Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1861 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 15. April, der Schluss auf den 20. August festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

Philosophische Encyclopädie als Entwickelung der Grundlehren der wichtigsten philosophischen Wissenschaften: D. Ahrens, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

1. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Fritzsche, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der Philosophie: D. ph. Hermann, P. E. des., 6 U. Ab. 4 T.

Ueber die Erkenntnisstheorieen von Hume und Kant: D. ph. Drobisch, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Die Entwickelung der Philosophie seit Kant und das Verhältniss der Philosophie zur Religion: D. ph. Ziller, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Das Verhältniss der neuern Philosophie zur Theologie: D. Kahnis, P. O., s. Theologie.

2. Systematische Philosophie.

Einleitung in die Philosophie und Logik: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 5 T. (ausschl. Sonnabends).

Einleitung in die Naturphilosophie: D. ph. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Psychologie: D. Weisse, P. O., 5 U. 4 T.

Psychologie: D. ph. Hermann, P. E. des., 8 U. 4 T.

Philosophische Ethik: D. ph. Seydel, 6 U. Ab. 4 T.

Philosophie der Geschichte: D. Weisse, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E. des., s. Sprachwissenschaften.

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen (nach seinem Lehrbuche des Naturrechts, Leipzig 1859.): D. Schilling, P. O., 9 U. 4 T.

4

Naturrecht oder Rechtsphilosophie, nebst einer encyclopädischen Uebersicht über die Haupttheile des Rechts: D. Ahrens, P. O., 9 U. 4 T.

Philosophisches Staats- und Völkerrecht: Dr. Schilling, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

Aesthetik.

Poëtik oder Theorie der Dichtungsarten: D. ph. Minckwitz, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Shakspeare's Kunst und die grössten seiner tragischen Schöpfungen (Hamlet, Macbeth u. s. w.): D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

Musikalische Organik: D. ph. Langer, Lect. publ., in 1 zu best. St.

Harmonielehre: Derselbe, in 2 zu best. St.

Orgel-Cursus: Derselbe, mehrst. in zu best. St. u. T.

Pädagogik.

Allgemeine Pädagogik: D. ph. Ziller, 8 U. 4 T. unentgeltlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Philosophische Uebungen des wissenschaftlichen Studentenvereins (Geschichte der Rechts- und Staatslehre seit Grotius): D. ph. Ziller, 6 U. 2 T. (Mont. u. Mittw.)

Pädagogische Gesellschaft: Derselbe, 3-5 U. Sonn.

II. Sprachwissenschaften.

Geschichte der allgemeinen Grammatik und Sprachphilosophie: D. ph. Hermann, P. E. des., 9 U. 2 T. öffentlich.

1. Altklassische Sprachen.

Das Studium der classischen Philologie: sein Zweck und Geist, seine dermaligen Hauptrichtungen und geltenden Grundsätze, seine verschiedenen Thätigkeiten und das Verhältniss derselben zu einander: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 2 T.

Ueber philologische Kritik: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 4 T.

Griechische Sprache.

Griechische Syntax, zugleich mit Berücksichtigung des neutestamentlichen Idioms: D. ph. Fritzsche, P. E., in zu best. St.


5

Erklärung des Odyssee, B. 15-20., mit bes. Rücksicht auf bemerkte Widersprüche und Unebenheiten: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Ueber das Hesiodeische Gedicht "Werke und Tage": D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Pindar's Siegeslieder: D. ph. Fritzsche, P. E., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Aristophanes' Frösche, lateinisch erklärt: Derselbe, 11 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Die Wolken des Aristophanes, erklärt und gewürdigt: D. ph. Minckwitz, 2 T. in zu best. St. privatissime.

Ausgewählte Privatreden des Demosthenes: D. ph. Westermann, P. O., s. phil. Uebb.

Plutarchs Leben des Aristides: Derselbe, 10 U. 4 T. öffentlich.

Lateinische Sprache.

