Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1864/65 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 17. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Encyclopädie und Geschichte der Philosophie.

Encyclopädische Uebersicht über die Haupttheile der Philosophie: D. Ahrens, P. O., s. systemat. Philos.

Allgemeine Geschichte der Philosophie: D. Weisse, P. O., 6 T. (4 U. 4 T. u. 5 U. Dienst. u. Freit.)

Vergleichende Auseinandersetzung der wichtigsten Systeme und Lehren der Philosophie: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der griechischen Philosophie: D. ph. Fritzsche, P. E., 3 U. 2 T.

2. Systematische Philosophie.

Logik und Metaphysik nebst einer encyclopädischen Uebersicht über die Haupttheile der Philosophie: D. Ahrens, P. O., 5 U. 6 T. (2 St. öffentlich.)

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Hermann, P. E., 4 U. 4 T.

Logik und Metaphysik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 4 Tage.

Logik oder philosophische Wissenschaftslehre: D. ph. Seydel, 6 U. Ab. 4 T.

Psychologie: D. ph. Drobisch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Elemente der mathematischen Psychologie: Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

Einleitung in die Ethik und Religionsphilosophie: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Die Unsterblichkeitsfrage in philosophischer und theologischer Entwickelung: D. Weisse, P. O., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber das Verhältniss der Philosophie zur Theologie, mit besonderer Rücksicht auf die Geschichte dieses Verhältnisses seit Kant: D. ph. Seydel, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

4

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen (nach seinem Lehrbuche des Naturrechts, Leipzig, Edelmann, 1859): D. Schilling, P. O., 9 U. 4 T.

Examinatorium über das Naturrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Aesthetik.

Allgemeine Aesthetik: D. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Metrik oder Aesthetik der Verskunst: D. ph. Hermann, P. E., s. Sprachwissenschaften.


Allgemeine Musiklehre: D. ph. Langer, Lect. publ., in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.

Ueber römisch-katholischen u. evangelisch-lutherischen Altargesang: Derselbe, in 1 zu best. St. öffentlich.

Uebungen des Universitäts-Gesangvereins der Pauliner: Derselbe, 7 U. 2 T. (Mont. u. Freit.)

Pädagogik und Didaktik.

Geschichte der Pädagogik: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 3 T. (Mont., Dienst., Donn.)

Didaktik: Derselbe, 8 U. Freit. öffentlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Uebungen der philosophischen Gesellschaft: D. Weisse, P. O., in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.


Uebungen der pädagogischen Gesellschaft: D. ph. Masius, P. O., in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogische Gesellschaft, verbund. mit praktischen Uebungen und Besuchen von Lehr- u. Erziehungsanstalten: D. Hofmann, P. E., 1 T. 4 U.

Theoretisch-pädagogische Uebungen: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 2 S. unentgeltlich.

Praktisch-pädagogische Uebungen in Verbindung mit der "Uebungsschule für Studirende": Derselbe, in den best. St. u. T. unentgeltlich.

5

Uebungen der pädagogischen Gesellschaft: D. ph. Eckstein, P. E. des., in 2 zu best. St., privatissime aber unentgeltlich.

II. Sprachwissenschaften.

Metrik oder Aesthetik der Verskunst: D. ph. Hermann, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Griechisch-römische Metrik: D. ph. Fritzsche, P. E., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

1. Altclassische Sprachen.

Einleitung in das vergleichende Studium der griechischen u. lateinischen Sprache: D. ph. Curtius, P. O., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Griechische Sprache.

Griechische Grammatik: D. ph. Curtius, P. O., 11 U. 4 Tage.

Griechische Paläographie: D. Tischendorf, P. O., s. exeg. Theol.

Griechische Inschriftenkunde: D. ph. Westermann, P. O., s. Alterthumskunde.


Entstehung der Homerischen Gesänge u. Erläuterung einzelner derselben: D. ph. Minckwitz, P. E., in 2 zu best. Stunden.

Ueber die Gedichte des s. g. epischen Cyclus der Griechen: D. ph. Overbeck, P. O., 12 U. 2 T. öffentl.

