytische Sphärik: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Theorie d. Flächen d. zweiten Ordnung: Derselbe, 5 U. 2 T.

Höhere Algebra: D. ph. Hankel, 8 U. 4 T.

Complexe Functionentheorie (Forts.): Derselbe, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber die hypergeometrische Reihe: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Einleitung in die Analysis des Unendlichen: Derselbe, 9 U. 4 T. (Mont. bis Donn.)

Sphärische Astronomie mit astronomischen Uebungen auf der Sternwarte: D. ph. Bruhns, P. E., 10 U. 4 T.

Theorie des Fernrohrs u. d. Mikroskops: Derselbe, s. Physik.

Mathematische Uebungen.

Uebungen des mathematischen Seminars: D. ph. Scheibner, P. E., in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

11

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 1. Th.: D. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Physische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Polarisation und Doppelbrechung des Lichtes: D. Hankel, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Theorie des Fernrohrs und des Mikroskops: D. ph. Bruhns, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber Photochemie mit besonderer Berücksichtigung der Photographie: D. ph. Weiske, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Physiologische Optik: D. Ruete, P. O., s. Physiolog.


Organische Chemie: D. ph. Hirzel, 8 U. 4 T. (Mont. bis Donn.)

Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Agriculturchemie: s. Staats- u. Cameralwissenschaften.

Toxikologie: D. ph. Hirzel, s. Arzneimittellehre.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, s. Medic. Wiss.

Physikalische und chemische Uebungen.

Anatomisch-physikalische Uebungen für Mediciner: von den Professoren D. Hankel, D. E. H. und D. Ed. Weber, 2-4 U. Dienst. u. Freit.

Repetitorium über Physik: D. ph. Weiske, 2 St. an zu best. T. privatissime.


Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 5 T. u. Sonn. 9-12 U.

Chemisches Prakticum (im chemischen Laboratorium der medicinischen Facultät): D. ph. Hirzel, 9-4 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Physiologisch-chemisches Prakticum: D. Huppert, s. Physiologie.

2. Naturgeschichte.

Geognosie der sedimentären Gebirgs-Formationen, mit besonderer Rücksicht auf Sachsen: D. ph. Naumann, P. O., 9 U. 2 T.


12

Allgemeine und specielle Botanik: D. Mettenius, P. O., 7 U. früh 6 T.

Specielle Zoologie: Wirbellose Thiere: D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Praktische Uebungen in botanischen Untersuchungen: D. Mettenius, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) in Verbindung mit Excursionen, öffentlich.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 4-6 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


13

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., d. Z. Rect., Mittw. 7-9 U. Ab., privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Beschreibung des heil. Landes (Schluss), und Darstellung von Arabia petraea, mit besonderer Beziehung auf die pentateuchische Geschichte des wandernden Volkes Israel: D. Tuch, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.


Auslegung alttestamentlicher Perikopen: D. Hölemann, P. E., s. exeg. Uebb.

Realerklärung ausgewählter Abschnitte aus den historischen Büchern des A. T.: D. Tuch, P. O., 12 U. 1 T. (Sonn.) öffentlich.

Erklärung des Prediger Salomo (Koheleth): D. Hölemann, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Weissagungen Jesaia's, mit Erläuterung der Zustände und Ereignisse zur Zeit des Propheten: D. Tuch, P. O., 12 U. 5 T.


Einleitung in das N. T.: D. Hofmann, P. E., 8 U. 4 T.

Grundzüge der griechischen Paläographie: D. Tischendorf, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Auslegung des Evangelium Matthäi: D. Hölemann, P. E., 12 U. 4 T.

Ausgewählte Stücke der Apostelgeschichte: D. Lechler, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung d. Briefes an die Römer: D. Brückner, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 4 T.

Erklärung des Briefes Pauli an die Galater: D. Tischendorf, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

14

Erklärung des Briefes an die Philipper: D. Anger, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Briefe Petri: D. Hölemann, P. E., s. exeg. Uebb.

Exegetische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Tuch, P. O., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T., D. Anger, P. O., Dienst. 5-7 U., privatissime aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Freit. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetischer Verein: I. Alttestamentliche Abtheilung (Hebräisch-exegetische Gesellschaft): Lateinische Erklärung der im Perikopenbuche für die evangelischen Kirchen des K. Sachsen angeordneten Texte aus den poetisch-prophetischen Büchern des A. T.; - II. Neutestamentliche Abtheilung (Societas exegetica Lipsiensis): Briefe Petri, lateinisch erklärt; - verb. in beiden Abtheilungen mit schriftl. Arbeiten, Disputir- und selbständigen Interpretirübungen in lateinischer Sprache: D. Hölemann, P. E., Dienst. u. Freit. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Lechler, P. O., 7 U. früh 6 Tage.