Erklärung der Gedichte des Sex. Propertius: D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Horatii Epodae: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber Cicero de natura Deorum: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Taciti Agricola: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären ausgewählter Privatreden des Demosthenes: D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir. - im Erklären der Gedichte des Sex. Propertius: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., - und im Disputiren über philologische Abhandlungen: D. ph. Nitzsch, P. O., Sem. phil. Dir. - Mittw. u. Sonn. 11-1 U. öffentlich.

Lateinische Sprech- u. Schreibübungen: D. ph. Klotz, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., in den best. St. u. T. privatissime.

Lateinische Disputatorien und Examinatorien: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

6

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung von Benfey's Sanskrit-Chrestomathie (Leipz. 1853), 1. Curs.: D. ph. Brockhaus, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung des indischen Schauspiels Mrichakati (Forts.), Derselbe, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Einleitung in das Studium des Rigveda (nach Benfey's Chrestomathie, Anhang): Derselbe, 12 U. 2 T.

Elemente der Zendsprache (Forts.): Derselbe, 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung von Mirchond's Geschichte der Seldschuken, herausgegeb. von Vullers (pers.): D. Fleischer, P. O., 6 U. früh 2 T.

Semitische Sprachen.

Syntax der hebräischen Sprache: D. Tuch, P. O., 12 U. 2 T.

Proben aus dem A. T., grammatisch erläutert: D. ph. Fürst, Lect. publ., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Geschichte der alttestamentlichen Exegese und der hebräischen Lexicographie: Ders., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung von Freytag's Chrestomathia arabica: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung des Corans (Forts.): Derselbe, 6 U. früh 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Aethiopische Grammatik, mit Erklärung geeigneter Abschnitte aus dem Hirt des Hermas: D. Tuch, P. O., 11 U. 2 T. privatissime, aber unentgeltlich.

Tatarische Sprachen.

Erklärung von Ahmed Dschewdets neuerer osmanischer Geschichte (türkisch): D. Fleischer, P. O., 7 U. früh 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E. s. theologisch-exegetische Uebungen.

7

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, Lect. publ., Donn. 7-9 U., privatissime, aber unentgeltlich.

3. Germanische Sprachen.

Erklärung ausgewählter Gedichte der ältern Edda: D. ph. Möbius, P. E., 9 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Deutsche Grammatik: D. ph. Zarncke, P. O., 11 U. 4 T.

Erklärung Walthers von der Vogelweide: Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

Sprachübungen.

Uebungen einer deutschen Gesellschaft: D. ph. Zarncke, P. O., in zu best. St. u. T.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik classischer Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltlich.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Geschichte Griechenlands von den Perserkriegen bis zum Frieden des Antalcidas: D. ph. Müller, 8 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Sonn.) unentgeltlich.

Römische Geschichte: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. Dienst. u. Freit. öffentlich.

Geschichte des Mittelalters: D. ph. Wuttke, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Das Zeitalter der Religionskriege von 1559 bis 1648: Derselbe, 12 U. Sonn. öffentlich.


Ueber deutsche Geschichtsquellen: D. ph. Wuttke, P. O., d. Z. Dech., s. hist. Uebb.

Europäische Staatengeschichte, Abth. 1 (Deutschland): D. ph. Brandes, 7 U. früh 4 T. unentgeltlich.

Geschichte Deutschlands von der Thronbesteigung Friedrich des Grossen und Maria Theresia's bis zur Gründung der deutschen Bundesverfassung: D. ph. Wenck, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.


Sächsische Geschichte: D. ph. Wenck, P. E., 8 U. 2 T.

Dieselbe: D. ph. Brandes, 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

8

Literaturgeschichte.

Geschichte der deutschen Nationalliteratur seit Gottsched: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: 1) deutsche Geschichtsquellen; 2) historische Hülfswissenschaften: D. ph. Wuttke, P. O., 3stünd. in zu best. T. und St. unentgeltlich.

Germanistische Gesellschaft: D. ph. Brandes, 5 U. Mittw.

2. Alterthumskunde.

Erklärung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. O., 7 U. 2 T. öffentlich.

Griechische Kunstmythologie: Derselbe, 7 U. 4 T.


