Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1860/61 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 15. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

IN COMMISSION BEI ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Vergleichende Auseinandersetzung der wichtigsten Systeme und Lehren der Philosophie: D. ph. Hermann, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Geschichte der griechischen Philosophie, nebst einem Ueberblicke über die Philosophie der Kirchenväter: D. ph. Fritzsche, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die Philosophie und die Schriften des Plato: D. Weisse, P. O., 5 U. 2 T. öffentlich.

Aristoteles' Metaphysik, vom sprachlichen und philosophischen Gesichtspunkte aus erklärt: D. ph. Fritzsche, P. E., s. Sprachwissensch.

Ueber die Erkenntnisstheorieen von Locke, Leibniz, Hume und Kant: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik nebst Einleitung in die Philosophie: D. ph. Hermann, 6 U. 4 T.

Metaphysik und Naturphilosophie: D. Weisse, P. O., 5 U. 4 T.

Psychologie: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 4 T.

Elemente der Psychophysik: D. ph. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Ethik und Naturrecht.

Philosophische Ethik, mit Einschluss der philosophischen Staatslehre oder Politik: D. Weisse, P. O., 4 U. 4 T.

Ethik, incl. Rechtsphilosophie: D. ph. Ziller, 4 U. 4 T.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen (nach seinem Lehrbuche des Natur4rechts, Leipzig, Edelmann, 1859.): D. Schilling, P. O., 9 U. 4 T.

Philosophisches Staats- und Völkerrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Philosophie des Rechts oder Naturrecht: D. Kuntze, P. E., 12 U. 4 T.

Aesthetik.

Aesthetik: D. ph. Hermann, 8 U. 4 T.

Die neuesten deutschen Dichter, characterisirt und gewürdigt (Forts.): D. ph. Minckwitz, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.


Allgemeine Musiklehre, insbes. Methode des Clavier- und Gesangunterrichts: D. ph. Langer, Lect. publ., in zu best. St. u. T. öffentlich.

Musikalische Satz- und Formenlehre: Derselbe, in zu best. St. u. T. öffentlich.

Pädagogik.

Unterrichtslehre: D. ph. Ziller, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Philosophische und pädagogische Uebungen.

Uebungen der philosoph. Gesellschaft: D. Weisse, P. O., 6-8 U. Freit. Ab.

Uebungen des wissenschaftlichen Studentenvereins: D. ph. Ziller, 6 U. Mittw.


Pädagogische Gesellschaft: D. ph. Ziller, 3 U. Sonn.

II. Sprachwissenschaften.

Philosophische Grammatik: D. ph. Hermann, 9 U. 2 T. unentgeltlich.

Die Ergebnisse der vergleichenden Sprachforschung in Betreff der altitalischen Sprachen, bes. der lateinischen: D. ph. Brandes, 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

1. Altklassische Sprachen.

Griechische Sprache.

Stellen des Homer, erklärt nach vorausgeschickter Erörterung über die Entstehung der Homerischen Gesänge: D. ph. Minckwitz, in 2 zu best. St. privatissime.

5

Erklärung (z. Th. in lateinischer Sprache) der Antigone des Sophocles; Einleitung über das tragische Moment in sämmtlichen Tragödien dieses Dichters: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Erklärung der Hekabe des Euripides (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., s. phil. Uebb.

Erklärung des Gorgias des Platon, nebst allgemeiner Einleitung: D. ph. Stallbaum, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Aristoteles' Metaphysik, vom sprachlichen und philologischen Gesichtspunkte aus erklärt: D. ph. Fritzsche, P. E., 8 U. 4 T.

Erklärung des Plutarch über die Erziehung der Kinder: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Lateinische Sprache.

