Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM WINTER-HALBJAHRE 1857/58 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 19. October, der Schluss auf den 15. März festgesetzt.


LEIPZIG,

DRUCK VON ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHDRUCKER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der philosophischen Politik der Griechen, mit besonderer Rücksicht auf Aristoteles: D. ph. Müller, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik: D. ph. Hartenstein, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Dieselbe: D. ph. Hermann, 12 U. 2 T.

Psychologie: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 4 T.

Dieselbe: D. Weisse, P. O., 4 U. 4 T.

Specielle Psychophysik: D. ph. Fechner, P. O., 2 U. 2 T. öffentlich.

Ueber die Grundbegriffe der Ethik: D. ph. Hartenstein, P. O., 3 U. 3 T. (Mont., Dienst., Donn.) öffentl.

Ueber die philosophischen Principien der Staatswissenschaft oder Politik: D. Weisse, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung poritiver Rechtsbestimmungen: D. Schilling, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 4 T.

Philosophisches Staats- und Völkerrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Rechtsphilosophie oder allgemeine Rechts- u. Staatslehre: D. Kuntze, P. E., 8 U. 4 T.

Theorie der Familie, als Grundlage der allgemeinen Staatslehre: D. ph. Ziller, 10 U. 2 T. unentgeltlich.

4

Aesthetik.

Aesthetik: D. Weisse, P. O., 5 U. 4 T.

Aesthetik oder Lehre vom Schönen und von der Kunst: D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 4 T.

Aesthetik: D. ph. Hermann, 4 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) unentgeltlich.

Ueber die Schiller-Goethe'sche Poesie und Kunst: D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 2 T. öffentlich.

Pädagogik.

Christliche Pädagogik, verb. mit Didaktik, Schulkunde u. Schulorganisation: D. Lindner sen., P. E., 12 U. 4 T.

Pädagogik: D. ph. Ziller, 10 U. 4 T.

Der Gymnasialunterricht nach seinem Werk und Wesen, seinen Mitteln, seiner Methode: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.


Uebungen im pädagogischen Unterricht, nebst Besprechung der vorzüglichsten Lehrmittel: D. ph. Ziller, 6 U. Donn. privatissime aber unentgeltlich.

II. Sprachwissenschaften.

Philosophische Grammatik: D. ph. Hermann, 2 T. in zu best. St.

1. Altklassische Sprachen.

Hodegetik zur Kenntniss der bedeutendsten Schriftsteller der Griechen u. Römer und der bisherigen Bearbeitung: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 4 T.

Griechische Sprache.

Griechische Syntax: D. ph. Fritzsche, 11 U. 2 T.


Ueber die Gedichte des sog. epischen Cyclus: D. ph. Overbeck, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Pindar, lateinisch erklärt: D. ph. Fritzsche, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung der Alkestis des Euripides: D. ph. Klotz, P. O., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung von Plutarchs Leben des Demosthenes (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., s. phil. Uebb.

5

Lateinische Sprache.

Erklärung des Pseudulus des Plautus: D. ph. Bursian, 12 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung des 4. Buchs der Oden des Horaz: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltl.

Erklärung des 2. Buchs der Satiren des Horaz: D. ph. Stallbaum, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Briefe des Horaz (Forts.): D. ph. Klotz, P. O., s. phil. Uebb.

Erklärung der drei Bücher Cicero's de natura deorum: Derselbe, 11 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung des 14. Buchs von Tacitus Annalen: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Tacitus' Dialogus de oratoribus: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars: im Erklären von Plutarch's Leben des Demosthenes (Forts.): D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., - im Erklären der Briefe des Horaz (Forts.): D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., - und im Disputiren über lateinische Abhandlungen: D. ph. Nitzsch, P. O., Sem. phil. Dir. - Dienst. und Freit. von 4-6 U. öffentlich.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U. unentgeltlich.