Reformationsgeschichte: D. Kahnis, P. O., d. Z. Rect., 10 U. 2 T. öffentlich.


Dogmengeschichte: D. Kahnis, P. O., d. Z. Rect., 7 U. 6 T.


Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: philologische Section (über Pseudojustinus Martyr, epistola ad Diognetum): D. ph. Fritzsche, P. E., s. philol. Uebb.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik: D. Kahnis, P. O., d. Z. Rect., 8 U. 6 T.


Biblische Theologie des A. u. N. T.: D. Luthardt, P. O., 10 U. 4 T. und 11 U. 2 T. (die beiden letztern Stunden öffentlich.)


Christliche Symbolik: D. Anger, P. O., 8 U. 4 T.


Theologische Ethik: D. Luthardt, P. O., 11 U. 4 T.

15

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., in 2 zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Luthardt, P. O., in 1 zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der biblisch-theologischen Abtheilung der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Brückner, P. O., d. Z. Dech., in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 1. Th.: D. Brückner, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 6 T.

Praktische Behandlung der schwierigeren Dogmen: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.


Katechetik: D. Hofmann, P. E., 9 U. 4 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische und liturgische Section: D. Brückner, P. O., d. Z. Dech., in den best. St. u. T. öffentlich; katechetische Section: D. Hofmann, P. E., 4 U. 2 T. öffentl. Die Gesangübungen der liturgischen Section leitet Musikdirector D. ph. Langer, Lect. publ., in zu best. St. und Abtheilungen öffentlich.

Pädagogische Gesellschaft, verbunden mit praktischen Uebungen und Besuchen von Lehr- und Erziehungsanstalten: D. Hofmann, P. E., 3 U. 1 T.

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Juristische Encyclopädie u. Methodologie: D. Kuntze, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechts: D. Spranger, 9 U. 3 T. (Mont., Donn. u. Freit.)

Ueber das juristische Studium: Derselbe, 5 U. Mittw. unentgeltlich.


16

Ueber die Sächsischen Juristen (Fortsetzung: 4. Periode): D. Hänel, P. O., in zu best. Stund. 2 T. öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: (nach seinem Lehrbuch der Institutionen, Leipzig B. Tauchnitz): D. Müller, P. O., d. Z. Dech., 9-11 U. 6 Tage.


Pandekten nach Puchta: D. Hänel, P. O., 9-11 U. 6 T., u. 3 U. 2 T.

Pandekten mit Einschluss des Erbrechts, (unter Verweisung auf Arndt's Lehrbuch der Pandekten): D. Kuntze, P. E., 9-11 U. u. 4 U. 6 T.

Pandekten (nach F. L. v. Keller, Pandekten, Lpz. 1861) mit Ausschluss d. Familienrechts: D. Voigt, P. E., 9-11 U. 6 T.

Römisch-deutsches Familienrecht: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Pandekten-Erbrecht: D. Müller, P. O., d. Z. Dech., 4-6 U. 2 T. (Mont. u. Mittw.)


Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer: D. Müller, P. O., d. Z. Dech., s. Processrecht.

Exegese.

Exegeticum (verbunden mit schriftlichen Arbeiten): D. Spranger, 6 U. 2 T.

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Vorträge über einen oder den andern Haupttheil des römischen Rechts (auf Wunsch Examinatorien): D. Götz, P. E., 5-7 U. 2 T.

17

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Erklärung des Sachsenspiegels (Forts.): D. Höck, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: Derselbe, 8 U. 6 T.


Deutsches Privat- u. Lehnrecht: D. Albrecht, P. O., 9 U. 6 T. u. 10 U. Sonn.


Bergrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Wechselrecht: D. Götz, P. E., 8 U. 2 T.

3. Sächsisches Recht.

Kön. Sächsisches Privatrecht (Familien- u. Erbrecht): D. Schmidt, P. O., 5 St., 9-11 U. 2 T. u. in einer noch zu best. St. (das Familienrecht öffentlich.)

Concursrecht u. -Process: D. Osterloh, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

III. Criminalrecht.

Geschichte des deutschen Strafrechts bis zur Gegenwart: D. Spranger, 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.


Deutsches u. K. Sächsisches Strafrecht: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 4 T. (in den ersten 4 Wochentagen).

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer: D. Müller, P. O., d. Z. Dech., in zu best. St. öffentl.

Gemeiner deutscher Civilprocess: D. Osterloh, P. O., 8 U. 6 T. und im Anschluss daran Sächsischer Civilprocess, 7 U. 4 T.

