Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1864 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 18. April, der Schluss auf den 20. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Encyclopädie und Geschichte der Philosophie.

Philosophische Encyclopädie: D. Weisse, P. O., s. systemat. Philos.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Hermann, P. E., 5 U. 6 T. (2 St. öffentlich.)

2. Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 6 T. (2 T. öffentlich.)

Logik und Metaphysik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 4 Tage.

Metaphysik und philosophische Encyclopädie: D. Weisse, P. O., 4 U. 5 T.

Psychologie: D. Ahrens, P. O., 12 U. 4 T.

Ueber die Grundbeziehung des materiellen u. geistigen Princips: D. Fechner, P. O., 3 U. 2 T. öffentl.

Ueber binoculares Sehen: D. Hering, s. Physiologie.

Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E., s. Sprachwissenschaften.

Philosophie der Geschichte: D. Weisse, P. O., 5 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Philosophische Ethik: D. ph. Seydel, 7 U. früh 4 Tage.

Ueber das Verhältniss der neueren Philosophie zur Theologie: D. Kahnis, s. Theologie.

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie nebst einer encyclopädischen Uebersicht über die Haupttheile des Rechts: D. Ahrens, P. O., 11 U. 4 T.

Philosophisches Staats- und Völkerrecht: D. Schilling, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

4

Aesthetik.

Ueber Shakespeare (Leben, Kunst und Werke): D. ph. Flathe, P. E., 4 T. in zu best. St. öffentlich.


Vorbereitender Unterricht für Männerchorgesang: D. ph. Langer, Lect. publ., 2 St. öffentlich.

Harmonielehre mit besonderem Bezug auf Choralsatz: Derselbe, in zu best. St. u. T. öffentlich.

Cursus im Orgelspiel: Derselbe, in zu best. St. und Tagen.

Uebungen des Universiäts-Gesangvereins: Derselbe, 2 T. (Mont. u. Freit.) Ab.

Pädagogik und Didaktik.

Allgemeine Pädagogik: D. ph. Masius, P. O., 8 U. 3 T. (Mont., Dienst., Donn.)

Allgemeine Pädagogik: D. ph. Ziller, P. E., 6 U. 2 T. öffentlich.

Evangelische Pädagogik: D. Hofmann, P. E., s. prakt. Theologie.

Charakteristiken aus der Humanistenzeit: D. ph. Masius, P. O., 8 U. (Freit.) öffentlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Uebungen der philosophischen Gesellschaft: D. Weisse, P. O., in zu best. St. u. T. unentgeltlich.


Praktische Uebungen der pädagogischen Gesellschaft: D. ph. Masius, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime aber unentgeltlich.

Theoretisch-praktische pädagogische Uebungen: D. ph. Ziller, P. E., in d. best. St. u. T. öffentl.

Uebungen einer pädagogischen Gesellschaft: D. ph. Eckstein, P. E. des., in 2 zu best. St., privatissime aber unentgeltlich.

Pädagogische Gesellschaft: D. Hofmann, P. E., s. prakt. Theologie.

II. Sprachwissenschaften.

Allgemeine Grammatik u. Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E., 10 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

5

1. Altclassische Sprachen.

Encyclodpädie und Methodologie der classischen Philologie: D. ph. Curtius, P. O., 11 U. 2 T. (Mont. u. Dienst.)

Griechische und römische Metrik: D. ph. Fritzsche, P. E., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Griechische Sprache.

Ueber Pindar's Siegeslieder: D. ph. Fritzsche, P. E., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung von Sophocles' Antigone: D. ph. Curtius, P. O., 3 St. (11 U. Donn. u. Freit., 9 U. Sonnab.)

Erklärung von Sophocles' Ajax: D. ph. Curtius, P. O., s. phil. Uebb.

Ueber Aristophanes' Wolken: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Erklärung v. Isokrates' Gerichtsreden: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung v. Plutarch's Biographie d. Kimon (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., s. phil. Uebb.

Erklärung v. Plutarch περὶ παíδων ἀγωγῆς: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Lateinische Sprache.

Lateinische Syntax u. Stylistik: D. ph. Fritzsche, P. E., 5 U. 4 T.