Disputirübungen in lateinischer Sprache über philosophische u. philologische Gegenstände: D. ph. Stallbaum, P. E., in 2 zu bestimmenden St. privatissime.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, in den best. St. u. T.

Examinatorien über philologische Disciplinen: Derselbe, in zu best. St. privatissime.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung v. Benfeys Sanskrit-Chrestomathie, 2. Curs.: D. ph. Brockhaus, P. O., 12 U. 4 T. öffentlich.

Erklärung der Hymnen des Rig-Veda: Ders., 3 U. 2 T.

Erklärung des Gulistan, persisch (Forts.): D. Fleischer, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donnerst.)

Semitische Sprachen.

Syntax des Arabischen: D. Fleischer, P. O., 3 U. 2 T.

6

Glaubenslehre des Korans: Derselbe, s. Alterthumskunde.

Elemente der syrischen Sprache und Erklärung der Chrestomathia syriaca von Kirsch nach der neuen Ausg. von Bernstein: D. ph. Fürst, 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Tatarische Sprachen.

Erklärung der quarante questions, türkisch, (Schluss): D. Fleischer, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., Donn. Ab. 7-9 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebungen.

Uebungen der semitischen Gesellschaft: D. ph. Fürst, 7-9 U. Dienst. Ab.

3. Germanische Sprachen.

Ueber die ältere Edda, mit Erklärung ausgewählter Lieder derselben: D. ph. Möbius, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Deutsche Grammatik: D. ph. Zarncke, P. E., 8 U. 4 T.

Erklärung des Nibelungenliedes, mit Zugrundlegung seiner Ausg. dess., Leipz. G. Wigand. 1856 (Forts. von Aventiure XXIII an): Derselbe, 8 U. 2 T. öffentl.

Sprachübungen.

Uebungen im Uebersetzen aus dem Gothischen u. Althochdeutschen, im Anschluss an die Vorlesungen über deutsche Grammatik: D. ph. Zarncke, P. E., 2 T. in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache: D. ph. Minckwitz, in den 2 best. St. privatissime.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Die Quellen der zweiten Hälfte des Mittelalters: D. ph. Wuttke, P. O., s. histor. Uebb.

Geschichte des 16. Jahrhunderts, Derselbe, 3 U. 3 St. in zu best. T. öffentlich.


7

Hauptpunkte, Streitfragen u. Literatur der Geschichte der vornehmsten Völker: D. ph. Wuttke, P. O. s. histor. Uebb.

Europäische Staatengeschichte bis zum Ausbruche der französischen Revolution: D. ph. Brandes, 11 U. 4 T.

Ueber den deutschen Staat in seiner geschichtlichen Entwickelung: D. ph. Bülau, P. O., s. Staatswiss.

Deutsche Culturgeschichte: D. Wachsmuth, P. O., 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Geschichte Deutschlands vom Augsburger Religionsfrieden bis zum Westphälischen Frieden (1555-1648): D. ph. Wenck, P. E., 9 U. 4 T. öffentlich.

Sächsische Geschichte: D. Wachsmuth, P. O., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Literaturgeschichte.

Geschichte der orientalischen Poesie (Indien): D. ph. Brockhaus, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Hodegetik zur Kenntniss der bedeutendsten Schriftsteller der Griechen u. Römer und der bisherigen Bearbeitung: D. ph. Nitzsch, P. O., s. Altklass. Sprachen.

Geschichte der griech. Literatur bis auf Alexander den Grossen: D. ph. Bursian, 12 U. 4 T.

Abriss der lateinischen Literaturgeschichte, mit besonderer Berücksichtigung der noch vorhandenen Schriftwerke: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Geschichte der jüdisch-alexandrinischen Literatur mit einer Geschichte der jüdisch-apokryphischen Schriften: D. ph. Fürst, 2 U. Mittwoch.


