Quelle: Universitätsbibliothek Leipzig, Sign.: Univ. 899 (Übersicht über alle Vorlagen)

[1]

Verzeichniß der im Sommerhalbjahre 1853 auf der Universität Leipzig zu haltenden Vorlesungen.


Der Anfang dieser Vorlesungen ist auf den 15. April, der Schluß derselben auf den 20. August festgesetzt.


Leipzig,

Druck von Wilhelm Staritz.

[2] [3]

I. Allgemeine Studien.

Einleitung in das akademische Studium (Hodegetik): D. ph. Marbach, P. E., 12 U. 2 T. öffentlich.

I. Philosophische Wissenschaften.

Grundlehren und Encyklopädie der Philosophie: D. ph. Drobisch, P. O., 12 U. 4 T.

1. Geschichte der Philosophie.

Geschichte der Philosophie, 1. Hälfte: Philosophie des Alterthums: D. ph. Hermann, 8 U. 4 T. unentgeltlich.

Geschichte der Philosophie seit Kant: D. ph. Hartenstein, P. O., 5 U. 2 T. öffentlich.

2. Systematische Philosophie.

Logik: D. ph. Hartenstein, P. O., 4 U. 2 T.

Psychologie: D. Weiße, P. O., 7 U. 4 T.

Dieselbe: D. Lindner sen., P. E., 12 U. 4 T. öffentlich.

Dieselbe: D. ph. Hermann, 7 U. 3 T. (Mittw., Freit. und Sonnabend.)

Ueber die Beziehungen von Leib u. Seele: D. ph. Fechner, P. O., 3 U. 2 T. öffentlich.

Naturrecht.

Naturrecht oder Rechtsphilosophie in Bezug auf Privatrecht, mit vergleichender Berücksichtigung positiver Rechtsbestimmungen: D. Schilling, P. O., d. Z. Rector, 9 U. 4 T.

Philosophisches Staats- und Völkerrecht: Derselbe, 9 U. 2 T. öffentlich.

Aesthetik.

Einleitung in die Aesthetik u. Kunstgeschichte: D. Weiße, P. O., 7 U. 2 T. öffentlich.

Aesthetik: D. ph. Flathe, P. E., 4 U. 4 T. öffentlich.

Pädagogik.

Christliche Pädagogik, verbunden mit Didaktik und Methodik: D. Lindner sen., P. E., 9 U. 4 T.

Pädagogische Uebungen.

Pädagogisches Seminar für künftige Lehrer der Mathematik u. Naturwissenschaften: D. ph. Marbach, P. E., 2 U. 2 T. öffentlich.

4

II. Sprachwissenschaften.

1. Altclassische Sprachen.

Griechische Syntax, mit Berücksichtigung des neutestamentlichen Sprachidioms: D. ph. Fritzsche, 2 U. 3 T.


Erklärung (meist lateinisch) des Oedipus auf Kolonos und der Elektra von Sophokles: D. ph. Nitzsch, P. O., 9 U. 4 T.

Theokrits Idyllen, in lateinischer Sprache erklärt: D. ph. Fritzsche, 2 U. 4 T. unentgeltlich.

Erklärung d. ersten Buchs des Thukydides: D. ph. Westermann, P. O., s. philol. Uebb.

Erklärung der Attika des Pausanias: Derselbe, 10 U. 4 T. öffentlich.


Ueber lateinische Stilistik, mit Anfügung eines latein. Antibarbarus nebst prakt. Uebungen: D. ph. Klotz, P. O., 3 U. 4 T.


Erklärung der Epoden des Horaz: D. ph. Nobbe, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung der Briefe des Horaz: D. ph. Klotz, P. O., s. philol. Uebb.

Erklärung der Satiren des Horaz: D. ph. Stallbaum, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung von Cic. Oratio pro Balbo: D. Voigt, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Ueber Cicero's Tusculanische Gespräche: D. ph. Klotz, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Ueber Cicero's Bücher über den Staat, B. 1 u. 2: D. ph. Nobbe, P. E., 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.)

Philologische Uebungen.

Uebungen des königl. philolog. Seminars im Erklären des 1. Buchs des Thukydides: D. ph. Westermann, P. O., Sem. phil. Dir., Dienst. 5-7 U. öffentlich - desgleichen im Erklären von Horazens Briefen: D. ph. Klotz, P. O., Sem. phil. Dir., Freit. von 5 U. an, öffentlich, - und im Disputiren über schriftl. Abhandlungen: D. ph. Nitzsch, P. O., Sem. phil. Dir., Mittw. 11-1 U. öffentlich.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Nobbe, P. E., Donn. 4-6 U. unentgeltlich.

Lateinische Disputirübungen: D. ph. Stallbaum, P. E., in zu best. St. privatissime.

Griechische Gesellschaft: D. ph. Fritzsche, in zu best. St.

2) Morgenländische Sprachen.

Erklärung von Benfey's Sanskrit-Chrestomathie (2. Cursus): D. ph. Brockhaus, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

5

Erklärung der Hymnen des Rigveda: Derselbe, 2 U. 2 T. öffentlich.


