Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

VERZEICHNISS DER IM SOMMER-HALBJAHRE 1856 AUF DER UNIVERSITÄT LEIPZIG ZU HALTENDEN VORLESUNGEN.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 15. April, der Schluss auf den 20. August festgesetzt.


LEIPZIG,

DRUCK VON ALEXANDER EDELMANN,

UNIVERSITÄTS-BUCHDRUCKER.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

I. Philosophische Wissenschaften.

1. Encyklopädie und Geschichte der Philosophie.

Grundlehren und Encyklopädie der Philosophie: D. ph. Drobisch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 4 T.

Einleitung in die Philosophie: D. ph. Hermann, s. Logik.

Ueber die neueste deutsche Philosophie von Kant an: Derselbe, in 1 zu best. St. unentgeltlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik: D. ph. Drobisch, P. O., d. Z. Dech., 12 U. 2 T.

Logik u. Metaphysik: D. Weisse, P. O., 6 U. Ab. 4 T.

Logik nebst Einleitung in die Philosophie: D. ph. Hermann, 7 U. früh, 2 T.

Psychologie: D. ph. Hartenstein, P. O., 4 U. 4 T.

Biblische Psychologie und ihr Verhältniss zur Philosophie u. Physiologie: D. Lindner sen., P. E., s. Theologie.

Ueber einige Hauptfragen der Lehre von Leib und Seele: D. ph. Fechner, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Einleitung in die Ethik: D. ph. Hartenstein, P. O., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen: D. Schilling, P. O., 9 U. 4 T.

Philosophische Staats- und Völkerrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Elemente des Naturrechts: D. ph. Ziller, 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Elemente des allgemeinen Staatsrechts: Derselbe, 10 U. Freit. unentgeltlich.

Aesthetik.

Aesthetik: D. ph. Hermann, 7 U. früh, 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

4

Theorie und Geschichte der Kunst und Poesie, als 2. Th. der Aesthetik: D. Weisse, P. O., 5 U. 4 T. öffentlich.

Ueber die Kunst im Allgemeinen, die tragische und die grössten Tragiker der neuern Zeit (Skakspeare, Calderon, Göthe, Schiller u. s. w.) im Besonderen: D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

Pädagogik.

Pädagogik, Didaktik, Methodik und Schulkunde: D. Lindner sen., P. E., 11 U. 4 T.

Pädagogische Disputirübung (lateinisch): D. ph. Nobbe, P. E., 6 U. Mont. unentgeltlich.

Mathematisch-physikalische Lehrübungen: D. ph. Marbach, P. E., s. Mathematik.

II. Sprachwissenschaften.

1. Altklassische Sprachen.

Griechische Sprache.

Griechische Syntax, zugleich mit Berücksichtigung des N. T. Sprachgebrauchs, für Philologen und Theologen: D. ph. Fritzsche, 11 U. 2 T.

Stellen der Ilias, erklärt nach vorausgeschickter Erörterung über die Entstehung der Homerischen Gesänge: D. ph. Minckwitz, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Erklärung von Aeschylus' Agamemnon: D. ph. Klotz, P. O., 11 U. Mont. u. Donn. öffentlich.

Erklärung des Oedipus auf Kolonos von Sophokles: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 3 T. öffentlich.

Erklärung der griechischen Lyriker: D. ph. Westermann, P. O., s. philol. Ueb.

Theokrits Idyllen, lateinisch erklärt: D. ph. Fritzsche, 2 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung der Rede des Aeschines gegen Ktesiphon: D. ph. Westermann, P. O., 10 U. 6 T. öffentlich.

Lateinische Sprache.

Stilistische Synonymik und Syntax der lateinischen Sprache: D. ph. Nitzsch, P. O., 12 U. 2 T.

Lateinische Erklärung von Horat. Odd. Alcaicae: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Satiren des Horaz: D. ph. Stallbaum, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Cicero's Rede für T. Annius Milo, mit besonderer Rücksicht auf den römischen Criminalprocess: D. ph. Klotz, P. O., 11 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

5

Erklärung von Cicero's Rede für Cn. Plancius: Derselbe, s. philol. Ueb.

Lateinische Erklärung von Cic. libb. de Republica I. u. II.: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philologischen Seminars im Erklären der griechischen Lyriker: D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., Dienst. und Freit. 4-6 U. öffentlich. - Desgleichen im Erklären der Rede Cicero's für Cn. Plancius: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., Dienst. u. Freit. 4-6 U. öffentlich - und im Disputiren über schriftliche Abhandlungen: D. ph. Nitzsch, P. O., Sem. phil. Dir., Dienst. od. Freit. von 4-6 U. öffentlich.