Heilige Alterthümer der Hebräer: D. Hölemann, P. E., s. Exeg. Theol.

Attische Staats- und Rechtsalterthümer: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Historische Hülfswissenschaften: D. ph. Wuttke, P. O., d. Z. Dech., s. hist. Uebb.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Vergleichende Statistik der grossen Mächte: D. ph. Roscher, P. O., d. Z. Rect., 3 U. 4 T. öffentlich.

Verfassungs- und Verwaltungspolitik: D. Ahrens, P. O., 4 U. 4 T.

Philosophisches Staatsrecht, s. Philosoph. Wiss.

Deutsches u. Sächsisches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Theoretische Nationalökonomie: D. ph. Roscher, P. O., d. Z. Rect., 8 U. 4 T.


Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

9

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, in 1 zu best. St. privatissime.

Forstwirthschaft (für Cameralisten): Derselbe, in 2 zu best. St.

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 8 U. früh 6 T. (2 St. öffentlich, 4 St. privatim.)

V. Mathematische Wissenschaften.

Ueber einige Capitel der Stereometrie: D. ph. Möbius, P. O., 8 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltl.

Elemente der analytischen Geometrie: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Theorie der Flächen der zweiten Ordnung: Derselbe, 5 U. 2 T.

Sphärische Trigonometrie und Reihenentwickelungen: D. ph. Bruhns, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Freit.) öffentlich.

Differential- u. Integralrechnung: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 5 T. ausschl. Sonn.

Theorie der bestimmten Integrale (Forts.): Derselbe, 3stünd. (8 U. Mittw., 8-10 U. Sonn.) öffentlich.

Analytische Mechanik (Forts.): D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.) öffentlich.

Die Methode der kleinsten Quadrate: D. ph. Bruhns, P. E., 3 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik: 1. Th.: D. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Petrographie als Abschnitt der speciellen physischen Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Theorie der galvanischen Kette: D. Hankel, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber die chemischen Wirkungen des Lichts (Photochemie): D. ph. Weiske, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Examinatorium und Repetitorium über Physik: Derselbe, in 2 zu best. St.


10

Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Organische Chemie: D. Kühn, P. O., 5 T. in zu best. St.

Analytische Chemie: D. ph. Knop, in zu best. St. und T.

Ueber die Salze: D. Kühn, P. O., 2 T. in zu best. Stunden.

Ueber die Theorieen der Chemie: D. ph. Hirzel, 3 U. Donn. unentgeltlich.

Reagentienlehre, verb. mit Experimenten: Derselbe, 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Toxikologie: Derselbe, s. Arzneimittellehre.

Physikalische und chemische Uebungen.

Physikalisch-physiologische Uebungen: D. Hankel, P. O., in Verbindung mit den Professoren D. E. H. und Ed. Weber, 2-4 U. Dienst.

Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleissenburg: D. Kühn, P. O., 9-5 U. an 2 oder mehreren Tagen, privatissime.

Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 U.)

2. Naturgeschichte.

Geognosie, mit besonderer Berücksichtigung Sachsens: D. ph. Naumann, P. O., 9 U. 4 T. (Mont., Dienst., Mittw., Donn.)

Petrographie: Derselbe, s. Physik.


Allgemeine und specielle Botanik: D. Mettenius, P. O., 7 U. früh 6 T.

Botanische Morphologie und Systematik, in demonstrativen Vorträgen, insbes. für künftige Lehrer der Naturgeschichte: D. ph. Reichenbach, P. E. des., 4stünd. (Mittw. u. Freit. 4-6 U.)


Specielle Zoologie, 2. Th. (wirbellose Thiere): D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Praktische Uebungen in botanischen Untersuchungen: D. Mettenius, P. O., Dienst. u. Freit. 5 U. in Ver11bindung mit botanischen Excursionen, Sonn. Nachm. öffentlich.

Pharmaceutisch-botanische Excursionen: D. Clarus, P. E., s. Med. Wissensch.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 4-6 U. 2 Tage (Dienstag und Freitag) öffentlich.