Geschichte der deutschen Nationalliteratur seit Anfang d. 18. Jahrh.: D. Wachsmuth, P. O., 3 U. 2 T.

Ueber die Schiller-Goethesche Poesie u. Kunst: D. ph. Flathe, P. E., s. Aesthetik.

Die deutsche Dichtkunst seit Schillers Tode, geschichtlich betrachtet: D. ph. Minckwitz, 2 St. an zu best. T. unentgeltlich.

2. Alterthumskunde.

Glaubenslehre des Korans: D. Fleischer, P. O., 3 U. 4 T. öffentlich.


Griechische Kunstgeschichte: D. ph. Overbeck, P. E., 12 U. 4 T.

8

Attische Staats- u. Rechtsalterthümer: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 4 T.


Germanische Staatsalterthümer: D. ph. Brandes, 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Die germanischen Rechtsquellen des Mittelalters: D. ph. Brandes, in zu best. St. u. T., privatissime aber unentgeltlich.

Historische und archäologische Uebungen.

Historisches Seminar: Quellen der zweiten Hälfte des Mittelalters; Hauptpunkte, Streitfragen u. Literatur der Geschichte der vornehmsten Völker; Leitung historischer Uebungen: D. ph. Wuttke, P. O., 3 St. in zu best. T. uunentgeltlich.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. E., in 2 zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Geschichte der politischen und socialen Theorieen: D. ph. Roscher, P. O., 3 U. 3 T. öffentlich.

Ueber die philosophischen Principien der Staatswissenschaft oder Politik: D. Weisse, P. O., s. philos. Wiss.


Verfassungspolitik: D. ph. Bülau, P. O., d. Z. Dech., 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Ueber den deutschen Staat in seiner geschichtlichen Entwickelung: Derselbe, 12 U. 2 T.

Ueber die öffentlichen Einrichtungen Grossbritanniens: Derselbe, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentl.

Allgemeines Staatsrecht, s. philos. Wissensch.

Sächs. Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.


Praktische Nationalökonomie u. Wirthschaftspolizei: D. ph. Roscher, P. O., 8 U. 4 T.

Finanzwissenschaft: Derselbe, 8 U. 2 T.


Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Die Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Forstwirthschaftslehre für Cameralisten: Derselbe, in zu best. St. u. T. öffentlich.


9

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., in 6 zu best. St. u. T.

Ueber Dampf u. Dampfmaschinen: Derselbe, s. Physik.

V. Mathematische Wissenschaften.

Algebra (Theorie der höhern Gleichungen): D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 4 T.

Integralrechnung (Forts.): D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 2 T. (Freit. u. Sonn.) öffentlich.

Analytische Geometrie: D. ph. Möbius, P. O., 5 U. 2 T.

Analytische Mechanik, 1. Th.: D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 4 T. (Mont., Dienst., Mittw., Donn.)

Phoronomie: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Physische Astronomie (Forts.): D. ph. Scheibner, P. E., 9 U. 2 T. öffentlich.

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physik, 2. Th.: D. ph. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Physische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Physische Astronomie: D. ph. Scheibner, P. E., s. math. Wiss.

Ueber Dampf u. Dampfmaschinen: D. ph. Marbach, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Ueber Doppelbrechung des Lichts: D. ph. Hankel, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Anorganische Chemie: D. Kühn, P. O., 8 U. 6 T.

Organische Chemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 4 T. öffentlich.

Analytische Chemie: D. ph. Knop, 6 U. Ab. 3-4 T. unentgeltlich.

Electrochemie: D. ph. Weiske, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Ueber den chemischen Theil der Physiologie, mit Demonstrationen: D. Funke, P. E. des., s. Heilswissenschaft (Physiologie).

Stöchiometrie: D. Kühn, P. O., 8 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

10

Reagentienlehre verb. mit Experimenten über die Reactionen der unorganischen u. organischen chemischen Verbindungen: D. ph. Hirzel, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber das Kapitel vom Cyan: D. Kühn, P. O., in zu best. St. öffentlich.