Ueber Vergilius' Georgica: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung von Horatii Satirae: D. ph. Eckstein, P. E. des., in 3 zu best. T.

Erklärung von Cic. de republ. lib. I.: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung von des Tacitus ab excessu divi Augusti lib. I.: D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären von Plutarch's Biographie des Kimon (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., - im Erklären des Tacitus ab excessu divi Augusti lib. I.: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir. - im Erklären von Sophocles' Ajax: D. ph. Curtius, P. O., Sem. phil. Dir. und im Disputiren über schriftliche Arbeiten (unter abwechselnder Leitung sämmtlicher drei Directoren): Mittw. u. Sonn. 11-1 U. öffentlich.

6

Lateinische Sprech- und Schreibübungen: D. ph. Klotz, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime.

Grammatische Uebungen für Geübtere: D. ph. Curtius, P. O., Freit. 5-7 U. privatissime aber unentgeltl.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U. unentgeltlich.

Uebungen der griechischen Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in zu best. St.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: philologische Section (über Johannes Chrysostomus de sacerdotio): Derselbe, in den best. St.

Lateinische Disputatorien und schriftliche Uebungen: Derselbe, in zu best. St. u. T.

Metrische Uebungen: Derselbe, in zu best. St. u. T.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Grammatik der Sanskrit-Sprache (nach Bopp's Grammatik, 3. Aufl. Berl. 1863): D. ph. Brockhaus, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung von Benfey's Sanskrit-Chrestomathie, 2. Cursus: Derselbe, 4 U. 2 T. (Montag und Donnerstag) öffentlich.

Grammatik der Zendsprache (Forts.): Derselbe, 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung des Behâristân v. Dschami: D. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T.

Semitische Sprachen.

Encyclopädie der semitischen Philologie, 2. Th.: D. ph. Krehl, P. E. des., 10 U. 2 T. (Dienstag und Freitag) öffentlich.

Formenlehre der hebräischen Grammatik, nach eigenen Dictaten: D. ph. Fürst, Lect. publ., 2 T. (Mont. u. Donn.) in zu best. St. u. T.

Lese-Proben aus dem A. T.: Derselbe, Freitags in zu best. St.

Lese-Proben aus den Targumin, nach s. neuen Ausgabe des "Chaldäischen Lesebuchs etc. v. Winer": Derselbe, Dienst. in zu best. St.

Cursorische Erklärung der letzten 30 Suren des Koran: D. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Uebungen im Lesen u. Uebersetzen arabischer Handschriften: Derselbe, 7 U. früh 2 T. (Dienst. u. Freit.)

7

Arabische Metrik mit Erläuterung der poetischen Stücke in Kosegartens arabischer Chrestomathie: D. ph. Krehl, P. E. des., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.

Tatarische Sprachen.

Türkische Grammatik mit Leseübungen: D. Fleischer, P. O., 8 U. früh 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebb.

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, Lect. publ., 2 St. Mittw., privatissime aber unentgeltlich.

3. Germanische Sprachen.

Altnordische Grammatik: D. ph. Möbius, P. E., 8 U. 4 T., privatissime, aber unentgeltlich.

Erklärung althochdeutscher und mittelhochdeutscher Sprachdenkmale, nach O. Schade's od. W. Wackernagel's altdeutschem Lesebuche: D. ph. Zarncke, P. O., 10 U. 2 Tage öffentlich.

Sprachübungen.

Uebungen d. deutschen Gesellschaft: D. ph. Zarncke, P. O., in 2 zu best. St.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik classischer Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, P. E., 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltlich.

4. Romanische Sprachen.

Spanische Grammatik nebst Leseübungen (nach Huber's span. Lesebuch): D. ph. Ebert, P. O., 4 U. 3 T. (Dienst., Mittw. u. Freit.)

Sprachübungen.

Gesellschaft für das Studium der romanischen Literaturen: Uebungen im Erklären italienischer Gedichte (nach s. Handbuche der italienischen Nationalliteratur): D. ph. Ebert, P. O., in zu best. St.