Lateinische Sprachwissenschaft, 2. Th. Wortbildungs- und Wortbedeutungslehre: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)


Erklärung des Pseudulus des Plautus: D. ph. Bursian, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung ausgewählter Gedichte des Catull, Tibull und Properz: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Tibull's Elegien lateinisch erklärt: D. ph. Fritzsche, P. E., 6 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung der Satiren des Horatius: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Tacitus' ab excessu divi Augusti lib. I. (Forts.): D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Erklärung des Tactitus 1. Buch der Annalen (über die Bewegungen Hermanns in Deutschland unter Tiberius): D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Tacitus' Germania: D. ph. Möbius, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären der Hekabe des Euripides (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., - im Erklären des Tacitus ab excessu divi Augusti lib. I. (Forts.): D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., - und im Disputiren über philologische Abhandlungen: D. ph. Nitzsch, P. O., Sem. phil. Dir. - Mittw. u. Sonn. 11-1 U. öffentlich.

6

Lateinische Sprech- und Schreib-Uebungen: D. ph. Klotz, P. O., in zu best. St. privatissime.

Uebungen im lateinischen Sprechen und Schreiben: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Stallbaum, P. E., in 2 zu best. St. privatissime.

Praktische Uebungen in philologischer Kritik und Hermeneutik: D. ph. Bursian, P. E., 5-7 U. Sonn. privatissime, aber unentgeltlich.

Griechische exegetische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, P. E., 5-7 U. Dienst. u. Freit.

Examinatorien und lateinische Disputatorien: Derselbe, in zu best. St. u. T.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Anfangsgründe der Sanskritsprache: D. ph. Brockhaus, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des indischen Schauspiels Mrichakati (ed. Stenzler): Derselbe, 12 U. 4 T. öffentlich.

Elemente der Zendsprache: Derselbe, 11 U. 2 T.

Erklärung der Einleitung des Gulistan: D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T.

Semitische Sprachen.

Arab. Syntax (Forts.): D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Erklärung der 12.-16. Sure des Korans: Derselbe, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Proben aus dem A. T., grammatisch erklärt: (Mont. u. Donn.) D. ph. Fürst, Lect. publ., 2 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der hebräischen Lexikographie: Derselbe, 2 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentlich.

Tatarische Sprachen.

Erklärung der "Erfreuung der Geister" von Omar Ben Suleiman, herausgegeben von L. Krehl: D. Fleischer, P. O., 2 U. 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 6-8 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Interpretations-, Disputations- und stylistische Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebungen.

7

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, Lect. publ., 5-7 U. Ab. Mittw.

3. Germanische Sprachen.

Ueber das Nibelungenlied: D. ph. Zarncke, P. O., 12 U. 4 T.

Ueber Walther von der Vogelweide: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Angelsächsische Grammatik (Forts.): D. ph. Möbius, P. E., 10 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) privatissime, aber unentgeltlich.

Sprachübungen.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache (Prüfung selbstständiger Arbeiten, freie Vorträge, Verslehre, Kritik klassischer Schriften etc.): D. ph. Minckwitz, 5-7 U. Ab. Dienst. privatissime, aber unentgeltlich.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Allgemeine Geschichte, 1. Th., das Alterthum: D. ph. Wuttke, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Geschichte des Mittelalters: D. ph. Brandes, 4 U. 4 T. unentgeltlich.

Geschichte der abendländischen Völker im Mittelalter, 2. Th.: von den Zeiten Gregors VII. bis zum Ende des 15. Jahrh.: D. ph. Wenck, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.

Geschichte K. Karls V. und seiner Zeit: D. Wachsmuth, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte des 16. und 17. Jahrh. (die Epoche des Aufkommens der Reformation und des Kampfes für und wider sie). D. ph. Flathe, P. E., 12 U. 4 T. öffentl.

Politische Geschichte von Deutschland seit dem Tode Friedrichs des Grossen: D. ph. v. Treitschke, 12 U. 3 T., Montag, Dienstag u. Donnerstag unentgeltlich.


Sächsische Geschichte: D. Wachsmuth, P. O., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Literaturgeschichte.

Geschichte der griechischen Literatur: D. ph. Bursian, P. E., 11 U. 4 T.