[12]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyclopädie der Theologie: D. Kahnis, P. O., 8 U. 4 T.

Das Verhältniss der neuern Philosophie zur Theologie: Derselbe, 8 U. 2 T. öffentlich.

Leitung von Uebungen einer theologischen Gesellschaft: Derselbe, 7-9 U. Abends, Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Heilige Alterthümer der Hebräer (zur Erläuterung des A. u. N. T.): D. Hölemann, P. E., 10 Uhr 2 T. öffentlich.

Beschreibung von Arabia petraea, mit besonderer Bezugnahme auf die Geschichte des wandernden Volks Israel: D. Tuch, P. O., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.

Syntax der hebräischen Sprache: Derselbe, s. Sprachw.


Erklärung der Genesis: D. Hölemann, P. E., 9 U. 4 Tage.

Erklärung ausgewählter Psalmen: D. Tuch, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung der Sprüche Salomo's: D. Hölemann, P. E., s. exeget. Uebb.

Erklärung der Weissagungen des Joel u. Micha: D. Anger, P. O., 10 U. 2 T.


Historisch-kritische Einleitung in das N. T.: D. Anger, P. O., 10 U. 4 T.

Ueber die neutest.-apokryphische Literatur: D. Tischendorf, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Griechische Syntax mit Berücksichtigung des N. T. Idioms: D. ph. Fritzsche, P. E., s. Sprachwiss.


Praktische Auslegung der schwierigeren Perikopen: D. Brückner, P. O., s. prakt. Theologie.

Erklärung des Evangeliums des Johannis: D. Hölemann, P. E., 11 U. 4 T.

Auslegung des Briefes an die Römer: D. Brückner, P. O., 9 U. 4 T.

13

Erklärung des Briefes an die Philipper: D. Anger, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Briefes an die Colosser: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 9 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung des Briefes des Jacobus: Derselbe, 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung der Apokalypse: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T.

Exegetische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Tuch, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. O., Mittw. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: Sprüche Salomo's, lateinische Erklärung, verbunden mit schriftlichen Arbeiten und Disputationen: D. Hölemann, P. E., Dienst. 4-6 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Uebungen der Societas (Wineri) Lipsiensis: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 7-9 U. Freit. u. 2 U. Sonn. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetisch-historische Gesellschaft: D. Lipsius, P. E. Mont. 7-9 U. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Leben Jesu: D. Weisse, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.


Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Kahnis, P. O., 7 U. früh 6 T.

Reformationsgeschichte: D. Lipsius, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Neuere Kirchengeschichte seit 1580: Derselbe, 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Geschichte der protestantischen Kirchenverfassung: D. Lechler, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.


Christliche Dogmengeschichte (nach gedruckten Paragraphen): D. Lechler, P. O., 7 U. 5 T.


Erklärung einzelner Reden des Gregor von Nazianz: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., 2 Uhr 2 T. (Montag und Donn.) unentgeltlich.

14

III. Systematische Theologie.

Einleitung in die Dogmatik: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 2 T. öffentlich.

Dogmatik: D. Lipsius, P. E., 7 Uhr früh 6 T.


Christliche Symbolik in comparativer Darstellung: D. Anger, P. O., 8 U. 4 T.


Ethik: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., d. Z. Dech., Mont. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Abtheilung der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, Mittw. Ab. 6 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Biblisch-theologische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Brückner, P. O., in den best. St. und T. privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 1. Th.: D. Brückner, P. O., 10 U. 6 T.

Praktische Auslegung der schwierigeren Perikopen: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.


Auslegung des Katechismus: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 6 U. 2 T. (Mont. u. Dienst.)

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homiletische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. und T. - katechetische Section: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., Mittw. 2 U., Donn. 3-5 U. - liturgische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. öffentlich. - Die Gesangsübungen der liturgischen Section leitet, in drei Abtheilungen, Musikdirector D. ph. Langer, Lect. publ., in zu best. St. öffentlich.

