Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1858 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 15. April, der Schluss auf den 20. August festegesetzt.


LEIPZIG,

DRUCK VON ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHDRUCKER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der Philosophie, nach ihren wichtigsten Perioden und Systemen: D. ph. Hermann, 4 U. 4 T. unentgeltlich.

Geschichte der Philosophie und ihres Verhältnisses zum Christenthum: D. Lindner jun., P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 2 T.

Logik und Metaphysik: D. Weisse, P. O., 4 U. 4 T.

Psychophysische Messmethoden: D. ph. Fechner, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Religionsphilosophie: D. ph. Drobisch, P. O., 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Philosophie der Geschichte: D. Weisse, P. O., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen: D. Schilling, P. O., 9 U. 6 T.

Philosophisches Staats- und Völkerrecht: Derselbe, 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie, mit Bezug auf d. positive Recht: D. Ziller, 2 U. 4 T.

Allgemeines Staatsrecht oder Naturlehre des Staats: Derselbe, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Theorie der Familie, als Grundlage der allgemeinen Staatslehre: Derselbe, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Aesthetik.

Die Lehre vom Schönen und von der Kunst (Aesthetik): D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

4

Metrik oder Aesthetik des Versmaasses, zugleich mit Berücksichtigung d. Dichtkunst: D. ph. Hermann, 2 T. in zu best. St.

Die deutsche Dichtkunst seit Schillers Tode, geschichtlich betrachtet (Forts.): D. ph. Minckwitz, in den 2 best. St. unentgeltlich.

Pädagogik.

Christliche Pädagogik, verb. mit Didaktik, Methodik und allgemeiner Schulkunde: D. Lindner sen., P. E., 12 U. 4 T.

II. Sprachwissenschaften.

1. Altklassische Sprachen.

Hermeneutik der griechischen und römischen Schriftsteller in Beispielen: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 2 T.

Die Grundsätze der philologischen und archäologischen Kritik und Hermeneutik: D. ph. Bursian, 11 U. 2 T.

Griechische und römische Metrik: D. ph. Fritzsche, 4 U. 2 T.

Metrik oder Aesthetik des Versmaasses: D. ph. Hermann, s. Aesthetik.

Griechische Sprache.

Erklärung von Homers Odyssee, Buch 15-18: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 4 T. öffentlich.

Ueber Hesiod's Werke und Tage: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Aeschylus' Prometheus, in lateinischer Sprache erklärt: D. ph. Fritzsche, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Sophoclis Oedipus in Colono, lateinisch erklärt: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Erklärung der Iphigenia auf Tauris des Euripides: D. ph. Minckwitz, 6 U. Ab. Freit. unentgeltlich.

Erklärung der Wolken des Aristophanes: D. ph. Westermann, P. O., s. philol. Uebb.

Erklärung von Platon's Phädon: D. ph. Stallbaum, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Plutarch's Biographie des Kimon: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

5

Lateinische Sprache.

Ueber lateinische Syntax: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Ueber ausgewählte Gedichte des Catull, Tibull und Properz: D. ph. Klotz, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentlich.

Erklärung von Cicero's Rede pro Caecina in ihrer juristischen Beziehung: D. Voigt, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Erklärung von Sallust's Orationes et Epistolae: D. ph. Klotz, P. O., s. philol. Uebb.

Taciti Annal. lib. XV., lateinisch erklärt: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären der Wolken des Aristophanes: D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., - desgleichen im Erklären von Sallust's Orationes et epistolae: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., - und im Disputiren über schriftliche Abhandlungen: D. ph. Nitzsch, P. O., Sem. phil. Dir. - Dienst. und Freit. von 4-6 U. öffentlich.

Lateinische Sprechübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U. unentgeltlich.

Uebungen im Latein-Schreiben und Disputiren: D. ph. Stallbaum, P. E., in 2 zu best. St. privatissime.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, in den best. St. u. T.

Lateinische Disputatorien: Derselbe, in zu best. St. u. T.

Examinatoria über philologische Disciplinen: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung des Schauspiels Mrichakati (ed. Stenzler, Bonn,1847.): D. ph. Brockhaus, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Hymnen des Rig-Veda: Derselbe, 12 U. 2 T. öffentlich.

Grammatik der Zend-Sprache und Erklärung des Vendidad (ed. Spiegel, Leipz. 1853): Derselbe, 12 U. 2 T.