8

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: 1) Quellen der deutschen Geschichte, 2) Uebungen in historischen Vorträgen: D. ph. Wuttke, P. O., d. Z. Dech., 3 St. in zu best. T. u. St. privatissime.

2. Alterthumskunde.

Antike Kunstlehre (Technik und Aesthetik der bildenden Kunst des Alterthums): D. ph. Overbeck, P. O., 6 U. Ab. 2 T. öffentlich.


Griechische Mythologie: D. ph. Overbeck, P. O., 12 U. 6 T.

Sittengeschichte der Griechen: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 2 T.

Attische Staats- und Rechtsalterthümer: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 4 T.

Römische Staatsalterthümer: D. ph. Müller, 8 U. 5 T.

Erläuterung fränkischer Rechtsquellen: D. ph. Brandes, 5 U. Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. O., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Chronologie: D. ph. Bruhns, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Freit.) öffentlich.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Grundlehren der praktischen Politik als historisch-philosophische Einleitung in das Studium der gesammten Rechts- und Cameralwissenschaft: D. ph. Roscher, P. O., 3 U. 3 T. öffentlich.

Philosophische Staatslehre oder Politik: D. Weisse, P. O., s. Philosoph. Wissensch.

Allgemeines Staatsrecht und Verfassungspolitik: D. Ahrens, P. O. des., in 3 zu best. St.

Sächsisches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Praktische Nationalökonomie u. Wirthschaftspolizei: D. ph. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Finanzwissenschaft und Finanzstatistik: Derselbe, 8 U. 2 T.


9

Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, in 1 zu best. St. privatissime.

Chemie in ihrer Anwendung auf Agricultur: D. ph. Kerndt, 2 T., in zu best. St. unentgeltlich.

Agriculturchemie: D. ph. Knop, in zu best. St. u. T.

Allgemeine chemische Technologie, verb. mit Excursionen in technischen Etablissements: D. ph. Kerndt, 2 U. 6 T.

Ueber Sachsens Bergbau und Verwerthung seiner Producte: Derselbe, 2 T., in zu best. St. unentgeltlich.

Forstwirthschaft für Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

V. Mathematische Wissenschaften.

Elemente der Arithmetik und Geometrie nebst Trigonometrie: D. ph. Marbach, P. E., 8 U. 6 T.

Analytische Geometrie des Raumes: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

Analytische Mechanik: D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 4 T.

Elemente der Statik: D. ph. Möbius, P. O., 5 U. 2 T.

Phoronomie: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Functionenlehre und Differentialrechnung: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 4 T.

Nachträge der Integralrechnung: D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Uebersicht unseres Sonnensystems und Bahnberechnungen: D. ph. Bruhns, P. E., 3 U. 3 T. (Montag, Mittw., Freit.)

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 2. Th. (über Magnetismus, Elektricität und Wärme): D. ph. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Physische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Ueber Messung magnetischer und elektrischer Kräfte: D. ph. Hankel, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. und Donn.) öffentlich.

Ueber die chemischen Wirkungen der Elektricität (Elektrochemie): D. ph. Weiske, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

10

Ueber Dampfmaschinen: D. ph. Marbach, P. E., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Anorganische Chemie: D. Kühn, P. O., 8 U. 6 T.

Organische Chemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 4 T. öffentlich.

Elemente der analytischen Chemie: D. ph. Knop, 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. und Freit.)

Technische Chemie: D. ph. Kerndt, 10 U. 6 T.

Agriculturchemie s. Staats- und Cameralwissenschaften.

Stöchiometrie: D. Kühn, P. O., 4 U. (Mont. und Donn.) öffentlich.

Reagentienlehre mit Experimenten: D. ph. Hirzel, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber das Kapitel vom Cyan: D. Kühn, P. O., in zu best. St. öffentlich.

Physikalische und chemische Uebungen.

Uebungen im physikalischen Seminar: D. ph. Hankel, P. O., 2-4 U. Dienst. öffentlich.