Concursprocess: Derselbe, s. Sächs. Recht.

Gemeiner deutscher ordentlicher u. summarischer Civilprocess: D. Nissen, P. E., 10 U. 6 T.


Gemeiner u. sächsischer Criminalprocess (nach seinem Lehrbuch): D. Schletter, P. E., 10 U. 4 T.

Strafverfahren: D. Höck, P. E., 2 U. 6 T.

Gemeiner und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Donn. u. Sonn.)

V. Staatsrecht.

Deutsches Staats- und Bundesrecht: D. v. Gerber, P. O., 7 U. früh 6 T.


18

Sächsisches Staatsrecht: Verfassungs- und Verwaltungsrecht: D. Schletter, P. E., 11 U. 4 T. und in 2 noch zu best. St.

Sächsisches Staats- und Verwaltungsrecht: D. Götz, P. E., 11 U. 4 T.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. v. Gerber, P. O., 8 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., 9 U. 4 T.

Referir- u. Decretirkunst: D. Schmidt, P. O., 9 U. 4 Tage.

Praktische Uebungen.

Civilprocessprakticum: D. Osterloh, P. O., 12 U. 4 Tage.

Criminalprocessprakticum verbunden mit Uebungen im Referiren aus Criminalacten: D. Schletter, P. E., in 2 zu best. St. u. T.

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 4 T. während der beiden ersten Wochen des Semesters, öffentlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

II. Anatomie.

Allgemeine und mikroskopische Anatomie: D. E. H. Weber, P. O., 10 U. 2 T.

Die Organe des menschlichen Körpers in ihrer Bildung und Entwickelung: Derselbe, 10 U. 2 T. (Donn. u. Freit.)

Knochen- u. Bänderlehre: D. Ed. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Mittw.)

Nervenlehre: Derselbe, 5 St. (10 U. Montag und Dienst., 9 U. Donn. Freit. Sonn.)

19

Mikroskopische Anatomie: D. Carus, P. E., 3 U. 4 T.

Topographische Anatomie: D. Braune, in 2 zu best. St.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.

Chirurgische Anatomie, s. Chirurgie.


Vergleichende Anatomie: D. Carus, P. E., 4 U. 4 Tage.

Anatomische Uebungen.

Anatomisch-, physikalische Uebungen für Mediciner: von d. Professoren D. Hankel, D. E. H. Weber u. D. Ed. Weber, 2-4 U. Dienst. u. Freit.

Mikroskopische Uebungen: D. Carus, P. E., 4-6 U. 2 T. öffentlich.

Mikroskopische Uebungen: D. Hering, in 2 zu best. Stunden.

III. Physiologie.

Physiologie: D. Ludwig, P. O. des., 11-1 U. 5 T.

Cursus d. Physiologie: D. Brunner, in 6 zu best. St.

Entwickelungsgeschichte: D. Carus, P. E., 3 U. 2 Tage.

Physiologische der Sinnesorgane, 1. Th.: D. Brunner, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Physiologische Optik: D. Ruete, P. O., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Physiologie d. Sprachorgans (Laletik), auch für Nichtmediciner: D. Merkel, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Experimentalnervenphysiologie: D. Brunner, 3-5 U. 2 Tage.

Physiologie der Verdauung, des Blutes und der Ausscheidungen: D. Hering, 2 T. in zu best. St. privatissime.

Physiologische Uebungen.

Physiologisches Conversatorium: D. Ludwig, P. O. des., in zu best. St. öffentlich.

Physiologisch-chemisches Prakticum: D. Huppert, 2-4 U. 6 T.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie: D. Wagner, P. O., 3 U. 4 T.

Pathologische Anatomie: D. Bock, P. E., 3 U. 4 T.

20

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: D. Bock, 3 U. 2 T. öffentlich.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, 11 U. 2 T.


Ueber Temperaturveränderungen in Krankheiten: D. Wunderlich, P. O., d. Z. Dech., 4 U. 2 T. öffentlich.


Allgemeine Therapie: D. Winter, P. E., 3 T. in zu best. St.

Pathologische Uebungen.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. O., 5-7 U. Dienst.

Sectionsübungen: Derselbe, 6 U. 2 T. (Mont. und Donn.)

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 12 U. 3 T. öffentlich.

Oeffentliche und private Hygiene mit Rücksicht auf Aetiologie: D. Reclam, P. E. des., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Allgemeine Pharmakologie: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T.

Pharmakodynamik verb. mit pharmaceutischen Demonstrationen: D. Naumann, 4 St. (6 U. Ab. Dienst. u. Freit., 12 U. Mittw. u. Sonn. od. in zu best. St.)