Lateinisches Disputatorium: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 5-7 U. unentgeltlich.

Lateinisches Disputatotium: D. ph. Stallbaum, P. E., in 2 zu bestimmenden St. privatissime.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, in zu best. St. u. T. privatissime.

Lateinische Disputatorien: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

Metrische Uebungen: Derselbe, in zu best. St. und T. privatissime.

Examinatorien über philologische Disciplinen: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

2. Morgenländische Sprachen.

Arische Sprachen.

Erklärung von Benfeys Sanskrit-Chrestomathie., 2. Curs.: D. ph. Brockhaus, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Hymnen des Rig-Veda (Fortsetzung): Derselbe, 11 U. 2 T. öffentlich.

Grammatik der Hindustani-Sprache und Erklärung des Prem-sâgar: Derselbe, 12 U. 2 T.

Erklärung des Vendidad (Fortsetzung): Derselbe, 12 U. 2 T.

Persische Grammatik: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh, 2 T.

Semitische Sprachen.

Erklärung des arabischen Enchiridion studiosi ed. Caspari: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh, 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

6

Syrische Grammatik, nach eigenen Dictaten, dazu Lesestücke aus der Peschitho: D. ph. Fürst, 2 U. 2 T. (Dienst. und Donn.)

Tatarische Sprachen.

Türkische Syntax: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh, 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Sprachübungen.

Uebungen der arabischen Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., 7 bis 9 U. Donn. Ab. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen im Lesen arabischer, persischer und türkischer Handschriften (Forts.): Derselbe, 7 U. früh, 2 T.

Uebungen der hebräisch-exegetischen Gesellschaft: D. Hölemann, P. E., s. theologisch-exegetische Uebungen.

3. Germanische Sprachen.

Altnordische Leseübungen (Forts.): D. ph. Möbius, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Erklärung des Parzival: D. ph. Zarncke, P. E., 3 St. Mittw. u. Sonn. 8 U. u. in einer noch zu best. St.)

Erklärung des Iwein: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Sprachübungen.

Gesellschaft für praktische Uebungen in deutscher Sprache: D. ph. Minckwitz, in 2 zu best. St. privatissime.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Allgemeine Geschichte von 1786 bis 1800: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Die Quellen der zweiten Hälfte des Mittelalters: D. ph. Wuttke, P. O., s. hist. Uebb.


Geschichte Altgriechenlands seit der Thronbesteigung Alexanders des Grossen: D. ph. Brandes, 3 U. Donn. unentgeltlich.

Geschichte der abendländischen Völker von der Zeit Gregors VII. bis zur Reformation: D. ph. Wenck, P. E. des., in 4 zu best. St. öffentlich.

Deutsche Geschichte bis zur Reformation: D. Wachsmuth, P. O., 8 U. 4 T.

7

Deutsche Geschichte v. 1648 b. 1806: D. ph. Wuttke, P. O., 3 U. 4 T.

Sächsische Geschichte: D. ph. Wenck, P. E. des., in 2 zu best. St.

Dieselbe: D. ph. Brandes, 3 U. 2 T. (Dienstag und Freitag.)

Privatissima über einzelne Gebiete der Geschichte: Derselbe, in zu best. St.

Culturgeschichte.

Ethnographie und Culturgeschichte von Europa (1. Th.): D. ph. Brandes, 2 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Geschichte der Universitäten im Mittelalter, mit besonderer Berücksichtigung Leipzigs: D. ph. Zarncke, P. E., 8 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donnerst.) öffentlich.

Literaturgeschichte.

Allgemeine Geschichte der Schrift und des Schriftthums: D. ph. Wuttke, P. O., in zu best. St. u. T. öffentlich.

Geschichte der epischen Poesie der Griechen: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 2 T.

Lateinische Literaturgeschichte: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 4 T.

Geschichte der jüdischen Literatur von 300 v. Chr. bis 500 n. Chr. mit Bezugsnahme auf die christlich-kirchliche Literatur der ersten drei Jahrhunderte n. Chr.: D. ph. Fürst, 2 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Freit.)

Geschichte der deutschen Nationalliteratur seit Gottsched: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. 2 T. (Dienstag und Freitag.)

Historische Uebungen.

Historisches Seminar: die Quellen der zweiten Hälfte des Mittelalters; Uebungen in historischen Vorträgen: D. ph. Wuttke, P. O., privatissime, in zu best. St.