Ueber Euripides' Alkestis, in lateinischer Sprache: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Erklärung von Euripides' Iphigenia in Tauris: D. ph. Curtius, P. O., s. phil. Uebb.

Aristophanis Ranae, lateinisch erklärt: D. ph. Fritzsche, P. E., 11 U. 4 T.

Ausgewählte Reden des Lysias: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung v. Lykurgos' Rede gegen Leokrates: Derselbe, s. phil. Uebb.

Lateinische Sprache.

Ueber lateinische Sprachwissenschaft: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 4 T.


6

Lateinische Erklärung der Epoden des Horaz: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Cicero's Rede pro T. Annio Milone mit besonderer Rücksicht auf das römische Criminalrecht und den römischen Criminalprocess: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber Cicero de oratore lib. I., in lateinischer Sprache: D. ph. Eckstein, P. E. des., 11 U. 3 T. (Mittw., Donn. u. Freit.)

Erklärung von des Tacitus ab excessu divi Augusti lib. I.: D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Lateinische Erklärung des XIV. Buchs der Annalen des Tacitus: D. ph. Nobbe, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären von Lykurgos' Rede gegen Leokrates, D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir. - im Erklären von des Tacitus ab excessu divi Augusti lib. I.: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir. - im Erklären von Euripides' Iphigenia in Tauris: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir. - und im Disputiren über schriftliche Aufsätze (unter abwechselnder Leitung sämmtlicher drei Directoren) -: Mittw. u. Sonn. 11-1 U. öffentlich.

Uebungen im Latein-Schreiben und - Sprechen und in Erklärung griechischer u. lateinischer Schriftsteller: D. ph. Klotz, P. O., in zu best. St. privatissime.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U. unentgeltlich.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in zu best. St. u. T.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft, philologische Section: Derselbe, in best. St. u. T.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung von Benfey's Sanskrit-Chrestomathie, 1. Cursus: D. ph. Brockhaus, P. O., 3 U. 2 T. (Montag und Donnerstag) öffentlich.

Erklärung von Kâlidâsa's Sakontala (nach Böhtlingk's Ausgabe, Bonn 1842): Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Zendsprache, Interpretation des Zendavesta: Derselbe, 12 U. 2 T.

7

Erklärung von Saadi's Gulistan: D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T.

Semitische Sprachen.

Grammatik der syrischen Sprache mit Erläuterung der syrischen Chrestomathie von Rödiger, (Halle 1838): D. ph. Krehl, P. E. des., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Chaldäische Grammatik: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Syntax der hebräischen Sprache: D. Tuch, P. O., 12 U. 2 T.

Stellen aus dem A. T., grammatisch erläutert: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., 2 U. 2 T. (Dienstag und Freitag) öffentlich.


Cursorische Erklärung der Suren des Koran 60-79: D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Arabische Tropenlehre: Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freitag.)

Erklärung der Moʿallakât nach der Ausgabe von F. A. Arnold (Lpz. 1850): D. ph. Krehl, P. E. des., 9 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Tatarische Sprachen.

Erklärung der Vierzig Vezire: D. Fleischer, P. O., 4 U. 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 6-8 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebb.

Semitische Gesellschaft: D. ph. Fürst, Lect. publ., P., Mittw. Ab. 7-9 U., privatissime aber unentgeltlich.

3. Germanische Sprachen.

Altnordische Leseübungen: D. ph. Möbius, P. E., in 2-3 zu best. St. privatissime.


8

Erklärung von Otfried's Evangelienharmonie, nach Kelle's Ausgabe (Regensburg, Manz): D. ph. Zarncke, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Nibelungenliedes, nach seiner Ausgabe (Lpz., G. Wigand): Derselbe, 9 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Sprachübungen.

Uebungen einer deutschen Gesellschaft (Besprechung grammatischer, metrischer u. kritischer Fragen, anknüpfend an Lachmanns Anmerkungen zum Jwein): D. ph. Zarncke, P. O., in 2 zu best. St. u. T.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik classischer Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatim, aber unentgeltlich.