Examinatorium über Physik: D. ph. Weiske, in 2 zu best. St., unentgeltlich.


Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleissenburg: D. Kühn, P. O., 9-5 U. an 2 oder mehrern Tagen, privatissime.

Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 U.)

Uebungen im stöchiometrischen Rechnen: D. ph. Hirzel, Donn. 6 U. Ab.


2. Naturgeschichte.

Mineralogie: D. ph. Naumann, P. O., 9 U. 4 T.

Krystallographie: Derselbe, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Anatomie und Physiologie der Gewächse: D. Mettenius, P. O., 2 U. 4 T.

Ueber die kryptogamischen Gewächse: Derselbe, 2 U. 2 T. öffentlich.

Medicinische Botanik: D. ph. Reichenbach, P. E. des., 4-6 U. Donn. öffentlich.

Specielle Zoologie, 1. Th.: D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 3-5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.


[11]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Allgemeine theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Abends, privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Beschreibung des heil. Landes, mit Benutzung der Ritter-Kiepertschen Karte: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T. öffentlich.


Erklärung des Buches Hiob: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Erklärung der Psalmen: D. Hölemann, P. E., s. exeget. Uebungen.

Erklärung des 1. Th. der Weissagungen des Jesaja: D. Anger, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung der Propheten Jona, Micha, Nahum und Habacuc: D. Hölemann, P. E., 12 U. 4 T.


Allgemeine Einleitung in das N. T.: D. Tischendorf, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Specielle Einleitung in das N. T.: Derselbe, 11 U. 2 Tage.

Hermeneutik des N. T.: D. Anger, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.


Praktische Auslegung schwierigerer Perikopen: D. Brückner, P. O., s. prakt. Theologie.

Evangelische Synopse: D. Luthardt, P. O., 10 U. 4 Tage.

Reden Jesu: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

12

Erklärung der Apostelgeschichte: D. Lechler, P. O., 4 St. in zu best. St. u. T., öffentlich.

Lateinische Auslegung der Briefe Pauli an die Thessalonicher: D. Hölemann, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Briefes an die Hebräer: D. Anger, P. O., 10 U. 4 T.

Erklärung desselben Briefes: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 9 U. 4 T.

Exegetische Uebungen.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Tuch, P. O., d. Z. Dech., 11 U. Mittw. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Uebungen mit schriftlichen Ausarbeitungen über alttestamentliche Stoffe: Derselbe, Sonn. 11 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. O., Mittw. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: die s. g. Stufenpsalmen, lateinische Erklärung, verbunden mit schriftlichen Arbeiten, Disputations- u. stylistisch-analytischen Uebungen: D. Hölemann, P. E., Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Leitung der Societas Lipsiensis exegetica: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., Freit. 7-9 U. u. Sonnab. 3 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetisch-historische Gesellschaft: D. Lipsius, P. E., in zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kirchengeschichte, 2. Theil: D. Lipsius, P. E., 8 U. früh 6 T.

Reformationsgeschichte: D. Kahnis, P. O., 12 Uhr 2 T. öffentlich.


Dogmengeschichte: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.


Ueber Gregor von Nazians (sein Leben, seine Schriften, Proben seiner Beredsamkeit): D. ph. Hänsel, Theol. Lic., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

13

Ueber die Philosophie der Kirchenväter: D. ph. Fritzsche, P. E., s. Philosoph. Wissensch.

III. Systematische Theologie.

Religionsphilosophische Einleitung in die Dogmatik: D. Lipsius, P. E., Freitags 5-7 U. öffentlich.

Dogmatik: D. Kahnis, P. O., 9 U. 6 T.


Biblische Theologie A. und N. T.: D. Luthardt, P. O., 11 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., Mont. 7-9 U. Ab. unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, 2 Th.: D. Brückner, P. O., 9 U. 6 T.

Praktische Auslegung schwierigerer Perikopen: Derselbe, 10 U. 2 T. öffentlich.