Uebungen im Lesen mittelalterlicher Geschichtsquellen: D. ph. Brandes, 11 U. 2 T. unentgeltlich.

Historische Uebungen: über die Schriften der Juden für Exegese des A. T.; die Arbeiten derselben für jüdische Religionsphilosophie; Uebungen im Lesen der neuhebräischen und rabbinischen Literatur: D. ph. Fürst, in zu best. St.

2. Alterthumskunde.

Griechische Kunstgeschichte: D. ph. Overbeck, P. E., 7-9 U. Mont. u. Donn. u. 7 U. Dienst. u. Freit.

Geschichte der Kunst s. Aesthetik.

8

Erklärung des akademischen Gypsmuseums: D. ph. Overbeck, P. E., 7 U. früh, 2 T. öffentlich.

Archäologische Uebungen.

Uebungen der archäologischen Gesellschaft: D. ph. Overbeck, P. E., in zu best. St. privatissime aber unentgeltlich.

IV. Staats- und Cameralwissenschaften.

Encyklopädie der Staats- und Cameralwissenschaften: D. ph. Bülau, P. O., 4 U. 2 T.

Ueber die Verfassungen des deutschen Staaten: D. ph. Bülau, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Europ. Völkerrecht s. Rechtswissenschaft.

Deutsches u. Sächsisches Staatsrecht s. Rechtswissenschaft.

Allg. Staatsrecht s. Naturrecht.

Die Hauptlehren der allgemeinen Statistik nach vergleichender Methode: D. ph. Roscher, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

Theoretische Nationalökonomie: Derselbe, 8 U. 4 T.

Praktische Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 3 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Ueber die Quellen des sächsischen Nationalreichthums: Derselbe, 3 U. 2 T. unentgeltlich.


Lehre von landwirthschaftlichen Ertragsanschlägen: D. ph. Jacobi, P. E., in 2 zu best. St. privatissime.

Landwirthschaftliche Betriebslehre: Derselbe in 2 zu best. St.

Agricultur und Pflanzenbau: Derselbe, in 2 zu best. St.

Die Chemie in ihrer Anwendung auf Agricultur und landwirthschaftliche Technologie, zugleich für die Eleven des landwirthschaftlichen Instituts zu Lützschena: D. ph. Kerndt, 2 U. 2 T. Mont. u. Donn.

Forstlehre f. Cameralisten: D. ph. Jacobi, P. E., 2 St.

Technologie: D. ph. Marbach, P. E., 4 U. 6 T. öffentlich.

Allgemeine chemische Technologie, verb. mit Excursionen in technische Etablissements: D. ph. Kerndt, 2 U,. 4 T. (Dienst., Mittw., Freit. u. Sonn.)

Cameralistische Uebungen.

Uebungen der cameralistischen Gesellschaft: D. ph. Roscher, in 2 zu best. Abendstunden privatissime aber unentgeltlich.

9

V. Mathematische Wissenschaften.

Die Lehre von symmetrischen Figuren: D. ph. Möbius, P. O., 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Analytische Geometrie: D. ph. Drobisch, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 6 T. (2 T. öffentlich.)

Differentialrechnung: D. ph. Möbius, P. O., 8 U. 4 T.

Theorie der bestimmten Integrale: D. ph. Scheibner, 9 U. 4 T. (Dienst., Mittw., Donn. u. Freit.)

Die Hauptlehren der gesammten Astronomie: D. ph. D'Arrest, P. E., 3 U. 4 T. öffentlich.

Geometrische Entwickelung der Hauptsätze der physischen Astronomie: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Mathematische Theorie der Elasticität, (Forts.): D. ph. Hankel, P. O., 4 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Mathematisch-physikalische Lehrübungen: D. ph. Marbach, P. E., 2-4 U., 2 T., privatissime, aber unentgeltlich.

VI. Naturwissenschaften.

I. Physik und Chemie.

Physik, 1. Th.: D. ph. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Physische Geographie, 2. Th.: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Geometrische Entwicklung der Hauptsätze der physische Astronomie: D. ph. Möbius, P. O., s. Math. Wiss.

Mathematische Theorie der Elasticität: D. ph. Hankel, P. O., s. mathemat. Wiss.

Akustik der Luft- u. Zungentöne, mit besonderer Hinsicht auf die Tonwerkzeuge des Menschen: D. Merkel, 2 T. in zu best. St. öffentlich.


Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., d. Z. Rect., 8 U. 6 T.

Organische Chemie: D. Kühn, P. O., 5 T. in zu best. St.