4. Romanische Sprachen.

Provenzalische Grammatik, nebst Erklärung von Bartsch's provenzalischem Lesebuch: D. ph. Ebert, P. O., 4 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Sprachübungen.

Gesellschaft für das Studium der romanischen Literaturen: D. ph. Ebert, P. O., in zu best. St. u. T.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Geschichte des Mittelalters: D. ph. Wuttke, P. O., 12 U. 4 Tage.

Quellen des 13. u. 14. Jahrhunderts: Derselbe, s. histor. Sem.

Geschichte des Mittelalters: 14. u. 15. Jahrhundert: D. ph. Brandes, 2 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) unentgeltlich.

Geschichte der letzten Jahrzehnte des 15. Jahrh. und der ersten des 16. bis zur Kirchenreformation: D. ph. Wuttke, P. O., in zu best. St. u. T. öffentlich.

Geschichte der neuesten Zeit (seit 1848): D. Wachsmuth, P. O., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


9

Staaten- u. Culturgeschichte Europa's vom Tode Friedrich II. bis zum zweiten Pariser Frieden (1786-1815): D. ph. Flathe, P. E., 4 T. in zu best. St., öffentlich.

Geschichte und Staatsalterthümer Deutschlands in der Hohenstauffenperiode: D. ph. Brandes, s. hist. Uebb.

Geschichte Deutschlands in der Zeit vom Passauer Vertrage bis zum Westphälischen Frieden (1552-1648): D. ph. Wenck, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte Dänemarks seit König Christian I.: D. Wachsmuth, P. O., 2 U. 2 T. (Mont. und Donn.) öffentlich.


Sächsische Geschichte: D. ph. Pückert, 3 U. 2 T.

Literaturgeschichte.

Geschichte der italienischen Literatur: D. ph. Ebert, P. O., 10 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.) öffentlich.

Geschichte der deutschen Poesie seit Schiller's Tode: D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 4 T., öffentlich.

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: a) historische Hülfswissenschaften: Alterthümerkunde; b) historische Kritik: Quellen des 13. u. 14. Jahrhunderts: D. ph. Wuttke, P. O., 3stündig in zu best. T. und St. privatissime, aber unentgeltlich.

Germanistische Gesellschaft: (Geschichte u. Staatsalterthümer Deutschlands in der Hohenstauffen-Periode): D. ph. Brandes, 5 U. Sonnab., privatissime aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Griechische Mythologie: D. ph. Overbeck, P. O., 12 U. 4 T.

Griechische Inschriftenkunde: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 4 T.

Griechische Paläographie: D. Tischendorf, P. O., s. exeg. Theologie.


Nordische Mythologie: D. ph. Möbius, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte der germanischen Rechtsquellen: D. ph. Brandes, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltl.

10

3. Historische Hülfswissenschaften.

Historische Hülfswissenschaften: D. ph. Wuttke, P. O., s. hist. Sem.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Geschichte der politischen u. ökonomischen Theorien: D. Roscher, P. O., 3 U. 3 T. öffentlich.

Politik: Verfassungs- und Verwaltungspolitik: D. Ahrens, P. O., 4 U. 4 T.

Deutsches und Sächsisches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Praktische Nationalökonomik u. Wirthschaftspolizei: D. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 Tage.

Finanzwissenschaft: D. Roscher, P. O., 8 U. 2 T. und einmal wöchentlich 3 U.


Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St.

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, in 1 zu best. St. privatissime.

Allgemeine Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., in 3 zu best. St.

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 Tage unentgeltlich.

Forstwirthschaftslehre für Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber Dampf u. Dampfmaschinen: D. ph. Marbach, P. E., s. Physik.

Chemische Technologie: D. ph. Kerndt, 3 U. 6 T.

Staatswissenschaftliche Uebungen.

Gesellschaft für staatswissenschaftliche Uebungen: D. Ahrens, P. O., Freit. 7-9 U. privatissime aber unentgeltlich.

V. Mathematische Wissenschaften.

Arithmetik: D. ph. Marbach, P. E., 10 U. 4 T.

Theorie der Flächen der zweiten Ordnung: D. ph. Möbius, P. O., 5 U. 2 T.