Uebungen der homiletischen Gesellschaft der Sachsen: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Homiletische und katechetische Uebungen des Lausitzer Vereins: D. ph. Hänsel, Lic. Theol., Dienst. 2-4 Uhr u. Donn. 3 U. privatissime, aber unentgeltlich.

15

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Methodologie der Rechtswissenschaft: D. Marezoll, P. O., in 2 zu best. St. öffentlich.

Encyclopädische Uebersicht über die Haupttheile des Rechts: D. Ahrens, P. O., s. Philos.

Juristische Encyclopädie und Methodologie: D. Kuntze, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, 7 Uhr 3 T. unentgeltlich.


II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts (nach seinem Lehrbuch der Institutionen, Lpz. B. Tauchnitz 1858): D. Müller, P. O., d. Z. Dech., 10-12 Uhr 6 Tage.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Kuntze, P. E., 10-12 U. 6 T.


Pandekten mit Ausnahme des Erbrechts (nach Puchta's Lehrbuch): D. Hänel, P. O., 10-12 U. 6 T.

Das Römisch-deutsche Familienrecht: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 2 T. öffentlich.

Pandekten-Erbrecht (nach dem Lehrbuch der Pandekten von Arndts): D. Müller, P. O., d. Z. Dech., 7 U. 4 Tage.


Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer: D. Müller, P. O., d. Z. Dech., s. Processrecht.

Exegese.

Interpretationsübungen in Beziehung auf ausgewählte Stellen des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., 12 U. 2 T.

Exegeticum: D. Dietzel, P. E., 7 U. 2 T.

Erklärung des Tit. Dig. de Verb. Sign.: D. Kuntze, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Tit. Dig. de judic. V, 1.: D. Nissen, in 2 zu best. St.

16

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Examinatorium über Civilrecht: D. Götz, P. E. des., in zu best. St. u. T.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Höck, P. E., 8 U. 6 T.


Deutsches Privat- und Lehnrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.


Bergrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Deutsches Obligationen- und Erbrecht: D. Höck, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.

Wechselrecht: D. Götz, P. E. des., 12 U. 3 T.

3. Sächsisches Recht.

Sächsisches Privatrecht: Obligationen- und Erbrecht: D. Steinacker, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Sächsisches Privatrecht, mit Rücksicht auf den Entwurf eines bürgerlichen Gesetzbuches: D. Schletter, P. E., 9 U. 6 T. privatim und 8 U. 2 T. öffentlich.

Sächsisches Privatrecht (excl. Immobiliarsachenrecht), unter Berücksichtigung des Entwurfs eines Gesetzbuchs für das K. Sachsen: D. Götz, P. E. des., täglich in zu best. Stunden.

Sächsisches Immobiliarsachenrecht, unter Berücksichtigung des Entwurfs etc.: Derselbe, 7 U. 2 T. öffentlich.

III. Criminalrecht.

Das gemeine deutsche und das sächsische Strafrecht: D. Marezoll, P. O., 6stünd., 11 U. Mont., Dienst., Mittw. u. Donn., 12 U. Dienst. u. Donn.

Das deutsche und sächsische Criminalrecht: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 4 Tage.


17

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer: D. Müller, P. O., d. Z. Dech., 7 U. 2 T. öffentlich.

Gemeiner deutscher Civilprocess nach s. Lehrbuche: D. Osterloh, P. O., 6stündig, 11 U. 4 T. u. 10 U. 2 T., und im Anschluss daran:

Sächsischer Civilprocess: Derselbe, 3stündig, 12 U. (Mont., Donn. u. Freit.)

Gemeiner deutscher Civilprocess: D. Nissen, 12 U. 6 T.


Römischer Criminalprocess: D. Hänel, P. O., in zu best. St. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Gemeiner und sächsischer Criminalprocess (nach seinem Lehrbuch): D. Schletter, P. E., 8 U. 4 T.

Criminalprocess: D. Höck, P. E., 10 U. 6 T.

V. Staatsrecht.

Philosophisches Staatsrecht, s. Philos. Wiss.


Deutsche Staatsrecht: D. Albrecht, P. O., 9 U. 5 Tage.