System der organischen Chemie: D. ph. Knop, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Physiologische Chemie mit erläuternden Versuchen: D. Funke, P. E. des., in 2 zu best. St.

Ueber die Salze: D. Kühn, P. O., 2 T. in zu best. St.

Ueber die Theorieen der Chemie: D. ph. Hirzel, 9-11 U. Sonn. unentgeltlich.

Die mathematisch-physikalischen Lehren der Chemie: D. ph. Knop, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

10

Reagentienlehre verb. mit Experimenten über die Reactionen der anorganischen und organischen Verbindungen: D. ph. Hirzel, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Toxikologie (Lehre der Gifte): Derselbe, s. Arzneimittellehre.

Physikalische und chemische Uebungen.

Uebungen im physikalischen Seminar: D. ph. Hankel, P. O., 3-5 U. Dienst.

Physikalisch-physiologische Uebungen: Professor D. Hankel, D. Weber sen. u. D. Weber jun., 2 U. Dienst.

Mathematisch-physikalische Lehrübungen, s. Mathematik.

Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleissenburg: D. Kühn, P. O., 9-5 U. an 2 od. mehreren Tagen, privatissime.

Chemisches Prakticum: D. Erdmann, P. O., d. Z. Rect., 9-4 U. 6 T. (Sonn. 9-12 U.)

Physiologisch-chemisches Prakticum verbunden mit mikroskopischen Uebungen: D. Funke, P. E. des., 2-4 U. 4 T.

Repetitorium und Examinatorium der gesammten Chemie: D. ph. Hirzel, 6 U. Ab. 6 T.

2. Naturgeschichte.

Geognosie: D. ph. Naumann, P. O., 8 U. 4 T.

Petrographie: Derselbe, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Allgemeine und specielle Botanik: D. Mettenius, P. O., 7 U. früh 6 T.

Das natürliche System der Pflanzen erläutert durch gemeinschaftlich zu untersuchende Exemplare unter besonderer Bezugnahme auf die officinellen Gewächse: D. ph. Reichenbach, P. E. des., in zu best. St. öffentlich.


Specielle Zoologie, 2. Th.: D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Botanische und zoologische Uebungen.

Praktische Uebungen in botanischen Untersuchungen: D. Mettenius, P. O., Dienst. u. Freit. 5 U., in Verbindung mit botanischen Excursionen am Sonn. Nachm. öffentlich.

Pharmaceutisch-botanische Excursionen: D. Clarus, P. E., s. Medic. Wiss.

Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 3-5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Zootomische Uebungen: D. Carus, P. E., 4-6 U. Mont. u. Donn. privatissime aber unentgeltlich.


[11]

II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Ueber die grossen theologischen Fragen der Gegenwart: D. Tischendorf, P. O. Hon., 9 U. 2 T., öffentlich.

Allgemeine theologische Uebungen.

Leitung der Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech., 7-9 U. Abends Mittw., privatissime, aber unentgeltlich.

Theologisches Disputatorium, in lateinischer Sprache: D. Hölemann, P. E., in zu best. St. privatissime.

I. Exegetische Theologie.

Biblische Psychologie und ihr Verhältniss zur Philosophie und Physiologie: D. Lindner sen., P. E., 12 U. 4 T. öffentlich.

Einleitung in das A. T., 2 Th.: D. Tuch, 11 U. 4 T. öffentlich.


Erklärung der Genesis: D. Tuch, P. O., 12 U. 4 T.

Erklärung der Bücher der Könige: D. Hölemann, P. E., s. exegg. Uebb.

Psalmen-Auslegung: D. Hölemann, P. E., 12 U. 4 T.

Erklärung des Buches Hiob: D. Anger, P. E., 12 U. 4 T.

Auslegung der Weissagungen mehrerer kleiner Propheten: D. Tuch, P. O., 12 U. 2 T.


Hermeneutik des N. T.: D. Anger, P. E., 9 U. 4 T.


Auslegung der Reden Jesu nach den Synoptikern, insbes. der Bergpredigt und der Parabeln: D. Lindner jun., P. E., 10 U. 4 T. u. Dienst. 3-5 U. öffentlich.

Auslegung des Evangelium Johannis: Derselbe, 11 U. 6 T.

12

Auslegung des Briefes Pauli an die Römer: D. Tischendorf, P. O. Hon., 9 U. 4 T.

Erklärung der Korintherbriefe: D. ph. Lipsius, Theol. Lic., 6 U. Ab. 4 T.

Erklärung der Briefe Pauli an die Galater und Philipper: D. Grossmann, P. O., 9 U. 4 T.