11

Einleitung in die neuere synthetische u. analytische Geometrie: D. ph. Hankel, 3 U. 4 T.

Ueber unendliche Reihen: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Theorie der bestimmten Integrale mit reellen und complexen Integrationswegen: D. ph. Hankel, 8 U. 6 T.

Interpolationsrechnung und mechanische Quadratur: D. ph. Bruhns, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Methode der kleinsten Quadrate: Derselbe, 10 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Die Elemente der Statik: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Analytische Mechanik, 2. Cursus: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 4 T.

Mathematische Theorie der Elasticität: D. Hankel, P. O., s. Physik.

Elemente der mathematischen Psychologie: D. ph. Drobisch, P. O., d. Z. Dech., s. philosoph. Wiss.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 2. Th. (Magnetismus, Electricität, Wärme): D. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Physische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Mathematische Theorie der Elasticität: D. Hankel, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Dampf u. Dampfmaschinen: D. ph. Marbach, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Elektrochemie (über die chemischen Wirkungen der Elektricität): D. ph. Weiske, in 2 zu best. St. unentgeltlich.


Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Anorganische Chemie: D. ph. Hirzel, 8 U. 4 Tage. (Mont. bis Donn.)

Organische Chemie: D. Erdmann, P. O., 4 U. 4 T. öffentlich.

Allgemeine Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., s. Staats- u. Cameralwissenschaften.

Reagentienlehre: D. ph. Hirzel, 3 U. 2 T. (Mont. und Donn.)

12

Physikalische und chemische Uebungen.

Examinatorium über Physik: D. ph. Weiske, in 2 zu best. St.


Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 U.)

Chemisches Prakticum (im chemischen Laboratorium der medicinischen Facultät): D. ph. Hirzel, 9-4 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

2. Naturgeschichte.

Mineralogie: D. ph. Naumann, P. O., 9 U. 5 T. (ausschl. Sonnab.)

Anatomie und Physiologie der Gewächse: D. Mettenius, P. O., 2 U. 4 T.

Ueber die kryptogamischen Gewächse: Derselbe, 2 U. 2 T. öffentlich.

Specielle Zoologie: D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 Tage.

Zoologisch-anatomische Uebersicht der Hauptgruppen des Thierreichs, mit Rücksicht auf Darwin's Theorie von der Entstehung der Arten: D. Carus, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Zoologische Uebungen.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 3-5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


13

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyclopädie der Theologie: D. Kahnis, P. O., 9 U. 4 Tage.

Ueber das Verhältniss der Philosophie zur Theologie: D. ph. Seydel, s. philos. Wiss.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab., privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Beschreibung des heil. Landes: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T. öffentlich.

Der biblische Gottesbegriff exegetisch entwickelt: D. Hölemann, P. E., s. systemat. Theol.


Auslegung alttestamentlicher Perikopen: D. Hölemann, P. E., s. exeg. Uebb.

Erklärung des Buches Hiob: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Erklärung ausgewählter Psalmen: D. Anger, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung des Propheten Jesaia, 1. Th.: D. Hölemann, P. E., 11 U. 4 T.


Grundzüge der griechischen Paläographie: D. Tischendorf, P. O., 3 U. 2 T.

Einleitung in das N. T.: D. Hofmann, P. E., 9 U. 4 Tage.

Charakteristiken neutestamentlicher Persönlichkeiten: D. Brückner, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.


Evangelium Marci: D. Hölemann, P. E., s. exeg. Uebungen.

Erklärung des Evangelium Johannis: D. Luthardt, P. O., 10 U. 4 T.

14

Auslegung der Corintherbriefe: D. Brückner, P. O., 10 U. 4 T.

Erklärung des Briefes Pauli an die Galater: D. Tischendorf, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Briefe Petri: D. Lechler, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Alttestamentliche Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., Sonnab. 11 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. O., Dienst. 3-5 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Freit. 3-5 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetischer Verein: I. Alttestamentliche Abtheilung: Lateinische Erklärung der im Perikopenbuche für die evangelischen Kirchen des K. Sachsen angeordneten Texte aus den historischen Büchern des A. T.; - II. Neutestamentliche Abtheilung (Societas exegetica Lipsiensis): Evangelium Marci lateinisch erklärt, - verb. in beiden Abtheilungen mit schriftl. Arbeiten, Disputir- und selbstständigen Interpretirübungen in lateinischer Sprache: D. Hölemann, P. E., Dienst. u. Freit. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Leben Jesu: D. Luthardt, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.