Koptische u. altägyptische Grammatik: D. ph. Seyffarth, P. E., in zu best. St. privatissime.


Hauptlehren der hebräischen Grammatik: D. Tuch, P. O., 11 U. 2 T.

Arabische Syntax (Forts.): D. Fleischer, P. O., 6 U. früh, 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Erklärung des Korans nach Beidhawi (Forts.): Derselbe, 6 U. früh, 2 T. (Dienst. u. Freit.) öffentlich.

Erklärung von Firdusis Schahname: D. ph. Brockhaus, P. O., 12 U. 2 T.

Erklärung des persischen Beharistan von Dschami: D. Fleischer, P. O., 6 U. früh (Mittw. u. Sonn.)

Erklärung der türkischen quarante questions, publiées par Zenker (Schluß): Derselbe, 7 U. früh (Mittw. u. Sonn.)

Sprachübungen.

Uebungen der arab. Gesellschaft: D. Fleischer, P. O., 7 bis 9 U. Donnerst. Abends privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräische Uebungen: D. Theile, P. O., s. theologisch-exegetische Uebungen.

Leitung grammatisch-analytischer und stylistischer Uebungen der philhebräischen Gesellschaft: D. ph. Hölemann, Theol. Lic., s. theologisch-exegetische Uebungen.

3) Germanische Sprachen.

Altnorwegische (altnordische) Grammatik (Forts.): D. ph. Möbius, in zu best. St. u. T. unentgeltlich.

Erklärung der Nibelungenlieder, nach Lachmann's Ausgabe (2. Aufl. Berl. 1841, 3. Aufl. ebend. 1851): D. ph. Zarncke, 4 U. 4 T. unentgeltlich.

Einübung gothischer, althochdeutscher u. mittelhochdeutscher Grammatik u. Erklärung einschlagender Schriftdenkmale, nach der 2. oder 3. Aufl. von Wackernagel's altd. Lesebuch (Forts.): Derselbe, 3 T. in zu best. St. privatim aber unentgeltlich.

III. Historische Wissenschaften.

1. Weltgeschichte.

Geschichte des Alterthums: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. 4 T.

Ueber Quellenschriftsteller der Merowingischen u. Karolingischen Periode: D. ph. Wenck, s. histor. Seminar.

6

Geschichte des 17. u. 18. Jahrh.: D. ph. Wuttke, P. O., 12 U. 4 T. öffentlich.


Erörterungen über wichtige Punkte aus der röm. Geschichte: D. ph. Brandes, s. histor. Seminar.

Vergleichende Geschichte der politischen Entwickelung Deutschlands, Frankreichs, Englands: D. ph. Biedermann, P. E., 5 U. 2 T. öffentlich.

Geschichte der Deutschen, von der Theilung von Verdun bis zum Ausgange der Hohenstaufen: D. ph. Wenck, 2stündig in zu best. St. unentgeltlich.

Sächsische Geschichte: D. Wachsmuth, P. O., 7 U. 2 T.

Dieselbe, mit besonderer Berücksichtigung des culturgeschichtlichen Moments: D. ph. Biedermann, P. E., 4 U. 2 T.

Dieselbe: D. ph. Brandes, 2 T. in zu best. St.

Literaturgeschichte.

Geschichte der griechischen Poesie (Epos, Dithyrambus, Tragödie): D. ph. Nitzsch, P. O. 9 U. 2 T. öffentlich.

2. Alterthumskunde.

Allgemeine Geschichte der Religionen des Alterthums: D. ph. Seyffarth, P. E., 10 U. 2 T. öffentlich.

Mythologie der Griechen und Römer: Derselbe, 11 U. 2 T.


Römische Staatsalterthümer: D. Wachsmuth, P. O., 8 U. 2 T. öffentlich.

3. Historische Hülfswissenschaften.

Einführung in die historischen Hülfswissenschaften, so wie Leitung geschichtlicher Vorträge: D. ph. Wuttke, P. O., dreistündig, privatissime, aber unentgeltlich (s. histor. Sem.).

Historische Uebungen.

Historisches Seminar, wöchentlich an 2 Abenden: Einführung in die historischen Hülfswissenschaften, so wie Leitung geschichtlicher Vorträge: D. ph. Wuttke, P. O.; - Erörterungen über wichtige Punkte aus der Röm. Geschichte: D. ph. Brandes; - über Quellen-Schriftsteller der Merowingischen und Karolingischen Periode: D. ph. Wenck.

Uebungen im Disputiren und im freien Vortrage über geschichtliche und staatswissenschaftliche Gegenstände: D. ph. Biedermann, P. E., 2 mal wöchentlich, in zu best. St., privatissime, aber unentgeltlich.

7

IV. Staatswissenschaften.

Encyklopädie der Staats- u. Kameralwissenschaften: D. ph. Bülau, P. O., 4 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)


Europ. Völkerrecht, s. Rechtswissenschaft.

Deutsches Staatsrecht, s. Rechtswissenschaft.

Vergleichende Geschichte der politischen Entwickelung Deutschlands, Frankreichs, Englands: D. ph. Biedermann, P. E., s. histor. Wissenschaften.