Erklärung der Briefe Pauli an die Epheser und Philipper: D. Winer, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Auslegung der zwei Briefe an den Timotheus: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Erklärung des Briefes an die Hebräer: D. Anger, P. E., 9 U. 2 T. u. in einer noch zu best. St. öffentlich.

Erklärung des Briefes des Jacobus: D. ph. Lipsius, Theol. Lic., 5 U. 2 T. unentgeltlich.

Erklärung der Johanneischen Briefe: D. Hölemann, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetische Uebungen über ausgewählte Stücke des A. T.: D. Tuch, P. O., in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, 11 U. Sonn. unentgeltlich.

Exegetische Uebungen über das N. T.: D. Brückner, P. O., in zu best. St. u. T. privatissime, aber unentgeltlich.

Uebungen der exegetischen Gesellschaft: D. Tischendorf, P. O. Hon., 5-7 U. Mittw., privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. E., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräisch-exegetische Gesellschaft: Lateinische Erklärung der schwereren Abschnitte aus den Büchern der Könige, verbunden mit hebräisch-stylistischen Uebungen: D. Hölemann, P. E., Dienst. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Kirchengeschichte, 1. Theil: D. Lindner jun., P. E., 9 U. Morgens 6 T.

Neueste Kirchengeschichte: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech., 7-9 U. Sonn.

Reformationsgeschichte: D. ph. Lipsius, Theol. Lic., 8 U. 2 T. unentgeltlich.

13

Dogmengeschichte: s. Dogmatik.

Examinatorium über Dogmengeschichte: D. Anger, P. E., s. system.-theol. Uebb.

III. Systematische Theologie.

Dogmatik in Verbindung mit Dogmengeschichte: D. Kahnis, P. O., d. Z. Dech., 7-9 U. 5 T. (mit Ausschluss d. Sonn.)

Dogmatik (Schluss): D. Anger, P. E., 8 U. 4 T.


Biblische Theologie N. T.: D. Brückner, P. O., 10 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Uebungen im Erklären der Augsburgischen Confession, nach. s. Ausg. ders. (Erlangen 1825.): D. Winer, P. O., in 2 zu best. St. privatissime.

Uebungen der biblisch-theologischen Abtheilung der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Brückner, P. O., in zu best. St., privatissime aber unentgeltlich.

Examinatorium über Dogmatik und Dogmengeschichte: D. Anger, P. E., 4 T. in zu best. St. privatissime.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie mit vornehmlicher Behandlung der Homiletik und Katechetik: D. Brückner, P. O., 9 U. 4 T.

Christlich-kirchliche Katechetik: D. Lindner sen., P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Sächsisches Kirchenrecht: D. Grossmann, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.

Praktisch-theologische Uebungen.

Uebungen des homiletischen Seminars: D. Brückner, P. O., Mittw. 3-5 U. unentgeltlich.

Leitung der homiletischen und katechetischen Uebungen der sächsischen homiletischen Gesellschaft: D. Lindner jun., P. E., in zu best. St. u. T., privatissime, aber unentgeltlich.

Homiletische Uebungen des Lausitzer Vereins: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., Mittw. 2-4 U.

Uebungen des katechetischen Seminars: D. Brückner, P. O., 3-5 U. Sonn. unentgeltlich.

Katechetische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: D. Lindner sen., P. E., 3-5 U. Sonn. unentgeltl.


Unterricht im liturgischen Gesange ertheilt der Universitäts-Organist Langer in zu best. St. öffentlich.


14

B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

Allgemeine juristische Uebungen.

Uebungen der juristischen Gesellschaft (Exegese und Vorlegung von Rechtsfällen): D. Kuntze, 5-7 U. Ab., Donn., privatissime aber unentgeltlich.

I. Propädeutik und Quellenkunde.

Juristische Encyklopädie: D. Dietzel, P. E., 7 U. früh 3 T. (Dienst., Donn., Freit.)

Juristische Encyklopädie: D. Höck, P. E. des., 7 U. früh 3 T. (Dienst., Donn. u. Freit.)

Quellenkunde 1. Abth.: des vorjustinianeischen Rechts: D. Hänel, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentl.

Ueber die Zwölf-Tafel-Fragmente: D. Voigt, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen (mit Zugrundelegung s. Lehrbuchs der Institutionen) und Geschichte des römischen Rechts: D. Müller, P. E., 11 U. 6 T. und 10 U. 4 T.

Institutionen und Geschichte des röm. Rechts, einschl. röm. Civilprocess: D. Dietzel, P. E., 10-12 U. 6 T.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Kuntze, 10 U. 6 T. u. 11 U. 4 T.