Kirchengeschichte, 2. Th.: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 Tage.

Neuere Kirchengeschichte: D. Kahnis, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.


Dogmengeschichte (nach gedruckten Paragraphen): D. Lechler, P. O., 8 U. 6 T.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik: D. Luthardt, P. O., 11 U. 6 T.

Die Unsterblichkeitsfrage in philosophischer u. theologischer Entwickelung: D. Weisse, P. O., s. philos. Wissensch.


15

Der biblische Gottesbegriff exegetisch-systematisch entwickelt: D. Hölemann, P. E., 11 U. 2 T. öffentl.

Geschichte der messianischen Idee: D. Anger, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.


Ethik: D. Hofmann, P. E., 10 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft (biblisch-theologische Abtheilung): D. Brückner, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., Mont. Ab. 7-9 U. privatissime aber unentgeltlich.

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Luthardt, P. O., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 2. Th.: D. Brückner, P. O., 9 U. 6 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. - katechetische Section: D. Hofmann, P. E., 4 U. 2 T. - liturgische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. öffentlich. - Die Gesangübungen der liturgischen Section, in verschiedenen Abtheilungen leitet Musikdirector D. ph. Langer, Lect. publ., in zu best. St. öffentlich.

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, P. E. des., 3 Uhr 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechts: D. Spranger, 8 U. 3 T.


Quellenkunde (Forts.: die Justinianischen Rechtsbücher): D. Hänel, P. O., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

16

Ueber die sächsischen Juristen: D. Hänel, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Geschichte der germanischen Rechtsquellen: D. ph. Brandes, s. histor. Wissensch.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Kuntze, P. E., 10 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts mit Ausschluss des Civilprocesses (nach Marezoll, Lehrb. der Institut. 7. Aufl. Leipz. 1862): D. Voigt, P. E. des., 10 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.


Pandekten mit Ausnahme des Erbrechts: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 6 T.


Ueber einige ausgewählte Lehren des Pandektenrechts: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 2-4 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Pandekten-Erbrecht: D. Müller, P. O., 10 U. 4 T.

Das Recht der Notherben: Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

Exegese.

Exegeticum (Erklärung und Besprechung ausgewählter Stellen des Corpus juris verbunden mit schriftlichen Uebungen in lateinischer Sprache): D. Müller, P. O., in 2 zu best. St.

Exegese des 1. Buchs der Institutionen des Gajus: D. Voigt, P. E. des., 11 U. 2 T. öffentlich.

Exegeticum (verbunden mit schriftlichen Arbeiten): D. Spranger, 6 U. 2 T.

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Vorträge über einen oder den andern Haupttheil des römischen Rechts (auf Wunsch Examinatorien): D. Götz, P. E., 5-7 U. an 2 od. mehr T.

17

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Albrecht, P. O., 9 U. 5 T.

Erklärung des Sachsenspiegels: D. Höck, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.


Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Handels-Lehn- u. Wechselrechts, nach seinem "System des deutschen Privatrechts" (8. Aufl. 1863): D. v. Gerber, P. O., 10 U. 6 T. u. 3 U. an 2 zu best. T.

Bergrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Erklärung des 4. Buchs des deutschen Handelsgesetzbuchs: D. v. Gerber, P. O., 3 U. an 2 zu best. Tagen öffentlich.

Handels- und Wechselrecht: D. Höck, P. E., 3 U. 6 T.

Deutsches Handelsrecht (einschl. See- u. Assecuranzrecht): D. Kuntze, P. E., 5 U. 4 T.

Deutsches Wechselrecht: Derselbe, 5 U. 2 T.

3. Sächsisches Recht.

Königl. Sächsisches Privatrecht: D. Schmidt, P. O., 11 U. 6 T. u. 12 U. 2 T.