Physikalische und chemische Uebungen.

Uebungen im physikalischen Seminar: D. ph. Hankel, P. O., Dienst. 2-4 U. öffentlich.

Examinatorium über Physik: D. ph. Weiske, 3 U. 2 T.


Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleissenburg: D. Kühn, P. O., 9-5 U. an 2 oder mehrern Tagen, privatissime.

Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 Uhr).

Prakticum im zoo-chemischen Laboratorium: D. Funke, P. E. des., 2-5 U. 5 T. (ausschliessl. Sonn.) privatissime.

Uebungen in stöchiometrischen Berechnungen: D. ph. Hirzel, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

Repetitorium u. Examinatorium der gesammten Chemie: Derselbe, 6 U. Ab. 6 T.

2. Naturgeschichte.

Mineralogie: D. ph. Naumann, P. O., 2 U. 4 T.


Anatomie und Physiologie der Gewächse: D. Mettenius, P. O., 2 U. 4 T.

Medicinische Botanik: Derselbe, 2 U. 2 T. öffentl.

Medicinische Botanik: D. ph. Reichenbach, P. E. des., 2-3 St. in zu best. T. u. St.


Specielle Zoologie (Wirbelthiere): D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Zoologische Uebungen.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 3-5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


[11]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Encyclopädie der Theologie: D. Kahnis, P. O., 9 U. 3 T. (Mont., Mittw., Sonn.)

Allgemeine theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., Mittw. 7-9 U. Ab., privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Einleitung in das A. T., 1. od. allgemeiner Theil: D. Tuch, P. O., d. Z. Rect., 11 U. 4 T. öffentlich.


Erklärung des Buches Hiob: D. Anger, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung der Sprüche Salomo's: D. Hölemann, P. E., s. exeget. Uebb.

Erklärung der Weissagungen Jesaja's: D. Tuch, P. O., d. Z. Rect., 12 U. 4 T.

Auslegung des Propheten Jesaja, 2. Th.: D. Hölemann, P. E., 12 U. 4 T.


Charakteristiken neutestamentlicher Persönlichkeiten: D. Brückner, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Sprachhistorische Entwickelung der neutestamentlichen Grundbegriffe: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E. des., in 2 zu best. St.


Evangelische Synopse: D. Tischendorf, P. O. Hon., 8 U. 4 T.

Erklärung der Reden und Parabeln Jesu, nach den synoptischen Evangelien: D. Lindner jun., P. E., 4stündig (8 U. Mittw. u. Sonn., 3 U. Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung der Bergpredigt, synoptisch: Derselbe, 4 U. Freit. öffentlich.

12

Erklärung des Evangelium Johannis: D. Luthardt, P. O., 10 U. 4 T.

Auslegung der Birefe Pauli an die Corinther: D. Brückner, P. O., 10 U. 4 T.

Erklärung des Briefes an die Galater und des Briefes des Jacobus: D. Anger, P. O., 9 U. 2 T. öffentl.

Auslegung der Briefe Pauli an die Epheser und Philipper: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Erklärung der Briefe Pauli an die Thessalonicher (in lateinischer Sprache): D. Hölemann, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung de Briefe Petri: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E. des., in 2 zu best. St. öffentlich.

Erklärung der Briefe Johannis: D. Luthardt, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Die neutestamentlich-apokryphische Literatur: D. Tischendorf, P. O. Hon., 8 U. 2 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Uebungen der lausitzer Predigergesellschaft: D. Tuch, P. O., d. Z. Rect., in zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. O., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, Sonn. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Neutestamentlich-exegetische Gesellschaft: D. Tischendorf, P. O. Hon., Mittw. 5-7 U., privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: Lateinische Erklärung auserlesener Abschnitte der Sprüche Salomo's, verbunden mit hebräisch-stylistischen Uebungen: D. Hölemann, P. E., 5-7 U. Sonn., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft (Erklärung des Jacobusbriefs): Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E. des., in 2 zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kirchengeschichte, 3. Th.: D. Kahnis, P. O., 9 U. 3 T. (Dienst., Donn., Freit.) öffentlich.