6

Persische Grammatik mit Leseübungen, nach Rosen's Elementa persia: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh 2 T.

Semitische Sprachen.

Erklärung des Koran nach Beidhawi: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh, 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Syntax des Arabischen (Forts.): Derselbe, 6 U. früh 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Grammatik der syrischen Sprache, nach eignen Dictaten, dabei Lehrproben aus der Chrestomathie v. Kirsch: D. ph. Fürst, 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber einen noch zu bestimmenden rabbinischen Commentar zur Genesis, nebst Erläuterungen der rabbinischen Sprachweise: Derselbe, 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Tatarische Sprachen.

Türkische Grammatik: D. Fleischer, P. O., 7 U. früh, 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebungen.

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, 7-9 U. Dienst. Ab.

3. Germanische Sprachen.

Erklärung ausgewählter Stücke der altnordischen Literatur: D. ph. Möbius, in zu best. St. u. T. unentgeltl.

Erklärung d. Gudrun: D. ph. Zarncke, P. E., 9 U. 2 T.

Sprachübungen.

Uebungen im Alt- und Mittelhochdeutschen: D. ph. Zarncke, P. E., 2 T. in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache: D. ph. Minckwitz, in den 2 best. St. privatissime.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Römische Geschichte vom Tarentinischen Kriege bis auf Tiberius: D. ph. Müller, 12 U. 4 T.

7

Die Quellen des Hohenstaufischen Zeitalters: D. ph. Wuttke, P. O., s. histor. Uebb.

Geschichte Europa's vom westphälischen Frieden bis zur französischen Revolution: Derselbe, 4 T. in zu bestimmenden St.

Geschichte Deutschlands vom Westphälischen Frieden bis zum Ausgange des 18. Jahrhunderts: D. ph. Wenck, P. E., 6 U. Ab. 4 T. öffentlich.


Sächsische Geschichte: D. ph. Wenck, P. E., 8 U. 2 T.

Dieselbe: D. ph. Brandes, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freitag.)

Dieselbe, mit besonderer Berücksichtigung der Cultur- und Kirchen-Geschichte: D. Lindner jun., P. E., 10 U. 2 T.

Cultur- und Literaturgeschichte.

Allgemeine deutsche Culturgeschichte seit der Reformation: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. Mittw. öffentlich.

Culturgeschichte der einzelnen Stämme und Zweige der deutschen Nation: Derselbe, 7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Griechische Literaturgeschichte, 2. Th. von den Alexandrinischen bis auf die Byzantinischen Zeiten: D. ph. Bursian, 11 U. 4 T. unentgeltlich.

Uebersicht der altnordischen Literatur: D. ph. Möbius, in zu best. St. unentgeltlich.

Deutsche Literaturgeschichte, bis zur Reformation: D. ph. Zarncke, P. E., 8 U. 5 T. (Ausschl. Sonn.)

Geschichte der deutschen Nationalliteratur seit Anfang d. 18. Jahrh.: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Die deutsche Dichtkunst seit Schillers Tode, geschichtlich betrachtet (Forts.): D. ph. Minckwitz, s. Aesthetik.

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: 1) Handschriftenkunde; 2) die Quellen des Hohenstaufischen Zeitalters: D. ph. Wuttke, P. O., in 3 zu best. St. unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Heilige Alterthümer der Hebräer: D. Hölemann, P. E., s. exeget. Theologie.

8

Attische Staats- u. Rechtsalterthümer (2. Th.): D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. (Mont. u,. Donn.)

Griechische Privatalterthümer: D. ph. Overbeck, P. E., 7 U. früh 4 T.

Germanische Staatsalterthümer: D. ph. Brandes, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Die germanischen Rechtsquellen: Derselbe, in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.


Erklärung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. E., 7 U. fr. 2 T. öffentlich.

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. E., in zu best. St. 2 T. privatissime aber unentgeltlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Handschriftenkunde: D. ph. Wuttke, P. O., siehe histor. Uebb.

Staatsrechtliche Statistik des römischen Reichs, nach Maassgabe von Spruner's Atlas antiquus: D. Voigt, 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Encyclopädie der Staats- u. Cameralwissenschaften: D. ph. Bülau, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)


Culturpolitik: D. ph. Bülau, P. O., d. Z. Dech., 4 U. 2 T. öffentlich.