Katechetik: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T. (Mont. und Mittwoch).

Katechismus-Auslegung: Derselbe, 9 U. Mittwochs und 6 U. Dienst.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar f. praktische Theologie: homiletische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. - Katechetische Section: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., Donnerstag 5-7 U. u. Sonn. 2 U. - Liturgische Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. öffentlich. - Die Gesangsübungen der liturgischen Section leitet Musikdirektor D. ph. Langer in zu best. St. öffentlich.

Uebungen der homiletischen Gesellschaft der Sachsen: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., zu den best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Homiletische Uebungen des Lausitzer Vereins: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., Dienst. 2-4 U. privatissime, aber unentgeltlich.


14

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

Theorie der Gesetzgebungskunst: D. Günther, P. Prim., Fac. jur. Ord., 11 U. 4 T.

I. Propädeutik.

Juristische Encyclopädie und Methodologie: D. Kuntze, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, 3 Uhr 3 T. unentgeltlich.


II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Marezoll, P. O., 10 U. 6 T. u. 11 U. 3 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Hänel, P. O. 10 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Dietzel, P. E., 10 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.


Pandekten, mit Ausnahme des Erbrechts (nach Arndts Lehrbuch): D. v. Wächter, P. O., d. Z. Rect., 11-1 U. 6 Tage.


Ausgewählte Lehren des Pandektenrechts: D. v. Wächter, P. O., d. Z. Rect., 2-4 U. 2 T. öffentlich.

Pandekten-Erbrecht (nach Arndts Pandekten), mit Vergleichung des k. Sächs. Erbrechts: D. Müller, P. O., 8 U. 4 T.

Pandekten-Erbrecht: D. Dietzel, P. E., 4 Uhr 4 Tage.

Das gemeine und kön. sächsische Familienrecht: D. Müller, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Die Lehre vom Besitz: D. Marezoll, P. O., 11 U. 2 Tage, öffentlich.

Exegese.

Interpretation des Titels der Pandekten de Regulis Juris: D. Hänel, P. O., 4 U. 2 T., öffentlich.

15

Exegeticum: D. Dietzel, P. E., 3 U. 2 T.

Exegese der Institutionen des Gajus: D. Voigt, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Civilistische Uebungen.

Civilprakticum (Entscheidung praktischer Rechtsfälle mit schriftlicher Bearbeitung, Uebung im mündlichen Referiren und Exegese der Rechtsquellen): D. Müller, P. O., in 2 zu best. St.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Exminatorium über Civilrecht: D. Götz, P. E. des., in zu best. St.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Albrecht, P. O., 9 U. 5 T.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Höck, P. E., 9 U. 6 T.

Erklärung des Sachsenspiegels: Derselbe, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erläuterung fränkischer Rechtsquellen: D. ph. Brandes, s. Alterthumskunde.


Deutsches Privatrecht, mit Einschlus des Lehnrechts: D. Höck, P. E., 10 U. 6 T.

Bergrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Wechselrecht mit Erläuterung der A. D. W. O.: D. Kuntze, P. E., 4 U. 3 T. (Mont., Mittw., Freit.)

Handelsrecht (einschl. See- und Assecuranzrecht und mit Berücksichtigung des Nürnberger Entwurfs): Derselbe, 4 U. 3 T. (Dienst., Donn., Sonn.) öffentlich.

Wechselrecht: D. Götz, P. E. des., 3 U. 2 T.

Gemeines und Sächsisches Lehnrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

3. Sächsisches Recht.

Sächsisches Privatrecht (mit Ausschluss des Obligationenrechts): D. Steinacker, P. O., 9 U. 6 T.

Sächsisches Privatrecht (mit Ausschluss des Familien- u. Erbrechts): D. Götz, P. E. des., 8 U. 4 T.