Christliche Kirchengeschichte, 1. Th.: D. Lindner jun., P. E., 8 U. 4 T.

13

Kirchengeschichte, 2. Th.: D. ph. Lipsius, Theol. Lic., 8 U. 6 T.

Lebensbilder aus der Geschichte der alten Kirche: Derselbe, 9 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) unentgeltlich.

Geschichte der lutherischen Kirchenverfassung mit besonderer Berücksichtigung der Sächs. Verhältnisse: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E. des., in 2 zu best. St.


Dogmengeschichte: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.


Erklärung des Buchs Tertullians de resurrectione carnis (nach der bei Dörffling u. Franke erschienenden Ausgabe): D. Lindner jun., P. E., in 1 zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik, 1. Th.: D. Luthardt, P. O., 11 U. 6 T.


Biblische Anthropologie und Psychologie: D. Lindner sen., P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.


Symbolik der christlichen Confessionen in comparativer Darstellung: D. Anger, P. O., 3 T. (Mont. 9 U., Mittw., Sonn. 11 U.)

Comparative Symbolik der christlichen Hauptconfessionen: D. Lindner jun., P. E., 9 U. 3 T. (Mont., Mittw., Sonn.)

Systematisch-theologische Uebungen.

Examinatorium über Dogmatik u. Dogmengeschichte: D. Anger, P. O., 4 T. in zu best. St. privatissime.

Leitung einer dogmatischen Societät: D. Luthardt, P. O., 7-9 U. Ab., an einem zu best. T., privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der biblisch-theologischen Abtheilung der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Brückner, P. O., Mont. 4 U., privatissime, aber unentgeltlich.

IV. Praktische Theologie.

Katechetik: D. Lindner sen., P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Liturgik: D. Brückner, P. O., 6 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

14

Praktisch-theologische Uebungen.

Seminar für praktische Theologie: homilet. Section: D. Brückner, P. O., in den best. St. u. T. - Katechetische Section: Lic. Th. v. Zezschwitz, P. E. des., in 3 zu best. St. - Liturgische Section: D. Brückner, P. O., Mont. 3 U. öffentlich. - Die Gesangübungen der liturgischen Section, unter Beifügung der Theorie des Kirchen- und Choralgesangs und der Harmonielehre, leitet Musikdirector Langer in zu best. St. öffentlich.

Homiletische und katechetische Uebungen der sächsischen homiletischen Gesellschaft: D. Lindner jun., P. E., an den best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltl.

Homiletische Uebungen des Lausitzer Vereins: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., Mittw. 2-4 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Leitung der katechet. Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Lindner sen., P. E., 3-5 U. Sonn. unentgeltlich.


B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

I. Propädeutik.

Encyclopädie des Rechts: D. Voigt, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Juristische Literaturgeschichte, 1. Abschn. (Biographieen) - oder die Lehre von den Legaten u. Fideicommissen: D. Hänel, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts, nach s. Lehrb. 6. Aufl.: D. Marezoll, P. O., 10 U. 6 T. u. 11 U. 3 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Hänel, P. O., 10 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.


Pandekten, mit Ausnahme des Erbrechts, nach Arndts Lehrbuch der Pand.: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 6 T.

Pandekten, unter Bezugnahme auf Puchta's Lehrbuch: D. Müller, P. E., 11-1 U. 6 T.


15

Die Lehre von den Gesetzen, ihren Arten, Interpretation etc.: D. Marezoll, P. O., 11 U. 2 T. öffentl.

Ueber einige ausgewählte Lehren des Pandektenrechts: D. v. Wächter, P. O., 2-4 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Pandektenerbrecht: D. Müller, P. E., 8 U. 4 T. öffentlich.