Allgemeines Staatsrecht s. Naturrecht.

Europäisches Völkerrecht s. Rechtswissenschaft.

Deutsches u. Sächsisches Staatsrecht s. Rechtswissenschaft.

Die gesammte theoretische Nationalökonomie: D. ph. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.


Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi., P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, in 2 zu best. St.

9

Forstwirthschaftslehre für Cameralisten: Derselbe, in zu best. St. u. T. öffentlich.

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 8 U. 6 T.

Allgemeine chemische Technologie, verb. mit Excursionen in technische Etablissements: D. ph. Kerndt, 2 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Freit. u. Sonn.)

Sachsens Bergbau und Verwerthung seiner Produkte: Derselbe, 3 U. Sonn. unentgeltlich.

V. Mathematische Wissenschaften.

Elemente der Geometrie und Arithmetik: D. ph. Marbach, P. E., 8 U. 6 T.

Ueber einige Capitel der neuern Geometrie: D. ph. Möbius, P. O., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltl.

Theorie der Flächen der zweiten Ordnung: Derselbe, 5 U. 2 T.

Höhere Algebra: D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Dienst., Mittw.) öffentlich.

Einleitung in die Theorie der elliptischen Functionen: Derselbe, 9 U. 3 T. (Donn., Freit. u. Sonnabend.)

Nachträge zur Integralrechnung: D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Analytische Dynamik: Derselbe, 10 U. 4 T. (Mont., Dienst., Mittw., Donn.)

Sphärische Astronomie: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Mathematische Electricitätslehre: D. ph. Hankel, P. O., s. Physik.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 1. Th.: D. ph. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Physische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Mathematische Electricitätslehre: D. ph. Hankel, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Die Lehre vom Lichte, mit Berücksichtigung der chemischen Wirkungen des Lichts: D. ph. Weiske, 10 U. 2 T. unentgeltlich.


10

Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Organische Chemie: D. Kühn, P. O., 5 T. in zu best. St.

Physiologische Chemie mit Experimenten: D. Funke, P. E. des., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die Salze: D. Kühn, P. O., 2 T. in zu best. Stunden.

Ueber die chemischen Theorieen: D. ph. Hirzel, 5-7 U. Donn. unentgeltlich.

Ueber die chemische Untersuchung der Nahrungsmittel u. Getränke auf Verunreinigungen u. Verfälschungen: Derselbe, Mont. 5 U.

Toxikologie: Derselbe, s. Arzneimittellehre.

Physikalische und chemische Uebungen.

Physikalisch-physiologische Uebungen: Professoren D. ph. Hankel, D. Weber sen. und D. Weber jun., 2-4 U. Dienst.

Uebungen im physikalischen Seminar: D. ph. Hankel, P. O., 2-4 U. Freit.

Examinatorium über Physik: D. ph. Weiske, 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleißenburg: D. Kühn, P. O., 9-5 U. an 2 oder mehreren Tagen, privatissime.

Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 Uhr).

Prakticum im zoochemischen Institut: D. Funke, P. E. des., 2-5 U. 5 T. (ausschliessl. Sonn.)

2. Naturgeschichte.

Geognosie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 4-5 T.


Allgemeine und specielle Botanik: D. Mettenius, P. O., 7 U. früh 6 T.

Das natürliche System der Pflanzen durch Demonstration hauptsächlich officineller Gewächse erläutert: D. ph. Reichenbach, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.


Specielle Zoologie, 2. Th. (Wirbellose Thiere): D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

11

Botanische und zoologische Uebungen.

Praktische Uebungen in botanischen Untersuchungen: D. Mettenius, P. O., Dienst. u. Freit. 5 U., in Verbindung mit botanischen Excursionen öffentlich.

Pharmaceutisch-botanische Excursionen: D. Clarus, P. E., s. Med. Wiss.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 4-6 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Zootomische Uebungen: D. Carus, P. E., in zu best. St. u. T. privatissime aber unentgeltlich.


[12]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Allgemeine theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech. 7-9 U. Ab. Mittw., privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Heilige Alterthümer der Hebräer (zur Erläuterung des A. u. N. T.): D. Hölemann, P. E., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Biblische Anthropologie und Psychologie: D. Lindner sen., P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.


Einleitung in das A. T., 2. Theil: D. Tuch, P. O., d. Z. Rect., 11 U. 4 T. öffentlich.