Sächsisches Staatsrecht (Verfassungs- und Verwaltungsrecht): D. Schletter, P. E., 10 U. 4 T.

Sächsisches Staatsrecht: D. Dietzel, P. E., 8 U. 2 Tage.

Verwaltungsrecht: Derselbe, 8 U. 4 T.

Sächsisches Staats- und Verwaltungsrecht: D. Götz, P. E. des., 9 U. 4 T.

Sächsisches Finanzrecht: Derselbe, 8 U. 2 T.

VI. Kirchenrecht.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

VII. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., 10 U. 4 T.

Civilprocessprakticum verbunden mit Uebungen im mündlichen Referiren: Derselbe, 11-1 U. 2 T.

Criminalprocessprakticum verbunden mit Uebungen im Referiren aus Criminalacten: D. Schletter, P. E., in 2 zu best. St. u. T.


18

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 4 T. während der beiden ersten Wochen des Semesters, öffentlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.


Abriss der Geschichte und Bücherkunde der Medicin nach der Ordnung ihrer Doctrinen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

II. Anatomie.

Mikroskopische Anatomie: D. Weber, P. O., s. Physiologie.

Knochen- und Bänderlehre: D. Weber, Theat. anat. Prosect., P. E., 9 U. 3 T.

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 3 T.

Einzelne Capitel aus der topographischen Anatomie: D. Braune, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.


Vergleichende Anatomie: D. Carus, P. E., 3 U. 4 T.

Vergleichende Knochenlehre: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.


Cursus der mikroskopischen Anatomie, verb. mit Anleitung im Gebrauche des Mikroskops: D. Reclam, 2 bis 4 U. (Donn.)

III. Physiologie.

Physiologie und mikroskopische Anatomie: D. Weber, P. O., 10 u. 12 U. 6 T.

Specielle Physiologie, 2. Abth.: Nerven- und Sinnesorgane: D. Reclam, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Entwickelungsgeschichte: D. Carus, P. E., 3 U. 2 T.

Physiologische Laletik: D. Merkel, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.


Physikalisch-physiologische Uebungen von den Professoren D. Hankel, D. Weber sen. und D. Weber jun., an 3 T. 2 St.

Repetitorium der Physiologie: D. Reclam, in zu best. St.

19

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Pathologische Anatomie, mit Sectionen und mikroskopischen Demonstrationen: D. Bock, P. E., 3 U. 5 T.

Pathologische Geweblehre: D. Wagner, P. E. des., U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Pathologische Anatomie der Knochen: Derselbe, 6 U. Mittw.

Physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E., in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Percussion und Auscultation: D. Geissler, in zu best. St. u. T. unentgeltlich.


Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. E. des., 4-6 U. (Sonn.)

V. Hygiene.

Hygiene: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Arzneimittellehre, Receptirkunde und Deutschlands Heilquellen: D. Clarus, P. E., 6 U. Ab. 4 T. u. 12 U. 2 Tage.

Toxikologie, mit besonderer Berücksichtigung der gerichtlich-chemischen Nachweisung der Gifte: D. ph. Hirzel, Sonn. 9-11 U.

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Receptirkunst: D. Winter, P. E., 5 U. Sonn. öffentlich.

Pharmacie: D. Kühn, P. O., in zu best. St.


Pharmaceutisches Prakticum: D. Kühn, P. O., 2-4 T. mehrstündig.

Pharmaceutisch-botanische Excursionen: D. Clarus, P. E., in zu best. Nachmittagsstunden.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Specielle Pathologie und Therapie (Krankheiten der Respirations- und Circulationsorgane): D. Wunderlich, P. O., 4 U. 4 T.

Ueber die chronischen Krankheiten der Constitution: Derselbe, 4-6 U. Mittw. öffentlich.

Ueber die Krankheiten der Gebärmutter: D. Credé, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

20

Ueber die Krankheiten der Respirationswerkzeuge: D. Th. Weber, P. E. des., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Ueber die Krankheiten des Stimm- und Sprachorgans: D. Merkel, 2 T. in zu best. St.