8

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Alte Geschichte: D. ph. Wuttke, P. O., 12 U. 4 T.

Streitfragen in der Geschichte des Alterthums: Derselbe, s. histor. Sem.

Quellen des Mittelalters: Derselbe, s. hist. Sem.

Geschichte des Mittelalters: D. ph. Brandes, 7 U. früh 4 T. unentgeltlich.

Geschichte der Neuzeit bis zur französischen Revolution: D. ph. Pückert, 8 U. 3 T. unentgeltlich.

Deutschland unter den sächsischen und fränkischen Kaisern: D. ph. Brandes, s. hist. Uebungen.


Sächsische Geschichte: D. ph. Brandes, 3 U. 2 T. (Dienst. und Freitag.)

Literaturgeschichte.

Lateinische Literaturgeschichte: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 4 T.

Geschichtliche Uebersicht der nordischen Literatur des Mittelalters: D. ph. Möbius, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Deutsche Literaturgeschichte bis zur Reformation: D. ph. Zarncke, P. O., 8 U. 4 T., und 9 U. 1 T. (Mittw.)

Geschichte der deutschen Nationalliteratur in dem Zeitalter Lessings, Goöthe's u. Schillers: D. Wachsmuth, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte der deutschen Nationalliteratur seit Klopstock (Forts.): D. ph. Minckwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T., unentgeltlich.

Geschichte der neueren französischen Literatur, seit dem 16. Jahrhundert: D. ph. Ebert, P. O., 8 U. 2 T. (Mittw. u. Sonn.) öffentlich.

Ueber Shakespeare, (Leben, Kunst und Werke): D. ph. Flathe, P. E., s. Aesthetik.

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: Streitfragen in der Geschichte d. Alterthums, Quellen des Mittelalters: D. ph. Wuttke, P. O., in zu best. T. und St. privatissime.

9

Germanistische Gesellschaft: (Deutschland unter den Sächsischen und fränkischen Kaisern): D. ph. Brandes, 5 U. Sonnab., privatissime aber unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Geschichte der bildenden Künste bei den Griechen, unter Benutzung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. O., 7 U. 4 T.

Auserlesene griechische Vasenbilder mit einer Einleitung in die Vasenmalerei: Derselbe, 7 U. 2 T. öffentlich.


Attische Staats- u. Rechtsalterthümer, 2. Theil: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 3 T.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Vergleichende Statistik und Staatskunde der europäischen Staaten: D. Roscher, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.

Philosophisches Staatsrecht, s. Philos. Wiss.

Deutsches und Sächsisches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Theoretische Nationalökonomik: D. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 4 U. 6 Tage.


Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St.

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, in 1 zu best. St. privatissime.

Specielle Agriculturchemie: D. ph. Knop, P. E., in zu best. St. u. T.

Agriculturchemie: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 Tage unentgeltlich.

Forstwirthschaftslehre für Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 8 U. 6 T. (2 St. öffentlich, 4 St. privatim).

Chemische Technologie: D. ph. Kerndt, 3 U. 6 T.

10

V. Mathematische Wissenschaften.

Elemente der Polyedrometrie: D. ph. Möbius, P. O., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Geometrische Entwickelung der Haupteigenschaften der Kegelschnitte: Derselbe, 5 U. 2 T.

Sphärische Trigonometrie und Reihenentwickelungen: D. ph. Bruhns, P. E., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Theorie der Interpolation und mechanischen Quadratur: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentl.

Theorie der numerischen algebraischen Gleichungen: D. ph. Drobisch, P. O., 4 U. 4 T.

Allgemeine Theorie der Curven und Flächen: D. ph. Hankel, 3 St. (Mont. 5 U. u. Dienst. 5-7 U.)

Theorie der Functionen reeller Variabeln: Derselbe, 3 St. (Donn. 5 U. u. Freit. 5-7 U.)

Ueber einige Kapitel aus der Theorie der elliptischen Functionen: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Analytische Mechanik: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 4 T. (Mont. bis Donn.)

Geographische Ortsbestimmungen (dazu praktische Uebungen auf der Sternwarte): D. ph. Bruhns, P. E., 10 U. 4 T.

Mathematische Uebungen.