Erklärung der Genesis: D. Tuch, P. O., d. Z. Rect., 12 U. 4 T.

Erklärung der Psalmen: D. Anger, P. O., 8 U. 4 T.

Erklärung des Buches Hiob: D. Hölemann, P. E., 9 U. 4 T.

Erklärung der kleinen Propheten: D. Tuch, P. O., d. Z. Rect., 9 U. 2 T.

Dicta classica des A. T.: D. Hölemann, P. E., s. exeget. Uebb.


Einleitung in das N. T.: D. Anger, P. O., 8 U. 2 Tage.

Einleitung in das N. T.: D. Lindner jun., P. E., 8 U. 2 T.

Hermeneutik des N. T.: D. Anger, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.


Evangelische Synopse: D. Luthardt, P. O., 10 U. 4 Tage.

Die Reden Jesu: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

13

Auslegung d. Briefes Pauli an d. Römer: D. Brückner, P. O., 9 U. 4 T.

Auslegung des ersten Briefs Pauli an die Corinthier: D. ph. Hänsel, Lic. Th., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Erklärung des Briefes an die Hebräer: D. Anger, P. O., 9 U. 4 T.

Erklärung desselben Briefes: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 9 U. 4 T.

Ueber die N. T. apokryphische Literatur: D. Tischendorf, P. O. Hon., 10 U. 2 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. O., Mittw. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der N. T. exegetischen Gesellschaft: D. Tischendorf, P. O. Hon., zu den best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: Dicta classica Vet. Test., verbunden mit hebräisch-stylistischen Uebungen: D. Hölemann, P. E., Donn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., Freit. 5-7 U.

Exegetisch-historische Gesellschaft: D. ph. Lipsius, Lic. Th., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltl.

II. Historische Theologie.

Heilige Alterthümer der Hebräer: D. Hölemann, P. E., s. exeget. Theol.


Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech., 7 U. 6 T.

Kirchengeschichte, 3. Theil: D. ph. Lipsius, Theol. Lic.: 4stündig, 7 u. 11 U. 2 T. unentgeltlich.


Leben Jesu: D. Weisse, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Reformationsgeschichte: D. ph. Lipsius, Lic. Th., 7 U. 4 T. unentgeltlich.

14

Neueste Kirchengeschichte: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 3 T. (Mont., Mittw., Sonn.) öffentlich.

Sächsische Kirchengeschichte: D. Lindner jun., P. E., s. Sächsische Geschichte.


Erklärung von Tertullian's Schrift de resurrectione carnis: D. Lindner jun., P. E., in zu best. St. öffentl.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech., 8 U. 6 T.

Dogmatik, 2. Th.: D. Luthardt, P. O., 11 U. 4 T.


Christliche Ethik: D. Lindner jun., P. E., 8 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Uebungen der biblisch-theologischen Abtheilung der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Brückner, P. O., Mont. 4 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Dogmatische Gesellschaft: D. Luthardt, P. O., Mont. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Examinatorium über Dogmatik nebst Dogmengesch.: D. Anger, P. O., 4 T. in zu best. St. privatissime.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie mit besonderer Hervorhebung der Homiletik und der Lehre von der Seelsorge: D. Brückner, P. O., 10 U. 4 T.


Katechetik: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 6 U. Ab. 2 T. (Dienst. u. Mittw.)

Katechetik der christlichen Kirche: D. Lindner sen., P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homilet. Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. - Katechetische Section: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E., 5-7 U. Donn. - Liturgische Section: D. Brückner, P. O., in zu best. St. öffentlich. - Die Gesangsübungen der liturgischen Section leitet Musikdirector Langer in zu best. St. öffentlich.

Uebungen der homiletischen Gesellschaft der Sachsen: D. Lindner jun., P. E., in den best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

15

Homiletische Uebungen des Lausitzer Vereins: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., Mittw. 2-4 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Lindner sen., P. E., 3-5 U. Sonn. unentgeltlich.


B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Methodologie der Rechtswissenschaft: D. Marezoll, P. O., d. Z. Dech., 8 U. 2 T. öffentlich.

Juristische Encyclopädie und Methodologie: D. Dietzel, P. E., 7 U. früh 3 T. (Mont., Dienst., Donn.)