Allgemeine Statistik, nach vergleichender Methode, 1. Hälfte: D. ph. Roscher, P. O., 3 T. in zu best. St. öffentlich.

Die gesammte theoretische Nationalökonomie: Derselbe, 4 T. in zu best. St.

Grundzüge der prakt. Nationalökonomie: D. ph. Kerndt, 8 U. 2 T. unentgeltlich.

Staatswissenschaftliche Uebungen.

S. historische und kameralistische Uebungen.

V. Mathematische Wissenschaften.

Buchstabenrechnung und Algebra: D. ph. Marbach, P. E., 9 U. 4 T.

Theorie der Zahlen: D. ph. Möbius, P. O., 5 U. 2 T.

Methode der kleinsten Quadrate: D. ph. D'Arrest, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Die Lehre von den höhern Gleichungen: D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 4 T.

Differentialrechnung: D. ph. Möbius, P. O., 8 U. 4 T.

Integralrechnung (Fortsetzung): D. ph. Drobisch, P. O., 10 U. 2 T. öffentlich.

Abriß der Einrichtung des Weltgebäudes: D. ph. Möbius, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

Berechnung der Kometen- und Planetenbahnen: D. ph. D'Arrest, P. E., 3 U. 4 T.

Mathematische Uebungen.

Geometrische Uebungen: D. ph. Möbius, P. O., 9 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.

Pädagogisches Seminar für künftige Lehrer der Mathematik: D. ph. Marbach, P. E., s. pädagogische Uebungen.

8

VI. Naturwissenschaften.

1. Physik und Chemie.

Physische Geographie: D. ph. Naumann, P. O., 12 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentlich.

Physik, 1. Th.: D. ph. Hankel, P. O., 11 U. 6 T.

Ueber elektrische Induction: Derselbe, 4 U. (Mont. u. Donn.) öffentlich.


Experimentalchemie: D. Erdmann, P. O., 8 U. 6 T.

Quantitativ-analytische Chemie: D. ph. Hirzel, 5 U. Mont. u. Donn. unentgeltlich.

Reactionslehre mit Experimenten: Derselbe, 3 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber die Salze: D. Kühn, P. O., 2 T. in zu best. St.

Organische Chemie: Derselbe, 5 T. in zu best. St.

Physiologische Chemie: D. Lehmann, P. E., 12 U. 2 T.

Pathologische und pharmakologische Chemie: Derselbe, 4 U. 2 T. öffentlich.

Physikalische und chemische Uebungen.

Physikalisch-physiologische Uebungen: D. ph. Hankel, P. O., in Verbindung mit den Proff. DD. E. H. und E. F. Weber und Lehmann, in zu best. St. u. T.

Pädagogisches Seminar für künftige Lehrer der Naturwissenschaften: D. ph. Marbach, P. E., s. pädagog. Uebungen.


Chemisch-praktische Uebungen im Laboratorium des Schlosses Pleißenburg: D. Kühn, P. O., 9-5 U. an 2 oder mehreren Tagen, privatissime.

Chemisches Praktikum: D. Erdmann, P. O., 9-4 U. 6 T. (Sonnab. 9-12 Uhr).

Praktische Uebungen in physiologisch- und pathologisch-chemischen Untersuchungen: D. Lehmann, P. E., 9-12 und 3-6 U. 5 T. privatissime.

Repetitorium und Examinatorium der gesammten Chemie: D. ph. Hirzel, 6 U. Abends 6 T.

2. Naturgeschichte.

Geognosie: D. ph. Naumann, P. O., 8 U. 4 T.


Einleitung in die botanische Wissenschaft, 1 Th. allgemeine Botanik (nach seiner "Anleitung zum Studium der wissenschaftl. Botanik", 1. Bd. Leipz. 1853), verb. mit Demonstrationen am Mikroskop, Pflanzenvertheilungen, Erklärung der wichtigsten Pflanzenfamilien und Excursionen: D. ph. Willkomm, 7 U. Morg. 6 T.

9

Allgemeine und specielle Botanik: D. Mettenius, P. O., 7 U. Morg. 6 T.

Botanik, nach s. Taschenbuch der Botanik (Leipzig, bei Bankwitz 1842): D. ph. Petermann, P. E., 7 U. Morg. 4 T.

Pflanzliche Geweblehre: D. ph. Reichenbach, 1 St. unentgeltlich.

Elemente der Pflanzengeographie und Geschichte der Pflanzen: D. ph. Willkomm, 4 U. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Medicinische Botanik: D. ph. Reichenbach, 3 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Landwirthschaftliche Botanik: D. ph. Petermann, P. E., 2 U. 2 T.

Forstbotanik: Derselbe, 7 U. Morg. 2 T. öffentlich.


Specielle Zoologie (2. Theil): D. ph. Pöppig, P. O., 3-5 U. 2 T.

Taxonomie und Systematik der Zoologie: Derselbe, 4 U. (Dienst.) öffentlich.

Mineralogische, botanische und zoologische Uebungen.