Uebungen des mathematischen Seminars: D. ph. Scheibner, P. E., in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Uebungen im Integriren und in der Discussion von Curven: D. ph. Hankel, in zu best. St. unentgeltlich.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 1. Th.: D. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Specielle physische Geographie und zwar zunächst Petrographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Messung magnetischer u. elektrischer Kräfte: D. Hankel, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Photochemie mit besonderer Berücksichtigung der Photographie: D. ph. Weiske, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Physiologische Optik: D. Ruete, P. O., d. Z. Rect., s. Physiologie.

Ueber binoculares Sehen: D. Hering, s. Physiologie.


11

Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Pharmaceutische Chemie, 1. Th.: anorganische Chemie nebst Reagentienlehre: D. ph. Hirzel, 8 U. 4 T.

Agriculturchemie s. Staats- u. Cameralwissenschaften.

Toxikologie: D. ph. Hirzel, s. Arzneimittellehre.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, s. Medic. Wiss.

Physikalische und chemische Uebungen.

Physikalisch-physiologische Uebungen: D. Hankel, P. O., in Verbindung mit den Professoren D. E. H. und D. Ed. Weber, 2-4 U. Dienst.

Examinatorium über Physik: D. ph. Weiske, 2 St. an zu best. T.


Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 U.)

Chemisches Prakticum (im chemischen Laboratorium der medicinischen Facultät): D. ph. Hirzel, 9-4 U. 5 T. (ausschl. Sonn.)

Zoochemisches Prakticum: D. Huppert, 2-4 U. 6 T.

2. Naturgeschichte.

Krystallographie: D. ph. Naumann, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.


Allgemeine und specielle Botanik: D. Mettenius, P. O., 7 U. früh 6 T.

Specielle Zoologie, 2. Th. (wirbellose Thiere): D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Praktische Uebungen in botanischen Untersuchungen: D. Mettenius, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) in Verbindung mit botanischen Excursionen, öffentlich.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 4 St. an 2 zu best. T. öffentlich.

Zootomische Uebungen: D. Carus, P. E., 4-6 U. 2 Tage.


[12]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyclopädie der Theologie: D. Hofmann, P. E., 8 U. 4 T.

Theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab., privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Einleitung in das A. T., 2. Th.: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 5 T. öffentlich.


Buch Hiob, Erklärung der Reden Elihu's: D. Hölemann, P. E., s. exeg. Uebb.

Erklärung ausgewählter Psalmen: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Auslegung des hohen Liedes: D. Hölemann, P. E., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Erklärung der Weissagungen Jesaja's: D. Anger, P. O., 12 U. 4 T.


Hermeneutik des N. T.: D. Anger, P. O., 8 U. 2 T., öffentlich.

Kritische Geschichte des N. T. Textes: D. Tischendorf, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.


Praktische Auslegung schwierigerer Perikopen: D. Brückner, P. O., s. prakt. Theol.

Synopse der vier Evangelien: D. Luthardt, P. O., 10 U. 6 T.

Lateinische Erklärung der Briefe Pauli an die Philipper u. an die Colosser: D. Hölemann, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung des Hebräerbriefes: D. Luthardt, P. O., 11 U. 4 T.

Erklärung des Briefes Jacobi: D. Lechler, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

13

Erklärung der Briefe des Johannes: D. Hofmann, P. E., 7 U. 2 T. öffentlich.

Offenbarung Johannis, Erklärung der 7 Sendschreiben: D. Hölemann, P. E., s. exeg. Uebb.

Exegetische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 1 T. in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. O., Dienst. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Freit. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: die Reden Elihu's im Buche Hiob, lateinisch besprochen und erklärt: D. Hölemann, P. E., Dienst. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Societas exegetica (N. T.) Lipsiensis: die 7 apocalyptischen Sendschreiben lateinisch besprochen und erklärt: D. Hölemann, P. E., Freit. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Kahnis, P. O., 7 U. früh 6 Tage.

Geschichtliche Darstellung des Verhältnisses d. neueren Philosophie zur Theologie: D. Kahnis, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.


Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: philologische Section (über Joh. Chrysostomus de sacerdotio): D. ph. Fritzsche, P. E., s. philol. Uebb.

III. Systematische Theologie.

Einleitung in die Dogmatik: D. Luthardt, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Dogmatik: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.


Biblische Theologie N. T.: D. Brückner, P. O., 9 U. 4 T.


Symbolik: D. Hofmann, P. E., 7 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., Mont. Ab. 7-9 U. privatissime aber unentgeltlich.

14

Dogmatische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Luthardt, P. O., Mittw. 6-7 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der biblisch-theologischen Abtheilung der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Brückner, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 1. Th.: D. Brückner, P. O., 10 U. 6 T.

Praktische Auslegung schwierigerer Perikopen: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.


Evangelische Pädagogik, mit besonderer Rücksicht auf das Volksschulwesen: D. Hofmann, P. E., 8 U. 2 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische und liturgische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. öffentlich; katechetische Section: D. Hofmann, P. E., 3 U. 2 T. Die Gesangübungen der liturgischen Section leitet Musikdirector D. ph. Langer, Lect. publ., in zu best. St. und Abtheilungen öffentlich.

Pädagogische Gesellschaft, verbunden mit praktischen Uebungen und Besuchen von Lehr- und Erziehungsanstalten: D. Hofmann, P. E., 3 U. 1 T.

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Juristische Encyclopädie u. Methodologie: D. Kuntze, P. E., 7 U. 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, P. E. des., 8 Uhr 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechts: D. Spranger, 11 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)


Geschichte der römischen Rechtsquellen: D. Voigt, P. E. des., 11 U. 2 T. öffentlich.

15

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts (nach seinem Lehrbuch der Institutionen, Lpz. B. Tauchnitz): D. Müller, P. O., 9-11 U. 6 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Kuntze, P. E., 9-11 U. 6 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Voigt, P. E. des., 9-11 U. 4 Tage.


Pandekten nach Puchta: D. Hänel, P. O., 9-11 U. 6 Tage.

Römisch-deutsches Familienrecht: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11-1 U. 2 T. öffentlich.

Pandekten-Erbrecht: D. Müller, P. O., 4 T. in zu best. St.


Civilprocess u. Klagsystem der Römer: D. Müller, P. O., s. Processrecht.

Römischer Civilprocess: D. Voigt, P. E. des., siehe Processrecht.

Exegese.

Interpretationsübungen in Beziehung auf ausgewählte Stellen des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., 2 T. in zu best. St.

Exegeticum (Erklärung ausgewählter Stellen des Corpus juris civilis mit schriftl. Uebungen in lateinischer Sprache): D. Müller, P. O., 2 T. in zu best. St.

Exegeticum verbunden mit schriftlichen Arbeiten: D. Spranger, 6 U. 2 T.

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Examinatorium über Civilrecht: D. Götz, P. E., 12 U. 4 T.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Erklärung des Sachsenspiegels (Forts.): D. Höck, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: Derselbe, 10 U. 6 T.


16

Deutsches Privat- u. Lehnrecht: D. Albrecht, P. O., 9 U. 6 T. und 10 U. Sonn.

Deutsches Privatrecht mit Einschluss des Lehnrechts: D. Höck, P. E., 11 U. 6 T.


Bergrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Deutsches Obligationenrecht (mit Ausschluss des Handels- und Wechselrechts): D. Albrecht, P. O., 10 U. 3 T. öffentlich.

Deutsches Handelsrecht: D. Kuntze, P. E., 7 U. 4 Tage.

Wechselrecht: D. Götz, P. E., 8 U. 2 T.

3. Sächsisches Recht.

Königl. Sächsisches Privatrecht (Familienrecht): D. Schmidt, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

III. Criminalrecht.

Deutsches u. sächsisches Criminalrecht: D. v. Wächter, P. Prim., Fac. Jur. Ord., 11-1 U. 4 T.

Ausgewählte Lehren aus dem Strafrechte: 1. aus dem allgemeinen Theile: D. Spranger, 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Strafarten und Strafanstalten: Derselbe, 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

IV. Processrecht.

Civilprocess und Klagsystem der Römer: D. Müller, P. O., in 1 zu best. St. öffentlich.