Juristische Encyclopädie: D. Höck, P. E. des., 7 U. früh 3 T. (Dienst., Donn., Freit.)

Encyclopädie des Rechtes: D. Voigt, 12 U. 2 T. unentgeltlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen (mit Zugrundelegung s. Lehrbuchs der Institutionen) und Geschichte des römischen Recht: D. Müller, P. E., 11 U. 6 T. u. 10 U. 4 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Müller, P. E., 11 U. 6 T. u. 10 U. 4 T.

Institutionen und Geschichte des röm. Rechts. einschl. röm. Civilprocess: D. Dietzel, P. E., 10-12 U. 6 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Kuntze, P. E., 11-1 U. 6 T.

Staatsrechtliche Statistik des römischen Reiches: D. Voigt, s. histor. Hülswissenschaften.


Pandekten nach Puchta's Lehrbuch: D. Hänel, P. O., 9-11 U. 6 T.

Pandekten, unter Bezugnahme auf Puchta's Lehrbuch: D. Müller, P. E., 7-9 U. 6 T.


Erbrecht, nach dem Lehrbuch der Pandekten von Arndts (2. Ausg.): D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 2 T. öffentlich.

Obligationenrecht: D. Kuntze, P. E., s. Deutsches Recht.

Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer: D. Müller, P. E., s. Processrecht.

16

Exegese.

Interpretationsübungen in Beziehung auf ausgewählte Stellen des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Exegeticum: D. Dietzel, P. E., 7 U. 2 T.

Erklärung von Cicero's Rede pro Caccina in ihrer juristischen Beziehung: D. Voigt, s. Altclassische Sprachen.

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Examinatorium über Civilrecht: D. Götz, in zu best. St. u. T.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Höck, P. E. des., 9 U. 4 T.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Hänel, 10 U. 6 T.

Deutsches Privatrecht mit Rücksicht auf das Lehnrecht: D. Weiske, P. E., 8 U. 4 T. öffentlich.

Deutsches Privatrecht, (ausschl. Obligationenrecht), mit Berücksichtigung des modern-römischen Civilrechts: D. Kuntze, P. E., 8 U. 5 T. (auschl. Sonnabends.)


Interpretation des Sachsenspiegels: D. Hänel, 4 U. 2 T. unentgeltlich.

Die germanischen Rechtsquellen: D. ph. Brandes, s. Alterthumskunde.


Deutsches Handels- u. Obligationenrecht: D. Kuntze, P. E., 7 U. früh, 3 T. (Mont., Dienst. u. Freit.) öffentl.

Deutsches Wechselrecht (oder die moderne Lehre von den Ordre- und den Inhaberpapieren): Derselbe, 7 U. früh, 3 T. (Mittw., Donn. u. Sonn.)

Wechselrecht: D. Götz, 3 U. 3 T. (Dienst., Donn. Freit.)


Gemeines und k. sächsisches Lehnrecht: D. Götz, 10 U. 2 T.

17

3. Sächsisches Recht.

Sächsisches Privatrecht nach Haubold's Lehrbuch: D. Schletter, P. E., 8 U. 6 T.

Sächsisches Privatrecht (mit Einschluss des Familien- und Erbrechts): D. Götz, 7 U. 6 T. u. 8 U. 2 T.

Sächsisches Obligationenrecht: D. Steinacker, P. O., 8 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Sächsisches Landwirthschaftsrecht: Derselbe, 8 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Sächsisches Lehnrecht: D. Götz, s. Deutsches Recht.

III. Criminalrecht.

Das gemeine deutsche und Sächsische Criminalrecht (nach s. Lehrbuche): D. Marezoll, P. O., d. Z. Dech., 7 U. 6 T.

Das deutsche und das K. Sächsische Criminalrecht: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 4 T.

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer, (nach §§. 12-48. seines Institutionenlehrbuch): D. Müller, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Römischer Civilprocess: D. Dietzel, P. E., s. Institutionen.

Gemeiner deutscher Civilprocess: D. Osterloh, P. O., 8 U. 6 T.

Sächsischer ordentlicher und summarischer Civilprocess, im Anschluss an die Vorträge über gemeinen deutschen Civilprocess: Derselbe, 7 U. 3 T. (Mont., Mittw., u. Sonn.) öffentlich.

Concursprocess s. Concursrecht.


Römischer Criminalprocess: D. Hänel, P. O., in zu best. St. 2 T. öffentlich.