Aeussere Rechtsgeschichte: D. Voigt, s. Staatsrecht.


Pandekten nach Puchta's Lehrbuch: D. Marezoll, P. O., 8 u. 10 U. 6 T. und 11 U. 3 T.

Pandekten nach Puchta: D. Hänel, P. O., 7-9 U. 6 Tage.


Familien- u. Erbrecht, nach dem Lehrbuch der Pandekten von Arndts (2. Ausg.): D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 2 T. öffentlich.

Die Lehre vom Besitz: D. Marezoll, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Römischer Civilprocess u. Klagsystem der Römer: D. Müller, P. E., s. Processrecht.

15

Vergleichende Charakteristik des römischen und des germanischen Rechts: D. Kuntze, s. Deutsches Recht.

Civilistische Uebungen.

Interpretationsübungen in Beziehung auf ausgewählte Stellen des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., 11 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Examinatorium (in lateinischer Sprache) über das römische Recht, sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Civilprakticum (Entscheidung praktischer Rechtsfälle mit exegetischen Uebungen): D. Müller, P. E., 8 U. 2 T.

Exegeticum mit schriftlicher Bearbeitung von Rechtsfällen: D. Dietzel, P. E., 7 U. 2 T.

2. Deutsches Recht und Lehnrecht.

Vergleichende Charakteristik des römischen und des germanischen Rechts: D. Kuntze, 3 U. 2 T. unentgeltlich.


Deutsche Staats- und Rechtsgeschichte: D. Höck, P. E. des., 8 U. 4 T.

Deutsches Privatrecht mit Rücksicht auf das Lehnrecht: D. Weiske, P. E., 8 U. 4 T. öffentlich.


Bergrecht: D. Weiske, P. E., 8 U. 2 T.

Wechselrecht, unter Zugrundelegung der deutschen Wechselordnung: D. Kuntze, 3 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Freitag.)

3. Sächsisches Recht.

Sächsisches Landwirthschaftsrecht: D. Steinacker, P. O., 7 U. 2 T. (Dienst. u. Donn.) öffentlich.

III. Criminalrecht.

Das Strafrecht, mit Rücksicht auf die neueste K. Sächsische Criminallegislation, nach s. Lehrbuche (3. Ausg.): D. Marezoll, P. O., 7 U. 6 T.

Das deutsche und das K. Sächsische Criminalrecht: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 4 T.

IV. Processrecht.

Römischer Civilprocess und Klagsystem der Römer, (unter Bezugnahme auf §§. 12-48. seines Institutionenlehrbuchs): D. Müller, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

16

Gemeiner deutscher ordentlicher und summarischer Civilprocess: D. Osterloh, P. O., 8 U. 6 T.

Sächsischer Civilprocess, im Anschluss an die Vorträge über gemeinen deutschen Civilprocess: Derselbe, 7 U. 2 T. öffentlich.

Concursprocess s. Concursrecht.


Theorie des sächsischen Criminalprocesses, wie sich derselbe nach der neuesten Gesetzgebung gestaltet: D. Günther, P. Prim., Fac. Jurid. Ord., d. Z. Dech., 11 U. 6 T.

V. Staats- und Völkerrecht.

Geschichte des römischen Staatsrechts (Staatsalterthümer, äussere Rechtsgeschichte): D. Voigt, 3 U. 4 T.


Allgemeines Staatsrecht, s. Philos. Wiss.

Deutsches Staatsrecht: D. Albrecht, P. O., 9 U. 5 T.

Sächsisches Staatsrecht: D. Schletter, P. E., 9 U. 4 T.

Praktisches europäisches Völkerrecht: D. ph. Bülau, P. O., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 7 U. 6 T.

Eherecht, soweit es im Kirchenrecht vorgetragen zu werden pflegt: D. Albrecht, P. O., öffentlich.


Sächsisches Kirchenrecht: D. Grossmann, P. O., s. Theologie.

VII. Concursrecht.

Concursrecht und -Process: D. Osterloh, P. O., 12 U. 2 T.

VIII. Praxis.

Anleitung zum Referiren, unter Vorlegung von Gerichtsacten: D. Steinacker, P. O., 8 U. 4 T.

Civilprocessprakticum, verbunden mit Uebungen im mündlichen Referiren: D. Osterloh, P. O., 12 U. 4 T.