Römischer Civilprocess: D. Voigt, P. E. des., 10 U. 2 T. öffentlich.

Gemeiner deutscher ordentlicher und summarischer Civilprocess: D. Nissen, P. E., 8 U. 6 T. und im Anschluss daran Sächsischer Civilprocess, 7 U. 4 T.


Römischer Criminalprocess: D. Hänel, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Gemeiner und sächsischer Criminalprocess (nach seinem Lehrbuch): D. Schletter, P. E., 10 U. 4 T.

Gemeiner und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, P. E., 3 St. in zu best. St. u. T.

V. Staatsrecht.

Deutsches Staats- und Bundesrecht: D. v. Gerber, P. O., 7 U. früh 5 T.

17

Ueber die landständische Verfassung: D. Spranger, 6 U. 3 T. (Mont., Donn. u. Freit.)


Sächsisches Staatsrecht: Verfassungs- und Verwaltungsrecht: D. Schletter, P. E., 5stündig, 11 U. 4 T. u. in einer noch zu best. St.

Sächsisches Staats- und Verwaltungsrecht: D. Götz, P. E., 11 U. 4 T.

Themata aus dem Verwaltungsrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. v. Gerber, P. O., 8 U. 5 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech. 9 U. 4 T.

Referir- und Decretirkunst: D. Schmidt, P. O., 9 U. 4 Tage.

Civilprocessprakticum: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Civilprocessprakticum, höherer Cursus: Derselbe, 12 U. 2 T.


Criminalprocessprakticum verbunden mit Uebungen im Referiren aus Criminalacten: D. Schletter, P. E., in 2 zu best. St. u. T.

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 4 T. während der beiden ersten Wochen des Semesters, öffentlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Abriss der Geschichte und Bücherkunde der Medicin nach der Ordnung ihrer Doctrinen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

18

II. Anatomie.

Mikroskopische Anatomie: D. E. H. Weber, P. O., d. Z. Dech., s. Physiologie.

Knochen- und Bänderlehre: D. Ed. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 9 U. 3 T.

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 3 T.

Topographische Anatomie: D. Braune, in 2 zu best. St.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.

Chirurgische Anatomie, s. Chirurgie.


Mikroskopische Anatomie (Geweblehre) des Menschen: D. Carus, P. E., 3 U. 4 T.


Vergleichende Anatomie: D. Carus, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

Mikroskopische Uebungen: Derselbe, 2-4 U. 2 T.

Zootomische Uebungen: Derselbe, s. Naturwiss.

III. Physiologie.

Physiologie und mikroskopische Anatomie: D. E. H. Weber, P. O., d. Z. Dech., 10 u. 12 U. 6 T.

Uebersicht über die Physiologie: D. Brunner, in 4-6 zu best. St. unentgeltlich.

Physiologische Optik: D. Ruete, P. O., d. Z. Rect., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Ueber binoculares Sehen (für Mediciner, Physiker u. Philosophen): D. Hering, in 1 zu best. St. unentgeltl.

Physiologie des Sprachorgans (Laletik), für Linguisten und Pädagogen: D. Merkel, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Experimentalnervenphysiologie: D. Brunner, in 4 zu best. St.

Experimentalphysiologie des Stoffwechsels: D. Hering in Verb. mit D. Huppert, 5 U. 4 T. unentgeltl.


Physikalisch-physiologische Uebungen von den Professoren D. Hankel, D. Weber sen. und D. Weber jun., 2-4 U. Dienst. u. Freit.

IV. Allgemeine Pathologie und Theapie.

Allgemeine Pathologie und allgemeine pathologische Anatomie: D. Wagner, P. O., 3 U. 4 T.

19

Pathologische Anatomie: D. Bock, P. E., 3 U. 4 T.

Pathologisch-anatomische u. physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Chemische Diagnostik: D. Huppert, 11 U. 2 T.


Allgemeine Therapie: D. Winter, P. E., 6 U. Ab. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. O., 5-7 U. Dienst.

Praktische Uebungen in der Percussion und Auscultation: D. Thomas, 11 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 12 U. 3 S. öffentlich.