Theorie des sächsischen Criminalprocess nach Schwarze's Lehrbuch: D. Günther, P. Prim., Fac. Jurid. Ord., 11 U. 6 T.

Gemeiner u. sächsischer Criminalprocess, nach seinem Lehrbuche: D. Schletter, P. E., 11 U. 4 T.

Gemeiner deutscher und sächsischer Strafprocess: D. Nissen, in 4 zu best. St.

V. Staats- und Völkerrecht.

Allgemeines Staatsrecht, s. Philos. Wiss.

18

Deutsches Staatsrecht: D. Albrecht, P. O., 9 U. 5 T.

Sächsisches Staatsrecht (Verfassungs- und Verwaltungsrecht): D. Schletter, P. E., 9 U. 4 T.

Polizeirecht mit Rücksicht auf die sächsische Gesetzgebung: D. Höck, P. E. des., 10 U. 4 T. oder zu einer sonst zu vereinbarenden Stunde.


Praktisches europäisches Völkerrecht: D. ph. Bülau, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 7 U. 6 T.

Eherecht, soweit es im Kirchenrecht vorgetragen zu werden pflegt: D. Albrecht, P. O., öffentlich.

VII. Concursrecht.

Concursrecht und -Process: D. Osterloh, P. O., 12 U. 2 T.

VIII. Praxis.

Referir- u. Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., 9 U. 4 T.

Civilprocessprakticum: Derselbe, 12 U. 4 T.

Practicum des gemeinen deutschen Civilprocesses: D. Nissen, in 3 zu best. St.

Criminalprocessprakticum, verbunden mit Uebungen im schriftlichen Referiren aus Criminalakten: D. Schletter, P. E., in 2 zu best. St. u. T.


C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Medicin: D. Winter, P. E., 5 U. Mittw. unentgeltlich.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.


Geschichte der Medicin: D. Wunderlich, P. O., 4 U. 3 T.

Abriss der Geschichte und Bücherkunde der Medicin nach der Ordnung ihrer Doctrinen: D. Kneschke, P. E., 2 T. in zu best. St.

19

II. Anatomie.

Allgemeine Anatomie und Geschichte der Bildung des menschlichen und thierischen Körpers: D. Weber, P. O., 10 und 12 U. Donn. u. Freit.

Knochen- und Bänderlehre: D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 9 U. 3 T.

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 3 T.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.

Vergleichende Anatomie der wirbellosen Thiere: D. Carus, P. E., 8 U. 4 T.


Zootomische Uebungen: D. Carus, P. E., s. Naturwissenschaften.

III. Physiologie.

Physiologie: D. Weber, P. O., 10 u. 12 U. (Mont., Dienst., Mittw. u. Sonnab.)

Die Lehre von der Zeugung und Entwickelung: D. Funke, P. E. des., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Physiologie des menschlichen Stimmorgans (Der Anthrophonik 1. Th.): D. Merkel, 2 U. 3 T. unentgeltl.

Physiologische Chemie s. Chemie.


Physikalisch-chemische und physiologische Uebungen von den Professoren D. Hankel, D. Weber sen. und D. Weber jun., an 3 T. 2 St.

Chemisches Prakticum s. Chem. Uebb.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Pathologische Anatomie, mit Sectionen und mikroskopischen Untersuchungen: D. Bock, P. E., 3 U. 5 Tage.

Pathologische Geweblehre: D. Wagner, 3 U. 2 T. (Mittw. u. Freit.)

Physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E., in 2 zu best. St. unentgeltlich.


Curs der pathologischen Geweblehre: D. Wagner, in 2½ zu best. St. privatissime.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 7 U. 4 T.

20

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Allgemeine Pharmakologie und Therapie: D. Radius, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Arzneimittellehre, Receptirkunde und Deutschlands Heilquellen: D. Clarus, P. E., 6 U. 6 T.

Toxikologie, mit besonderer Berücksichtigung der gerichtlich-chemischen Nachweisung der Gifte: D. ph. Hirzel, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschsreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freitag.)

Receptirkunst: D. Winter, P. E., 5 U. 2 T. (Mont. u. Freitag) öffentlich.

Pharmacie: D. Kühn, P. O., d. Z. Dech., 3 T. in zu best. St.