III. Criminalrecht.

Gemeines und sächsisches Strafrecht: D. Nissen, P. E., 4-6 U. 4 T. (Dienst., Donn., Freit., Sonn.)

Deutsches u. sächsisches Strafrecht: D. Spranger, 11-1 U. 4 T.


Examinatorium über gemeines' u. sächsisches Strafrecht: D. Schletter, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess: D. Voigt, P. E. des., 11 U. 2 T. öffentlich.

Gemeiner deutscher und sächsischer Civilprocess: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 10stündig (8-10 U. tägl. mit Ausschl. des Sonnab.)


Gemeiner u. sächsischer Criminalprocess: D. Schletter, P. E., 12 U. 4 T., nebst Criminalprakticum, in 2 zu best. St.

Gemeines u. sächsisches Strafverfahren: D. Höck, P. E., 2 U. 6 T.

18

Gemeiner und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, P. E., 6 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

V. Staatsrecht.

Deutsches und sächsisches Staatsrecht: D. Spranger, 9 U. 6 T.

Sächsisches Staatsrecht: Verfassungs- und Verwaltungsrecht: D. Schletter, P. E., 10 U. 4 T. und in 1 zu best. St.

Sächsisches Staats- und Verwaltungsrecht: D. Götz, P. E., 11 U. 4 T.

Themata aus dem Verwaltungsrecht: Derselbe, 2 T. in zu best. St. öffentlich.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

Eherecht, soweit es im Kirchenrecht vorgetragen zu werden pflegt: D. Albrecht, P. O., Sonn. 9 U. öffentl.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Referir- u. Decretirkunst: D. Schmidt, P. O., 12 U. 4 Tage.

Praktische Uebungen.

Civilprocessprakticum (höherer Cursus): D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 2 T.

Civilprocessprakticum: D. Nissen, 10 U. 3 T. (Mont., Mittw., Sonn.)

Criminalprakticum: D. Schletter, P. E., s. Processrecht.

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 4 T. während der beiden ersten Wochen des Semesters, öffentlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.).

19

II. Anatomie.

Osteo- und Syndesmologie: D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 2 U. 3 T.

Myologie: Derselbe, 12 U. 3 T.

Eingeweidelehre: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T.

Angiologie: D. Weber, Theat. anat. Pros. P. E., 12 U. 3 T.

Topographische Anatomie: D. Braune, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.

Anatomische Uebungen.

Anatomisch-praktische Uebungen nebst Demonstrationen in der topographischen Anatomie: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., in Verbindung mit D. Weber, P. E., Theat. anat. Pros., P. E., 8-1 U. 6 T.

Mikroskopische Uebungen: D. Carus, P. E., 2-4 U. 2 Tage.

III. Physiologie.

Cursus der Physiologie (in seinem Laboratorium): D. Brunner, 6stündig.

Entwickelungsgeschichte: D. Carus, P. E., 2 U. 2 T.

Die Lehre von der Zeugung: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

Die Lehre vom Stoffwechsel: D. Brunner, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Allgemeine Physiologie der Ernährung: D. Hering, in 2 zu best. St.

Nahrungsmittellehre: D. Huppert, 6 U. Ab. 2 T.

Physiologische Uebungen.

Physiologisch-chemisches Prakticum: D. Huppert, 2-4 U. 6 T.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Specielle pathologische Anatomie: D. Wagner, P. O., 3 U. 3 T. (Mont., Donn., Freit.)

Pathologische Anatomie: D. Bock, P. E., 3 U. 4 T.

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: Derselbe, 3 U. 2 T. öffentlich.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, 2 U. 2 T.

20

Allgemeine Therapie: D. Winter, P. E., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Allgemeine Therapie: D. Naumann, in 1 zu best. Stunde.

Pathologische Uebungen.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. O., 5-7 U. Dienst.

Uebungen in der Percussion und Auscultation: D. Thomas, 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Repetitorium der physikalischen Diagnostik mit Demonstrationen: Derselbe, in zu best. St. u. T.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Pharmakodynamik: D. Radius, P. O., 4stündig, 12 U. 2 T., 5 U. 2 T.