Mineralogisches Praktikum: D. ph. Naumann, P. O., 10-12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)


Praktische Uebungen in botanischen Untersuchungen: D. Mettenius, P. O., 5 U. (Mont. u. Donn.), in Verbindung mit botanischen Excursionen.

Botanische Excursionen und Demonstrationen mit Benutzung seines analytischen Pflanzenschlüssels für botanische Excursionen (Leipz. bei Reclam sen. 1846): D. ph. Petermann, P. E., 2 T. in den Nachmittagsstunden.

Examinirübungen über theoretische und praktische Botanik: Derselbe, in zu best. St. u. T.


Zoologische Uebungen: D. ph. Pöppig, P. O., Mus. zool. Dir., 10-12 U. 2 T. öffentlich.

Zoologische Excursionen, bei ungünstigem Wetter zootomische Uebungen: D. Carus, 2-5 U. Sonn.

VII. Kameralwissenschaften.

Encyklopädie der Kameralwissenschaften: D. ph. Bülau, P. O., s. Staatswissenschaften.


Technologie, mit Vorzeigungen und Excursionen: D. ph. Marbach, P. E., 8 U. 6 T.

10

Allgemeine chemische Technologie (in seinem Laboratorium: Schützenstr. 25), verb. mit Excursionen in technische Etablissements: D. ph. Kerndt, 8 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Freit.)

Grundzüge des Berg-, Hütten- und Münzwesens, mit besonderer Berücksichtigung der Kameralwissenschaft Studirenden: D. ph. Kerndt, 12 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) unentgeltlich.


Allgemeine Landwirthschaftslehre: D. ph. Jacobi, P. E., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Lehre von landwirthschaftl. Anschlägen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Die Chemie in ihrer Anwendung auf Agricultur und landwirthschaftliche Technologie, in Verbindung mit den Excursionen der Eleven des landwirthschaftlichen Instituts zu Lützschena: D. ph. Kerndt, 2 U. 2 T.

Landwirthschaftliche Botanik: D. ph. Petermann, P. E. s. Naturgeschichte.

Kameralistische Uebungen.

Uebungen der kameralistischen Gesellschaft: D. ph. Roscher, P. O., einmal wöchentlich in 2 Abendst. privatiss., aber unentgeltlich.


II. Facultätsstudien.

A. Theologie.

Theologische Encyklopädie: D. Kahnis, P. O., 7 U. 3 T. (Mont., Dienst., Mittw.) öffentlich.

Ueber das Recht der Philosophie in der Theologie: D. Theile, P. O., 9 U. Sonn. öffentlich.

Allgemeine theologische Uebungen.

Uebungen einer theologischen Gesellschaft: D. Kahnis, P. O., 7-9 U. Abends Mittw., privatissime, aber unentgeltlich.

I. Exegetische Theologie.

Beschreibung des heil. Landes, mit Benutzung der Ritter-Kiepertschen Karte von Palästina: D. Tuch, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

11

Hauptlehren der hebräischen Grammatik: Derselbe, s. morgenländische Sprachen.


Erklärung ausgewählter Abschnitte des Deuteronomium: D. ph. Hölemann, Theol. Lic., s. exeget. Uebungen.

Erklärung des Buches Hiob: Derselbe, 12 U. 4 T.

Erklärung der Psalmen: D. Anger, P. E., 12 U. 4 T.

Erklärung der Weissagungen Jesaja's, mit geschichtlichen Erörterungen der Ereignisse und Zustände zur Zeit des Propheten: D. Tuch, P. O., 12 U. 5 T.


Syntax d. neutestamentl. Sprachidioms: D. ph. Fritzsche, s. altclass. Sprachen.


Erklärung des Evangelium Matthäi: D. Großmann, P. O., 9 U. 4 T.

Erklärung des Evangelium Johannis: D. Winer, P. O., d. Z. Dech., 9 U. 5 T. (ausschl. d. Sonn.)

Erklärung des Briefes Pauli an die Galater: D. Lindner jun., P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Briefes Pauli an die Epheser: D. Tischendorf, P. O. Hon., 8 U. 2 T. öffentlich.

Erklärung des Briefes Pauli an die Philipper: D. ph. Hölemann, Theol. Lic., 9 U. 2 T. unentgeltlich.

Exegetische Uebungen.

Exegetisch-dogmatische Uebungen: D. Winer, P. O., d. Z. Dech., in zu best. St. u. T. privatissime.

Uebungen der exegetischen (neutestam.) Gesellschaft: D. Theile, P. O., Mittw. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exeget. Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, Mont. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Hebräische Uebungen, im Anschluß an die im Matthäus-Evangelium citirten alttestamentl. Stellen: Derselbe, Sonn. 5-7 U. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des A. T.: D. Anger, P. E., zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exegetische Gesellschaft des N. T.: Derselbe, zu den best. T. u. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Exeget. Gesellschaft des N. T.: D. Lindner jun., P. E., in zu best. St. privatissime, aber unentgeltlich.

Leitung seiner philhebräischen Gesellschaft in Erklärung ausgewählter Stellen des 5. Buchs Mose, verbunden mit grammatisch-analytischen u. hebräisch-stylistischen Uebungen: D. ph. 12Hölemann, Theol. Lic., 5-7 U. Dienst. privatissime, aber unentgeltlich.