Pharmaceutisches Prakticum: D. Kühn, P. O., d. Z. Dech., 2-4 T. mehrstündig.

Pharmaceutisch-botanische Excursionen: D. Clarus, P. E., in zu best. Nachmittagsstunden.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Einleitung in die specielle Pathologie und Therapie (nach seinem Grundriss: Stuttgart, Ebner u. Seubert 1858): D. Wunderlich, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Brustkrankheiten: D. Weber, 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Frauenkrankheiten: D. Hennig, 12 U. Mont., Dienst., Donn.

Ueber die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden u. Wöchnerinnen: D. Meissner, 6 U. Abends 2 T. unentgeltlich.

Ueber Kinderkrankheiten: D. Hennig, 12 U. Freit. und Sonnabend.


Examinatorium über specielle Pathologie und Therapie: D. Uhle, 3 U. an zu best. T. privatissime.

VIII. Chirurgie.

Specielle Chirurgie: D. Günther, P. O., 7 U. fr. 4 T.

Ueber chirurgische Krankheiten der uropoëtischen Organe und der Genitalien: D. Günther, P. O., 7 U. früh 2 T. öffentlich.

21

Ueber die chirurgischen Krankheiten des Darmkanals (Wunden, Brüche u.s.w.): D. Schmidt, 12 U. 2 T. unentgeltlich.

Herniologie: D. Streubel, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.


Operationscursus am Leichnam: D. Günther, P. O., 3-5 U. 6 T.

Bandagenlehre mit praktischen Uebungen: D. Streubel, P. E., in 3 zu best. St.


Repetitorium über specielle Chirurgie: D. Schmidt, 7 U. früh 4 T.

IX. Augen- und Ohrenheilkunde.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 3 U. 6 T.

Anleitung zur physikal. Diagnostik der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E. des., in zu best. St. u. T.

Die Lehre vom grauen Staar: D. Ruete, P. O., in 2 zu best. St. und T. öffentlich.


Cursus der Operationen bei Augen- und Ohrenkrankheiten: D. Ruete, P. O., in zu best. St. täglich.

Examinatorium über specielle Pathologie u. Therapie der Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E. des., in zu best. St. u. T.

X. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Germann, 3 U. 4 T.

Die Krankheiten der Schwangern, Gebärenden und Wöchnerinnen: D. Meissner, s. specielle Path.


Repetitorium über Geburtshilfe anknüpfend an die in der Poliklinik vorgekommenen Fälle: D. Credé, P. O., in 2 zu best. St. öffentlich.

Einübung geburtshilflicher Operationen am Phantome: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

Theoretische und praktische Operationslehre für Geburtshelfer: D. Meissner, in zu best. St. und T. privatissime.

XI. Klinik.

Die klinischen Untersuchungsmethoden (am Krankenbette im Jacobshospital): D. Uhle, 11 U. an zu best. T.


22

Medicinische Klinik mit Einschluss der Kinderklinik, im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 9½-11 U. 6 Tage.

Medicinische Poliklinik: D. Ruete, P. O., in Verb. mit D. Weber, 2 U. 5 T.

Pädiatrische Poliklinik im Vordergebäude des Trierschen Instituts: D. Hennig, Mittw. 2 U. unentgeltl.

Privatpoliklinik: D. Weber, täglich in zu best. St.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Streubel, P. E., in zu best. St. u. T.

Klinik der Augen und Ohren: D. Ruete, P. O., 11-12½ U. 6 T.

Poliklinik für Augen- und Ohrenkrankheiten: D. Winter, P. E., 12 U. 3 T. (Dienst., Donn. und Sonn.) öffentlich.

Klinische Vorträge über Augenkrankheiten: D. Coccius, P. E. des., in zu best. St. u. T.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik in der königlichen Entbindungsschule im Trierschen Institute: D. Credé, P. O., 7 U. früh 6 T.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 4 Tage.

Gerichtliche Medicin und medicinische Polizei: D. Reclam, 3 U. 4 T.

Gerichtliche Psychologie: D. Sonnenkalb, P. E., Mont. 5 U. öffentlich.


Medicinische Polizeiwissenschaft: D. Wendler, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.


Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 4-6 U. 2 T. privatissime.


Uebrigens wird der Fechtmeister C. Berndt und der Tanzmeister H. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

23

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonn. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Mont. u. Donn. 9 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 11 bis 1 Uhr geöffnet.