K. Sächsisches Familienrecht und Erbrecht: D. Müller, P. O., s. Röm. und gem. Recht.

16

III. Processrecht.

Gemeiner deutscher und sächsischer ordentlicher und summarischer Civilprocess: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 6 T. u. 12 U. 4 T.

Gemeiner deutscher Civilprocess: D. Nissen, 10 U. 6 T.


Gemeiner und sächsischer Criminalprocess (nach seinem "Lehrbuch des Sächs. Strafprocessrechts" 2. Aufl., Lpz. Hinrichs 1860): D. Schletter, P. E., 11 U. 4 T. nebst Criminalprakticum, in 2 zu best. St.

Gemeiner und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, 11 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Donn., Freit.)

IV. Staatsrecht.

Allgemeines Staatsrecht, s. Staatswissenschaften.

Sächsisches Staatsrecht (Verfassungs- und Verwaltungsrecht): D. Schletter, P. E., 9 U. 4 T.

Sächsisches Staats- und Verwaltungsrecht: D. Götz, P. E. des., 9 U. 4 T.

Sächsisches Finanzrecht: Derselbe, 4 U. 2 T.

V. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 6 T.

Eherecht, soweit es im Kirchenrecht vorgetragen zu werden pflegt: D. Albrecht, P. O., öffentlich.

VI. Praxis.

Referir- und Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T.


Civilprocessprakticum, höherer Cursus: D. Osterloh, d. Z. Dech., P. O., 12 U. 2 T.

Criminalprakticum: D. Schletter, P. E., s. Processrecht.

17

C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 4 U. 4 T. während der ersten beiden Wochen des Semesters, öffentlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. und Donn.) öffentlich.

Abriss der Geschichte und Bücherkunde der Medicin nach der Ordnung ihrer Doctrinen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

II. Anatomie.

Topographische Anatomie: D. Weber, Theat. anat. Prosect., P. E., Sonn. 2-4 U. öffentlich.

Knochen- und Bänderlehre: Derselbe, 12 U. Donn., Freit. und Sonn.

Eingeweide- und Gefässlehre: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 6 T.

Muskellehre: D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 12 U. Mont., Dienst., Mittw.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.

Chirurgische Anatomie, s. Chirurgie.

Gewebelehre des Menschen: D. Carus, P. E., 2 U. 4 T.

Vergleichende Knochenlehre: Derselbe, 2 U. 2 T. öffentlich.


Anatomisch-praktische Uebungen: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., in Verbindung mit D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 8-10 U. 6 T.

Mikroskopische Demonstrationen: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., Freit. 2 U. öffentlich.

III. Physiologie.

Physiologische Phonetik: D. Merkel, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie und Therapie: D. Clarus, P. E., 6 U. Ab. 5 T. (ausschl. Sonn.)

18

Allgemeine Pathologie: D. Wagner, P. E. des., 6 U. Ab. 3 T.

Allgemeine Pathologie und Therapie: D. Reclam, 5 U. 3 T. (Mont., Dienst. und Freit.)

Pathologische Anatomie, mit Sectionen und mikroskopischen Demonstrationen: D. Bock, P. E., 3 U. 5 T.

Pathologische Anatomie der Bewegungsorgane: D. Wagner, P. E. des., in 1 zu best. St.

Physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E., in 2 zu best. St. unentgeltlich.


Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, P. E. des., in 2 zu best. St.

Laryngoskopische Uebungen und Demonstrationen: D. Merkel, 7 U. Ab. an zu best. T., privatissime.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Hygiene und Medicinalpolizei der Wohnungen: D. Reclam, 2 St. (Donn. 5 U. und in einer noch zu best. Stunde.)

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Pharmakodynamik: D. Radius, P. O., 12 U. Mittw. u. Sonn. u. 2 U. Mont. u. Donn.

Pharmakognosie: Derselbe, 12 U. 4 T.

Ueber Heilquellen und ihre Anwendung: D. Wunderlich, P. O., in zu best. St. u. T. öffentlich.

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Receptirkunst: D. Winter, P. E., 4 U. Mittw. öffentlich.