II. Historische Theologie.

Ueber die jüdische Philosophie zur Zeit Jesu: D. Großmann, P. O., 10 U. 4 T. öffentlich.


Kirchengeschichte: D. Lindner jun., P. E., 7 U. 6 T.

Geschichte der apostolischen Zeit und Literatur: Derselbe, 9 U. Sonn. öffentlich.


Dogmengeschichte: D. Kahnis, P. O., 8 U. 6 T.

Dieselbe: D. Anger, P. E., s. Dogmatik.

Dogmengeschichte, 2. Hälfte (Christologie u. Pneumatologie): D. Lindner jun., P. E., 8 U. 4 T. öffentlich.

Christliche Dogmengeschichte: D. Weiße, Phil. P. O., 8 U. 6 T.

III. Systematische Theologie.

Einleitung in die Dogmatik: D. Anger, P. E., 8 U. 2 T. öffentlich.

Dogmatik (Schluß): D. Liebner, P. O., 11 U. 2 T. öffentlich.

Praktische Dogmatik, mit specieller Beziehung auf die Epitome der Concordienformel (für diesen Zweck abgedruckt in s. Schrift "das allgemein-christliche u. das evangelisch-lutherische Bekenntniß in urkundlicher Darlegung" Leipz. 1852, S. 27-68): D. Theile, P. O., 7 U. 4 T. öffentlich.

Christliche Dogmatik, nebst Dogmengeschichte, 1. Th. (die Lehre von Gott u. vom Menschen): D. Anger, P. E., 8 U. 4 T.


Symbolik der evangel. Kirche: D. Winer, P. O., d. Z. Dech., 10 U. 4 T. (Mont., Mittw., Donn. u. Sonn.)

Ueber Protestantismus in historischer, sittlicher u. wissenschaftlich-artistischer Beziehung unter Berücksichtigung der neuern Angriffe auf denselben: Derselbe, 10 U. 2 T. (Dienst. und Freit.) öffentlich.


Christliche Ethik: D. Liebner, P. O., 11 U. 4 T.

Systematisch-theologische Uebungen.

Exeget.-dogmat. Uebungen: D. Winer, P. O., s. exeg. Ueb.

Dogmatisches Examinatorium: D. Theile, P. O., 12 U. 4 T.

Biblisches Examinatorium über Dogmatik und Ethik: Derselbe, 12 U. 2 T.

13

Examinatorium über Dogmatik: D. Anger, P. E., 4 T. in zu best. St. privatissime.

IV. Praktische Theologie.

Praktische Theologie, mit besonderer Hervorhebung der Homiletik und der Lehre von der Seelsorge: D. Liebner, P. O., 12 U. 4 T.

Homiletik: D. Krehl, P. O., viermal in zu best. St. u. T. öffentlich.

Katechetik der christlichen Kirche, verbunden mit populärer Dogmatik nach Luthers Katechismus: D. Lindner sen., P. E., 8 U. 4 T.

Praktisch-theologische Uebungen.

Uebungen des homiletischen Seminars: D. Krehl, P. O., Semin. homil. Dir., 11 U. 2 T. öffentlich.

Homiletische Uebungen der Sachsen: D. ph. Küchler, Theol. Lic., Phil. P. E., Mittw. 5-7 U. öffentlich.

Homiletische Uebungen: D. ph. Hänsel, Theol. Lic., Mont. in den Abendstunden privatissime, aber unentgeltlich.

Homiletische Uebungen der Lausitzer Predigergesellschaft: Derselbe, aller 14 Tage Mittwoch 2-4 U.

Praktisch-katechetische Uebungen: D. Lindner sen., P. E., 3-5 U. Mont. u. Donn. privatissime.


Unterricht im liturgischen Gesange ertheilt der Universitäts-Organist Langer in zu best. St. öffentlich.


B. Rechtswissenschaft.

Naturrecht s. Philosophie.

Allgemeine juristische Uebungen.

Uebungen der juristischen Gesellschaft: D. Kuntze, 5-7 U. Mittw. privatissime aber unentgeltlich.

I. Propädeutik und Quellenkunde.

Quellenkunde: D. Hänel, P. O., 9 U. 2 T. öffentlich.

II. Privatrecht.

1. Römisches und gemeines Recht.

Institutionen und Geschichte des römischen Rechts: D. Müller, P. E., 10 U. 6 T. und 11 U. 4 T.

Institutionen und innere römische Rechtsgeschichte: D. Kuntze, 148 U. 6 T. u. 9 U. 2 T. privatim, nebst Repetitorium über die vorgetragenen Lehren, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.

Aeußere römische Rechtsgeschichte: Derselbe, 9 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

Pandekten, nach Puchta's Lehrbuch: D. Marezoll, P. O., d. Z. Dech., 7-9 U. 6 T. u. 11 U. 2 T.

Pandekten, nach Puchta's Lehrbuch: D. Hänel, P. O., 7-9 U. 6 T.


Das römisch-deutsche Familien- und Erbrecht, nach Vangerow's Lehrbuch der Pandekten: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 2 T. öffentlich.