Die Lehre der Legate u. Fideicommisse - oder jurist. Literaturgeschichte, 1. Abschn.: D. Hänel, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Die Lehre vom Besitz, Eigenthum und Urheberrecht (sog. literarisch-artistischen Eigenthum): D. Kuntze, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Exegese.

Interpretationsübungen in Bezug auf ausgewählte Stellen des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber die Zwölf-Tafel-Fragmente: D. Voigt, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Civilistische Uebungen.

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Civilprakticum (Entscheidung praktischer Rechtsfälle mit schriftlicher Bearbeitung, Uebungen im mündlichen Referiren und Exegese der Rechtsquellen): D. Müller, P. E., in 2 zu best. St.

Examinatorium über Civilrecht: D. Götz, in zu best. St.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Deutsche Rechtsgeschichte: D. Albrecht, P. O., 9 U. 5 T.

Die germanischen Rechtsquellen des Mittelalters: D. ph. Brandes, s. Histor. Wiss.

Erklärung des Landrechts des Sachsenspiegels (Forts.): D. Höck, P. E. des., 10 U. 2 T. öffentlich.


Deutsches Privat- u. Lehnrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.

Bergrecht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Deutsches Obligationenrecht: D. Albrecht, P. O., in zu best. St. u. T. öffentlich.

Handelsrecht mit Wechselrecht: D. Dietzel, P. E., 9 U. 4 T.

16

Handelsrecht: D. Götz, 12 U. 3 T.

Wechselrecht: Derselbe, 12 U. 3 T.


Gemeines und k. sächsisches Lehnrecht: D. Götz, 11 U. 2 T.

3. Sächsisches Recht.

Sächsisches Privatrecht (mit Ausschluss des Erbrechts): D. Steinacker, P. O., 9 U. 6 T.

Sächsisches Erbrecht: Ders., 10 U. 2 T. öffentl.

Sächsisches Privatrecht (mit Ausschluss jedoch des Familien- u. Erbrechts): D. Götz, 11 U. 4 T.

III. Processrecht.

Theorie des sächsischen ordentlichen und summarischen Civilprocesses: D. Günther, P. Prim., Fac. Jurid. Ord., 11 U. 6 T.

Gemeiner deutscher und sächsischer Civilprocess: D. Osterloh, P. O., 11 U. 6 T. u. 12 U. 2 T.


Gemeiner und sächsischer Criminalprocess (nach s. "Lehrbuch des Sächs. Strafprocessrechts" Lpz. Hinrichs 1856.) nebst Criminalprakticum: D. Schletter, P. E., 3 U. 4 T.

Gemeines deutsches und sächsisches Strafverfahren: D. Hoeck, P. E. des., 11 U. 4 T. oder in sonst zu best. St.

Geschichte des Strafverfahrens: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

IV. Staatsrecht.

Sächsisches Staatsrecht (Verfassungs- u. Verwaltungsrecht): D. Schletter, P. E., 9 U. 4 T.

V. Kirchenrecht.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 12 U. 6 T.

VI. Concursrecht.

Gemeines und sächsisches Concursrecht nebst. Concursprocess: D. Kuntze, P. E., 9 U. 2 T.

VII. Praxis.

Civilprocessprakticum: D. Osterloh, P. O., 12 U. 4 T.

Civilprocessprakticum, höherer Cursus: Derselbe, 10 U. 2 T.

17

Crimnalprakticum: D. Schletter, P. E., s. Processrecht.

Anleitung zur criminalistischen u. gerichtsärztlichen Praxis: D. Höck, P. E. des., gemeinschaftlich mit D. Reclam, 3 U. 4 T.


Referir- u. Decretirkunst: D. Osterloh, P. O., 10 U. 4 T.

Uebungen im mündlichen Referiren: D. Müller, P. E., s. civilistische Uebungen.