Pharmakognosie: Derselbe, 12 U. 4 T.

Allgemeine Arzneimittel- und Bäderlehre: D. Naumann, 6 U. Ab. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.


Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentl.

Receptirkunst: D. Winter, P. E., 5 U. 1 T. öffentl.


Pharmacie, 1. Theil: die anorganischen officinellen Präparate: D. ph. Hirzel, 8-10 U. Freit.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Specielle Pathologie u. Therapie: D. Wunderlich, P. O., 4 U. 6 T.

Einzelne Kapitel aus der speciellen Krankheitslehre: Derselbe, 5 U. 2 T. öffentlich.

Ueber einige Allgemeinkrankheiten: D. Wagner, P. O., 6 U. Freit. öffentlich.

Ueber Frauenkrankheiten: D. Germann, P. E., 7 U. Ab. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Pathologische Anatomie der Frauenkrankheiten: D. Hennig, P. E., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

21

VIII. Chirurgie.

Allgemeine Chirurgie: D. Streubel, P. E., 5 U. 4 Tage.

Akiurgie: D. Günther, P. O. in Verbindung mit D. Braune, 8 U. 2 T. öffentlich.

Chirurgische Krankheiten der Harnwerkzeuge: D. Schmidt, 12 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Syphilis: D. Kühn, 6 U. Ab. 2 T.

Chirurgische Uebungen.

Operationslehre: D. Braune, 8 U. 4 T.

Examinatorium üb. specielle Chirurgie: D. Schmidt, 3 U. 4 T.

IX. Augenheilkunde und Kehlkopfheilkunde.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., d. Z. Rect., 4 U. 5 T.

Unterricht im Gebrauche des Augenspiegels: Derselbe, P. O., 5 U. Ab. 2 T. öffentlich.

Physikalische Diagnostik der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., 6 U. 2 T. öffentlich.

Lehrcursus der Augenoperationen: Derselbe, 3 U. 3 T. privatissime.


Krankheiten des Kehlkopfs: D. Merkel, P. E., 3 U. 2 Tage.

Laryngoskopischer Explorations- u. Operationscursus: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

X. Geburtshilfe.

Theoretische u. praktische Geburtshilfe: D. Credé, P. O., 3 U. 4 T.

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, s. Staats-Arzneik.

Frauenkrankheiten, s. spec. Pathol. u. Therapie.

Geburtshilfliche Uebungen.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantome: D. Credé, P. O., 5 U. 4 T.

Besprechung der in der Poliklinik vorgekommenen Fälle: Derselbe, in zu best. St. öffentlich.

Geburtshilfliche Uebungen: D. Hennig, P. E., 4 U. Ab. 6 T., privatissime.

22

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom, verbunden mit Repetition der theoretischen Geburtshülfe: D. Haake, in 6 zu best. St.

XI. Klinik.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 10½-12 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Wagner, P. O., 2 U. 5 T. (ausschl. Mittw.)

Kinderklinik und Poliklinik (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. Hennig, P. E., Mittw. 2 U. u. Sonn. 12 U. öffentlich.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 9-10½ U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Streubel, P. E., in Verbindung mit D. Schmidt, 11 U. 6 T.

Klinik der Augen u. Ohren: D. Ruete, P. O., d. Z. Rect., 12-1½ U. 6 T.

Klinik der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., 3 T. in zu best. St.

Klinische Vorträge über Ohrenkrankheiten in seiner Privatpoliklinik: D. Winter, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Klinik der Kehlkopfkrankheiten: D. Merkel, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. Credé, P. O., 8 U. 6 T.

XII. Staats-Arzneikunde.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Donn.) öffentlich.

Gerichtliche Medicin in Verbindung mit praktischen Uebungen: D. Reclam, P. E. des., 6 U. 3 T. (Montag, Dienst. u. Freit.)

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

Staatsärztliche Uebungen.

Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 3-½5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


23

Uebrigens wird der Fechtmeister C. Berndt und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. u. Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universiäts-Herbarium Mittw. u. Freit. früh 7 bis 10 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donnerstag von 1 bis 3 Uhr geöffnet.