17

Anleitung zur criminalistischen und gerichtsärztlichen Praxis, in Vorträgen und praktischen Uebungen, für Juristen und Mediciner: D. Höck, P. E. des., gemeinschaftlich mit D. Reclam, 3 U. 4 T.


C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Formelle Encyklopädie der Medicin mit Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentl.

Abriss der Geschichte und Bücherkunde der Medicin nach der Ordnung ihrer Doctrinen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

II. Anatomie.

Allgemeine Anatomie und Geschichte der Bildung des menschlichen und thierischen Körpers: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., 10 u. 12 U. Donn. u. Freit.

Knochen- und Bänderlehre: D. Weber, Theat. anat. Prosect., P. E., 9 U. 3 T.

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. 3 T.

Pathologische Anatomie mit Sectionen und mikroskopischen Demonstrationen: D. Bock, P. E., 3 U. 5 T.

Pathologische Anatomie des Auges: D. Coccius, in zu best. St. u. T. privatissime.

Pathologische Geweblehre: D. Wagner, in 2 zu best. Stunden.

Vergleichende Anatomie der wirbellosen Thiere: D. Carus, P. E., 8 U. 4 T.

Dieselbe: D. Assmann, in 2 zu best. St.

Vergleichende Geweblehre: D. Carus, P. E., 3 U. 4 T. (Mont., Mittw., Donn. u. Sonn.)


Examinatorien u. Repetitorien über menschliche und vergleichende Anatomie und Physiologie: D. Assmann, in zu best. St. u. T.

III. Physiologie.

Physiologie: D. Weber, P. O., d. Z. Dech., 10 u. 12 U. (Montag, Dienst., Mittw. u. Sonnab.)

18

Die Lehre von der Zeugung und Entwickelung: D. Funke, P. E. des., 5 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Physiologie des Menschen (für Zuhörer aus allen Facultäten): D. Reclam, 4 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)

Physiologie und Pathologie der menschlichen Stimm- u. Sprachorgane: D. Merkel, 4 T. in zu best. St.

Akustik der Luft- und Zungentöne: D. Merkel, s. Physik.

Physiologische Chemie s. Chemie.


Physikalisch-chemische und physiologische Uebungen im physiologischen Institute von den Professoren D. Hankel, D. Weber sen. und D. Weber jun., an 3 T. 2 St.

Physiologisch-chemisches Prakticum s. Chem. Uebb.

Examinatorium u. Repetitorium über Physiologie s. Anatomie.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Pathologische Anatomie s. Anatomie.

Pathologische Geweblehre s. Anatomie.

Physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E., in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Die klinischen Untersuchungsmethoden, mit Bez. auf Diagnostik: D. Uhle, 11 U. 2 T.

Pathologisch-histologische Uebungen: D. Wagner, in 3 zu best. St.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 7 U. 4 T.

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Allgemeine Pharmakologie und Therapie: D. Radius, P. O., 7 U. früh 2 T. öffentlich.

Arzneimittellehre, Receptirkunde und Deutschlands Heilquellen: D. Clarus, P. E., 5 U. 4 T. (Mont., Mittw., Donn. u. Sonn.)

Toxikologie (Lehre der Gifte), verb. mit Experimenten über ihre Erkennung und Nachweisung im Organismus: D. ph. Hirzel, 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Pharmacie: D. Kühn, P. O., 3 T. in zu best. St.

19

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. Dienstag u. Freitag.

Receptirkunde, verbunden mit praktischen Uebungen: D. Winter, P. E., 5 U. Mittw.

Pharmaceutisches Prakticum: D. Kühn, P. O., an 2-4 T. mehrstündig.

Pharmaceutisch-botanische Excursionen: D. Clarus, P. E., in zu best. Nachmittagsstunden.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Die Pathologie und Therapie der Krankheiten des Nervensystems: D. Wunderlich, P. O., 4 U. 3 T. öffentl.

Ueber Hautkrankheiten: D. Weber, in 2 zu best. St. unentgeltlich.

Ueber Syphilis: D. Walther, P. O. Hon., in 2 zu best. Stunden.

Ueber Kinderkrankheiten, nach s. Handbuche über dieselben (3. Aufl. L. 1844.): D. Meissner, 2 U. 2 T.

Ueber Frauenkrankheiten und Streitfragen der Geburtshilfe: D. Hennig, 4 U. Mont. u. Donn.


Examinatorium über specielle Pathologie und Therapie: D. Uhle, 6stündig, 4 U. an 4 T. privatissime.

Examinatorien über Frauen- und Kinderkrankheiten: D. Germann, s. Geburtshilfe.

Repetitorien über Kinderkrankheiten: D. Hennig, in zu best. St. u. T. privatissime.