Ueber Bäder u. Mineralquellen: D. Reclam, P. E. des., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Bäderlehre: D. Naumann, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

Toxikologie mit besonderer Berücksichtigung der chemischen Nachweisung d. Gifte: D. ph. Hirzel, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentl.

Receptirkunst: D. Winter, P. E., Mittw. 6 U. Ab. öffentlich.

Pharmacie, 2. Theil: die organischen officinellen Präparate: D. ph. Hirzel, 8-10 U. Freit.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Specielle Pathologie und Therapie der Constitutionskrankheiten: D. Wunderlich, P. O., d. Z. Dech., 4 U. 4 T.

21

Ueber die wichtigsten Krankheiten der Weiber: D. Credé, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentl.

Repetition d. Frauenkrankheiten: D. Hennig, P. E., s. Geburtshilfe.

Ueber die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Kinderheilkunde: D. Hennig, P. E., 12 U. Sonn. öffentlich.

Repetitorium der Krankheiten der Respirations-, Circulations- und Digestionsorgane: D. Thomas, in zu best. St. u. T.

VIII. Chirurgie.

Specielle Chirurgie: D. Streubel, P. E., in 4 zu best. St.

Ueber einige wichtige Abtheilungen der Chirurgie: D. Günther, P. O., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Ueber Kriegsheilkunde: D. Braune, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Herniologie: D. Streubel, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber die blennorrhoischen Krankheiten: D. Kühn, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

Chirurgische Uebungen.

Operationscursus am Leichname: D. Günther, P. O., 3-5 U. 6 T.

Anatomie am Lebenden: D. Schmidt, P. E. des., 5 U. 2 T. öffentlich.

IX. Augen- u. Ohrenheilkunde.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 5 U. 6 T.

Physiologische Optik: Derselbe, s. Physiol.

Allgemeine Pathologie u. Therapie der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., 6 St. 2 T. öffentlich.

Ueber die Krankheiten des Gehörorgans: D. Hagen, 4 U. 3 T. (Dienst., Donn., Sonn.) unentgeltlich.


Cursus im Operiren der Augen: D. Ruete, P. O., 6 U. Ab., so oft Material vorhanden ist.

Die Lehre von der Untersuchung mit dem Augenspiegel: D. Coccius, P. E., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentl.

22

X. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Germann, P. E., 7 U. Ab. 4 T.

Theoretische Geburtshilfe: D. Haake, 5 U. 4 T.

Ueber die wichtigsten Krankheiten der Weiber: D. Credé, P. O., s. Specielle Path.

Die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, s. Specielle Path.

Geburtshilfliche Uebungen.

Ueber die geburtshilflichen Operationen u. Einübung derselben am Phantome: D. Credé, P. O., 5 U. 4 T.

Repetition der Geburtshilfe und Frauenkrankheiten nebst Phantomübungen: D. Hennig, P. E., 4 U. 4 T., privatiss.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Geburtshilfliche Operationsübungen am Phantom, verbunden mit Repetitionen der theoretischen Geburtshilfe: D. Haake, in 4 zu best. St.

XI. Klinik.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., d. Z. Dech., 9½-11 U. 6 T.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik (in der Entbindungsschule im Trierschen Institute): D. Credé, P. O., 7 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Wagner, P. O., 5 T. (ausschl. Mittw.) 2 U.

Chirurgische Poliklinik: D. Streubel, P. E., in Verbindung mit D. Schmidt, P. E. des., 11 U. 6 T.

Medicinische Districtspoliklinik: D. Schmieder, in zu best. St. unentgeltlich.

Klinik der Augen u. Ohren: D. Ruete, P. O., 11-12½ U. 6 T.


Kinderklinik und Poliklinik (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. Hennig, P. E., Mittw. 2 U. öffentlich.

Klinische Vorträge über Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., in zu best. St. 3 T. Dienst., Donn. u. Freit.

Klinische Vorträge über Ohrenheilkunde: D. Winter, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Laryngologische Poliklinik: D. Merkel, P. E., 12 U. 2 Tage.

23

Poliklinik für Gehörkranke: D. Hagen, 2-4 U. 3 T. (Dienst., Donn., Sonn.)

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Mont., Donn. u. Sonn.) öffentlich.

Ueber Pocken mit Uebungen im Einimpfen d. Schutzpocken: D. Sonnenkalb, P. E., 3-5 U. Mittw.

Toxikologie mit besonderer Berücksichtigung der chemischen Nachweisung der Gifte: D. ph. Hirzel, s. Arzneimittellehre.

Staatsärztliche Uebungen.

Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 4-5½ U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


Uebrigens wird der Fechtmeister Roux und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Mittw. u. Freit. früh 7 bis 10 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.