Die Lehre vom Besitz: D. Marezoll, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 2 T. öffentlich.

Römischer Civilproceß u. Klagsystem der Römer: D. Müller, P. E., u. D. Voigt, s. Proceßrecht.

Interpretation der Oratio pro Balbo: D. Voigt, s. altclassische Sprachen.


Interpretationsübungen in Beziehung auf ausgew. Stellen des römischen Rechts: D. Schilling, P. O., d. Z. Rector, 8 U. 2 T.

Examinatorium in lateinischer Sprache über das römische Recht sowohl der Institutionen als der Pandekten: D. Schilling, P. E., 2 U. 6 T. öffentlich.

Examinatorium über ausgewählte Lehren des römischen Rechts, verbunden mit Exegese einzelner Stellen der Digesten: D. Kuntze, 4 U. 4 T. unentgeltlich.

2. Deutsches Recht (und Lehnrecht).

Deutsches Wechselrecht: D. Günther, P. Prim., Fac. Jurid. Ord., 11 U. 4 T.

Die Lehnsfolge des gemeinen und sächsischen Rechts, nach s. Sätzen: D. Schilling, P. E., 11 U. 2 T.

3. Sächsisches Recht.

Gemeines Sächsisches Recht: D. Weiske, P. E., 11 U. 4 T.

Sächsisches Privatrecht: D. Schletter, P. E., 8 U. 5 T.

Sächsisches Landwirthschaftsrecht: D. Steinacker, P. O., 7 U. 2 T. (Dienst. u. Donn.) öffentlich.

4. Preußisches Recht.

Preußisches Landrecht: D. Müller, P. E., in zu best. St. privatissime.

15

III. Criminalrecht.

Criminalrecht, nach seinem Lehrbuche: D. Marezoll, P. O., d. Z. Dech. 10 U. 6 T.

Das sogenannte gemeine deutsche und das sächsische Strafrecht, nach der neuesten Ausgabe von Heffter's Lehrbuch: D. v. Wächter, P. O., 11-1 U. 4 T.

Das Strafrecht der hierfür vereinigten thüringischen Staaten: D. Schletter, P. E., 9 U. 2 T.

IV. Proceßrecht.

Römischer Civilproceß und Klagsystem der Römer, mit Bezugnahme auf das 4. Buch des Gajus: D. Müller, P. E., 11 U. 2 T. öffentlich.

Römischer Civilproceß: D. Voigt, 8 U. 4 T. unentgeltl.

Gemeiner deutscher Civil-Proceß: D. Osterloh, P. O., 8 U. 6 T.

Sächsischer ordentlicher und summarischer Civilproceß: Derselbe, 7 U. 6 T. privatim, und 10 U. 2 T. öffentlich.


Criminalproceß, in Verbindung mit einem Criminalprakticum: D. Schletter, P. E., 11 U. 4 T.

V. Staats- und Völkerrecht.

Deutsches Staatsrecht: D. Albrecht, P. O., 9 U. 6 T.

Sächsisches Staatsrecht: D. Schletter, P. E., 9 U. 3 T.

Praktisches europäisches Völkerrecht: D. ph. Bülau, P. O., 4 U. 2 T. öffentlich.

VI. Kirchenrecht.

Kirchenrecht: D. Albrecht, P. O., 10 U. 6 T.

Das gemeine in Deutschland geltende Kirchenrecht, nach seinen Sätzen: D. Schilling, P. E., 7 U. 6 T.

Eherecht, soweit es im Kirchenrecht dargestellt zu werden pflegt: D. Albrecht, P. O., in zu best. St. öffentlich.

VII. Concursrecht.

Concursrecht und Concursproceß, unter Zugrundlegung seiner Schrift "der Concurs der Gläubiger" (Leipz. 1852): D. Günther, P. Prim., Fac. Iur. Ord., 11 U. 2 T.

VIII. Praxis.

Civilproceßprakticum, verbunden mit Uebungen im mündl. Referiren: D. Osterloh, P. O., 4-6 U. Mont. u. 11-1 U. Mittw. u. Sonn.

16

Criminalprakticum: D. Schletter, P. E., s. Criminalproceß.


Referir- und Decretirkunst, unter Mittheilung von Gerichtsacten: D. Steinacker, P. O., 8 U. 4 T.

Anleitung zum Referiren und Decretiren, unter Mittheilung von Gerichts-Acten: D. Heydenreich, 11 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Freit.)

Uebungen im mündlichen Referiren: Derselbe, Donn. 11 U. (Für die Theilnehmer an vorst. Relatorium unentgeltlich.)


C. Heilwissenschaft.

I. Propädeutik und Geschichte der Medicin.

Entwerfung der Studienpläne nicht blos für Anfänger, sondern für alle Studirende, welche in ein neues Semester übergehen: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech., 11 U. 4 T. während der ersten Woche, öffentlich.

Medicinische Hodegetik: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Abriß der Geschichte und Bücherkunde der Medicin, nach der Ordnung ihrer Doctrinen: Derselbe, 2 T. in zu best. St.

Geschichte der Medicin u. der Volkskrankheiten: D. Merkel, 3 U. 3 T.