Hygiene, öffentliche u. private, mit Medicinalpolizei: D. Reclam, P. E. des., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Hygiene und Medicinalpolizei der Wohnungen, öffentlichen Anstalten u. Städte: Derselbe, 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Allgemeine Pharmakologie: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T.

Specielle Arzneimittellehre: D. Naumann, 4 St. (6 U. Ab. Mont. u. Donn., 12 U. Mittw. u. Sonn.)

Ueber physikalische Heilmittel: Derselbe, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

Toxikologie mit besonderer Berücksichtigung der chemischen Nachweisung der Gifte: D. ph. Hirzel, 8-10 U. Freit.

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Receptirkunst: D. Winter, P. E., Mittw. 6 U. Ab. öffentlich.

Pharmaceutische Chemie: D. ph. Hirzel, s. Chemie.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Ueber Krankheiten der Constitution: D. Wunderlich, P. O., 4 U. 3 T. öffentlich.

Ueber die Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane: D. Credé, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Feit.) öffentl.

20

Ueber die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

VIII. Chirurgie.

Specielle Chirurgie: D. Streubel, P. E., 5 U. 4 T.

Chirurgische Anatomie: D. Günther, P. O., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Einzelne Kapitel aus der Kriegsheilkunde: D. Braune, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Ueber die Hernien: D. Streubel, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber die chirurgischen Krankheiten des Kopfes: D. Kühn, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

Chirurgische Krankheiten der Harnwerkzeuge: D. Schmidt, 4 U. 2 T.


Operationscursus: D. Günther, P. O., 3-5 U. 6 T.

Examinatorium üb. specielle Chirurgie: D. Schmidt, 4 St. in zu best. T.

IX. Augenheilkunde.

Physiologische Optik: D. Ruete, P. O., d. Z. Rect., s. Physiol.

Die Anwendung des Mikroskops am lebenden Auge: D. Coccius, P. E., in 1 zu best. St.


Unterricht im Operiren der Augen: D. Ruete, P. O., d. Z. Rect., 5 U. 6 T.

Ophthalmoskopischer Cursus: D. Coccius, P. E., 6 U. Ab. 2 T. öffentlich.

X. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Germann, P. E., 2 U. 4 T.

Theoretische u. praktische Geburtshilfe: D. Haake, 3 U. 4 T.

Ueber die Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane: D. Credé, P. O., s. Specielle Path.

Die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, s. Specielle Path.


Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantome: D. Credé, P. O., 5 U. 4 T.

Geburtshilfliche Uebungen: D. Hennig, P. E., 4 U. 6 T., privatissime.

21

Theoretische und paktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in 2 zu best. St. privatissime.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom: D. Haake, in 4 zu best. St.

XI. Klinik.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 9½-11 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Wagner, P. O., 5 T. (ausschl. Mittw.) 2 U.

Kinderklinik (im Vordergebäude des Trier'schen Instituts): D. Hennig, P. E., 2 T. (Mittw. 2 U. u. Sonn. 12 U.) öffentlich.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Streubel, P. E., in Verbindung mit D. Schmidt, 11 U. 6 T.

Klinik der Krankheiten der Augen und Ohren: D. Ruete, d. Z. Rect., P. O., 11-12½ U. 6 T.

Klinische Demonstrationen über Ohrenkrankheiten: D. Winter, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Klinik der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., 10 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Laryngologische Poliklinik: D. Merkel, P. E., 12 U. 2 T. privatissime.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik (in der Entbindungsschule im Trierschen Institute): D. Credé, P. O., 7 U. 6 T.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Psychologie: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Toxikologie mit besonderer Berücksichtigung der chemischen Nachweisung der Gifte: D. ph. Hirzel, s. Arzneimittellehre.


Medicinalpolizei: D. Reclam, P. E. des., s. Hygiene.


Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 4-5½ U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Staatsärztliches Prakticum: D. Reclam, P. E. des., 4-6 U. Sonn.


22

Uebrigens wird der Fechtmeister C. Berndt und der Tanzmeister G. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Mittw. u. Freit. früh 7 bis 10 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.