C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Einleitung in das Studium der Arzneiwissenschaft: D. Winter, P. E., 5 U. Mont. öffentlich.

Formelle Encyclopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.

Abriss der Gescichte und Bücherkunde der Medicin nach der Ordnung ihrer Doctrinen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

II. Anatomie.

Topographische Anatomie: D. Weber, Theat. anat. Prosect., P. E., Sonn. 2-4 U. öffentlich.

Knochen- und Bänderlehre: Derselbe, 12 U. Donn., Freit., Sonn.

Eingeweide- und Gefässlehre: D. Weber, P. O., 10 U. 6 T.

Muskellehre: D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 12 U. Mont., Dienst., Mittw.

Pathologische Anatomie, s. Pathologie.

Chirurgische Anatomie, s. Chirurgie.

Vergleichende Knochenlehre: D. Carus, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Vergleichende Anatomie der Wirbelthiere: Derselbe, 8-10 U. Dienst. u. Freit.


Anatomisch-praktische Uebungen: D. Weber, P. O., in Verbindung mit D. Weber, Theat. anat. Pros., P. E., 8-10 U. 6 T.

18

Mikroskopische Demonstrationen: D. Weber, P. O., Freit. 2 U. öffentlich.

III. Physiologie.

Nervenphysiologie mit Experimenten: D. Funke, P. E. des., 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber den chemischen Theil der Physiologie mit Demonstrationen: Derselbe, 2 U. 2 T. öffentlich.

Physiologie des Sprachorgans (der Anthropophonik 2. Th.): D. Merkel, 3 T. in zu best. St. unentgeltlich.


Uebungen im zoo-chemischen Laboratorium: D. Funke, P. E. des., s. Chemie.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Pathologie und Therapie: D. Clarus, P. E., 5 U. 4 T.

Allgemeine Therapie: D. Ruete, P. O., 2 mal wöchentl. in znu best. St. unentgeltlich.

Pathologische Anatomie mit Sectionen und mikroskopischen Demonstrationen: D. Bock, P. E., 3 U. 5 T.

Pathologische Geweblehre: D. Wagner, 3 U. 2 T.

Physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E., in 2 zu best. St. unentgeltlich.


Curs der pathologischen Geweblehre: D. Wagner, in 2½ zu best. St. privatissime.

V. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Specielle Pharmakodynamik: D. Radius, P. O., 12 U. 4 Tage.

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. (Dienst. u. Freitag.)

Receptirkunst mit prakt. Uebungen im Receptschreiben: D. Winter, P. E., 5 U. 2 T. (Mittw. u. Freitag) öffentlich.

Pharmacie mit besonderer Berücksichtigung der Darstellung und Prüfung der officinellen chemischen Präparate: D. ph. Hirzel, 5 U. 4 St. (Mont. u. Donnerst. 5 U., Freit. 10 U. u. Sonn. 9 U.)


Pharmakognostische Demonstrationen: D. Radius, P. O., 12 U. Mittw. u. Sonn. und 2 U. Donn.

19

VI. Specielle Pathologie und Therapie.

Specielle Pathologie und Therapie: D. Wunderlich, P. O., 4 U. 6 T.

Ueber die Krankheiten der Harn- und Geschlechtswerkzeuge: Derselbe, 5 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Krankheiten der Weiber: D. Credé, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Hautkrankheiten: D. Weber, Mittwoch 2 U. unentgeltlich.

Ueber Syphilis: D. Walther, P. O. Hon., 4 U. 2 Tage.


Examinatorium über specielle Pathologie und Therapie: D. Uhle, in zu best. St.

Examinatorium über Frauen- und Kinderkrankheiten: D. Germann, s. Geburtshilfe.

Repetitorium über Kinderheilkunde (nach seinem Lehrbuche, L. 1855) und Frauenkrankheiten: D. Hennig, in zu best. St. privatissime.