II. Anatomie.

Allgemeine Anatomie und Geschichte der Bildung des menschlichen und thierischen Körpers: D. Weber, P. O., 10 u. 12 U. Donn. und Freit.

Geweblehre des menschl. Körpers im gesunden und kranken Zustande: D. Reclam, privatissime in zu best. St.

Geweblehre mit mikroskopischen Demonstrationen: D. Funke, 2-4 U. Sonn.

Knochen- und Bänderlehre: D. Weber, Theat. anat. Prosect., P. E. des., 9 U. Donn., Freit. u. Sonnab.

Nervenlehre: Derselbe, 9 U. Mont., Dienst. u. Mittw.

Systematische Anatomie: D. Bock, P. E. des., 4 T. in zu best. St.

Pathologische Anatomie: Derselbe, 3 U. 4 T.

Vergleichende Entwickelungsgeschichte: D. Carus, 7 U. 2 T. unentgeltlich.

Entwickelungsgeschichte: D. Funke, 4 U. 2 T. (Dienst. u. Freit.) unentgeltlich.

17

Anatomie u. Physiologie des menschlichen Stimmorgans: D. Merkel, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Vergleichende Anatomie der wirbellosen Thiere: D. Aßmann, 7 U. Morg., 2 T. unentgeltlich.

Dieselbe: D. Carus, 7 U. Morg. 4 T.

III. Physiologie.

Physiologie: D. Weber, P. O., 10 u. 12 U. Mont., Dienst., Mittw. u. Sonnab.

Physiologische Chemie: s. Chemie.

Physisch-physiologische Uebungen: D. E. H. Weber, P. O., D. Ed. Weber, P. E. des., D. Lehmann, P. E. u. D. Hankel, P. O., 3 T. in den best. St. u. T.

Uebungen in mikroskopischen Untersuchungen: D. Funke, in zu best. St. privatissime.

IV. Allgemeine Pathologie und Therapie.

Allgemeine Heil- und Heilmittellehre: D. Radius, P. O., s. Arzneimittellehre.

Allgemeine Pathologie und Therapie: D. Clarus, P. E., 2 U. 3 T. (Mont., Mittw. u. Sonn.)

Geweblehre des menschlichen Körpers im gesunden und kranken Zustande: D. Reclam, s. Anatomie.

Pathologische Geweblehre: D. Thierfelder, 3 U. 2 T. unentgeltlich.

Physikalische Diagnostik: D. Bock, P. E. des., 3 U. 2 T.

Klinische Propädeutik, oder Uebungen im Untersuchen des menschlichen Körpers und seiner Excrete: D. Thierfelder, 2 U. 4 T.

V. Hygiene.

Oeffentliche und private Hygiene: D. Radius, P. O., 7 U. Morg. 2 T. (Mittw. u. Sonn.)

VI. Arzneimittellehre, Receptirkunst und Pharmacie.

Arzneimittellehre, 1. Theil: Allgemeine Heil- und Heilmittellehre: D. Radius, P. O., 7 U. Morgens 2 T. (Mont. u. Donn.) öffentlich.

Allgemeine und specielle Arzneimittellehre, Receptirkunde u. Deutschlands Heilquellen: D. Clarus, P. E., 6 U. Ab. Mont., Mittw., Donn. u. Sonn.

18

Toxikologie, vom chemischen Standpunkte aus, mit Experimenten: D. ph. Hirzel, 2 U. 2 T.

Heilquellenlehre, nach s. Buche: Allgemeine u. specielle Heilquellenlehre oder hydrologische und balneographische Tabellen (Leipzig bei Barth): D. Schwartze, P. E., 3 U. 2 T. öffentlich.

Pharmacie: D. Kühn, P. O., 3 T. in zu best. St.

Dieselbe: D. ph. Hirzel, 9 U. Freitag und 9-11 U. Sonnabend.

Receptirkunst mit Anleitung zum Receptschreiben: D. Kneschke, P. E., 2 U. Dienstag und Freitag.

Pharmaceutisches Praktikum: D. Kühn, P. O., an 2-4 T. mehrstündig.

VII. Specielle Pathologie und Therapie.

Ueber die Krankheiten der Harn- und Geschlechtsorgane: D. Wunderlich, P. O., 4 U. 2-3 T. öffentlich.

Physiologie des Fiebers: D. Ruete, P. O., 2 T. (Dienst. u. Freit.) in zu best. St. öffentlich.

Pathologie u. Therapie der syphilitischen Krankheitsformen: D. Walther, P. O. Hon., 4 U. 2 T.

Ueber die constitutionellen Frauenkrankheiten: D. Hennig, 5 U. 2 T. (Mont. u. Donn.)

Ueber die Krankheiten der Kinder: D. Meißner, 11 U. 4 T.


Examinatorium über die specielle Pathologie u. Therapie: D. Thierfelder, in zu best. St. privatissime.

VIII. Psychische Heilwissenschaft.

Anfangsgründe der Seelenheilkunde: D. Radius, P. O., 7 U. Morgens 2 T. (Dienst. u. Freit.)