Ueber die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden u. Wöchnerinnen: D. Meissner, 6 U. Abends 2 T. unentgeltlich.

Ueber Kinderkrankheiten: D. Hennig, 12 U. Mont. u. Donn.

VIII. Psychische Heilwissenschaft.

Anfangsgründe der Seelenheilkunde: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

IX. Chirurgie.

Specielle Chirurgie: D. Günther, P. O., 7 U. fr. 4 T.

Ueber Wunden, besonders solche, welche durch Kriegswaffen hervorgebracht worden sind: Derselbe, 7 U. früh 2 T. öffentlich.

Die chirurgische Behandlung der Gefässkrankheiten: D. Streubel, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber ausgewählte Capitel aus den Krankheiten der Genitalien: D. Kühn, 5 U. Ab. Mittw. unentgeltlich.

Ueber diagnostische Irrthümer bei Beurtheilung chirurgischer Krankheiten: D. Schmidt, 12 U. 2 T. unentgeltlich.


Bandagenlehre mit praktischen Uebungen: D. Streubel, P. E., in zu best. St.

Bandagen- und Instrumentenlehre: D. Braune, in zu best. St. u. T.


Operationscursus an Leichen: D. Günther, P. O., 3-5 U. 6 T.


Examinatorium über specielle Chirurgie: D. Schmidt, 6 U. fr. 4 T. privatissime.

X. Augen- und Ohrenheilkunde.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 3 U. 5 T.

Pathologische Histologie des menschlichen Auges: D. Coccius, P. E., 6 U. Ab. 1 T. öffentlich.


Praktische Anleitung zum Operiren der Augen und Ohren: D. Ruete, P. O., 5 U. 5 T.

21

Diagnostik der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., 6 U. Ab. 2 T. öffentlich.


Physikalisch-ophthalmologische Demonstrationen: D. Ruete, P. O., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

XI. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Germann, 2 U. 4 T.

Ueber die Krankheiten der Gebärmutter: D. Credé, P. O., s. spec. Path.

Die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, s. specielle Path.


Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom: D. Credé, P. O., 5 U. 4 T.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. T. u. St. privatissime.


Repetitorium über Geburtshilfe anknüpfend an die in der Poliklinik vorgekommenen Fälle: D. Credé, P. O., 6 U. Ab. (Donn.) öffentlich.

Examinatorium über Geburtshilfe: D. Hennig, in zu best. St. privatissime.

XII. Klinik.

Uebungen im Krankenuntersuchen: D. Geissler, in zu best. St. u. T.


Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 9½-11 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Ruete, P. O., in Verb. mit D. Th. Weber, P. E. des., 2 U. 5 T.

Pädiatrische Poliklinik im Vordergebäude des Trierschen Instituts: D. Hennig, Mittw. 2 U. unentgeltlich.

Armenpoliklinik: D. Th. Weber, P. E. des., täglich in zu best. St.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Francke, P. E., im Verein mit D. Streubel, P. E., 11 U. 6 T.

Klinik der Krankheiten der Augen und Ohren: D. Ruete, P. O., 11-12½ U. 6 T.

Klinische Vorträge über Augen- und Ohrenkrankheiten: D. Winter, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentlich.

22

Propädeutische Klinik für Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E., 12 U. 3 T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik (in der königlichen Entbindungsschule im Trierschen Institute): D. Credé, P. O., 7 U. früh 6 T.

XIII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Donn.)

Toxikologie mit besonderer Berücksichtigung der gerichtlich-chemischen Nachweisung der Gifte: D. ph. Hirzel, s. Arzneimittellehre.


Medicinische Polizeiwissenschaft: D. Wendler, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T. öffentlich.

Medicinalpolizei der Nahrungsmittel: D. Sonnenkalb, P. E., Sonn. 4-6 U. öffentlich.


Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 4-6 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


Uebrigens wird der Fechtmeister C. Berndt und der Tanzmeister H. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab, von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. u. Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonn. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Mittw. u. Freit. früh 7 bis 10 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.