Pharmacie: D. ph. Hirzel, 4 St. (Mont. u. Donn. 5 U., Freit. 10 U. u. Sonn. 9 U.)


Pharmakologische Uebungen: D. Clarus, P. E., 5-7 U. Sonn.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Specielle Pathologie und Therapie (Krankheiten des Nervensystems): D. Wunderlich, P. O., 4 U. 4 T.

19

Ueber die chronischen Constitutions-Krankheiten: Derselbe, 4 U. an einem zu best. T. öffentlich.

Ueber die Krankheiten der Digestionsorgane: D. Th. Weber jun., P. E. des., 2 U. Mittw. öffentlich.

Ueber Frauenkrankheiten: D. Germann, 2 U. 2 T.


Examinatorium über Frauenkrankheiten: D. Hennig, s. Geburtshilfe.

VIII. Chirurgie.

Ueber den Werth der numerischen Methode in der Chirurgie: D. Streubel, P. E., 3 U. Mittw. öffentlich.


Allgemeine Chirurgie: D. Günther, P. O., 5 Uhr 4 Tage.

Chirurgische Anatomie und Akiurgie: Derselbe in Verbind. mit D. Kühn, 8 U. 2 T. öffentl.

Chirurgische Anatomie am Lebenden: D. Schmidt, 2 U. 2 T.

Ueber Knochenbrüche: D. Kühn, 5 Uhr Mittwoch unentgeltlich.

Verbandlehre: D. Francke, P. E., in zu best. St. 2 Tage.


Examinatorium über die wichtigsten Capitel der Chirurgie: D. Streubel, P. E., in 3 zu best. St.

Examinatorium über specielle Chirurgie: D. Schmidt, 7 U. früh 4 T.

IX. Augen- und Ohrenheilkunde.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 3 U. 6 T.

Uebungen im Gebrauche des Augenspiegels: Ders., 5 U. 2-3 T. unentgeltlich.

Ueber die innern Krankheiten des Auges, mit praktischen Uebungen im Untersuchen: D. Coccius, P. E., 2 T. in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Praktischer Cursus der Augenoperationen: Ders., 3 T. in zu best. St. privatissime.

X. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Credé, P. O., 3 U. 4 T.

20

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantom: Derselbe, 5 U. 4 T.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.

Gerichtliche Geburtskunde: Derselbe, s. gerichtliche Arzneiwiss.


Repetitorium über Geburtshilfe anknüpfend an die in der Poliklinik vorgekommenen Beobachtungen: D. Credé, P. O., 7 U. Ab. Donn. öffentlich.

Examinatorium über Geburtshilfe und Frauenkrankheiten: D. Hennig, in zu best. St. privatissime.

XI. Klinik.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 10½-12 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Ruete, P. O., in Verb. mit D. Th. Weber jun., P. E. des., 2 U. 6 T.

Pädiatrische Poliklinik im Vordergebäude des Trierschen Instituts: D. Hennig, Mittw. 2 U. unentgeltl.

Armenpoliklinik: D. Th. Weber jun., P. E. des., täglich in zu best. St.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 9-10½ U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Francke, P. E., im Verein mit D. Streubel, P. E., 11 U. 6 T. öffentl.

Klinik der Krankheiten der Augen und Ohren: D. Ruete, P. O., 12-1½ U. 6 T.

Klinische Vorträge über Ohrenkrankheiten: D. Winter, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentl.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. Credé, P. O., 8 U. 6 T.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin, für Mediciner: D. Wendler, P. O., 4 U. 4 T. öffentlich.

Medicinische Polizei: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Donn.)

Ueber Verfälschung der Nahrungsmittel: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, 6 U. Ab. 2 T. unentgeltlich.


21

Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 3-5 U. 2 T. privatissime.


Uebrigens wird der Fechtmeister C. Berndt und der Tanzmeister H. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler-, und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonn. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Mont. u. Donn. 1 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.