IX. Chirurgie.

Spec. Chirurgie: D. Günther, P. O., 12 U. 4 T.

Ausgewählte Kapitel der Chirurgie: D. Walther, P. O. Hon., 2 T. in zu best. St.

Ueber Fracturen und Luxationen: D. Günther, P. O., 12 U. 2 T. öffentlich.

Ueber Luxationen und Fracturen: D. Streubel, P. E., 2 T. in zu best. St. öffentlich.

Bandagenlehre: D. Francke, P. E. des., 2 T. in zu best. St.

Dieselbe, mit prakt. Uebungen: D. Streubel, P. E., 3 T. in zu best. St.

19

Operationsübungen an der Leiche: D. Günther, P. O., 3-5 U. 6 T.

Examinatorium über die wichtigsten Capitel der Chirurgie: D. Streubel, P. E., in zu best. St.

X. Augen- und Ohrenheilkunde.

Propädeutik der Ophthalmologie: D. Coccius, 4 T. in zu best. St.


Allgemeine Augenheilkunde: D. Kneschke, P. E., 2 U. 2 T. (Mittw. und Sonnab.) öffentlich.

Theoretische Augenheilkunde: D. Ruete, P. O., 3 U. 6 T.

Ueber Ohrenkrankheiten: D. Winter, 2 T. in zu best. St. unentgeltlich.


Unterricht in den Operationen bei Augen- und Ohrenkrankheiten, an Leichen und Thieren: D. Ruete, P. O., 5 U. 6 T.

Lehrcursus sämmtlicher Augenoperationen: D. Coccius, in zu best. St. privatissime.

XI. Geburtshilfe.

Geburtshilfe, nach s. beiden Handbüchern: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech., 6 U. Morg. 4 T.

Einübungen der geburtshilflichen Verrichtungen und Operationen am Phantome: Derselbe, 2 U. 4 T. (2 T. öffentlich und 2 T. privatim).

Geburtshilfe: D. Germann, 8 U. Ab. 4 T.

Geburtshilfliche Operationsübungen am Phantom: Derselbe, in zu best. St. u. T.

Examinatorien über Geburtshilfe, Frauen- und Kinderkrankheiten: Derselbe, in zu best. St. u. T. privatissime.

XII. Klinik.

Medicinische Klinik im Jakobshospital: D. Wunderlich, P. O., 8-9½ U. 6 T.

Medicinische Poliklinik: D. Cerutti, P. O., in Verb. mit D. Hennig, 2 U. 6 T. privatissime.

Klinische Demonstrationen im Georgenhospital: D. Radius, P. O., 11-1 U. 2 T. privatissime, aber unentgeltlich.

20

Geburtshilfliche Klinik in der königlichen Entbindungsschule im Trier'schen Institute: D. Jörg, P. O., d. Z. Dech. 7 U. 6 T.

Geburtshilfliche Poliklinik und Operationscurs: D. Germann, 7 U. Ab. 5 T.

Chirurgische Klinik: D. Günther, P. O., 9½-11 U. 6 T.

Chirurgische Poliklinik: D. Walther, P. O. Hon., in Verbindung mit D. Francke, P. E. des., 11-1 U. 6 T. öffentl.

Klinik der Augen und Ohren: D. Ruete, P. O., 11-12½ U.

Klinische Uebungen in der Behandlung von Augen- und Ohrenkrankheiten (in s. Privatklinik, Universitätsstr. 14): D. Winter, 12 U. Dienst., Donn. und Sonn. unentgeltlich.

XIII. Gerichtliche Arzneiwissenschaft.

Gerichtliche Medicin: D. Sonnenkalb, P. E. des., 4 U. 4 T. öffentlich.

Medicinische Polizeiwissenschaft: D. Wendler, P. O., 11 U. 4 T. öffentlich.

Staats-Naturwissenschaft (sonst "gerichtliche Medicin" und "medicinische Polizei"): D. Reclam, 4 U. 3 T. (Mont., Dienst. u. Donn.)

Ueber staatsärztliche Geschäfte: D. Sonnenkalb, P. E. des., 4 U. Sonn. öffentlich.


Uebrigens wird der Stallmeister A. Röhling, der Fechtmeister G. Berndt, und der Tanzmeister J. F. W. John, auf Verlangen, gehörigen Unterricht ertheilen. Auch können sich die Studirenden des Unterrichts der bei hiesiger Zeichnungs-, Maler- und Architektur-Akademie angestellten Lehrer bedienen.

Die Universitätsbibliothek wird täglich 2 Stunden geöffnet, nämlich Mont., Mittw., Donn. und Sonnab. von 11-1 Uhr, Dienst. und Freit. von 2-4 Uhr; die Stadtbibliothek und die mit derselben verbundene Pölitz'sche Bibliothek aber Mont., Mittw. und Sonnab. von 2 bis 4 Uhr.

21

Das zoologische Museum ist Mittw. u. Sonn. von 10 bis 12 Uhr, das Brückner-Lampe'sche pharmakognostische Museum Donn. von 2 bis 4 Uhr, das archäologische Museum Sonntags von 11 bis 1 Uhr geöffnet.