VIII. Chirurgie.

Chirurgie 2. Theil: D. Günther, P. O., 12 U. 4 T.

Ueber Prolapsus und Hernien: Derselbe, in zu best. St. öffentlich.

Ueber die chirurgischen Krankheiten der Brust und des Bauches: D. Schmidt, in zu best. St. unentgeltlich.


Operationscursus am Leichnam: D. Günther, P. O., 3-5 U. 6 T.

Verbandlehre: D. Francke, P. E., 2 T. in zu best. Stunden.


Examinatorium über die wichtigsten Capitel der Chirurgie: D. Streubel, P. E., in zu best. St.

20

Examinatorium über specielle Chirurgie: D. Schmidt, 4 T. in zu best. St. privatissime.

IX. Augen- und Ohrenheilkunde.

Allgemeine Augenheilkunde: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 3 U. 5 T.

Ueber Augenkrankheiten: D. Coccius, 4 T. in zu best. Stunden.

Physikalische Diagnostik der Augenkrankheiten: Derselbe, in 2 zu best. St.

Pathologische Anatomie des Auges: Derselbe, s. Anatomie.

Ophthalmologische Akiurgie: D. Ruete, P. O., in 2 zu best. St. u. T. öffentlich.


Cursus der Augen- und Ohren-Operationen: D. Ruete, P. O., 6 U. 6 T.

X. Geburtshilfe.

Theoretische Geburtshilfe: D. Jörg, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Geburtshilfe: D. Germann, 7 U. Ab. 4 T.

Ueber Streitfragen der Geburtshilfe: D. Hennig, s. spec. Pathologie.


Die Lehre von den geburtshilflichen Operationen und deren Einübung: D. Jörg, P. O., 2 U. 4 T.

Geburtshilfliche Operationslehre und Operationsübungen am Phantom und Leichnam: Derselbe, 7 U. Ab. 2 T.

Examinatorien über Geburtshilfe, Frauen- und Kinderkrankheiten: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

XI. Klinik.

Medicinische Klinik im Jacobshospital: D. Wunderlich, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Poliklinik über innere Krankheiten: D. Ruete, P. O., 2 U. 5 T.

Poliklinik für Kinder, im Vordergebäude des Trierschen Institutes: D. Hennig, Mittw. 2 U. u. Sonnt. 11 U., unentgeltlich.

21

Praktisch-poliklinische Uebungen: D. Weber, 7 T.

Chirurgische Klinik im Jacobshospital: D. Günther, P. O., 9½-11 U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. O. Hon., in Verbindung mit D. Francke, P. E., 11-1 U. 6 T. öffentl.

Klinik über die Krankheiten der Augen und Ohren: D. Ruete, P. O., 11-12½ U. 6 T.

Klinische Vorträge über Augen- und Ohrenkrankheiten in seiner Privatpoliklinik: D. Winter, P. E., 12 U. 3 T. (Dienst., Donn. u. Sonn.) öffentlich.

Geburtshilfliche Klinik in der königlichen Entbindungsschule im Trierschen Institute: D. Jörg, P. O., 8 St. (6-8 U. Morg. 2 T. u. 7 U. 4 T.)

Geburtshilfliche Poliklinik: D. Germann, 7-9 U. Ab. 6 Tage.

XII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E., 4 T. in zu best. St.

Medicinische Polizeiwissenschaft für Aerzte: D. Wendler, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Gerichtliche Psychologie: D. Sonnenkalb, P. E., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Ueber Scheintod: D. Walther, P. O. Hon., in 1 zu best. St. öffentlich.


Staatsärztliches Prakticum: D. Sonnenkalb, P. E., 4 T. in zu best. St. privatissime.

Anleitung zur gerichtlichsärztlichen und criminalistischen Praxis in Vorträgen und praktischen Uebungen für Mediciner u. Juristen: D. Reclam, gemeinschaftlich mit D. Höck, P. E. des., 3 U. 4 T.

XIII. Kriegsheilkunde.

Ueber Kriegsheilkunde: D. Walther, P. O. Hon., in 2 zu best. St.


Uebrigens wir der Fechtmeister G. Berndt und der Tanzmeister H. Friedel, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnung-, Maler- und ArhiteckturArchitektur-Akademie angestellten Lehrern bedienen.

22

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11 bis 1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2 bis 4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonn. von 10 bis 12 Uhr, das Universitäts-Herbarium Mont. u. Donn. 9 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 1 bis 3 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 11 bis 1 Uhr geöffnet.