VII. Psychische Heilwissenschaft.

Anfangsgründe der Psychiatrie: D. Radius, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

VIII. Chirurgie.

Allgemeine Chirurgie: D. Günther, P. O., 5 U. 4 T.

Akiurgie und chirurgische Anatomie: Ders., 8 U. 2 T. öffentlich.

Akiurgie: D. Schmidt, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Chirurgische Diagnostik: Derselbe, 2 U. Sonn.

Ueber Hernien: D. Streubel, P. E., in 2 zu best. St. öffentlich.

Verbandlehre: D. Francke, P. E., 2 T. in zu best. St.


Examinatorium über die wichtigsten Capitel der Chirurgie: D. Streubel, P. E., in 3 zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Examinatorium über specielle Chirurgie: D. Schmidt, 4 T. 8 U. privatissime.

IX. Augenheikunde.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 3 U. 5 T.

20

Ophthalmologische Diagnostik: D. Coccius, P. E. des., in 2 zu best. St.

Operationscursus: Derselbe, in zu best. St. privatissime.

Repetitorium über Augenkrankheiten: Derselbe in zu best. St.

X. Geburtshilfe.

Theoretische und praktische Geburtshilfe: D. Credé, P. O., 3 U. 4 T.

Cursus geburtshilflicher Operationen am Phantom: Derselbe, in zu best. St. und T.

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, s. gerichtliche Arzneiwiss.

Examinatorium über Geburtshilfe u. geburtshilfliche Operationen: D. Germann, 7 U. Ab. 4 T.

Examinatorien in der theoretischen und praktischen Geburtshilfe, mit Einüben der Operationen am Phantom: D. Meissner, in zu best. St. privatissime.


XI. Klinik.

Die klinischen Untersuchungsmethoden: D. Uhle, in zu best. St. u. T.


Medicinische Klinik im Jakobshospital: D. Wunderlich, P. O., 10½-12 U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Ruete, P. O., in Verb. mit D. Weber, 2 U. 5 T.

Kinderklinik im Jakobshospital: D. Wunderlich, P. O., 2mal wöchentlich in zu best. St. u. T.

Pediatrische Poliklinik (im Vordergebäude des Trierschen Instituts): D. Hennig, 2 U. Mittw., unentgeltl.

Privatpoliklinik: D. Weber, täglich in zu best. St.

Chirurgische Klinik im Jakobshospitale: D. Günther, P. O., 9-10½ U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. O. Hon., in Verbindung mit D. Francke, P. E., 11-1 U. 6 T. öffentl.

Klinik der Krankheiten der Augen u. Ohren: D. Ruete, P. O., 12-1½ U. 6 T.

Klinische Vorträge über Augen- u. Ohrenkrankheiten in seiner Privatpoliklinik (Dresdn. Str. No. 8. Univ.-Poliklinik): D. Winter, P. E., 12 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.) öffentlich.

Geburtshilfliche und gynäkologische Klinik und Poliklinik: D. Credé, P. O., 8 U. 6 T.

21

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin für Juristen: D. Wendler, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T.

Dieselbe für Aerzte: Derselbe, 4 U. 4 T. öffentl.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 4 Tage.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 U. 4 Tage.

Gerichtliche Psychologie: Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

Gerichtliche Geburtskunde: D. Meissner, 6 U. 2 T. unentgeltlich.


Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 3-5 U. 2 T. privatissime.

Anleitung zur gerichtsärztlichen u. criminalistischen Praxis: D. Reclam, in Gemeinschaft mit D. Höck, P. E. des., 3 U. 4 T.


Uebrigens wird der Fechtmeister G. Berndt und der Tanzmeister H. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonnab. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Dienst. u. Freit. 2 bis 5 Uhr, das Brückner-Lampesche pharmakognostische Museum Donn. von 1-3 Uhr, das archäologische Museum Sonn. von 11 bis 1 Uhr geöffnet.